Far Cry 3 - Test

PC 360 PS3
Bild von KaiserJohannes
KaiserJohannes 3651 EXP - 15 Kenner,R8,S3,C10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

13. Dezember 2012 - 19:01
User-Video: Stammt nicht von der GamersGlobal-Redaktion
Far Cry 3 ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Far Cry 3 ab 16,31 € bei Amazon.de kaufen.
Reif für die Insel? Nun wer würde beim Anblick von Schnee vor der Haustür nicht liebend gern bei 35° in der Südsee sein. Klares blaues Wasser, grüne Palmen, weicher Sand und verrückte Piraten! Richtig, denn Far Cry 3 ist alles andere als Urlaub, nein in Far Cry 3 geht alles schief was nur schief gehen kann.
Ihr, Jason Brody, müsst dann alles wieder hinbiegen. Doch macht das auch Spaß? Was hat sich im Vergleich zum Vorgänger, Far Cry 2, alles geändert, und können Story und Nebenmissionen begeistern?
 
GamersGlobal-User KaiserJohannes ist wie immer genau diesen Fragen nachgegangen und berichtet in seinem Test ob sich der Insel-Spaß lohnt.
 
Viel Spaß beim Anschauen!
LittlePolak 13 Koop-Gamer - 1583 - 13. Dezember 2012 - 19:41 #

Schönes Video!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 13. Dezember 2012 - 20:08 #

Dem kann ich nur zustimmen! Ich mag seine Review-Videos und seinem Fazit zu FC3 ist auch nichts mehr hinzuzufügen. Weiter so!

Pepper 10 Kommunikator - 549 - 13. Dezember 2012 - 22:25 #

Ich würde es mir ja ansehen, wenn ich es schon durch hätte kann mir jemand sagen, ob dieses video spoilerfrei ist? Also für jemanden, der nur den 1. Trailer gesehen hat und gerade mal die ersten drei missionen gemacht hat?

KaiserJohannes 15 Kenner - 3651 - 13. Dezember 2012 - 22:31 #

Von den Bildern her ist es teilweise nach dem Spiel aufgenommen und KÖNNTE was Spoilern aber unabsichtlich, im Story teil verwenden wir nur aus der Intro cutscene teile und ansonsten ist es FAST Spoiler frei eins zwei Sachen wirst du wohl dadurch wissen aber keine direkten eher passive. Wir versuchen immer zu fast 100% Spoiler frei zu sein.

Exocius 17 Shapeshifter - 7324 - 13. Dezember 2012 - 22:32 #

Schönes Video, macht Lust auf das Game.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 14. Dezember 2012 - 2:18 #

Toller Test :)
Seh es ähnlich, das Spiel als linearer Shooter wäre evtl sogar besser geworden, das OpenWorld wirkt teilweise zu stark aufgezwungen. Bei z.B. Just Cause war es ok, da war die Handlung eh für Eimer, aber hier ist die Story wirklich gut und die ganzen Nebendinger zerstören das irgendwie nur. Aber wenn man sich selbst dazu zwingt, das ganze linear nach Story zu zocken, geht es gut :)

Mr. Bitches (unregistriert) 14. Dezember 2012 - 3:21 #

Wie ist das eigentlich mit UPlay (wenn ich mal eine aktuelleres Ubisoft Spiel hatte, dann für PS3, deshalb habe ich keine Ahnung von UPLay auf dem PC), wenn ich mir das Spiel auf Steam kaufe und den Koop mit jemanden spielen will, der die Retail hat, also ohne Steam spielt?

Cat Toaster (unregistriert) 14. Dezember 2012 - 20:47 #

Das ist Wumpe, denn sowohl die Steam-Version als auch Retail zwingen zu einem Uplay-Account. Der einzige Vorteil bei "Retail" ist das man dafür nicht noch ein Steam-Account braucht sofern nicht schon eines hat.

Achievementes usw. läuft auch alles auschließlich via uplay. Steam zählt die ganze Zeit die der Uplay-Client dann läuft auch als FC3-Spielzeit, auch wenn FC3 gar nicht ausgeführt wird.

joker0222 28 Endgamer - P - 108061 - 14. Dezember 2012 - 14:59 #

Ich habe gerade die Hauptstory von FC3 beendet und bin nicht ganz so begeistert.
Klar, Vaas ist grenzgenial, aber mehr als in 3 Cutscenes (wenn ich richtig in der Erinnerung gezählt habe) kommt er doch gar nicht vor. Zudem ist es enttäuschend was mit ihm wird (mehr kann ich nicht sagen, ohne zu spoilern).
Es gibt nach ein paar Spielstunden keine Motivation mehr die Insel zu erkunden. Es gibt auch nichts zu entdecken (kleine Ausnahme: Briefe der Verlorenen). Viele Locations sehen nur so aus, als wären sie interessant. Anstatt an jede Ecke eine Beutekiste mit Geld und Müll drin zu stellen hätten sie ab und an was außergewöhnliches verstecken sollen.
Funktürme zu erklimmen nervt spätestens nach dem 3. oder 4. nur noch. Habe nie AC gespielt; wenn das dort genauso ist lasse ich das auch lieber.
Crafting ist anfangs eine lästige Pflichtübung, später komplett überflüssig.
Nebenmissionen sind total witzlos.
Dieses Spiel verschenkt die offene Welt. Es hätte so viel draus werden können, wenn sie sich nur ein bisschen mehr Mühe gegeben hätten und ein paar abwechslungsreiche Locations rein gepackt hätten, bei denen man auch was entdecken kann (so wie es z.b in Fallout3/FNV der Fall war). Wenn ich in Fallout 3 irgendwo am Horizont ein gebäude oder nur eine Hütte oder sonstwas gesehen habe, dann wurde ich sofort neugierig, bin hin und manchmal, nicht immer, gab es ein interessantes Tonband, einen Computereintrag oder sogar eine tolle Nebenquest. So etwas motiviert. In FC3 weiss ich aufgrund frustrierender Erfahrung, dass ich mir die Hütte in ein paar hundert Metern nicht ansehen brauch, weil es da absolut nichts interessantes gibt. Wozu dann die freie Welt?
Die Hauptstory hätten sie auch in einem Schlauchshooter erzählen können. Aus dramaturgischen Gesichtspunkten wäre das sogar besser gewesen.
Zu den mehr als krassen Logiklöchern muss man ja nichts sagen.
Alles in allem macht es trotzdem Spass. Ich spiele z.b. gerne Schleichshooter und da kann ich mich bei den diversen Außenposten (deren Eroberung sich bei Lichte betrachtet auch nur marginal unterscheidet) gut austoben. Ich würde mit etwas Wohlwollen eine 8.0 geben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)