Der Stoff, aus dem Fan-Träume sind

Fan-Adventures: LucasArts User-Artikel

TheLastToKnow 10. Oktober 2021 - 10:46 — vor 8 Wochen aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Zak McKracken - Between Time and Space (2008).
Anzeige
 

Zak McKracken

Unser Lieblingssensationsreporter nimmt einen besonderen Stellenwert ein, denn mit Die neuen Abenteuer des Zak McKracken (zum Download), dem Erstlingswerk von Lucasfan Games, kam 2002 die Fan-Adventure-Bewegung erst so richtig ins Rollen. Dazu bedienten sich die Hobby-Entwickler hauptsächlich bei der damals noch exotischen 256-Farben-FM-Towns-Version (siehe auch AGS-Remakes: LucasArts) und bei den Hintergründen der Prügelspielserie The King of Fighters. Die Geschichte setzt direkt nach den Geschehnissen des Originals an und konfrontiert Zak mit der Entführung seiner Freundin Annie. Wie man es vom ersten Teil gewohnt ist, reist ihr im Verlaufe des Spiels wieder durch die halbe Welt.

Noch ein paar Jahre früher, nämlich 1996, begannen die Arbeiten am leider nie fertig gestellten Zak McKracken and the Alien Rockstars, das ursprünglich einfach als Zak 2 Project bekannt war. Viele Jahre, Team-Umbesetzungen, Redesigns, Demos und einigem Hin- und her später wurde es 2008 offiziell begraben. Glücklicherweise entstand währenddessen in seinem Dunstkreis 2001, zu einer Zeit, in der man das Spiel zwischenzeitlich schon für tot hielt, ein neues Projekt namens Zak McKracken – Between Time and Space. Es erschien praktisch zeitgleich mit der Einstellung des Ursprungstitels und zeichnete sich, ähnlich wie Baphomet's Fluch 2.5 - Die Rückkehr der Tempelritter (zum User-Artikel) aus dem gleichen Jahr, durch eine besonders hochwertige Präsentation mit wunderschön gezeichneten Hintergründen und guter Sprachausgabe aus.

Es folgte 2015 der Director's Cut, der unter anderem einige kleinere Fehler bereinigte und die Grafiken sowie die Steuerung noch weiter verbesserte. Ihr findet das Spiel der Artificial Hair Bros. mit deutscher und englischer Sprachausgabe kostenlos für Linux, MacOS und PC zum Download auf seiner Homepage. Ebenfalls einen Blick wert ist Zak McKracken Goes Looking For Hot Coffee (in Several Wrong Places) (zum Download), das beeindruckenderweise über einen Zeitraum von acht Jahren von einem Grafiker von Between Time and Space im Alleingang entwickelt und Ende 2019 veröffentlicht wurde.
 
Kurioses und Wissenswertes
Wenn ihr die "neuartige" Grafik der zuvor besprochenen Zak-Spiele zu "modern" findet, mögt ihr vielleicht eher die C64-Optik von Zak McKracken and the Lonely Sea Monster. Leider gibt es hier auch bereits seit zehn Jahren kein Lebenszeichen mehr, aber immerhin könnt ihr eine alte Demoversion hier herunterladen.

Die Fan-Adventure-Maschine Daniele Spadoni steuerte ebenfalls ein paar Zak-Werke bei. In gewohnter Art feuerte er die Abenteuerspiele The Fan Game - Zak McKracken - A Mansion, a Meteor and the Alien Mindbenders (zum Download), The Fan Game - Broom Alien (zum Download) und The Fan Game - The Caponians (zum Download) in kürzester Zeit aus seiner Spielemassenproduktionsfabrik heraus. Da er scheinbar keinen Schlaf braucht, hat er auch "mal eben" einen Fanfilm zum 30. Geburtstag von Zak McKracken produziert, den ihr euch auf seinem Youtube-Kanal ansehen könnt.

Wer es besonders kurios mag, kann einen Blick auf Maniac Jackson and the Moonwalking Mindbenders (zum Download) von Fat Girl in Ohio aus dem Jahr 2003 werfen. Aber Vorsicht: kann Spuren von Michael Jackson enthalten.
 
Noch mehr Zak-Abenteuer: The New Adventures, Hot Coffee, Alien Rockstars, Lonely Sea Monster, The Caponians, A Mansion A Meteor and the Alien Mindbenders, Broom Alien und Maniac Jackson and the Moonwalking Mindbenders-
 

Maniac Mansion

Jetzt ist es an der Zeit, eine wirklich außergewöhnliche und aus meiner Sicht noch zu wenig beachtete deutsche Spieleserie zu würdigen. Alles begann, als LucasFan nach der Fertigstellung von Maniac Mansion Deluxe (zum User-Artikel) für die Schaffung eines Gemeinschaftsprojekts innerhalb der Adventure-Treff-Community Gleichgesinnte suchte. Die Grundidee dazu lieferte ihm die von der AGS-Community gegründete Serie Reality-On-The-Norm (RON), die mittlerweile ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiern konnte. Die RON-Spieleserie versteht sich als Konzept, mit dem durch die Erschaffung einer zentralen Umgebung (die Stadt Reality-on-the-Norm) jedem interessierten Hobby-Entwickler ein Setting für seine eigenen Geschichten geboten wird. Hierzu kann unter anderem auf eine Bibliothek von Grafiken, Sounds und Skripten zugegriffen werden, um die Einstiegshürde für die Erstellung eines eigenen Spiels möglichst niedrig zu halten. Viele dieser Merkmale sollten dann später übernommen werden.

Mit der ersten veröffentlichten Episode im März 2005 gab LucasFan den Startschuss für Maniac Mansion Mania (MMM) und konnte dabei wohl kaum ahnen, welch eine unglaubliche Vielzahl an kreativen Amateur-Abenteuern daraufhin folgen sollte. Die meisten Geschichten spielen in der für die Serie erfundenen Stadt Ronville (eine Hommage an den Maniac Mansion-Erfinder Ron Gilbert). Dort sind neben dem bekannten Wohnhaus aus Maniac Mansion auch die Häuser der aus dem Vorbild bekannten Charaktere wie Bernard, Dave, Syd oder Razor verortet. Aber auch etliche neue Orte und Charaktere sind im Laufe der Zeit hinzugekommen. Für die meisten könnt ihr euch ein sogenanntes "Starter-Pack" herunterladen, das zum Beispiel fertige Grafiken, Sounds und Skripte enthält und mit dem ihr im Adventure Game Studio direkt loslegen könnt, eure eigene Episode zu erstellen. Schön ist auch, dass jede Episode für sich einzeln spielbar ist und nicht unbedingt Vorkenntnisse aus früheren nötig sind. Neben den bisher sage und schreibe 100 regulären Episoden (zur News), die aufgrund der Vielzahl an Autoren wenig überraschend deutlich in Umfang und Qualität schwanken, gibt es auch einige Spezial-Episoden, zum Beispiel zu Halloween (Anspieltipp: T.M.M.C.M.F.H. (#H10-02, zum Download) von Bòógieman) oder Ableger, die nur am Rande etwas mit MMM zu tun haben (Anspieltipp: Maniac Metalhead Mania (zum Download) von Der Kompaniechef).

Da der Einstieg in eine so umfangreiche Serie sicherlich nicht leicht fällt, habe ich für euch die langjähren MMM-Insider Mister L (Autor des bereits erwähnten LeChuck Stories), Der Kompaniechef und Bòógieman nach ihren Anspieltipps für Neulinge gefragt. Neben der ersten Episode Geschwisterliebe (#1, zum Download) von LucasFan, die vielleicht nicht die qualitativ hochwertigste, aber zumindest aus historischen Gründen ein wichtiger Meilenstein ist, sind folgende Episoden mehr als nur einen Blick wert: Wenn euch der Name Edison Interactive bekannt vorkommen sollte, kommt dies vielleicht durch die Erwähnung ihres Mammut-Projekts Night of the Meteor im AGS-Remakes: LucasArts-Artikel. Weitere Highlights der Serie findet ihr in der MMM-Hall of Fame. Alle Episoden zum kostenlosen Download und weitere Informationen über das Projekt findet ihr auf maniac-mansion-mania.de.
 
Kurioses und Wissenswertes
Nach all der Begeisterung für MMM möchte ich euch ein paar andere Maniac-Mansion-Machwerke nicht vorenthalten. So erlangte das deutsche Projekt Day of the Tentacle 2 - Return of the Tentacle im Jahr 2018 mit der Veröffentlichung seines Prologs eine gewisse Aufmerksamkeit, seitdem ist es leider wieder still um die inoffizielle Fortsetzung von Day of the Tentacle geworden. Ein Blick auf die Quasi-Demoversion lohnt sich aber allemal, der Download für Linux, MacOS und PC befindet sich auf itch.io.

Das Point-and-Click-Adventure The Castle (zur News) aus dem Jahr 2019 (übrigens mein erster News-Vorschlag) erinnert optisch und spielerisch stark an Maniac Mansion und wurde damals sogar als kostenloses Amateurspiel herausgebracht. Kurz darauf entschieden sich die Entwickler, euch doch ein paar Euro für ihr Werk abzuknöpfen. Bei Interesse könnt ihr das Spiel bei itch.io oder Steam erwerben.

Und wenn ihr eure Zeitmaschine bis ins Jahr 1996 zurückdreht, könnt ihr dem Release von einem der ersten Fan-Adventures überhaupt beiwohnen. Die Parodie Mänick Mänschion von Thomas Holz lässt sich auch heute noch mit DOSBox in Gang bringen und kann auf seiner Homepage kostenlos heruntergeladen werden.
 
Maniac Mansion Mania: Episode 1, 15, 34, 45, 53, 67, 70, 77, 93 und 97 sowie Halloween10-02 und Maniac Metalhead Mania.
 

Was gibt es sonst noch?

"Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei." Mit diesem philosophischen Gedanken möchte ich die Fan-Adventure-Reihe beenden und gebe euch zum Abschied noch zwei weitere Amateurprojekte zu LucasArts-Spielen mit auf den Weg.

Loom-Liebhaber werden es wissen: Ursprünglich sollte es der Auftakt zu einer Trilogie werden, die mit Forge weitergeführt und mit The Fold zu Ende gebracht werden sollte. Da daraus ja bekanntlich nichts wurde, versuchte sich eine Fan-Truppe unter dem Namen Quill O' The Whisp an der inoffiziellen Umsetzung des zweiten Teils. Immerhin brachten Sie Ende 2013 das erste Kapitel heraus (zum Download), ab 2015 herrschte dann leider wieder Funkstille.

Und auch Grim Fandango wurde mit einem Fan"dango"-Adventure (he he) bedacht: In The Bounty Hunter (zum Download) spielt ihr parallel zur Geschichte von Manny Calavera den Kopfgeldjäger Miguel, der ein Jobangebot erhält, das er nicht ablehnen kann. Glücklicherweise zwingt euch das Spiel nicht die "Panzer-Steuerung" des Originals auf, sondern setzt auf die bewährte Point-and-Click-Methode.

Und das war's! Falls ihr Ergänzungen, Hinweise oder Korrekturen habt, oder mir einfach nur eure Meinung mitteilen möchtet, dann erwarte ich euch in den Kommentaren. Es würde mich freuen, wenn euch einer meiner Artikel auf den Geschmack gebracht hat, mal wieder ein Adventure zu spielen. Zumindest hoffe ich, dass ihr ein wenig in Erinnerungen schwelgen konntet. Ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß beim Recherchieren und Spielen.
 

Alle AGS- und Fan-Adventure-Artikel im Überblick

 
The Bounty Hunter (2015), Return of the Tentacle (2018), Forge (2013), Mänick Mänschion (1996) und The Castle (2019).
TheLastToKnow 10. Oktober 2021 - 10:46 — vor 8 Wochen aktualisiert
Player One 16 Übertalent - P - 4032 - 10. Oktober 2021 - 9:40 #

Artikel wie dieser erinnern mich immer schmerzlich daran, dass ich für jegliche Art von Adventure zu dämlich bin. Meistens komme ich schon nach wenigen Minuten nicht mehr weiter und wenn ich dann in eine Lösung schaue, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Die Lösungsansätze der Rätsel sind für mich so gut wie nie nachzuvollziehen. Aber ich beneide die Spieler die diesem Genre verfallen sind. Ich würde auch gern dazu gehören aber es ist mir nicht gegeben.
Schöner Artikel.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 12:36 #

Vielen Dank, und ich gebe dir Recht, dass man sich für manche Adventures eine gewisse Logik "antrainieren" muss, um auf die Lösungen mancher Rätsel zu kommen. Die Einstiegshürde, gerade bei klassischen Adventures, ist sicherlich hoch. Aber vielleicht wären manche "moderneren" Adventures etwas für dich. Ich fand zum Beispiel die Wadjet Eye Spiele vom Schwierigkeitsgrad immer angenehmen.

Player One 16 Übertalent - P - 4032 - 10. Oktober 2021 - 14:55 #

Nie davon gehört, werde ich mir mal anschauen.

rofen 14 Komm-Experte - P - 2338 - 12. Oktober 2021 - 20:11 #

Also ich habe keine Hemmungen, mir immer gleich die Komplettlösung dazu zu holen und die einfach durchzuspielen. Macht mir immer noch Spaß.

StefanH 21 Motivator - - 26036 - 10. Oktober 2021 - 11:12 #

Wie immer ein richtig toller Artikel! Vielen Dank :) Gerade bei den Indy Spielen habe ich doch unvernünftig oft auf die Download-Links geklickt... Alte Fan-Verehrung rostet nicht! ;)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 12:37 #

Ja, man kann ja mal einen Blick riskieren. ;)
Meine Hoffnungen ruhen derzeit auf Goddess of Atlantis, das erste Kapitel fand ich schon richtig gut.

Slevin 11 Forenversteher - P - 822 - 10. Oktober 2021 - 11:30 #

FoA habe ich damals auf dem Amiga gespielt. 11 Disketten mussten ständig ausgetauscht werden, aber damals hat einen das noch nicht so sehr gestört. War trotzdem schön, als es irgendwann auf der Festplatte installiert werden konnte :-)

Ich habe es mit Sicherheit 3-4 durchgespielt und dann vor einigen Jahren nochmal die Steam-Version. Ich verbinde so viele schöne Erinnerungen mit dem Spiel, das gabs bisher bei keinem anderen. Wobei da auch viele Nachmittage dazu zählen, an denen ich mit Freunden vor dem Bildschirm saß und wir gemeinsam rätselten.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 12:40 #

Mir geht es genauso, Amiga mit 11 Disketten und kein zweites Laufwerk... :D
Und ja, ich war auch froh, dass ich irgendwann Anfang der 1990er mir auf der Kölner Amiga Messe eine Festplatte geleistet und dann dort direkt als erstes FoA installiert habe. ;)
Auch das gemeinsame Rätseln kenne ich noch sehr gut, das ist einer der Hauptgründe, warum ich das Genre auch heute noch mag. Schöne Erinnerungen.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12142 - 10. Oktober 2021 - 12:41 #

Vielen Dank, LucasArts geht immer! Mal schauen, ob ich in ein, zwei der hier vorgestellten Titel nicht demnächst mal reinspiele :)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 12:48 #

Warum nicht? Du kannst ja zum Beispiel in das Kurz-Abenteuer aus dem Teaser-Bild reinspielen: Indiana Jones and the Relic of the Viking.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 64182 - 10. Oktober 2021 - 12:57 #

Wieder einmal wunderbar. Es gibt einfach kein besseres Genre :)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 14:18 #

Virtueller Adventure-High-Five! ;)

mario128 10 Kommunikator - 383 - 10. Oktober 2021 - 13:53 #

Wieder ein toller Artikel! Um ehrlich zu sein, das ist die beste Artikelserie seit Monaten auf GG. Nichts gegen die Redaktion und deren Leistungen in anderen Bereichen, aber diese Userartikelserie ist bei mir ganz weit vorne und ein primärer Grund auf GG zu browsen.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 14:21 #

Ja, nur eine Frage der Zeit bis zum Pulitzer-Preis!

Aber mal im Ernst: vielen Dank für dein Lob und schön, dass dir die Reihe gefallen hat. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 208556 - 10. Oktober 2021 - 14:30 #

Danke für die umfangreiche Artikel-Reihe! Jedes einzelne hat Spaß gemacht zu lesen und hat schöne Erinnerungen geweckt. Auch wenn es mich wahrscheinlich nicht wieder zu Point&Click zurückbringt, so haben die gut recherchierten Berichte mir Einblicke in eine "fremde" Szene gewährt. thx4that! :)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 17:39 #

Vielen Dank und sehr gerne. :)

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9412 - 10. Oktober 2021 - 16:40 #

Vielen Dank, Artikel wie diese zeigen, wie wertvoll die Community-Arbeit hier auf GG ist.

Zum inhaltlichen:
Gefühlt handeln die Artikel von 90% eingestellten Projekten, die sehr unterschiedlich weit gediehen waren. Die Gründe scheinen ähnlich, und schlussendlich erwische ich mich bei dem Gedanken: was wäre, wenn die Personen sich mit einem vernünftigen Projektmanagement an EINEM Projekt versucht hätten statt jeder jahrelang vor sich hin zu dümpeln.
Wenn ich den Gedanken weiter spinne, könnten all diese unabgeschlossenen Projekte auch zeigen, wie wichtig nicht nur Künstler und Programmierer, sondern auch auch ein PM für das Gelingen ist. Ersetzt PM meinetwegen auch durch „jemanden, der kontrolliert und alles in die richtige Richtung lenkt“. Irgendwie muss ich nun an Star Citizen denken… :-)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 17:39 #

Gut zusammengefasst.

Ernie76 12 Trollwächter - 1027 - 10. Oktober 2021 - 17:21 #

Ein Artikel der im Grunde sagt:"Fangt ja kein Fan Adventure an, es wird eh nie fertig". Und es scheint beim Autoren ein enorme Abneigung gegen 2.5 und 3D Adventures zu geben.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 10. Oktober 2021 - 17:40 #

Oh, bist du mein erster Troll oder soll ich da ernsthaft drauf antworten? Wäre beides okay für mich. ;)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15770 - 10. Oktober 2021 - 18:31 #

„Fan“dango, herrlich. Made my day.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 13:56 #

Aha, noch ein Flachwitz-Liebhaber. :D

thoohl 19 Megatalent - - 13172 - 10. Oktober 2021 - 19:32 #

Sieht klasse aus und gut zu lesen.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 13:58 #

Danke! Ich wurde auch gut vom Schreiber-Team unterstützt, die meinen Hang zu kilometerlangen Sätzen etwas einschränken konnten. ;)

advfreak 19 Megatalent - - 15700 - 10. Oktober 2021 - 21:24 #

Danke für die tollen Adventure - Artikel, ich lwse jeden, ich komme bloß nicht zum kommentieren, ich bin grad auf Urlaub. Großartig!! :D

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 13:58 #

Aha, im Urlaub also weniger Zeit als sonst? Kenne ich. ;)

AmigaMaster 10 Kommunikator - 418 - 10. Oktober 2021 - 22:13 #

Ich gestehe: Ich bin Maniac Mansion Mania süchtig und seit der Ankündigung im Maniac Mansion Mania Forum warte ich schon sehnsüchtig auf den Artikel.

Die Spielauswahl der besten Episoden kann ich bestätigen, muss aber einfach eine bereits erwähnte Episode insbesondere und im Speziellen hervorheben. Das einfach aus dem Grund weil sie für jeden, der auch nur einen klitzekleinen Funken Interesse an Maniac Mansion pflegt, eine absolute Pflichtepisode ist:

Episode #70: Maniac Mansion Begins von Mister L

Zwar sind alle Episoden von Mister L hervorragend aber mit der Idee (und seiner brillianten Umsetzung), die Vorgeschichte des ursprünglichen Maniac Mansion zu erzählen, hat er sein Meisterstück abgeliefert. Wer also schon immer wissen wollte, was mit Ted passiert ist, oder wie Grün- und Purpurtentakel zum Leben erweckt worden sind, dann führt kein Weg an dieser Episode vorbei. Runterladen und Zocken. Und wer jetzt noch die Ausrede hat zu dämlich zu sein, dem wird mit einer Komplettlösung (übrigens auch als einzelnes PDF mit Lösung für alle 100 Episoden verfügbar) oder ganzen Longplays bzw. Let's PLays auf YouTube geholfen.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 14:00 #

Schön, hier einen MMM-Experten zu lesen und Danke für deine Empfehlung.

Alain 19 Megatalent - P - 17219 - 10. Oktober 2021 - 23:10 #

Schöner Artikel und schöne Reihe!

Danke!

(und ich müsste mal wieder PnC spielen...) hach

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 14:01 #

Wenn ich dich zumindest auf den Gedanken gebracht habe, mal wieder ein Adventure zu spielen, war meine Mission erfolgreich. ;)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 14:03 #

Ich würde solche Fan-Games-Artikel auch gerne mal zu anderen Genres lesen. Haben wir hier vielleicht ein paar Szene-Kenner auf GG?

Danywilde 24 Trolljäger - - 117174 - 11. Oktober 2021 - 15:50 #

Wieder eine Klasse Übersicht, danke!

Was war ich damals scharf auf eine Fortsetzung von Indy4….

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 20:37 #

Da hätte ich mich damals auch drüber gefreut...

Slaytanic 24 Trolljäger - - 59570 - 12. Oktober 2021 - 11:24 #

...da warst du nicht alleine. ;)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69147 - 11. Oktober 2021 - 18:12 #

Toller Artikel (erneut!)! Vielen Dank :)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 20:38 #

Danke, an deinen unglaublichen Output komme ich aber nicht ran. :)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69147 - 13. Oktober 2021 - 16:34 #

Ich hatte auch bisschen Resturlaub :) Deine Reihe ist schon ein echter Kracher :)

funrox 15 Kenner - P - 3134 - 11. Oktober 2021 - 20:35 #

Wirklich eine Wonne, Dein Artikel!
Vielen Dank für die tolle Arbeit.

Ein Fan-Adventure zu Grim Fandango kannte ich noch gar nicht. Das Original habe ich damals trotz der eigenwilligen Steuerung sehr sehr gerne gespielt!

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 57225 - 11. Oktober 2021 - 20:41 #

Ich mochte GF auch sehr gerne. Aber ich hatte damals ja sogar Monkey 4 gespielt, ohne viel zu meckern. GF hatte eine ähnlich schlimme Steuerung, aber war das bessere Spiel.

paschalis 28 Endgamer - - 189617 - 11. Oktober 2021 - 21:15 #

Ein weiterer starker Artikel einer starken Artikel-Reihe. Vielen Dank.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 8864 - 12. Oktober 2021 - 17:22 #

Danke für die Mühe mit diesem Artikel!

...wenn ich allein an die Melodie/Musik von Monkey Island denke... schön.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6323 - 12. Oktober 2021 - 19:28 #

Benutze Tastatur mit Kommentarbereich.

paschalis 28 Endgamer - - 189617 - 12. Oktober 2021 - 21:16 #

Schau Kommentar.

RoT 19 Megatalent - P - 18973 - 12. Oktober 2021 - 21:18 #

Danke, schöner Artikel :)

Ridger 21 Motivator - - 25801 - 4. Dezember 2021 - 7:14 #

Ein wunderbarer Artikel, Vielen Dank dafür!