Etherlords

Etherlords User-Artikel

Eine Liebeserklärung

TheLastToKnow / 6. November 2022 - 2:11 — vor 4 Wochen aktualisiert

Teaser

Es ist wieder Zeit, eine alte Liebe zu entflammen. Ganz hinten in meiner digitalen Spielebibliothek habe ich sie wiedergefunden. Und was soll ich sagen? Es war (fast) wie beim ersten Mal.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Etherlords ab 29,95 € bei Amazon.de kaufen.
Die Rede ist von der Etherlords-Reihe, die mich Anfang bis Mitte der 2000er Jahre ein gutes Stück meines Gaming-Lebens begleitet hatte. Wobei das Wort "Reihe" vielleicht etwas hochgegriffen ist, schließlich gab es nur zwei Teile (den späteren Mobilableger klammere ich hier bewusst aus). Beide Spiele haben mich etliche Stunden unterhalten und zum mehrmaligen Durchspielen motiviert.

Aber gehen wir doch noch etwas weiter zurück in der Zeit. Mitte der 1990er Jahre, noch während meiner Schulzeit, begegnete ich zum ersten Mal dem Magic the Gathering-Kartenspiel. Ich war sofort fasziniert von der Spielmechanik und den Artworks, aber auch abgestoßen von der Geldvernichtungsmaschine "Trading Cards". Nichtsdestotrotz hatte ich mir einen Grundstock an Karten gekauft und mit meinen Freunden etliche Duelle ausgefochten. Aber ich war nicht bereit, immer weiter Geld in neue Karten zu investieren, und so schlief das Hobby ein, bis mir Ende der 90er das erste Magic-PC-Spiel in die Hände fiel. Auch das wurde ausgiebig gezockt, verschwand dann aber nach ein paar Monaten im Regal (und ist mittlerweile verschollen, daher bevorzuge ich auch digitale Spieleregale).

Und dann war erst einmal Pause. Bis ich Ende 2001 über einen Testbericht zu Etherlords stolperte. Ich war sofort interessiert an diesem offensichtlichen Magic-Klon und kurz darauf war das "rundenbasierte Karten-Duell-Spiel" auf meinem PC installiert. Das kann doch noch nicht über zwanzig Jahre her sein, so alt bin ich doch noch nicht, oder? Naja, doch.
Etherlords 2: In der Vitali-Kampagne spielt ihr die naturverbundene Heldin Eileen.
 

Wie spielt man Etherlords?

Der zentrale Bestandteil beider Teile ist der rundenbasierte Kampf. Wie auch bei Magic - The Gathering stehen sich darin zwei magiebegabte Kontrahenten gegenüber, die mithilfe des Äthers Kreaturen beschwören und Zauber wirken können. Anders als bei Magic gibt es aber keine Länder, die verschiedenfarbiges Mana erzeugen, sondern "Ätherkanäle", die sich über den Kampf hinweg erweitern und somit immer mächtigere Zaubersprüche ermöglichen.

Wie beim großen Vorbild entscheidet ihr, welche eurer Kreaturen angreifen sollen und auch welche sich den gegnerischen Wesen entgegenstellen sollen, um euch zu beschützen. Und natürlich müsst ihr euch gut überlegen, wann ihr welche Fähigkeit oder welchen Zauber einsetzt, um euren Gegner niederzuringen.

Die Zaubersprüche zieht ihr Runde für Runde zufällig aus einem vor dem Kampf von euch vorbereiteten Kartendeck. Im Laufe des Spiels erhaltet ihr immer weitere Karten und Fähigkeiten und könnt somit euren eigenen Kampfstil entwickeln. All dies ist stark von Magic abgekupfert, aber immerhin auf eine gute Art und Weise mit sinnvollen Vereinfachungen an manchen Stellen. Die Komplexität der Vorlage wird demnach nie erreicht, was hier aber durchaus positiv gemeint ist.

Im ersten Teil bewegt ihr euch rundenbasiert mit einem oder mehreren Helden über ein Landkarte, nehmt Gebäude ein und baut diese aus, fördert Ressourcen oder startet einen Kampf mit einem Gegner. All dies erinnert sehr an die Heroes of Might and Magic-Serie. Vor dem Hintergrund ist es auch interessant, dass der Entwickler Nival später für Heroes of Might and Magic 5 verantwortlich war. 

In Etherlords 2 wurde dieser Teil etwas zurückgefahren und vereinfacht, diesmal bewegt ihr eure Spielfigur mehr oder weniger in Echtzeit über die Welt und werdet nicht mehr so stark von den Kämpfen abgelenkt. 
Etherlords: Hier könnt ihr neue Zauber im Lehrlingslabor kaufen.
 

Und was ist daran so faszinierend?

Die Geschichte rund um die geheimnisvolle Kraft "Äther" ist es sicherlich nicht. Sie ist zwar nettes Beiwerk, aber völlig belanglos. Die Grafik mag vor fast zwanzig Jahren ganz gut gewesen sein - heute ist sie nicht mehr hübsch, aber erträglich. Die Soundkulisse ist atmosphärisch und passend, mehr aber auch nicht. Die deutsche Sprachausgabe erscheint hier und da etwas überdramatisch, geht aber im Großen und Ganzen in Ordnung.

Aber die Faszination kommt natürlich von den taktischen Karten-Kämpfen und der Möglichkeit, weitere Karten zu finden und damit euer Deck zu verbessern. Die Zusammenstellung der Sprüche vor dem Kampf ist entscheidend: Ihr müsst im Laufe des Spiels lernen, die Effekte der Karten möglichst effektiv aufeinander abzustimmen. Im höchsten Schwierigkeitsgrad werdet ihr wirklich gut gefordert, denn er verlangt, dass ihr euch gut mit den Zaubern auskennt. Aber auch die niedrige Stufe hat ihre Daseinsberechtigung, vor allem wenn ihr einfach nur gemütlich eure Kämpfe bestreiten möchtet, ohne euch intensiv mit allen Auswirkungen eurer Karten beschäftigen zu müssen.

Die Geschichte wird in verschiedenen Kampagnen erzählt, in denen ihr unterschiedliche Völker mit eigenen Kartensets spielen könnt. Die Kampagnen werden von Einzelmissionen, einem Duell- und einem Mehrspieler-Modus abgerundet.
Etherlords 2: Hier geht es gerade im Kampf zur Sache. Unten seht ihr die Zaubersprüche, die euch zur Verfügung stehen.
 

Klingt gut! Wo kann ich Etherlords kaufen?

Wenn ihr jetzt Lust darauf bekommen habt, selbst einmal in die Welt von Etherlords einzutauchen, dann findet ihr beide Teile für wenige Euro sowohl bei GOG als auch Steam lauffähig für aktuelle Betriebssysteme aufbereitet. Auf dem Steam Deck konnte ich die Versionen allerdings nicht zum Laufen bringen. Wenn ihr auf deutsche Sprache Wert legt, solltet ihr zur GOG-Version greifen, denn nur hier ist die deutsche Version enthalten.

Falls ihr nur eines der beiden Spiele kaufen möchtet, dann empfehle ich euch den zweiten Teil. Hier wurden einige Karten aus dem ersten überarbeitet und auch neue Zauber hinzugefügt. Zusammen mit der vereinfachten Oberwelt empfinde ich Etherlords 2 als das rundere Spiel.

Vielen Dank fürs Lesen! Wie immer freue ich mich über Kommentare. Falls ihr meine ersten Liebeserklärungen verpasst habt, dann schaut doch einmal in meinen Clash of Heroes- oder Ghost Trick-User-Artikel.
Anzeige
Etherlords: Im ersten Teil könnt ihr eine ganze Reihe von Helden gleichzeitig steuern.
TheLastToKnow 6. November 2022 - 2:11 — vor 4 Wochen aktualisiert
Q-Bert 24 Trolljäger - - 46258 - 6. November 2022 - 13:32 #

Die "Serie" ist an mir vorbei gegangen, obwohl sich inbesondere der 2. Teil ja wirklich interessant anhört! Ob ich das heute noch spielen mag? Hm, wohl eher nicht. Aber sollte irgendwann ein Etherlords 3 rauskommen, hoffe ich, dass ich spätestens durch einen Spiele-Check von TLTK einsteigen kann :]

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 6. November 2022 - 19:33 #

Ein Etherlords 3 wird es wohl nicht mehr geben, aber andere Spiele dieser Art würde ich mir sicherlich auch einmal ansehen. :)

Wolfen 17 Shapeshifter - P - 6146 - 6. November 2022 - 15:54 #

Eine meiner All-Time-Favourite-Serien! <3

Als alter Magic-Fan find ich das Kampf-System echt eingängig und spaßig zu spielen, freut mich dass sich noch andere Leute an dieses Kleinod erinnern.

Richtig schade, dass da nichts mehr nach kam. :(

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 6. November 2022 - 19:34 #

Ja, ich hätte gerne auch noch mehr Teile der Serie gesehen.

Max_Power 12 Trollwächter - 897 - 6. November 2022 - 17:56 #

Etherlords fand ich super - nachdem ich es damals zum Laufen gebracht hatte. Der erste Teil hatte bei Erscheinen nämlich einen üblen Bug, so dass es man mit einer GeForce-Karte (egal welche) nicht mal zum Menu schaffte, ohne dass es sich aufhing oder abstürzte. Ich musste also erstmal auf einen Patch warten, aber danach war es fantastisch!

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 6. November 2022 - 19:34 #

Interessant, daran kann ich mich gar nicht erinnern. Schön, dass es dir auch gefallen hat.

ds1979 19 Megatalent - - 13124 - 6. November 2022 - 17:04 #

Danke für den Artikel, beide Teile "faulen" noch auf meinem GOG-Account vor sich hin. Teil 1 habe ich auch damals gerne gespielt.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 6. November 2022 - 19:35 #

Also ein Blick in Teil 2 kann nicht schaden, der spielt sich so locker weg. ;)

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 80720 - 6. November 2022 - 22:43 #

Den zweiten Teil hab ich damals hin und wieder lokal mit Kumpels gespielt. War ganz ok, in meiner Erinnerung aber eher eine Randnotiz.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 230694 - 7. November 2022 - 0:54 #

Nicht wirklich so meins, weder damals noch heute, aber danke für den Einblick und die persönlichen Erinnerungen. :)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16965 - 7. November 2022 - 23:01 #

Das hab ich damals geliebt. Aber die deutsche Übersetzung ist echt eine Qual.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 8. November 2022 - 7:19 #

Das habe ich komplett verdrängt. Dann ist es ja vielleicht ganz gut, dass die Steam-Version nur auf Englisch erhältlich ist. ;)

CharlieDerRunkle 16 Übertalent - 4675 - 8. November 2022 - 14:21 #

Ich hab mal einen Teil angefangen zu spielen. Hab einen Kampf gewonnen - und keine Ahnung, wie! Etherlords ist nicht ganz so meins ^^

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 80837 - 8. November 2022 - 14:25 #

Die ersten Kämpfe gewinnen sich ja quasi von allein. Du hast aber nicht auf "automatisch kämpfen" geklickt, oder? ;)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 40941 - 10. November 2022 - 8:15 #

Gibt es gerade bei Gog für 1,90 je

Tino128 17 Shapeshifter - P - 7322 - 16. November 2022 - 19:44 #

Die Kampagne des ersten Teils empfand ich dazumal ab dem 3. Level viel zu schwer. Das Pacing im 2. Teil sowie die Reduzierung auf RPG-Elemente und Story, sagten mir deutlich mehr zu. Danke für den Check!

Sokar 20 Gold-Gamer - - 22689 - 25. November 2022 - 16:48 #

Die Abneigung den Sammelkartenspiele kann ich nachvollziehen, ging mir ähnlich. Ich kaufe mir Packs mit zufälligen Inhalten, kann also Karten doppelt und dreifach bekommen, aber alles hängt vom Zufalle ab? Nein Danke. Zudem bin ich in einem kleinen Land aufm Dorf aufgewachsen, da wars ein Wunder, dass ich überhaupt davon gehört habe.
Ich habe die GOG Version schon einige Zeit in meiner digitale Bibliothek, mal sehen wann ich Zeit finde, mal reinzuschauen ;)