Anno 2070 – Interview mit Christopher Schmitz

Niko / 24. August 2011 - 8:28 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PC
Strategie
Aufbauspiel
7
Related Designs
Ubisoft
17.11.2011
Link
Amazon (€): 26,90 ()
GMG (€): 7,99 (UPLAY), 7,19 (Premium), 4,99 (UPLAY), 4,49 (Premium), 14,99 (UPLAY), 13,49 (Premium), 19,99 (UPLAY), 17,99 (Premium), 7,99 (UPLAY), 7,19 (Premium), 9,99 (UPLAY), 8,99 (Premium)
Anno 2070 ab 4,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Anno 2070 ab 26,90 € bei Amazon.de kaufen.
Sehr spontan ergab sich die Möglichkeit, Christopher Schmitz, Executive Producer von Anno 2070 bei Blue Byte, einige Fragen zustellen. Auf was sich Anno-Fans freuen können und was er zum Thema Multiplayer zusagen hatte, erfahrt ihr im kleinen, aber feinen Interview.
Niko 24. August 2011 - 8:28 — vor 1 Jahr aktualisiert
Wuslon 18 Doppel-Voter - - 12628 - 24. August 2011 - 11:08 #

Super Interview!

Mr. Tchijf 15 Kenner - P - 3630 - 24. August 2011 - 13:21 #

Klasse Interview und äußerst sympathischer Mensch, der Christopher Schmitz. Anno 2070 sieht schon stark nach Pflichtkauf aus :-)

Trax 15 Kenner - 2780 - 24. August 2011 - 15:47 #

Wieso hat bisher eigentlich keiner nach dem Kopierschutz gefragt?
Ich habe jetzt schon 3 oder 4 Interviews mit Christopher Schmitz gesehen und diese Frage ist bisher nie gekommen.
Na ja, weiter abwarten und Tee trinken...

Niko 16 Übertalent - 5124 - 25. August 2011 - 0:28 #

Ganz ehrlich - es war spontan und daher hatte ich nicht die Chance zu Fragen. Ich kann dir aber sagen, da die Frage innerhalb der Präsentation aufkam, dass es aktuell noch keine Information dazu gibt.

Sir Loslasli 11 Forenversteher - 705 - 24. August 2011 - 17:49 #

Müsste es nicht "und was er zum Thema Multiplayer zu_sagen hatte, erfahrt ihr im kleinen, aber feinen Interview." heißen?

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - P - 2635 - 25. August 2011 - 0:43 #

Ich bin auf das neue Setting gespannt, bis jetzt sieht alles ganz gut aus. Bis dahin werde ich noch ein paar Runden Anno 1404 zocken ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 26. August 2011 - 18:38 #

Sehr sympathsiches und interessantes Interview. Leider war Christopher deutlich leiser zu hören als Niko. Vielleicht das Mikro nicht weit genug rübergehalten? Egal, hat mir trotzdem gefallen.