Kingdom Come - Deliverance Letsplay #09: Gemetzel im Wald (jetzt für alle)
Teil der Exklusiv-Serie Spender-Serie

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 378857 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. März 2018 - 10:00 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Aktion: Kingdom Come LP [beendet]
4420€
 
1200
10 Folgen
 
2200
20 Folgen
 
3200
30 Folgen
 
3700
35 Folgen
 
4200
40 (live!)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den Balken voll zu sehen.

Jörg stellt allerlei detektivische Untersuchungen an, während er glücklich darüber ist, dass sich Geruchs-Add-ons noch nicht durchgesetzt haben. Nach ein wenig Sucherei schlägt er sich in die Büsche.
Kingdom Come - Deliverance ab 49,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Kingdom Come - Deliverance ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.
Dieses Video war 48 Stunden exklusiv für Teilnehmer der Crowdfunding-Aktion.

Die Crowdfunder haben entschieden, Jörg zieht für ein neues Let's Play in das mittelalterliche Böhmen. Kingdom Come - Deliverance ist unser sechstes großes Letsplay nach Yakuza 5Dark Souls 3Deus Ex - Mankind Divided, Yakuza 0 und The Surge. Bis zur 20. Folge (13.4.) habt ihr noch die Chance, für neue Folgen zu spenden und euch so noch mehr Geschichtsstunden mit Jörg zu sichern. Siehe dazu unsere Crowdfunding-Seite.

Jörg „Name der Rose“ Hein stellt in Folge 09 unseres Kingdom-Come-Letsplays allerlei  detektivisch wertvolle Untersuchungen an, während er glücklich darüber ist, dass sich Geruchs-Add-ons für Computerspiele bislang nicht durchgesetzt haben. Nach ein wenig Herumsucherei schlägt er sich in die Büsche, wo er alsbald zu einem weiteren taktischen Nuklearschlag (von Unwissenden „Einsatz des Bogens im Nahkampf“ genannt) greift. Hat eigentlich irgendwer den Designern mal verraten, dass der Einsatz des Bogens viel zu effektiv geraten ist?

Danach ist erneut Alibi-Spürnasen-Arbeit gefragt, und Jörghein darf die wunderschöne Landschaft reitend erkunden. Nur etwas kommt ihm komisch vor: die nicht enden wollende Todessehnsucht der örtlichen Hasenpopulation, die die langohrigen Gesellen selbst in die unmittelbare Nähe von Menschen treibt, nur, um möglichst schnell getötet zu werden. Komisch, das. Vielleicht Osterhasen, die einfach keinen Bock mehr haben?

Kingdom Come - Deliverance ist ein Rollenspiel in einem realistischen Mittelaltersetting. Während andere Genre-Vertreter sich zwar eines ähnlichen Szenarios bedienen, dieses aber um Drachen, lebende Tote und andere Fantasy-Elemente erweitern, setzt der Titel auf historische Exaktheit. Angesiedelt im Jahr 1403 im ehemaligen Böhmen schlüpfen wir in die Haut des Schmiedesohnes Heinrich. Durch die Machthungrigkeit des Königs von Ungarn, Sigismund, wird unser Recke seiner Familie beraubt und kann dem eigenen Ableben nur knapp entfliehen.

Ab sofort gilt für alle zukünftigen Folgen (mit Ausnahme der Twitch-Sonderfolge) der folgende Veröffentlichungszyklus: Das Letsplay wird für Spender jeweils am Dienstag, Freitag und Samstag einer Woche veröffentlicht, alle anderen User sehen es mit zwei Tagen Verzögerung.

Hinweis an unsere Abonnenten: Aufgrund der Größe und Zahl der Let's-Play-Folgen haben wir diese von unserem Download-Server entfernt. Die YouTube-Fassungen bleiben natürlich online.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 10:39 #

Viel Spaß beim Ansehen!

floppi 24 Trolljäger - - 47390 - 17. März 2018 - 11:03 #

Schöne Folge, passend zum Frühstuck. Ich versuche mit dem Pferd immer möglichst auf den Wegen zu reiten, bleibt man weniger hängen. Wobei es über die Wiese auch geht. Wald ist ein graus. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 11:10 #

Also ich finde, das Reiten im Wald geht viel zu einfach. Welches Pferd kann denn bitteschön einfach so durch den dichten Wald traben oder gar galoppieren? Sehe keinen Grund, den Wegen zu folgen, nur weil man ab und zu mal kurz hängenbleibt im Wald, wo eigentlich überhaupt kein Durchkommen sein sollte.

Lass es dir schmecken, übrigens!

floppi 24 Trolljäger - - 47390 - 17. März 2018 - 12:14 #

Mein Hengst bleibt auch an kleinen Gebüschen hängen. Im offenen Wald geht das noch, wenn es etwas dichter wird, ist mir das zu nervig. Zudem komme ich im offenen Gelände oft nicht über Zäune drüber, bin halt kein Springreiter. ;)

Danke, hat gut geschmeckt. =)

Sermon 13 Koop-Gamer - - 1780 - 17. März 2018 - 11:26 #

Aaah, sehr gut! Gleich mal schauen... ich hoffe, Jörg hat dieses Mal die armen Hasen in Ruhe gelassen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 11:31 #

Hmmm... was genau an diesem Satz lässt dich das hoffen?

„Nur etwas kommt ihm komisch vor: die nicht enden wollende Todessehnsucht der örtlichen Hasenpopulation, die die langohrigen Gesellen selbst in die unmittelbare Nähe von Menschen treibt, nur, um möglichst schnell getötet zu werden“

Sermon 13 Koop-Gamer - - 1780 - 17. März 2018 - 11:34 #

Hah! Wenn ich den Satz gelesen hätt'... da war die Vorfreude auf die neue Folge wohl zu groß!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 11:36 #

Du musst dir einfach dein Mitleid mit den böhmischen Hasen (und übrigens auch anderen Wildtieren) abtrainieren. Irgendetwas muss da vorgefallen sein, was ihnen das Getötetwerden vorteilshafter erscheinen lässt, als weiter durch den Wald zu hoppeln.

Sermon 13 Koop-Gamer - - 1780 - 17. März 2018 - 12:20 #

Ich bin auch letztens beim virtuellen Sprint durch die böhmischen Wälder in ein ganzes Rehrudel gelaufen... ich glaube, ich hab' mich mehr erschreckt als die...

Claus 30 Pro-Gamer - - 220024 - 17. März 2018 - 14:34 #

Komm, komm, da hättest du doch auch selber drauf kommen können, bei dem Spieletitel: "Kingdom Come - Deliverance"
"...Denn auch die Kreatur wird frei werden vom Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes. Denn wir wissen, daß alle Kreatur sehnt sich mit uns und ängstet sich noch immerdar. Nicht allein aber sie, sondern auch wir selbst, die wir haben des Geistes Erstlinge, sehnen uns auch bei uns selbst nach der Kindschaft und warten auf unsers Leibes Erlösung…" (Römer 8,21-23).
Die mittelalterliche Kreatur war / ist halt noch bibelfest.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 14:40 #

Sehr schöner Kommentar, er erklärt wirklich vieles. Vielleicht ist das ganze Spiel ja in Wahrheit Gottes Werk, das uns die Erösung herbeisehnen lassen soll?

Claus 30 Pro-Gamer - - 220024 - 17. März 2018 - 14:43 #

Und plötzlich sah auch Jörg das Licht ("Touch the screen, touch the screen!").
:)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 154222 - 17. März 2018 - 20:38 #

Erösung herbeisehnen? Den Zustand als ewiges metalleingefasstes Loch? Das kann nur eine versteckte Werbebotschaft für einen ACME-Artikel sein!

Claus 30 Pro-Gamer - - 220024 - 17. März 2018 - 20:41 #

Interessanter weise gibt es ACME-Gewinde.
Ich kannte ACME früher nur aus Cartoons, aber das das wirklich mal als Fachbegriff in mein (Tankarmaturen-) Leben treten würde - ich hätte es damals nicht für möglich gehalten.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 154222 - 17. März 2018 - 21:02 #

Sachen gibts ... aber ich sehe eine Parallele! Immerhin haben auch Gewinde etwas mit Löchern zu tun :D

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33622 - 17. März 2018 - 19:16 #

Der Männchen-machende Hase hat dich aber dann noch im Herzen getroffen! Wieder schöne Folge, ich werde baldmöglichst nochmals Geld in den Topf werfen. Die Unterhaltung ist unebzahlbar.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 17. März 2018 - 19:18 #

Warte lieber mal, die nächsten Folgen bin ich ziemlich am Schimpfen. Also außer, gerade das ist unbezahlbar für dich :-)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8359 - 17. März 2018 - 18:08 #

Genau dieses Verhalten der Hasen würde mich stutzig machen.
Die Viecher haben bestimmt die Tollwut.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67111 - 17. März 2018 - 18:52 #

Guter Gedanke :-)

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4790 - 17. März 2018 - 20:00 #

„Wir lügen uns die Bugs zurecht“ für Fortgeschrittene :)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8359 - 17. März 2018 - 22:49 #

It's not a Bug, it's a Feature!

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67111 - 18. März 2018 - 21:53 #

Es geht nichts über sich was schönreden ;-)

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14739 - 17. März 2018 - 14:17 #

Zehnter!

Evoli 17 Shapeshifter - 6987 - 17. März 2018 - 20:30 #

Hat wohl nicht geklappt, oder?
Denn ich hab heute ganz zufällig diesen Erfolg bekommen, ohne ihn zu kennen. Und das kann eigentlich nur bei dieser Meldung passiert sein, obwohl es nicht hinkommt. Hatte mich noch gewundert, warum jemand "Zehnter!" schreibt *g*

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14739 - 18. März 2018 - 18:09 #

Doch, hat geklappt. Hab es extra auf der Startseite geprüft. Das war aber nicht meine Intention. Den Erfolg hatte ich eh schon, wobei ich so oder so nicht mehr dran gedacht habe. :)

Evoli 17 Shapeshifter - 6987 - 17. März 2018 - 17:04 #

Das ist das erste Spiel seit langer Zeit, bei dem ich arme umschuldige Wildkreaturen getötet habe. Vier Hasen und ein Hirsch mussten dran glauben. Jetzt fühle ich mich schlecht :(
Bei allen anderen Games mit Jagd-Komponente habe ich diese brav ignoriert, aber hier wollte ich dann irgendwie doch den Flitzebogen ausprobieren. Ich bereue...

PatStone99 16 Übertalent - P - 5230 - 19. März 2018 - 10:45 #

Jörg, bei einem Spiel, welches so viele Arten der Erkundung bietet, ist das strikte Festhalten an 30 Minuten Gameplay vielleicht zu knapp bemessen. Dankenswerter Weise hast du bisher immer über diese Limit hinweggesehen, bist dieses mal aber sehr oft auf den begrenzten Zeitrahmen eingegangen.

Selbstverständlich hast auch du nur begrenzt Zeit, aber dann wäre es mir sogar lieber, wenn es weniger Folgen mit längerer Spieldauer hervorbringt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 19. März 2018 - 12:03 #

Also es kommen in Folge 11 und 12 zwei 50+-Minuten-Folgen, das ist definitiv zu lang. Ich werde danach versuchen, deutlich näher an die versprochenen "mind. 30 Minuten" ranzukommen. Ich denke, es wird sich bei 35 bis 40 Minuten einpendeln, zumindest wäre das mein Wunsch.

Aber ich werde auch weiterhin nicht geistlos irgendwo reingrätschen, ich versuche immer, dass eine Unterbrechung auch Sinn ergibt.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 2592 - 19. März 2018 - 10:58 #

@Jörg aktualisierst du den Balken noch für weitere StretchGoals / Folgen / Events ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 19. März 2018 - 12:03 #

Ja, aber erst am 14.4., wenn wir genau wissen, wie viele Folgen es noch geben wird. Und wenn das viele wären, gäbe es bestimmt auch noch mal eine Spezialfolge/einen Live-Event.

andreas1806 17 Shapeshifter - 7168 - 19. März 2018 - 17:48 #

Beim Speichern steht unten, dass die maximale Anzahl der Spielstände erreicht wurde. (glaub Jörg hatte es aber selbst erahnt)
Und wieder Hasenjagd , ha ha !
Hoffe meine Spende kommt bald, dann muss ich nicht mehr so lange warten nach erscheinen der nächsten Folge

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 19. März 2018 - 19:07 #

Bogenschützenmeister Langer!Diesmal einen Banditen ohne Probleme mit Pfeil und Bogen gelegt. Weiterhin Respekt :-) Bin gespannt wie es dann mit zwei Gegnern ausschaut. Das mit dem Hasen war funny aber gleichzeitig auch traurig :-(

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12940 - 19. März 2018 - 22:00 #

Ja, wer bringt zu einem Bogenduell auch ein Schwert mit...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12940 - 19. März 2018 - 22:11 #

So ein blockiertes Pferd gäbs in AC: Origins nicht, da wird das Kamel einfach irgendwo 15m um die Ecke teleportiert und kann dann einfach herlaufen. Hier wird offensichtlich das echte Pferd an Ort und Stelle gerufen, schön. Weniger schön die Wegfindung. :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 19. März 2018 - 22:28 #

Nee, hier wird auch teleportiert, wird man noch zur Genüge sehen. Aber bis so etwa 30 Meter Entfernung versucht es wirklich zu kommen. In allen anderen Fällen kommt es von irgendwo hinter dir. Auch wenn du es vor dir hast stehen lassen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67111 - 20. März 2018 - 6:21 #

Wie Jörg schon sagt, passiert das nur, wenn das Pferd wirklich in der Nähe ist. Schon sobald du einige Meter weg bist, wird es auch teleportiert. Das ist auch ganz gut, wenn sich das Vieh mal irgendwo festgeritten hat.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10192 - 20. März 2018 - 9:15 #

Kannst das Pferd jederzeit rufen und es kommt! Es sei denn es ist in der Nähe, dann rennen!Sonst holt es dich :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378857 - 20. März 2018 - 14:44 #

Und es ist meistens schneller, weiter weg vom Pferd zu rennen und dann zu "x"en (pfeifen), als auf das Pferd zuzurennen.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 67111 - 21. März 2018 - 6:27 #

Das stimmt, mach ich meist auch so, wenn es nicht wirklich direkt neben mit steht :-)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49554 - 19. März 2018 - 22:47 #

Die armen Hasen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)