Fear 3 - Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 377641 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

30. Juni 2011 - 15:11 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Fear 3 ab 0,73 € bei Amazon.de kaufen.
In der aktuellen Stunde der Kritiker nehmen es die Spieleveteranen Heinrich Lenhardt (u.a. Powerplay, PC Player, GameStar, Buffed) und Jörg Langer (u.a. PC Player, GameStar) mit Fear 3 auf. Wie sie sich im Solo- und Koop-Modus schlagen, ob das Spiel zum Fürchten oder eher für kleine Kätzchen ist und vor allem, ob sie es privat freiwillig weiterspielen werden, das erfahrt ihr im fast halbstündigen Video.

Zur Info: Heinrich und Jörg haben den Koop-Modus online gespielt, nicht per Splitscreen -- die entsprechenden Splitscreen-Szenen haben wir beim Videoschnitt so angefertigt.

Viel Spaß beim Ansehen!

Mister Y 10 Kommunikator - 448 - 30. Juni 2011 - 15:40 #

9 Jahre später? Wenn ich mich nicht täusche erschien F.E.A.R. Ende 2005.

Und warum spielt der Herr Lenhardt in Vancouver die geschnittene Version (oder täusche ich mich)?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377641 - 30. Juni 2011 - 16:11 #

9 Jahre ist ein, hüstel, Kopfrechenfehler meinerseits. Live-Kommentar halt...

Geschnittene Version: Wg. Video für deutsche Kundschaft.

Novachen 19 Megatalent - 13724 - 30. Juni 2011 - 15:36 #

Ja, F.E.A.R. kam sicherlich nicht 2002... wäre ja dann früher erschienen als NOLF 2 und dem AddOn. Und das sah grafisch längst nicht so aus wie F.E.A.R. :D

bigbrueder 12 Trollwächter - 906 - 30. Juni 2011 - 15:43 #

"Die wehren sich!" :-D

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103510 - 30. Juni 2011 - 15:45 #

"Die Herren-Toilette ist besetzt!"
"Shootout auf dem Herren-Klo."
"Die Herren-Toilette wäre frei."
Epic! ^^

Ike 14 Komm-Experte - P - 1973 - 30. Juni 2011 - 16:42 #

Ich hab ja auch schon ab und zu mal besetzte Klos, aber muss man die dann gleich freiballern? Gut, wer dringend muss...

Earl iGrey 16 Übertalent - 5043 - 30. Juni 2011 - 21:10 #

/sign

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7103 - 30. Juni 2011 - 16:01 #

Also das Coop Video hat mich jetzt doch wieder auf dieses Spiel eingestimmt... sfz ihr macht es mir schwer....

Schönes Video ;)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 30. Juni 2011 - 16:22 #

Naja, so ein Spiel kann man aber meiner Meinung nach auch nicht in der geschnittenen Version spielen. F3AR setzt ja wirklich exzessiv auf Gore Effekte, die dann auch einen guten Teil der Atmosphäre und des ganzen Feelings des Spiels ausmachen. Außerdem sehen dadurch die Zeitlupensequenzen ein ganzes Stück ... nun ja ... lebhafter aus ;).

floppi 24 Trolljäger - - 46370 - 30. Juni 2011 - 17:08 #

Eines der schwächeren Kritikervideos in meinen Augen. Was aber keinsefalls an den gewohnt bissigen und witzigen Kommentaren liegt, als mehr an dem Spiel an sich, für das ich irgendwie nichts abgewinnen kann - und das zudem relativ langweilig aussieht.

Dennoch erfreut mich die gesteigerte Frequenz der Kritikervideos. Weiter so! :)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3923 - 6. Juli 2011 - 16:31 #

Stimme zu. Im Gegensatz zu Heinrich sahen mir selbst die Zeitlupeneffekte in der langweiligsten möglichen Weise umgesetzt aus. Keine epic jumps oder Rollen in der Luft wie in Max Payne oder wenigstens ansatzweise "Coolness". Den Koop-Modus find ich am interessantesten. Da kenne ich nur leider niemanden, der den mit mir spielen würde. (Nur ist die Idee des "Besitz Ergreifens" natürlich auch alt, Messiah anyone!? ;)

icezolation 19 Megatalent - 19280 - 30. Juni 2011 - 17:37 #

Der Titel kann mich einfach nicht überzeugen. Und nein, die langen Balleraufenthalte von Jörg und Heinrich sind nicht daran Schuld ;) Es macht für mich einfach nicht den Eindruck, dass dieses Spiel dem Erstling F.E.A.R. angehört. Das Spiel soll nicht inhaltlich und technisch in den Jahren zuvor stecken, sondern fortschreiten, ist mir durchaus bewusst.
Aber F.E.A.R. 3 ist für mich einfach ein weiterer Schritt nach hinten. Schade.

DerMilchmann 10 Kommunikator - 507 - 30. Juni 2011 - 17:37 #

Tolles Video. Ihr seid klasse, das Spiel selbst interessiert mich jetzt nicht sonderlich^^

joker0222 28 Endgamer - P - 108080 - 30. Juni 2011 - 17:46 #

Seid froh, dass ihr euch an den ersten Teil nicht mehr so recht erinnern könnt.
Dann müsst ihr euch auch nicht fragen, weshalb Jin (ihr habt euch mal kurz gefragt wer das ist) nichts dabei findet, dass Paxton Fettel auf erinmal auf der Seite des Point Mans ist.Fettel war immerhin Erzbösewicht des ersten Teils, den sie zusammen mit dem Point Man (diese Bezeichnung macht in Teil 3 auch keinen Sinn mehr) als Teil der F.E.A.R Einheit bekämpfte und der dort eine Kugel in den Kopf bekam.
Überhaupt kommt einem das ganze Spiel storymäßig so vor, als käme es von Leuten, die vom ersten Teil nur gehört, ihn aber nicht gespielt haben.

Ansonsten wieder mal sehr unterhaltsame SdK. Allerdings ist der Solopart von Heinrich Lenhardt(zumindest bei mir) deutlich leiser als von der Jörg Langer.

utarefson 08 Versteher - 203 - 30. Juni 2011 - 23:21 #

"Überhaupt kommt einem das ganze Spiel storymäßig so vor, als käme es von Leuten, die vom ersten Teil nur gehört, ihn aber nicht gespielt haben."
Damit hast du gar nicht mal so unrecht, denn Teil 3 stammt nciht von Monolith, sondern von den Entwicklern die Teil 1 auf die Konsolen portiert haben.

Tezcatlipoca 13 Koop-Gamer - 1504 - 1. Juli 2011 - 20:05 #

Nicht wirklich den Leuten, oder? Habe die 360 Version hier liegen und die ist mieserabel. Ist natürlich uncut und somit auch Englisch aber verfluchte schlecht abgemischt. Man versteht nichts, was im Spielverlauf über den Funk läuft, dieser aber treibt die Story ja auch voran. Selbst mein Kollege, ein Amerikaner, konnte trotz Muttersprache auch nur Fetzen verstehen. Ein Abhilfe gibts ebenfalls nicht, die Untertitel (in der PC Version vorhanden) wurde ersatzlos entfernt. Habe es daher auf dem PC gespielt und war froh, was von der Story mitzubekommen. Man kann nur hoffen, dass sich beim nächsten Teil wieder Monolith dahinter klemmt.

Avrii (unregistriert) 30. Juni 2011 - 18:33 #

Unabhängig vom Spiel, welches mir net so gefällt, super SdK :)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5043 - 30. Juni 2011 - 21:11 #

Wirklich tolle Videoreihe. Sehr gehaltvoll im Sinne von informativ, anschaulich und mit viel Herzblut schön persönlich gestaltet. :)

Mathias Müller 17 Shapeshifter - 6655 - 30. Juni 2011 - 22:29 #

Wieder einmal eine sehr schöne Folge der "Stunde der Kritiker", das Spiel selber interessiert mich aber eher minder. Den ersten Teil hatte ich damals bei einem Kumpel angespielt und fand ihn ganz nett. Von einem Kauf fürs eigene Spieleregal habe ich dennoch abgesehen, und ich denke, das wird sich bei der Fear-Reihe nicht mehr ändern, auch wenn der Coop-Part einen ganz guten Eindruck macht.

Larnak 21 Motivator - P - 27818 - 1. Juli 2011 - 2:03 #

Mh, für mich sah das jetzt (abgesehen vom Koop) nach dem langweiligsten Spiel aus, das ich bei euch in der Stunde der Kritiker bisher gesehen habe...
Komisch, und ihr habt trotzdem beide "ja" gesagt :D

FPS-Player (unregistriert) 1. Juli 2011 - 7:20 #

Das IST auch langweilig. Wie ich im Forum schon geschrieben habe (ich will das jetzt hier nicht nochmal wiederholen, dadurch wird es nciht besser), ist das echt die Spiele-Enttäuschung des Jahres. Wirklich Schade und viel Potential verschenkt.

Aber schönes Video :)

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 2. Juli 2011 - 2:40 #

Das hat mich auch verwundert. Also ich glaube ja, dass das Heinrich und Jörg einfach gerne (im Multiplayer-Teil) miteinander spielen und da dann doch noch Spaß aufkam, was dann trotz des langweiligen Spiels zu dem "Ja" geführt hat.
Ich hab mir ja bereits das "First 15"-Video angeschaut und muss sagen, dass mich das Spiel nicht vom Hocker haut. Heinrich und Jörg spielen zu sehen hat jedoch trotzdem auch mir viel Freude bereitet, nicht zuletzt wegen der Kommentare, die mich immer wieder laut auflachen ließen. Danke dafür!

Morlock 13 Koop-Gamer - 1754 - 1. Juli 2011 - 7:38 #

Doch so positiv? Sogar Heinrich, der üblicherweise kritischer ist, will es weiterspielen. Interessant.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377641 - 1. Juli 2011 - 11:14 #

Wir bewerten die erste Stunde eines Spiels rein subjektiv, und das ist eben unser Urteil. Ich kenne übrigens auch unseren eigenen Testbericht, aber entweder ich mache Stunde der Kritiker ernsthaft und beurteile nur das, was ich sehe und erlebe, oder ich lasse es. Aber auch eingedenk des Testberichts werde ich's erst mal weiterspielen -- zumal ja 7.5 alles andere als schlecht ist.

Morlock 13 Koop-Gamer - 1754 - 1. Juli 2011 - 12:12 #

Ich finde das Verfahren absolut in Ordnung, und freue mich über jedes neues SdK-video. Ich war nur überrascht, weil ich unabhängig von den Kritiken (habe nur die GG-Kritik und das "Wot I Think" von RPS gelesen), allein aufgrund einiger Videos und meiner Erfahrung mit FEAR 1, keine Erwartungen hatte. Auch die Aufnahmen des Spiels im SdK-Video fand ich unspannend, vor allem wegen der Umgebungen. Diese waren auch das Problem des ersten Teils.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3923 - 6. Juli 2011 - 16:36 #

Das hat mich auch total überrascht.
Aber schön, daß auch Coop bewertet wurde, der sah nämlich nicht annähernd so langweilig (oder zumindest langatmig) aus wie der SP-Teil.

TBrain 08 Versteher - 174 - 1. Juli 2011 - 11:09 #

Tolle Stunde der Kritiker....(Herrenklo besetzt...)Zu den Kritikern des Spiels: Für mich ist es neben Bulletstorm und Crysis2 bisher (GOW3 kommt ja noch)der beste Shooter des Jahres. Weil sehr abwechslungsreich, spannend, fordernd, in späteren Abschnitten gruselig (besser als DeadSpace2), langzeitmotivierend (ohne Ende Herausforderungen, die es zu erfüllen gibt, dadurch sehr hoher Wiederspielwert), Mission mit zwei unterschiedlichen CHARs spielbar, Koop (mit Freunden ein echter Spass) und einem wirklich spassigen MP mit 4 verschiedenen Modi (die mal komplett anders sind als der Rest "Gedöns". Welches aktuelle andere Spiel bietet das im Moment???? Wollen denn wirklich alle nur den amerikanischen SUPERSOLDATEN spielen....scheint wohl so....

raumich 16 Übertalent - 4673 - 1. Juli 2011 - 12:09 #

Sehe ich genauso! Kann daher manche Kritik nicht ganz nachvollziehen. Das Spiel macht Spaß (zumindest mir). Da kann es mir doch egal sein, ob der erste Teil damals besser war. Ich will was neues spielen und nicht was altes nochmal. Und wer findet, das die Grafik nicht besser geworden ist, der sollte sich vielleicht wirklich mal den ersten Teil installieren und dort die simple Levelstruktur und die kargen Texturem betrachten. Aber das sind wahrscheinlich die selben, die auch von der Grafik von Crysis 2 enttäuscht sind.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46822 - 1. Juli 2011 - 12:35 #

Im Coop sieht das ja wirklich spaßig aus. Im Singleplayer eher abgedroschen. Und mit der FEAR-Atmosphäre hat das eh nicht mehr viel zu tun. Aber als Budgetspiel mit einem Kumpel bestimmt geeignet. Das positive Fazit beider Tester ist da natürlich etwas überraschend, aber in Ordnung. Ist halt rein subjektiv. Interessant, dass selbst Heinrich sich da so gut reingefunden hat, war der doch in letzter Zeit bei Shootern in der SdK meist etwas planlos. ;-)

Das Video hat mir jedenfals wieder sehr gut gefallen, nur den Übergang von Singleplayer zu Coop fand ich etwas aprubt. Im einen Moment ist man noch mittendrin und im nächsten plötzlich in der Online-Lobby. Ein kurzer "Oh, die Stunde ist rum"-Moment wäre noch nett gewesen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377641 - 1. Juli 2011 - 14:07 #

Die Levels im Gefängnis sind unsagbar eintönig, das stimmt. Aber die Kämpfe fühlen sich wirklich rund an. Nach Duke Nukem Forever ein Quantensprung. Horror wollte bei mir allerdings nie aufkommen, wenn da wirklich John Carpenter beratend tätig war, hat er das Medium Computerspiel nicht kapiert.

eksirf 16 Übertalent - P - 4532 - 1. Juli 2011 - 14:12 #

Na, na. Wenn er beratend tätig war, heißt das ja noch lange nicht, dass man seine Ratschläge auch ernst genommen bzw. umgesetzt hat.

joker0222 28 Endgamer - P - 108080 - 1. Juli 2011 - 14:58 #

Möglicherweise ging es auch nur darum den Namen John Carpenter verwenden zu können. Sozusagen als werbewirksame Maßnahme.
Dass er andererseits das Medium Computerspiel nicht verstanden hat kann ich mir aber auch vorstellen. Mit Jahrgang 1948 gehört er ja nicht wirklich zu einer Generation, die damit groß was anfangen kann.

ABer wie auch immer...das ganze hat mich dazu animiert mir heute abend mal wieder meine "The Thing" BluRay einzulegen :-)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3923 - 6. Juli 2011 - 16:39 #

Oh yes, die geht immer! *thumbsup*
Allein der Synthie-Soundtrack am Anfang (von Carpenter selbst)... *jauchz*

Nokrahs 16 Übertalent - 5820 - 1. Juli 2011 - 15:24 #

Ein angeschossener NPC Soldat schreit vor Schmerzen.

Heinrich Kommentar : "Ja das tut weh, ich weiss" :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 125544 - 1. Juli 2011 - 16:45 #

Heinrich, wie schon immer, als Trantor unterwegs. Herrlich. :)
Schönes Video!

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12690 - 1. Juli 2011 - 19:11 #

Irgendwie sind die Waffensounds und Explosionen ziemlich lahm...oder liegt das am Video?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377641 - 1. Juli 2011 - 19:28 #

Youtube macht den Sound generell etwas flacher/"hissiger", vor allem in den niederen Versionen (240, 480). Ansonsten aber ist das der genau der Sound aus dem Spiel.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12690 - 1. Juli 2011 - 19:30 #

Hab jetzt extra die 720p Version geschaut. Fand ich jetzt nicht so kräftig, wie ich das aus Bad Company 2 oder Modern Warfare 2 kenne.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3923 - 6. Juli 2011 - 16:41 #

Dann klingt F3AR auch noch deutlich realistischer als B:BC2 !?? Krass. xD

Keschun 13 Koop-Gamer - 1321 - 2. Juli 2011 - 10:20 #

Die Grafik hat mich eigentlich für fear beeindruckt... also der erste teil war ja grafisch sehr gut aber der 2te teil war ja schon altbacken. Beim 3ten haben se da echt mal ne schippe drauf gelegt. Grade nach dem intro in dem gefängnis war ich doch recht beeindruckt von den lichteffekten. Damit hab ich jetzt nicht gerechnet. Das spiel selber ist meiner meinung nach nur im coop gut und dafür wiederum warscheinlich zu kurz.

ElCativo 14 Komm-Experte - 2053 - 2. Juli 2011 - 11:13 #

Fear 3 ist schon ziemlich schwach schade der erste teil war damals wirklich stark..

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - P - 2625 - 9. Juli 2011 - 16:15 #

Schönes wieder! :) Aber 4 3 kommt an den ersten Teil leider nicht ran.

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1377 - 10. Juli 2011 - 21:49 #

Naja der Coop interessiert mich mehr, als wie der solo

DragonBaron 13 Koop-Gamer - 1446 - 10. Juli 2011 - 23:46 #

Für mich ist die "Stunde der Kritiker" immer wieder ein Highlight auf GamersGlobal.de. Auch wenn F.E.A.R. 3 nicht der erhoffte Grusel-Shooter geworden zu sein scheint, macht es einfach Spaß, Heinrich und Jörg beim Spielen zuzuschauen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46822 - 2. August 2011 - 11:18 #

Dieses Video fehlt übrigens noch in der "Stunde der Kritiker"-Übersicht in der Exklusiv-Rubrik.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 18. September 2016 - 18:36 #

Lustig! Das Spiel ist damals relativ schlecht davon gekommen, aber die Kritiker sind (relativ) begeistert. ;-)
Ich fand´s damals auch nicht schlecht.

emoll94 16 Übertalent - 5389 - 23. März 2018 - 17:59 #

Es war echt nicht so schlecht, Horror kommt vielleicht zu kurz, aber die Gestaltung ist nicht schlecht.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9754 - 5. Juni 2018 - 14:32 #

Der erste Teil ist eindeutig der beste Teil. Bei Teil 2 und 3 haben sie ein bisschen zu viel gewollt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)