Battlefield 1 – Jörgs 1. Stunde uncut

Christoph Vent / 20. Oktober 2016 - 12:32 — vor 4 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Egoshooter
18
DICE
Electronic Arts
21.10.2016
Link
Amazon (€): 14,99 (PC), 14,50 (PlayStation 4), 14,99 (Xbox One)

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Battlefield 1 ab 14,50 € bei Amazon.de kaufen.
Unsere mit Battlefield 1 eingeläutete SdK-Offensive bedeutet natürlich nicht nur, dass ihr euch auf besonders viele Stunden der Kritiker freuen dürft – auch die Schlagzahl der Uncut-Stunden wird dementsprechend in den nächsten Wochen ordentlich zulegen. Und damit unsere Premium-User sowie Einmalzahler gleich erstes Futter bekommen, steht diesen ab sofort Jörgs 1. Stunde uncut in Battlefield 1 im Stream und zum Download bereit.

In Jörgs erster Stunde mit Battlefield 1 seht ihr den Prolog sowie die ersten eineinhalb Missionen der Kriegsgeschichte "Durch Morast und Blut" in voller Länge. Gratis on top gibt es mit Jörg aber nur hier einen Frontkämpfer, der genauso gerne auf die eigenen wie die feindlichen Mannen schießt, sowie einen Panzerfahrer, der mit seinem tonnenschweren Gefährt wahre Kunststücke ausführt.

Viel Spaß beim Anschauen!
Christoph Vent 20. Oktober 2016 - 12:32 — vor 4 Jahren aktualisiert
Christoph Vent Unendliches Abo - 175036 - 20. Oktober 2016 - 12:35 #

Viel Spaß beim Anschauen!

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 21. Oktober 2016 - 11:48 #

Sorry, aber einen realen Krieg als Vorlage für ein Spiel zu benutzen, widert mich einfach nur an.

Benny 18 Doppel-Voter - - 9362 - 24. Oktober 2016 - 11:51 #

Kann ich zwar nachvollziehen (mich persönlich stört es nicht arg) allerdings war dies ja schon seit Jahrzehnten immer wieder eine "gerne" verwendete Vorlage der Spieleindustrie. Sei es 1. Weltkrieg, 2. Weltkrieg, Vietnamkrieg, etc.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13544 - 24. Oktober 2016 - 22:23 #

mich nicht. unterhaltungsmedien greifen immer wieder reale historische konflikte auf bei denen menschen zu schaden gekommen sind. man kann es auch so sehen, dass die geschichte dadurch abseits von geschichtsbüchern nicht in vergessenheit gerät.