Japan-Dokus 2018 #01: Das alte Haus

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 371413 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. Juli 2018 - 19:54 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Dieser Inhalt ist exklusiv für Spender.

Aktion: Japan-Dokus 2018
20330€
 
1000
F.#04
 
2000
Folge #05
 
3000
Folge #06
 
4000
Twitch 2
 
6000
Galerie 1
 
8000
TGS+Video
 
9000
Galerie 2
 
10000
#07, #08, #09
 
11000
Galerie 3
 
12000
Folge #10
 
13000
Folge #11
 
14000
Galerie 4
 
15000
Folge 12
 
16000
Folge 13
 
17000
Galerie 5
 
18000
Folge #14
 
19000
Folge #15
 
20000
Folge #16
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den Balken voll zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Japan-Dokus 2018" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Futons und Kerosin-Heizer: In der Auftaktfolge von Japan-Dokus 2018 besucht Jörg Langer ein traditionelles japanisches Haus, in dem er auch übernachtet. Dabei fallen ihm einige Ungewöhnlichkeiten auf.
Japan-Dokus 2018 (finanzierte Folgen)
#05 Osaka bei Nacht (ca. Mitte August)
#06 Yokoama – Tor zur Welt (Anf. Sept.)
#07 Mt. Fuji & das Grüne Meer (Anf. Okt.)
#08 Im heißen Quellwasser (Mitte Okt.)
#09 Lost in Tokyo Station (Mitte Okt.)
#10 Nachtleben in Shinjuku
#11 Abgedrehte Theme-Cafés
#12 Der Sarariman
#13 Die TGS-Hostess
#14 Mystery-Folge C
#15 Mystery-Folge D
Diese 17minütige Folge von Japan-Dokus 2018 ist ab Spendenstufe "Bronze" (5 Euro) sofort abrufbar. Alle anderen Crowdfunder sehen das Video ab Frühjahr 2019 in 1080p.

4K: Ab Spendenstufe „Blütenrosa“ seht ihr die Folge in UHD mit 2160p und 60 fps (4K-Beispiel-Bild). Für die bestmögliche Qualität und 4K-TV-Kompatibilität nutzen wir den h.265 Codec. Windows 10 und manche Browser benötigen u.U. ein Plugin (kostenloser Win10-Codec). 

In der ersten Folge von Japan-Dokus 2018 ist Jörg in einem alten japanischen Haus untergekommen. Er nennt es im Vorspann zwar "Mehrfamilienhaus", meint aber eigentlich "Mehrgenerationen-Haus" – denn was so groß und geräumig wirkt, dürfte sich bei Belegung mit zumindest Eltern, Kindern und Großeltern sehr schnell relativieren...

Das Haus ist keineswegs ein touristischer Hotspot, sondern ein ganz normales, älteres Domizil inmitten einer etwas verschlafenen Wohngegend im Adachi-Viertel, im Norden Tokios. Jörg führt euch durch die Räume, probiert typisch-japanische Besonderheiten wie Futon (eine dünne Schlafmatratze) oder Kotatsu (eine Tischplatte, die auf eine große warme Decke gelegt wird, die wiederum über einer Heizplatte hängt) aus. Es gibt aber auch solche, die direkt mit dem "alt" im alten Haus zu tun haben – etwa die quasi nicht vorhandene Isolierung oder die nicht unbedingt völlig ungefährlichen (oder leisen) Kerosin-Heizgeräte. Außerdem zieht Jörg den (Video-) Vergleich zu einem modernen japanischen Appartement.
Fun Fact: Just in der Nacht von Jörgs Ankunft in Japan (und Aufenthalt im alten Haus), also Ende März, wurde es ziemlich kalt im Norden Tokios. Stellt euch einfach den Aufenthalt in einem Zelt vor, und ihr habt ungefähr die Temperatur im alten Haus. Jörg  wachte nach Mitternacht zitternd auf, ließ oben im Schlafzimmer die laute Klimaanlage wärmebollern, während er solange unten im Wohnzimmer, halb komatös, unter der Decke des Kotatsus hing, mit einer Jacke über den Schultern. An die Kerosin-Heizer traute er sich mitten in der Nacht nicht ran, da er trotz des zugigen Raumklimas von einer Restsorge erfasst war, versehentlich an einer Kohlenmonoxidvergiftung zu sterben. Dass man ihn also in der Doku voll angezogen auf dem Futon liegen sieht, hat nicht nur ästhetische Gründe fürs Video, sondern entsprach der eisigen Wahrheit. Übrigens: Das morgendliche Duschen war dann noch mal ein besonderer Nervenkitzel: gasboiler-angewärmtes Wasser, keine Heizung im Bad, keine Tür, dafür aber ein großes, nicht-verschließbares (wohl zur Belüftung gedachtes) Loch in der Außenwand.
Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen – und natürlich Kommentieren!
Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 16. Juli 2018 - 18:25 #

Und, was meint ihr?

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 33389 - 16. Juli 2018 - 21:10 #

Ich bin dabei!

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 12248 - 18. Juli 2018 - 9:39 #

Ich fühle mich unbedeutend, da ich zum ersten Mal zu lesen kriege, dass ich etwas nicht sehen kann.

So, dann hoffe ich auf einen schnellen Banklauf und eine schnelle Gutschrift hier. :)

Ridger 19 Megatalent - P - 15313 - 18. Juli 2018 - 9:17 #

Erstmal Gratulation zu dieser tollen Idee!
Zweitens, die erste Folge ist schon die 5 Euro wert. Alles was jetzt noch kommt, ist Bonus. Eine fabelhafte Produktion! Bin begeistert! :)
Drittens, in der Nähe der Ayase-Station habe ich damals auch mein erstes Jahr verbracht. Darf ich fragen, wo du genau warst?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 18. Juli 2018 - 9:30 #

Wenn ich das noch wüsste! Klar, hab die Adresse noch irgendwo, aber aus dem Kopf: Von der Ayase St. aus über den „Fluss“ rüber, dann vielleicht 100 Meter einen kleinen Kanal lang und von da aus rechts in ein Wohngebiet rein, dann recht schnell unter der Chiyoda-Line durch und dann noch wenige Querstraßen weiter. 15 Minuten ohne Koffer, würde ich schätzen.

Warst du damals ungefähr dort, oder doch auf der „hiesigen“ Seite vom Fluss?

Ridger 19 Megatalent - P - 15313 - 18. Juli 2018 - 11:48 #

Deiner Beschreibung nach bist du nach Westen gegangen, also Richtung Tokyo?
Ich lebte noch weiter im Osten, nämlich im Katsushika-Bezirk. Auch etwa 15 Minuten vom Bahnhof entfernt.

Nivek242 18 Doppel-Voter - P - 12050 - 16. Juli 2018 - 20:22 #

Bin dabei, kann nur leider nichts anschauen. Habe nur eine sehr langsame Verbindung hier im Urlaub.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 17. Juli 2018 - 3:54 #

Kein Urlaub, aber (deswegen) auch eine langsame Verbindung und (auch) deshalb, neben der Komprimierung natürlich, die Frage:
Bekommt man als Spender eine Download-Möglichkeit oder nur YouTube?

Aladan 24 Trolljäger - - 46535 - 17. Juli 2018 - 5:57 #

Ich konnte es in 4k/60fps runterladen.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7117 - 17. Juli 2018 - 17:02 #

Man kann, wie alle GG Videos, runterladen (in meinem Fall 1080p, da ich zum antesten erstmal nur 5€ gespendet habe).

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 17. Juli 2018 - 17:35 #

Früher ging das nicht zwangsläufig. Die SDK konnte ich letztens, als Einmalzahler ohne Abo, nicht runterladen. Aber das hat sich ja mittlerweile zum Glück geklärt :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 45084 - 17. Juli 2018 - 17:41 #

Das ist ja normalerweise auch ein Premium-Feature. Nur bei dieser Aktion wird es allen Spendern zugänglich sein.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 17. Juli 2018 - 17:44 #

Deswegen hab ich ja auch nachgefragt. Hätte ja, wie halt beim Einzelkauf, hier auch sein können, dass es die Videos ohne P nur auf Youtube gibt.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 16. Juli 2018 - 20:20 #

Eben am runterladen und dann wird die Folge auf dem 4k-TV geschaut. Feedback folgt danach : )

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 16. Juli 2018 - 21:20 #

Nachdem ich nun das Video angeschaut habe als kleines Feedback:

- Der Ton war stellenweise doch störend "hallend". Dies kam sicher durch die recht leeren Räume beim Vor-Ort-Kommentieren. Die Japan Dokus im Herbst werden wahrscheinlich aber wie im Vorjahr allesamt nachträglich erst mit Kommentar versehen und sollten das "Problem" nicht haben

- an 2-3 Stellen waren die Kameraschwenks etwas schnell, wodurch das Bild kurz unscharf wurde (ich erwähne das, weil es einem für diese Momente die Illusion raubt, eine wirklich kommerzielle Hochglanzproduktion vor sich zu haben, die das Bild ansonsten abgibt)

- die Musik könnte wahrscheinlich ein wenig häufiger eingesetzt manche Phasen etwas aufwerten und vorsorgen, dass es zuviel Monolog am Stück wird : )

Verglichen mit den Tokio-Videos vor ein paar Jahren ist es allen in allem aber ein deutlicher Schritt nach vorne auf der technischen Seite : )

Vom inhaltlichen her war es recht kurzweilig und ein angenehmer Themenhappen der Lust auf mehr macht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 16. Juli 2018 - 21:48 #

Danke für das Feedback. Ja, die fast durchgängie Live-Vertonung war ein Experiment, das sich in der Form vermutlich nicht wiederholen wird. Einige Unschärfen bei Schwenks sind entweder meiner mangelhaften Bedienung geschuldet (z.B. falsche Autofokuseinstellung) oder der Verwendung eines „minderwertigen“ (im Vergleich zur GH5) 4K-Gimbals. Letzteres möchte ich bis zum Spätsommer durch das erwähnte Ronin-S ersetzen, auf das ich dann die GH5 setze.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 16. Juli 2018 - 22:06 #

Ich bin gespannt. Wirklich schön, dass ihr euch entschieden habt dieses Jahr komplett in 4k zu produzieren. Das sollte auf jeden Fall beim rühren der Werbetrommel helfen und somit auch dem Spendenaufkommen auf keinen Fall schaden. Bei mir war es der gewichtigste Grund, die 50 € Hürde zu nehmen : )

In Anlehnung an den heutigen MoMoCa fällt euch ja vielleicht auch etwas ein, um durch die (unstrittig wieder sehr gut werdenden) Dokus als Leuchtturm-Projekt die Userbasis potentiell zu vergrößern. Mit den Auf ein Bier Jungs könnte es z. B. einen Podcast zum Thema TGS bzw. Japanische Spielekultur geben, bei dem du auch fleissig die Werbetrommel anstimmen kannst. Durch eine gewisse Zeitexklusivität manchen Contents auf Youtube schafft ihr es vielleicht die Userzahlen dort dauerhaft etwas zu erhöhen. Denkbar ist da sicher einiges : )

direx 16 Übertalent - P - 5996 - 16. Juli 2018 - 22:51 #

Also ich fand den "Livekommentar" sehr erfrischend, weil es etwas unmittelbares hat, etwas Reales, aus der Situation entstanden. Da kann ich dann auch auch mit etwas Hall leben, denn so ist das nun mal in leeren Häusern.
Das der Musikeinsatz hier etwas reduziert ist, liegt eben an dem selbsterzählenden Format und ist keine Intention die weiteren Videos betreffend ...

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 16. Juli 2018 - 23:13 #

Der Kommentar galt eher allgemein für diese Art "Themenvideo" als konkret dem nachträglich nicht mehr erweiterbarem Filmmaterial. Er war als Anregung für zukünftig noch zu erstellende Videos gedacht.

Und in dem Sinne etwas verständlicher nochmal aufgeführt was ich meine:

Für mich persönlich lebt bzw. zerrt eine gute Doku immer von 2 Ebenen:

1) Beeindruckende Bilder
2) spannender informativer Kommentar

Auf beiden Ebenen nehme ich ganz bestimmte (und oft auch sehr unterschiedliche) Dinge wahr. Nun eignet sich z. B. ein Haus natürlich grundsätzlich weniger gut für imposante Bilder, aber auch da könnte man mit Kreativen Kameraperspektiven und auch Kamerafahrten (z. B. Mikroaufnahmen) tolle Emotionen auslösen und manches plastisch eindringlicher kurz hervorheben. Aufwerten würde es die Doku auf jeden Fall nochmals und es würde auch für eine gewisse Auflockerung sorgen und einem zu langen Monolog vorbeugen.

Aladan 24 Trolljäger - - 46535 - 17. Juli 2018 - 6:00 #

Schön zusammen gefasst. War ein gutes Video, paar Ecken für spätere Aufnahmen noch schleifen und es wuppt richtig.

Micha 15 Kenner - P - 3610 - 16. Juli 2018 - 20:43 #

Wunderbar, das gibts später nach dem Joggen zum entspannten Einstieg in den Feierabend - hört sich lustig an ;)

ADbar 16 Übertalent - - 5490 - 16. Juli 2018 - 20:51 #

Ein schönes erstes Video, das mich auf viele weitere hoffen lässt! WEnn das Crowdfunding erfolgreich ist, braucht ihr wohl erstml keine japanischen Fresspakete mehr... ;)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 145885 - 16. Juli 2018 - 20:52 #

*Argh* ich hab überwiesen. Dann müssen "wir" uns eben mindestens bis morgen mit dem Feedback gedulden.

nothaltebucht 10 Kommunikator - P - 335 - 16. Juli 2018 - 20:54 #

Schöne erste Folge.
Freue mich schon auf Nachschub.
Ich wünsche viel Erfolg bei der Crowdfunding-Aktion.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48560 - 17. Juli 2018 - 1:42 #

Dem schliesse ich mich vollumfänglich an.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46088 - 16. Juli 2018 - 21:09 #

Das erste Video hat mir schonmal gut gefallen. :)

reen 13 Koop-Gamer - P - 1400 - 16. Juli 2018 - 21:59 #

die erste Folge hat mir gut gefallen.
ich finde man könnte ruhig ein bisschen mehr Musik untermahlung einbetten.
weiter so

monokit 14 Komm-Experte - 2380 - 17. Juli 2018 - 9:01 #

Nein! Bitte nicht, gerade das hat mir viel besser als bei den Dokus für Doofe im normalen TV gefallen. Wenig bis gar keine Musik ist super. Aber gerne mehr Umgebung Geräusche.

Olphas 24 Trolljäger - - 50714 - 16. Juli 2018 - 22:17 #

Irgendwann quartier ich mich auch mal in so einem Häuschen ein statt im Hotel. Gefällt mir :)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 16. August 2018 - 21:19 #

Wir hatten 3 Nächte in einem "traditionellen" Hotel und die Futons töten Rücken. Du solltest dir das also gut überlegen. :P

Claus 30 Pro-Gamer - - 184944 - 16. Juli 2018 - 22:29 #

Boah. Was ein schönes Video! Macht wirklich Lust auf mehr.

Necromanus 16 Übertalent - P - 5888 - 16. Juli 2018 - 23:00 #

Die macht mal einen richtig guten Eindruck. Wollte nur kurz reinschauen und habe die Folge gleich doch ganz angesehen. Muss meine Spendenmöglichkeiten dringend errechnen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 16. Juli 2018 - 23:11 #

Danke, das höre ich gerne!

Sathorien 16 Übertalent - P - 4201 - 16. Juli 2018 - 23:17 #

Also zum rein schnuppern habe ich mal 5€ gegeben um direkt das erste Video sehen zu können. Das hat mir schon richtig gut gefallen! Da werde ich auf jeden Fall noch kräftig nachlegen, weil Warten möchte ich dann auch nicht zu lange und ich finde die Sache einfach unterstützenswert. Und man kann sich den ganzen Herbst bis Dezember immer wieder auf Nachschub freuen - Klasse ;) (OK, je nachdem wie viel zusammenkommt)
Leider gerade festgestellt, mein Nexus 9 Tablet ist zu schwach alleine schon bei 1080p60 im Premium Stream, da muss ich mir noch was einfallen lassen... (YT geht einigermaßen)

Micha 15 Kenner - P - 3610 - 17. Juli 2018 - 0:40 #

Das in der Küche sind Origami-Figuren, lieber Jörg ;) Zumindest habe ich deinen Kommentar dazu so aufgefasst, dass du sowas nicht kennst?

Ansonsten superinteressantes erstes Video dieser Reihe und ich freue mich schon auf die nächsten! Die ersten beiden Dokus habe ich als Neuling ja leider verpasst (kann man die noch nachträglich anschauen oder ging/geht das nur für Spender?).

Meine kleine Schwester war letztes Jahr für einen Monat auf einer Rundreise in Japan und hat viele Bilder mitgebracht, die mir einen ersten Eindruck dieses faszinierenden Landes vermittelt haben. Jetzt alles mal in "bewegt" zu sehen verstärkt nochmal meinen Plan, mich auch mal auf solch ein Erfahrungs-Abenteuer zu begeben :)

PS: ich finde warme Klobrillen furchtbar - ja, auch wenns (sehr) kalt ist ;P

Noodles 24 Trolljäger - P - 46088 - 17. Juli 2018 - 1:05 #

Ja, die beiden Dokus kannst du dir auf Youtube anschauen:

Tag: https://www.youtube.com/watch?v=d_tytokWN-c
Nacht: https://www.youtube.com/watch?v=hhmtET31Nyg

Micha 15 Kenner - P - 3610 - 17. Juli 2018 - 3:06 #

Oh super, dankeschön für den Hinweis :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 17. Juli 2018 - 12:13 #

Doch, Origami kenne ich schon, aber was machen die da nebem dem Waschbecken? :-)

Micha 15 Kenner - P - 3610 - 17. Juli 2018 - 14:18 #

Hm, das müssen dann die heimlichen Aufpasser sein. Die schauen, dass du auch alles schön sauber zurücklässt ;)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 17. Juli 2018 - 14:19 #

Schön aussehen :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 20. Juli 2018 - 6:44 #

Waren das nicht Kraniche? Die wollen baden ;-)

monokit 14 Komm-Experte - 2380 - 17. Juli 2018 - 8:58 #

Super gemacht! Sehr professionell und interessant. Gerne mehr davon. Dankeschön! Spende ist gemacht.

turritom 13 Koop-Gamer - P - 1653 - 17. Juli 2018 - 10:27 #

ja saucool :) das macht Spaß .. das könnte glatt mal bei Arte laufen :)

xan 17 Shapeshifter - P - 7900 - 17. Juli 2018 - 10:46 #

Da musste ich ungeduldiger Tropf doch direkt 5 € reinwerfen, um die erste Folge zu sehen. Der Rest zum Freischalten kommt dann Anfang August.

Schöne erste Folge mit gutem Niveau, was aber noch etwas ausbaufähig ist. Muss ich mir doch direkt noch ein Kabel von Laptop zum TV bestellen, um es dann in voller 4K-Güte zu erleben. Vielleicht funktioniert es ja auch per USB-Stick... Ach, das finde ich schon raus.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 17. Juli 2018 - 11:00 #

Es würde mich sehr wundern, wenn du es nicht via USB-Stick auf deinem 4K-TV schauen kannst. Klappte bei meinem Samsung UE55KS8090 ohne Probleme. Nur als HDR-Material wird die Datei nicht erkannt, aber damit wird ja auch nicht geworben ; )

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 17. Juli 2018 - 12:19 #

Was würdest du dir noch etwas besser vorstellen?

Ich möchte jedenfalls keine falschen Hoffnungen wecken: Die erste Folge ist zwar insoweit ungewöhnlich, dass sie wortwörtlich ein "Kammerspiel" ist, und fast durchweg live kommentiert -- aber ich steigere mich bei den schon gedrehten Folgen nicht plötzlich in der Kamerahandhabung. Wobei, ein bisschen vielleicht schon, dieses Video entstand am Ankunftstag/dem nächsten Morgen, da war ich schon noch gejetlagged.

Was sich bei der zweiten, hoffentlich größeren Hälfte an Videos verbessern wird, ist die Kamerastabilität (dank bereits bestelltem Gimbal), die Qualität von Bewegungsbildern (z.B. Gang durch die Straße, weil da dann eben dank Gimbal auch die gute Kamera zum Einsatz kommen wird). Und ich hoffe, ich werde bei der Bedienung weniger kleine Fehler machen.

Inhaltlich wird sich verbessern, dass es mehr (oder überhaupt) Interaktion mit den Leuten geben wird - im März war ich ohne Dolmetscher unterwegs. Und die Themen werden ungewöhnlicher :-)

xan 17 Shapeshifter - P - 7900 - 17. Juli 2018 - 12:34 #

Damit es hier für dich leicht konsumierbar ist:

- Kamerastabilität (ist ja bereits angesprochen)
- unvorteilhafte Aufnahmewinkel, d.h. direkt an der Tür in 20 cm Abstand, aber alleine teils anders kaum möglich, da war der Kameramann in der Tokio-Doku wirklich super, weiß nicht, ob das hier auch geplant ist.
- Hallender Ton und kein eingesprochener Kommentar der darüber gelegt wird.

Besonders die letzten beiden Punkte waren besser bei den Dokus vom letzten Jahr.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 17. Juli 2018 - 12:54 #

Kameramann ist preislich nicht drin zu meinem Bedauern. Bzw. wäre bei einigen der geplanten Folgen sogar kontraproduktiv, weil es unseren "Footprint" erhöhen würde.

Mit dem Ton bin ich im Gegensatz zu dir zufrieden, weil er eben live ist. Hat sich aber eh gegessen, denn die meisten zukünftigen Folgen werden stärker nachträglich kommentiert werden oder aber untertitelt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45084 - 17. Juli 2018 - 12:45 #

Nebenbei: eine kleinere oder größere Hälfte gibt es nicht. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 17. Juli 2018 - 12:51 #

Umgangssprachlich schon, und zwar viel öfter als du denkst. Brauchst nur eine Frau, mit der du hälftig Kuchen o.ä. teilen willst. Oder, die Steigerung, Geschwisterkinder :-)

Ganon 23 Langzeituser - P - 45084 - 17. Juli 2018 - 12:55 #

Umgangssprachlich geht viel, aber das überschreitet meine (zugegebenermaßen willkürliche bzw. rein gefühlsbasierte) Grenze. ;-)

andreas1806 17 Shapeshifter - P - 6649 - 17. Juli 2018 - 22:22 #

Kann man die Spende als Investition in "Bildung" von der Steuer absetzen :)

Finde das Video so gut wie es ist... lediglich am Anfang wirkt das Bild nicht so knackscharf... also in der Außenszene wo die Location beschrieben wird.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4826 - 17. Juli 2018 - 13:41 #

Mal für meine persönliche NAS Planung... wie groß ist so eine 4k Viertelstunde von den Gigabyte her?

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 17. Juli 2018 - 13:56 #

Die erste Folge mit 17,5 Minuten Laufzeit ist knapp 3.7 GB groß.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4826 - 17. Juli 2018 - 14:43 #

Danke. 4 x 16 macht grobe 64GB. Och ja, das kann man für die Zukunftsfähigkeit mal machen. Habe noch keinen 4k Bildschirm, aber in ein paar Jährchen...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 18. Juli 2018 - 9:40 #

Es könnte da auch eine interessante Info für dich geben beim Twitch-Event.

Zipangu (unregistriert) 17. Juli 2018 - 14:51 #

Finde ich sehr interessant, auch für die deutschen Zuschauer mal interessant zu sehen wie grottenschlecht die japanische Einfamilienhaus Qualität ist. Camping pur. Null Energie Effizienz null Isolierung.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 17. Juli 2018 - 15:03 #

War. Es geht ja explizit um ein altes Haus. Ich hab zumindest vor 2 Jahren in einer Kleinstadt gebaut (und das verhältnismäßig günstig) und brauch im Sommer keine Klima und im Winter nur sehr sparsam Heizung.

In Energieverschwendung sind die Japaner aber trotzdem ziemliche Meister. Auch wenn da seit Fukushima etwas umdenken eingesetzt hat...

L0dg3r 13 Koop-Gamer - P - 1271 - 17. Juli 2018 - 18:06 #

Bin auch mal mit vorsichtigen 10 Euros dabei, mal schaun wie‘s mir gefällt.

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1346 - 17. Juli 2018 - 19:23 #

Hat mir sehr gut gefallen :) Muss meine Spenden allerdings aufteilen, gibt dann nächsten Monat nen Nachschlag. Will mir die Videos schon gerne in 4k am TV angucken :)

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6418 - 17. Juli 2018 - 19:34 #

Immer her mit mehr 4K-Erfreuern : )

Otorno 14 Komm-Experte - P - 1876 - 17. Juli 2018 - 19:49 #

Sehr schönes Video, ich bin echt auf die anderen "Folgen" gespannt.

Strafer 09 Triple-Talent - P - 310 - 17. Juli 2018 - 23:54 #

Ich mag Jörgs Erzählstil und die bisherigen Japan Ausflüge haben mir auch gefallen. Da ich selber auch bald mal nach Japan reisen möchte, bin ich zunächst Mal mit einem flotten Fuffi dabei.
Was auch mir wichtig und offensichtlich in der Mache ist - ist das Thena Bildführung und Stabilität. Da erhoffe ich mir von einem Gimball eine entsprechende Verbesserung.
Also, auf gehts. Ich bin gespannt!
PS: trotzdem fühlt es sich merkwürdig an, dieses Thema auf einer Gamingwebsite zu bewerben. Kann es aber nachvollziehen, immerhin sind nur hier die treuen Fans anzusprechen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 18. Juli 2018 - 9:43 #

„Flotter Fuffi“ finde ich gut, noch besser als den „vorsichtigen Zehner“ :-)

Ja, zwei der jap.,Agenturen, mit denen ich verhandelt habe, waren auch eher misstrauisch, was denn so eine Reisedoku mit einer Spielewebsite zu tun habe :-) Die Klammer ist in der Tat meine persönliche Begeisterung fürs Thema, aber schon auch immer noch ein wenig die TGS.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 20. Juli 2018 - 6:45 #

Solnage es kein falscher Fufziger ist :-)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7117 - 18. Juli 2018 - 18:33 #

Hast du die Häuser/bzw. Wohnung über Air BnB gemietet oder gibt es in Japan einen anderen Anbieter für Touristen?
Habe mich durch jahrzehntelanges Anime schauen doch recht heimisch in dem Haus gefühlt. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 18. Juli 2018 - 18:44 #

Das war AirBnB. Wobei es seitdem, ich glaube zum 1.6., in Japan eine Gesetzesänderung gab, die AirBnB wohl stark erschwert.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7117 - 18. Juli 2018 - 20:51 #

Air BnB wird ja mittlerweile weltweit diskutiert.

wizace 13 Koop-Gamer - P - 1573 - 18. Juli 2018 - 18:53 #

Schönes Video. Arigato.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10220 - 16. August 2018 - 21:22 #

Bekomme ich leider erst nach meinem Urlaub zu sehen. :(

Edit: Habs endlich geschafft und es gefällt mir sehr gut. :)

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - P - 14454 - 18. Juli 2018 - 23:07 #

Die Folge weckte bei mir Erinnerungen an das im alten japanischen Stil gebaute Haus auf dem Gelände des bhuddistischen Tempels in Düsseldorf. Kann einen Besuch nur empfehlen, liebe andere Japan-Enthusiasten.

timeagent 17 Shapeshifter - P - 7281 - 19. Juli 2018 - 16:23 #

Das war jetzt nicht das, was ich anhand des Titels erwartet hätte (dachte eher an ein besonderes, "historisches" Haus). Aber doch interessant zu sehen. Jedenfalls weiß ich jetzt, dass ich nach einer Nacht in so einem Haus sofort den Chiropraktiker wegen "Rücken" aufsuchen müsste. :O

Bin gespannt, wie es weitergeht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 59546 - 20. Juli 2018 - 6:47 #

Die Folge war ganz interessant, aber da geht bestimmt noch mehr.

Lordhelmchen269 11 Forenversteher - P - 561 - 21. Juli 2018 - 9:12 #

Brutal auf so dünnen Auflagen zu schlafen, da spürt man dann am nächsten Tag sicher jeden Wirbrl...

War das ne Airbnb Wohnung ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 21. Juli 2018 - 10:34 #

Ja und ja.

Messenger 12 Trollwächter - P - 862 - 21. Juli 2018 - 13:42 #

So, nachdem der Jörg meine Spenden gestern scheinbar super fix hier gut geschrieben hat (vielen Dank!), habe ich mir die erste Folge auch angesehen :).
Ich muss sagen, die 17 Minuten sind wirklich wie im Flug vergangen und das Video macht auf mich einen wirklich sehr professionellen Eindruck!

Zum Ton hat Saphirweapon bereits alles gesagt. Zur Bildqualität kann ich nicht qualifiziert mitreden, weil ich einfach nicht das nötige Guck-Equipment habe, um das Gebotene jenseits von Full HD ausschöpfen zu können.

Zwei Punkte möchte ich aber gerne noch ansprechen.

1)
Als du die "Müll" Anleitung kommentiert hast, hat die Kamera leider nur den unteren Rest der englischen Version eingefangen. Das mutete etwas seltsam an.

2)
Bei einem Punkt hätte ich mir inhaltlich noch eine Erklärung gewünscht. Als du das Haus betreten hast und das erste Zimmer mit Takumi-Zimmer (?) beschrieben hast, habe ich mich nur gefragt, was ein Takumi-Zimmer denn nun sein soll :D. Ich habe es mir nun so hergeleitet, dass damit einfach Wohnräume gemeint sind, in welchen die Namen-gebenden Matten verbaut/ausgelegt sind.

Das war es auch schon mit meiner Kritik. Insgesamt wirklich gut gemacht, rund und sehr kurzweilig :). Ein dicker Daumen nach oben!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 21. Juli 2018 - 13:56 #

Danke für das positive Feeback! Ja, der Tatami-Raum ist derjenige im Appartment oder Haus, der traditionell mit Tatami-Matten ausgelegt ist. Die Größe von Appartments und Häusern wird wohl immer noch in solchen Matten angegeben, nicht in qm2. Und viele Appartments haben noch so einen Raum, er ist quasi das Wohnzimmer. Im alten Haus gab es natürlich gleich mehrere, drei plus das Kinderzimmer, wo die Matten halt nur draufgelegt waren wie ein Teppich.

SnarkMarf 16 Übertalent - P - 5547 - 23. Juli 2018 - 8:38 #

Eine schöne erste Folge. Freue mich auf weitere.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 23. Juli 2018 - 9:10 #

Die zweite ist ja online und fast noch schöner geworden, möchte ich meinen. Der sinistre Plan: 5-Euro-Spender zum Upgrade zu bewegen... :-)

SnarkMarf 16 Übertalent - P - 5547 - 23. Juli 2018 - 9:28 #

*lach* ... das Warten macht mir nichts aus. Wird nächsten Monat wohl eher der grüne Haken im Profil. Eure Seite macht mir Spaß und nun bin ich an einem Punkt angelangt, an dem ich dann auch sage (realisierte), dass das Gebotene (Informationen/Spaß/investierte Zeit/Herzblut) auch eine Gegenleistung verdient.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 23. Juli 2018 - 9:59 #

Das freut mich noch mehr zu hören :-)

vanni727 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 24. Juli 2018 - 23:36 #

Habe mir das erste Video soeben angesehen und es hat mir schon sehr gut gefallen! Wirklich interessant, mal einen Einblick in ein japanisches Haus zu bekommen. Super fand ich, dass zum Vergleich auch ein modernes Haus gezeigt wurde. Macht wirklich Appetit auf mehr!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 25. Juli 2018 - 10:36 #

Das freut mich! "Japan zur Kirschblütenzeit" ist auch schon fertig, "Reise im Shinkansen" sollte diese Woche noch online gehen :-)

LRod 15 Kenner - - 2782 - 26. Juli 2018 - 13:49 #

So, endlich habe ich es geschafft, das erste Video anzuschauen. Ich muss schon sagen, auf einem 4k-Monitor sieht das absolut professionell aus und schlägt locker Fernseh-Dokus auf unserem Full-HD-Fernsehen.

Inhaltlich auf jeden Fall auch interessant, ich freue mich auf die weiteren Folgen und hoffe, dass da möglichst alle umgesetzt werden!

Titus-X 15 Kenner - P - 3005 - 27. Juli 2018 - 11:45 #

Eine schöne erste Folge. Zu dem Ton und dem ein oder anderen unsauberen Kamera Schwenk wurde ja schon was geschrieben.
Ansonsten gefiel mir auch die Bildqualität in der 4K Version.
Interessant war es allemal. Jörgs persönliche Art das Ganze zu Erleben und zu Dokumentieren sagt auch mir sehr zu. Freue mich auf die anderen Folgen!

Desotho 16 Übertalent - P - 5791 - 29. Juli 2018 - 17:27 #

Aber aber das Internet sagt doch ....
https://www.savespendsplurge.com/10-reasons-why-sleeping-on-a-minimalist-futon-is-the-best-bed-you-will-ever-have/

"6. It is better for our backs
Ah, no we come to the main reason why we even found a Japanse futon being comfortable to sleep on in the first place.

It is better for our backs, period.

I know people think that very soft comfortable beds are better for bad backs, but from our research over the years, it has shown that a firm (but not hard) bed is better for your back. It keeps your spine aligned, and you do not wake up with back pain on a futon.

We literally have no back pain any longer, and I used to suffer from a pinched nerve once in a while, sleeping on a mattress that would sag in the middle."

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 17:11 #

Ich tu mir jetzt nicht den Artikel an, aber von deinem Zitat ausgehend, hat da jemand geschrieben, der noch nie auf einem Futon geschlafen hat. Das hat mit einem "harten Bett" nichts zu tun, sondern man legt eine Sommer-Bettdecke auf den nackten Fußboden, um denselben Effekt zu erzielen. :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 30. Juli 2018 - 18:22 #

Eine Sommer-Bettdecke ist etwas (im wahrsten Sinne) zu hart (oder zu billig bzw. zu alt). Ein guter Futon ist imho schon bequem (auch wenn ich ein richtiges, wenngleich auch hartes, Bett bevorzuge)...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 19:37 #

Das mag ja sein und erst mal Gatulation zu deinem Stahlrücken :-) Aber ich beziehe mich auf das hier Zitierte. Und wenn da einerseits steht, ein "festes, aber nicht hartes Bett" sei das Beste für den Rücken (was wohl tatsächlich die gängige Lehrmeinung ist), und dann soll das für Futons sprechen, die halt nicht "fest(firm)" sind, sondern hart, da sie einfach ein wenig den Boden abpolstern, aber mehr nicht, und auch keine Knautschzone bieten, dann passt einfach nicht zusammen.

Ich persönlich mag weder weiche noch harte Betten. Futons würde ich aber sowieso nicht unter Bett, sondern unter "Folterinstrument" einordnen :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - P - 24062 - 30. Juli 2018 - 20:03 #

Ehrlich gesagt fehlt mir gerade ein bisschen die Fantasie wie ein festes Bett nicht hart bzw ein hartes Bett nicht fest sein soll, aber egal. Ich finde es auf jeden Fall deutlich bequemer als weit einzusinken. Ein guter Futon bietet eben genau den Komfort nicht auf einer Platte zu liegen. Aber egal, jedem ist natürlich seine Präferenz gegönnt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 30. Juli 2018 - 20:28 #

Also fest ist ungleich hart, das hat weniger was mit Phantasie zu tun als mit Semantik. Ich finde Futons ja auch nicht aus der Hölle, konnte schon mehrfach drauf schlafen -- wenn ich müde genug war. Du hast vermutlich schlicht eine "härtere" Präferenz und bist Futons vor allem gewöhnt. Die harten Cowboys im Wilden Westen konnten auch wunderbar auf ihrer Satteldecke schlafen, mit dem Sattel als Kopfkissen :-)

Zum Schluss noch meine mit Liebe erstellte Referenzliste zur Einordnung von Härtegraden bei Betten:

Omas durchgelegenes 50er Jahre-Bett < weiches Drinversink-Bett < weiches Bett < eher festes Bett, gibt an den richtigen Stellen nach < generell festere Matratze < noch festere Matratze < hartes Bett < brettartiges Bett à la Gefängniszelle < Futon < Fakirbrett

Siehst du, gar nicht so schlimm der Futon...

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29854 - 31. Juli 2018 - 6:15 #

So, die erste Folge habe ich jetzt auch schon mal angeschaut.

Erstaunlich, wie schnell die 17 Minuten vorüber gingen, dabei ist das Thema an sich jetzt nicht so der Brüller. Ich fand diese erste Doku dennoch sehr interessant anzuschauen und bin doch etwas über den "Komfort" dieses Hauses schockiert (auch wenn es kein modernes Haus war).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 371413 - 1. August 2018 - 11:12 #

Hinweis: Vor 1 Minute habe ich den 4K-Stream/Download durch die neue h265-Version ersetzt. Diese ist nur halb so groß wie vorher und nur 50% größer als die 1080p-Fassung – ich habe mir das 4K-Video jedoch angesehen, es gibt 0% Qualitätsverlust. Grund für die Halbierung ist der effizientere Codec bei gleichzeitig vielen ruhigen Szenen in speziell diesem Video.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)