Ender Lilies - Quietus of the Knights – Die Viertelstunde
Teil der Exklusiv-Serie Die Viertelstunde

Prepare To Cry

Hagen Gehritz / 21. Januar 2021 - 11:56 — vor 5 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
2D-Actionadventure
Live Wire
21.01.2021
Link

Teaser

Das japanische Metroidvania kreuzt düstere Dark-Souls-Ästhetik mit schönem Zeichentrick. Doch nicht nur fiese Monster wollen euch in der sterbenden Fantasy-Welt die Tränen in die Augen treiben.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mit Ender Lilies - Quietus of the Knight wirft der japanische Entwickler Live Wire seinen Hut in das vielbeackerte Feld der Indie-Metroidvanias. Und der Hut sah so schick aus, den musste sich Hagen direkt aufsetzen. Mit seinem düsteren Stil erinnert der Titel an Dark Souls im Zeichentrick-Look. Die Heldin beschwört Geister gefallener Krieger, um sich ihren Weg durch Landstriche voller Monster zu bahnen. Obermotze aber macht sie nicht nur kalt, sondern erlöst sie auch mit ihren Kräften und taucht in ihre Erinnerungen ein. Die tragischen Geschichten der Feinde und der emotionale Soundtrack der japanischen Indie-Band Mili zielen auf das Herz der Spieler.

Sehr an Castlevania erinnert, dass ihr die Geister von Mini-Bossen und Endgegnern erhaltet und so neue Moves freischaltet. So erschließt ihr euch in typischer Metroidvania-Manier die Spielwelt dank neuer Fähigkeiten immer weiter. Wie viel Souls-Formel dabei noch in Ender Lillies steckt, ob neben der schönen Verpackung auch die inneren Werte stimmen und was zum Teufel "Quietus" bedeuten soll, zeigt euch Hagen in einer Viertelstunde, die nicht ohne den ein oder anderen Frustschrei auskommt.

Viel Spaß beim Ansehen!

27 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 26.11.2020: Auf einer mysteriösen Insel müsst ihr Snack-Käfer fangen, indem ihr deren Vorlieben ausnutzt und sie in Fallen lockt. Klingt grausam und seltsam, ist aber nur eines von beiden – und einen Blick wert!

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 21. Januar 2021 - 11:56 — vor 5 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 27 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.