Death Stranding – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Jörg & Benjamin, die Paketboten

Dennis Hilla / 7. November 2019 - 12:01 — vor 16 Wochen aktualisiert

Teaser

Benjamin und Jörg in der ersten Stunde eines Hideo-Kojima-Spiels – wie wird das Cutscene-zu-Spielzeit-Verhältnis sein? Ist Death Stranding wirklich nur ein Paketboten-Simulator? Spielen sie weiter?
Death Stranding ab 47,90 € bei Amazon.de kaufen.
Wenn Hideo Kojima ein Spiel veröffentlicht, dann spaltet sich die Gemeinschaft der Videospieler in zwei Lager auf: die einen, die erst mal alles doof finden, was der Mann mit den schrägsten Brillengestellen der Entwicklerwelt macht. Und die anderen, die ihm dank der Metal Gear Solid-Reihe verfallen sind und für ein großes Genie halten. Gut, das mag jetzt eine etwas radikale Darstellungsweise sein, aber viel Grauzone gibt es bei Herr Kojimas Spielen tatsächlich nicht. Zum Glück sind Jörg Langer und Benjamin Braun beinharte Profis, die vollkommen unvoreingenommen an diese Stunde der Kritiker zu Death Stranding herangehen.

Auch wenn es im Vornherein einige überlange Trailer zu Hideo Kojimas neuestem Werk gab, so haben sie im Zweifel doch mehr für pure Verwirrung gesorgt, als wirklich etwas zum eigentlichen Spiel verraten. Wie es Jörg und Benjamin wohl nach der ersten Stunde geht? So viel sei vorweggenommen, in den 60 Minuten, die sie mit dem Spiel verbringen, liefern sie nicht nur Pakete aus, es gibt auch einige Cutscenes. Was aber hat es denn jetzt mit dem Regen, den Babies in Kapseln und Norman Reedus' weinerlicher Art auf sich? Das findet ihr nur heraus, wenn ihr die Stunde der Kritiker anseht – zumindest vielleicht!

Nach ihren ersten 60 Minuten mit Death Stranding ziehen Benjamin und Jörg wie gehabt in der Stunde der Kritiker ein ganz persönliches Fazit. Sie fassen ihre Erlebnisse zusammen, was ihnen gefallen hat und was nicht, und stellen sich am Ende der Frage aller Fragen: Würden sie den Titel freiwillig in ihrer privaten Zeit weiterspielen?

Am Wochenende liefern wir euch ergänzend zu dieser Stunde der Kritiker noch die Uncut-Stunden von Jörg und Benjamin. In diesen seht ihr jede Zwischensequenz in voller Länge und auch jeder Botengang wird aufs Breiteste ausgewälzt.

Nun aber viel Spaß beim Anschauen!

61 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 29.01.2020: Satte 18 Jahre ist der Release von Blizzards Echtzeitstrategie-Schwergewicht mittlerweile her. Hagen und Jörg haben für diese SdK einen kritischen Blick auf die grundsanierte Neuauflage geworfen.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 7. November 2019 - 12:01 — vor 16 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 61 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.