Die Viertelstunde: Fire Emblem - Three Houses
Teil der Exklusiv-Serie Die Viertelstunde

Harry Persona Emblem

Jörg Langer / 12. Juli 2019 - 19:54 — vor 1 Woche aktualisiert

Teaser

Erstmals in durchgängiger 3D-Zeichentrickgrafik und mit interessantem Uni-Campus-Überbau werfen wir uns als Dozent in die Rundenschlachten -- wenn wir nicht gerade Unterricht abhalten oder schwatzen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Fire Emblem - Three Houses ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.
Rund 20 Stunden hat Jörg Langer das neue Fire Emblem - Three Houses gespielt, um daraus 20 Minuten für euch zu extrahieren und euch umfassend über den neuesten Teil der RPG-lastigen Rundentaktik-Serie aufzuklären. Soviel sei verraten: Nicht nur in der Grafik, sondern auch in den spielerischen Schwerpunkten gibt es deutliche Unterschiede zu den letzten -- oder genau genommen allen -- Serienteilen.

Keine Sorge: Rundenweise gekämpft wird natürlich immer noch! Und zwar serientypisch nicht mit namenlosen Soldaten, sondern mit Charakteren, die euch im Laufe des Spiels ziemlich ans Herz wachsen könnten, und deren Zuneigung untereinander ebenfalls eine Rolle spielt. Ihr rüstet sie mit besseren Waffen aus, trainiert sie auf bestimmte Aufgaben hin, ermöglicht ihnen Klassenwechsel. Und könnt sie, sofern ihr im klassischen Modus spielt, auch dauerhaft verlieren in den Gefechten.

Jörg beginnt mit einem kurzen Rückblick auf die letzten drei Fire Emblems, also Fire Emblem Awakening, Fire Emblem Fates und Fire Emblem - Shadows of Valentia  (das Smartphone-Nepp-Spiel Fire Emblem Heroes gehört für ihn nicht dazu...) und geht dann nach und nach auf die Besonderheiten des neuen Teils ein, etwa die Grafik, die drei Häuser, die Bataillone, die Kampffertigkeiten, aber auch den Monatskalender, den Alltag als Dozent an der "Uni", das große, in 3D frei erkundbare Hub des Klosters, in dem die Militärakademie untergebracht ist, die Quests, die Examen und und und...

Hoffentlich bleibt ihm noch genug zu erzählen übrig für den Test, den ihr in gut zwei Wochen erwarten könnt! Aber da er nach rund 20 Stunden noch weit vom Spielende entfernt ist, machen wir uns da keine wirklichen Sorgen.

42 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 04.02.2021: König Artus und seine Nemesis Mordred sind von den Toten auferstanden. Mit dem Schurkenritter und seiner Party kämpfen wir uns in einem Mix aus XCOM und Darkest Dungeon durch ein Dark-Fantasy-Avalon.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer 12. Juli 2019 - 19:54 — vor 1 Woche aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 42 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.