GTA: Rückschau auf die Megaseller-Reihe

Von Vice City nach Los Santos

Benjamin Braun / 3. Januar 2020 - 11:35 — vor 23 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4PS5360XOne
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Rockstar North
Rockstar Games
17.09.2013
Link
Amazon (€): 49,95 (PC), 15,54 (PlayStation 3), 16,43 (Xbox 360), 25,33 (PlayStation 4), 19,99 (Xbox One)
GMG (€): 9,99 (STEAM), 8,99 (Premium), 19,99 (STEAM), 17,99 (Premium), 29,99 (ROCKSTARSOCIALCLUB), 26,99 (Premium)

Teaser

Vor mehr als 20 Jahren begann es mit einem Draufsicht-Actionspiel. Heute zählt GTA zu den erfolgreichsten Open-World-Reihen unserer Zeit. In diesem Special möchte ich auf die Serie zurückblicken.
Grand Theft Auto 5 ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Grand Theft Auto 5 ab 15,54 € bei Amazon.de kaufen.
Als Grand Theft Auto im Jahr 1997 erschien, hatte wohl niemand erahnen können, wo die daraus entstandene Serie heute stehen würde. Mit rund 21,5 Millionen verkauften Exemplaren, und damit nahezu sieben Millionen Einheiten mehr als das auf Platz 2 liegende Gran Turismo 3, führt etwa GTA - San Andreas die Liste der meistverkauften Spiele auf der PlayStation 2 deutlich an.

Mit plattformübergreifend laut Herstellerangaben mehr als 115 Millionen verkauften Kopien zählt der jüngste Serienteil, Grand Theft Auto 5 (im Test: Note 10.0), gar zu den bestverkauften Spielen überhaupt – nur Minecraft und Tetris konnten noch mehr Einheiten absetzen. Mir persönlich sind diese beeindruckenden Zahlen relativ egal, denn auch unabhängig davon zählt die GTA-Reihe zu meinen absoluten Lieblingsserien.

Seit Grand Theft Auto 3, damals noch zunächst auf PC gespielt, habe ich fast jeden Serienableger bis zum 100-Pozent-Abschluss gespielt – und meist deutlich darüber hinaus. Das gilt auch für die meisten Spiele, die nicht zur Kernreihe zählen (ich zähle Vice City und San Andreas dazu), also etwa die für PSP erstveröffentlichten Titel Grand Theft Auto Liberty City Stories und Grand Theft Auto Vice City Stories, die später auch für die PS2 erschienen. Nur zu gerne hätte ich euch im Video auch Spielszenen aus diesen Serienteilen gezeigt. Das Capturing war mir allerdings leider nicht möglich, abfilmen kam selbstredend nicht in Frage.

Im Video, in dem ich so ähnlich wie in denen zu Piranha Bytes' Gothic, LucasArts' Monkey Island und CD Projekts The Witcher aus meiner ganz persönlichen Warte auf die GTA-Reihe zurückblicken möchte, habe ich mich deshalb auf die Kernreihe konzentriert. Abgesehen von den Szenen aus GTA 4 (Xbox-360-Version auf Xbox One gespielt) und GTA 5 (PS4) stammt dabei sämtliches Material aus den PC-Versionen. Lediglich der kurze Ausschnitt aus dem ersten GTA basiert nicht auf selbst aufgenommenen Spielszenen.
 
Benjamin Braun 3. Januar 2020 - 11:35 — vor 23 Wochen aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 409120 - 3. Januar 2020 - 11:35 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 81275 - 3. Januar 2020 - 11:40 #

Na endlich, werde ich mir zuhause gleich mal ansehen. :)

Sniizy 08 Versteher - F - 154 - 3. Januar 2020 - 13:03 #

Ich warte immer noch auf eine Umsetzung von GTA 4 oder 5 für die Switch!

Radiation 13 Koop-Gamer - 1622 - 3. Januar 2020 - 23:39 #

Mir würde schon eine Collection bestehend aus GTA 3, Vice City, San Andreas, Liberty City Stories und Vice City Stories „reichen“... darüber würde ich mich total freuen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 3. Januar 2020 - 13:28 #

Danke für die schöne Retrospektive :)

Ridger 20 Gold-Gamer - - 23000 - 6. Januar 2020 - 23:29 #

Fand ich auch ganz nett. :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24661 - 3. Januar 2020 - 13:31 #

Die Faszination GTA hat sich mir noch nie erschlossen. Ich will Teil 5 mal eine Chance geben, nicht zuletzt dank der Punkte hier auf GG, aber es wird einfach nicht erschwinglich...

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8387 - 3. Januar 2020 - 13:53 #

Ich fand Teil 5 ziemlich enttäuschend, auch wenn ich es am Ende durchgespielt habe (Story). Immerhin ist das Autosave-System hier besser als in den Vorgängern. Mein Favorit war SA, ansonsten empfehle ich eher Saints Row (3).

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 3. Januar 2020 - 15:29 #

Teil 5 konnte mich erstmalig überzeugen, es wirkte weniger überfrachtet mit Mini-Spielen und sozialen Komponenten.

Harry67 19 Megatalent - - 15899 - 3. Januar 2020 - 15:47 #

Ging mir auch so. Da war für mich die Serie erstmalig auf dem Punkt.

ChrisL Unendliches Abo - P - 186968 - 3. Januar 2020 - 16:46 #

"aber es wird einfach nicht erschwinglich"
Vielleicht für Xbox-Spieler interessant: GTA 5 ist ab sofort im Game Pass enthalten. :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 3. Januar 2020 - 17:18 #

Wieviel ist für dich denn erschwinglich? Aktuell ist es für 10 € zu haben.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24661 - 3. Januar 2020 - 18:28 #

Welche Plattform? :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 3. Januar 2020 - 19:22 #

PC. Im Wingamestore, das ist ein seriöser Keyseller.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24661 - 3. Januar 2020 - 20:10 #

Danke für den Hinweis :)

v3to 16 Übertalent - P - 5477 - 3. Januar 2020 - 17:59 #

Mit der GTA-Reihe kann ich mit Ausnahme von Vice City nichts anfangen. Wobei meine Abneigung bei jedem gespielten Teil (Chinatown Wars, GTA 4 und 5) andere Gründe hatte.

Phoncible 20 Gold-Gamer - P - 22924 - 3. Januar 2020 - 18:39 #

Ich habe auch diverse Teile probiert (inkl. 5, auch wegen der extrem guten Wertung hier auf GG), aber außer Vice City habe ich bei keinem lange durchgehalten. Auch Vice City habe ich nicht durchgespielt, aber es hat zumindest einen Unterhaltungswert, den die anderen einfach für mich persönlich gar nicht haben. Aber ich habe das Gefühl, ich kann mit Rockstar Spielen grundsätzlich nicht viel anfangen... Red Red Redemption 2 hat mich auch komplett kalt gelassen.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85283 - 3. Januar 2020 - 13:47 #

Benjamin, das war wieder einmal ein klasse Rückblick von Dir. Mein Lieblingsteil war Vice City!

Apropos Drogen, solle die ersten 3D-Szenen so gestreckt aussehen? ;)

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5031 - 3. Januar 2020 - 13:51 #

Die ersten beiden Teile sind noch überaus spaßig. Genaugenommen der zweite Teil, denn im ersten gibt es kein freies Speichern.

Mit dem späteren Ansatz, ein mit Minispielen durchsetztes Gameplay-Konvolut bringen zu müssen, das alles ein bißchen kann, aber nichts so richtig, bin ich nie warm geworden.

crux 16 Übertalent - P - 5249 - 3. Januar 2020 - 18:45 #

Kann ich fast so unterschreiben - nur dass mir Teil 1 besser gefallen hat als der zweite. Irgendwie liegt mir da die Fahrphysik mehr. Ging das noch jemand so?

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6088 - 3. Januar 2020 - 19:23 #

Ich habe GTA und GTA:London 1969 viel gespielt, mit Teil 2 bin ich aber nie warm geworden, obwohl ich mehrere Anläufe genommen habe.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22174 - 3. Januar 2020 - 14:04 #

Ich habe nach GTA2 auch aufgehört, so recht begeistern konnte ich mich dafür nie. Am coolsten waren aber schon immer die Radiosender. Uncool ist dass sie dafür nur 10 Jahre lizenzen haben..

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22602 - 3. Januar 2020 - 14:21 #

Fand GTA 3 damals am besten. Vice City fand ich auch großartig. GTA 5 hat mich dann richtig begeistert..wieviel man so machen kann...genial!Schönes Video.

Toxoplasmaa 18 Doppel-Voter - - 9130 - 3. Januar 2020 - 14:23 #

Super Video über eine für mich sehr einflussreiche Serie. Oh man da kommen Erinnerungen hoch! Von GTA 1 hab ich die zeitbegrenzte Gamestar Demo damals immer und immer wieder gestartet so begeistert war ich von der Spielwelt.

Der 3. Teil wurde von uns 16 Jährigen Skater Jungs rauf und runter gespielt. Natürlich nie eine Mission sondern immer nur wer am längsten den Cops entkommen kann nachdem man wild rumgeballert hat.

Vice City war klasse und wegen San Andreas hab ich effektiv ein Jahr Berufsschule versemmelt :D

Teil 4 hab ich nie gespielt dafür aber Gay Tony und The Lost and Damned um so mehr.

GTA V hat mir auch noch viel Freude bereitet aber im Gegensatz zu den älteren Teilen hab ich nach der Story Line kein Bedürfnis mehr gehabt die Welt weiter zu erkunden. Vielleicht is das die "Open World Sättigung".

Der Gesellschaftskritische Ton der Reihe und die wirklich genialen Soundtracks haben für mich immer so eine geniale Mischung ergeben, die dann perfekt mit der Action und dem freien Fahrgefühl abgerundet wurden.

Ich freue mich auf die Fortsetzung!

LRod 18 Doppel-Voter - - 9069 - 3. Januar 2020 - 16:43 #

Witzig, das deckt sich fast 1:1 mit meinen Erfahrungen. In GTA 3 habe ich (auch ohne ? oder Nebenmissionen) stundenlang Unfug in der Open World getrieben, GTA 4 nur kurz gespielt, die Addons dazu aber wieder gerne und V auch wieder.

Wenn VI wieder in Vice City spielen würde wäre das genial. Das hat mir noch vor San Andreas am besten gefallen.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2128 - 3. Januar 2020 - 14:26 #

Sehr toll! Das werde ich mir heute Abend mal zu Gemüte führen. ;-)

Lobo1980 17 Shapeshifter - - 8478 - 3. Januar 2020 - 14:37 #

Habe damals GTA3 sehr gerne gespielt, GTA 4+5 habe ich nur angespielt, aber wegen fehlender deutscher Sprachausgabe gleich wieder auf die Seite gelegt

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 3. Januar 2020 - 17:20 #

Den dritten hast du aber trotz fehlender deutscher Sprachausgabe sehr gerne gespielt? :P

Lobo1980 17 Shapeshifter - - 8478 - 3. Januar 2020 - 20:07 #

Da haben sich die Dialoge auch während der Aktion sehr stark zurückgehalten. Du hast vor der Mission alles gehört und könntest dich dann auf die Aufgaben konzentrieren. Bei GTA4+5 hast du laufend unterhaltungen während der Fahrt, und ich habe keine Lust, z.B. beim Anfang von GTA5 ein Autorennen zu fahren und gleichzeitig den Unteritel zu lesen

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35097 - 3. Januar 2020 - 20:27 #

Finde ich auch blöd gelöst. Ich bin dann immer rechts rangefahren, habe mir die Dialoge angehört und mitgelesen und dann bin ich erst losgefahren.

Olphas 24 Trolljäger - - 59619 - 3. Januar 2020 - 14:42 #

"All we had to do was follow the damn train, CJ!" Wenn ich je einen echten Nervenzusammenbruch in einem Spiel hatte, dann an dieser unsäglichen Stelle ... daher ist San Andreas bei mir ganz unten in der Liste ...

Aber ein schönes Video. Die meiste Zeit hab ich wohl auch mit GTA IV verbracht, einfach weil der Detailreichtum der Welt damals in der Form neu und faszinierend war. Das ich mich in ein Theater setzen konnte und mir Ricky Gervais live anschauen kann ... da hab ich damals echt gestaunt. Und die Radiosender! Wobei die natürlich immer klasse waren.

Trotzdem bin ich mit der Reihe nie so warm geworden wie mit Red Dead Redemption oder dem tollen Bully.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10075 - 3. Januar 2020 - 14:58 #

Ich erinnere mich gut an das zeitbegrenzte GTA1 Demo. Hab ich Nachmittag nlang gespielt, allen Freunden gesagt, das ist the next big thing. Absolut faszinierend und bin der Serie (auf PC) seit jeher treu :-D

alexwild 17 Shapeshifter - - 6081 - 3. Januar 2020 - 16:33 #

Sehr schöne Rückschau, da werden Erinnerungen wach.
GTA 1 hab ich mir nach dem Spielen der GTA 1 Demo geholt, obwohl ich mit der Demo viel Spaß hatte, hab ich es in GTA 1 dann nur einmal bin in die zweite Stadt geschafft.
GTA 2 hab ich ausgelassen, das wirkte nicht viel anders als GTA1.
GTA 3 war dann ein Augenöffner, so eine Freiheit hab ich in einem Spiel noch nie zuvor erlebt. GTA 3 ist bis heute die Referenz wie Open World Spiele zu sein haben. Marker auf der Map für die Story getriebenen Missionen und sämtliche Nebenbeschäftigungen (Taxi missionen, Polizei missionen, etc) sind komplett optional und werden einem nicht angezeigt und man stößt nur aus Zufall auf eine der enthaltenen Nebenbeschäftigungen.
GTA Vice City ist mein Lieblings Teil der Serie. Das 80er Jahre Miami Vice Setting plus passender Musik, der erweiterte Fuhrpark mit Motorrädern und Hubschraubern machen das Spiel fast perfekt, leider kann man nicht schwimmen und stirbt sofort wenn man im Wasser landet.
GTA San Andreas war auch großartig, wobei mir das Gangster Setting nicht so ganz gefiel. Aber von den spielerischen Möglichkeiten her das evtl beste GTA.
Zu GTA 4 hab ich gutes Verhältnis. Obwohl ich die GTA3 Triologie verschlungen habe dominierte bei mir zum Release von GTA 4 World of Warcraft, weshalb ich GTA 4 nur so nebenbei immer mal häppchenweise gespielt hab. Somit konnte ich keinerlei Bindung zu der Story und den Charakteren aufbauen und spielerisch fand ich es dann auch nicht so toll, da Motorrad fahren den sicheren Tod bedeuteten und so einfach fliegen wie in GTA SA war auch nicht möglich.
GTA 5 fand ich dann wieder beeindruckend, gerade das so ein Spiel mit so einer großen Welt auf der PS3 möglich war.
Bis auf GTA5 hab ich die anderen Fassungen alle auf dem PC gezockt.

Es ist schon erstaunlich, dass Rockstar keinen GTA Teil für die Current Gen entwickelt hat. GTA5 war ja ein Spiel der PS3/XB360 Ära.

Btw Benjamin hat in seiner Auflistung Grand Theft Auto: Chinatown Wars vergessen.
Obwohl ich GTA Chinatown Wars, Liberty City Stories und Vice City Stories für die PSP besitze hab ich diese wegen WoW so gut wie gar nicht gezockt.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 9342 - 3. Januar 2020 - 17:01 #

Ja, auch bei mir kommen zahlreiche Erinnerungen hoch. GTA 1 und 2 haben mich kaum interessiert, wirklich eingestiegen bin ich bei GTA III. Das war für mich ein Knaller. Lustigerweise hatte ich die Grafik besser in Erinnerung. Mein persönliches Highlight war tatsächlich Vice City, weil ich das Setting so geliebt habe. San Andreas war auch cool, kam da für mich aber nie ran. GTA IV war dann natürlich ein Knaller, GTA V auch. Dazwischen hatte ich mir sogar auf Disc noch die Episodes from Liberty City gekauft, konnte aber nur The Lost and Damned spielen. Als ich dann endlich "The Ballad of Gay Tony" beginnen wollte, kam der neue PC und es war mir nicht mehr möglich, das Spiel zu installieren und zu spielen.

Auf ein neues GTA freue ich mich auf jeden Fall sehr. Nur die Foltermission muss nicht noch mal sein...

Lonestarr 12 Trollwächter - P - 1074 - 3. Januar 2020 - 17:28 #

GTA, GTA London, GTA2 und Vice City habe ich sehr viele gespielt. Mit den anderen Teilen konnte ich irgendwie nie was anfange. Wobei Teil 5 habe ich gar nicht mehr versucht.

GTA 3 fand ich zu repetitiv und San Andreas hat mich ganz vergrault.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 3. Januar 2020 - 17:32 #

Bin ein großer Fan der GTA-Reihe und habe jeden auf PC erschienenen Teil durchgespielt. Begonnen hat es mit der zeitbegrenzten Demo für den ersten Teil, die haben mein Bruder und ich immer wieder neugestartet und rauf und runtergespielt, bis wir genug Taschengeld gespart hatten, um uns die Vollversion zu kaufen. :D

GTA 2 hat mir auch viel Spaß gemacht und von GTA 3 war ich dann regelrecht geflasht. Eine große frei befahrbare Stadt in 3D, in der man machen kann, was man will, das war der Hammer. Vice City ist für mich der Teil mit dem besten Setting, aber das beste GTA ist meiner Meinung nach San Andreas. Was eine tolle riesige Spielwelt und die abwechslungsreichsten und spaßigsten Missionen der Reihe. Und für mich als Fan von Guns N' Roses war es ebenfalls ein Highlight, dass Axl Rose beim besten Sender des Spiels den Moderator gesprochen hat. Und es stimmt nicht, dass San Andreas nur im Ghetto-Gangster-Milieu spielt, sobald man raus ist aus Los Santos, ist es vorbeit damit, auf dem Land, in San Fierro und Las Venturas ist nicht mehr viel mit Ghetto Gangster.

GTA 4 war meiner Meinung nach dann eher eine Enttäuschung, wenn auch auf sehr hohem Niveau. Technisch natürlich beeindruckend, aber spielerisch und vom Missionsdesign her hat es sich für mich einfach wie ein großer Rückschritt gegenüber San Andreas angefühlt. Das haben die beiden Episoden und dann der großartige fünfte Teil wieder viel besser gemacht. Nun bin ich auf jeden Fall gespannt, wie GTA 6 aussehen wird. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 81275 - 3. Januar 2020 - 17:48 #

Vladivostok rules, hast Recht Benjamin, guter Mann! :D
4 ist auch bis heute mein ungeschlagener Liebling. Liegt aber wohl auch daran, dass ich mich mit Nico gut identifizieren konnte. Und dann die geilen Nebenfiguren wie Roman, Little Jacob, Gay Tony oder Brucie, sowie Brucies noch bescheuerterer Bruder. Herrlich! :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 142038 - 3. Januar 2020 - 19:00 #

Interessanter Überblick. Mit GTA hatte ich aber nie was am Hut. Hab aus Neugier letztes Jahr mal den fünften Teil gespielt aber nach zwei Stunden wieder beendet. Nicht mein Spiel.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85283 - 3. Januar 2020 - 19:29 #

Welcher Teil hat denn nochmal in London gespielt, war das ein Addon zum ersten oder zweiten Teil? Das war jedenfalls auch sehr witzig iim London der Sechziger Jahre.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 3. Januar 2020 - 19:29 #

War das Addon zum ersten Teil.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85283 - 3. Januar 2020 - 19:30 #

Sehr cool, danke!

crux 16 Übertalent - P - 5249 - 3. Januar 2020 - 19:48 #

So, Video auch angeschaut. Mann, die deutsche Uebersetzung.. "Gesundheitszustand" einmal quer ueber den ganzen Bildschirm.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 176525 - 3. Januar 2020 - 19:52 #

Danke, super, freu mich. Werd ich heut Abend gleich schauen.

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 12486 - 3. Januar 2020 - 20:16 #

Danke für das tolle Video

Ich liebe die Rückblick-Videos, selbst wenn ich GTA nie intensiv gespielt habe. Mir selbst würden drei, vier, fünf Minuten mehr sehr gut gefallen. Also die typische Länge einer Serienfolge :)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49857 - 3. Januar 2020 - 20:21 #

Und schon ist GTA 5 im Gamepass!

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20115 - 3. Januar 2020 - 20:33 #

Hab ich auch gerade gesehen. Nicht schlecht!

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22602 - 3. Januar 2020 - 21:43 #

Cool!Habe es schon vor paar Jahren gekauft.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49857 - 3. Januar 2020 - 22:27 #

Ich auch. Für PS3 oder 360.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33073 - 3. Januar 2020 - 20:42 #

GTA 3 ist optisch nicht gut gealtert :D In meiner Erinnerung ist es viel hübscher.

Ich hab die GTA-Reihe nur kurz begleitet. Eingestiegen mit Teil 3, Höhepunkt Vice City, kurzes enttäuschtes Anspielen bei San Andreas, frühzeitiges frustriertes Abbrechen von GTA 4, seitdem abstinent.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22023 - 3. Januar 2020 - 21:21 #

GTA 1+2 in der Vogelperspektive fand ich super. Alles ab 3 habe ich zwar mal gespielt, aber fesselnd konnten mich die Spiele nie auf Dauer.

thoohl 16 Übertalent - - 4531 - 3. Januar 2020 - 21:52 #

Interessante Doku.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9069 - 3. Januar 2020 - 22:54 #

Ich mochte das Gangsta-Setting von GTA San Andreas. Ein Moment im Spiel, in dem ich zur Musik von 2Pac im Lowrider zwischen Palmen auf den Sonnenuntergang zufuhr hatte mich damals dazu bewegt, an einer eigentlich aus Budgetgründen schon angesagten Kalifornien-Reise mit Freunden doch teilzunehmen (hat sich gelohnt).

Vice City war aber auch klasse, musikalisch und optisch. Eine Rückkehr in Teil 6 wäre großartig.

Mit New York in GTA4 bin ich aber trotz ebenfalls guter Musik nie warm geworden. Die Stadt ist zu trist für mich - gerade nach den beiden zuvor.

Notiz an mich: Mal wieder N.W.A hören.

Alain 19 Megatalent - P - 13142 - 4. Januar 2020 - 0:13 #

Gta2 war eine Gaudi auf der Dreamcast. Gta3 war okay in meiner Erinnerung. VC besser und SA grandios. Für GTA 4 hab ich mir dann die PS3 zugelegt. Das habe ich zum erbrechen gespielt. Absoluter Hochpunkt.

GTA 5 hab ich vor einem Jahr oder so für den PC gekauft bin aber nur mäßig warm geworden, später hab ich es aber viel gespielt und vor kurzem nochmal günstig für die XBox geschossen. Und kurz danach ist es im Gamepass...

Was im Bericht aber fehlte war ChinaWars. Was ich mal in der Android Fassung probiert habe... Aber die Steuerung könnte besser sein.

Leser 15 Kenner - P - 3791 - 4. Januar 2020 - 2:15 #

Ich vermisse das was mir an GTA IV am besten gefallen hat und was mir seither bei jedem anderen ähnlich aufgebauten Spiel fehlt. Leider findet man dazu fast gar nichts im Netz, vermutlich hat das kaum jemand bemerkt. Und zwar geht es mir darum, dass es für (fast?) jeden der Dialoge während man zu einer Mission fährt zwei Fassungen gibt. Die erste wird immer abgespielt, die zweite bekommt man nur zu hören, wenn man die Anfahrt zum zweiten mal "durchführen" muss. Das heißt, wenn man nach Annahme der Mission, aber noch bevor man den Missionsstartcheckpoint erreicht "failed". Ich fand das eine gute Idee um die langen Anfahrten auf denen man dann doch gelegentlich einen "Unfall" haben konnte erträglicher zu machen. Gegen Ende hin habe ich sogar mit Absicht kurz vor Erreichen des Missionsstarts einen Unfall gebaut um den alternativen Dialog zu hören.

firstdeathmaker 18 Doppel-Voter - - 9083 - 4. Januar 2020 - 9:19 #

Hach ja. GTA.. Aber was sie noch nie gut hin bekommen haben ist das Multiplayer Matchmaking. Ich habs ja mal ne Weile versucht mit GTA 5 in Multiplayer mit ein paar Freunden. Aber die langen Lade- und Wartezeiten vermiesen das spiel extrem. Plus der ganze in game shop. Ich hoffe das die das im nächsten Teil wieder raus nehmen, aber das ist extrem unwahrscheinlich weil sie darüber einen richtig großen Haufen Geld einnehmen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 4. Januar 2020 - 10:14 #

Ich habe bei einem Bekannten mal eine Mission gespielt und für mich hat sich die Faszination vor allem durch die Open World erschlossen. Zur Story kann ich nicht viel sagen. Immer mal wieder überlege ich mir einen Kauf, aber auch wenn mittlerweile 10 - 15 € echt kein Ding sind, schreckt mich die Gefahr einer zeitraubenden Anschaffung zu sehr ab.
Finds beeindruckend, dass das Game seit so vielen Jahren ständig in den Verkaufscharts ist.

hamlets_father 18 Doppel-Voter - P - 9001 - 4. Januar 2020 - 12:38 #

Mein Favorit sind die Liberty City Stories.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29502 - 4. Januar 2020 - 14:53 #

Schönes Video. Dafür ist man doch gerne Abonnent. :-)

Mein erster Teil war GTA 2 auf dem PC. War damals auf der Bravo Screenfun als Vollversion drauf. Ich bin allerdings nie sonderlich weit gekommen, weil das Speichersystem ziemlich unkomfortabel war. Fand die Top-Down-Perspektive auch nicht sonderlich ansprechend. Da fand ich Spiele wie Driver spannender. GTA III hatte ich erstmal nur im Kaufhaus gespielt, da ich 2001 noch keine PS2 besaß. Fand es aber durchaus faszinierend. War ja ein ziemlicher Überraschungshit, der Hype im Vorfeld war nicht sonderlich groß. Als ich dann Ende 2002 überraschend eine PS2 gewonnen hatte (Danke, Gamepro!), hab ich mir gleich am Launchtag GTA Vice City gekauft. Absolut großartiges Spiel, das ich auch durchgespielt habe trotz einiger nerviger Missionen. Am Frustrierendsten fand ich glaub ich ein Wettrennen gegen einen dicklichen Typen, da hab ich den zweiten Durchgang abgebrochen. Auf GTA San Andreas war ich damals richtig gehypet und hab es mit Freude durchgespielt. Meines Wissens nach konnte man mit einem Xploder-Cheatmodul die Hot-Coffee-Szenen auch auf der PS2 freischalten. Daher wurde nicht nur die PC-Version von einigen US-Ketten aus dem Verkauf genommen. GTA IV war grafisch ein Riesensprung im Vergleich zu San Andreas, hab mir die technisch bessere Xbox-360-Fassung zum Start geholt. Die beiden Story-Add-Ons fand ich auch sehr gelungen. Story und Dialoge haben mir besser als bei GTA V gefallen, das ich allerdings spielerisch besser als den vierten Teil finde, weil die Missionen abwechslungsreicher sind.

Schade, dass die aktuelle Konsolengeneration ohne eigenes GTA auskommen muss. Wahrscheinlich waren sie für Rockstars Visionen einfach zu schwach. Da hat ein Red Dead Redemption 2 mit seinen weniger belebten Städten schon besser zur Hardware gepasst. Der Name GTA VI wäre ja eigentlich prädestiniert für einen Ableger in VIce City. London würde irgendwie nicht zum GTA-Humor passen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 4. Januar 2020 - 15:00 #

Dass Gangster und Humor in London funktionieren, zeigen die Filme von Guy Ritchie. Könnte mir darum auch vorstellen, dass Rockstar das hinbekommt. Vor allem, da sie ja selber Briten sind.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29502 - 4. Januar 2020 - 16:06 #

Ich kenne die Filme nicht, aber der GTA-Humor lebt ja davon, dass er sich über die amerikanische Gesellschaft lustig macht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 4. Januar 2020 - 17:53 #

Die aktuelle amerikanische Gesellschaft wurde jetzt aber von GTA genug abgehandelt, da kann man sich auch mal was anderem zuwenden. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 4. Januar 2020 - 18:35 #

Glaube nicht, dass sie Trump auslassen können. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 4. Januar 2020 - 20:28 #

Dan Houser hat doch schon gesagt, dass die Trump-Ära zu absurd ist.

https://www.gamestar.de/artikel/gta-rockstar-chef-ist-dankbar-dass-es-nicht-in-der-trump-aera-erscheinen-wird,3336285.html

Alain 19 Megatalent - P - 13142 - 6. Januar 2020 - 0:21 #

Wie? Die wollen jetzt noch 6 Jahre warten bis zum nächsten GTA?

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22602 - 4. Januar 2020 - 15:51 #

Meine Vermutung dass es nicht in London spielen wird. Könnte nicht so gut passen wie ein USA Setting.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 4. Januar 2020 - 18:37 #

Zumal es jetzt watch dogs mit London bald gibt, wäre nicht so originell. Ich tippe ehrlich gesagt auf Liberty City wieder mit Umland dieses mal oder sogar mehrere Städte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60393 - 4. Januar 2020 - 20:30 #

Nochmal New York wäre natürlich total originell. :P

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49857 - 4. Januar 2020 - 22:23 #

GTA Berlin :D

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 4. Januar 2020 - 22:38 #

Dann hätten wir erstmals eine deutsche Synchro ;)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49857 - 4. Januar 2020 - 22:49 #

Je nach Story ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 5. Januar 2020 - 15:06 #

Zum letzten Absatz: ich glaube nicht, dass es was mit der Technik zu tun hat. GTA V läuft einfach immer noch sehr gut und solange das so ist, gibts keinen Nachfolger, denke ich.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 5. Januar 2020 - 15:51 #

Es ist noch viel einfacher, Rockstar ist nicht unendlich groß und sie haben 7 Jahre mit ihren 1000+ Leuten an RDR2 gearbeitet und daher ist jetzt erst GTA6 dran und wird in 3-4 Jahren fertig sein.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29502 - 5. Januar 2020 - 22:01 #

RDR 2 ist spielerisch viel schwächer als GTA V, von daher hoffe ich mal, dass die Hauptarbeit von Rockstar San Diego gemacht wurde. Und die Entwicklung von GTA VI hat wahrscheinlich schon 2013 begonnen. Es ist nicht ungewöhnlich parallel an mehreren Projekten zu arbeiten. Macht Ubisoft Montreal zum Beispiel auch.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 5. Januar 2020 - 22:05 #

Finde nicht, dass es schlechter ist, eher besser. Mit Sicherheit haben sie schon mit einem kleinen Team an GTA6 vorher gearbeitet, aber die Hauptentwicklung konnte erst beginnen. War ja bei RDR2 ähnlich, dass anfangs auch noch parallel zu GTAV entwickelt wurde. Separate Teams wie früher haben sie aber nicht mehr, dafür sind die Projekte zu groß. Bei Ubisoft gibt es ja zig Standorte um den ganzen Globus, die sind viel größer als Rockstar und können so den Output leisten.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29502 - 5. Januar 2020 - 22:16 #

Rockstar hat immerhin 10 Studios auf der Welt, so ganz klein sind die nicht. Rockstar Vancouver (Max Payne 3) haben sie leider geschlossen.

Ist sicher Geschmackssache, aber ich fand die Missionen und vor allem die Schusswechsel bei RDR 2 echt schwach. Man hat die ganze Zeit irgendwelche Items verbraucht und dann die Gegner per Dead Eye besiegt. GTA V hat sich viel dynamischer angefühlt und dass man in einigen Missionen abwechselnd verschiedene Protagonisten gespielt hat, war echt ein genialer Kniff. Die Steuerung war auch nicht so furchtbar träge und umständlich. Hat sich mehr wie ein Videospiel angefühlt und weniger wie eine Simulation.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 5. Januar 2020 - 22:17 #

Letzteres stimmt, aber gerade da sehe ich den Vorteil von RDR2, die simulierte Trägheit fand ich super.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29502 - 5. Januar 2020 - 22:08 #

Call of Duty läuft auch sehr gut und das hält Activision nicht davon ab regelmäßig Nachfolger zu veröffentlichen. ^^

Die meisten GTA-Fans bevorzugen den Singleplayer und die Kampagne von V habe ich 2013 abgeschlossen. Und auch diejenigen, die erst bei der PS4/One/PC-Version zugegriffen haben, sollten mittlerweile durch sein. Da wird es schon langsam mal Zeit für einen Nachfolger.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9269 - 6. Januar 2020 - 10:32 #

Das glaube ich, auch wenn ich es nicht weiß. Ich hielt es einfach für eine logische Annahme. Es gibt keine einfachere Methode, einem Produkt den Todesstoß zu versetzen, als Konkurrenz aus dem eigenen Hause - wenn sich die Produkte sehr ähneln bzw. wie hier Story-Setting und Spielmechanik erwartungsgemäß gleich bleiben.
Obwohl ein GTA VI noch in ferner Zukunft liegt, eines weiß man doch schon heute: es wird Open-World, es wird etwas mit Gangstern zu tun haben, man wird verschiedene Möglichkeiten der Fortbewegung haben und es wird viel Gewalt geben. Da müssen schon ein paar ganz neue Elemente rein, wenn sich das zeitgleich mit einem gut laufenden GTA V verkaufen soll.

Aber das sind alles so meine Annahmen aus dem einfachen Blickwinkel eines Konsumenten. Vielleicht läuft das ja auch ganz anders und die Sache mit CoD glaube ich Dir gerne.

Würdest Du mir zustimmen, das Red Dead Redemption im Grunde dasselbe ist wie GTA, nur mit anderem Setting? Weil das würde ja meine These entkräften.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22972 - 4. Januar 2020 - 16:06 #

Eine der wenigen langlebigen Spielereihen, bei der ich jeden Teil um den Release gespielt habe. Schon Teil 1 fand ich damals super und ich weiß noch wie ich bei der Ankündigung von GTA3 sehr skeptisch war, ob das denn ohne Vogelperspektive funktionieren kann. Übrigens konnte man diesen Teil tatsächlich noch optional von oben spielen :D Für Teil 4 und 5 hatte ich jeweils sogar extra frei genommen zum Release, beides nun aber auch schon ewig her. Wird Zeit für einen neuen Teil :) Mit der Online-Komponente kann ich hingegen gar nichts anfangen.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 70051 - 4. Januar 2020 - 18:33 #

Schöner Rückblick. Für mich hatte die Reihe mit San Andreas ihre perfekte Größe erreicht, danach hat mich die Open World irgendwie erschlagen. Ansonsten super, dass du selber Material gecaptured und nicht (wie heute oft üblich) einfach YT-Schnipsel aneinangereiht hast.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56734 - 4. Januar 2020 - 19:26 #

Für mich ist ja Vice City immer noch der Beste Teil, aber dicht gefolgt vom 4., klasse Rückblick hat mir sehr gut gefallen.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21638 - 5. Januar 2020 - 0:14 #

Teil 3 habe ich auf der PS2 eine Weile gespielt, hat mich aber nicht wirklich begeistert. Durch das Video hab ich aber nun das Gefühl, alles Wichtige gesehen zu haben :)

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 6920 - 5. Januar 2020 - 3:28 #

Sehr schöne Retrospektive. Alles vor GTA 4 könnte ich mir visuell heute aber nicht mehr antun, obwohl ich immer total Lust darauf hatte auch San Andreas endlich mal durchzuzocken. Nach dem Downgrade der PC-Version hatte sich das dann aber auch erledigt.

LegionMD 15 Kenner - P - 3112 - 5. Januar 2020 - 16:38 #

Tolles Video, ruft so viele Erinnerungen vor.

Da Vice City das erste richtige 3D-Spiel meines Lebens war, ist es eh unangefochten und natürlich total genial ;)

San Andreas fand ich auch fantastisch, da stimmte alles. Mit dem Motorrad zum richtigen Soundtrack durch die Landschaft brettern, hach.

GTA 4 dann als Tiefpunkt der Serie, hat mich emotional nie mitgerissen und man konnte viel weniger machen als in San Andreas. Nach paar Jahren irgendwie beendet, kann mich kaum noch dran erinnern.

5 war wieder toll, leider nur viel zu kurz.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7485 - 5. Januar 2020 - 20:02 #

Vice City stellt für mich klar den Höhepunkt der Reihe da. Bis da hin hatte ich mit jedem Teil mehr Spaß an der Serie, ab da gings dann aber auch langsam wieder bergab.
SA war nicht meine Welt aber immer noch spaßig, IV definitiv gut aber vom Fahrgefühl und so irgendwie nicht mehr die arcadige Leichtigkeit der vorherigen Teile. V hab ich zweimal bis zum Folterminispiel gespielt und da abgebrochen. Da wollte Rockstar wohl unbedingt zeigen das man immer noch das hippe, schockierende Undergroundstudio ist, was für mich voll nach hinten los ging.
Entsprechend wäre ein VI mit Vice City Setting mein klarer Favorit. Hoffentlich lässt man diesen völligen asozialen Charakter wieder raus - wenn ich mir nach dem spielen unbedingt imaginär die Hände waschen muss ist es dann doch irgendwie drüber..

LRod 18 Doppel-Voter - - 9069 - 5. Januar 2020 - 22:53 #

Uh, gerade dem letzten Satz kann ich völlig zustimmen!

Die Foltermission habe ich zwar gespielt, aber fand die gar nicht gut.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2591 - 27. Februar 2020 - 9:47 #

Danke für den Hinweis, das ist dann wohl der lerzte Grund auf den fünften Teil zu verzichten.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 413536 - 27. Februar 2020 - 23:12 #

Muss man gewiss nicht mögen. Aber die ist in einer Tarantino-esquen Art überzeichnet, dass man sie auch anders erleben kann. Die, aus meiner Sicht total künstliche Empörung über diese Szene, wie sie teils im Netz stattgefunden hat (indes kaum bis gar nicht von den eigentlichen Spielern, sondern teils von echten Journalisten, größtenteils aber eben von irgendwelchen Wichtigtuern auf YouTube) kann ich bis heute allenfalls in Ansätzen natürlich verstehen.

Francis 16 Übertalent - P - 4479 - 7. Januar 2020 - 0:23 #

Vice City ist auch mein Lieblingsteil der Serie. Das hab ich einige Male durchgezockt.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2591 - 27. Februar 2020 - 9:03 #

Witzig... ich glaube die 2D Ableger sind bis heute die die ich am meisten gespielt habe...