FIFA 16: Bundesliga-Stars diskutieren ihre Spielerwerte

Old Lion / 8. September 2015 - 13:20 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4360XOne
Sport
Sportsimulation
3
Electronic Arts
Electronic Arts
24.09.2015
Link
Amazon (€): 2,40 (PlayStation 4), 13,73 (PS3), 2,94 (Xbox One), 9,99 (360), 9,99 (PC)
FIFA 16 ab 2,40 € bei Amazon.de kaufen.
In einem aktuell veröffentlichten Video über die Fußballsimulation FIFA 16, die am 24.9.2015 in den hiesigen Läden erscheinen wird, sprechen aktuelle Bundesliga-Stars von Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund über die Stats, die ihr Ingame-Charakter seitens EA verpasst bekommen hat.

So zeigt sich Nuri Sahin, seines Zeichens Mittelfeldspieler in Dortmund, über sein eigentlich starkes Kopfballspiel verwundert, das im Spiel nur mit einer schwachen 47er Stärke bedacht wurde. Christoph Kramer von Bayer Leverkusen hingegen wünscht sich nichts mehr, als sich endlich mal mit einer 80er Stärke spielen zu können. Hakan Calhanoglu beschwert sich über fehlende Power in den Freistoß- und Schusswerten. Allein Yann Sommer, Keeper bei Borussia Mönchengladbach, ist mit seinem Alter Ego recht zufrieden.

Wie lange die Werte der Gladbach-Spieler im Livebetrieb nach dem schwachen Saisonstart allerdings noch Bestand haben, bleibt abzuwarten.

Old Lion 8. September 2015 - 13:20 — vor 3 Jahren aktualisiert
immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 8. September 2015 - 15:28 #

Ich sag nix dazu - ich ahnte schließlich, dass ich den Film lieber nicht hätte anschauen sollen...

Maulwurfn (unregistriert) 8. September 2015 - 17:42 #

Das ist besser:
https://youtu.be/4JWn_otaaOE

Thomas Barth 21 Motivator - 29356 - 8. September 2015 - 18:07 #

Danke fur das Video, der Mann war einfach genial :D