Deux Ex - Mankind Divided per Eyetracking: Tobii EyeX Controller im Video vorgestellt

Christoph Vent / 24. August 2016 - 18:11 — vor 4 Jahren aktualisiert
Steckbrief
LinuxMacOSPCPS4XOne
Action
Schleich-Action
ab 18
18
Eidos Montreal
Square Enix
23.08.2016
Link
Amazon (€): 13,50 (Xbox One), 15,99 (PlayStation 4)
GMG (€): 29,99 (STEAM)

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Deus Ex - Mankind Divided ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Deus Ex - Mankind Divided ab 13,50 € bei Amazon.de kaufen.
Wie toll wäre es eigentlich, wenn wir Gegner in Spielen gar nicht mehr mit dem Stick oder der Maus, sondern lediglich mit den Augen anvisieren müssten? Wieviel Ärger würde es uns in fummeligen Menüs oder Inventaren ersparen, wenn wir den gewünschten Gegenstand nur noch anschauen müssten? Alles, was ihr hierfür braucht, ist ein Eyetracker wie den Tobii EyeX Controller (zur Website) und ein darauf optimiertes Spiel wie Deus Ex - Mankind Divided.

Anhand genau dieser Kombination aus PC-Zubehör und aktuellem Action-Rollenspiel möchte euch Christoph in diesem Video einmal demonstrieren, wie Eyetracking in Spielen im Detail funktioniert. Er zeigt euch, wie die Einrichtung der schmalen Leiste funktioniert, schaut sich kurz eine mitgelieferte Demo an und springt gleich danach in das neue Deus Ex.

Anstatt wie sonst hauptsächlich schleichend unterwegs zu sein, zückt er nun häufiger die Pistole – schließlich kann ja kein Finger am rechten Stick oder an der Maus so schnell wie das Auge reagieren. Christoph ballert sich also durch mehrere Szenen, und zieht am Ende ein kurzes Fazit: Lohnt sich die Anschaffung des 139 Euro teuren Tobii EyeX Controller für den PC?

Viel Spaß beim Anschauen!
Christoph Vent 24. August 2016 - 18:11 — vor 4 Jahren aktualisiert
Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 11926 - 24. August 2016 - 18:40 #

Hmmm, das steckt wohl noch ein wenig in den Kinderschuhen. Möchte wahrscheinlich auch gar nicht alles mit den Augen steuern. Vielleicht eher Gegner markieren, wenn ich sie gesehen habe, weil das Zielen und schiessen funktioniert ja noch nicht so im FF.

Aber schicke neue Technik.

Cyd 19 Megatalent - - 17395 - 24. August 2016 - 18:57 #

Bei VR- Headsets finde ich das ja noch ganz sinnvoll, dass man mit den Augen z.B. den Cursor bewegen kann, da man dort weniger Eingabemöglichkeiten hat,... aber hier? Nette Spielerei,...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195171 - 24. August 2016 - 20:34 #

Etwas stimmt mit dem Premium-Download nicht:
"The requested URL /dl/abo-videos/DXMD_TobiiEyeX.mp4 was not found on this server."

Christoph Vent Unendliches Abo - 175051 - 24. August 2016 - 21:39 #

Muss ich mir morgen anschauen. Bitte bis dahin auf das YT-Video ausweichen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 422153 - 24. August 2016 - 23:32 #

Habe es korrigiert, danke für den Hinweis!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 25. August 2016 - 1:20 #

Tolles Video. Danke.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34694 - 24. August 2016 - 20:45 #

Ich hatte irgendwie gedacht, dass mit dem Gerät das alleinige Spielen via Eye-Tracking möglich ist (auch wenn ich mich zurecht fragte, wie das möglich sei). Wenn ich das richtig verstanden habe, kann der Controller dennoch die Barriere für körperlich eingeschränkte Spieler senken, was klasse ist. Ich fände es gut, wenn das Gerät auch unter diesem Blickpunkt im Video behandelt worden wäre.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 11926 - 25. August 2016 - 14:43 #

Habt ihr das eigentlich mal mit Brillenträger ausprobiert? Wie stehts den da mit dem Tracking, oder stört dann die Reflektion?

Christoph Vent Unendliches Abo - 175051 - 25. August 2016 - 15:18 #

Bei Benjamin hat die Kalibrierung auch mit Brille ohne Probleme funktioniert. Legt man ein neues Profil an, kann man am Ende auch noch angeben, ob ohne Brille, mit Brille oder mit Kontaktlinsen.

Toxe (unregistriert) 25. August 2016 - 14:46 #

Sieht eher so aus, als würde man sich das Leben damit nur künstlich schwerer machen.

Welat 15 Kenner - 3863 - 25. August 2016 - 14:48 #

Ob es wirklich hilft.. mhmmm weiß ich nicht.

Grombart 17 Shapeshifter - P - 7515 - 25. August 2016 - 14:50 #

Also dieses erweiterte Umsehen gefällt mir ja ganz gut und scheint recht intuitiv und nützlich zu sein, aber alle anderen Features wirken eher so als ob man sich das Spielen damit nur komplizierter macht. ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5509 - 25. August 2016 - 15:09 #

Ist eigentlich voll billig die Kamera erfast wo du hinschaust und das Autoaim macht den rest. Genau oder komplex ist was anderes, vielleicht ganz gut für Leute mit Einschränkungen aber es wirkte eher so als ob man sich damit eher selbst einschränkt.

Necromanus 19 Megatalent - - 14049 - 25. August 2016 - 18:25 #

Interessantes Stück Technik, für mich aber nicht im Alltag zu gebrauchen

Zille 20 Gold-Gamer - - 22541 - 25. August 2016 - 18:53 #

Für technik-affine early-adopter. Zehn Jahre early. ;-)

rofen 14 Komm-Experte - P - 1951 - 25. August 2016 - 22:44 #

Hmm, mir faellt gerde ein, dass ich ueber diese Technik schon vor 10 oder 15 Jahren gelesen habe. Damals war aber noch eher die Idee die Maus zu ersetzen. Dafuer scheint die Technik wohl nicht genau genug zu sein.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58458 - 25. August 2016 - 19:09 #

Schönen Dank für das Video, so konnte ich dann doch sehen das das nichts für mich ist.

Nivek242 28 Endgamer - P - 239925 - 25. August 2016 - 23:10 #

Nur eine spielerei, braucht man nicht.