Es wuselt im Karton

Die Siedler-Reihe User-Artikel

CharlieDerRunkle 5. März 2019 - 18:40 — vor 20 Wochen aktualisiert
In der Universität erforschen wir neue Technologien.
Anzeige

Die Siedler - Das Erbe der Könige

Die Siedler - Das Erbe der Könige mit den AddOns Nebelreich und Legenden habe ich mir damals für 10 Euro als Gold-Edition geholt. Da liegt eine CD mit dem Soundtrack des Spiels bei, was ganz nett ist. Nicht, dass ich mir die Musik angehört hätte, aber trotzdem nett. Fun Fact: Oliver Kalkofe spricht im Tutorial einen Berater, der euch das Spiel erklärt. Wusste ich lange Zeit nicht, hab's irgendwann mal auf der Hülle gelesen und war überrascht.

Ich habe es immer gerne gespielt und spiele es auch heute noch ab und zu, insbesondere weil es die Website www.siedler-maps.de gibt, auf der Karten für diverse Siedler-Spiele heruntergeladen werden können, so auch für Die Siedler 5. Die Maps, die man dort findet, sind teilweise besser als die der originalen Kampagne.
Stein wird in einem Steinbruch abgebaut. Irgendwie logisch.
 
An sich also ein nettes Spiel. Jetzt kommt's: Für mich ist das kein Siedler mehr! Als mittelalterliches Strategiespiel funktioniert es ganz gut, aber es ist einfach kein Siedler mehr. Es hat praktisch gar nichts mit den Vorgängern gemein.

Ein Siedler-Spiel muss in der Antike angesiedelt sein und zumindest Römer bieten. Wie eingangs erwähnt hat jeder das Recht auf eine eigene Meinung, aber ich bin mit keinem der neueren Siedler warm geworden. Mit Aufstieg eines Königsreichs habe ich etwa drei Stunden verbracht und es danach nie wieder angefasst. Dem letzten Teil Die Siedler 7 habe ich sogar zwei Mal eine Chance gegeben – und das erste Mal nach zwei Minuten, das zweite Mal nach 30 Sekunden das Spiel wieder beendet. Es geht irgendwie nicht. Liegt an mir, es ist durchaus möglich, dass das super Spiele sind, aber ich kann damit nichts anfangen. Eigentlich schade, ich weiß.

Abschließend kann man wohl sagen, dass die Siedler-Reihe eine der besten Spiele-Reihen ist, die mich seit knapp 20 Jahren begleitet und mich als Gamer enorm beeinflusst hat, so wie auch ein paar andere Spiele. Damit sind wir am Ende unserer Reise in die Welt der Siedler. Und wenn sie nicht gestorben sind, so wuseln sie noch heute. So, jetzt muss ich aber los. Ich muss noch das Universum wieder mal weiß anstreichen, das sieht aber auch aus...

Off-Topic:
Herzliche Grüße an die Leute vom Retrokompott. ;)
Mit unserem Helden Dario an der Spitze greift unser Trupp ein Räuberlager an.
CharlieDerRunkle 5. März 2019 - 18:40 — vor 20 Wochen aktualisiert
LRod 17 Shapeshifter - - 6658 - 3. März 2019 - 10:54 #

Hach ja, Siedler 2, das war sehr unterhaltsam. Die anderen habe ich allerdings nie gespielt.

Danke für den Bericht dazu!

CptnKewl 21 Motivator - - 25786 - 3. März 2019 - 10:59 #

Siedler 2 war mein Einstieg - 3 entäuschend und dann hab ich das interesse verloren. Hatte mir mal irgendwann das Remake von Teil 2 geholt - weiß aber nicht mal mehr ob ich es gespielt habe

bsinned 17 Shapeshifter - 7896 - 3. März 2019 - 11:02 #

Von Die Siedler 1 gab´s damals eine Demo auf Disk irgendeiner Zeitschrift. Diese und das Spiel hab ich danach hunderte Stunden gespielt und oft einfach nur zugeschaut wie es rumwuselte. Alle Titel der Serie danach haben mich nicht mehr interessiert.

Myxim 17 Shapeshifter - P - 6136 - 4. März 2019 - 7:42 #

Ich finde Siedler 7 war wenigstens wieder ein Schritt in Richtung Sieder 1 bis 4 gegangen. Siedler 5 und 6 gingen nie wirklich an mich. Ich denke Siedler 4 ist technisch das beste der Ursiedler, der 2te Teil ist aber aus nostaligischen Gründen meine Nummer 1.

Die Demo von Siedler 1 hatte ich mal bei einer Amiga Messe erhalten und auf der Messe die Steuerung nicht kapiert. Glaube die rechte Maustaste war damals beim Amiga für die gewählten Funktionalitäten ungebräuchlich, weshalb ich auf der Messe selbst nicht klar kam.

Daheim kam ich aber dann mit klar.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1366 - 3. März 2019 - 11:51 #

Die Siedler 2 ist auch heute noch super. Das Remake (Die nächste Generation und, ja, auch Aufbruch der Kulturen) hat mir aber ebenfalls gut gefallen, wenngleich es nicht ans Original heranreicht.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 20540 - 3. März 2019 - 11:55 #

Ich bleibe dabei die besten Siedler-Spiele waren die ersten beiden Teile, danach ging es steil bergab. Bereits mit dem dritten bin ich nicht mehr warm geworden. Zu bunt, zu überladen und das sie die manuelle Straßenbaufunktion rausgeschmissen haben war bei mir ein No-Go.

Vielen Dank für den User-Artikel.

Olphas 24 Trolljäger - - 57935 - 3. März 2019 - 12:13 #

In Siedler 2 bin ich damals im Studium ziemlich versackt. Einmal hab ich allen ernstes 26 Stunden am Stück gespielt ... fragt nicht, ich weiß auch nicht, wie ich das gemacht hab. Ich hab einfach nicht gemerkt wie schnell die Zeit um mich herum vergeht. Ich weiß noch, dass ich danach noch schnell zu einem Termin in der Uni gefahren bin den ich nicht absagen konnte. Sonst kann ich an dem Tag nicht mehr viel gemacht haben :D

Danach hat mich die Reihe aber nie wieder fesseln können.

NordishBen 15 Kenner - P - 3851 - 3. März 2019 - 12:19 #

Habe mir die Siedler History Edition Collection gegönnt als sie letztens im Angebot war und mich gleich voller Freude in Siedler 3 gestürzt. Musste dann aber auch feststellen, dass es mich heute irgendwie kaum noch packt. Damals war das noch was neues tolles. Heute ist man diese extreme Gemächlichkeit einfach überhaupt nicht mehr gewöhnt. Ich spiele gerne wohl bedacht, weswegen ich auch ein Fan von Runden-Aufbau-Strategie a la Civilization bin, aber bei Siedler 3 ist das ja sowas von übelst langsam, dass es sogar mich anödet. Irgendwie schade.

Prinz 10 Kommunikator - P - 432 - 3. März 2019 - 22:09 #

Die Beschleunigungstaste F9 bei Siedler 3 kennst du aber oder? Damit wird eine Minute Spielzeit übersprungen und so lästige Wattezeiten verkürzt.

Larnak 21 Motivator - P - 29347 - 4. März 2019 - 10:22 #

Meiner Erfahrung nach entsteht der Eindruck von übermäßiger Langsamkeit bei Siedler vor allem durch nicht optimales Spielen / Planen. Dann kommt die Wirtschaft ins Stocken, Bauprojekte dauern ewig, Logistik bricht ein, und es geht einfach nichts voran und dauert ewig. Mit geschickter Planung und nicht zu vielen Baustellen gleichzeitig (im übertragenen wie auch im Wortsinn) kommt man deutlich schneller voran. Die Vorspul-Taste braucht es dann nur selten, weil man auch so genug zu tun hat.

Evoli 17 Shapeshifter - 8547 - 3. März 2019 - 12:59 #

Echte Klassiker, die ich aber nur maximal kurz angespielt habe - Strategie war noch nie mein Fall :)

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - 14067 - 3. März 2019 - 13:28 #

Schöner Artikel, vielen Dank. Ist eigentlich nicht so sehr meine Reihe gewesen, aber in Teil 2 hab ich doch etliche Stunden versenkt.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11208 - 3. März 2019 - 13:33 #

Die Siedler (1) habe ich noch auf Amiga gespielt.

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1479 - 4. März 2019 - 9:10 #

Für den 2er-Teil hab ich mir extra den ersten Amiga mit Festplatte geleistet.
Schöne Zeiten,Anno,Siedler und Civ waren damals meine ständigen Begleiter.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 11208 - 4. März 2019 - 12:32 #

Die Siedler 2 auf Amiga? Das habe ich aber nur mittels Mac Emulator geschafft. Gibt es nämlich nicht für Amiga. Hatte aber Die Siedler 1 schon auf Festplatte und mit 68030 Prozessor konnte man auch die grössten Karten spielen. :)

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1479 - 4. März 2019 - 15:56 #

Ist ja schon ein Weilchen her,könnt natürlich auch der erste Teil gewesen sein.
Ohne Festplatte war das natürlich ein absoluter Alptraum,sowas kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6388 - 5. März 2019 - 9:59 #

Die Siedler war doch kein Alptraum auf Diskette. Das waren doch nur 2 Disks und die Savedisk. Zweites Laufwerk war da schon Luxus. Ambermmoon auf 9 Disketten war ein Alptraum ohne Festplatte. ;-)

Amonamarth 13 Koop-Gamer - P - 1479 - 5. März 2019 - 17:02 #

Für uns "alte Säcke" war das ja noch recht lustig,aber erklär sowas Mal einen 15-jährigen Fortnite-Spieler ;-)

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6388 - 8. März 2019 - 6:35 #

Och nö, da muss ich ja schon Diskette und Diskettenlaufwerk anfangen. Das wird echt anstrengend ... ;-)

Severin (unregistriert) 8. März 2019 - 15:13 #

Langsam kommen wir in die Generation, die dann nicht mal mehr die Diskette als "3D gedrucktes Speichern-Symbol" kennt, weil mittlerweile eh alle Programme automatisch speichern oder andere Ikonographien verwenden...

v3to 16 Übertalent - P - 4362 - 3. März 2019 - 13:35 #

Siedler 2 ist der einzige Teil der Reihe, für den ich noch Faszination aufbringe und hin und wieder noch spiele. Teil 3 war mmn okay-ish, Teil 4 zuviel mehr vom gleichen und danach hat mich die Marke komplett verloren.

amenon 16 Übertalent - P - 5263 - 3. März 2019 - 13:59 #

Ich habe bei Siedler 2, 3 und 7 die Kampagne durchgespielt und genossen. Siedler 1 habe ich auch gerne gespielt, aber für die Kampagne war ich damals noch zu jung bzw. zu ungeduldig. Bei Siedler vier habe ich einfach überhaupt kein Land gesehen. Ich bin ab Level drei oder vier ständig von einer Übermacht überrannt worden. Aber irgendwie scheint das sonst niemandem so zu gehen. Keine Ahnung, warum ich bei dem Teil so völlig aus der Bahn geworfen werde.

Der Rest sind aber schöne Erinnerungen.

Severin (unregistriert) 3. März 2019 - 15:03 #

Siedler <3

Was freu ich mich auf das neue Siedler. Ich sollte mir glaub ich mal die letztens erschienene Komplett-Sammlung gönnen, um wirklich alle auch digital zu haben.

Q-Bert 19 Megatalent - P - 15897 - 3. März 2019 - 16:04 #

Da spielt der Charlie ja doch "echte" Spiele :)

Ich hab nach dem Lesen des Artikels die Pappschachtel von Siedler III rausgeholt, die einen Ehrenplatz in meinem Retro-Regal hat. Irgendwie war das schon toll damals! Das Logo und die Helme sind im Prägedruck (nach außen gewölbt) und in lackierter Hochglanzoptik gefertigt. Hat was! Da konnten die DVD-Hüllen einfach nicht mithalten und in Zeiten von Steam wissen die Leute ja gar nicht mehr, dass man auch mit so ner alten Schachtel zu Hause glücklich sein kann ^^.

Severin (unregistriert) 3. März 2019 - 16:51 #

Zählt das schon als "Retro"? Wow bin ich alt.
Steht bei mir ordentlich verpackt auf dem Dachboden gelagert. Zusammen mit dem Add-On und hunderten anderer Schätze. :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 54371 - 3. März 2019 - 16:35 #

Bin sehr gespannt auf den neuen Teil. Danke für den Artikel.:-)

zuendy 15 Kenner - P - 3656 - 3. März 2019 - 17:53 #

Danke für den starken Artikel. Bin von Beginn an dabei und ja der fünfte Teil den muss man losgelöst sehen, dann ist es ein sehr gutes Spiel, mMn. Hat mich gut unterhalten. Ich hatte eher Probleme mit der Vier, die Sechste habe ich nie gespielt (müsste ich aber bei Gog haben), die 7er war auch wieder Stark, halt kein Siedler II. ^^' Letztes Jahr eben von I bis zur V und die II auch in der überarbeiteten Version gezockt und die stärksten positiven Emotionen hatte ich immer bei der II.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - P - 31276 - 3. März 2019 - 19:48 #

Siedler 1 war schon ein schönes Spiel, das hab ich aufm 386er DX2/66 gespielt in SuperVGA, aber an eine Kampagne erinnere ich mich nicht. Das beste Siedler ist natürlich Teil 2, es war einfach schön gemütlich und man musste die Wege selbst bauen, mit Eseln verbessern usw. Das Kampfsystem war auch so schön, die haben sich immer brav zu 2er Duellen getroffen und selbst ein hölzerner Soldat konnte mit viel Glück einen "Goldenen" umhauen; dazu das Katapult. Mein persönliches Highlight war aber eine 2. Maus mit einem Adapter an den Parallelen Port anzuschließen und zu zweit dann mit geteiltem Bildschirm zusammen spielen. Die Kampagne war aber gar nicht so leicht und teilweise musse man mit Geologen auch Wasser suchen. Ach ja Teil 3 angespielt, aber das Kampfsystem war vollkommen anders und keine Wege mehr. Teil 5 mal ausprobiert aber war auch nix. Erst das Remake "Die nächste Generation" hat mich wieder beschäftigt.

Truffe 15 Kenner - - 3366 - 3. März 2019 - 21:39 #

Mein Bruder hatte die Siedler 1.
Siedler 2 war mein erstes Siedler Spiel ich habe es gerne mit meinem Freund gespielt zu zweit an einem Pc mit zwei Pc-Mäuse.
Den dritten 3 habe ich auch noch gerne gespielt. War das erste Spiel das ich über Lan im Multiplayer gespielt habe. Dann kam Teil 4 raus denn habe ich mir erst gar nicht geholt und die folgenden Teile auch nicht. Außer das Remake von Teil 2 und Aufbruch der Kulturen.
Als aber Ubisoft die spiele neu aufgelegt hat habe ich mir den Teil 4 genauer angeschaut und er hat mir sehr viel Spass bereitet.
Mein Persönliche Rangliste.
1. Siedler 2
2. Siedler 4
3. Siedler 3

Prinz 10 Kommunikator - P - 432 - 3. März 2019 - 22:15 #

Ich bin erst mit Siedler 3 richtig eingestiegen. Bei Siedler 1 und 2 war mir das Wegebausystem irgendwie zu sperrig und hat mich gar nicht angesprochen. Siedler 3 und 4 dagegen fand ich richtig gut und habe ich gerne gespielt. Die nachfolgenden Teile habe ich aber auch ausgelassen. Ich schleiche auch immernoch um die History Collection rum, hole mir vielleicht nur Teil 3 und 4 daraus.

Auf den neuen Teil bin ich jedoch auch wieder gespannt, die derzeitigen Infos klingen vielversprechend.

mihawk 19 Megatalent - P - 15353 - 4. März 2019 - 10:22 #

Vielen Dank für diesen wunderschönen Artikel und das wieder aufleben lassen von sehr angenehmen Erinnerungen an Siedler 2. Das hab ich damals auch echt viel gespielt (ich will gar nicht wissen wie sehr das Spiel meinen Notenschnitt beeinflusst hat ;) ) und ich finde es das beste Spiel in der Reihe. Ich muss aber auch zugeben, ich habe ansonsten nur Siedler 1 selber gespielt, Siedler 3 und 4 kenne ich vom zusehen, die hat meine Freundin ziemlich gesuchtet :)

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 6770 - 4. März 2019 - 11:16 #

Da muss ich auch meine Stimme in den Topf werfen, Siedler 2 haben wir damals auf den LAN Parties ziemlich gesuchtet.

Triton 17 Shapeshifter - P - 6926 - 4. März 2019 - 14:50 #

Ach Die Siedler 1, da war ich 17 Jahre und selbst meiner 9 Jährige Schwester hatte es Spaß gemacht. Gemeinsam mit 2 Mäusen per Splitscreen gespielt, genial. Freue mich auf das neue Die Siedler.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20339 - 4. März 2019 - 19:16 #

Danke für diesen wirklich schönen Artikel. Hat mir viele herrliche Erinnerungen zurück gebracht und mir wieder einmal klar gemacht:
Siedler IV war ein super Spiel - bis das erste "feindliche" Volk auftaucht. :(

Elefantenjongleur 13 Koop-Gamer - - 1412 - 4. März 2019 - 22:05 #

Siedler 1 stundenlang mit jetzigem Schwager aufm Amiga mit zwei Mäusen gespielt. Siedler 4 solo geliebt, auch 3 viel online gezockt. Und Siedler 7 ist das beste Computerspielbrettspiel, dass es gibt.

Michl 16 Übertalent - P - 4076 - 5. März 2019 - 9:55 #

Siedler 2 hab ich so gern und viel gespielt, auch heute noch immer wieder mal ein paar Stunden.
Siedler 3 hat mir damals nicht so zugesagt, mittlerweile spiele ich aber oft mit dem Gedanken es nachzuholen (alternativ auch Teil 4).

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24292 - 5. März 2019 - 11:23 #

Ich finde es super, dass Du Dir die Mühe eines Artikel gemacht hast, zumal die Thematik großartig ist. Für mich, der ich die Serie kaum gespielt habe, fand ich ihn leider nicht sehr ergiebig.
Du hättest auch nicht immer eigens betonen müssen, dass einzelne Punkte Deine persönliche Meinung widerspiegeln. Dann wäre der Artikel gefühlt halb so lang. Grundsätzlich muss ein Leser davon ausgehen, Deine persönliche Meinung zu lesen, und schlussendlich soll ein Artikel auch Anlass zu Diskussionen geben können.

Zur Serie:
Als mir ein Freund den ersten Teil gezeigt hatte, konnte ich mit dem Spiel überhaupt nichts anfangen. Einfach so zu bauen um des Bauens Willen, war nicht meines. Ich bin den dritten Teil immer mal wieder angegangen, weil ich das Drumherum spannend fand, bin aber in der Mission gescheitert, in der ich einen Hafen bauen musste. Ich habe den nie richtig platziert bekommen. Da habe ich dann doch lieber Knights & Merchants gespielt.

Larnak 21 Motivator - P - 29347 - 5. März 2019 - 13:50 #

"Einfach so zu bauen um des Bauens Willen, war nicht meines."
Eigentlich baut man in Siedler immer nur um der Armee Willen, mit der man dann den Gegner besiegen kann :D

Bauen um des Bauens willen sind eher Anno oder Sim City.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24292 - 5. März 2019 - 14:12 #

Ist 25 Jahre her...
Ich fand K&M besser, weil die Kriegsführung für mich intuitiver / direkter war. Beim ersten Teil habe ich es gar nicht erst so weit geschafft, dass es zum Krieg kam.

NordishBen 15 Kenner - P - 3851 - 5. März 2019 - 14:32 #

Oder Civilization. :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24292 - 5. März 2019 - 15:59 #

Was? Da geht es doch um die Weltherrschaft! Das Ausradieren der Feinde als höchstes Ziel. Zumindest habe ich das so immer gespielt.

NordishBen 15 Kenner - P - 3851 - 5. März 2019 - 16:43 #

Ich spiele das meist auf einfachster Stufe und Bau vor mich hin um schließlich den Kultursieg oder den Weltraumsieg zu erreichen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53617 - 5. März 2019 - 20:17 #

Schönen Dank für den lesenswerten User-Artikel.

Palladium 11 Forenversteher - 587 - 8. März 2019 - 17:55 #

Ich hätte gerne Siedler 1 auf meinem Smartphone. Das war tatsächlich der Teil, der mich damals am meisten fesseln konnte.

CharlieDerRunkle 13 Koop-Gamer - 1558 - 8. März 2019 - 19:17 #

funktioniert das nicht über DOSBox?