Die jährlichen Halloween-Events der MMO-Macher User-Artikel

Kunterbunter Kommerz

Steffi Wegener / 20. Oktober 2018 - 12:00
Rund um den 31. Oktober drehen wieder alle durch: Kinder, Jugendliche, Süßwarenindustrie und Produzenten von Online-Spielen. Eine Auswahl des kunterbunten Treibens – inklusive subtiler Kommerzkritik.
Guild Wars 2 ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.
Es ist wie Weihnachten. Ab September versperren in den Supermärkten Ständer voll Lebkuchen, Marzipankartoffeln und Schokoweihnachtsmännern die ohnehin schon viel zu engen Gänge. Dabei ist Heiligabend, der Tag, auf den die ganze Konsumkette der weihnachtlichen Schlemmereien hinauszielt, noch Monate entfernt. Und zu allem Überfluss hat der heilige Patron der Süßigkeitenindustrie dazwischen auch noch den 31. Oktober gesetzt. Halloween. Gruseln, Unsinn anstellen und – natürlich – Süßes futtern. Ein perfektes Setting für MMOs, das haben auch die Entwickler der vielen Online-Spiele erkannt. Was einst mit World of Warcraft begann, hat nun in so ziemlich jedem Genrevertreter Einzug gehalten: buntes Treiben, spezielle Items, viel Mystisch-Gruseliges und vor allem die Chance, den Spielern noch etwas Geld aus der Tasche zu locken. Ein grober Überblick über das, was Fortnite, Elder Scrolls Online, Guild Wars 2 und Konsorten in diesem Jahr alles zu bieten haben.

Doch zunächst – um den Bildungsauftrag auf GamersGlobal zu erfüllen – ein kurzes Wiki über Halloween: Der Begriff stammt vom englischen All Hallows' Eve, dem Abend vor Allerheiligen am 1. November, ab. Theorien gibt es einige. Die wahrscheinlichste ist jedoch, dass die irischen Kelten an diesem Tag das Ende des Sommers feierten, wenn das Vieh in die Ställe zurückkehrte und auch die Seelen der Toten heimkamen. In diesem Glauben wurden große Knochenfeuer angezündet und sich verkleidet. Auswanderer brachten Teile des Brauchtums in die USA, wo sich der 31. Oktober im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einem kommerziellen Herbstfest mit morbiden Verkleidungen und Dekorationen entwickelte. Zeitweilige Übergriffe in amerikanischen Städten brachten Halloween den Ruf einer Unruhenacht ein. Seit den 1990ern breitet sich der Kult um das vor allem bei Kindern beliebte "Süßes oder Saures" auch in Mitteleuropa aus.
 

Fortnite: Der Skull-Trooper ist wieder da

Brachten nach dem Halloween-Event 2017 über 100$ bei eBay: Skull-Trooper-Outfits von Fortnite.
​​​​​Für das Halloween-Event 2018 hat Epic Games eine Reihe von Skins und Outfits im Skull-Trooper-Look zurückgeholt. 2017 waren diese erstmals zu ergattern. Da sich im letzte Jahr jedoch noch nicht allzu viele Spieler in dem Actionspiel tummelten, war das Outfit ein heißbegehrtes Goodie, das zwischenzeitlich für über 100 Dollar auf eBay zu finden war. In diesem Jahr gibt es die Horror-Maskerade für männliche und weibliche Charaktere.

Hinzu kommen diverse Items wie die Spitzhacke "Schädelsichel" in der Form einer geisterhaften Sense oder der "Sargsegler", ein Gleiter in Form eines Sarges mit Fledermausflügeln, zu erwerben gegen Ingame-Währung im Shop. Eine Challenge-Reihe führt zum Rückenteil "Geisterportal", das ein Tor zu einer finsteren Geisterwelt als Motiv trägt. Dieses grün schimmernde Prachtstück bekommt, wer sieben tägliche Quests erledigt, fünfzig Runden spielt, 14 Spiele mit mindestens einer Eliminierung erledigt, zehn Kisten innerhalb einer Runde durchsucht und Spielern innerhalb einer Runde 1000 Schaden zufügt.
 

The Elder Scrolls Online: Tanz um den Hexenkessel

Die Hexenmutter kocht ein leckeres Buff-Süppchen - wirklich gemütlich ist es in ihrer Stube aber nicht.
Vom 20. Oktober bis zum 1. November findet in diesem Jahr das Hexenfest statt, Tamriels Version von Halloween. Im Mittelpunkt steht wieder der Kessel der Hexenmutter. Um dorthin zu gelangen, erwerbt ihr – kostenlos – einen Gegenstand aus dem Kronen-Shop. Die nun folgende Questreihe führt euch direkt zum magischen Hexenkessel. Dieser bietet diverse Goodies wie Erfahrungsboni oder Verwandlungen. Weitere Questreihen sorgen zudem für Abwechslung vom Alltag und in den Instanzen gibt es allerlei Halloween-Items zu sammeln. Hier droppen die Bosse Plünderschädel mit Inhalten wie Halloween-Masken, Rezepte, Handwerksmaterialien im Hexenstil und Gruselkram wie Würmer und Innereien. Mit weiteren Festtagsgegenständen und Reittieren wie dem untoten Gaul wartet der Ingame-Shop auf.
 

Overwatch: Junkenstein und Zombies

Bereits seit dem 9. Oktober läuft das Halloween-Special in Blizzards Online-Shooter. Hier könnt ihr euch verschiedene Skins und Kosmetika erspielen, darunter sechs legendäre und drei epische. Alles wie so oft bei Blizzard ausgefallen designt. Auch die beliebten Outfits aus dem Vorjahr sind noch erhältlich. Die Event-Lootboxen könnt ihr entweder finden oder gegen Credits erwerben. Highlight ist der Event-Modus "Junkensteins Rache", in dem ihr euch im PvE-Modus zu viert gegen Angriffe von Zombie-Omnics, sogenannten Zomnics, verteidigt.
 

World of Warcraft: The same procedure as every year

Hinter dem Ross des kopflosen Reiters sind Azeroths Sammler seit Jahren her.
In Azeroth werden wie in jedem Jahr seit 2005 die Schlotternächte zelebriert. Genau genommen wird hier die Abspaltung der Verlassenen von der Geißel gefeiert. Die Gastwirte Azeroths verteilen Süßes und Saures an die Spieler, die in den Überraschungen unter anderem Pets, Verwandlungsstäbe und Masken finden können. Hinzu kommt der Kopflose Reiter, der zu bestimmten Tageszeiten die festlich dekorierten Halloween-Örtlichkeiten von Horde und Allianz heimsucht und in einem Event-Dungeon den einen oder anderen seltenen Gegenstand fallen lässt. Seit dem Addon Warlords of Draenor könnt ihr zudem eure Garnison festlich dekorieren. Hier warten auch spezielle Halloween-Quests.
 

Guild Wars 2: Der verrückte König

ArenaNET widmet dem Gruselevent im sechsten Jahr seines Bestehens ganze drei Wochen. Highlight ist die Wiederkehr des "Grollen des Sensenmannes", einem Moba-ähnlichen PvP-Modus. Für die Nicht-PvPler bietet der verrückte König Thorn Feiertagsbeschäftigung. Der ist in Löwenstein zu jeder geraden vollen Stunde anzutreffen und lockt in die Instanz "Abstieg in den Wahnsinn", in der es bei erfolgreichem Abschneiden jede Menge Schätze gibt. Darüber hinaus haben sich die Entwickler einiges für Sammler und Spielkinder einfallen lassen. So gibt es drei neue Halloween-Skins für Waffen: eine Spritze als Dolch, ein Beil als Axt und einen Blitzableiter als Schwert, als Vorlage dienten hier Waffen aus Horrorfilmen. In den Süßes-oder-Saures-Taschen, die Gegner in Dungeons fallen lassen, verstecken sich ausgefallene Spielzeuge wie Kostüme und Verwandlungselixiere, Kürbislaternen oder ein geisterhafter Rabe.
 

Sexy Mumien, Terror-Zombies & Candy-Grind

Klopapierknappheit in Tera.
Im Rollenspiel Tera zählen die sexy Mumien-Outfits für die weiblichen Charaktere wieder zum Halloween-Highlight. Neben den festlich dekorierten Regionen sind in Event-Dungeons allerlei Buffs und Items zu holen. Am 31. Oktober wartet zudem ein besonderes Ereignis, über das die Entwickler vorher ein großes Geheimnis machen.

Vom 15. Oktober bis 5. November feiert die Rocket League ihre Haunted Hallows. An diesen Tagen sammelt ihr Süßigkeiten, die Candy Corns, und tauscht diese ab einer gewissen Menge gegen neue Teile ein, etwa spektakuläre Aufkleber mit Namen wie "Arachnophobia" oder "Ghost Fever". Für richtig gutes Equipment, etwa ein spezielles Lenkrad, müsst ihr jedoch eine ganze Menge der zuckrigen Kugeln ergrinden.

In Minecraft herrscht ohnehin immer Gruselstimmung sobald die Nacht anbricht. Für Halloween-Fans hält die seite minecraftmaps.com ein paar spezielle Maps parat. Kürbis-Könige mit eigenwilligen Wünschen und ganze Horden von Ghulen gehören hier ebenso zum Repertoire wie Multiplayer-Duelle um Süßes, verfluchte Landhäuser und riesige Dämonen.

Das altehrwürdige Ultima Online präsentiert seit 2006 jährlich zu Halloween ein paar Gimmicks in Form von speziellen Items. So ist in diesem Jahr ein Grabstein mit dabei, der bewirkt, dass nach dem Ableben des Spielcharakters dieser als Zombie den Friedhof terrorisiert. Ansonsten hält sich das älteste Online-Rollenspiel der Spielegeschichte wie bisher weitestgehend aus dem kunterbunten Kommerzkitsch heraus. Man muss ja auch nicht jeden Ami-Quatsch mitmachen!
Anzeige
Die Halloween-Outfits von Overwatch präsentieren sich wie immer martialisch-fantasievoll.
Steffi Wegener 20. Oktober 2018 - 12:00
Drapondur 30 Pro-Gamer - - 125204 - 20. Oktober 2018 - 10:32 #

Schöne Übersicht!

Thomas Barth 21 Motivator - 29356 - 20. Oktober 2018 - 10:42 #

Final Fantasy XIV fehlt noch, diesmal kann man eine neue Quest mit einem vermissten Mädchen und mal wieder den Dungeon im Herrenhaus machen, um im Endeffekt 2 neue Begleiter und etwas Deko fürs eigene Heim zu bekommen. Starten kann man sie, wie üblich, in Gridania am Amphiitheather. :)

ESO spiele ich momentan auch wieder täglich, nächsten Monat kommt ja schon Murkmire und es gibt dann 1650 anstatt 1500 Kronen für ESO Plus Abonnenten.

xan 17 Shapeshifter - P - 8428 - 20. Oktober 2018 - 11:32 #

Nette Übersicht von lauter Multiplayerspielen, die ich nicht spiele. Aber schon ganz interessant.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49222 - 20. Oktober 2018 - 20:23 #

So geht mir das auch. ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 64867 - 21. Oktober 2018 - 8:18 #

Das gilt auch für mich.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44024 - 22. Oktober 2018 - 9:11 #

Genau das.

zfpru 16 Übertalent - P - 5158 - 20. Oktober 2018 - 11:51 #

In Warframe gibt es auch im Moment so ein Event.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73317 - 20. Oktober 2018 - 12:25 #

Neverwinter bietet alljährlich die Lügnermaskerade.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49394 - 20. Oktober 2018 - 12:38 #

Und in Destiny 2 läuft das Festival der Verlorenen. :-)

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3261 - 20. Oktober 2018 - 16:09 #

Destiny 2 IST ein Festival der Verlorenen.

Rhadamant 15 Kenner - P - 2829 - 20. Oktober 2018 - 16:28 #

LOL

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 11665 - 20. Oktober 2018 - 18:25 #

#commentoftheday :-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20828 - 20. Oktober 2018 - 21:34 #

Na, nicht schlecht!

iYork 13 Koop-Gamer - 1670 - 20. Oktober 2018 - 12:53 #

PUBG macht auch ein Special Event.

"Man muss ja auch nicht jeden Ami-Quatsch mitmachen!"

This! Aber ein paar selbstgebackene Hanfkekse gebe ich trotzdem gern ab, wenn dieses Jahr wieder Zombies, Skelette oder Hexen bei mir klingeln.

Steffi Wegener 17 Shapeshifter - 6136 - 20. Oktober 2018 - 13:58 #

Pass bloß auf, dass die ganzen Süchtigen nicht nachher bei dir Sturm klingeln...

iYork 13 Koop-Gamer - 1670 - 20. Oktober 2018 - 16:40 #

lol, np, ich kenne auch eine Menge Tricks und Treats

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55161 - 20. Oktober 2018 - 16:56 #

Toll, jetzt hab ich für den Rest des Tages "This is Halloween" als Ohrwurm...

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 11665 - 20. Oktober 2018 - 18:26 #

Sehr coole Zusammenstellung. Danke!

Tasmanius 19 Megatalent - - 18295 - 20. Oktober 2018 - 20:27 #

Sind in Borderlands nicht auch lauter Kürbisse rumgerannt?

startup 11 Forenversteher - P - 637 - 20. Oktober 2018 - 23:20 #

Das Event in wow war schon immer sehr toll und stimmig. Muss ich bei sowas immer zuerst dran denken!

Ganon 24 Trolljäger - P - 46716 - 22. Oktober 2018 - 10:05 #

Ich erinnere mich noch, wie in Guild Wars 1 der verrückte König erstmals nach Löwenstein kam und schlechte Witze erzählte. Wer nciht lachte, wurde per Blitzschlag dahingerafft. Ach ja, lange her. ;-)

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 13811 - 24. Oktober 2018 - 12:03 #

Und was ist mit Ark? Geht da wieder was?

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 7036 - 25. Oktober 2018 - 11:24 #

Farming Simulator dürfte auch wieder als Zombies herum schlurfende Dorfbewohner haben. Aber ist leider kein MMO...

Sokar 17 Shapeshifter - 7541 - 27. Oktober 2018 - 10:12 #

Bin ich der Einzige der Real-World-Feiertage in Spielen nervig findet? Mich reißt das aus der Immersion raus in eine Fantasy allgemein anderen Welt einzutauchen wenn da auf einmal Oktoberfest oder Weihnachten abläuft, auch wenn sie es umbenennen, man sieht halt klar worauf es anspielt. Gerade gut gemachte Fantasy-Welten haben Stoff für eigene Feiertage aus der Story und Lore entnommen, muss man sich da wirklich an der echten Welt bedienen? Ich meine, wenn man hier in den Supermarkt geht wird man dem ganzen Kram schon zugeschissen, kann ich nicht mal mehr in Videospielen der Realität entfliehen?

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11588 - 28. Oktober 2018 - 9:45 #

Vielleicht dient es dazu den ganzen "Dauer-Entflohenen" einen Hinweis zu geben, welche Jahreszeit gerade in Realworld(TM) herrscht? :P

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)