Ode an die Global Brothers User-Artikel

Entstehung der legendären Bauernwehr

RoT / 28. März 2021 - 17:22 — vor 2 Wochen aktualisiert

Teaser

Mobilmachung bei GamersGlobal. Beim aktuellen Crowdfunding fand sich die Bruderschaft der Global Brothers zusammen. Hier werden ihre Abenteuer, Erfolge und Niederlagen besungen!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Du willst selbst Teil der Kompanie werden und die Global Brothers unterstützen? Alle Infos dazu findest du beim Crowdfunding!

Sengende Hitze. Verdorrte und verbrannte Weizenfelder. Die großen Kornspeicher neben den Viehställen waren von vagabundierenden Plünderern leergeräumt. Die Händler, die sich vereinzelt noch in dem einst so idyllischen Dorf Putzbrunn blicken ließen, verlangten horrende Preise für ihre Waren. Die Dorfbewohner hatten Glück, wenn von Zeit zu Zeit überhaupt einmal etwas Frisches oder Exotisches angeboten wurde. So durfte es nicht weitergehen! Daher versammelten sich auf Geheiß des Dorfschulzen Jörg schweißgestählte Bauern und geschickte Handwerksburschen, umtriebige Tagelöhner und gewandte Wilderer bei Sonnenuntergang in der großen Scheune, um der trostlosen Situation ein Ende zu bereiten.
 
Die rote Abendsonne tauchte die Umgebung in ein warmes Licht. Es herrschte aufgeregtes Getuschel, bis der Barde Nivek auf seiner Laute zu spielen begann. Die Anwesenden verstummten und ließen sich auf den Strohballen nieder. Die Melodie aus dem angestimmten Instrument war gleichsam ermutigend als auch mahnend und passte zur Szenerie und dem Ernst der Lage. Ein Fingerzeig des Schulzen genügte und die Töne flauten ab. Durch die erdrückende Stille drangen nun die eindringlichen Worte des Dorfoberhauptes.
"Die Lage ist ernst! Wir sind gezwungen zu handeln. Wir waren immer davon überzeugt, mit unser eigenen Hände Arbeit genug Ertrag hervorbringen zu können, damit wir satt werden und uns ein wenig Hab und Gut anzusammeln. Die Schönheit unseres Dorfes wurde einst besungen und Gäste, auch aus den fernsten Ländern, waren gern gesehen. Nichts von alledem ist uns geblieben!

Die, die sich noch hierher wagen, versuchen aus unserer Not ein Geschäft zu machen. Oder machen gar gemeinsame Sache mit Banditen und Wegelagerern. Unsere Ersparnisse sind verbraucht. Unsere Bauern und Handwerker sind zur Untätigkeit verdammt, die Felder unfruchtbar und es fehlen die Rohstoffe. Aber wir haben kräftige und wagemutige Männer unter uns, die im Umgang mit einer Mistgabel oder einem Messer geübt sind. Wir können hier nicht länger ausharren und zusehen, wie sich widerliche Halunken immer und immer wieder über Putzbrunn hermachen. Wir müssen das Übel bei der Wurzel packen und ausreißen, ganz so wie wir es mit dem Unkraut machen!

Ihr habt für eure Familien und eure Arbeit geblutet. Nun blutet mit mir! Lasst uns in den Kampf ziehen, um unserer Heimat den Frieden und Wohlstand wiederzubringen. Denen, die mit mir ziehen, wird ein Denkmal im Zentrum unseres Dorfes sicher sein und noch unsere Urenkel werden die Geschichten unserer Heldentaten erzählen! Unsere Taten werden so tief mit in diesem Ort verwurzelt sein, wie die Kiefern, die unsere Äcker umsäumen. Wem die Kraft oder den Mumm für einen Blutzoll fehlt, der möge unseren gerechten Kampf mit Gold unterstützen!"
Die Dorfgemeinschaft erhob sich. Junge, kräftige Männer sammelten sich um ihr Oberhaupt, bereit für den Kampf. Ängstliche und Schwache bemühten sich, emsig in ihren Geldkatzen nach Münzen zu kramen. Nur wenige versuchten, sich in dem Durcheinander davonzustehlen. Jörg, der sich mit seiner Dorfbewohnerschar gut auskannte und einiges an taktischem Gespür aufweisen konnte, hatte mit solchen Versuchen gerechnet und postierte im Vorfeld an den beiden Scheunenausgängen treu ergebene Gefolgsleute. So stand diesseits von ihm der Handlanger Dennis mit dem Schwert im Anschlag und jenseits postierte er seinen Lieblingsgehilfen Kriesing. Letzter ließ bei zahlungsunwilligen Kumpanen gekonnt die Glefe etwas tiefer gleiten und verhalf ihnen durch diese Geste zum Sinneswandel.
 
Sobald die Kollekte von allen zahlungsfreudigen Zeitgenossen durch Niveks Zwillingsbruder Rot eingesackt war und lediglich die blutdürstenden Kerle übrig waren, deutete Jörg mit seiner Hand in eine dunkle Ecke der Scheune. Ein weiterer streng untergebener Gehilfe namens Hagen verstand den Fingerzeig sofort und rollte zwei Fässer aus ebendieser Ecke. Die Fässer wurden vor der Meute aufgestellt und Dennis entzündete auf einem davon eine Kerze. Ihr flackernder Schein erhellte den nur noch spärlich beleuchteten Raum, denn die Sonne war mittlerweile hinterm Horizont verschwunden. Der Schulze selbst entrollte ein Pergament auf dem oben in großen Lettern GLOBAL BROTHERS zu lesen ward. Da er alle Anwesenden kannte, trug er die Namen derer, die sich für das Wohlergehen Putzbrunns opfern wollten in die Liste:
 
Bruderschaft

Die Schriftrolle des Junker Jörg besiegelt die Verbundenheit der "Global Brothers" bis in den Tod.
 
Nachdem die Tinte mit den Namen im Pergament getrocknet war, zog Jörg ein großes Brotmesser hervor und schwor die Truppe auf Blutsbrüderschaft ein. Er selbst hatte bereits sein Blut, direkt unter dem Namen der Truppe, hinterlassen. Der frische Lebenssaft der künftigen Schicksalsgemeinschaft prasselte nun Tropfen um Tropfen, Bruder um Bruder auf das Schriftstück. Ein Symbol, gemeinsam in den Kampf zu ziehen, niemals zu fliehen, keine Blaublütigen in ihre Reihen zu lassen und nicht eher zurückzukehren, bis sich Putzbrunn wieder ein freies Dorf nennen kann. Es keimte gar die Hoffnung in ihnen auf, dass sie neben dem Ruhm auch noch einiges an Schätzen am Ende des ungewissen Feldzuges mit nach Hause tragen würden.
Anzeige
In der großen Putzbrunner Scheune wird der vorerst letzte Gerstensaft die Kehlen der Global Brothers erfrischen. Links seht ihr Dennis, dessen Schärf den zahlungsunwilligen Teilen der Bauernschaft rechts die richtige Zahlungsmoral einflößt.
paschiang 28 Endgamer - - 141733 - 28. März 2021 - 16:28 #

Tolle Idee von dir, Rot, und auch sehr gut ausgeführt. Ich mußte häufiger schmunzeln, danke!

StefanH 19 Megatalent - - 17075 - 28. März 2021 - 16:29 #

Also der Dennis muss das Verkleiden ja echt noch üben! Die Kapuze verdeckt halt einfach nicht den eindeutig identifizierbaren Schnurrbart. Den erkennt doch jeder sofort :D

Der Artikel ist wirklich großartig. Genau so war es. Ich muss es wissen, denn ich war dabei!

Nivek242 28 Endgamer - P - 236747 - 28. März 2021 - 16:37 #

Du wirst immer ein Platz in meinem Herzen haben lieber Zwillingsbruder. Ich bin wieder auferstanden, und werde die Ehre unserer Familie wieder herstellen.

thoohl 17 Shapeshifter - P - 6828 - 28. März 2021 - 17:50 #

Tolle Idee und schön zu lesen.

P. S.
Für den April habe ich eigentlich schon etwas zurückgelegt.
Dann müsste Jörg mal den einen oder anderen über die Klinge springen lassen.
Du hast da so eine schöne Liste angefertigt. Bitte mal der anderen Bruderschaft, nämlich der dunklen Bruderschaft faxen.
Hab ich das wirklich geschrieben, nein nur Spaß im Sinne des MeuchelKontextes.

Altior 14 Komm-Experte - - 2580 - 28. März 2021 - 17:56 #

Wunderbarer Bericht aus dem Landsknechtsleben, da kriegen wir Stubenhocker mal mit, wie rauh das Leben auf den Schlachtfeldern ist.

bluemax71 16 Übertalent - - 5479 - 28. März 2021 - 18:34 #

Auch an dieser Stelle nochmal ein Danke an RoT das er mir zur Hilfe geeilt ist und danke für diese tolle Geschichte.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 28. März 2021 - 18:35 #

Schöne Gladiator-Referenz. Schön geschrieben.

rouli 15 Kenner - - 3032 - 28. März 2021 - 19:12 #

You made my week... ;-)

Wuslon 19 Megatalent - - 15171 - 28. März 2021 - 19:40 #

Sehr cool, danke! :-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 302689 - 28. März 2021 - 20:16 #

Schön geschrieben, und prima illustriert. Schreib weiter!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 421806 - 28. März 2021 - 22:39 #

Schön zu lesen! Gibt‘s das jetzt für jede Woche?

RoT 19 Megatalent - P - 17872 - 29. März 2021 - 0:57 #

War am Anfang mal ein Hirngespinst von mir. Insgesamt aber doch zu Aufwendig, vor allem mit meinen Laien-Gimp-Kenntnissen und der mir doch zu tief verwurzelten dauerkleinschreibung. Aber ich hab schon noch vor, weiterhin dazu etwas zu produzieren. Vielleicht etwas geraffter.

Und nebenbei notiere ich ja auch Fleißig die Statistiken und mag die auch noch gebündelt in irgendeiner Form an den Mann/die Frau bringen.

Aktuell MVP ist ziemlich eindeutig Beispielsweise Kriesing:
1802 Schaden ausgeteilt
0 Schaden erlitten
17 Gegner erledigt --> davon 2 Köpfe abgeschlagen
und noch so ein paar kleinigkeiten, die ich notiert habe ;)

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37248 - 29. März 2021 - 1:18 #

Das denke ich mir. Du hast die inhaltliche Messlatte echt hoch angesetzt. Und generell schreiben sich User-Artikel nicht nebenbei.

Die Idee dahinter ist aber Klasse. Vielleicht ist die in Form eines Post-Livetickers oder einer 10-Best-Moments-Galerie+ eines Wochenendes weniger aufwendig umsetzbar.

RoT 19 Megatalent - P - 17872 - 29. März 2021 - 1:33 #

Den Gedanken mit einer Galerie hatte ich auch schon, allerdings ist das mit dem Bildmaterial dann wieder arg begrenzt, reine screenshots geben nicht so viel her (man müsste schon sehr detailliert schauen) und die Herstellerassets sind ja schon fast im ersten Artikel verbraten ;) vielleicht kommt ja trotzdem noch ne Zündende idee ;)

Q-Bert 21 Motivator - - 27015 - 29. März 2021 - 1:35 #

An der korrekten Groß- und Kleinschreibung soll es bitte nicht scheitern... ;]

Rhino 14 Komm-Experte - - 2674 - 4. April 2021 - 1:23 #

Endlich Zeit gefunden den Artikel in aller Ruhe zu lesen. Hut ab, große Klasse!

Bin gespannt, was da noch kommen mag. In jedem Fall aber ein dickes Danke für die Mühe und kreative Zusammenfassung der ersten Abenteuer unserer Helden.

Danywilde 24 Trolljäger - - 110452 - 29. März 2021 - 9:22 #

Da hast Du Dir aber einige Gedanken gemacht und sehr stimmungsvoll umgesetzt, danke dafür!

Kriesing 24 Trolljäger - P - 46367 - 29. März 2021 - 10:24 #

Sehr schöne Idee, vielen Dank RoT.

Kriesing 24 Trolljäger - P - 46367 - 29. März 2021 - 10:24 #

Sergeant Kriesing schaut in die Runde und erblickt die Laute von Nivek, die die Hand ihres Besitzers so schmerzlich vermisst. Leise beginnt er ungelenk ein paar Takte zu zupfen und mit holpriger Stimme, die mehr für das brüllen von Kommandos als für das feinsinnige vortragen von Liedern taugt, fängt er an zu singen:

Es war nun schon vor einigen Wochen,
seit wir von zu Hause aufgebrochen.
Putzbrunn, unsere Heimat, es ist unser ringen,
dir Friede und Freiheit wieder zu bringen.
Zwölf wurden berufen doch gab es noch mehr,
die sich meldeten und spenden das freute gar sehr.
Das Dutzend zog aus und schlug manche Schlacht,
es wurde gesiegt und viel Beute gemacht.
Und jeder Bruder der auf dem Schlachtfeld gefallen,
wird hier besungen, hört mein Lied weithin hallen.
Wir vergessen dich nie du bist in unseren Herzen,
wir gedenken deiner mit rührenden Schmerzen.
Kampfesbrüder, das ist unser Leben,
so haben wir unseren Schwur geben:
You shall be brave, don´t fear the others,
my fellow compaignions, GamersGlobal Brothers.

Danywilde 24 Trolljäger - - 110452 - 29. März 2021 - 10:44 #

Schnüff, das war wirklich berührend. Also Niveks Hand natürlich. ;)

MicBass 19 Megatalent - P - 18058 - 29. März 2021 - 10:43 #

Wow eine super Idee, klasse!

TheRaffer 21 Motivator - - 28396 - 29. März 2021 - 17:56 #

Was für eine geile Idee! Super geschrieben :)

Hank Scorpio 08 Versteher - P - 214 - 29. März 2021 - 18:58 #

Hach, sehr schön! Beim Ende musste ich gerade an eine von mir heißgeliebte Fernsehserie aus den 80ern denken:
"Nothing's forgotten...nothing's ever forgotten... Listen to me. Our friends who were killed, they'll never starve, or be tortured or chained in the dark. They're here with us, in Sherwood (soll heißen: Putzbrunn), and they always will be... because they're free."

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60149 - 29. März 2021 - 20:48 #

Da streichle ich doch mal schnell die drei DVD-Boxen und die Romane zur Serie in meinem Regal.

Hank Scorpio 08 Versteher - P - 214 - 29. März 2021 - 21:02 #

Tatsächlich habe ich die Romane nie gelesen. Das sollte ich vielleicht mal nachholen!

Danywilde 24 Trolljäger - - 110452 - 30. März 2021 - 1:20 #

Ich hatte bestimmt so 20 Jahre lang die Titelmelodie immKopf und wusste nicht, woher die stammte. Dann bin ich bei YouTube über das Intro der Serie gestolpert und der Knoten wurde aufgelöst. Das fühlt sich dann immer so toll an.

Hank Scorpio 08 Versteher - P - 214 - 30. März 2021 - 17:58 #

Oh ja, dafür ist YouTube gut :-)

Der Soundtrack zu der Serie war die erste und einzige Schallplatte, die mich mir je gekauft habe. Ich hatte nämlich keinen Plattenspieler, ich habe sie gleich an meinen Bruder weitergereicht, damit er sie mir auf Kassette überspielen konnte...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24824 - 29. März 2021 - 19:46 #

Sehr schön kreativ! :)

Rowert 11 Forenversteher - P - 669 - 29. März 2021 - 22:08 #

Famoser Text, RoT! Echt cooler Beitrag, vor allem auch mit den Bildern und Collagen. Ich freu mich schon auf die nächsten Folgen. Wirst du das weiterführen?
Ich habe mich zu meinem Beitrag hinreißen lassen, weil ich tatsächlich ein waschechter Putzbrunner und hier aufgewachsen bin. Wenn ich es tasächlich in die "Global Brothers" mit diesem hier so schön von dir beschriebenen Putzbrunn-Background schaffe, schließt sich ein langer Kreis in meiner Biografie... :)
Eine kurze Anekdote von damals, fast 30 Jahre her: Damals als Grundschüler zur 1000-Jahr-Feier von Putzbrunn durfte ich beim Dorffest auftreten und als "Putzi" die Hauptrolle in einem Theaterstück übernehmen. Ich konnte vor Stolz und Aufregung kaum Laufen, aber ein Vater eines Mitschülers hat doch tatsächlich als Requisite ein richtiges Metallschwert (so richtig antik restauriert) mitgebracht und mir in die Hand gedrückt. Das war für mich Viertklässler irre schwer, aber auf der Bühne und mit Umhang und die getreuen Putzbrunner um mich scharrend, war das ein Gefühl, das mich noch Jahre immer wieder erinnern ließ :D
Damals hatte ich also auch meine kleine Brothers-Gruppe (mit Mädels!) um mich gescharrt - aus echten Putzbrunnern ;-)
Somit schließt sich der Kreis, wenn ich hoffentlich in den nächsten Tagen hier mich virtuell wieder engagieren darf wenn Jörg noch ein paar mehr rekrutiert.
Auf bald!

Rowert 11 Forenversteher - P - 669 - 29. März 2021 - 22:21 #

Ich hab tatsächlich noch ein Foto gefunden :D
Leider etwas unscharf - da steh ich voller Stolz in der Mitte mit dem Schwert vor mir gestützt:
https://i.imgur.com/bvKM5ue.jpg

"Puzzi" war historisch angeblich der Gründer von Putzbrunn und in dem Theaterstück ging es um das Finden einer Wasserquelle (Brunnen) und daher kommt wie es überliefert ist der Name Putzbrunn.

RoT 19 Megatalent - P - 17872 - 29. März 2021 - 22:26 #

Hehe, tolle Geschichte. Und das mit der Teilnahme in der Kompanie wird denke ich auch sehr gut gelingen :D

Hoffentlich bekommst du zum Schwert aber noch ein Schild dazu.

Danywilde 24 Trolljäger - - 110452 - 30. März 2021 - 10:08 #

Klasse, danke fürs teilen deiner Geschichte!

paschiang 28 Endgamer - - 141733 - 30. März 2021 - 8:58 #

Schöne Anekdote.

Rowert 11 Forenversteher - P - 669 - 11. April 2021 - 23:37 #

Gibt es für den inneren Zirkel eigentlich hier irgendwelche Chat-Möglichkeiten? Ich fände ja einen Discord-Channel super. Ist GamersGlobal überhaupt auf Discord? Das würde schon toll passen.

RoT 19 Megatalent - P - 17872 - 12. April 2021 - 0:44 #

magst du als Putzbrunner einen aufmachen :D ich würde Joinen ;)