Dark Souls Remastered Letsplay #02: Ankunft in Lordran (jetzt für alle)
Teil der Exklusiv-Serie Spender-Serie

PC Switch XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 378634 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

5. Juni 2018 - 9:00 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Aktion: Dark Souls Re (Season 2)
5170€
 
2000
Folgen #36 - 51
 
2375
#52-54
 
2750
#55-57
 
3125
#58-60
 
3500
#61-63
 
3875
#64-66
 
4250
#67-69
 
4625
#70-72
 
5000
#73-75
 
5375
#76-78
 
5750
#79-81
 
6125
#82-83
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den Balken voll zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG, 100 Euro 2000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Dark Souls Re (Season 2)" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Zwar will Jörg das Letsplay möglichst lange ohne Tod absolvieren, das bedeutet aber nicht, dass er zu vorsichtig an die Sache herangeht. Er geht in die Vollen, schlägt und blockt, was das Zeug hält.
Dark Souls - Remastered ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dark Souls - Remastered ab 29,26 € bei Amazon.de kaufen.
Ihr wolltet es, ihr bekommt es. Als hätte Jörg in seinem Kingdom Come Deliverance-Letsplay nicht schon genug leiden müssen,  geht es mit Dark Souls - Remastered nun direkt und ohne Pause in die nächste Runde. An dieser Stelle vielen Dank an alle Crowdfunder, die den Ausflug in die düstere Welt von Lordran durch ihre Spenden ermöglichen! Nach dem gestrigen Ablauf der ersten Spendenfrist legen wir das endgültige Spendenende auf Folge #20 fest, die wir abermals live via Twitch, voraussichtlich am 17. Juli, ausstrahlen werden. Sollten keine 20 Folgen finanziert werden in den nächsten Wochen, vorverlegen wir das Datum natürlich.

Folge 2 beginnt mit zwei so genannten „organisatorischen Enthüllungen“ (aka Geständnissen). Danach geht Jörg ganz behutsam zur Sache, da er schließlich ausprobieren möchte, wie viele Folgen (sic) er ohne Tod bleiben wird. Er schlägt sich auch gar nicht so schlecht, hat keine Angst, auch mal einzustecken, um das Blocken zu lernen. Tragischerweise verlässt ihn dann bei 33:40 schlagartig die Stimme – vielleicht, weil er sich wenige Momente später (an der Stelle, wo man in der Folge vier Skelette außerhalb der Zinnen hängen sehen kann) dafür enschuldigt, bei Dark Souls 3 behauptet zu haben, dass sich Gegner einfach so in seinen Rücken teleportieren. Dieser Mikrofon-Ausfall, den wir so noch nie erlebt haben, tut uns leid, er dauert bis zum Ende der Folge, also etwa 5:30 Minuten lang. Es ist aber relativ eindeutig, was Jörg danach noch zustößt...

Der Veröffentlichungszyklus für die Folgen ist Dienstag, Freitag, Samstag – exklusiv für Spender. Alle anderen User sehen das Letsplay jeweils mit zwei Tagen Verzögerung. Egal ob Spender oder nicht: Premium-Abonnenten haben wie immer den Vorteil, jede Folge auch direkt von unserem Video-Server streamen oder downloaden zu können, in besserer Qualität als auf YouTube.
Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22870 - 5. Juni 2018 - 9:52 #

Ich bin gespannt.

Edit:
"Ich hab nur 10 Seelen zu verlieren." Schwups, fällt ein Skelett runter und da waren es 510 Seelen die Jörg verloren hat ;)

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 9:37 #

jawoll, darauf hab ich heute gewartet.

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 9:42 #

Hey ich kanns nicht anschauen, wurde meine Spende nicht registriert? (28.Mai 5 Euro Paypal)

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 5. Juni 2018 - 9:56 #

Eine entsprechende Medallie ist nicht in deinem Profil. Hast du aus Versehen für KCD gespendet?

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 9:59 #

Nein für KCD hatte ich auch gespendet, aber viel früher ..ich hab allerdings gespendet ohne eingeloggt zu sein, aber anhand der email müsste das ja zuzuordnen sein. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 5. Juni 2018 - 9:58 #

Falls mein Vorposter recht hat, sag kurz Bescheid, dann wandeln wir die Medaille um.

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 10:00 #

für KCD hatte ich viel früher gespendet ... braucht ihr die Transaktionsnummer? sorry für die Umstände.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 5. Juni 2018 - 10:11 #

Nicht nötig, habe beide Spenden gefunden, ist bereits angepasst. Viel Spaß beim Gucken! (Ich vermute, du warst nicht eingeloggt beim Dark-Souls-Spenden, dann wird zwar der Spendenbalken erhöht, aber logischerweise keine Medaille vergeben.)

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 10:12 #

vielen lieben Dank, und ja ich war beim spenden nicht eingeloggt.

Cheezborger 15 Kenner - P - 3294 - 5. Juni 2018 - 9:51 #

Also, wenn man das Spiel soo falsch spielt ist es doch völlig klar, dass das Mikro ausfällt.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5154 - 5. Juni 2018 - 11:40 #

Intelligente Mikros :)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4002 - 5. Juni 2018 - 12:06 #

Mecker, mecker so früh am morgen? Mach Du doch ein Letsplay!

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 5. Juni 2018 - 13:59 #

Mecker! Mecker! Schreib doch einen besseren Kommentar! :)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4002 - 7. Juni 2018 - 7:55 #

Hä, besserer Kommentar? Bezug?

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 7. Juni 2018 - 11:34 #

Hab ich leider vergessen. Sorry.

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 5. Juni 2018 - 9:55 #

Yay, endlich.

Marko B.L. 15 Kenner - 3347 - 5. Juni 2018 - 10:52 #

Schade, dass der Monolog über die tage-/wochenlang an der Wand hängende Feinde fehlt :)

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6123 - 5. Juni 2018 - 11:09 #

Man kann sich den Inhalt allerdings sehr gut selbst denken.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 5. Juni 2018 - 11:33 #

Nicht falsch verstehen, das war ein rein selbstkritischer Monolog, keine Kritik am Spiel.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12287 - 10. Juni 2018 - 19:56 #

Genau mein Gedanke:
Gerade in dem Moment schaltet sich das Mikro zum Schutz der Zuhörer ab :P

xan 17 Shapeshifter - P - 8474 - 5. Juni 2018 - 10:53 #

Schöne Folge bis auf das Mikrofon. Kleiner Hinweis: Zu Beginn war wieder kurz das Handy zu hören.

Aber schlägst dich wirklich gut Jörg und welch Einsatz das Intro nochmal nachzuspielen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49527 - 5. Juni 2018 - 13:54 #

Dem schliesse ich mich mal mit an.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6123 - 5. Juni 2018 - 11:08 #

Schöne Folge! Nur dass Jörg nicht unfallfrei geradeaus laufen kann, irritiert mich ein wenig. Bin gespannt, wie es nächste (oder spätestens übernächste) Folge mit dem ersten richtigen Boss ausgeht.

Parieren wird in DS mMn überbewertet - wenn man nicht gerade auf PvP geht. Ich bin sehr gut mit Blocken durchgekommen und habe das Parieren nur als Spielerei genutzt. Wenn du in einer kniffligen Situation parieren willst, geht dir eh so sehr die Pumpe, dass du es verkackst.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 5. Juni 2018 - 14:08 #

Geiles Intro! Schade, dass du den neuen Char nicht "Granataseggl" genannt hast.

War aber wieder eine schöne, fast schon euphorisch gestimmte Folge.

P.S. Dein Telefon streut wieder Störgeräusche hinein.

joker0222 28 Endgamer - P - 108162 - 5. Juni 2018 - 12:10 #

Man muss nicht online gehen um Phantome zur Unterstützung zu rufen. Es gibt auch KI-Phantome, die man rufen kann. Generell halte ich es für eine gute Entscheidung offline zu spielen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49881 - 5. Juni 2018 - 12:32 #

Ja, würde ich auch empfehlen und ist auch mein Vorgehen beim erstmaligen durchspielen.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1787 - 5. Juni 2018 - 15:23 #

Da sich auf meinem iPad gerade mehr oder weniger die Sonne spiegelt, schaue ich mir den Rest des Videos heute Abend an. Aber bisher gefällt mir das LP sehr gut, vielleicht heilt es mich von meiner Dark-Souls-Phobie.

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 5. Juni 2018 - 15:40 #

schönes Lets Play, hätte gern länger geschaut, aber 30 Minuten waren ja abgemacht.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 5. Juni 2018 - 18:11 #

Was sitzt du dann noch hier herum? Strieme schnell making of Cryptarium! Hopp, hopp!

turritom 14 Komm-Experte - P - 1855 - 7. Juni 2018 - 22:21 #

haha ;)

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 5. Juni 2018 - 15:51 #

Eine schöne und unterhaltsame Anfangsfolge. Erfreulich auch, dass du mit einem gewissen Anspruch und Ehrgeiz heran gehst : )

Als Hinweis zu dem NPC mit dem Seelen gegen Informationen tauschen:

Hättest du auf "Ja" geklickt obwohl du nicht genug Seelen hast, hätte er dir die Informationen zwar nicht gegeben, aber er hätte dir beim erneuten ansprechen die Auswahlmöglichkeit erneut angeboten. So aber hast du auf "Nein" geklickt und das Spiel wertet es als "sich bewusst dagegen entschieden zu haben". (nur als Anmerkung, weil es noch andere Stellen gibt wo du für Infos bezahlen kannst).

Als Anmerkung noch zum Gamepad:

Was das von dir verwandte Pad ganz sicher nicht hat, ist ein brauchbares analoges Steuerkreuz. Man merkt das auch ein paar mal in den Menüs, dass du schlichtweg versehentlich "durchschaltest", weil die Differenzierungen zwischen links/rechts und hoch/runter sich oftmals schwer punktgenau treffen lassen. In der Hinsicht ist das Nachfolgemodel (oder ein PS-Pad) deutlich angenehmer zu nutzen.

In Bezug auf das "durchschalten" der Gegenstände in der Schnellwahlleiste gibt es übrigens beim Remaster eine optionale Erleichterung: Wenn du das Steuerkreuz nach unten etwas länger gedrückt hälst wird zum letzten Gegenstand in der Liste gewechselt.

Eine Anmerkung noch zum parieren (blocken): Das was du teilweise machst ist nur die halbe Miete. Die volle Miete erhälst du (wie bei 28:20 & 29:00 auch zu sehen), wenn du unmittelbar nach dem "wegschlagen der Waffe" die normale Angriffstaste drückst. Der darauf dann folgende Animationsangriff (durch den Bauch spießen und zu Boden werfen) macht deutlich mehr Schaden, der Gegner gibt auch etwa 20 % mehr Seelen, muss sich erst wieder vom Boden aufrappeln und vorallem bist du während der Animationen (genau wie bei Backstabs) unverwundbar. Also sehr gut geeignet, um auch Gegnerhorden zu dezimieren ohne sich um andere Schläge zu sorgen : )

eksirf 16 Übertalent - P - 4635 - 5. Juni 2018 - 18:27 #

Schöne Folge, schönes Ende der Folge.

Funatic 17 Shapeshifter - P - 6160 - 5. Juni 2018 - 20:03 #

Der Mikroausfall ist ärgerlich, man merkt dann aber auch wie die Lets Plays vom Kommentator leben. Fand die Folge sehr vergnüglich, als Jörgs Tonspur weg war hab ich nur noch lustlos gespult.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 5. Juni 2018 - 20:37 #

Hab zwar nicht gespult, aber ab dann öfters geschaut, wann das Video endlich vorbei ist. :D

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22870 - 5. Juni 2018 - 21:15 #

Ich dachte ja am Ende: "Wieso ist denn der Jörg so still? Macht ihn das doch so fertig, Dark Souls zu spielen?".

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 17:04 #

Wer hat je ernsthaft daran gezweifelt, dass die LPs vor allem von Jörgs Kommentaren leben? ;)

e5150 14 Komm-Experte - P - 2086 - 5. Juni 2018 - 20:16 #

Schöne Folge. Ich hoffe der Rant, dass sich die nicht-teleportierten Gegner eigentlich wie teleportierte Gegner verhalten, wird in einer kommenden Folge nochmal nachgeholt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 5. Juni 2018 - 20:55 #

Wie gesagt, es war kein Rant.

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1544 - 6. Juni 2018 - 6:23 #

Lustigerweise hab ich ähnliche Probleme wie Jörg. Geradeaus laufen und dann springen verkack ich auch immer wieder. Parieren ist auch nicht so meins. Klappt manchmal ganz gut und wenn ich denke ich hab's jetzt drauf, versemmel ich's dann doch und dann gibbs zur Belohnung auf's Maul. Sehr amüsantes LP :)

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 17:11 #

Und auch das Problem mit dem Typen beim Feuerbandschrein, und den fehlenden Seelen und der damit verlorenen Chance, habe ich wie Jörg, allerdings später im Spiel, erlebt. Und finde das als unfair und als Zeichen mistigen Spiel-Designs. Hier hat Jörg übrigens nur einen Talisman verpaast, was mir später entgangen ist, weiß ich bis heute nicht. Oh, DS ist definitiv eine Hassliebe bei mir. Dämliches Spiel...

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 18:02 #

Die Designentscheidung ist nicht unfair sondern konsequent. Dark Souls ist ein Spiel, wo alles jederzeit gespeichert wird. Verbrauchst du Gegenstände, sind diese weg. Tötest du NPCs, sind diese tot. Diese Endgültigkeit von allem ist ganz klar so gewollt. Speichern und neu Laden und insofern "testen" ist nicht gewollt. Inkonsequent ist eher der offen gelassene Ausweg (ja sagen obwohl zu wenig Seelen und erneut darauf eingehen können).

Man mag diese Designentscheidung nun grundsätzlich gut finden oder nicht. Mit schlechtem Spieldesign hat das jedoch nichts zu tun, sondern vielmehr mit einer Spielphilosophie welche die Entwickler dem Spieler mitgeben und ihn bewusst erleben lassen wollen. Aus meiner Sicht ist dies deutlich immersiver als die Alternativen.Der Autor eines Buches entscheidet, was darin passiert; ob dir als Leser dann etwas beschriebenes passt oder nicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 6. Juni 2018 - 18:19 #

Naja, die Antwortmöglichkeiten sind halt nicht sehr durchsichtig. Wenn man halt nicht genug Seelen hat, dann wählt man Nein, denn ein Ja wäre doch in dem Fall unlogisch. Kann man doch nicht wissen, dass das Nein vom Spiel als ein endgültiges Nein gedeutet wird. Müssten die Antwortmöglichkeiten halt lauten "Ja, aber ich hab noch nicht genug Seelen" und "Nein, ich will nicht" oder so ähnlich.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 18:43 #

Du hast Recht mit dem was du schreibst. Nur: Woraus leitest du den Anspruch ab, dass etwas durchsichtig und transparent sein muss ? Entscheidungen in Spielen leben doch oftmals gerade davon, dass der Spieler eben die Neugier mitbringt zu erleben, inwiefern Entscheidungen die Spielwelt beeinflussen. Einem Spieler die Konsequenzen einfach aufzuführen passt nicht zum Medium.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 6. Juni 2018 - 18:49 #

Ja, hier ist es aber schlechtes Design, weil die Antwort, die man logisch wählt, dann zu anderer Konsequenz führt, als man erwartet. Hat für mich nix mit Neugier am Erleben von Entscheidungen zu tun. Ist für mich so ähnlich wie der Mist in manchen Rollenspielen, wo bei den Dialogmöglichkeiten nur irgendwelche Stichpunkte angezeigt werden und der Charakter dann ganz anderen Kram labert, als man bei den Stichpunkten selber erwartet hat. Und dann ist man unzufrieden, weil man eigentlich sowas gar nicht sagen wollte.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 18:54 #

Das sehe ich anders. Die Dialogbox fragt dich doch ganz transparent, ob du die Seelen zahlen willst oder nicht. Wenn du dazu bereit bist zu bezahlen aber nicht genug Seelen hast, wäre immer noch "Ja" die konsequente Antwort. Dass du es nicht bezahlen kannst ist nämlich erst der zweite Schritt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 6. Juni 2018 - 19:01 #

Da steht "Deine Hingabe zeigen? Erforderliche Seelen: 600". Seh immer noch Nein als eine logische Antwort, wenn man nicht genug Seelen hat.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 19:11 #

Nö. Denn die Kernfrage ist ja: Willst du Seelen zahlen gegen Informationen ?

Ob du sie zahlen kannst, steht doch bei der Frage erstmal gar nicht zur Diskussion. Diesen Abgleich fügst du doch selber erst hinzu und lässt ihn in deine Entscheidung mit einfliessen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 6. Juni 2018 - 19:23 #

Nein, das ist einfach Unfug, den nachdenkenden Spieler (habe ich genug Seelen?) zu bestrafen.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 19:33 #

Wie soll das Spiel denn zwischen "Jetzt nicht, weil nicht genug Seelen" und "Nein, ich bin nicht bereit dafür zu zahlen" unterscheiden ? Klar könnte man dafür eine dritte Auswahlmöglichkeit schaffen. Aber man hat es halt bewusst bei zwei Möglichkeiten und der Konsequenz belassen. Diese Abfrageroutine programmiert sich ja nicht alleine auf diese Art und Weise. Insofern stellt sich mir wieder die Frage, wieso eine bewusste Designentscheidung (mit dem Ziel etwas bestimmtes auszulösen beim Spieler) schlechtes Design sein kann ?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 6. Juni 2018 - 19:38 #

Und ich stelle mir die Frage, wie man derart blind in ein Spiel verliebt sein kann, dass selbst eine offensichtliche Idiotie – die noch dazu eine unwichtige Kleinigkeit ist – verteidigen muss.

Also: Mir wird ein Preis genannt, 600 Seelen. Ich weiß, ich habe keine 600 Seelen. Also antworte ich nicht "Ja", weil ich weiß, dass das "Ja" zu nichts führen wird. Stattdessen sage ich "Nein", weil ich gerade keine 600 Seelen habe, in der klaren Erwartung, später zurückkehren und dann "Ja" sagen zu können. Wenn das nicht geht, ist das schlecht. Unfair. Dumm. Wie immer du das nennen willst. Was gibt es daran nicht zu verstehen? Was muss man da verteidigen? Meine Güte!

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 20:02 #

Danke Jörg. Ich bin erst mit DS 2 zu den Souls Spielen gekommen und liebe sie, aber der 1. Teil macht es mir wirklich schwer ihn zu mögen...

joker0222 28 Endgamer - P - 108162 - 6. Juni 2018 - 20:21 #

Da muss ich dir sogar als Souls-Fanboy zustimmen.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 20:28 #

Brillant und logisch argumentiert. Wer wollte da widersprechen?

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 20:41 #

Ich habe jetzt eine ganze Weile überlegt, wie ich eine Antwort formuliere. Versuchen wir es mal so:

Vorab: Blind verliebt sein und verteidigen ist es ganz sicher nicht, denn die Argumente und Sichtweise anderer kann ich ja nachvollziehen und verstehen : ) Ich bin halt aufgrund verschiedener Faktoren schlichtweg anderer Meinung.

Du hast es ja gut beschrieben: Du urteilst anhand deiner Erwartungshaltung, weil du eine klare Vorstellung hast, was für dich Fairness ausmacht. Wird deine Erwartungshaltung nicht erfüllt, nimmst du das in dem Moment als unfair wahr, weil du in dem Moment nicht die Möglichkeit hast, doch noch an die Informationen zu kommen. Das ist natürlich völlig legitim so zu sehen.

Die Kernfragen sind für mich an diesem Punkt: Müssen Konsequenzen transparent sein ? Muss ich Spieler zwingend davor bewahren sich Spielinhalte zu verbauen ?

Mein Standpunkt ist der, dass diese Designentscheidung (wie soviele andere im Spiel auch)gewollt ist, weil sie der klaren Philosophie die das Spiel im Kern besitzt entspricht: Es will, dass Spieler unterschiedliches erleben. Es will, dass Spieler anhand ihrer unterschiedlichen Handlungen ihre eigenen Geschichten schreiben. Es will den Weg der Spieler mit direkten Konsequenzen pflastern. Es will einen Wiederspielwert haben.

Für mich ist diese Designentscheidung gerade deshalb auch eine bewusst getroffene, weil es eben auch Stellen im Spiel gibt, die ich mir in Gesprächen nicht verbauen kann. Der Sonnenritter nach dem ersten Zwischengegner auf der Brücke zum Beispiel. Bei ihm kannst du beliebig oft ablehnen und er stellt seine Frage immer wieder aufs neue (Mutmaßung: Das ist deshalb so programmiert, weil man den Spielern nicht den Covenant und damit die Möglichkeit an bestimmten Stellen hilfe zu rufen und Ausrüstung zu erhalten verbauen wollte). Dieses Gespräch dann gerade anders zu programmieren, als eine handvoll andere, kann für mich deshalb nur Absicht sein. Vorallem auch in Bezug darauf, dass ein Fehler ja auch hätte gepatcht werden können.

Wenn also ein Entwickler für sein Spiel keine transparenten Entscheidungen haben möchte; wenn er möchte, dass Spielinhalte verbaut werden können; wenn er eine bestimmte Spielerfahrung schaffen will; warum muss dies zwingend negativ bewertet werden, nur weil es nicht der eigenen Erwartungshaltung entspricht ?

Schlechtes Spieldesign ist für mich, wenn Aspekte des Spieles andere Aspekte des Spieles auf nicht bewusste bzw. erwünschte Art und Weise beeinflussen. Wenn das Spiel vorgibt etwas zu sein und diesem Anspruch dann aber nicht gerecht wird (vorgegaukelte Entscheidungsfreiheit zum Beispiel).

Letztlich wollen Videospiele Kunst sein. Damit geht für mich dann auch die künstlerische Freiheit einher, eine bestimmte Philosophie vermitteln zu wollen und anders zu sein als andere Kunstwerke. Und nur weil etwas im vorgenannten Sinne "anders" ist, macht das die Kunst nicht weniger wertvoll.

Zum Abschluss: Ja, es ist natürlich eine absolute Kleinigkeit um die es geht. Allerdings betrifft diese Kleinigkeit halt im Kern die Philosophie des Spieles und von Spielen an sich, was ich einfach sehr spannend und interessant finde und weshalb ich mich auch gerne auf das Schlachtfeld der Diskussion wage : )

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 6. Juni 2018 - 20:49 #

Danke für die lange Antwort. Nur noch so viel von mir: Mir geht es nicht ums Verbauen von Optionen, das darf ruhig so sein. Ich muss auch nicht exakt wissen, was die Auswirkung meiner Entscheidung ist. Aber ich möchte mir nichts verbauen, weil es der Designer nicht geschafft hat, seine Dialogoptionen qualitätszuchecken.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 22:30 #

Ich weiß nicht, ob ich heute nach einem langen Arbeitstag und mit kranker Familie gut argumentiert habe. Wenn ich mir meine ganzen Tippfehler, Ausdrucksmängel, Grammatikbrüche und meine Redundanz so ansehe, habe ich daran ehrliche Zweifel. Ich weiß auch nicht, ob ich mein Problem mit Fairness oder schlechtem Spieldesign hinreichend begründet habe. Jörgs Argumentation kommt dem, was ich sagen will sehr nah. Und ich habe noch ein anderes, ein psychologisches Problem mit dem 1. Teil der Soulsreihe. Die anderen Spiele, in dem sie ihre Entscheidungswege offener kommunizieren und Dir kleine Fehler eher verzeihen, motivieren zumindest mich ungemein zum Weiterspielen, schließlich gilt es die eigenen Schwächen zu überwinden. Hier beim 1. Spiel werde ich aber zu oft mit Entscheidungen und deren Konsequenzen konfrontiert, die ich in ihrer Tragweite erst danach erahne oder verstehe. Das frustriert mich und ich sage dann Scheißspiel. Und das ist aus meiner Sicht der größte Fehler, den ein derartiges Spiel machen kann. Da ich hier nicht mehr darüber nachdenken muss, ob ich etwas falsch gemacht habe, sondern ich kann die Fehler oder die Fehlentwicklungen dem Spiel anlasten und das wirkt zumindest auf mich demotivierend, weil ich so nicht mehr über eigene Versäumnisse nachdenken muss, die ich dann später auszugleichen versuche. Sondern durch die Mängel des Spiels schimpfe ich unfair etc. und bin einfach demotiviert, da ich es ja nur bedingt ändern oder gar nicht kann. Da schaffen es die anderen Soulsableger besser ihre Karotte vor meine Nase zu halten, frei nach dem Motto:“Heh, wenn Du Dir ein bißchen mehr Mühe gegeben oder aufgepasst hättest, dann wäre das nicht passiert.“
Und ich würde eher Jörg zustimmen, dass die besprochenen Sachen, eher einem schlampigen Qualitätsmanagement entspringen, denn einer Philosophie. Wenn Du mir jetzt aber vielleicht nahe lehgst, dass es ja ein NewGame+ gibt und ich da dann meine Fehler korrigieren kann, so muss ich einfach sagen, dass ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin und dass das für mich keine Motivation darstellt. Sei es drum, ob diese Diskussion ein Schlachtfeld war, vermag ich nicht zu sagen. Aber es ist immer angenehm mit interessierten Menschen über eine meine Lieblingsspielereihe zu kommunizieren, auch wenn ein Rest von Dissenz bleibt... ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49881 - 7. Juni 2018 - 8:22 #

Ehrlich gesagt hätte ich deswegen erst Recht auf Ja gedrückt. Ich habe schon genug Spiele gespielt, in denen "Voraussetzungen" nicht erfüllt wurden und trotzdem etwas passiert ist. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 6. Juni 2018 - 19:46 #

Man kann auch bewusst was schlecht machen und es selber für gut halten. ;)

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 19:28 #

Aber die Fragestellung ist nicht nur nicht nachvollziehbar, sie ist nicht transparent und damit schlicht und ergreifend unfair. Sicher kann man fragen, woher ich den Anspruch nehme, dass Spiele fair sein sollten. Tja, ganz einfach, weil sie mir sonst weniger Spass machen und ansonsten durch Intransparenz meinen Frust erhöhen und mein Erfolgserlebnis schmälern, da es ja dann auf Zufall bestünde. Und letztlich sind Spiele ein Unterhaltungsmedium, suchte ich Folter, wendete ich mich vertrauensvoll an Hendrik und würde mich prinzipiell woanders umsehen...
p.s. Danke Noodles, ich schließe mich zu 100 Prozent Deiner Argumentation an.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35811 - 7. Juni 2018 - 10:39 #

Die Wahrheit, um die Ihr hier alle so gekonnt herumspringt, ist doch, daß weder Petrus noch seine Frage noch seine Antwort diesen Zirkus hier wert sind.

Und diese Situation ist weder gut noch schlecht, sie ist einfach wie sie ist. Ein unwichtiges kleines Detail, das nur das Ziel hat, dem Spieler klarzumachen: Das, was Du in diesem Spiel tust oder auch nicht, hat Konsequenzen, also überleg Dir Deine Aktionen. Fertig, Lektion gelernt. Die eigentliche Antwort von ihm ist aber vollkommen unwichtig.

Und jetzt kommt mal alle wieder runter.

Wenn Ihr wegen so einem kleinen Detail schon so einen Aufriss macht, wie soll das dann noch weitergehen? Nebenbei gesagt ist das auch genau der Grund, weswegen ich kein besonderes Interesse an so einem Dark Souls Let's Play habe und auch nichts gespendet habe. Dieser Kindergarten in den Kommentaren unter den Let's Plays nervt einfach nur. Naja, ist auch egal.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48171 - 6. Juni 2018 - 18:15 #

Du und Jörg könnt ja fürs Springen eben auf die Tastatur wechseln, da müsst ihr nur W drücken und lauft perfekt geradeaus, solange ihr nicht noch an der Maus rumrüttelt. :D

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8608 - 6. Juni 2018 - 13:23 #

@Jörg

Zum Thema "entfachen":

Ein Leuchtfeuer kann mehr als einmal entfacht werden, nachdem der Spieler das Ritual des Entfachen in der Hauptquest erhalten hat. Ein Leuchtfeuer kann bis zu drei Mal entfacht werden. Die Anzahl der Estus-Flakons die der Spieler dann erhält steigert sich von 5 auf 10, 15 oder 20 Flakons.

Ein entfachtes Leuchtfeuer bleibt entfacht. Das Entfachen eines Leuchtfeuers hat allerdings keinen Einfluss auf andere Leuchtfeuer.

Jedes Leuchtfeuer, das von einem Feuer-Hüter beschützt wird liefert von Anfang an 10 Estus-Flakons (Firelink Shrine, Anor Londo, Daughter of Chaos, Stone Dragon).

Frech kopiert von: https://darksouls-german.wiki.fextralife.com/Leuchtfeuer

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 17:21 #

Und wenn man die Feuerhüterseele aus versehen benutzt, ohne dass das Spiel einen warnen würde, dann stockt die Hauptquest. Habe ich in Bezug auf DS schon einmal das aus meiner Sicht miese und undaire Spieldesign erwähnt?... Ansonsten, bis auf den Aussetzer der Tonspur eine sehr schöne und vor allem sehenswerte Folge...

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 18:05 #

Inwiefern stockt die Hauptquest ? Das benutzen einer Feuerhüterseele (egal welcher) hat zu keinem Zeitpunkt Auswirkungen auf die Hauptquest.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 18:34 #

Aber ich kann sie der stummen Frau nicht mehr geben... Und das Spiel warnt mich nicht... Ich weiß, dass ich damit hier ziemlich allein bin aber ich finde den 2. und 3. Teil spielbarer. Anderes Beispiel, ich habe als ich in der Kanalisation im Kampf daneben gehauen und einen NPC getroffen, der dann auch auf mich losging und mir jetzt nicht zur Verfügung steht. Das war ein Schlag, auf Grund einer Fehlhandlung konnte so etwas in den anderen Teilen praktisch aus Versehen nicht passieren.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 18:51 #

Ja, du kannst sie der stummen Frau nicht mehr geben. Damit verbaust du dir ihre Quest. Diese Quest ist allerdings eine Nebenquest und ist völlig unabhängig von der Hauptquest. Aber hier abermals: Woraus leitest du den Anspruch ab, dass das Spiel dich davor warnen muss ? Es ist schlichtweg eine Philosophieentscheidung der Entwickler, dass sich der Spieler Informationen durch eigenes erleben erarbeitet. Das kann man nun erneut gut finden oder nicht. Gehörst du zu letzterer Gruppe, ist es eher nicht das Spiel für dich (alternativ kannst du dich entsprechender Informationsquellen im Internet bedienen um zu wissen woran du bist).

Tja, das ist dann einfach Pech ; ) Du hast halt aus Erfahrung nun schmerzhaft gelernt, in der Nähe von NPCs vorsichtiger zu sein mit Kämpfen. Genauso gut hättest du von vornherein vorsichtiger bzw. umsichtiger vorgehen können. Warum sollte das Spiel dir deine Fehler ausgleichen ?

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 19:48 #

Ja und diese Entscheidung ist schlechtes Spieldesign, weil ich sie den Spieler im Dunkeln tappen lässt und ihm damit willkürlich Trial- and Error- Entscheidungen aufzwingt...
Und was den anderen Punkt angeht, ich habe keinen Fehler gemacht, sondern mich gewehrt, bei DS 2 und 3 hat ein Fehlschlag auf einen NPC keine unwiderrufliche Gegenreaktion profiziert, sie sind nachsichtiger und damit humaner, ergo bessere Spiele...

Saphirweapon 17 Shapeshifter - P - 6517 - 6. Juni 2018 - 19:50 #

Deine Gleichung lautet also:

Die Konsequenzen von Entscheidungen müssen immer vorab transparent sichtbar sein, sonst ist es schlechtes Spieldesign ?

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 8:38 #

Zumindest muss ich erahnen können welche Tragweite meine Entscheidung haben und diese Vorabinformationen, um eine Situation grob einschätzen zu können, bleibt DS viel zu oft schuldig. Und in diesem Fall ist das schlechtes Spieldesign...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 6. Juni 2018 - 20:06 #

Nein, schlechtes Spieldesign ist, dass das Spiel es nicht schafft, die Entscheidung sauber darzustellen. Ich will Hingabe zeigen und 600 Seelen zahlen, habe aber keine 600 Seelen, und antworte logisch richtig mit "Nein". Das andere wäre ja gelogen, zeige ich so etwa Hingabe?!

Das Spiel verspottet aber nun meine Entscheidung, indem das Gegenteil von dem passiert, was ich will. Das kann doch nicht die Intention beim Spieldesigner gewesen sein! Der wollte, dass man sich für den unbekannten Bonus und die 600 Seelen Abzug entscheidet (die ja selbst zu diesem frühen Zeitpunkt nicht sehr viel sind) – oder eben dagegen. Er wollte aber bestimmt nicht mitdenkende Spieler, die gerne "Ja" sagen würden, aber nicht genügend Seelen dabei haben, hinters Licht führen. Also hat er das übersehen. Also ist das schlechtes Design an dieser winzigen Stelle.

Inwieweit das Feuerhüter-Beispiel analog ist, weiß ich nicht, aber es scheint mir ähnlich gelagert.

buddler 13 Koop-Gamer - 1708 - 7. Juni 2018 - 15:09 #

Letztens auf dem Wochenmarkt: ich wollte mir einen Cappuccino kaufen, habe aber kein Geld dabei. Das habe ich gemerkt, als mich der nette Typ vom Stand gefragt hat, ob ich einen möchte. Ich antworte mit: Ja (habe aber kein Geld). Er gab mir den Kaffee und sagte mir, das ich beim nächsten Mal zahlen soll.
Warum hätte ich verleugnen sollen, was ich möchte? Hätte ich mit nein geantwortet, hätte ich mich um den Cappuccino gebracht. ;-)

Aber wie an anderer Stelle schon geschrieben, ist es müßig sich darüber aufzuregen, denn es ist etwas marginales. Es ist eben eine der berüchtigten einmaligen Gelegenheiten. Da ist das Spiel so gnadenlos, wie das echte Leben. Wenn man das als unfair bezeichnen möchte, dann ist das eben so.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 15:13 #

Du willst uns damit also sagen, dass du, wenn du auf dem Wochenmarkt mit Nein geantwortet hättest und du fünf Minuten später mit Geld zurückgekommen wärst, du keinen Capuccino mehr bekommen hättest?

Das glaube ich eher nicht...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9006 - 7. Juni 2018 - 19:51 #

Däng! Langer 1 buddler 0 :)

buddler 13 Koop-Gamer - 1708 - 7. Juni 2018 - 22:58 #

Wenn du das so siehst. Ich trinke meinen Kaffee und Jörg läuft nach Hause. ;-)

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 8. Juni 2018 - 7:37 #

Handhabe ich übrigens genauso wie du.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 8. Juni 2018 - 7:45 #

Du bemühst ebenfalls Allegorien, die nicht den Sachverhalt treffen?

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 8. Juni 2018 - 8:13 #

Sowieso. Darin hab ich eine Platin-Trophäe. Aber diesmal meinte ich was anderes. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 8. Juni 2018 - 9:16 #

Du trinkst lieber Cappuccino, als nach Hause zu laufen? Aber das macht doch jeder so.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 19:55 #

Herrlich, ich wünschte, dieser Kommentarstrang würde nie enden, aber:
*WIR WERDEN ALLE STERBEN!*

buddler 13 Koop-Gamer - 1708 - 7. Juni 2018 - 22:56 #

Der Weg nach Hause dauert aber 30 Minuten, dann zurück wären weitere 30 Minuten und das lohnt sich dann wirklich nicht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35811 - 7. Juni 2018 - 9:02 #

Die Konsequenz, daß diese Feuerhüterin auf einmal nicht mehr da sein kann, ist ja gerade eine der ganz grossen Stärken dieser Spiele, weil sie den Spieler in solche Situationen kommen lassen.

Nebenbei gesagt ist diese Situation vollkommen harmlos und die einzige Auswirkung für den Spieler ist, daß er es ein paar Stunden lang etwas unbequemer hat.

"Ich weiß, dass ich damit hier ziemlich allein bin aber ich finde den 2. und 3. Teil spielbarer"

Dark Souls ist hier schon das spielbarere Spiel, der Vorgänger Demon's Souls macht da etwas grob vergleichbares, was viel härtere Konsequenzen für den Spieler hat. Diese Sache aus Dark Souls ist dagegen ein Kindergeburtstag. ;-)

Und daß man die Feuerhüterseele aus versehen benutzt hat, ist halt einfach Pech bzw. stellt sich die Frage, warum man das überhaupt gemacht hat. Nun weiss man es ja besser und hat etwas gelernt für den nächsten Durchgang, wo man es besser macht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 15:17 #

Welcher nächste Durchgang? Ein häufiges Problem von Darksouls-Kuschlern scheint mir zu sein, dass sie sich gedanklich bereits sehr weit vom normalen Spielerezipienten entfernt haben.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 20:42 #

Er meint das New Game plus, wo man die ganzen tollen Dinge entdecken kann, die einen das Spiel beim ersten Durchgang verweigert hat. Theoretisch kann man so bis ans Ende seiner Tage immer wieder DS erleben...

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 6. Juni 2018 - 19:32 #

Aber ich kann sie der stummen Frau am Feuerbrandschrein nicht mehr geben... Und das Spiel warnt mich nicht... Ich weiß, dass ich damit hier ziemlich allein bin, aber ich finde den 2. und 3. Teil spielbarer. Anderes Beispiel, ich habe als ich in der Kanalisation im Kampf daneben gehauen habe einen NPC getroffen, der dann auch auf mich losging und mir jetzt nicht mehr zur Verfügung steht. Das war ein Schlag, auf Grund einer Fehlhandlung und in den anderen Teilrn konnte so etwas praktisch aus Versehen nicht passieren. Ich bin gerade auf Grund von DS minimal frustriert... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 6:55 #

Also das mit dem NPC ist mir, videodokumentiert, in DS3 passiert.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 7:53 #

Toll Herr Langer, wirklich toll, so gehen Sie mit meiner über viele Seiten ausgebreiteten geistigen Arbeit um, ein Satz wisch und weg. ;) Jörg, ich will mich nicht streiten, wenn ich mich irre, dann ist es so. Aber wenn ich mich richtig an Dein DS 3 Video erinnere, ich sollte mein Gedächtnis unbedingt mit der Video dokumentierten Realität abgleichen, dann hast Du mehrmals zugeschlagen, bevor der NPC zurück gehauen hat. Sei es drum, die DS Reihe hat viele Dinge, die objektiv zu kritisieren sind. Aus meiner Sicht am gravierensten beim 1. Teil. Faszinierend bleibt für mich dennoch, dass die Spiele nach einer erheblichen Einstiegshürde einen solchen Sog entwickeln können, dass zumindest ich nur schwer von diesen Spielen lassen kann und man ihnen viele Fehler verzeiht...

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 7. Juni 2018 - 11:37 #

Du hast den aber nicht nur ein- oder zweimal angegriffen, sondern auf ihn eingedroschen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 14:11 #

Glaube nicht, dass das einen Unterschied machen würde, aber: Seit wann greift man einen am Boden sitzenden Feind nur mit einem Schlag an? Schau dir ruhig die Stelle noch mal an, ich finde auch mit mittlerweile einigen Jahren Abstand, dass mir da nichts vorzuwerfen ist, Dark Souls 3 hingegen schon. Also vor allem mit der Unumkehrbarkeit der Fehlwahrnehmung.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 7. Juni 2018 - 16:20 #

Wie kommst du nur drauf, ich würde dir etwas vorwerfen? Ich habe beschrieben (!), was du getan hast. Welche Schlüsse du - oder jemand anderes - daraus zieht, ist mir vollkommen wurscht. Die Debatte dürfen andere führen.

Ich halte die Info aber schon für relevant vor dem Hintergrund der Erklärung Janoschs, dass ihm spätere Teile einen versehentlichen Treffer verziehen hätte. Das ist der Grund, weswegen ich in Erinnerung gerufen habe, wie das damals war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 22:15 #

Stimmt, du hast nur hingewiesen, nicht vorgeworfen. Und ich habe bei der Gelegenheit halt auch noch mal auf etwas hingewiesen. Die Wunde der falschen Anschuldigungen sitzt tief :-)

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 19:12 #

Einigen wir uns darauf: Die Spiele haben ihre Macken und wir haben die Designschnitzer schmerzlich auszubaden?... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 20:56 #

Nein, du hast dich von jeglichen Ungereimtheiten herausgefordert und beglückt zu fühlen. Denn sobald du Erleuchtung erlangst, nach dem ersten fehlerfreien NewGame+ Speedrun, wirst du erkennen: Es gibt keine Ungereimtheiten in Dark Souls. Und zwar, weil es sie gar nicht geben kann. Alles ist so, wie es sein muss. Perfektes, fehlerloses Design von höheren Wesen, die nur auf den ersten Blick so aussehen wie typische, introvertierte japanische Spieledesigner.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35811 - 7. Juni 2018 - 21:25 #

Der Bullshit, der hier von allen (!) Seiten abgegeben wird, ist genau einer der Gründe, weswegen ich für das LP nicht gespendet habe.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 21:50 #

Es ist doch nur ein Spiel... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 7. Juni 2018 - 21:58 #

Und ich dachte immer, du hast kein Humorgefühl! Aber es kann ja nur lustig gemeint sein, wenn du (auch) mir unterstellst, ich würde hier "Bullshit" schreiben.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 21:50 #

Im Vorgefühl von solchem Glück, genieß ich jetzt den höchsten Augenblick... ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49881 - 7. Juni 2018 - 8:49 #

Du kannst in einem Spieldurchgang 7 Stück bekommen und damit +6 Flasks erreichen.. ;-)

Ich frage mich aber tatsächlich, wie man die Dinger einfach selbst konsumieren kann? Im Beschreibungstext der normalen steht doch ziemlich klar, für wen und was sie gedacht sind..

"Each Fire Keeper is a corporeal manifestation of her bonfire, and a draw for the humanity which is offered to her. Her soul is gnawed by infinite humanity, and can boost the power of the precious Estus Flask. Reinforced Estus Flasks capture denser Estus, allowing for increased restoration of HP."

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 9:15 #

Wahrscheinlich ist es meinem schlichten Gemüt und der irrigen Annahme geschuldet, dass der Vorgänger ähnlich strukturiert sein sollte wie seine Nachfolger. Seelen zur Aufwertung von Waffen hat mich nie interessiert und das Aufleveln der Estus Flakons funktioniert in den Nachfolgern anders. Aber wahrscheinlich ist das typisch DS, dass es meine geistige Trägheit erbarmungslos abstraft und mich auf meine Insuffizienz zurückwirft... Was für ein tolles Spiel! Allerdings frage ich mich, warum ich trotz des ganzen, vielleicht auch selbstverschuldeten Ärgers, jede freie Minute mit diesem Spiel und hier in den Kommentarsträngen bei Jörgs LP verbringe, seit dem der Postbote das Spiel lieferte... Tiefes markerschütterndes: SEUFZ...
p.s. Ich glaube, bei meiner Ambivalenz, bin ich jetzt reif für mehrere psychotherapeutische Sitzungen...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35811 - 7. Juni 2018 - 9:19 #

Die Souls Spiele unterscheiden sich alle untereinander in kleinen/grösseren Details, was ich persönlich auch ganz gut finde.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 7. Juni 2018 - 9:23 #

Ich weiß, deswegen kann ich mich auch eines kleinen komischen Gefühls in der Brust bei dieser Thematik nicht erwehren...

eksirf 16 Übertalent - P - 4635 - 7. Juni 2018 - 15:58 #

Ich würde sagen, dass die Souls Spiele Charakter haben. Das polarisiert natürlich - aber übt auch grade deswegen einen Reiz aus.

Talakos 15 Kenner - P - 3438 - 6. Juni 2018 - 19:44 #

48 Std exklusiv für Spender?

ARGH! Muss ich trotzdem spenden, halts nich mehr aus!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 6. Juni 2018 - 19:46 #

Juhu, der sinistre Plan funktioniert!

Hannes Herrmann 17 Shapeshifter - P - 7750 - 8. Juni 2018 - 7:54 #

Yay, heute kommt die nächste Folge.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 8. Juni 2018 - 8:01 #

Wo bleibt sie nur? Ich bin ja so voller Vorfreude!

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 14679 - 8. Juni 2018 - 8:15 #

Dito! Hab schon frische Unterhosen an und werde mir in der Stadt noch einen Kuchen auf Pump holen.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75187 - 8. Juni 2018 - 9:56 #

Nice, erst Folge 2 und schon gehen die endlosen Kreisdiskussionen los :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378634 - 8. Juni 2018 - 10:18 #

Und wegen einer Nichtigkeit. Stell dir vor, ich schaffe schuldhaft den nächsten Bossfight zwei Folgen lang nicht...

Zaroth 18 Doppel-Voter - P - 9018 - 8. Juni 2018 - 11:30 #

Was hat Dark Souls mit Apple, Religionen, Tesla und Wertungssystemen gemein?

Weise deren Jünger mal auf die Fehler ihrer Überzeugungen hin...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35811 - 8. Juni 2018 - 15:14 #

Als wenn die "Gegenseite" auch nur einen Deut besser wäre. BTW, Lagerdenken ist für'n Arsch.

Zaroth 18 Doppel-Voter - P - 9018 - 8. Juni 2018 - 17:43 #

Deinen letzten Satz wollte ich mit meinem Kommentar zum Ausruck bringen. ;-)
Meine Aufzählung kann man natürlich auf alle Themen ausdehnen, wo Menschen gerne mit Feuereifer ihre Meinung über andere stellen. Falls das nicht klar rübergekommen ist, möchte ich mich bei allen Überzeugungen entschuldigen, die ich dabei vergessen habe, aufzuzählen. Das betrifft insbesondere Vegetarismus/Veganismus, Atheismus, Kindeserziehung sowie deren jeweiligen Gegenseiten und Untergruppen.

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 8. Juni 2018 - 23:02 #

Du hast den Schutzbund der Schnabeltierliebhaber vergessen, ignoranter Kerl...

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9006 - 9. Juni 2018 - 9:25 #

Der wäre was für meine Frau ...

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 8. Juni 2018 - 15:34 #

Zum Glück fahre ich keinen Tesla und pfeife auf Wertungssysteme, sonst müsste ich jetzt gleich viermal betroffen bellen... ;)

AlexCartman 18 Doppel-Voter - P - 9006 - 9. Juni 2018 - 9:24 #

Apple und Tesla sind Religionen. ;)

Janosch 23 Langzeituser - - 44451 - 9. Juni 2018 - 11:16 #

Netter Versuch, aber ich beiße beim Apple-Thema nicht an... No no no!

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4768 - 18. Juni 2018 - 15:51 #

Der Apfel ist doch schon angebissen ;)

Necromanus 17 Shapeshifter - P - 6180 - 10. Juni 2018 - 9:55 #

Schöne Folge auch wenn es kleinere technische Probleme gab. So gleich die nächsten gucken, muss aufholen :-D

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12287 - 10. Juni 2018 - 19:58 #

Mache ich auch gerade :)

thomas-k 07 Dual-Talent - 139 - 30. Juni 2018 - 11:33 #

Aktion: Dark Souls Remastered

Kann mir jemand mal das obige Schaubild erklären?
Für mich sieht es sehr konfus und undurchschaubar aus.

Sammelt Jörg Geld für Letsplayfolgen zu Dark Souls?
Und erst wenn 3005 EUR zusammenkommen wird die erst Folge produziert?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)