Destroy All Humans! – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Menschlinge im Kritiker-Visier

Dennis Hilla / 6. August 2020 - 15:02 — vor 5 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
3D-Actionadventure
16
Black Forest Games
THQ Nordic
28.07.2020
Link
Amazon (€): 35,74 (Playstation 4), 34,99 (Xbox One), 29,09 (PC)

Teaser

Space Invaders waren gestern, hier kommen die Stundenkritiker Jörg Langer und Heinrich Lenhardt. In diesem nicht ganz ernst gemeinten Werk gehen sie auf Menschenjagd und ziehen ein Fazit.
Destroy All Humans! ab 29,09 € bei Amazon.de kaufen.
Wer Streifen wie Mars Attacks! kennt, der weiß mindestens zwei Sachen über Außerirdische: Ihre Haupt-Kommunikationsmittel sind Ack-Laute und sie haben eine höllische Freude daran, den Bestand an Menschen auf der Erde zu dezimieren. Und weil das alles so spaßig klingt, dachte sich Entwickler Pandemic im Jahr 2005, Videospieler in die Rolle eines tötungswütigen Aliens schlüpfen zu lassen sei eine spaßige Idee. Nun, 15 Jahre nach der ersten Veröffentlichung von Destroy All Humans!, bringen THQ Nordic und Black Forest Games ein Remake des PS2- und Xbox-Titels heraus. Keine Frage, dass die Stundenkritiker Jörg Langer und Heinrich Lenhardt Weltraum-Invasoren spielen und haufenweise Menschen in die ewigen Jagdgründe schicken.

Ganz im Stil klassischer Science-Fiction-Filme müssen die beiden Kritiker aber nicht nur unsere Artgenossen aus dem Weg räumen, sie verfolgen weitaus größere Ziele. Zu diesem Zweck klauen sie Personen ihr Äußeres, um inkognito agieren zu können. Und kein Alien-Spiel traditioneller Bauart wäre komplett ohne die Entführung von Kühen und andere Späße mit den Wiederkäuern. Haben wir übrigens schon erwähnt, dass die Kritiker in Destroy All Humans! auch fliegende Untertassen steuern dürfen?

Das alles klingt nach einer riesigen Packung Spaß, oder? In dieser Stunde der Kritiker seht ihr wie gehabt die Highlights aus den ersten 60 Minuten von Jörg und Heinrich, bevor sie ein persönliches Fazit ziehen: Würden sie Destroy All Humans! freiwillig in ihrer privaten Zeit weiterspielen? Schaffen es die Herren dazu im Metagame das Fazit des anderen korrekt vorherzusagen, erhalten sie einen Punkt. Wer zuerst fünf Punkte in diesem Wettstreit der Kritiker erhält, der gibt seinem Mitstreiter großmütig die Gelegenheit, in einer Strafstunde den eigenen Horizont zu erweitern.

Viel Spaß beim Ansehen!

48 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 17.08.2020: Bitte schnallen Sie sich an, bringen die Rückenlehnen in eine aufrechte Sitzposition und klappen die Tische vor ihnen nach oben: Jörg Langer und Hagen Gehritz heben in dieser Stunde der Kritiker ab.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 6. August 2020 - 15:02 — vor 5 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 48 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.