Bloodborne – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Christoph Vent / 26. März 2015 - 21:10 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PS4
Action-RPG
16
FromSoftware
25.03.2015
Link
Amazon (€): 37,95 (PlayStation 4), 699,90 (PlayStation 4)

Teaser

Bloodborne ab 37,95 € bei Amazon.de kaufen.
Das Video ist jetzt frei für alle.

Ihr wollt sie leiden sehen – ihr werdet sie leiden sehen! Denn in der neuesten Stunde der Kritiker knöpfen sich Jörg Langer und Heinrich Lenhardt mit Bloodborne ein Spiel vor, das alleine schon aufgrund seiner Vorgeschichte einen Schauer über den Rücken ungeduldiger und nicht-frustresistenter Spieler laufen lässt. Doch wie schwer ist der Quasi-Nachfolger zu Demons Souls und Dark Souls 1 und 2 (GG-Test: 8.5, Stunde der Kritiker) wirklich? Ist es tatsächlich noch gnadenloser? Dieser und diversen anderen Fragen gehen die beiden Spielekritiker auf den Grund – allerdings bleibt ihnen dafür jeweils nur eine Stunde Zeit. Gleich danach gilt es ein Urteil abzugeben: Würden Jörg Langer und Heinrich Lenhardt Bloodborne nach den ersten 60 Minuten freiwillig in ihrer privaten Freizeit weiterspielen?

Bevor sich Langer und Lenhardt allerdings für die Stunde der Kritiker in die viktorianische Stadt Yharnam begeben, um dort den infizierten Einwohnern den Kampf anzusagen, treten sie vor die Kamera. In einer kurzen Anmoderation sagen sie euch, welche Erwartungen sie an Bloodborne haben. Jörg präsentiert euch zudem das hübsch gestaltete Pressekit des Spiels. Danach verbringen beide unter zusätzlicher Beobachtung einer Kamera die erste Spielstunde des Spiels. In der Stunde der Kritiker seht ihr jedoch nicht das vollständige Spielmaterial, sondern einen Zusammenschnitt der besten Szenen inklusive ihrer Live-Reaktionen. Abschließend geht es ins Fazit, in dem euch die Kritiker ihre ungeschönte Meinung verraten.

Viel Spaß beim Anschauen!

Die Abo-exklusive Uncut-Stunde zu Bloodborne von Jörg erscheint wie gewohnt in wenigen Tagen.

101 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 24.03.2020: In dieser Solostunde nimmt sich Jörg einen der besten bisherigen VR-Titel vor und überzieht mal kurz um 30 Minuten. Ganz aus Versehen, natürlich! Ihr seht den Zusammenschnitt mit 31min Länge.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Christoph Vent 26. März 2015 - 21:10 — vor 3 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 101 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.