Ancestors - Die Straf-Stunde des Kritikers
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Heinrich macht sich zum Affen

Hagen Gehritz / 17. Dezember 2019 - 16:31 — vor 40 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
3D-Actionadventure
16
Private Division
27.08.2019
Link

Teaser

Im SdK-Metagame unterlag Heinrich erneut und bekam von Jörg seine Strafe aufgebrummt. In Ancestors "darf" der Kritiker nun in den Pelz der tierischen Vorfahren der Menschheit schlüpfen. Affenstark!
Im SdK-Metagame müssen die beiden Stammkritiker das Fazit ihres Mitstreiters richtig prognostizieren. Schon vier Mal in Folge ging der Sieg an Jörg, doch dieses Mal... wieder. Es war knapp, doch mit einem Punkt Rückstand verlor Heinrich Lenhardt und fügt damit nun seiner Reihe an Straf-Stunden des Kritikers eine fünfte Folge hinzu.  In der letzten Straf-SdK war Heinrich dazu verdonnert,  im PC Building Simulator virtuelle Rechenknechte zusammenzuschrauben. Jörg gönnt Heinrich dieses Mal immerhin ein Kontrastprogramm: In Ancestors - The Humankind Odyssey geht es vom virtuellen Wohnzimmer in die virtuelle Natur – im Pelz eines Menschenaffen.

Ancestors ist keine offensichtliche Gurke – zur Strafe wird es vor allem deshalb, weil es mit seinem Fokus auf Survival, langwieriger Progression und der fehlenden Spielerführung diametral zu Heinrichs Interessen designed ist. Der verschachtelten Steuerung und im Stau stecken gebliebenen Tutorials zum Trotz nimmt euch Heinrich mit auf kuriose Urwald-Abenteuer mit seinem Stamm. In der Straf-Stunde werdet ihr faszinierende Einblicke in das Leben und Leiden der Heini-Sippe erhalten: Zum Beispiel, ab welcher Sturzhöhe ein Affe in Mitleidenschaft gezogen wird, wie man verschiedene Steintypen am Geruch erkennt und das Einmaleins der prähistorischen Romantik. Wird Heinrich sich am Ende gar nicht gestraft fühlen, sondern freiwillig seinen Stamm weiter die Evolutionsleiter hinauf führen wollen?

Viel Spaß beim Anschauen!

43 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 17.08.2020: Bitte schnallen Sie sich an, bringen die Rückenlehnen in eine aufrechte Sitzposition und klappen die Tische vor ihnen nach oben: Jörg Langer und Hagen Gehritz heben in dieser Stunde der Kritiker ab.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 17. Dezember 2019 - 16:31 — vor 40 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 43 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.