Von Pearl Harbor bis Tarawa

Medal of Honor - Pacific Assault User-Artikel

CharlieDerRunkle 16. September 2018 - 11:32 — vor 3 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mit der Flak verteidigen wir das Schiff.
Anzeige
 

Gameplay

Als klassischer First-Person-Shooter setzt das Spiel natürlich auf die von vielen sehr geschätzten Medipacks. Es gibt vier Schwierigkeitsgrade – einfach, mittel, schwer und realistisch. In den höheren Schwierigkeitsgraden müssen wir bei Treffern einen Verband anlegen, damit wir nicht verbluten. Wenn uns dennoch einmal die HP ausgehen, ist das noch nicht zwangsläufig das Ende – unser Wunderheiler Jimmy kann uns wieder zusammenflicken, allerdings nicht endlos oft.

In den meisten Missionen sind wir zu viert unterwegs. Da wäre zum einen Sergeant (später Gunnery Sergeant) Frank Minoso, der gerne davon erzählt, wie gut er beim weiblichen Geschlecht ankommt, und zudem ein guter Anführer
ist. Zum anderen gibt es Willy Gaines, etwas zu vorlaut, aber ein guter Schütze. Und der erwähnte Jimmy Sullivan hat sein Medizinstudium geschmissen, um Marine zu werden. Ab und zu führt ein anderer Offizier den Trupp an oder wir
werden von namenlosen Soldaten begleitet, die jedoch häufig auf der Strecke bleiben.
 
Verwundete Soldaten erkennen wir an einem Ausrufezeichen.

KI

Die KI war nicht nur nach damaligen Verhältnissen beeindruckend. Soldaten gehen hinter Bäumen, Felsen oder Hütten in Deckung. Kommen wir ihnen zu nahe, gehen sie in den Nahkampf über und attackieren uns mit dem Bajonett oder dem Kolben ihrer Waffe. Treffen wir auf eine feindliche MG-Stellung, sollten wir schnell reagieren und den MG-Schützen ausschalten. Haben wir es mit einem feindlichen Trupp zu tun, ist es damit jedoch nicht getan – ein anderer Soldat wird instinktiv zum MG laufen und das Feuer eröffnen. Manchmal werden feindliche Einheiten von Sanitätern begleitet, die verwundete Soldaten heilen – manchmal sogar sich selbst.
 

Realistische Waffen

Der Realismus des Spiels war seinerzeit ebenfalls beeindruckend. Mit Zeitzünder-Rucksackbomben können wir beispielsweise feindliche MG-Türme einfach in die Luft sprengen. Die Waffen im Spiel klingen ganz anders als in anderen Spielen,
was daran liegt, dass man die Sounds von Original-Waffen aufgenommen hat (zumindest wurde dies behauptet).Neben den typischen Waffen (zum Beispiel M1 Garand, M1 Garand Carbine, Thompson oder Springfield auf amerikanischer Seite, Arisaka Typ 38 und Typ 100-Maschinenpistole auf der japanischen) gibt es auch eher unbekannte Waffen wie das leichte Johnson-M1941-Maschinengewehr oder die Reising M50, die aber einen eher schlechten Ruf hatte.
 

Undurchdringlicher Dschungel

Natürlich haben wir es in diesem Spiel mit Schlauchleveln zu tun, was aber nicht weiter stört. Durch die Dschungel-Umgebung hat man oft den Eindruck, sich verlaufen zu können. An einigen Stellen gibt es auch Abkürzungen und alternative Wege, was sich auf den Verlauf der Gefechte auswirkt. In einem Level kann man in einer Hütte eine Karte finden. Mit dieser Karte ist man in der Lage, zu einem späteren Zeitpunkt eine feindliche MG-Stellung zu umgehen, was die Situation vereinfacht.
 

Versteckte Missionen

In vielen Spielabschnitten gibt es versteckte Missionen. In Pearl Harbor beispielsweise müssen wir mindestens drei Verwundete zu einem der Sanitäter bringen oder insgesamt 60 Flugzeuge abschießen. An anderer Stelle muss ein
japanischer Funkturm gesprengt werden – das geheime Missionsziel besteht darin, dies zu tun, bevor die Japaner Hilfe rufen können. Sonst kommen japanische Flugzeuge, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen. In einem späteren Level
mitten im Dschungel erwähnt ein Offizier, dass hier mehrere Patrouillen verschwunden sind – tatsächlich können wird einen Pfad entdecken, der zu einem kleinen Bunker führt, der als Gefängnis dient. Dort können wir zwei Überlebende
befreien.
 

Kommandos

Hin und wieder ist es möglich, den Kameraden Befehle zu erteilen – wollen wir vorrücken, können sie Sperrfeuer geben, ist der Trupp über das Gelände verteilt, können wir den Befehl zum Sammeln geben. Manchmal ist es sinnvoll, einen Sturmangriff zu befehlen und vorzurücken, während wir uns an anderer Stelle auch zurückziehen können, um nicht aufgerieben zu werden.
In Schlauchbooten landen wir am Strand des Makin-Atolls.
Drapondur 30 Pro-Gamer - - 154229 - 16. September 2018 - 12:07 #

Schöner Artikel! Habe es damals gespielt und fühlte mich gut unterhalten. Der Abschnitt mit Pearl Harbor ist mir auch gut in Erinnerung geblieben.

BIOCRY 17 Shapeshifter - P - 6640 - 16. September 2018 - 12:16 #

Schöner Artikel! Mich konnte dieser Teil der MoH Serie damals allerdings nicht überzeugen. Nach dem grandiosen MoH-Allied Assault samt seiner beiden Addons Spearhead und Breakthrough, war für mich die Luft irgendwie raus. Alles schon mal gesehen und/oder gespielt.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 16. September 2018 - 12:59 #

Ich würde mich so sehr über ein Medal of Honor in zeitgemäßem Gewand freuen.

euph 29 Meinungsführer - P - 117714 - 16. September 2018 - 13:00 #

Bei Computer Bild Spiele wollte ich schon aufhören zu lesen :-)

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 16. September 2018 - 16:02 #

Das wäre ein Fehler gewesen

euph 29 Meinungsführer - P - 117714 - 16. September 2018 - 16:55 #

Das habe ich gemerkt.

Triton 19 Megatalent - - 16147 - 16. September 2018 - 17:25 #

So ging es mir auch, aber Glücklicherweise habe ich weiter gelesen.

euph 29 Meinungsführer - P - 117714 - 16. September 2018 - 18:12 #

Ja, wirklich schöner Artikel.

Triton 19 Megatalent - - 16147 - 16. September 2018 - 17:28 #

Bemerkenswerter Artikel. Goldener Kudos.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16963 - 16. September 2018 - 17:40 #

Schöner Artikel, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt schon keine Lust mehr auf WW II Titel hatte.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 23992 - 16. September 2018 - 18:18 #

Ich war damals auf der PS1 von Medal of Honor: Unterground geflasht.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56212 - 17. September 2018 - 4:52 #

Das waren noch Zeiten. Danke für den Artikel. :-)

xan 18 Doppel-Voter - P - 11544 - 17. September 2018 - 7:49 #

SCHÖNER Artikel, dem man die Begeisterung und Bedeutung des Spiels für dein Spielerleben anmerkt.

Hoelscher33 14 Komm-Experte - 2040 - 7. Oktober 2018 - 11:01 #

Genau das habe ich auch gedacht! Schöner Artikel

B1ixX0r 16 Übertalent - P - 5572 - 17. September 2018 - 8:17 #

Hab mir das Spiel mal bei Origin's "Auf's Haus" geholt. Liegt seitdem am pile of shame. Werd vielleicht mal reinschnuppern....

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 27940 - 17. September 2018 - 11:43 #

Da hab ich mirs auch geholt und mal reingespielt. Das heutzutage nachzuholen ist nicht so doll, es gibt Genres die besser altern.
Aber danke für den tollen Artikel!

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 17. September 2018 - 18:16 #

Das gab es mal? Habe ich verpasst, glaube ich. :(

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 69794 - 17. September 2018 - 20:24 #

Ich glaube schon. Ich wüsste nicht, wie es sonst in meinen Account geraten sein könnte.

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 18. September 2018 - 18:22 #

Schwacher Moment in einem Sale? ;)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 69794 - 20. September 2018 - 5:15 #

Ganz gewiss nicht. War es mal in nem Humble Bundle?

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 20. September 2018 - 19:54 #

Da bin ich der Falsche, um dir das zu beantworten.

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 17. September 2018 - 18:15 #

Sehr schöner Artikel, danke! :)

Zille 20 Gold-Gamer - - 24947 - 23. September 2018 - 15:59 #

Schöner Artikel! Jetzt habe ich direkt Lust, das demnächst mal zu spielen. Damals war es an mir vorbei gegangen.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60904 - 29. September 2018 - 23:55 #

Schönen Dank für den User-Artikel auch wenn das nicht so mein Genre ist.