Elden Ring Letsplay #60: Bosskampf tapfere Gargoyles

Elden Ring Letsplay #60: Bosskampf tapfere Gargoyles

Alle gegen alle

Hagen Gehritz / 2. Juli 2022 - 6:00
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Action-RPG
16
FromSoftware
Bandai Namco
25.02.2022
Link
Amazon (€): 68,84 (PlayStation 4), 86,24 (PlayStation 5)

Teaser

Jörg stellt sich mit dem dritten User-Phantom zum Staffel-Finale einem Boss, doch der hat ebenfalls Verstärkung mitgebracht.
Elden Ring ab 68,84 € bei Amazon.de kaufen.
Dieses Letsplay wird via Crowdfunding finanziert. Neue Folgen erscheinen stets Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag. Wenn ihr möchtet, dass die Abenteuer von Jörg in Elden Ring noch weitergehen, dann schaut hier.

Die finalen Folgen von Staffel 6 wurden nicht nur vor Live-Publikum aufgezeichnet, sondern auch mit Live-Beteiligung. Also nicht nur vom gut gelaunten Chat, sondern noch direkter durch User-Phantome. In dieser Folge lotet turritom mit Jörg die letzten Tiefen Nokrons aus und zum krönenden Abschluss wächst die Koop-Party weiter.

Wie oft Vagabund Knight Jörg in den Zwischenlanden schon sein Leben aushauchen durfte, verrät euch unser Death-Counter. Unser Dank für dieses Feature geht an den Hüter des Buchs des Todes Micha und dem mythischen Visualisator ChrisL. Er wird jeweils einige Zeit nach Erscheinen der jeweiligen Folge aktualisiert.

In diesem Letsplay könnt ihr verfolgen, wie Jörg mithilfe seines berüchtigten Orientierungssinns die Weiten von Elden Ring erforscht und die zahlreichen Bosse im Spiel das Fürchten lehrt (ausnahmsweise mag es auch mal anders herum ablaufen). Dabei bricht er im Offline-Modus auf, verzichtet also auf die Hilfe beschwörbarer Mitspieler und die allgegenwärtigen Nachrichten anderer Spieler. Wenn er Tipps bekommt, dann von euch aus den Kommentaren (aber haltet euch bitte mit Spoilern zurück).

Das in der Ferne aufragende Ziel der Reise: der neue Eldenfürst werden. Die Welt von Elden Ring entstand unter Mitwirkung von George R. R. Martin, doch die Erzählweise ist nebulös, wie schon immer bei From Software. Worum geht es also? In den Zwischenlanden ging es ganz lauschig zu unter der Führung der Gottkönigin Marika und dem Segen des Erdbaumes. Dann allerdings wurde die Rune des Todes gestohlen und kurz darauf wurde erstmals ein Halbgott umgebracht. Da Ärger selten allein kommt, wurde kurz darauf der Eldenring zerstört und Marika verschwand. Die Kinder Marikas schnappten sich die größten Fragmente des Eldenrings und bekriegten sich darum.

Das Chaos nach der Zertrümmerung des Eldenrings führte dazu, dass die Zwischenlande den Bach runtergingen und nun einst verstoßene Krieger nach dem Tod wieder erwachen. Einige dieser Untoten – die sogenannten Befleckten – werden von Lichtern geleitet, der Gnade des Erdbaums. Sie haben das Potenzial, die Teile des Eldenrings zu vereinen, der nächste Eldenfürst (oder Eldenfürstin) zu werden und den ganzen Schlamassel ins Reine zu bringen. Dazu gibt es andere Vokabeln wie die Goldene Ordnung und die Zwei Finger, die sich erst im Laufe des Spiels aufklären – oder auch nicht, wenn man nicht die richtigen Ecken besucht und die richtigen Item-Beschreibungen liest.

Ihr ahnt es schon, um dieses Ziel zu verwirklichen, reicht es nicht, Passierschein A38 im Amt für Eldenangelegenheiten einzureichen. Stattdessen muss unser Held Jörg Schwert und Magie sprechen lassen, um den tödlichen Feinden in der Welt ihre Runen zu entreißen und damit stärker zu werden. Stirbt er jedoch, verliert er alle Runen und muss sie vom Ort seines Todes zurückholen. Das klingt nicht nur ungefähr nach Dark Souls: Trotz neuen Namens und neuen Settings ist Elden Ring quasi das inoffizielle vierte Dark Souls, nur mit diversen großen und kleinen Änderungen. Zu den gewichtigsten gehört dabei klar die offene Welt.

In Sachen Dark Souls ist Jörg schon einiges gewöhnt, hat er hier auf GamersGlobal in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 sowie in Demon's Souls auf PS3 Niederlagen und Triumphmomente erlebt. Bleibt alles beim Alten in der wohligen Liebesbeziehung (mit phasenweisem Umschwung in tiefen Hass) zwischen Jörg und den Souls-Spielen oder wird die offene Spielwelt von Elden Ring nun die Dynamik zwischen Spiel und Jörg umkrempeln?
Aktion: Elden Ring [beendet]
9785€
 
2500
LP startet, #1-20
 
3750
#21-30
 
5000
#31-40 (38-40 live)
 
6250
#41-50
 
7500
#51-60 (58-60 live)
 
8750
#61-70 (69-70 live)
 
10000
#71-80 (79-80 live)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Hagen Gehritz 2. Juli 2022 - 6:00
Hagen Gehritz Redakteur - P - 178686 - 1. Juli 2022 - 23:36 #

Viel Spaß!

vgamer85 (unregistriert) 2. Juli 2022 - 10:00 #

Tag danach auf Twitch nachgeholt die letzten 45 Minuten(da war ich offline). Guter Kampf. Habs damals im Zweitversuch mit menschlichen Spieler geschafft. Einfach einer beschäftigt einen Gargoyle..dann sollte es klappen in der zweiten Phase. In dr ersten Phase volle Offensive auf den einen Gargoyle

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36025 - 2. Juli 2022 - 11:17 #

Ganz einfach. :)

Micha 19 Megatalent - - 14621 - 2. Juli 2022 - 12:11 #

Quod erat demonstrandum ;)

Funfact: Bisher die meisten Tode durch einen einzigen Boss in diesem Let's Play.

Berndor 19 Megatalent - - 17388 - 2. Juli 2022 - 13:05 #

Ich habe es mit dem Totenjäger D und dem Geist des gefallenen Ritters allein geschafft, aber bestimmt erst im 20. Versuch, da ich vorher Fias Questreihe nicht weit genug vorangetrieben hatte und D nicht zur Verfügung hatte. War jetzt in meinen 94h Spielzeit der nervigste Boss.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25872 - 2. Juli 2022 - 13:09 #

Für mich ist der Feuerriese der nervigste Boss. Bei den Gargoyles muss man eben nur schnell viel Schaden auf den ersten Mob austeilen. Ich hatte die Skelett-Bogenschützen im Einsatz und ist ganz gut gelaufen.

Messenger 20 Gold-Gamer - - 20273 - 4. Juli 2022 - 16:30 #

Ich fand beide recht nervig :D.
Mein (recht großes) Problem, was ich mit den Gargoyles habe/hatte:
Aus der Sicht eines Nahkämpfers ohne Unterstützung funktioniert imho die Herangehensweise "schnell viel Schaden austeilen" einfach nicht, weil das Moveset der Gargoyles das kaum zulässt. Die Viecher sind einfach sehr gut darin, im Vorbeilaufen/-fliegen anzugreifen und sich schnell der eigenen Reichweite wieder zu entziehen. Alleine habe ich den Encounter tatsächlich erst geschafft, als ich heillos überlevelt war und den ersten Gargoyle in Konsequenz dann relativ zügig aus dem Kampf entfernen konnte, nachdem der zweite hinzugekommen ist.

Für mich kommt noch erschwerend (wieder imho) hinzu, dass der Gift-AOE im Getümmel teils echt schwer auszumachen ist. Es ist mir sehr oft passiert, dass ich in der Giftwolke stand, weil ich sie nicht gut gesehen habe.

Vergleichsweise war der Kampf gegen das Dämonenpaar in DS3 Ringed City nahezu traumhaft. Die Fernkampfangriffe wurden durch eine Spur telegraphiert, die man wahrnehmen konnte, während man sich einem Gegner voll gewidmet hat. Außerdem war das Gegnerverhalten in der ersten Phase sehr viel robuster aufeinander abgestimmt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43073 - 4. Juli 2022 - 18:50 #

Das Gift war mir als Nahkämpfer mit t gut LP ziemlich egal. Ich hatte "nur" meine Imitatorasche und wir beide das Grafted GS mit einem Schild.

Ging dann recht gut, da die Gargoyles recht zuverlässig gestaggert wurden. Der Sprungangriff ist bei langsamen Waffen einfach OP.

Lurking_Horror 22 Motivator - - 31177 - 2. Juli 2022 - 15:18 #

An den Gargoyles habe ich gehangen, bis ich fast jede Hoffnung verloren hatte, das jemals solo hinzukriegen. Beim letzten Versuch hatte sich das Kampfgeschehen dann zufällig an den Abgrund rechts vom Eingang verlagert. Ich konnte mein Glück kaum fassen, als sich die Gargoyles dann, einer nach dem anderen, einfach mit einem gewagten Sprung über die Klippe verabschiedet haben. Nicht ganz was ich mir vorgestellt hatte, aber was solls, Sieg ist Sieg, oder ? Manchmal geht es in diesen Souls Titeln eben offenbar wirklicch nur darum, einen noch fieseren Trick zu finden als der Gegner.

vgamer85 (unregistriert) 2. Juli 2022 - 16:13 #

Ja davor hab ich auch zig Versuche gebraucht und bin verzweifelt. Aber mit nem menschlichen Spieler als Zweitversuch gings dann XD

rammmses 22 Motivator - P - 32716 - 3. Juli 2022 - 13:51 #

Hab da auch erst gehangen, aber bin dann später wiedergekommen mit Level 100 oder so und Rüstung/Talismann auf Giftresistenz und Kriegsasche, die die Haltung zerstört, sodass die Gargoyles nach einigen Treffern auf den Boden fallen für Critical Hit. Dann ging es allein nach ein paar Versuchen. War aber schon einer der schweren Kämpfe auf fand ich.

Micha 19 Megatalent - - 14621 - 2. Juli 2022 - 12:09 #

Das Buch des Todes freute sich live über einen Batzen weiterer Einträge über Joerg, den Vagabond Knight und sein tapferes Mitstreiter-Phantom turritom - und später nochmal Hedeltrollo!

...
...

##Aktualisierung des MDC (Michas Death Counter) (TM) abgeschlossen##
>> https://gamersglobal.org/mdc/ <<

***NEU: Jetzt mit schicken Balkendiagrammen zur Visualisierung der Zahlen - Dankeschön an ChrisL! :)***

roxl 18 Doppel-Voter - P - 12797 - 13. Juli 2022 - 23:53 #

Hallo Velo. Wird hier die Let's Play-Rubrik auch mal aktualisiert?