Japan-Dokus 2018 #03: Reise im Shinkansen

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 371413 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

30. Juli 2018 - 16:24 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Dieser Inhalt ist exklusiv für Spender.

Aktion: Japan-Dokus 2018
20330€
 
1000
F.#04
 
2000
Folge #05
 
3000
Folge #06
 
4000
Twitch 2
 
6000
Galerie 1
 
8000
TGS+Video
 
9000
Galerie 2
 
10000
#07, #08, #09
 
11000
Galerie 3
 
12000
Folge #10
 
13000
Folge #11
 
14000
Galerie 4
 
15000
Folge 12
 
16000
Folge 13
 
17000
Galerie 5
 
18000
Folge #14
 
19000
Folge #15
 
20000
Folge #16
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den Balken voll zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Japan-Dokus 2018" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Schnell und pünktlich ist der älteste Schnellzug der Welt. Herausforderung Ticketkauf: gut 150 Shinkansen fahren pro Tag von Tokio nach Osaka. Wird es Jörg auf zwei Fahrten gelingen, Fujisan zu sehen?
Japan-Dokus 2018 (finanzierte Folgen)
#05 Osaka bei Nacht (ca. Mitte August)
#06 Yokoama – Tor zur Welt (Anf. Sept.)
#07 Mt. Fuji & das Grüne Meer (Anf. Okt.)
#08 Im heißen Quellwasser (Mitte Okt.)
#09 Lost in Tokyo Station (Mitte Okt.)
#10 Nachtleben in Shinjuku
#11 Abgedrehte Theme-Cafés
#12 Der Sarariman
#13 Die TGS-Hostess
#14 Mystery-Folge C
#15 Mystery-Folge D
Diese 20minütige Folge von Japan-Dokus 2018 ist ab Spendenstufe "Gold" (25 Euro) sofort abrufbar. Alle anderen Crowdfunder können das Video ab Frühjahr 2019 in 1080p sehen.

4K: Ab Spendenstufe „Blütenrosa“ seht ihr die Folge in UHD mit 2160p und 60 fps (4K-Beispiel-Bild). Für die bestmögliche Qualität und 4K-TV-Kompatibilität nutzen wir den h.265 Codec. Windows 10 und manche Browser benötigen u.U. ein Plugin (kostenloser Win10-Codec). 

Rund 150 Fahrten von Osaka nach Tokio (und wieder zurück) gibt es mit dem Shinkansen – pro Tag! An Ferientagen sind es weniger, an Samstagen mehr. Und das ist nur die älteste, 1964 in Betrieb genommene Schnellzugstrecke Japans, die beziehungsweise der Tokaido Shinkansen. Es gibt noch sieben weitere Stammstrecken in Japan, weitere beziehungsweise Verlängerungen sind geplant. Auch an den Zügen wird weiter gefeilt, der aktuell schnellste, Nozomi N700, wird seit 2007 betrieben und kann mit einer ähnlichen Technik wie der ICE Sprinter schneller beschleunigen und Kurven schneller nehmen. Damit dauert die Fahrt von Tokio nach Osaka zwischen 2:25 und 2:35 Stunden – was inklusive mehrerer Stopps einem realen Durchschnittstempo von etwa 205 km/h entspricht.

Ähnlich zum ICE gibt es eine Erste Klasse, die sich Green Car nennt, außerdem gibt es Tickets mit und ohne Reservierung – wobei letztere nur für bestimmte Wagen gelten. Auf bestimmten Strecken existiert darüber hinaus noch die "Gran Class", die der First Class im Langstrecken-Flugzeug entspricht. Aber nicht auf der Strecke Tokio - Osaka, die selbst mit ihren  "langsameren" (überall haltenden) Shinkansen-Zügen maximal vier Stunden dauert.

In der dritten Folge der Japan-Dokus 2018 macht Jörg Langer für euch die Reise mit besagtem Tokaido-Shinkansen, natürlich in der schnellstmöglichen Nozomi-N700-Variante. Ihr denkt, eine Fahrt von Tokio nach Osaka und wieder zurück sei langweilig? Da täuscht ihr euch, denn Jörg hat eine Menge zu erzählen und natürlich auch viel zu zeigen: Interaktionen mit dem Personal, mehrere Bento-Boxen, aber natürlich vor allem den Shinkansen selbst sowie das vorbeisausende Japan. Auch einen Vergleich zum ICE Sprinter zieht er – im Voraus entschuldigen wir uns für die mediokre Qualität des verwendeten Deutsche-Bahn-Werbevideos. Aber so könnt ihr unser eigenes scharfes, flüssiges Material (in 1080p wie 4K) noch besser würdigen...
Fun Fact: Leider ist im Video eine bestimmte Szene nicht zu sehen, weil euer kofferbepackter Reporter schlicht nicht genug Arme frei hatte – und in dem Moment auch überfordert war. Und zwar erwies sich das Betreten des Shinkansen-Bahnhofs in der Tokyo Station als Problem. Das ist ein abgetrennter Bereich mit mehreren Bahnsteigen, die wie das ganze Schienennetz exklusiv den Schnellzügen vorbehalten bleiben. In jedem "To"- und "Return"-Umschlag, die Jörg von der netten Schalterdame in die Hand gedrückt bekommen hatte, befanden sich mehrere ticketartige Kartonstreifen. Man muss tatsächlich zwei davon übereinander legen und an der Zugangskontrolle in den Schlitz des automatischen Tors einführen. 

Das war die zweite Hürde für Jörg. Die erste Hürde: Um zu beweisen, dass man rechtmäßig in der Tokyo Station ist (Jörg kam mit einem innerstädtischen Zug an), muss man vor dem Shinkansen-Doppelticket auch noch das Ticket der vorherigen Fahrt einführen beziehungsweise (wie 99% der Japaner) seine Chipkarte auflegen. Aber was, wenn man direkt in den Shinkansen-Bereich will, ohne erst den zugangskontrollierten Bereich der Tokyo Station zu betreten? Das geht auch, dafür gibt es dann aber eigene Gates. Jedenfalls war Jörg heillos verwirrt, weil die Schranke einfach nicht aufgehen wollte. Aber nur wenige Sekunden lang: Wie überall in Tokio an auch von Touristen frequentierten Punkten ist das Personal auf Komplettverwirrte vorbereitet und hilft geduldig. Nach ein wenig Herumkramen in Geldbeutel und den Ticket-Couverts war Jörg "drin".
Wir wünschen viel Spaß mit diesem dritten Japan-Doku-Video! Bereits erschienen sind auch:
Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 16:23 #

Viel Spaß!

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 340651 - 30. Juli 2018 - 16:28 #

Muss gleich weg, das schaue ich mir heute Abend in Ruhe an. Freu mich drauf. ;)

Phoncible 19 Megatalent - - 13035 - 30. Juli 2018 - 16:34 #

Oh, schön.... das wird heute Abend in Ruhe geschaut.

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 30. Juli 2018 - 16:39 #

Ui, schön. Das schaue ich nachher beim Abendessen. Ich bin die Strecke mit dem Nozomi im Mai selbst gefahren. Ich müsste zu Hause noch mal schauen, aber ich meine es wären 143 Minuten für (laut Hyperdia-App, keine Ahnung wie genau die da ist) 550km gewesen. Und man konnte sich wirklich die Uhr nach An- und Abfahrt stellen. Höchst beeindruckend. Als ich zurück in Deutschland war, sind die Züge gleich mal wieder gewohnt unpünktlich gefahren um mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 16:42 #

Meine Verbindung dauerte 2:33 Stunden :-) Konntest du Fujisan sehen?

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 30. Juli 2018 - 19:53 #

Auf der Hinfahrt hatte ich Glück und konnte ihn sehen, auch wenn die Fotos nicht sonderlich gelungen sind. Auf der Rückfahrt hatte ich meinen einzigen Regentag. Da war dann nix. Aber immerhin einmal :)

EDIT: So, geschaut. Die Folge hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Nur die Musik fand ich gerade im letzten Abschnitt wenn sie zwischenzeitlich aufgedreht wird etwas stressig. Der Zeitunterschied bei unseren Fahrten kam übrigens daher, dass ich von Shinagawa aus gefahren bin und von da ist es natürlich ein paar Minuten kürzer. Das war einfach näher an Shibuya, wo ich mein Hotel vorher hatte. Auf dem Rückweg bin ich aber auch bis Tokyo Station gefahren. Da hab ich die Zeit aber nicht mehr im Kopf.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3057 - 30. Juli 2018 - 20:42 #

Ich bin seit 158 Minuten von Neuss nach Overath unterwegs, mit der Bahn. Das sind 60km, und ich bin noch längst nicht am Ziel.

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 20:48 #

Von Wolfgang Neuss nach Wolfgang Overath?

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3057 - 30. Juli 2018 - 20:59 #

Ich wollte noch bei Wolfgang Petri vorbei, der wohnt um die Ecke in Ruppichteroth.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 31. Juli 2018 - 7:20 #

LOL, made my day :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 20:51 #

O weh, dann hoffe ich, dass du gut ankommst!

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3057 - 30. Juli 2018 - 21:01 #

Danke, mittlerweile habe ich den PR-Parkplatz und damit mein Auto erreicht.

Seufz.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 30. Juli 2018 - 16:43 #

Klingt spannend! Schau ich mir gleich am 1. Januar an.

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1653 - 30. Juli 2018 - 17:06 #

haha dito :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 17:11 #

Du planst aber weit voraus! Kannst ja nur den 1.1.2020 meinen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 30. Juli 2018 - 17:47 #

Da hab ich zumindest laut Kalender noch nichts vor. Also perfekt!

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 18:30 #

Jaja, und dann gibt es GG am 01.01.2020 nicht mehr, und das nur, weil du hier verbal mit schlechtem Beispiel vorangegangen warst.
Ich seh es schon kommen, Kinners, hört auf Großvater.
;)

rammmses 19 Megatalent - P - 15111 - 30. Juli 2018 - 18:55 #

Ich hoffe doch mal, dass mit "2019" auch wirklich Januar gemeint ist ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48560 - 30. Juli 2018 - 17:06 #

Das war für mich jetzt eher eine unspannende Folge.

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 18:46 #

Ich denke, dass es daran liegt, dass sehr viel Fensteraufnahmen aus den fahrenden Zug, für Jörg-Japan Videos vergleichsweise wenig Infos, gewöhnungsbedürftige Musik (davon aber viel) und vieleicht 1-2 zu viele Nasen-Takes von Jörg gezeigt werden.
:)
Aber in einer ganzen Reise von Dokus passt das so auch mal, ist ja nicht das einzige Video der Serie.

Als Trailer für die Spendenaktion würde ich das hier allerdings jetzt nicht zwingend vorschlagen wollen.
:)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48560 - 30. Juli 2018 - 18:48 #

Also mit dieser japanischen Musik werde ich auch nicht warm... ;)

Desotho 16 Übertalent - P - 5791 - 30. Juli 2018 - 19:53 #

Kannst es dir ja neu vertonen :D
https://youtu.be/K_xTet06SUo

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 145885 - 31. Juli 2018 - 0:09 #

Es gibt jede Menge Musik die ich vorziehen würde, die dann aber nicht wirklich zum Sujet des Videos passen würde und der Immersion abträglich wäre https://www.youtube.com/watch?v=F0WHwIB0n7o

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 19:13 #

Und ich denke, dass es am persönlichen Geschmack liegt. Ich halte das Shinkansen-Video für das klar beste der bisherigen drei, es steckt auch mit Abstand am meisten Aufwand drin. Aber eines hast du richtig erkannt: Die Videos werden nicht mit der Stanzform am Fließband produziert, sondern sollen immer wieder anders sein, eben zum Thema passend. Insoweit hoffe ich, dass dir das nächste Video wieder besser zusagt :-)

P.S. Sag nie wieder was gegen meine Nase!! Ab jetzt wird jede Folge mit einer Großaufnahme derselben beginnen, minutenlang!!!

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 19:34 #

Hätte ich doch nur meinen vorlauten Sprech-Chip weggeschmissen, waaaaaah!

Rainman 20 Gold-Gamer - - 20343 - 31. Juli 2018 - 2:58 #

"Die Videos werden nicht mit der Stanzform am Fließband produziert, sondern sollen immer wieder anders sein, eben zum Thema passend."

Genau das gefällt mir. :)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 30. Juli 2018 - 17:59 #

Falls jemand plant zu reisen: Shinkansen Tickets gelten auch für lokale JR Strecken. Sollte man dann in der Tokyo Station zum Food Court im Außenbereich wollen (z.B. um das sehr empfehlenswerte vegane und damit wirklich „andere“ Ramen bei Soranoiro zu probieren) kann sich am Schalter sein Ticket abstempeln lassen und darf dann (ich vermute nur einmal) raus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 20:18 #

Danke für Info. Die gelten dann nur am Reisetag, oder, ähnlich wie die ICE inkl City Tickets?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 30. Juli 2018 - 20:28 #

Ich bin leider noch nie ICE gefahren, aber ja, nur am Reisetag und nur einmal, also nur zur Anreise bzw. Abreise quasi. Man damit keine „Hopper Tour“ machen.

BobaHotFett 12 Trollwächter - 937 - 1. August 2018 - 14:11 #

Vegan...hahaha

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 1. August 2018 - 15:45 #

Weiß nicht genau was es da zu lachen gibt. Ich fand es zumindest, auch als nicht Veganer, extrem lecker und freu mich immer wenn ich über Tokyo Station fahre und es dorthin schaffe (bevorzuge dann übrigens auch die „geschummelte“ Variante, mit Ei).

Die haben sonst auch normales Ramen ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 1. August 2018 - 16:05 #

Jetzt hab ich Hunger auf Ramen ... von all den vielen leckeren Sachen in Japan kommt für mich nichts an die leckere Vielfalt von Ramen dran...

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 1. August 2018 - 16:44 #

MMMMhhh, Ramen - wirklich lecker. Ich glaube ich führe meine Frau am Wochenende mal wieder aus....

BobaHotFett 12 Trollwächter - 937 - 2. August 2018 - 8:49 #

Finds halt affig. Schmecken kanns ja trozdem.

xan 17 Shapeshifter - P - 7900 - 6. August 2018 - 0:25 #

Was ist daran affig?

Phoncible 19 Megatalent - - 13035 - 30. Juli 2018 - 20:19 #

Ich finde es einen sehr gelungenen, ruhigeren Beitrag. Dem lieben Ehemann hat's so gut gefallen, dass ein Japan Urlaub doch langsam in den Raum des Möglichen rückt. :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 20:22 #

Kann ich nur empfehlen :-) Und danke für das Feedback, in der Tat habe ich versucht, die Stimmung der Reise einzufangen. Also wie sie auf mich gewirkt hat, das kann natürlich bei jedem anders sein.

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3413 - 30. Juli 2018 - 21:44 #

Als Pendler, den mehr die Zeit Tür zu Tür interessiert, als die Geschwindigkeit des Zuges, habe ich mal schnell geguckt:

BRD: Regionalzug, ~48 Min., 40 km, 5-8 Euro/Tag, je nach Monatsticket
Vergleichbare Strecke (Dauer der Zugfahrt) wäre Tokio <-> Atami.
JP: Schnellzug, ~43 Min., 120 km, ~ 38 Euro (laut Google).

Die hohe Taktung der japanischen Schnellzüge ist für Pendler toll, aber wenn das Monatsticket nicht deutlich günstiger ist, würde ich mich schon wundern, wenn da wirklich jemand täglich zur Arbeit pendelt ...

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 31. Juli 2018 - 3:26 #

Da gibt es aber tatsächlich einige. Wobei man auch dazu sagen muss, dass viele Firmen die Tickets, oder zumindest einen großen Teil davon, bezahlen, weil sie pro Mitarbeiter bis zu 100.000¥ (~770€) absetzen können. Ob es da spezielle aber nochmal spezielle Tarife für Firmen oderso gibt, kann ich dir leider nicht sagen.

develin 12 Trollwächter - 1008 - 31. Juli 2018 - 3:41 #

Das ist aber auch recht selten. In meiner Firma haben wir unter rund 15k Angestellten, einen der mehr also 30k Yen für sein Teiki bekommt. Unter den Bekannten die den Shinkansen nutzen, zugegeben maximal eine Handvoll, sind die Gründe eher das der Lebensmittelpunkt der Familie ohnehin dort liegt (e.g. Nagoya) und die Lebenskosten deutlich billigersl sind. Gerade mit mehreren Kindern kann ich mir das bei den Problemen mit Kindergartenplätzen durchaus vorstellen - hab selbst mal drüber nachgedacht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 31. Juli 2018 - 4:25 #

Ehrlich gesagt fehlt mir natürlich der genaue Einblick, wie oft sowas wirklich bezahlt wird. Meine Frau hat allerdings, als wir noch in Tokyo gewohnt haben, über 10.000Yen fürs Zugfahren bekommen und das war eine kleine Firma und sie hatte keine leitende Position oder ähnliches (und ich meine auch, dass sie mal meinte es wäre Standard, dass der Arbeitgeber da einen guten Teil zumindest bezahlt. Kann mich da aber natürlich auch täuschen).

paschalis 15 Kenner - P - 3610 - 30. Juli 2018 - 21:57 #

Eine weitere schöne Folge, ich mag diesen eher ruhigen Dokustil. Aus-dem-Zugfenster-schauen hat etwas Entspannendes nach einem längeren Arbeitstag.
Etwas irritiert war ich zunächst von dem Motiv auf der Bentobox von der Rückfahrt. Im ersten Moment habe ich mich gefragt, warum sich die arme Kuh ein Stäbchen ins Auge rammt :-)
Aufgefallen ist mir außerdem auch noch, daß die Angestellte im Ticketbüro Jörg kein einziges Mal angeschaut zu haben scheint. War sie besonders schüchtern oder ist das nicht unüblich?
Edit: Habe gerade bemerkt, daß sie ihn beim Abschied doch noch direkt ansieht.

Danywilde 12 Trollwächter - P - 918 - 30. Juli 2018 - 22:17 #

Nachdem ich mir jetzt die dritte Doku angesehen habe, möchte ich kurzes Feedback geben.

Mir hat auch diese Doku wieder sehr gut gefallen. Du hast den Reisegeist gut eingefangen, vorallem die Idee mit dem App-Overlay war super.

Mir hat lediglich der typische Irrweg durch die Tokyostation gefehlt, aber da war angesichts der Umstände (Tickets und Gepäck) ja leider nicht drin. Ich hoffe aber, das wir das in einer späteren Doku noch sehen werden.

Die Musikauswahl hat mir gerade im Mittelteil nicht so gut gefallen, sie war meines Empfindens nach zu hektisch für den ruhigen Stil der Doku.

Insgesamt freue ich mich schon sehr auf die weiteren Folgen..

Necromanus 16 Übertalent - P - 5888 - 30. Juli 2018 - 22:24 #

Auch hier wieder eine tolle Folge. Da ich selbst schon seit einiger Zeit den Wunsch verspüre mit dem Shinkansen durch Japan zu tingeln, war die Freischaltung der Folge heute ein Pflichtkauf. Hat mir jetzt nur noch mehr Lust auf die Reise gemacht...

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3413 - 31. Juli 2018 - 14:09 #

Gibt diverse Mitfahrvideos aus den Schnellzügen, auch in HD. Ich fand, dass die Züge zum Teil erst sehr spät an Reisegeschwindigkeit aufnehmen, dann aber trotzdem immer noch mitten durch dicht besiedeltes Gebiet fahren, wo viel zu viel Gebäude extrem nah an der Strecke stehen. Kein Vergleich zu den isolierten Trassen eines TGV. Kann mir gar nicht vorstellen, dass das bei uns möglich wäre, aber vielleicht täuscht auch nur die Perspektive aus dem Zug.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 31. Juli 2018 - 14:14 #

Die Japaner kennen da nichts bzw. haben den Luxus nicht, um Städte herumzubauen – Japan besteht größtenteils aus Berglandschaften. Diverse Zuglinien gehen mit wenigen Metern Abstand an Wohnhäusern vorbei (also teils sind das keine 2 Meter, wenn ich nicht völlig danebenliege).

P.S. HD = 720p. FHD=1080p. 4K=2160p. Letztere gibt es nicht so wahnsinnig oft. Und die Dokufolge ist auch nicht einfach ein "Mitfahrvideo", falls du es so gemeint haben solltest :-)

floppi 24 Trolljäger - - 46046 - 30. Juli 2018 - 22:31 #

Da bekomme ich glatt Lust mal wieder Transport Fever zu spielen. ;)
Schöne Folge! Aber bisher nicht mein Favorit. :)

Danywilde 12 Trollwächter - P - 918 - 30. Juli 2018 - 22:48 #

Dann spiele doch lieber Densha de Go!

Dazu ein Retro snippets https://youtu.be/SAlsBB88nM4

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 23:01 #

Hey, wir haben das hier doch auch alles auf Gamersglobal:
https://www.gamersglobal.de/spiel/134150/densha-de-go?search=Densha%20de%20Go!

B-A-N-A-U-S-E-!-!-!

;)

Danywilde 12 Trollwächter - P - 918 - 30. Juli 2018 - 23:09 #

Hast Recht, da ist ja sogar das Video dabei. :)

Ich finde Scorp‘s Videos einfach klasse.

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 30. Juli 2018 - 23:13 #

Ja, das sind allesamt großartige Videos.
Vom Inhalt, tolle Sprecherstimme dazu, einfach eine sehr runde Sache.
Und dieses Video passt dann tatsächlich sehr gut zu Jörgs aktuellen Shinkansen-Video. Gut, dass du dich daran erinnert hast.

Danywilde 12 Trollwächter - P - 918 - 30. Juli 2018 - 23:31 #

Ja, das Video hatte sich aufgrund des „speziellen“ Inhalts in mein Gedächtnis gegraben. :)

floppi 24 Trolljäger - - 46046 - 30. Juli 2018 - 23:15 #

Kannte ich gar nicht, ist aber auch eher nix für mich. ;)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 145885 - 31. Juli 2018 - 0:00 #

Ein schönes Video zum Ausklang des Tages :) Ist es der Doku-Fan in mir oder warum genieße ich die Tokyo-Videos seit Jahren? Egal, ich freue mich auf die nächsten!

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8575 - 31. Juli 2018 - 6:00 #

Ich bin überrascht, wie teuer doch der Shinkansen ist. Meine Frau arbeitet im Fernverkehr der DB und dort werden die Züge durch Billigspreise für 20 Euro alle Nase lang überflutet, ausgebremst durch größtenteils keine eigene Strecken und Ausfälle sind eh an der Tagesordnung durch falsche Sparmaßnahmen.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42850 - 31. Juli 2018 - 6:38 #

Der Zug zur Premiumente :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 31. Juli 2018 - 10:03 #

Crossposting meinerseits: Ich habe über Nacht "Shinkansen" noch mal testweise in h265 rendern lassen, das spart Filegröße und läuft auf unserem LG (und sieht klasse aus).

Ich denke, wir werden die 4K-Videoversionen auf h265 umstellen, nach dem Motto: Da ist das Endgerät bei euch am ehesten ein 4K-Fernseher, und 4K-Fernseher sollten es generell abspielen können. Wer es vom PC aus auf den Fernseher ausgeben möchte, muss halt entweder einen Player wie VLC nehmen oder sich binnen zwei Minuten einmalig den h265/HEVC-Codec im Windows-Store downloaden (Link verraten wir natürlich). 1080p lassen wir in mp4/264x, um größtmögliche Kompatibilität zu gewährleisten.

Wie klingt das für die 4K-Fraktion? Den gesparten Filegrößenumfang nutzen wir natürlich zum Teil, um noch einige Prozentpünktchen Bildqualität zuzugeben, gleichzeitig können wir so generell ein Stück unter 4 GB bleiben (ich schätze so 3,5 GB wird die durchschnittliche Filgegröße sein), sodass wir beim USB-Stick keine Probleme bekommen, auch wenn wir dort 16 Videos unterbringen "müssen".

Titus-X 15 Kenner - P - 3005 - 31. Juli 2018 - 13:45 #

Liest sich gut. ;-)
...und ein großes Lob für Folge 3. Die diesjährigen Japan Videos sind bislang nochmal eine Steigerung (Tag und Nacht letztes Jahr waren auch schon echt gut).

Necromanus 16 Übertalent - P - 5888 - 31. Juli 2018 - 17:28 #

Ist denke ich eine gute Entscheidung. Sehr viele nutzen ja eh VLC, bzw für alle die es nicht machen, ist es zumutbar sich den Codec oder VLC zu ziehen.

zombi 12 Trollwächter - P - 846 - 31. Juli 2018 - 10:53 #

.h265 ist mittlerweile Standard. Ich würde das immer so rendern.
Sollte bei aktuellen TV`s laufen..

timeagent 17 Shapeshifter - P - 7281 - 31. Juli 2018 - 12:47 #

Eine schöne Folge mal wieder, auch wenn ein paar Sachen nicht so optimal waren. Da wäre zum einen die Qualität dieses DB-Werbevideos, das hat furchtbar geruckelt - aber das wurde im Text ja auch so angekündigt. Ein paar Schnitte fand ich recht seltsam und die Musik war nur teilweise gelungen. Dieses Bladerunner-esque Stück war etwas unpassend und dieses 303-georgel danach etwas zu hektisch.

Dafür war Spring Emotions von Mehilove genau auf den Punkt. Diese Progressive House Songs passen für mich wunderbar zu Reisevideos. Und so Aufnahmen aus dem Fenster eines Zugs könnte ich mir stundenlang anschauen, vor allem wenn es schöne Landschaften zu sehen gibt. Dazu noch interessante Infos von Jörg... waren schöne 20 Minuten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 31. Juli 2018 - 13:50 #

Danke für das positive Feedback! Das DB-Video ruckelt stärker, als wenn man es auf YT ansieht, das hat mit den unterschiedlichen Framerates zu tun. Vielleicht bekomme ich das noch gepatcht.

Musik ist immer Geschmackssache, mir gefällt „ShinKanSen“ (gibt übrigens zig Stücke gleichen Namens), weil es diese Störklänge hat und gleichzeitig das Sphärische, was dich an Vangelis/Baderunner erinnert. Für mich passt es perfekt, es entwickelt einen regelrechten Sog :-)

Edit: Beim Bahnvideo ist nichts zu machen. Das hat nur 24 Frames, benutzt größenwahnsinnigerweise bereits im Original eine sogenannte "Temporampe", und ist doch das beste, was ich gefunden habe. Andere Videos von Deutsche Bahn Konzern gehen gerne auch nur bis 720p. 4K oder auch nur 1080p 60 Frames: Fehlanzeige, zumindest beim Prestigeprojekt Sprinter. Bin etwas fassungslos.

Drapondur 28 Endgamer - - 109728 - 31. Juli 2018 - 19:42 #

Ich möchte diese Züge auch hier haben. Da wird man ja direkt neidisch. Schöne Folge!

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 31. Juli 2018 - 23:20 #

Die Züge helfen nichts.
Wir brauchen andere Betreiber. Der Moloch DB ist nur von der Mitarbeiterseite aus nicht zu retten, so viel sich da auch einige anstrengen. Der Kopf stink vom Fisch her, wenn ich das mal so sagen darf. Oder so ähnlich.
Durch die Zerschlagung der alten Deutschen Bundesbahn ist das hier bei uns in Deutschland auch mit dem besten Equippment der Welt nicht zu retten, leider.

Drapondur 28 Endgamer - - 109728 - 1. August 2018 - 22:18 #

Schon klar. Mir geht es auch nicht um die Züge sondern um die Pünktlichkeit. :)

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 1. August 2018 - 11:10 #

Auch dieses Video hat mir gut gefallen, auch wenn subjektiv betrachtet etwas Potential ungenutzt blieb: Ich hätte mir mehr Aufnahmen von den Landschaften gewünscht. Aber zumindest in der zweiten Hälfte (ungefähr, habe jetzt nicht auf die Zeiten geachtet) wurde ich ja dann doch noch etwas entschädigt und die musikalische Untermalung fand ich sogar wirklich gelungen, von Anfang bis Ende.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 1. August 2018 - 11:13 #

Hi Sven, ich hätte auch gerne mehr Landschaften gezeigt, ich habe über 1 Stunde Rohmaterial mit Fensterblick. Aber dann wäre das Video länger -- und für manche User: langweiliger -- geworden; es ist ja schon 20 Sekunden über unserem "absoluten Maximum"...

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 1. August 2018 - 11:16 #

Ach, von mir aus dürfen die Videos gerne immer länger werden, so wie bisher. Habe absolut kein Problem damit, wenn ich dann bei der (hoffentlich) 16. und somit letzten Folge ein 2-Stunden-Monster genießen darf :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 1. August 2018 - 11:36 #

Das ehrt mich, aber wir haben bis letzte Woche "10 bis 15 Minuten" in der Crowdfunding-Beschreibung stehen gehabt, die bisherigen Videos sind 17 bis 20 Minuten lang. Es soll wirklich sich an den 15 Minuten orientieren.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 1. August 2018 - 11:39 #

Ich weiß und es ist ja auch sinnvoll. Bei bis zu 16 Videos ist der Zeitrahmen auch völlig ausreichend, keine Frage :)

Chrik 06 Bewerter - 52 - 3. August 2018 - 17:16 #

Ich würde auch gern noch mehr sehen - von jedem Video. Da wir aber gar nicht so viel Zeit zum Gucken haben, finde ich es gut, dass die Videos so kurz sind (deswegen mag ich auch die SdKs so gern). Meine Lieblingslänge läge wahrscheinlich bei 30-45min. Vielleicht kann man noch sowas wie "Deleted Scenes" als Extra für diejenigen rausbringen, die "nicht genug" kriegen können?

xan 17 Shapeshifter - P - 7900 - 6. August 2018 - 0:32 #

Bei überschreiten der Zielsumme um X kommt kein Director's Cut in Überlänge? Na, wie wär's? :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 1. August 2018 - 11:14 #

Ab sofort ist die 4K-Fassung in h265 kodiert, bei ungefähr gleicher Filegröße (sprich, die Quali ist noch ein wenig besser geworden). Vor allem sollte sie jetzt auf so gut wie allen 4K-Fernsehern abspielen.

Außerdem habe ich auch die 1080p-Variante (YT und Download) in einer geringfügig verbesserten Version (Text und Sound) neu hochgestellt. Soll ja auch für die 25-Euro-Spender das Bestmögliche sein :-)

BobaHotFett 12 Trollwächter - 937 - 1. August 2018 - 14:12 #

Sehr schön. Könnt ich mir stundenlang anschauen. Was ist denn das für ein nettes Häusle bei 9:02? Sieht privat aus aber die Lokalität sagt irgendwie was anderes.

akoehn 16 Übertalent - - 4933 - 2. August 2018 - 20:51 #

Wird bei der shinkansen-Station eigentlich auch die Fahrkarte unwiederuflich eingesogen? Zumindest bei den Nahverkehrzügen gibt die Schranke die ja nicht zurück.

Einerseits ist das ja sehr ordentlich, andererseits hat man dann weder ein Souvenir noch eine Karte um die Kosten abzurechnen.

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 2. August 2018 - 20:52 #

Meine Karten waren hinterher genauso verschwunden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 2. August 2018 - 22:18 #

Wie Olphas schrieb: Die ist weg. Zu Beweiszwecken (schätze ich) liegt aber noch eine Quittung im selben Format im Couvert, verwechselt man in der Eile auch gerne mal mit der eigentlichen Karte...

monokit 14 Komm-Experte - 2380 - 5. August 2018 - 21:27 #

Erst ab Spendenstufe 25€? Sonst für alle anderen erst ab Frühjahr 2019 gucken? Was soll das denn? Da hätte ich mir die 10€ ja vorher auch sparen können. Sehr enttäuschend. Ich fühle mich jetzt verschauckelt und unfair behandelt. Könnt ihr das bitte beim nächsten Mal klarer formulieren? Eigentlich wollte ich im Laufe der Folgen nochmals nachspenden. Aber bei so deutlicher Abzocke, lass ich das lieber.

Sehr enttäuschend.

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 5. August 2018 - 21:30 #

Auch wenn das mit den einzelnen Spenderrängen sicher nicht das allereinfachste Prinzip ist: Was ist denn bitte an der sehr deutlichen Tabelle, in der von Anfang an klar vermerkt ist welche Folgen Du für wieviel Geld bekommst, Abzocke?

Lieber erstmal lesen bevor Du auf die Barrikaden gehst.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 5. August 2018 - 21:49 #

Deutliche Abzocke? Ich musste lachen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 6. August 2018 - 15:03 #

Hi Monokit, es tut mir leid, dass dir das nicht klar war. Ich finde aber, dass wir es wirklich sehr deutlich (und mehrfach) schreiben, wie das alles funktioniert.

Sieh' es nicht als "nachspenden", sieh es andersum: Du bekommst bis zu sechs der Videos, die du mit deiner 10-Euro-Spende möglich machst, geraume Zeit, bevor das Projekt abgeschlossen ist. Und alle anderen Videos bekommst du dann eben, nachdem das Projekt abgeschlossen ist. "2019" bedeutet ja nicht in einem Jahr!

Ich will, dass alle Crowdfunder zufrieden sind. Deshalb biete ich dir an, dir die 10 Euro zurückzuerstatten. Du musst auch nicht die bereits gesehenen Videos aus deinem Gehirn löschen oder so :-) Wenn du das machen willst, schreib mir einfach eine PN, okay?

monokit 14 Komm-Experte - 2380 - 5. August 2018 - 21:37 #

Im Gegensatz zu Herrn Olphas gibt es Menschen die neben dem Lesen von komplizierten ellenlangen Gamersglobal Spenden-Regularien auch noch Verantwortung für Familie, Kinder und einen Beruf haben. Ich werde mir das merken und beim nächsten Mal dann einfach gar nichts mehr spenden, dank Dir.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 5. August 2018 - 21:48 #

Danke, jetzt fühle ich mich richtig gut. Trotz Job mit einer 40+ Stundenwoche, zwei Kindern und einer Frau, die seit ein paar Wochen krank ist, hab ich es tatsächlich geschafft, den Text und die Tabelle vollständig zu lesen und zu verstehen. Wie ich das nur hinbekommen habe, ich muss übermenschliche Kräfte haben.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 6. August 2018 - 0:07 #

Du bist die Lichtgestalt! Das wusste ich übrigens schon immer :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 6. August 2018 - 6:26 #

OMG, jetzt fühle ich Verantwortung auf meinen Schultern.....

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 5. August 2018 - 21:58 #

Wow.

steever 17 Shapeshifter - P - 8012 - 5. August 2018 - 23:06 #

Ernst meinst du das jetzt nicht, oder? oO

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 6. August 2018 - 0:05 #

Ehrlich. Man kann auch einfach mal zugeben, scheiße gebaut zu haben, statt die Schuld gleich bei anderen zu suchen.

joker0222 28 Endgamer - P - 107735 - 7. August 2018 - 14:26 #

Du kannst doch einfach das Angebot der Rückerstattung in Anspruch nehmen, wenn du unzufrieden bist. Ein Angebot, das dir in vergleichbaren Fällen übrigens kein Verlag oder großes Medienunternehmen so einräumen würde...oder erst nach ellenlangen, zeitraubenden Diskussionen.

PS: Man kann schon mal was überlesen, passiert mir ständig. Aber trotz damals 40 Grad Fieber war das mit der Verzögerung so weit klar.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 7. August 2018 - 16:13 #

Sofern solche Sachen auch nicht irgendwo im Kleingedruckten am Ende der Webseite versteckt werden, suche ich die Schuld auch erstmal bei mir, wenn ich etwas kostenpflichtig bestellt und pampe nicht rum, wenn ich erst hinterher lese, wie die Bedingungen sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 9. August 2018 - 11:18 #

Wenn du das nächste Mal gar nichts spendest, bekommst du halt auch keine Inhalte. Das Wort "spenden", das ja auch ich regelmäßig benutze, führt in dieser Beziehung etwas in die Irre.

Letztlich *kaufst* du dir einerseits den Zugang zu spannenden Videos und sonstigen Inhalten, und machst andererseits durch deinen Kauf mehr Inhalte möglich. Und je mehr du zahlst, desto früher bekommst du Inhalte oder desto mehr Goodies bekommst du (höhere Auflösung, USB-Stick).

Dass das Ganze nicht ganz einfach geregelt ist, weiß ich selbst, aber das habe ich ja schon mehrfach begründet: Anders kommen wir aus meiner Sicht nicht auf die Summe, die ich brauche, um alles realisieren zu können. Also profitieren auch die Leute davon, die weniger zahlen.

Wenn du einen besseren Vorschlag hast, wie man das rüberbringen kann, als eine Tabelle mit Häkchen (die ja auf den ersten Blick sogar so wirkt, als würde man für 5 Euro nur einen Bruchteil bekommen!), immer her damit!

monokit 14 Komm-Experte - 2380 - 10. August 2018 - 6:50 #

Sorry, ich bin jetzt erst zum Kommentarlesen gekommen. Das Angebot finde ich sehr nett, allerdings sollte es ja als Spende gedacht sein, was ja einen gewissen moralischen Unterstützungs und Hilfe Gedanken beinhaltet. Mit meiner Kritik wollte ich keine Rückerstattung implizieren, sondern nur meiner Enttäuschung über meine Entdeckung, das ich nun doch deutlich (Achtung Kalauer) Länger auf die bereits verfügbare aber nicht für alle verfügbar Folge warten muss, Ausdruck verleihen. Das kann man dann auch Mal, liebe Community, auch einfach Mal als Kritik einfach unkommentiert so stehen lassen und drüber nachdenken.

Ein Verbesserungsvorschlag... für alle Spender alle Videos in wenigstens 720p verfügbar machen. Und für Nicht-Spender eine Angucken Option per "Münzeinwurf".

xan 17 Shapeshifter - P - 7900 - 6. August 2018 - 0:39 #

Schöne Folge, wenn auch für mich das schwächste Video der bisher drei erschienenen. Ist aber wirklich Jammern auf hohem Niveau. Spaß gemacht hat es dennoch. Gerne mehr!

Noodles 24 Trolljäger - P - 46088 - 10. August 2018 - 23:45 #

So, endlich auch mal geschaut. Diese Folge hat zwar nicht so schöne Bilder wie die zur Kirschblüte zu bieten, aber sie hat mir dennoch gut gefallen und die 20 Minuten sind wie im Flug, äh ich meine Zug vergangen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)