Getsufumaden - Undying Moon – Die Viertelstunde

Getsufumaden - Undying Moon – Die Viertelstunde
Teil der Exklusiv-Serie Die Viertelstunde

Kunstvoller Höllentrip

Hagen Gehritz / 27. Mai 2021 - 17:57 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5SwitchXOneXbox X
Hack and Slay
16
13.05.2021
Link

Teaser

Die Dämonenjagd von Konami zeichnet sich durch einen Grafikstil aus, der an klassische japanische Kunstwerke angelehnt ist. Hagen geht mit euch in der Viertelstunde durch die Hölle.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mit Getsufumaden - Undying Moon beehrt Konami überraschend einen alten Titel aus dem eigenen Katalog mit einer Fortsetzung. Das erste Getsufumaden erschien 1987 nur in Japan für das Nintendo Famicom. Undying Moon ist die erste Fortsetzung des Action-Titels. Somit wird über 30 Jahre später aus Getsufumaden (der Titel lässt sich übersetzen als "Die Legende von Fuma Getsu") eine Reihe.

Grafisch sticht Undying Moon durch den Grafikstil hervor, der an klassische japanische Ukiyo-e-Kunstwerke angelehnt ist. Spielerisch handelt es sich um ein schweres Roguelike aus der Seitenansicht. Ihr durchforstet die zufallsgenerierten Höllenlevels, erschlagt japanische Sagengestalten und sucht bessere Ausrüstung. Nur an bestimmten Punkten könnt ihr mit erbeuteten Materialien fliehen. Beim Tod verliert ihr dagegen fast alles. Doch selbst wenn ihr flieht, verliert ihr die erbeuteten Waffen und beginnt wieder in der ersten Welt. Dazu sind Heiltränke rar, so dass ihr umsichtig spielen müsst, wenn euer Held Fuma lange genug durchhalten soll, um auch die späteren Abschnitte lebend zu erreichen. Ob Konami und Entwickler Guruguru Hagen mit dem Ansatz erfolgreich in die Tiefen der Hölle gelockt haben, erlebt ihr in der Viertelstunde.

Viel Spaß!

15 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 27.02.2024: Ehemalige Bioware-Entwickler laden in ein magisch-viktorianisches Multiversum, in dem ihr nicht nur in einer Welt, sondern in einem ganzen Netzwerk aus Welten craftet, baut und entdeckt.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 27. Mai 2021 - 17:57 — vor 3 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 15 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.