Galacticon

Galacticon User-Artikel

Arcade Sunday: Volume 1

Maverick / 26. Februar 2023 - 12:08 — vor 4 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCSwitch
Action
Shoot-em-up
Radin Games
Flynn's Arcade
20.05.2022
Link

Teaser

In der "Arcade Sunday"-Artikel-Serie stelle ich euch kurz und knackig Arcade-Titel für Fans des Genres vor. Das Motto dabei lautet: Garantiert selbst gespielt und 100% mit der Retro-Brille bewertet!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Ich hatte das Privileg, als Kind und Teenie der 80er die "Goldene Zeit der Arcade-Games" und frühen "Telespiele" miterleben zu können. Seitdem begleitet mich die einstige Faszination für die zwar meist simplen, aber dennoch einprägsamen Spielerfahrungen der damaligen Titel auch weiterhin durch meine Zockerlaufbahn. Zeit also, auf GamersGlobal  meine neue Artikel-Reihe ins Leben zu rufen, in der ich für euch neuere Vertreter aus dem Arcade-Genre unter die Lupe nehme und bewerte. Viel Spaß nun mit der Premieren-Ausgabe von "Arcade Sunday"!

Als ersten vorzustellenden Titel für die neue Artikel-Serie habe ich mir Galacticon für euch herausgepickt. Das 2D-Shoot-Em-Up (für PC und Switch seit Mai 2022 erhältlich) vermischt bekannte Gameplay-Mechaniken aus Klassikern wie einem Defender, Joust oder Jetpac zu einem derart virtuosen Arcade-Erlebnis, dass ich Genre-Fans den Indie-Titel unbedingt ans Herz legen möchte.
 

Story und Setting von Galacticon

Eine Story in einem Shmup-Titel? Klar, die gibt es, passt aber in drei Bildschirm-Boxen und ist schnell erzählt: Die böse Menschheit unterjocht die Völker der Galaxie und daher ruft der kosmische Rat einen edlen Streiter zu Hilfe, den Halb-Gott Galacticon. Ihr schlüpft also in dessen Rolle und rettet die Alien-Rassen vor den menschlichen Schergen auf insgesamt acht verschiedenen Planeten, inklusive einem finalen Boss-Kampf.

Die Namen  der Gestirne dürften euch als älteres Semester und Film-Fan übrigens sehr bekannt vorkommen: Dagobar, LV-426.5, Mongor, Arrakii... Na, klingelt's bei euch? Dem entsprechend werdet ihr auf dem jeweiligen Himmelskörper auch ein typisches Hintergrund-Szenario aus den diversen Film-Vorlagen vorfinden und das ein oder andere ikonische Gimmick entdecken: Das abgestürzte Alien-Schiff aus dem ersten Alien-Film von Regisseur Ridley Scott beispielsweise.
Fans des Alien-Franchise dürfte das Schiff im Hintergrund bekannt sein, die Szene stammt aus dem dritten Level von Galacticon.
 

Spielablauf 

Auf dem ersten Planeten (Dagobar) geht eure Mission los und so fliegt ihr in eurem mit Flügeln ausgestatteten Kampf-Anzug auf dem Bildschirm umher, um die entführten Aliens aus den Fängen der menschlichen Hascher zu befreien, während ein Timer runterzählt. Mit den Laserwaffen in euren Händen schießt ihr - wahlweise via Einzel- oder Dauerfeuer - die umherfliegenden und nachspawnenden  Feinde sowie deren Gefangenen-Transportschiffe ab. Die aus ihrer misslichen Lage befreiten (und auch zufällig auf den Plattformen auftauchenden) Aliens sammelt ihr dann flugs ein und landet mit ihnen auf der unteren Ebene, um sie in die drei große Rettungskapseln (mit je vier Plätzen) abzuladen. Bis zu vier Aliens könnt ihr jeweils gleichzeitig mit euch führen.

Dabei versuchen die Menschen natürlich euch abzuschießen, bei einem Treffer oder einer Kollision mit dem Feind verliert ihr eins eurer kostbaren Bildschirm-Leben. Daher lohnt es sich, nach sammelbaren Power-ups Ausschau zu halten, die eure Mission zumindest etwas erleichtern. Wie etwa einem Schutzschild, der euch mit einer kurzzeitigen Unverwundbarkeit ausstattet. Ein Laser, der euch nach beiden Seiten ballern lässt. Oder ihr zündet eine Mega-Bombe, die daraufhin den Screen von allen Feinden leert. Ihr könnt auch Bonus-Zeit aufsammeln, die das (großzügig bemessene) Time-Limit noch weiter erhöht - oder mit etwas Glück ein seltenes Extra-Life ergattern.

Habt ihr eure Rettungskapseln komplett mit zwölf Aliens belegt, startet ihr den Abflug zum Mutterschiff. Auf einer nach oben scrollenden zweiten Stage fliegt ihr jetzt zum Basisschiff zurück und weicht dabei beispielsweise riesigen Asteroiden aus, die ihr aber für Punkte auch in ihre Einzelteile zerschießen könnt. Dabei aufgesammelte Edelsteine treiben euren Score zusätzlich nach oben. Auch diese zweiten Stages warten jeweils mit einem eigenen Szenario auf und werden mit den absolvierten Levels anspruchsvoller.
In der zweiten, vertikal scrollenden Stage des aktuellen Levels fliegt ihr bei der Rückkehr zum Mutterschiff nach oben.

Eine taktische Vorgehensweise in den ballerlastigen Spielablauf solltet ihr zudem bei der Rettung der kleinen Alien-Mannen mitbringen, denn nicht alle drei Alien-Rassen vertragen sich miteinander. Daher ist es am punkteträchtigsten, jeweils vier gleiche (aus den Farben Rot, Blau oder Braun für die jeweilige Rasse) in den drei Kapseln unterzubringen. Denn nach der erfolgreichen Flucht und dem Andocken ans Basisschiff bekommt ihr eine Level-Bilanz aufgelistet und es gibt eine weitere Punktevergabe für die Geretteten (wenn ihr auch noch das geheime "Bonusziel" des Levels erreicht, winken nochmals fette Extrapunkte). Ein 3:1 Verhältnis bei den Rassen in der Rettungskapsel hingegen wird euch dann sogar Punkte kosten.

Euer erzielter Score ist bedeutsam, denn ab jeweils 200.000 erreichten Punkten schaltet ihr ein Extraleben frei. Das ihr in den späteren Stages gut gebrauchen könnt, glaubt mir. Galacticon ist, ganz der Arcade-Tradition, ein "Looper": Solltet ihr also den Endgegner nach den insgesamt acht Stages besiegen, geht das Spiel von vorne los - mit immer herausfordernden Gegnern.
 

Optik, Sound und Steuerung

Schnell wurde mir klar, dass der Entwickler mit einer Liebe fürs Detail an Galacticon herangegangen ist, um audiovisuell der goldenen Zeit der Automaten-Games zu huldigen.  "Look & Feel" von Galacticon sprechen jedenfalls für sich: Wenn ich als galaktischer Streiter durch die - mit einem farblich reduzierten, aber dennoch ästhetischen 8-Bit-Grafikstil versehenen -  Planeten-Levels fliege und mit meinen Lasern die Gegner eliminiere, werde ich optisch mit Partikel-Effekten belohnt, die jeden Defender-Veteranen in alten Zeiten schwelgen lassen. Der Aufbau der Planeten-Levels mit den diversen Plattformen erinnert nicht zufällig an Joust.

Alle acht Planeten sind vom Szenario anders designt und kommen mit individuellen Gegnern daher, selbst wenn sich der generelle Aufbau mit den Plattformen und den vorhandenen Rettungskapseln nicht großartig ändert. Die vertikale, zweite Stage bringt mit ihrem Ablauf zudem etwas Abwechslung in den Spielverlauf, die Rückreise zum Mutterschiff fügt sich jedenfalls homogen ein. Zwischenzeitlich fühlte sich das für mich wie ein Kurz-Abstecher zum Atari-Klassiker Asteroids an, wenn ich die umherfliegenden Felsbrocken im All zerbrösele. Aber dabei bleibt es ja nicht, die Stage verändert sich vom Inhalt ebenfalls mit jedem neuen Level.

Die sparsame, cool klingende Sprachausgabe und Titel-Melodie sowie knackig-prägnante Sound-Effekte garnieren die famose Action auf dem Bildschirm mit dem passenden Klangflair aus der damaligen Zeit. Dazu trägt die responsive Steuerung zu einer brillanten Spielbarkeit bei, die zusammen mit dem fairen, aber stetig ansteigenden Schwierigkeitsgrad dazu verleitet, den kurzweiligen Titel immer wieder mal zu starten. Wie früher gilt es, den bisherigen Highscore (der übrigens auch auf einem Online-Leaderboard geführt wird) beim neuen Versuch weiter nach oben zu pushen.
 

Fazit zum Titel

Wow, was für ein fantastischer Trip down the Memory Lane! Galacticon ist für den Shmup-Fan alter Schule eine kleine Offenbarung: Ein fetziger und hervorragend spielbarer Arcade-Vertreter, garniert mit Popkultur-Reminiszenzen - und definitiv eine liebevoll in Pixel gegossene Hommage an die legendären Cabinets von Defender und Joust des ehemaligen amerikanischen Herstellers Williams Electronics.

Als klassische Automaten-Version auf Platine für die damaligen Spielhallen wäre Galacticon mit Sicherheit ein heißer Anwärter für einen "Quarter-Pumper" par exzellence gewesen. Der "Attract-Mode" (ein selbstablaufender Demo-Modus der Automaten) mit Sprachausgabe und Musik hätte junges und altes Publikum vor den Bildschirm gelockt und zum Münzeinwurf animiert, davon bin ich überzeugt! 

Mit einem Preis von 4,99 Euro ist der Arcade-Titel auf Steam und dem Nintendo-eShop zudem fast schon galaktisch günstig zu erwerben. Arcade-Liebhaber greifen zu und schlüpfen in die Rolle des heldenhaften Galacticon!
Anzeige
Galacticons audiovisuelle Präsentation und Menü-Stil schaffen es famos, das "Arcade-Flair" früherer Tage wieder aufleben zu lassen.
Maverick 26. Februar 2023 - 12:08 — vor 4 Wochen aktualisiert
Nivek242 32 User-Veteran - P - 607967 - 26. Februar 2023 - 8:32 #

Danke Maverick, ich liebe diese Art von Arcade-Spielen. Das ist wie eine Zeitreise in meine Kindheit.
Bitte mehr davon !

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 27. Februar 2023 - 7:18 #

Gerne, Nivek und danke für den Kommie. :)

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56511 - 26. Februar 2023 - 8:46 #

Jetzt hab ich wirklich Lust darauf. Gerade Arcade-Titel leiden immer wieder unter mangelnder Sichtbarkeit in den Stores. Schön, wenn jemand wie du mal mit dem Finger auf ein paar gute Vertreter zeigt.

Kurz und knackig geschrieben, hättest im Mittelteil beim Gameplay wahrscheinlich sogar noch etwas kürzen können. Liest sich echt schön runter.

Freue mich schon auf die nächsten Artikel.

StefanH 24 Trolljäger - - 51658 - 26. Februar 2023 - 9:02 #

Coole Idee für eine Artikel-Serie! Galacticon sieht auch schon mal SEHR interessant aus und ich denke, dass ich da mal reinspielen werde :) Ohne den Artikel hätte ich das wohl nie mitbekommen.

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 13645 - 26. Februar 2023 - 9:41 #

Hab ich auch sehr gern gezockt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22705 - 26. Februar 2023 - 9:42 #

Sehr schön Maverick, toll geschrieben! Arcade Sunday klingt halt auch nach einer sehr coolen Rubrik, das schau ich mir auch als AAA Junkie gerne an ;)

Olipool 19 Megatalent - P - 13417 - 26. Februar 2023 - 10:40 #

Schöne Artikel-Serien-Idee, freue mich auf mehr :)

ds1979 19 Megatalent - - 16240 - 26. Februar 2023 - 10:40 #

Danke für den Artikel. Meine persönliche Arkade Liebe hat Dank dem Kauf von Ghosts‘n Goblins spürbar nach gelassen. Aber 4,99 für die Switch? Nein! Doch! Oh!

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21836 - 26. Februar 2023 - 11:07 #

aktuell 3,99€. Viel Spaß mit dem Spiel. ;)

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21836 - 26. Februar 2023 - 11:05 #

Oh... oooooha... was für ein schöner nostalgischer Trip, vielen Dank für den Artikel. Und das es auch noch eine Serie ist, juhuuuu. ^^

Hab dank der Evercade (auch dank Mavericks Artikel angefixt gewesen) wieder die alten Spiele und auch Arcade-Spiele zu lieben gelernt. Keine Bombastgrafik, keine ausufernde Geschichten usw., sondern nur das reine Gameplay steht im Fokus, ein pures Spiele-Konzentrat.

Als Shmup-Fan klingt das hier auch hervoragend gut. Wird zu dem Preis auf jeden Fall geholt.

EDIT: Aktuell im Angebot für 3,99€ (eShop). Ist erst recht gekauft!

Claus 31 Gamer-Veteran - - 390397 - 26. Februar 2023 - 12:01 #

Danke Andy für diesen schönen Artikel!

Das weckt direkt Erinnerungen an Haralds Shmup-Adventskalender.
https://www.gamersglobal.de/report/die-rueckkehr-der-space-invaders

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 27. Februar 2023 - 7:20 #

Gerne, Claus. :)

Japp, Haralds Shmup-Adventskalender war klasse. ;-)

Wobei ich das Arcade-Genre in der Artikel Serie generell etwas breiter aufstellen möchte. :)

Nischenliebhaber 12 Trollwächter - P - 1185 - 26. Februar 2023 - 12:34 #

Tolle Format-Idee. Da gibt es ja etliche Spiele, welche alte Arcade-Tugenden hochhalten!

Beispielsweise

Donut Dodo:
https://www.dekudeals.com/items/donut-dodo-switch

Bot Vice:
https://www.dekudeals.com/items/bot-vice

Tamiku:
https://www.dekudeals.com/items/tamiku

Push and Pully in Blockland:
https://www.dekudeals.com/items/pushy-and-pully-in-blockland

TheRaffer 22 Motivator - - 36856 - 26. Februar 2023 - 13:58 #

Da hat der Maverick wieder eine gute Idee und legt auch super los. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 235802 - 26. Februar 2023 - 15:44 #

Super Artikel! Tolle Idee mit der Arcade-Sunday-Serie! Da ich ja auch ein Arcade-Fan und nostalgischer Automatenjünger der 80er bin, find ich deinen Beitrag hier besonders klasse. Bin gespannt auf nächste Folgen. Danke dafür!

Norseman 17 Shapeshifter - P - 6533 - 26. Februar 2023 - 16:18 #

den Worten kann ich mich nur anschliessen.
Bitte mehr davon, Maverick!

Berndor 18 Doppel-Voter - - 10217 - 26. Februar 2023 - 17:33 #

Danke für den Artikel ! Ich bekomme da wohlige Erinnerungen an den Subroc Automaten von Sega. Da durfte man schon Pseudo 3D erleben.

AlIma 11 Forenversteher - 822 - 26. Februar 2023 - 23:20 #

Wenn die ganzen Berichte, Reportagen, Essays etc. auch nur alle halbe Jahre mal in ein Magazin gedruckt würden, würde ich es abonnieren.
Da braucht es gar nicht aktuelle News, Berichte zu AAA-Spielen etc.
Komme sowieso nicht dazu, die zu spielen.
..und in einem Heft blättere ich am Ende doch lieber als als auf einen Bildschirm zu starren.

Wollte damit sagen:
Toller Artikel.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 149076 - 27. Februar 2023 - 10:59 #

Ein klasse Bericht, gerne mehr davon. Dafür hast Du einen Latte Macchiato bei mir gut, Maverick!

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 28. Februar 2023 - 7:08 #

Danke, Dany. :) Das ist doch mal eine schöne Belohnung. ;-)

roxl 18 Doppel-Voter - P - 12697 - 28. Februar 2023 - 1:08 #

Schön zu lesen. vielen dank, maverick. ich haqbs mir gleich gekauft. das galacticon. steuert sich (zu) flott *, ist aber sehr simpel. galaga-niveau. ich adle dich als autor. der text ist gehaltvoller als das spiel.

ich werde persönlich. HUNTDOWN. keine ahnung wie das spiel über paypal rutschte. das stimmt.
aber es ist einfach geil.
schreibt mal über HUNTDOWN . am ende muss ich das machen- aber das kackt mich an.
Spieleveteranenfolge 347: HUNTDOWN

alles rot unterkringelt oben.

* ja, ich habs schon gespürt. man kann sich auch reinfuchsen. steuerung ist sehr direkt.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 28. Februar 2023 - 7:10 #

Gerne und danke für den Kommentar, roxl. :)

P.S. Übung macht den (Arcade-)Meister. Rede ich mir zumindest ein. ;-)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 17205 - 28. Februar 2023 - 11:52 #

Ohhh, Arcade-Checks! Geniale Idee und vielen Dank! Mehr davon, bitte!

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 61086 - 28. Februar 2023 - 12:39 #

Vielen Dank für die neue Rubrik, Maverick.
War sehr unterhaltsam zu Lesen.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 1. März 2023 - 7:02 #

Gerne, Slay. Freut mich, wenn dir der Artikel gefallen hat. :)

rgru0109 14 Komm-Experte - P - 1894 - 28. Februar 2023 - 23:04 #

Danke dafür. Nach der ultragenialen Atari 50 Sammlung bin ich gerade arcadetechnisch richtig angefixt. Wird also für die Switch geholt!

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 1. März 2023 - 7:01 #

Viel Spaß! Die Atari 50th Anniversary Collection steht bei mir noch auf der To-Buy-Liste, wird aber definitiv in meine Sammlung wandern. ;)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1012274 - 18. März 2023 - 9:30 #

Im aktuellen Steam-Sale (Frühlingsaktion) ist Galacticon für den PC übrigens für 2,99 Euro im Angebot. ;-)