F1 2018 – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

PC XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 62889 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

17. August 2018 - 19:15 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Premium Content
Einzelkauf
Für nur 3,00 €
Jetzt kaufen
GamersGlobal Premium
Kostenfrei nutzen
Infos/Anmelden
Premium Points
2 Premium Points
Registrieren
Die beiden Stundenkritiker Jörg Langer und Dennis Hilla haben sich in F1 2018 hinter das Lenkrad eines Formel-1-Wagens geschnallt und beantworten nach 60 Minuten die Frage: Würden sie weiterspielen?
F1 2018 ab 54,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
F1 2018 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.
Mit F1 2018 erscheint in Kürze Codemasters' neueste Renn-Simulation zu einer der beliebtesten Motorsportarten der Welt. Von Serienteil zu Serienteil gibt es immer wieder kleine, aber feine Veränderungen, um Fans ein noch immersiveres Gefühl zu bieten. Jörg Langer und Dennis Hilla haben sich dem Geschwindigkeitsrausch hingegeben und erste Runden in der Karriere des Racers gedreht.

Trotz der absoluten Unwissenheit der beiden, was den König des Rennsports angeht, gehen sie mit vollem Einsatz in die Stunde. Was durch Unkenntnis der Regeln versäumt wird, holen sie durch waghalsige (und manchmal auch gekonnte!) Fahrmanöver wieder heraus. Zwischen ihren fahrerischen Höchstleistungen geben sie der Reporterin Claire, die in F1 2018 debütiert, Interviews oder lassen sich von den verschiedenen Infotafeln auf dem HUD ablenken. Wie den beiden ihre Runden in den Hochleistungsboliden gefallen haben, und ob sie nach der ersten Stunde freiwillig weiterspielen würden, erfahrt ihr in dieser Ausgabe der Stunde der Kritiker!

Die Stunde der Kritiker zu F1 2018 steht exklusiv GG-Premium-Usern zur Verfügung. Alle Infos und Leistungen zu unserem Premium-Angebot, zu denen neben der SdK auch Jörgs 1. Stunde uncut gehört, findet ihr gesammelt auf dieser Premium-Übersichtsseite. Darüber hinaus habt ihr mit dem Einzelkauf sowie dem Einsatz der GamersGlobal-Premium-Points zwei weitere Möglichkeiten, die Stunde der Kritiker anzusehen.

Geld-zurück-Garantie: Wenn ihr für dieses Video einzeln zahlt und wider Erwarten nicht zufrieden damit seid, erhaltet ihr euer Geld zurück. Leitet dazu einfach binnen einer Woche nach dem Video-Kauf eure PayPal-Bestätigungsmail an service //at// gamersglobal //punkt// de weiter, mit Betreff: "Geld zurück für F1-SdK".
Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 17. August 2018 - 19:14 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 17. August 2018 - 19:23 #

Schau ich mir nach dem Disenchantment-Binge an.

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8352 - 17. August 2018 - 20:55 #

Nicht alle 10 Folgen auf einmal verschlingen!

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 18. August 2018 - 15:34 #

Zu spät.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126738 - 17. August 2018 - 20:39 #

Wär auch nichts für mich, so einen Anfängermodus bräuchte ich auch.
@Jörg: Wehrübung? Oder war der Friseur nur zu übereifrig? :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 17. August 2018 - 21:00 #

Gamescom-Look ...

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82967 - 17. August 2018 - 21:11 #

Auch da muss man sich seinen Weg durchkämpfen. :)

Weryx 18 Doppel-Voter - 12879 - 18. August 2018 - 22:00 #

Hab mich auch gefragt seit wann er die hat^^

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12297 - 17. August 2018 - 20:41 #

Das Fazit kann ich voll und ganz nachvollziehen.
Sieht schon sehr schick aus. :)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19692 - 17. August 2018 - 20:58 #

Gute SdKs mit fairen und nachvollziehbaren Fazits von beiden. Da habt ihr ja ganz guten Ersatz für die Retro SdKs gefunden :-)

Gaiska 12 Trollwächter - P - 924 - 17. August 2018 - 21:21 #

Ich hab irgendwie Angst vor Jörgs uncut video...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 17. August 2018 - 21:36 #

Lieber nicht ansehen!!!

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12297 - 19. August 2018 - 19:30 #

Ist das eine offizielle Warnung, wie bei diesem Bauernhof-Spiel damals? *sorg*

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49527 - 17. August 2018 - 21:23 #

Als grosser Geoff Crammond F1 GP Fan kommen einem beim Fazit die Tränen. ;)

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8352 - 17. August 2018 - 21:33 #

Ich glaube ich bleibe bei Formel 1 '97 auf der PS1. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48176 - 17. August 2018 - 23:02 #

Für mich ist das nix, kann ja schon mit der realen Formel 1 nix anfangen. Ich bleib bei den Arcade-Racern. ;)

Rainman 20 Gold-Gamer - P - 20550 - 17. August 2018 - 23:14 #

"schwer beschädigt" schallte es dann doch etwas oft durch den Boxenfunk... ;)

Schöne SDK mit einiger Situationskomik und guten Sprüchen. Das Zuschauen hat Spaß gemacht!

Vor knapp 30 Jahren hätte ich wohl geweint vor Glück, solch eine Simulation spielen zu dürfen. Heutzutage sieht das Spiel für mich, trotz wundervoller Grafik und realistischen Sounds, eher nach Arbeit aus. Seufz...

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - P - 14001 - 17. August 2018 - 23:36 #

Bin gerade schlaflos, da kommt mir das sehr gelegen :) .

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 17. August 2018 - 23:45 #

Uh, das klingt interessant. Ich glaube ich werde mir mal morgen den Premium-Probemonat gönnen...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 128964 - 18. August 2018 - 2:44 #

Eine solide und ehrliche SDK. War nett zu schauen. :)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5157 - 18. August 2018 - 7:55 #

Schöne SDK. Ich kenne ja auch Rennspiel-Enthusiasten, für die es nicht genug Simulation sein kann. Aber in der heutigen Software-Welt ist ja für jeden gesorgt :)
Ein schönes Wochenende euch allen!

Jac 17 Shapeshifter - P - 8490 - 18. August 2018 - 9:57 #

Die SDK war klasse, euer Fazit kann ich sehr gut nachvollziehen.

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 18. August 2018 - 11:18 #

So, Premium lohnt sich hier auf jeden Fall, Danke für den Test. Echt schade, dass man den Komplexitätsgrad individuell anpassen kann, sondern halt stumpf "Friss oder stirb!" gleich das volle Paket nehmen muss. Ich bin ziemlicher F1-Fan. Ich guck in der Regel jedes Rennen live, wo ich nicht zu total perversen Zeiten früh aufstehen muss. Aber nur weil ich Spaß daran habe zu sehen, wie andere bei der Formel 1 komplexe Strategien austüfteln usw., heißt das doch noch lange nicht, dass ich diese Entscheidungen selber fällen möchte. Ich möchte in einem Rennspiel mich allein aufs Fahren konzentrieren, den Story-Mode drum herum würde ich vielleicht auch noch mitnehmen, aber den Rest darf mir gerne weitestgehend eine KI abnehmen. Ich hätte da gerne ein Rennerlebnis wie früher auf der ursprünglichen PlayStation. Da hat man sich einfach seinen Lieblingsfahrer der entsprechenden Saison ausgewählt und ist an seiner Stelle mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden die Rennen auf den jeweiligen Strecken gefahren und fertig. Wieso wird einem das heute nicht mehr angeboten? Das einzige was man noch als Alternative zur Vollsimulation noch mit F1-Lizenz hat, sind die F1 Race Stars, aber abgesehen von den Original-Fahrern hat das mit Formel 1 einfach mal gar nichts mehr zu tun, sondern ist einfach nur ein Mario Kart-Klon mit ein paar Veränderungen um es nicht ganz so stumpf rüber kommen zu lassen. Meines Erachtens lässt man da einiges an Zielgruppen-Potential liegen. Naja, Forza und Co. freuen sich.

steever 17 Shapeshifter - P - 8261 - 18. August 2018 - 11:48 #

Wobei es hier im GG Test heißt:

"(...) zumal Codemasters mir durch die zahlreichen Einstellungsoptionen ermöglicht, alles zwischen einer anspruchsvollen Rennsimulation bis hin zu zum Arcade-Racer zu erleben."

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 18. August 2018 - 12:09 #

Danke für den Hinweis. Ich hatte mich jetzt nur auf die Erfahrungen hier im Video bezogen. Dann muss ich mir den Test auch nochmal zu Gemüte führen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 18. August 2018 - 12:14 #

Der Test wird dir da keinen weiteren Aufschluss geben, denn wie mehrmals in der SdK erwähnt: Selbst auf "leichtem" Schwierigkeitsgrad und mit "Anfänger"-Einstellungen gelingt es mir nicht, erfolgreich zu fahren. Das Spiel macht also den Versuch, für Einsteiger wie mich beherrschbar zu sein, scheitert aber kläglich.

Der Tester hat sich da schlicht nicht in einen wirklichen Einsteiger hineindenken können. Ich habe mal zwei Negativpunkte beim "Einstieg" ergänzt.

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 18. August 2018 - 12:17 #

Danke für die Klarstellung Jörg. Ich habe mir ja letztes Jahr im Winter-Sale die älteren Titel von 2011 bis 2015 mal gegönnt und habe da auch den Grad an Simplifizierung, wie ich ihn mir gewünscht hätte, nicht einstellen können. Wäre schön gewesen, wenn die da inzwischen mal dazu gelernt hätten und auch Spieler mit einfacheren Ansprüchen gerecht würden.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21292 - 18. August 2018 - 11:19 #

Die Not-SdK hat mir ehrlich gesagt insgesamt nicht so gut gefallen. Jörg wirkte völlig unmotiviert und lustig fand ich es auch nicht. War das Ironie, als du dir jemanden gewünscht hast der dir was erklärt? Weil bei The Crew 2 dir genau das eben auf den Keks gegangen ist?

Dennis hat mir dagegen viel besser gefallen, obwohl er von den Optionen auch erschlagen wurde. Hat sich gut reingefuchst, nicht aufgegeben und viel gezeigt. Da hat es Spaß gemacht zuzuschauen. Winziges Manko war der recht unten blinkende DRS-Button, der nicht ausgelöst wurde zum überholen; aber evtl. irre ich mir hier auch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 18. August 2018 - 12:19 #

O weh, die Unmotiviert-Keule ...

Es wäre echt super, du könntest dein Missfallen an meiner Leistung oder an der für dich entstandenen Unterhaltung formulieren, ohne mir gleich Demotivation zu unterstellen. Und nein, das war keine Ironie: Das Spiel erklärt NICHTS, was man als blutiger Einsteiger wissen möchte, und deshalb könnte ich mir einen freundlichen Hinter-mir-Steher sehr gut vorstellen, der mir Grundlegendes erklärt.

Ich stimme dir übrigens zu, Dennis hat sich deutlich besser als ich geschlagen.

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 718 - 18. August 2018 - 15:47 #

Das F1-Regelwerk (in Echt und im Spiel) ist schon sehr kompliziert,selbst Fans kratzen sich da oft am Kopf.
Bei den ersten F1-Teilen hat es noch die Young-Driver-Academy gegeben,wo man alles genauer erklärt bekommen hat.
Zu besseren Recherche-Zwecken hättest du dir aber ruhig mal ein! F1-Rennen im Schnellvorlauf anschaun können,dann klappt´s auch mit den blauen/gelben Flaggen ;-)

revo 14 Komm-Experte - P - 2696 - 20. August 2018 - 14:21 #

Mir gefiel diese SdK auch nicht so gut.
Aber Unmotiviertheit sehe ich nicht als Grund.
Es ist halt nicht die perfekte Besetzung für ein Genre, dass keinen der beiden Spieler so wirklich anspricht. Dennis hat den größeren Zugang zum Spiel. Das vermutet er selbst vorher und das merkt man auch sehr sehr schnell. Das ist ja auch nicht verwerflich.
Ebenso finde ich es nicht verwerflich, dass Jörg sich halt schwerer tut.
Natürlich wäre ein packendes Rennen schöner gewesen, aber hey! Es ist die Formel 1! (Ironieflag)
Mir war diese SdK aus besagten Gründen "zu trocken". Im Vergleich zu anderen SdKs.
Dennoch bin ich dankbar für diesen Blick auf das Spiel, das mich an sich durchaus interessiert hat. Man bekommt ja einige Einblicke, die man sonst nicht so schnell bekommt. Und damit meine ich explizit auch in das "Reinkommen" in solch ein Spiel, den Einblick in die "Spieler-Seele" dabei.

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 18. August 2018 - 12:38 #

Habt ihr kein Lenkrad in der Redaktion ? So ein Spiel mit Gamepad zu spielen ist nicht das Wahre.
Ansonsten richtet sich das Spiel an die Leute die sich wenigstens ein bisschen mit der F1 auskennen. Vieleicht hättet ihr da doch irgendein altes Spiel raus kramen sollen.
Daumen hoch für Dennis trotz der Widrigkeiten durchgebissen !

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 18. August 2018 - 13:03 #

Doch, und einen Rennsessel. Und wir haben uns bewusst (nämlich zugunsten des Spiels) dagegen entschieden, beides aufzubauen: Aus dir spricht der erfahrene Rennspieler – aber jetzt denke dich mal in einen Noob wie mich rein, der dann auch noch von der physischen Steuerung überfordert wird. Und nein, mit Autofahren hat so ein Rennsitz plus Lenkrad wenig bis nicht zu tun.

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 18. August 2018 - 16:33 #

Na ja, der "Rennspiel-Noob" spielt höchstens NFS oder Forza oder The Crew.
Ich weiß nicht ob ihr Prämissen für die SDK habt, aber wenn ein Lenkrad da ist benutzt es doch damit lässt sich viel präziser steuern und bei so einem Spiel lohnt sich der Aufwand.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 18. August 2018 - 16:58 #

Noch mal: "Steuert sich viel präziser" trifft nicht zu, wenn sich jemand wie ich alle Jubeljahre mal an ein Lenkrad setzt. Du gehst da immer noch von dir aus.

Der Zuschau-Fun-Faktor wäre unter Umständen noch höher, das gestehe ich der Idee gerne zu, aber der SdK als Versuch, ernsthaft die erste Stunde eines Spiels zu erleben und zu kommentieren, würde das nicht guttun.

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 21. August 2018 - 16:16 #

Hm, als jemand der alle Jubeljahre mal ein Rennspiel spielt -- dann aber mit Lenkrad und Sitz -- möchte ich teils widersprechen. Initial ist die Steuerung mit Lenkrad ungewohnt und schlecht im Gegensatz zum Gamepad. Aber bereits nach 15-20 Minuten kommt man damit wesentlich besser zurecht als mit dem Gamepad, insbesondere bei simulationslastigeren Spielen.

Ich habe das just heute nach über einem Jahr selbst probiert. Angefixt durch die SdK, habe ich den Rennsitz ausgepackt und F1 2017 gespielt. Eingewöhnungszeit: 15 Minuten.

Aber: Das bezieht sich rein aufs Fahren, die Menüs sind leider grausig mit dem Lenkrad zu bedienen, da ist das Gamepad wesentlich intuitiver. Glücklicherweise lässt sich das miteinander kombinieren.

TheGood 17 Shapeshifter - 7391 - 26. November 2018 - 20:19 #

Das wäre doch mal eine andere SDK und ggf. eher eine etwas lustigere. So schlimm fände ich das gar nicht. :)
Ich glaube tatsächlich auch dass man sich recht schnell daran gewöhnt. ICh hatte mal diesen Führerscheinfahrsimulator ausprobiert und nach ein paar Minuten klappte das schon ganz gut.

Der_Name (unregistriert) 18. August 2018 - 15:52 #

aLSO Jörg lieb ich ja mal wiederund gebe ihm zu 81% recht.
das ist auch der grund, weshalb ich nach meinem versehentlichen amazon abo, wohl das geld GG lieber geben möchte.
auch Dennis hat mit den reifenwechsel sounds überzeugt ;)
allerdings mit diesen hilfslinien zu fahren geht gar nicht.
die killen doch jegliche immerson.

cu

LRod 15 Kenner - - 3345 - 20. August 2018 - 4:53 #

Ich möchte aber nicht wissen, wie die SdK ohne Hilfslinien gelaufen wäre ;-)

(Ich hätte mich da kein Stück besser angestellt.)

makroni 14 Komm-Experte - P - 2220 - 18. August 2018 - 16:34 #

Ich finde es übrigens echt sportlich von euch, das ihr nicht in Versuchung geraten seid die Rückspulfunktion zu nutzen ;). Ich glaube Dennis wäre fast mal drauf gekommen. Das erleichtert den Einstieg dann doch ein wenig. Schöne Sdk und die Reaktionen durchaus nachvollziehbar.

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 730 - 18. August 2018 - 19:51 #

Also ich bin zwar Formel 1 Fan und weiß wie das funktioniert, aber ehrlich gesagt ist mir der Karrieremodus in den Spielen auch viel zu umständlich. Ich will einfach nur fahren. Aber die Bedienung war früher noch viel umständlicher. Das hat man vor ein paar Jahren schon deutlich abgespeckt. Was ich eigentlich meistens nur mache ist Zeitfahren oder einen Schnelles Rennen. Auf was ich mich aber beim neuen Spiel freue sind die Classic Events. :)

rammmses 19 Megatalent - P - 15957 - 18. August 2018 - 21:13 #

Sehr berechenbares SdK Spiel, hätt ich ja lieber Phantom Doctrine oder so gesehen. Und es ist anscheinend zumindest einsteigerfreundlicher als Need for Speed ;)

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55657 - 19. August 2018 - 0:53 #

Hui, die Charaktermodelle in der Einführung senden ja echt Liebesgrüße aus dem Uncanny Valley. Ich hatte ein bisschen Angst.

obiwandi 20 Gold-Gamer - - 21450 - 19. August 2018 - 7:30 #

Erinnert mich an jenen unvergesslichen Nachmittag mit Revs. Zwar Formel 3, aber da kam ich nie hinein mit meinen Pitstop II-Allüren. Wacker gefahren, das war achon voll in Ordnung, Jörg und Dennis, danke für diese aufschlussreiche SdK. Und war vielleicht Revs der Klassik-SdK Titel?

Zerberus77 15 Kenner - P - 3977 - 19. August 2018 - 7:53 #

Jörg und Rennspiele ... was soll da schon schiefgegen. ;-)

zfpru 16 Übertalent - P - 5604 - 19. August 2018 - 8:54 #

Beim Kurs in Monaco gilt Tempo 50. Ist eine geschlossene Ortschaft.

Zzorrkk 15 Kenner - - 3604 - 19. August 2018 - 9:10 #

Naja. Also bei einem Rennspiel muss man halt irgendwo auch Spaß am Fahren selbst mitbringen. Dann geht man auch erst mal ins Zeitfahren und konfiguriert sich Steuerung, Fahrhilfen und Ansicht so, wie man es braucht, und bekommt ein Gefühl für die Physik. Das ist auch bei einem Forza Horizon deutlich anders als bei Need for Speed (Stichwort Zwangsdriften) - zumindest in meinem Fall. Natürlich kann man sich wünschen, dass einem das Spiel ein umfassendes Tutorial bietet. Ich finde aber, man kann sich auch etwas mehr auf sowas einstellen. Und warum die bei dem Puristen so verhasste Rückspulfunktion nicht genutzt wurde, kann ich gerade bei Jörg gar nicht verstehen, ist sie doch zur Fehlerkorrektur ideal. Ich spiele meist auf einer Art Simcade Niveau (Forza Horizon oder Forza 7 mit Elite Controller ohne jegliche Hilfen abseits der automatischen Kupplung) und kam zB mit NFS Payback anfangs gar nicht zurecht, konnte nur wirklich schlecht fahren. Ich hab dann ca 20 Minuten im Freeroam rumgetestet und auch mal Autos getauscht und fahre da jetzt völlig anders, habe aber trotz der schwer erträglichen Dialoge durchaus viel Spaß.
Kurz gesagt: man könnte sich so einem Spiel etwas aktiver annähern wollen. Müssen tut natürlich keiner was. Ne SDK mit mir und Falcon 4.0 wäre auch von totaler Verzweiflung geprägt;)

Ich hatte trotzdem viel Spaß mit der SDK und finde das Fazit ehrlich und nachvollziehbar. Danke dafür.

Zerberus77 15 Kenner - P - 3977 - 19. August 2018 - 9:50 #

Ich denke, bei einem so komplexen Spiel stößt das Format eben an seine Grenzen. Das zuschauen hat aber wirklich Spaß gemacht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 19. August 2018 - 10:02 #

Hi Zzorrkk, bitte erst setzen vor dem Weiterlesen: Ich weiß nichts von einer Rückspulfunktion! Und das Spiel hat mich nicht darauf aufmerksam gemacht. Beginnst du, die Grand-Canyon-weiten Schluchten zu erahnen, die dich und mich trennen bei dieser Rennsimulation?

Schau, ein Spiele-Streamer, der nicht mein Selbstbewusstsein hat, würde sich vorher einlesen, probefahren, zeitfahren, üben, und dann das Video am Ende so schneiden, dass er auch als Noob (der er dann schon gar nicht mehr wäre) halbwegs gut aussieht. Ich setze mich hin und spiele.

Ich habe übrigens großen Spaß am sicher-schnellen Autofahren. In der Realität :-)

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 730 - 19. August 2018 - 11:51 #

Also mir hat die SDK auch gut gefallen, aber man sollte zumindest wissen wie ein Formel 1 Rennwochenende aufgebaut ist Genauso wie einem Fifa auch nicht erklärt, dass die Bundesliga 34 Spieltage hat und jeweils 11 Mann gegeneinander spielen um den Ball ins Tor zu schießen. ;)

Ihr hättet ja auch nicht direkt mit der Karriere anfangen müssen. Wobei das natürlich gegensätzlich zu Shootern und RPGs ist, wo man natürlich die Kampagne spielt. Aber bei FIFA oder so gibt's ja auch einfach nur Testspiele.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 19. August 2018 - 13:15 #

Das ist schon ein Argument. Aber grob weiß ich natürlich, dass es erst Training und dann das Rennen gibt, und dass ersteres irgendwie über die Platzierung bestimmt (jaja, erst noch Qualifying). Aber wie lange dauert dieses Training? Lassen die mich ewig kurven, gibt es drei Runden? So was weiß ich nicht, und das Spiel sagt es mir nicht.

Und, Vergebung vorab erbeten, im Vergleich zu Fußball ist F1 dann doch ein wesentlich weniger verbreiteter Sport, zumal da die „jeder hat‘s selbst schon versucht“-Komponente fehlt.

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 730 - 19. August 2018 - 16:27 #

Ich weiß nicht wie es im aktuellen ist, aber in der 2016er Version gab es z.B. beim Schnellstart (ist quasi ein Rennen) die Möglichkeit einzustellen wie lange und welche Sessions man spielen will. Man konnte gleich das Rennen starten oder alle Sessions von 30 Minuten bis zur vollen Länge (3 x Freies Training a 90 Minuten + 60 Minuten Qualifying wo man je 3 Zeitababschnitte hat in denen man sich für die Aufstellung im Rennen qualifiziert). Wobei man die Trainingssessions einfach nur zur quasi freien Verfügung hat. Da gibt's keinen Auftrag den man erledigen muss, außer sein Fahrzeug und die Strecke kennen zu lernen. Vielleicht haben die gedacht, das weiß man ja eigentlich. ;)

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 19. August 2018 - 16:33 #

Tja, aber da sollte man nicht stumpf aus seiner Filterblase heraus denken, sondern mal konkret testen und das eben an Leuten, welche potentiell für Racing zu begeistern sind, aber eben keine kompletten F1 Nerds. Dann würden sie sicher schnell die Diskrepanzen feststellen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47374 - 6. November 2018 - 11:18 #

Das mag schon sein, aber realistischerweise würde wohl niemand ein F1-Spiel kaufen, der nicht weiß, wie ein Rennwochenende abläuft, oder? Den Vergleich mit einem Fußballspiel, das dir erst erklärt, wie die Bundesliga aufgebaut ist und wie lange ein Spiel dauert, finde ich ganz treffend. Darüber würdest du nur lachen.

Zzorrkk 15 Kenner - - 3604 - 19. August 2018 - 12:09 #

Ha. Dass die Funktion gar nicht eingeführt wird, hatte ich fast befürchtet, Jörg. Deine selbstbewusste Art ist ja direkt mit dem Unterhaltungswert verknüpft - insofern trotz meiner Einwände: Weiter so! ;)

hotzenrockz 11 Forenversteher - P - 752 - 19. August 2018 - 21:42 #

Danke für SDK ... der Komplexitätgrad sieht für jemanden der schon lange kein F1-Spiel mehr gezockt hat heftig aus.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12938 - 19. August 2018 - 22:10 #

Habt ihr eigentlich die, mittlerweile Codemasters und auch Forza typische, Rückspulfunktion absichtlich nicht verwendet? Gerade wenn man sich halt so dreht, dass man sich ein Rad abreißt oder den Frontflügel, kann man das ja durchaus nutzen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48176 - 19. August 2018 - 22:31 #

Jörg schreibt doch weiter oben, dass er von der Funktion nix wusste, da ihm das Spiel die nicht gezeigt hat.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12938 - 20. August 2018 - 11:57 #

Hatte jetzt nicht alle Kommentare gelesen. Dann hat er aber auch den Menü-Punkt an erster Stelle übersehen, wo er ja doch die eine oder andere Session abgebrochen hat. Das hatte ich beim Ansehen nicht vermutet, deshalb dachte ich an Absicht.

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 718 - 20. August 2018 - 16:07 #

Die Codemasters-Rückspulfunktion dürfte jetzt mittlerweile auch schon einige Jährchen auf dem Buckel haben,nur beim Dirt Rally gab´s die glaub ich nicht.
Rennspieleverweigerer brauchen/müssen sowas aber natürlich nicht wissen.

Grundsätzlich sollte sich aber kein ernsthafter Rennsportfan von dieser SDK verunsichert fühlen und Einsteiger sollten doch eher zu den F1-2015/16-Versionen greifen,da gab´s noch die Young-Driver-Academy.
Klar muß man da,wie bei vielen anderen Spielen auch,etwas Zeit investieren,dann macht´s aber schon mächtig Spaß.
Für manche Leute,die bei gewissen jap.RPG´s eh tagelang durch die gleichen Gänge hetzen und dabei immer die ewig gleichen Gegner abmurksen,sollte das aber kein allzu großes Problem darstellen ;-)

Wäre doch was für ein neues LetsPlay:F1-Härter als jedes Dark Souls.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 20. August 2018 - 21:38 #

Ob da 500 Euro zusammenkämen...? :-)

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103599 - 21. August 2018 - 10:32 #

So wie ich die Community hier kenne, garantiert ;). Aber wenn, dann bitte unbedingt mit Lenkrad.

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 718 - 21. August 2018 - 14:47 #

Genau,die schadensfrohe Langer-muß-leiden-Fraktion sollte man niemals unterschätzen.

paschalis 16 Übertalent - P - 5274 - 21. August 2018 - 17:22 #

Diese Fraktion wurde bei Dark Souls bitter enttäuscht.

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 22. August 2018 - 17:00 #

Habe mir gerade F1 2016 installiert und da ist nichts mit Young-Driver-Academy.

NordishBen 15 Kenner - P - 3052 - 22. August 2018 - 17:27 #

So, auch F1 2015 installiert und da finde ich auch nichts von dieser Young-Driver-Academy. Wo soll die da sein?

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 718 - 23. August 2018 - 8:21 #

Sorry,könnte auch nur bis F1-2014 oder gar in der 13er-Version drin gewesen sein.
So ist das halt bei diesen jährlichen Sport-Spiele-Updates,man merkt sich die tollen Neuigkeiten nur sehr begrenzt.

Name321 (unregistriert) 20. August 2018 - 11:06 #

Die Preview-Fassung ist auf YT nicht gelistet. Fehler oder Absicht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378636 - 20. August 2018 - 21:37 #

Das ist Absicht :-)

malkovic 14 Komm-Experte - 2127 - 20. August 2018 - 15:45 #

Für mich zeigt die (sehr gute) SdK auf so einer vielleicht beabsichtigten Meta-Ebene, warum ich die heutige Formel-1 gar nicht mehr verfolge: Das ist mir irgendwie alles viel zu technokratisch und kompliziert geworden. Klar, gab es ansatzweise auch schon zu Schumis Zeiten, hat der gute alte Senna damals auch schon kritisiert, hat sich für mich damals aber nicht so KI-gesteuert angefühlt wie heute. Ich frag mich, wann der Fahrer als limitierender Faktor gilt und durch eine KI ersetzt wird. :)

TheGood 17 Shapeshifter - 7391 - 26. November 2018 - 20:21 #

Mir gehen eher die großkotzigen Fahrer auf den Senkel und das es nur noch um Kommerz um jeden Preis geht. Daher hab ich vorher JAhren das Kapitel Formel 1 für mich komplett abgeschlossen.

joker0222 28 Endgamer - P - 108162 - 20. August 2018 - 23:38 #

Also ich fand's unterhaltsam. Ich hab aber auch nur Jörgs Uncut gekuckt.

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 21. August 2018 - 5:22 #

Unterhaltsamer als erwartet. =)

Habt ihr nicht einen Rennsitz samt Lenkrad in der Redaktion? Hätte nicht zumindest einer damit spielen können?

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 21. August 2018 - 9:30 #

siehe: https://www.gamersglobal.de/video/f1-2018-stunde-der-kritiker#comment-2275354

floppi 24 Trolljäger - - 47388 - 21. August 2018 - 12:15 #

Danke.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55657 - 22. August 2018 - 20:43 #

Jetzt wünsche ich mir übrigens eine Classic-SDK zu Grand Prix Legends... ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21381 - 22. August 2018 - 20:46 #

Dafür, bitte mit Smudo!

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55657 - 22. August 2018 - 21:10 #

DAS wäre echt was! ^^

RXD_PRO_TV (unregistriert) 22. August 2018 - 23:03 #

Fazit vollkommen verständlich. Ich habe vor ein paar Monaten die Demo zum Vorgänger gespielt und mir ging es nicht anders.

Schade, dass man tatsächlich nichts die Anfänger tut.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3937 - 25. August 2018 - 11:51 #

Bin überrascht, daß Jörg sich das ob seinem Kommentar unter der letzten SDK antut: "Also welche SdKs wir machen, ist immer eine persönliche Entscheidung. Du wirst uns noch nie ein Fifa oder F1 vorstellen gesehen haben, auch wenn diese Clicks versprechen."

https://www.gamersglobal.de/video/octopath-traveler-stunde-der-kritiker#comment-2256625

Hätte eher mit Mick und Dennis gerechnet oder so. Das böse böse Sommerloch!! XD

Danywilde 21 Motivator - - 30460 - 25. August 2018 - 18:23 #

Das sah nicht so wirklich spaßig aus, da bleibe ich lieber bei Forza etc...

Danke fürs durchkämpfen, Dennis hat sich ja ganz gut geschlagen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)