Vampire Survivors

Vampire Survivors User-Artikel

Das Early-Access-Phänomen

SupArai / 1. Oktober 2022 - 8:14 — vor 9 Wochen aktualisiert

Teaser

Was kann mir ein Spiel schon bieten, das zu Release keine Zweifuffzig kostet? Sehr viele Stunden kurzweiligen Spielspaß, wie Vampire Survivors bereits im Early Access beweist.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Als im Dezember 2021 die ersten Berichte zu Vampire Survivors auf vielen namhaften Spieleportalen aufploppten, reagierte ich skeptisch. Der Grafikstil des frisch in den Early Access bei Steam gestarteten Titel wirkte altbacken. Dem 30-sekündigen Trailer gelang es nicht, mir das Spielprinzip näherzubringen. Und der Launch-Preis von 2,39 Euro rief schmerzhafte Erinnerungen an meine frustrierenden Fehlkauferfahrungen mit Budget-Titeln in Nintendos eShop-Grabbelkiste hervor. Acht Monate und (laut Steam) rund 70 Spielstunden später bin ich geläutert, die Skepsis ist verflogen: Vampire Survivors ist ein klasse Spiel!
 

Ein Abstecher in den Playstore

Vampire Survivors im Early Access
Vampire Survivors befindet sich aktuell noch im Early Access, allerdings sind die geplanten Inhalte weitestgehend umgesetzt. Der Release von Version 1.0 ist für den 20. Oktober 2022 geplant. Der Preis für das Spiel wurde bereits am 21. September erhöht -  Vampire Survivors kostet euch nun 4,99 Euro.

Vampire Survivors läuft bereits sehr stabil. Einzig bei den deutschen Übersetzungen hakt es noch. Falls ihr den Titel einmal anspielen wollt, könnt ihr dies mit der abgespeckten Browser-Demo bei itch.io tun.
Entwickelt wird Vampire Survivors von Luca Galante, bekannt unter dem Pseudonym poncle. In einem Artikel bei PCGamer.com gibt er an, dass er keine größere Idee hatte, als er mit der Entwicklung von Vampire Survivors begann. Als Inspirationsquelle habe ihm jedoch der Mobile-Titel Magic Survival (zum Google-Playstore) gedient. Magic Survival ist kostenlos spielbar. Investiert ihr hingegen 3,99 Euro, umgeht ihr die „Spiele-Empfehlung“-Videos nach einem Run und erhaltet die einmalige Wiederbelebung zur Fortsetzung eines aktuellen Versuchs ebenfalls sofort. Die Knauserigen erst, nachdem sie sich einen Trailers zu Titeln wie Ant Legion – For The Swarm angesehen haben. Nun, wer möchte auf derartige Einblicke in die Free-2-Play-Welt schon verzichten?

In Magic Survival und auch in Vampire Survivors steuert ihr eine Spielfigur durch ein scheinbar unendliches, grenzenloses Gebiet und von allen Seiten strömen pausenlos Gegner auf euch zu. Erreichen sie euch, nagen sie an eurer Lebensenergie und sinkt diese auf den Nullpunkt, ist der Run vorbei. Allerdings seid ihr den Horden nicht wehrlos ausgeliefert, sondern setzt ihnen ein stetig wachsendes Waffenarsenal entgegen. Das Besondere ist, dass ihr keine Kontrolle darüber habt, welchen Gegner eure Waffen anvisieren. Diesen Job übernimmt das Spiel und feuert automatisch auf den beziehungsweise die Angreifer, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. Über Level-ups erlangt ihr Zugriff auf neue Skills oder wertet die vorhandenen auf. Da dem Zufall überlassen ist, welche drei (oder maximal vier) Skills euch beim Level-Aufstieg präsentiert werden, müsst ihr hin und wieder improvisieren oder mit einem anderen als dem gewünschten Setup Vorlieb nehmen.
Magic Survival verzichtet auf ungewöhnliche Gegner-Designs. Auf dem Smartphone-Bildschirm rummst und wummst es trotzdem ordentlich.

Magic Survival setzt optisch auf einen besonders einfachen Stil: Alle Feinde bestehen aus Kreisen, die gefährlichen Varianten heben sich farblich und in der Größe vom Trash ab. Die Areale sind karg und besitzen keine strukturellen Elemente. Eine plane Fläche, hin und wieder stoßt ihr auf eine Truhe oder schädigende Element-Effekte, in denen ihr nicht verharren solltet. Die Optik von Magic Survival mag eine pragmatische Lösung sein. Durch farbliche Akzentuierung erzeugen die einzelnen Gebiete trotzdem eine gelungene Atmosphäre. Ich habe mittlerweile viele Stunden mit Magic Survival verbracht, das Spielchen eignet sich gut für eine Runde zwischendurch, beispielsweise im Zug – oder während ich auf diesen warte.
 

Eine Frage des Genres

Derart Gameplay-reduzierte Spiele wie Magic Survival oder Vampire Survivors habe ich schon lange nicht mehr gespielt - vielleicht zuletzt in meiner frühen Jugendzeit? In welche Schublade sortiere ich „sowas“ ein? Reverse-Bullet-Hell-Action? Die Einordnung in die GamersGlobal-Datenbank als Roguelike passt zumindest nicht. Aber auch Mobygames oder die Steam-Tags beantworten die Genre-Frage nur unzureichend. Dankenswerterweise liefert der Entwickler bei Steam selbst die Lösung:
Vampire Survivors ist ein Zeit-Survival-Spiel mit minimalistischem Gameplay und Roguelite-Elementen. Es gibt keinen Ort, an dem du dich verstecken kannst, alles, was du tun kannst, ist zu versuchen, die verfluchte Nacht zu überleben und so viel Gold wie möglich für den nächsten Überlebenden zu bekommen, bevor der Tod unweigerlich deine Bemühungen beendet.
Eine herrlich ehrliche Beschreibung! Denn jeder Versuch endet spätestens nach 30 Minuten (mehr oder weniger), eure ersten Runs hingegen viel schneller. Das Gameplay besteht aus wenigen Aktionen: Gegnern, die ihr nicht direkt erledigt, weicht ihr bestmöglich aus, indem ihr Lücken in ihren Reihen ausnutzt. Ihr sammelt Erfahrungs-Orbs auf, nach einem Level-up wählt ihr einen neuen oder verbessert einen vorhandenen Skill und werdet somit immer mächtiger. Während eines Runs verdient ihr so viel Gold wie möglich, um es nach dem unvermeidlichen Tod in die 20 dauerhaften Power-ups zu investieren: So erhöht ihr beispielsweise euren Grundschaden, euer maximales Leben, aber auch die Schwierigkeit.
Anzeige
Vor einem Run sucht ihr euch aus über 20 Charakteren eure Spielfigur aus. Da diese neben der Startwaffe auch unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, spielen sich die Durchläufe durchaus anders.
Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 10561 - 1. Oktober 2022 - 6:28 #

Ich liebe es und habe in einer der letzten DU-Galerien schon kurz dazu geschrieben. Danke für den Artikel. Das Spiel wäre auch locker das Doppelte des Preises wert.

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 1. Oktober 2022 - 8:27 #

Viel Spaß beim Lesen.

Danke an Admiral Anger und Q-Bert für das Korrigieren und die Unterstützung. :-)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16963 - 1. Oktober 2022 - 8:51 #

Ein feines Spiel, hätte nicht gedacht, dass ich das so lange und immer wieder spiele.

Deadpool 17 Shapeshifter - - 6186 - 1. Oktober 2022 - 14:02 #

Hab auch schon über 70 Spielstunden auf der Uhr und muss einfach sagen, dass das für mich das Spiel des Jahres ist.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 2. Oktober 2022 - 6:01 #

Ich mag das Spiel auch, habe aber nur wenige Stunden gespielt. Werde es aber ab und zu sicherlich noch einmal anwerfen. ;)

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 24. Oktober 2022 - 11:06 #

Seitdem ich das Steam Deck habe, spiele ich das täglich zwischendurch für ein paar Minuten oder länger. Macht süchtig. :)

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 24. Oktober 2022 - 17:36 #

Ja, schreckliches Suchtspiel! :-)

Welche Version des Steam Deck haste dir denn gegönnt? Mir juckt es ja auch in den Fingern. So langsam nervt es mich, dass die Switch Lite grafisch so limitiert ist.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 26. Oktober 2022 - 0:43 #

Die kleinste Version plus eine 500 GB MicroSD im Sale. So lag ich insgesamt bei ca. 450 Euro und bin damit super zufrieden. Das entspiegelte Glas der teuersten Variante interessiert mich nicht und der Speicherplatz lässt sich perfekt mit MicroSDs erweitern.

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 26. Oktober 2022 - 7:26 #

In meinem Kopf rattert es schon. Werde mal nach Möglichkeiten zur Gegenfinanzierung (= nicht mehr Genutztes verkaufen) suchen. ;-)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73257 - 2. Oktober 2022 - 13:02 #

Der aktuelle Hype um Vampire Survivors erinnert mich an den um Loop Hero im letzten Jahr. Grobe Pixelgrafik (ok, VS ist immerhin nicht ganz so veraltet hässlich ;-) ), Roguelike-Elemente, weitgehend automatisch ablaufender Spielablauf - alles daran schreit: "Halte dich von mir fern!" Aber das bin vielleicht nur ich, wenn viele damit Spaß haben, ist das ja was Schönes.

Der Artikel hat das Phänomen aber schön beschrieben, aber das kennt man von SupArais Texten ja. :-)

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 3. Oktober 2022 - 13:52 #

Ja, vieles an Vampire Survivors schreit: "Finger weg!":
Wenig aussagekräftige Trailer und Bilder, ein sehr niedriger Preis.

Da ich mir einfach nicht vorstellen konnte, was Vampire Survivors sein möchte, musste ich es selbst ausprobieren.

Ein ähnlich schöne Erfahrung hatte ich auch mit Valheim. Das Spiel nervt stellenweise auch, hat mir aber auch sehr viel Spaß gemacht.

Loop Hero hab mich einige Stunden auf der Lite ganz passabel unterhalten. Aber nicht annähernd so gut wie die beiden vorgenannten Titel.

"Der Artikel hat das Phänomen aber schön beschrieben, aber das kennt man von SupArais Texten ja."
Das freut mich sehr, danke. :-)

Calmon 13 Koop-Gamer - P - 1785 - 5. Oktober 2022 - 22:14 #

Wer Vampire Survivor mag kann sich auch Brotato anschauen. Mit dem habe ich seit 2 Tagen meinen Spass: https://store.steampowered.com/app/1942280/Brotato/

EddieDean 16 Übertalent - P - 5331 - 12. Oktober 2022 - 16:47 #

Sehr guter Tipp, vielen Dank. Habe gerade kurz reingespielt und direkt die fünf Euro ausgegeben. Gefällt mir aufgrund der health bar sogar besser als Vampire s..

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 14. Oktober 2022 - 23:31 #

Ich habe mit 20 Minutes Till Dawn geliebäugelt.
https://store.steampowered.com/app/1966900/20_Minutes_Till_Dawn/

Das ist auch für Android erschienen - vielleicht kann das Magic Survival ablösen.

Audhumbla 19 Megatalent - - 13050 - 26. November 2022 - 19:27 #

Habe ich jetzt auch auf der Box begonnen. Wirklich herrlich!

EvilNobody 15 Kenner - 2978 - 4. Dezember 2022 - 10:11 #

Mein Spiel des Jahres!