Auspackvideo zur Weihnachtsaktion 2018

Jörg Langer / 3. Januar 2019 - 15:19
Vielen Dank für eine sehr erfolgreiche Weihnachtsaktion 2018! Jörg packt für euch die beiden finanzierten Hardware-Geschenke aus und zieht natürlich auch ein kleines Fazit zur Aktion.
Zwei Hardware-Geschenke haben uns die Teilnehmer der Weihnachtsaktion 2018 mit unter den Baum gelegt, und beide sind bereits bestellt, bezahlt und angekommen: ein Atomos Ninja V Field Recorder (samt SSD) sowie eine Sennheiser ew G4 Funkstrecke.

Beides packt Jörg hochmotiviert aus, hantiert vorher noch mit "gefährlichem Tischfeuerwerk" und zieht am Ende auch noch ein kleines Fazit zur Aktion. 
 
Jörg Langer 3. Januar 2019 - 15:19
Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 3. Januar 2019 - 15:19 #

Viel Spaß beim Ansehen!

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 0:53 #

Viel Erfolg beim Einsatz der neuen Geräte!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10266 - 3. Januar 2019 - 15:40 #

Mit dem Atomos wird GG die Weltherrschaft an sich reißen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 3. Januar 2019 - 15:46 #

Haben wir doch längst, weiß nur niemand, weil: geheim!

Severin (unregistriert) 3. Januar 2019 - 17:38 #

Na jetzt wohl nicht mehr...

andreas1806 17 Shapeshifter - 7507 - 3. Januar 2019 - 15:46 #

Schönes Video, happy new year (rasiert besser!)

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10254 - 3. Januar 2019 - 15:56 #

Popp Popp Party Popp

Zup 12 Trollwächter - P - 989 - 3. Januar 2019 - 16:07 #

Frohes Neues und viel Spaß mit dem neuen Equipment. In erster Linie aber wünsche ich euch ein erfolgreiches Jahr 2019 und ein gutes Händchen, um an den richtigen Stellschrauben für noch viele weitere Jahre GG zu drehen.

Berthold 18 Doppel-Voter - - 9467 - 3. Januar 2019 - 16:27 #

Dem kann ich mich nur anschließen... :-)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23605 - 3. Januar 2019 - 16:43 #

Ich suche ebenfalls den Schulterschluss mit euch.

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17695 - 3. Januar 2019 - 20:43 #

das ist leider auch dringend notwendig :( Der richtige Schalter ist noch nicht gefunden worden.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 51476 - 4. Januar 2019 - 2:37 #

Ich mich auch.

Graubirne76 15 Kenner - - 2893 - 4. Januar 2019 - 9:16 #

Diesem Wunsch schließe ich mich an:)

NordishBen 15 Kenner - P - 3684 - 3. Januar 2019 - 16:43 #

Erstmal Google nach dem Atomos-Gerät suchen lassen. Ist ja interessante Technik. Viel Erfolg damit!

Grombart 16 Übertalent - - 4610 - 3. Januar 2019 - 17:32 #

Also ich hätte ja anstatt diesem Elektronik-Schnickschnack lieber noch mehrere hundert Party Popper angeschafft um das ganze Jahr 2019 hindurch mehr Stimmung in die GG-Videos zu bringen!!! ;D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 3. Januar 2019 - 18:01 #

Geniale Idee, habe beides zurückgeschickt!

Grombart 16 Übertalent - - 4610 - 5. Januar 2019 - 0:41 #

Yay, Stimmung!!!!! *poff* :D

TheRaffer 19 Megatalent - - 18285 - 3. Januar 2019 - 17:47 #

Juhu Feuerwerk :)
Muss mir eigentlich Sorgen machen, dass Jörg schon Namen von Spielen vergisst, die er gerade testet?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 3. Januar 2019 - 18:01 #

Welcher Jörg?

TheRaffer 19 Megatalent - - 18285 - 3. Januar 2019 - 18:28 #

Ähm...jetzt wo du es sagst... ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 53558 - 3. Januar 2019 - 18:43 #

Hoffentlich findet er noch den Weg zu seinem PC, um den Test zu schreiben. :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 51358 - 3. Januar 2019 - 19:00 #

Wieso? ich freue mich schon auf den Test zu Mutant: Zero Dawn.
Oder war es Horizon: Year Zero?
Mal ehrlich, klingt beides nicht falscher als die tatsächlichen Titel. ;-)

Michl 15 Kenner - P - 3376 - 3. Januar 2019 - 17:48 #

Ui neues Spielzeug, sowas ist doch immer toll!

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 22166 - 3. Januar 2019 - 19:38 #

Aber echt. Freue mich auch immer an so was. Hab heute meine ZanFlare F1 aus China bekommen :)

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 3. Januar 2019 - 18:17 #

Wer denkt sich eigentlich solche Produktnamen wie "Atomos Ninja V" aus? Das klingt, als ob es auch mit Waffenschein beschlagnahmt wird.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 3. Januar 2019 - 18:35 #

Atomos ist der Firmenname, und die Geräte heißen halt Ninja, Shogun, Inferno und Fire. Ich stimme dir aber zu, dass ein schöner Gerätenummernname wie FR-PP238264hDFFG-12-UHD-4K wesentlich angenehmer wäre für die Augen.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 4. Januar 2019 - 0:51 #

Ja natürlich! Also zumindest wenn man häufiger mit Intels Chipsätzen zu tun hat.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 4. Januar 2019 - 20:25 #

So ist wenigstens klar worum es geht.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - P - 141172 - 3. Januar 2019 - 19:30 #

Gern geschehen ;)

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17695 - 3. Januar 2019 - 20:33 #

Oh mein Gott. Wir müssen alle sterben :)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10266 - 4. Januar 2019 - 6:55 #

Nur, wenn der ATOMOS mit 1.21 Gigawatt läuft ;) .

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 18506 - 4. Januar 2019 - 10:40 #

1,21 GIGAWATT!?

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 10:49 #

Ich glaube, ein Blitz könnte da helfen!

TheRaffer 19 Megatalent - - 18285 - 4. Januar 2019 - 16:00 #

Der muss aber Punkt 22:04 Uhr im Salmdorfer Rathaus einschlagen...

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 4. Januar 2019 - 16:05 #

Was habt ihr nur mit Euren Blitzen? Seit 1985 bekommt man Plutonium doch in jedem Laden.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25110 - 4. Januar 2019 - 16:26 #

In jeder Apotheke ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 16:28 #

Ja, aber die Libyer liefern ja auch nicht mehr so zuverlässig.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 16:14 #

Es gibt hier leider kein Rathaus, tut es auch die örtliche Kirche?

TheRaffer 19 Megatalent - - 18285 - 4. Januar 2019 - 17:20 #

Ich bin mir nicht sicher. Kommt wohl auf einen Versuch an...

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 17:43 #

Hmm, wenn man dort ein Stahlseil über die Straße spannen kann, sollte es funktionieren.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 18506 - 4. Januar 2019 - 18:53 #

Dieser große Weihnachtsbaum tuts auch.

Severin (unregistriert) 4. Januar 2019 - 19:17 #

Ich biete unser überkandideltes Rathaus zur Benutzung an.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22768 - 4. Januar 2019 - 21:19 #

Nur wenn die Turmuhr nach Osten zeigt.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10266 - 5. Januar 2019 - 0:06 #

Bei Thor, endlich mal eine sinnvolle Nutzung dieser Tempel.

JensJuchzer 19 Megatalent - P - 17695 - 3. Januar 2019 - 20:33 #

Jörg allein zu Haus!!!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133321 - 3. Januar 2019 - 20:43 #

Ward wohl brav letztes Jahr. ;)

Suzume 14 Komm-Experte - 1960 - 3. Januar 2019 - 21:14 #

Die Atomos sind schon schicke Teile. Haben davon auch ein paar in der Firma, um Kameras und Objektive zu testen. Ich wünsche euch ein erfolgreiches neues Jahr.

vgamer85 19 Megatalent - - 15620 - 3. Januar 2019 - 22:12 #

Mutant Zero Dawn!Geiles Spiel :D Mix aus Mutant Year und Horizon Zero :-) Popp!

Dukuu 14 Komm-Experte - - 2612 - 4. Januar 2019 - 5:32 #

Es ist noch zu früh am Morgen, hab Party Poop gelesen. So eine Funkstrecke macht schon was her. Falls ich mich dazu entschließen sollte, wieder mehr Videos zu machen, guck ich mir das genauer an.

Glückwunsch zur schwarzen Null! Ich persönlich würde zwar ein blaue, oder grüne Null bevorzugen, aber jedem das Seine ;)

Messenger 17 Shapeshifter - - 8003 - 4. Januar 2019 - 7:31 #

Ein frohes neues und vor allem gesundes und erfolgreiches Jahr an dich und die Kollegen, wenn sie denn wieder eintrudeln :).
Ich freue mich schon sehr auf das Twitch-Event! Eine Redax zum Anfassen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6798 - 4. Januar 2019 - 10:02 #

Schön, dass es geklappt hat. Frohes Neues!

vermeer 11 Forenversteher - 719 - 4. Januar 2019 - 16:35 #

Jörg, Du sprichst immer von der berühmten "schwarzen Null", viel kann man mit der Information aber nicht anfangen, da man ja nicht weiss, wie hoch die Betriebskosten sind. Anders ausgedrückt:
Zahlst Du Deinen Mitarbeitern (und Dir) einen Hungerlohn, ein angemessenes Gehalt oder aber können jetzt die neuen Lamborghini-Felgen für den Firmenwagen bezahlt werden.
Ist klar, dass Du das nicht offen legen kannst, deswegen bitte nur als Anmerkung, nicht als Kritik verstehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 16:50 #

Das ist sicherlich richtig, aber gehe halt in Ermangelung genauer Zahlen vom Erwartbaren / Logischen aus. Dass wir nicht in unseren Wohnzimmern arbeiten, ist ja klar, und dass das diverse Kosten mit sich bringt. Wir beschäftigen diverse Freie, die das nicht umsonst machen. Dass wir keine Luxusgehälter zahlen können, lässt sich auch irgendwo erwarten. Wir müssen nicht jeden Cent zweimal umdrehen, versuchen aber, kostenbewusst zu agieren.

Was ich persönlich sagen kann, ist dass ich mir etwa die Hälfte dessen auszahle, was ich in den Jahren vor GamersGlobal so verdient habe, als Festangestellter wie als Freier.

JulianB (unregistriert) 4. Januar 2019 - 20:56 #

Damit kann man auch nicht groß mehr anfangen.
"dass ich mir etwa die Hälfte dessen auszahle, was ich in den Jahren vor GamersGlobal so verdient habe, als Festangestellter wie als Freier" Das bringt leider gar nichts, da man nicht weiß, wie viel das war.
Hier sollte schon etwas mehr Transparenz geboten werden, wenn man möchte, dass Betriebsmittel mit Spenden finanziert werden. Z.b. The Pod legen ihre kompletten Einnahmen und Ausgaben, Gehälter usw. offen. Die fragen nicht mal nach Spenden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 21:47 #

Weißt du, ich mache diesen Job schon sehr lange und lüge schon sehr lange meine User/Leser nicht an. Das muss reichen. Dass The Pod ihre monatlichen BABs offenlegt anscheinend, ist sicher interessant. Sollte eigentlich nur deren Steuerberater und das Finanzamt kennen. Oder vielleicht sind es auch eher grobe Angaben? Ich möchte das jedenfalls nicht.

JulianB (unregistriert) 4. Januar 2019 - 23:04 #

Ich finde, du machst es dir da etwas zu einfach. Du willst das Geld mitnehmen, aber verweigerst jeden Einblick darüber, ob das überhaupt notwendig ist. Vielleicht würden einige deiner Spender anders darüber denken, wenn sie sehen würden, dass du dir vielleicht viel mehr an Gehalt auszahlst, als sie selbst verdienen.
Die Hälfte des Chefredi-Gehalts bei Gamestar dürfte z.b.auch heute noch recht ansehnlich sein, zumal früher viel besser in der branche verdient wurde als heute.

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3894 - 4. Januar 2019 - 23:43 #

Wer sich, wie Jörg, wiederholt, ich wiederhole, wiederholt auf seinen Reisen hochpreisige Kaffeegetränke von Starbucks gönnt, der kann so große Finanzprobleme nicht haben. Sorry, meine Meinung!

Wer's nicht glaubt, hier ist der Beweis:
https://www.gamersglobal.de/text-gallery/126831/gdc2017-joerg-in-san-francisco-tag-1?h=slide-8-field_text_gallery_images-126831

https://www.gamersglobal.de/text-gallery/126831/gdc2017-joerg-in-san-francisco-tag-1?h=slide-10-field_text_gallery_images-126831

Im letzten Link sogar gleich drei. DREI!!!!!!! HALLO?!

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 5. Januar 2019 - 2:17 #

Es gibt hier Videos, in denen er sich auf Kosten des User in einer Art Dildo-Cafe und in einer Luxusbadewanne mit schwarzem Wasser filmt und du kommst mit den Starbucks Getränken, also wirklich ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 23:42 #

Wenn Jörg jetzt konkrete Zahlen nennen würde, ginge es dann doch in den Kommentaren direkt darum ob (ES FOLGEN FIKTIVE ZAHLEN)

- Für externe Tests 250 Euro Honorar angemessen sind
- Für angestellte Redakteure 45.000 Euro Jahresbrutto angemessen sind
- Für Büromiete 12 Euro pro m2 angemessen ist
- Für Hotelübernachtung 125 Euro angemessen ist
etc...

Ich denke nicht, dass eine solche Diskussion zielführende ist und ich würde sie an Jörgs Stelle auch nicht führen wollen. Von dem grundlegenden betriebswirtschaftlichen Verständnis, welches zum Verstehen einer BAB/Bilanz benötigt wird, gar nicht zu reden.

Inso 16 Übertalent - P - 5760 - 5. Januar 2019 - 0:10 #

Dir ist schon klar das du da gerade ziemlich weltfremden Kram redest? Schau mal bei Brot für die Welt oder so - egal wer Spenden bekommt, keiner ist so blöde und schlüsselt das differenziert auf. Da bekommst nen paar Prozentzahlen, und dann ist gut.
Ist ja auch naheliegend, denn wie Danny schon sagt, könnte kaum jemand die Zahlen richtig "deuten". Alles was du hinterher hast sind einzelne Beträge, die nach und nach noch neu interpretiert und aus dem Zusammenhang gerissen von irgendwelchen Trollen immer wieder hochgespült würden.
Auch das mit dem Chefredi-Gehalt: egal wie hoch das jetzt sein mag (mal btw, normal machst du die meiste Kohle wenn die Freiberuflichkeit rennt, aber das nur am Rande), es ist doch naheliegend, das er sagt er mag die Hälfte dessen was er in der freien Welt ohne den ganzen Stress der an dem Chefposten usw noch hängen, dann auch raus haben mag.
Darum geht es doch auch unter dem Strich nicht. Er ist das Rückrat der Seite, er hat "seinen Preis", und entweder der kommt im Normalfall zusammen, oder GG ist halt irgendwann Geschichte. Für den Erhalt wird gesammelt, und damit hat es sich.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 5. Januar 2019 - 18:55 #

Kurze Einwurf: Die meisten großen Spenden finanzierten Organisationen wie Brot für die Welt geben brauchbare Bilanzen heraus.
https://www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/40_Ueber-uns/Finanzen-Transparenz/BfdW_JB-2017_FINAL.pdf

Inso 16 Übertalent - P - 5760 - 6. Januar 2019 - 16:46 #

Grundsätzliche Verteilung - ja. Wollte da jetzt nicht irgendwelche Organisationen schlecht darstellen.
Worum es mir ging ist das die im Endeffekt auch nicht mehr herausgeben als GG hier, aus dem man ableiten kann. Ja, ich kann Gehälter, Projektausgaben usw sehen - aber auf Kontinente oder allgemein gerechnet usw.
Das Standort xy im Monat z € kostet und die Mitarbeiter im Mittel soundsoviel, während der Vorstand dann nochmal dasunddas kostet usw siehst du auch bei denen nicht.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 6. Januar 2019 - 19:59 #

Es waren nur die störenden Prozentkreise.^^
Ich gehe da halt eine Ebene höher auf die reine allgemeinen Bilanzen. Von da aus könnte man dann mit etwas Arbeit auf die internen einzelnen Zahlen schließen. Zum Beispiel sind ja die Mitarbeiterzahl und das Volumen bekannt und dann schnell und dreckig mit Gaußs Glocke bimmelt.^^

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10747 - 5. Januar 2019 - 10:01 #

Meinst Du den letzten Satz ernst? Schau Dir mal an zu welche Zeiten Jörg hier Sachen Online stellt und wieviel Arbeit er in GG steckt. Das halbe Gehalt eines Chefredi damals müsste dann schon extrem hoch gewesen sein, dass man behaupten kann er würde jetzt „ansehnlich“ verdienen. Und das halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

Ich finde es eh schade dass wir hier sein Gehalt diskutieren müssen. Wer GG mag und kein Abo hat, konnte jezt mal eine Kleinigkeit dafür zuschiessen. Wer trotz Abo der Meinung war dass es ihm mehr Wert ist, konnte das auch.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was Du hier erreichen willst. Es gibt nunmal Leute hier die GG gut finden und es sich auch leisten können mal mehr Geld hier reinzustecken. Sozusagen als Mäzen einer wirklich sehr guten Webseite. Und ganz ehrlich, ich kann es mir leisten hier ein Premium Plus Abo zu haben und noch eine Kleinigkeit hier nebenher zuzuschiessen. Einfach weil ich GG gut finde und es mir diese Summe Wert ist.

Und ich bin froh dass Jörg und auch seine Kollegen soviel Freizeit und Arbeit in diese Webseite reinstecken. Und dass es viele User hier gibt die das ähnlich sehen und wir zusammen GG am Laufen halten.

P.S. Julian, leg hier doch mal bitte Dein Gehalt offen, ich finde Du machst es Dir etwas zu einfach. Du willst hoer Gehälter beurteilen, aber verweigerst jeden Einblick darüber was Du verdienst. Vileleicht würden einige Spender hier dann anders über Deinen Kommentar denken.

JulianB (unregistriert) 5. Januar 2019 - 10:13 #

"P.S. Julian, leg hier doch mal bitte Dein Gehalt offen, ich finde Du machst es Dir etwas zu einfach. Du willst hoer Gehälter beurteilen, aber verweigerst jeden Einblick darüber was Du verdienst. Vileleicht würden einige Spender hier dann anders über Deinen Kommentar denken."
Du übersiehst, dass ich nicht um Spenden bitte. Würde ich jemanden um Spenden bitten wäre es eine Selbstverständlichkeit für mich, meine Einkommenssituation ihm gegenüber offen zu legen.

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10747 - 5. Januar 2019 - 15:02 #

Nein, Du willst übersehen worum es hier geht. wer will kann freiwillig die geleistete Arbeit von GG honorieren. Anstatt also alles hinter einer Paywall zu versenken kann man nachträglich noch einen für sich angemessenen Betrag zuschiessen.

Wenn ich also der Meinung bin ich jemanden 5 Euro als Gegenleistung für seine Arbeit geben will, dann braucht er mir nicht zu erzählen wieviel Geld er verdient. Auch wenn er Millionen verdienen würde, wäre mir der Inhalt Wert was ich hier zahle.

Ich versteh auch nicht warum ein anderer Podcast das macht. Entweder findet man den Inhalt gut oder nicht. Und darum geht es, Gegenwert für guten Inhalt.

Apfelsaft 11 Forenversteher - P - 620 - 7. Januar 2019 - 8:53 #

Ich verstehe nicht warum das von Bedeutung sein sollte. Das Geld gibt man als Gegenleistung für die Inhalte die hier geboten werden. Wie viel am Ende bei Jörg übrig bleibt geht mich gar nichts an. Wenn ich mein Geld nur mehr an Leute geben würde die weniger verdienen als ich, dann müsste ich mein Neflix-Abo kündigen und dürfte nichts mehr bei Amazon einkaufen.

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 4. Januar 2019 - 22:14 #

AeB sind da auch deutlich transparenter als nötig. Ich muss da nicht wissen, was die welchem Mitarbeiter zahlen und ich glaube das wird auch sehr viel schwerer zu handhaben, wenn die Mittel mal knapp sein sollten. Momentan können sie ja für Branchenverhältnisse fürstlich entlohnen und damit eben auch auf den Putz hauen.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10266 - 5. Januar 2019 - 0:09 #

Geht mir ähnlich, beim Pod wird mir öfters mal zu sehr mit Karte "Wir sind so toll transparent gespielt." Die Jungs sollen einfach meinen Zehner nehmen und fertig.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 4. Januar 2019 - 22:21 #

Auch wenn AeB mittlerweile Steady als Zahlungsdienstleister mit anbieten, würde ich bei der Verwendung von Patreon als Zahlungsdienstleister nicht davon sprechen, daß sie nicht um Schenkungen fragen.
AeB haben nach meiner Erinnerung bis jetzt auch nicht ihre gesamten Ausgaben offen gelegt. Oder haben sie irgendwo gesagt, wie ihre festen Freien vergütet werden?
Man kann natürlich eine solche Transparenz fordern, aber dann doch bitte mit den entsprechenden Formularen der Steuererklärung, den erzählen kann jeder viel.

Auf der Gegenseite müsste man dann natürlich kritisieren, daß sich ein Großteil der Inhalte hinter der Bezahlschranke verbergen. Nach meiner Zahlung gab es nur 13 Tests für freie Hörer.

JulianB (unregistriert) 4. Januar 2019 - 22:58 #

Sorry, aber das ist doch ziemlich wirr. Was hat der Zahlungsdienstleister damit zu tun, ob sie Spenden nehmen oder nicht? Manmuss entweder per Steady oder Patreon zahlen, um die Dienstleistung zu erhalten. Das hat mit Spenden gar nichts zu tun.
SVP wird auch per Patreon bezahlt. Frag mal den Betreiber hier ob er das als Spenden ansieht.
Es sei denn du denkst, wenn du morgens zum Bäcker gehst, dass du ihm Geld schenkst und dafür Brötchen schenkt.
Ja sie haben auch bei Freien schon gesagt, was die bekommen. Sogar bei Leuten hinter den Kulissen, wie Technik.
"Erzählen kann jeder viel", ja, so kann man natürlich reden, wenn man direkt untestellt, dass ohne Nachweis alles gelogen ist.
"Auf der Gegenseite müsste man dann natürlich kritisieren, daß sich ein Großteil der Inhalte hinter der Bezahlschranke verbergen."
Was gibt es daran zu kritisieren und von welcher "Gegenseite" redest du da? Das ist nunmal das Angebot, das man abonnieren kann oder nicht. Sie verzichten komplett auf Werbung, warum also sollten sie ihr Angebot umsonst zur Verfügung stellen?
Aber sie bieten wenigstens ein Angebot an und wollen keine Spenden ohne Gegenleistung zum Ausgleich von nebulösen schwazen Nullen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 23:22 #

Wir wollen ja auch keine Spenden ohne Gegenleistung, vielmehr haben wir die Gegenleistung schon erbracht, und diese Arbeit wurde nicht ausreichend bezahlt. Wenn ich sage, dass wir mit den 12.000 Euro eine schwarze Null geschrieben haben, darfst du mir das einfach glauben – und gerne deinen gesamten Intellekt in die Waagschale werfen, um zu ergründen, was passiert wäre, wenn wir stattdessen deutlich weniger Euro an Spenden bekommen hätten. Seltsamerweise wirfst du dich verteidigend vor (den von dir ins Spiel gebrachten) The Pod, der nun wirklich vergleichsweise im Geld schwimmt, und verwahrst dich in seinem Namen vor Verdächtigungen, die geäußerten Zahlen könnten nicht stimmen. Aber mir willst du nicht glauben, was ich schreibe, und wirfst mir mangelnde Transparenz vor.

Ich glaube, du siehst gar nicht, wie viel Schlagseite dein Standpunkt hat, und wie voreingenommen du bist.

JulianB (unregistriert) 5. Januar 2019 - 10:34 #

Ich glaube dir schon was du schreibst, es ist nur sehr schwammig und wenig aussagekräftig mit Größenangaben ohne Bezug.
Ich "werfe mich verteidigend" vor The Pod in bezug auf den Vorposter Elfant (erzählen kann man viel...) und seinen durcheinandergewürfelten Behauptungen. Wenn im The Pod Forum jemand über GG oder dich hetzen würde mit Falschbehauptungen (so schlimm wars bei Elfant nicht), dann würde ich soweit ich kann auch versuchen das richtigzustellen und "mich verteidigend vor GG werfen". Bisher kann ich mich aber nicht erinnern, dass im Pod-Forum jemand abfällig über GG geschrieben hätte.
Du sagst die schwimmen im Geld. Das kann man eben nachprüfen, weil sie ihre Einnahmesituation öffentlich machen. Deine schwarze Null, bzw. wie angespannt die wirtschaftliche Situation für GG ist, kann man dagegen nicht nachprüfen. Du sagst uns geht's schlecht, aber was ist schlecht? Deine Aktion war ja ein Erfolg anscheinend, von daher wirst du das nicht ändern. Ich finde aber, wenn du um Spenden bittest müsstet du auch mehr Einzelheiten darüber nennen, das jeder für sich auch wirklich einordnen kann, ob er das für nötig hält. Oder nicht das Maß deiner Bedürftigkeit vielleicht sogar oberhalb seines eigenen Einkommens angesiedelt ist.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 5. Januar 2019 - 18:48 #

Es ist doch so :
Jörg startet einen Unterstützungsaufruf und weist dabei auf die „schwarze Null“ hin. Entweder glaubst Du ihm oder auch nicht. Wenn Du ihm nicht glaubst, weshalb sollten dann irgendwelche von ihm geposteten Zahlen etwas daran ändern? Weshalb solltest Du ihm dann glauben? Was würden konkrete Zahlen ändern, außer eine unnötigen Diskussion (siehe meinen letzten Post) Anschub zu geben?

Chrik 08 Versteher - P - 214 - 5. Januar 2019 - 18:56 #

Ich finde es OK, wenn Jörg mehr verdient als ich. Das wäre für mich angemessen und wir hätten trotzdem gespendet.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 5. Januar 2019 - 19:07 #

Für mich haben die Gehälter der GGler keine Auswirkung auf meine Unterstützung, weshalb auch.

Ich unterstütze, weil ich ihre Arbeit gut und für unterstützungswert halte. Die Seite macht mir Freude und das soll sie noch möglichst lange machen.

Chrik 08 Versteher - P - 214 - 5. Januar 2019 - 19:21 #

Volle Zustimmung

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10747 - 5. Januar 2019 - 22:25 #

Ich finde die Denkweise eh sonderbar. Ist doch eigentlich unwichtig was die GGler verdienen, solange sie selbst damit zufrieden sind. Ich unterstütze ja hier wegen der Qualität der Arbeit und nicht aus Nächstenliebe oder Mitleid.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 5. Januar 2019 - 18:42 #

Für mich hörte es sich weniger wirr an. Die meisten Menschen mit der Bürde meiner flüchtigen Bekanntschaft bezeichnen die Teilnahme am Crow - Founding als "Spenden". Wenn der gewählte Dienstleister dann Patreon heißt, was wir Deutschen eher Förderer oder Mäzen nennen, halte Deine Aussage, daß es keine "Spendenaufrufe" geben würde, für nicht haltbar.
Einer der Betreiber von SVP würde sicherlich auch sein Föderabo nicht als normales Abo plus Schenkung sehen. Solange man allerdings kein steuerrechtlich begünstige Institution sein sollte, sind es ehe schlicht Einnahmen.

Ich erinnre mich bei den Freien nur bei Einzelpersonen. Ich erinnere mich was zum Beispiel Nils Ehring oder der Herr Professor Doktor (ich meine der Name soll nicht geschrieben werden oder war das nur bei ihr so?) bekommt oder die Partner des Anekdotenformats. Bei letzten gehe ich allerdings von Gefälligkeiten aus.

"wenn man direkt untestellt, dass ohne Nachweis alles gelogen ist." Die Böswilligkeit liegt rein in Deiner Auslegung. Wie Jörg halte ich die Beiden nur für bescheidende Buchhalter.
Ich nehme nicht an, daß Du mit "Aber sie bieten wenigstens ein Angebot an" nicht meinst, daß GG kein Angebot hätte.

Du vergleichst hier zwei völlig unterschiedliche Aufbauten. Ich treibe also Deine Idee nur weiter aus.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 18506 - 6. Januar 2019 - 0:50 #

Du musst bei "The Pod" exakt 5 Euro bezahlen, um das volle Programm zu bekommen. Als was würdest du die Stufen für 6 oder 10 Euro bezeichnen? Oder dass man auf freiwilliger Basis und ohne weitere Gegenleistung offenbar monatlich bis zu 50 Euro bezahlen kann?

Und als was würdest du dies bezeichnen "Weil wir die Mehrwertsteuer bei Steady aus eigener Tasche zahlen, bitten wir euch, freiwillig diese Stufe zu wählen."

Inso 16 Übertalent - P - 5760 - 4. Januar 2019 - 23:57 #

Ich nehme einfach mal an das sollte "Zählung" heissen^^
Schau mal unter "Auf ein Bier", da hast du 195 freie Folgen ;) jede Woche kommt eine dazu.
Die 13 werden die Hörproben der einzelnen Formate sein, da ist immer die erste Folge kostenlos.
Ansonsten geb ich dir aber recht, die meisten Inhalte sind hinter der Paywall. Auch zu bedenken ist dabei jedoch, das eine einmalige 5€-Zahlung alles bisher erschienene freigibt.

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 5. Januar 2019 - 17:00 #

Ja "Zählung" ;-)
Ich meinte aber wirklich alle öffentlichen Wertschätzungen von Spielen im Jahre 2018 und zähle da 13.

vermeer 11 Forenversteher - 719 - 5. Januar 2019 - 0:49 #

Ich habe eher mit einem „wir zahlen angemessen“ gerechnet, und dafür finde ich die Aussage mit dem halben Gehalt im Vergleich zu früher schon relativ transparent — und aussagekräftiger als nur die schwarze Null. Ist doch klar dass Jörg hier keine Gehälter offen legt!

Michl 15 Kenner - P - 3376 - 5. Januar 2019 - 12:17 #

Mein Opa sagte immer: "Über Geld redet man nicht, das hat man".
Hier Gehälter offen zu legen oder sonstige Finanzen, wäre ein gefundenes Fressen für Leute wie dich. Ich bezweifle auch dass du gerne öffentlich über deine Finanzen sprechen willst. Und ja ich weiß dir habe ich auch nichts gespendet, allerdings sind meine, wie auch alle anderen Spenden an GG, freiwillig erfolgt. Ich gehe davon aus dass sie damit was vernünftiges anstellen und wenn nicht ist mir das auch recht.
Bei fast jeder Spende muss ich glauben was mir gesagt wird und wohin das Geld wandert, da wird in den wenigsten Fällen komplette Transparenz praktiziert.
Bei GG glaube ich mein Geld in guten Händen und das zählt für mich.
Und für was mein Geld dann verwendet wird ist mir egal, falls es allerdings zum wiederauffüllen des Biervorrats genutzt wird, bleibt mir nur noch eins zu sagen: Prost! :D

Vampiro 23 Langzeituser - P - 44851 - 5. Januar 2019 - 23:46 #

Ich finde The Pod ueberwiegend super.

Bei der Transparenz sind das aber schon ein wenig Milchmaedchenrechnungen bzw manche Infos fehlen.

Bei Steady sagen sie ja, sie muessen die Umsatzsteuer selbst abfuehren (sprich: ein Teil des Steady Betrages kommt nicht an). Dann waere es aber ziemlich bloed, bei Einkauefen nicht die Vorsteuer zu ziehen. Das machen sie doch sicher. Sagen aber glaube ich nur, sie kaufen.

Falls sie eigene Zockerzimmer haben, koennen sie die jetzt genauso ansetzen wie den Kram, den sie kaufen. Die Pendelzeit belaueft sich auf 0 Minuten, das Pendeln kostet 0 Euro. Das ist ein echt großer Vorteil. Dienstreisen gobt ea natuerlich auch ab und zu.

Trotz mancher ich sage mal Ungenauigkeiten ist die Transparenz unglaublich hoch. Ich erinnere an die Gehaltsinfos zu der Genderfrau, gerade im Verglecmich zu Sebastian. Umso bedauerlicher finde ich es, dass sie doch hin und wieder Keys annehmen um was zum Release zu haben. Dann sollte man das wegen der chancengleichheit imho auch immer so machen. Dass aber auch gemochte Leute net immer gut wegkommen sieht man an The Cure.

Strangelove 15 Kenner - P - 3513 - 8. Januar 2019 - 0:09 #

> Dass aber auch gemochte Leute net immer gut wegkommen sieht man an The Cure.

Meinst Du die Band? (Die gibts noch immer?!) Habe viele schöne Erinnetungen an diese!
Kannst Du mir Deinen Satz bitte erklären?

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 8. Januar 2019 - 10:30 #

Es geht um ein international zerissenes Spiel aus Deutschland.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51358 - 8. Januar 2019 - 15:59 #

Ok, ich dachte auch an die Band und war von dem Satz verwirrt.
Als Spieletitel sagt mir das jetzt aber nichts...

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 8. Januar 2019 - 16:07 #

Hehe, ich dachte auch an die Band und war etwas 'lost' :)

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 8. Januar 2019 - 16:09 #

Das Spiel heißt Past Cure

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 8. Januar 2019 - 21:36 #

stimmt, mea culpa

Ganon 24 Trolljäger - P - 51358 - 9. Januar 2019 - 12:24 #

Ach so, das. Hat aber auch in Deutschland nicht gerade überall Traumwertungen abgesahnt, soweit ich mich erinnere...

Noodles 24 Trolljäger - P - 53558 - 9. Januar 2019 - 15:46 #

Ja, die beste war da noch die 69 von Benjamin Braun für die Gamestar.

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 4. Januar 2019 - 16:51 #

Das wird sicher so kalkuliert sein, dass man vernünftig arbeiten kann inkl. aktueller Hardware, Messebesuchen und Heizung. Bevor man jetzt Löhne kürzen muss oder auf Instant Kaffee umstellt, ist es schon sinnvoll, an den Einnahmen zu arbeiten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 17:29 #

Hmmm, also wir haben immer wieder Instant-Kaffee-Phasen, wenn mir die Kapseln zu teuer sind. Müssen wir uns Sorgen machen? Aber Dennis kriegt seine teure Soya-Ersatzmilch!!

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 4. Januar 2019 - 17:31 #

Aber wenigstens den guten von Nescafe oder ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 4. Januar 2019 - 18:23 #

Nescafe ja, aber den Classic, nicht den teureren...

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 8. Januar 2019 - 10:31 #

Der teure heißt ja uach Gold, und Gold gehört, wie wir alle wissen, auf Steaks, nicht an Kaffee.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 8. Januar 2019 - 10:48 #

Aber doch nur für die Connoisseurs der Fußballerszene.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 8. Januar 2019 - 11:28 #

Das Fleisch darf aber auch nicht zu alt und abgehangen sein.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 10266 - 9. Januar 2019 - 8:25 #

Deswegen gibt es für Fußballer auch nur junge Frauen zwischen 16-17 Jahren. Ach ja, ich trinke jeden Morgen eine Tasse Instantkaffee von der Imperialen Dröhnung.

Weryx 19 Megatalent - 13507 - 4. Januar 2019 - 19:32 #

Je nachdem wie viel ihr trinkt, wäre ein Kaffeevollautomat recht sinnvoll, Kapseln sind doch sehr teuer.

Severin (unregistriert) 4. Januar 2019 - 23:05 #

Die sich zudem auch günstig mieten lassen. Da muss man nicht auf die teuren Drecksautomaten die sich nicht reparieren lassen, zurückgreifen... *Wütend der Saeco mit der Faust droht*

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 4. Januar 2019 - 19:33 #

Schlechte Idee. Normaler Filterkaffee ist kosteneffizienter, da man ihn mehrmals aufbrühen kann. Ich weiß aber gerade nicht, ob Kaffeeweißer nicht günstiger wäre als eine Ersatzmilch aus Soy.

rammmses 19 Megatalent - P - 17351 - 4. Januar 2019 - 19:57 #

French Press und einmal die Woche wechseln?

Elfant 21 Motivator - P - 30654 - 4. Januar 2019 - 21:52 #

French Press könnte kontraproduktiv sein. Hinterher wird weniger arbeiten, weil das Kaffee kochen mehr Zeit verschlingt.
Der Kaffeesatz wird man wohl einmal die Woche wechseln müssen wegen dem Wochenende. Sonst natürlich erst wenn das Spektrometer aka Geldbeutel des Chefs keine Spuren von Kaffee mehr feststellt.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22768 - 4. Januar 2019 - 23:04 #

Kaffe mehrmals aufbrühen. Also... ich meine... ähhh...

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 4. Januar 2019 - 20:29 #

Soylent Milk ist viel günstiger. Die geheime Zutat ist... Liebe.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 22:18 #

Oh, jetzt habe ich doch tatsächlich zuerst „Soylent Mike“ gelesen...

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 5. Januar 2019 - 11:18 #

Die genaue Herkunft von Soylent möchte doch eigentlich niemand wissen.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10100 - 5. Januar 2019 - 12:52 #

Mir egal. Hauptsache "Green"

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23605 - 5. Januar 2019 - 15:14 #

Green ist die Farbe der Hoffnung!

Hermann Nasenweier 18 Doppel-Voter - P - 10747 - 5. Januar 2019 - 15:38 #

Irgendwie bekomme ich jetzt Hunger :)

Strangelove 15 Kenner - P - 3513 - 8. Januar 2019 - 0:12 #

*schauder*

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10100 - 8. Januar 2019 - 7:03 #

Wir werden alle sterben ...!

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 8. Januar 2019 - 7:35 #

Das ist absolut korrekt!

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 8. Januar 2019 - 9:05 #

Durch Soylent Green können wir in anderen weiterleben.

Danywilde 24 Trolljäger - - 54627 - 4. Januar 2019 - 22:56 #

Stayforever hat im heutigen Patreon Pdcast eine interessante Episode über Journalismus Freelancer.

Aladan 24 Trolljäger - - 51824 - 7. Januar 2019 - 13:26 #

Ja, das war wirklich interessant. Gunnar und Manu (Insert Moin) geben da gute Einblicke.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. Januar 2019 - 13:34 #

Das würde mich ja auch interessieren. Allerdings ein Patreon-Abo ist mir dann doch zuviel, denn ansonsten habe ich mit deren Retro-Themen gar nichts am Hut. Oder gibt es solche Branchen-Themen öfter im Patreon-Abo? Ich finde auf der Hp leider nur die freien.

Inso 16 Übertalent - P - 5760 - 7. Januar 2019 - 13:39 #

Dürfte jetzt das erste mal gewesen sein das Content in der speziellen Richtung da erschienen ist..

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. Januar 2019 - 13:59 #

Hm, schade. Da gibt es dort wohl auch nichts interessantes für mich, das ich mit einem Abo zusätzlich mitnehmen könnte. Trotzdem danke für die Info.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 7. Januar 2019 - 13:49 #

Branchenthemen werden eigentlich nur im Format 10 Jahre klüger abgehandelt, welches als Crossover von Christian Schmidt mit Andre Peschke von The Pod entsteht. Da es auch hinter der Paywall liegt und, wie der Name schon sagt, Ereignisse 10 Jahre nachdem sie geschehen sind behandelt, ist es wohl für dich auch eher uninteressant. Bei mir hat es sich allerdings still und heimlich zum Lieblingsformat im Rahmen des Stay Forever Projekts gemausert.

joker0222 28 Endgamer - P - 109434 - 7. Januar 2019 - 13:58 #

Doch 10YK kenne und höre ich sehr gerne beim Pod. Das ist mir auch nicht zuuu retro. Ist dort auch mein Lieblingsformat. Nur wenn halt bei Stayforever irgendwelche Pixelspiele aus den 80ern, 90ern besprochen werden interessiert mich das gar nicht, zumal ich damals auch generell nichts mit Spielen am Hut hatte.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 11349 - 7. Januar 2019 - 14:24 #

Wollte dir nichts unterstellen, Entschuldigung!

Zerberus77 16 Übertalent - P - 4384 - 5. Januar 2019 - 20:30 #

Schönes Überraschungs-Video, sogar mit Special Effects. Lenkt etwas von der Neujahrs-Erkältung ab. Gesundes und frohes neues Jahr euch allen. :-)