Far Cry 5: Düstere Stunden – Launch-Trailer

PC XOne PS4
Bild von Sisko
Sisko 40212 EXP - 23 Langzeituser,R10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

6. Juni 2018 - 13:52 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Ubisoft hat den Launch-Trailer zur ersten Download-Erweiterung Düstere Stunden von Far Cry 5 (im Test mit Wertung 9.0) veröffentlicht, die euch in die Zeit des Vietnamkrieges versetzt und nichts mit der ursprünglichen Geschichte des Hauptspiels gemein hat. Nachdem euer Helikopter abgeschossen wird, müsst ihr eure gefangen genommenen Kameraden befreien und euch zu einem Evakuierungspunkt durchschlagen. Das Video zeigt euch dabei typisches Far-Cry-Gameplay und einen ersten Blick auf die neue Spielwelt. Der DLC steht seit 5. Juni 2018 als Download für PC, PS4 und Xbox One zur Verfügung.
xan 17 Shapeshifter - P - 8071 - 6. Juni 2018 - 14:10 #

Stellt euch das Spiel mal andersherum vor. Also wie ein Vietnamese loszieht den Besetzern und grundlos kriegsführenden Amis die Militärstellungen auseinander zu nehmen. Was das für einen Sturm an Entrüstung gäbe. So wird weiter am Narrativ gebastelt. Traurig.

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 6. Juni 2018 - 22:07 #

Der Krieg war zwischen Nord- und Südvietnam in erster Linie mit Unterstützung des Südens durch die Amerikaner (und andere Westmächte).

xan 17 Shapeshifter - P - 8071 - 7. Juni 2018 - 0:41 #

Aus amerikanischer Sicht war es ein bewaffnetes Eingreifen und gar kein Krieg. Ist mir durchaus klar. Finde das Setting nur immer noch schwierig, wie so viele Settings, um ehrlich zu sein. Besonders, wenn sie mit so einer fröhlichen Yeah, wir knallen die Schlitzaugen ab-Mentalität präsentiert werden. Mag aber auch meine persönliche Befindlichkeit sein. Krieg ist halt scheiße.

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 7. Juni 2018 - 7:40 #

Das gilt aber für alle Spiele mit irgendeinem Kriegssetting, da ist mir nichts differenziertes bekannt.

xan 17 Shapeshifter - P - 8071 - 7. Juni 2018 - 11:34 #

Naja, es gibt schon Spiele, die Krieg nicht als Spaßveranstaltung darstellen. Extrem positives Beispiel wäre Valiant Hearts, aber auch viele Kriegsfilme gehen ja durchaus differenzierter an das Thema ran wie zum Beispiel Full Metal Jacket, Saving Private Ryan etc, um mal zwei ganz große zu nennen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 7. Juni 2018 - 15:41 #

Saving Private Ryan würde ich nicht als Antikriegsfilm sehen. Der Spielemarkt wird dominiert von Kriegsverherrlichung.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 9. Juni 2018 - 12:04 #

Spec Ops: The Line ist da das Paradebeispiel. Abseits vom Shooter- (oder Strategie-)Genre gibt es sicher mehr. This War of Mine, oder wie schon genannt Valiant Hearts.

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 10. Juni 2018 - 19:54 #

Spec Ops hatte vielleicht die Ambition, aber halte ich für insgesamt sehr überschätzt. Die anderen beiden kann man durchgehen lassen, sind aber auch sehr klein/nischig (und als Spiele imo nicht sonderlich gut).

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10656 - 6. Juni 2018 - 17:55 #

Es mag schändlich sein, aber der Trailer macht schon Bock. :P

Baumkuchen 16 Übertalent - 4641 - 6. Juni 2018 - 18:25 #

Und ich hatte schon die Befürchtung, man könnte ein ernsthaftes und ein Blödel-AddOn bringen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)