Batman - Return of the Joker

Batman - Return of the Joker User-Artikel

Retro-Snack #02

thoohl / 2. Juni 2024 - 11:03 — vor 1 Woche aktualisiert

Teaser

Dieses Spiel geriet mir beim Sortieren alter NES-Spiele zwischen die Finger – und dann in den hungrigen Konsolenschacht. Welche Entdeckungen und Anekdoten können uns im Jahr 2024 noch bereichern?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wer nun “Bereichern” aus obigem Intro-Text in Richtung eines monetären Wertes versteht: Reich bin ich durch den Kellerfund des Moduls Batman – Return of the Joker nicht geworden. Für das Spiel mit Verpackung (Zustand gut und funktionsfähig) werden bei Ebay zwar immerhin bis zu 300 Euro aufgerufen, bei fehlender Verpackung (wie bei meinem Modul) aber nur noch ein Viertel. Geht es hingegen um Storys mit Retro-Charme, hat der Titel meiner Meinung nach einiges zu bieten. Doch der Reihe nach. 

Obwohl der in Deutschland 1992 erschienene Titel zwischen meinen anderen Konsolenspielen schlummerte, habe ich merkwürdigerweise keinerlei praktische Erinnerung daran gehabt. Praktischerweise konnte ich mir von einer Internetseite zugehörige Codes notieren, um die einzelnen Levels direkt anzuspielen. Das "Jump’n’Shoot" ist heute durchaus noch spielbar. Ich hüpfe, schieße und loote in einer hübsch scrollenden Welt. Grafik und Sound hinterlassen bei mir einen absolut hochwertigen Retropixel-Eindruck. Ich bin 2024 wirklich beeindruckt davon. 
Der Retro-Snack bringt Spiele, Fundstücke und Anekdoten wieder ans Licht. Diesmal ein Batman-Spiel aus dem Jahr 1992.
 

Meinungsbilder aus vier Jahrzehnten

Batman – The Joker Returns wird in den 32 Jahren seit seiner Veröffentlichung immer mal wieder von Medien und Usern aufgegriffen und behandelt. Kontrovers wird dabei seit jeher das Gameplay diskutiert. Bei Grafik und Sound aber scheint Einigkeit unter der Spielerschaft zu bestehen. 

Laut dem Test der Play Time (07/1992) werden “Grafikfetischisten” mit Batman voll und ganz zufrieden sein: “Die Sprites wurden für NES-Verhältnisse gut animiert. Auch die Gestaltung des Hintergrundes ist phantastisch ausgefallen.” Das Medium The Gamer wird das Werk im Jahr 2020 zu einem der am besten aussehenden NES-Spiele erklären: Tolle Hintergrundgrafiken, Farbgestaltungen und besondere Atmosphäre für ein frühes Spiel der Neunziger. Das Online-Magazin Den of Geek wählt den Titel 2022 im Ranking "15 Best Looking NES Games Ever" direkt auf Platz 1: “Die Sprites der Batman-Figur sind möglicherweise das Beste auf dem NES und einem Comic ähnelnd. Die Levels des Spieles sind groß, abwechslungsreich und sehr detailliert. Es gibt Zusatzeffekte wie fallenden Schnee und im Wind wehende Palmen.”

Der Test der Video Games (12/1992) stellt fest: “Eins fällt dem Spieler schon nach zehn Spielsekunden in Gotham City auf. Die Musik fetzt wie tausend rockende Kakerlaken!” Die vielen Begleit-Tracks seien durchweg brillant und “bringen jede Faser des Körpers zum Vibrieren.” Die ausformulierten Güteklassen “Grafikfetischist” und “fetzig, brillant” heimsten übrigens nur jeweils um 80% bei Grafik und Sound im Wertungskasten ein.

Beim Gameplay mosert die Play Time: “Erst nach gut zwei Dutzend Batmännern haben sich Spieler mit der etwas schwierigen Steuerung vertraut gemacht und obwohl Batman Ballermänner eigentlich nicht ausstehen kann, ist er in diesem Abenteuer mit verschiedenen Feuerwaffen ausgestattet.”  Das Fazit des Magazins lautete “Nicht nur für Fans!” Die Video Games lobt den Kampf durch “schummrige Katakomben, eisige Winterlandschaften und fabrikartige Technowelten” und “das alles in allem sehr geradlinigen Spiel”. Kein großer Pomp beim Leveldesign: “Ein Held, eine Aufgabe – basta.” 

Meine Lieblingszitate stammen allerdings von Usern aus einschlägigen Foren. So empfiehlt ein Spieler (juristisch und technisch ungeprüft) doch ein gehacktes Rom zu verwenden, welches ein verbessertes Gameplay ermögliche. Ein anderer User klärt einen Filmbezug des Wortspieles mit dem Sound und den 1000 fetzenden Kakerlaken freundlicherweise auf, welches ich vorschnell nur für einen der Zeit geschuldeten und damals üblichen Spruch einer Spielezeitschrift hielt. StormShadow schreibt im Jahre 2002: “Incredible graphics, average fun”, Doc_Lathrop_Bro meint 2004: “This may just be the hardest game I've ever played. I still can't beat it.” Und beispielsweise C00kies äußert knappe zwei Jahrzehnte später, 2023: “Looks Great, Sounds Great, and Plays Great. How could I ask for more?”
Die Abbildung zeigt die NES-Spielepackung von Batman - Return of the Joker und auch die der japanischen Version Batman Dynamite. Oftmals wird das Spiel in 32 Jahren zitiert.  Der Textschnipsel zu der Ankündigung der Super Nintendo-Version wird weiter unten im Text noch einmal von Interesse sein.
 

Keine Lizenzgurke

Das Magazin Syfy Wire wird 2017 das Spiel zu einer der wichtigsten Adaptionen von DC Comics küren und IGN im Jahre 2019 feststellen, dass die Interpretation des Jokers zu einer der besten in Videospielen gehört. Das ist eine Beachtung wert, da zur Zeit der Veröffentlichung des Spieles die Batman-Filme von Tim Burton gerade aktuell waren. Bei Burtons Joker sitzt die Schminke beim Clown perfekt, dort ist er auch etwas bunter und nicht so düster interpretiert. In beiden Interpretationen ist der Joker selbstverständlich durch und durch irre. So weit, so gut.  

Tatsächlich beruht auch die Story des Spieles auf keiner Filmlizenz, sondern erzählt ihre eigene filmreife Geschichte: “Edelmetalle fehlen auf mysteriöse Weise in den Minen von Gotham City. Eines dieser Metalle hat eine hochgiftige Zusammensetzung, die zur Herstellung von Sprengstoff für Raketen verwendet wird. Die Polizei von Gotham City hat ihre Ressourcen erschöpft und ruft verzweifelt Batman um Hilfe. Er weiß, dass dieses Schema nur auf das verrückte Werk eines kriminellen Masterminds deuten kann: Der Joker ist zurückgekehrt!”
 

Verschiedene Versionen

Das Spiel von Sunsoft erschien für NES, Mega Drive (Genesis) und Game Boy. Wie damals nicht unüblich, sind dies keine Portierungen im heutigen Sinne. Die Spiele unterscheiden sich durchaus mehr oder weniger stark voneinander. Den hier beschriebenen Retro-Charme finden wir wohl auch nur bei der NES-Version.

Die Version des Game Boys hat im Laufe der Zeit immerhin Platz 22 in einem Ranking “most underrated Games” bekommen. Wieder war hier das Magazin Den of Geek zur Stelle, das so glaube ich beinahe, Rankings mag. Es macht in diesem Zuge die wichtige Feststellung, dass die Game-Boy-Version den Superhelden wieder seiner Schusswaffen beraubt: “Batman should never, ever have guns.”

Eine letzte Retro-Anekdote möchte ich euch nicht vorenthalten. Wer sich fragt, was mit der Version für das Super Nintendo war: Die gab es. Oder auch nicht. Weit über eine Konzeptphase hinaus produziert, wurde das quasi fertiggestellte Spiel (Batman - Revenge of the Joker) nicht veröffentlicht. Auf Youtube kann man sich ein circa vierzig-minütiges Gameplay-Video der gecancelten Version ansehen.  

Während der Joker in der NES-Version am Ende des Spieles als ausgeschaltet gilt und das Spiel dem User sein Happy End gönnt, gibt es zum Schluss der Super Nintendo-Version ein offenes Ende. “Dank an Batman. Die guten Bürger von Gotham City können friedlich schlafen.” Jedenfalls bis ein dämonisches Lachen die trügerische Ruhe des Spieleabspanns jäh unterbricht... 

Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit dem Retro-Snack in Form des Batman-Spieles aus dem Jahr 1992. Apropos Snack: Aus Raider wurde Twix, und das bereits 1991.
Anzeige
Das Spiel erschien stimmungsvoll für NES und auch für Game Boy und Genesis (Mega Drive). 
thoohl 2. Juni 2024 - 11:03 — vor 1 Woche aktualisiert
Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 2. Juni 2024 - 11:54 #

Schöner Artikel, wie immer!
Wenn jemand kann und mag:
der Steckbrief zum Spiel wäre ja der hier
https://www.gamersglobal.de/spiel/153298/batman-revenge-of-the-joker
Könnte man noch mal verlinken.

onli 18 Doppel-Voter - P - 12660 - 2. Juni 2024 - 12:14 #

Habe ich nachgeholt, Danke.

Maestro84 19 Megatalent - - 18581 - 2. Juni 2024 - 12:02 #

Die Rückkehr des Daniel Matsch...Matschinski.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 20:07 #

Dieser Joker-Darsteller hat nochmal genau wo mitgespielt???

Moe90 22 Motivator - - 35265 - 2. Juni 2024 - 12:07 #

Diese Retro Snacks taugen mir gut. Danke thoohl

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 269657 - 2. Juni 2024 - 15:03 #

Cool, danke für den Sonntags-Snack. :)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84202 - 2. Juni 2024 - 15:34 #

Return of the Joker, Revenge of the Joker, oder The Joker Returns? Ich bin verwirrt. ;-)
Aber netter Überblick zu einem mir bisher unbekannten Spiel.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 16:15 #

hallo,

Der Titel vom NES, Artikel: Batman - Return of the Joker = NES

Revenge of the Joker ist der Name von der nicht erschienenen Super Nintendo-Version. Mitunter andere Titel, das wird im Artikelverlauf beschrieben.

Den Steckbrief finde ich da auch nicht ideal, wegen des Titels.

"The Joker returns" habe ich im Artikel wieder zurück geändert in "Return of the Joker". Kann dir nicht sagen, wie das da oben in den ersten Absatz plötzlich kam. ;-)

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 2. Juni 2024 - 17:30 #

Revenge of the Joker ist auch der Titel der Mega Drive-Version.
Insofern passt der Titel in der GG-Datenbank, da das Mega Drive hier vor dem NES unterstützt wurde, und der Steckbrief damals auch zur Mega Drive-Version angelegt wurde.
Das die GG-Datenbank nicht Alternativ-Titel per se unterstützt, ist leider bedauerlich, aber nicht zu ändern.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 17:58 #

Ist letztlich auch nicht so wichtig. Sieht nur etwas "verwirrend" aus, wie Ganon schrieb.

Geht es aber um die weitere Aussage:

"Insofern passt der Titel in der GG-Datenbank, da das Mega Drive hier vor dem NES unterstützt wurde, und der Steckbrief damals auch zur Mega Drive-Version angelegt wurde."

-Der NES Titel ist tatsächlich vor Genesis/Mega Drive erschienen
-Das sagt auch eure eigene Datenbank, aber auch Mobygames
-Der Genesis Titel ist laut Mobygames nicht für das Mega Drive wie in eurem Steckbrief beschrieben, erschienen, sondern nur für Genesis. Das passt dann auch zu dem von euch verwendeten Cover "Genesis".
Das (dass der Titel nur für "Genesis" erschien) führt auch zu der Folge, dass er wohl nicht in Deutschland (Mega Drive) erschien.

Strenggenommen wäre also auch der Steckbrief etwas falsch. Da könnt ihr ihn auch gleich auf die NES-Version umswitchen ;-) Oder es einfach so belassen...

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 2. Juni 2024 - 18:17 #

Das die NES-Version historisch eher erschien, bestreitet niemand. Das ändert aber nichts daran, dass meine Info korrekt war. Denn ich war es selber, der den Hinweis auf die NES-Version ergänzt hat, vor ungefähr zwei Jahren.
Zwischen Mega Drive und Genesis (Deutsche / US-Version der gleichen Konsole) unterscheiden wir bei GamersGlobal nicht, auch nicht zwischen Super Famicon oder SNES, das ist auch eins auf GG. Und würde die PC Engine unterstützt werden (hoffen darf man ja immer), wäre es dort ebenfalls das gleiche, denn auch da hat die USA einen abweichenden Namen zum Gerät.
Steckbriefe sind bei GG ansonsten nicht nur auf Versionen begrenzt, die in Deutschland erschienen sind. Es ist also erlaubt und erwünscht, auch Steckbriefe zu Titeln anzulegen, die beispielsweise nur in Japan erschienen sind. Insofern ist der Stecki hier absolut ok.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 18:27 #

Danke für die Info. War mir nicht bewusst, dass ihr nicht zwischen Genesis und Mega Drive unterscheidet bzw den sich daraus ergebenden Märkten. Bzw die Genesisversion dann gar als Mega Drive kennzeichnet. Wieder was gelernt.
Als erstes kam wohl dennoch die NES-Version auf den Markt.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 2. Juni 2024 - 18:42 #

Ja, der letzte Satz ist völlig unstrittig. :)

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78515 - 2. Juni 2024 - 17:58 #

Könnte man den alternativen Titel fürn NES bei der Plattform neben dem Datum dazu schreiben, wie man da ja auch Early Access und so ergänzt? Nur so eine Idee, die mir gerade in den Sinn kommt.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421993 - 2. Juni 2024 - 18:19 #

Ja, genau so wird das von den Archivaren oft auch praktiziert, ist der einzige (behelfsmäßige) Weg, den anderen Namen irgendwo unterzubringen. Geht aber nur dort, wo es wirklich auch nur einen Namen pro System gibt. Mitunter gibt es ja mehr als einen, teils nach Land, manchmal aufgrund eines Re-Release, und manchmal, weil der Entwickler oder Publisher das eben so will.
Besser wäre eigentlich ein kleiner begleitender Text mit den Hintergründen und den Titel-Infos, im Feld redaktionelle Beschreibung.
Ich habe den Zusatz bei der NES-Version jetzt aber einmal hinterlegt, frei nach dem Motto Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 18:52 #

Danke. Allerdings, mir wäre fast noch lieber gewesen, auf die NES-Version auch im Stecki-Titel zu switchen. Auch wegen der Optik hier. Aber man muss begnügsam sein.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84202 - 2. Juni 2024 - 19:34 #

Ok, danke. :-)

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 19:57 #

Ich hatte mich als Hobby mittlerweile mit einigen retro Spielen beschäftigt. In dem Zuge hatte ich von damals es gar nicht auf dem Schirm gehabt, dass es damals durchaus üblich war, dass die Spiele sich auf verschiedenen Systemen auch durchaus krass unterschieden. Nicht nur bei den Namen. Grafik, Gameplay, Manchmal auch unterschiedliche Developer und andere Spieldesigns. Bei Jaws hab ich noch die Recherche in Erinnerung, und dass da riesige Unterschiede bestanden in den Versionen. Ups, zumindest war der Titel dort immer Jaws... :D

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 16:15 #

Danke an euch und einen schönen Sonntag allerseits....

.....ein Raider mampfend.... ;-) mampf mampf

Deklest 13 Koop-Gamer - 1577 - 2. Juni 2024 - 17:32 #

Danke für den sehr lesenswerten Artikel.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 20:08 #

Gerne doch und Danke fürs Lesen.

Deklest 13 Koop-Gamer - 1577 - 2. Juni 2024 - 23:21 #

Bitte gerne. Ich mag die User-Artikel. Und mit Retro bekommt man mich auch.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22686 - 2. Juni 2024 - 20:10 #

Hui, sehr schön. Toller Artikel, danke! :)

Sehe auch grad, dass der Retro-Snack eine Serie ist... *freu*

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 2. Juni 2024 - 20:19 #

Gerne. :)
Die Idee hinter dem "Snack" ist ja auch, dass es so viele Anekdoten sozusagen gibt, die interessant sind, wo aber kein ganzer Roman erforderlich ist.

Letztens hatte ich den Charles Cecil Snack #01 und nun den Batman #02.

Wenn da mal jemand selbst ne gute Idee hat, gerne unter dem Motto Retro-Snack mal einen User Artikel anlegen. Wie beim Staffellauf. Fortlaufend durchnummeriert bekommen wir das bestimmt. Fände ich eine coole Sache. :D

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26923 - 2. Juni 2024 - 20:36 #

Danke für den Retro Snack. Ich empfehle zum Abschluss noch einen Absatz mit zwischenüberschrift einzufügen, wo du kurz auf bisher erschienene Snacks verweist (also verlinkst) mit knappen Inhaltsstichpunkt. So kommt das auch ins Inhaltsverzeichnis und die Snacks werden später gut auffindbar.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 3. Juni 2024 - 13:06 #

Danke. Können wir die Tage ja dann mal gern ergänzen. Find ich gut. :)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30351 - 3. Juni 2024 - 11:12 #

HM. Eigentlich nur Castlevania in schlecht oder? Ohne Batman Lizenz wäre das wohl zurecht untergegangen.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 3. Juni 2024 - 11:49 #

Tatsächlich konnte man den ein oder anderen Hinweis finden, die eine Art Abkupfern, ich meine Anlehnen, an Mega Man unterstellten....

...diskutabel wohl das Gameplay....
Persönlich sehe ich hier die Limitierung des NES und den Versuch den Batman als den die Situation beherrschenden und erhabenen Helden darzustellen. Hüpft halt nicht wie Mario.
Das wurde dann technisch in Perfektion in Batman Arkham Asylum umgesetzt (behäbig aber geil zu steuern).

Wie man "zurecht untergegangen" bei den ganzen Nennungen in 32 Jahren dann auch definiert...

Ridger 22 Motivator - P - 34840 - 3. Juni 2024 - 12:20 #

Der Retro Snack hat mir auch gut gefallen. Danke!

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 3. Juni 2024 - 13:06 #

Danke. :-)

Falls der Soundtrack mal remastered herauskäme, gern auch Vinyl, würde ich nicht nein sagen. Vermutlich sind hier aber auch hohe Lizenzkosten mit im Boot......

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43268 - 3. Juni 2024 - 21:05 #

*Hust*

Such mal auf YT nach dem Kanal "Bass Boosted Retro Game Music". Da sind einige aufbereitete Stücke.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 4. Juni 2024 - 8:41 #

Ja, danke. Schöner Kanal. Da sind ja einige Sachen zu finden. :-)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84202 - 3. Juni 2024 - 22:39 #

Der einzig wahre Batman-Soundtrack ist von Danny Elfman. ;-)

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 4. Juni 2024 - 8:41 #

Diese "Hot Takes"... aber wer würde da widersprechen? :D

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23920 - 9. Juni 2024 - 10:49 #

Einen schönen Wahlsonntag allerseits. ;)

Holzkerbe 14 Komm-Experte - - 1846 - 12. Juni 2024 - 18:37 #

Ein gelungener Artikel über Spiele meines Kindheitsidols ;)
Habe so manchen Batman Ableger auf GB und SNES gespielt, jetzt aber auch noch was dazugelernt.