Was fehlt GG.de am meisten?

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 22. Juni 2009 - 7:12 #

Der letzte Punkt ist sehr interessant. Man kann zwar im Prinzip viele News schreiben, aber leider sind die meisten Neugikeiten schon gepostet bevor man die Gelegenheit dazu hat. Andere, weniger Interessante Dinge, wie Release Date Updates etc. sind eher uninteressant für die meisten, und würden die Hauptseite sinnloser Weise überfluten. Alternative Möglichkeiten (wie auch immer diesie aussehen mögen) wären von daher wünschenswert.

melone 06 Bewerter - 1512 - 22. Juni 2009 - 10:23 #

Mir ist der Unterschied zwischen den Punkten E und G nicht so ganz klar. Beides klingt aber interessant.

Creasy (unregistriert) 22. Juni 2009 - 11:37 #

Hmm... beim abstimmen kommt die Meldung "Bei der Gültigkeitsüberprüfung ist ein Fehler aufgetreten, bitte erneut versuchen. Falls der Fehler fortbesteht, wenden Sie sich bitte an den Administrator der Website."

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25794 - 23. Juni 2009 - 13:11 #

Jupp, die alternativen Möglichkeiten fände ich auch spannend. Mir fehlt ein wenig die Zeit, in Echtzeit nach News zu suchen und diese hier auch noch zu posten - zwischen den Surforgien muss man ja auch noch ein wenig Geld verdienen. Trotzdem würde ich gern aktiv hier mitgestalten, weil mir die Idee einfach zusagt.

Hans 05 Spieler - 58 - 27. Juni 2009 - 13:08 #

Folgende Idee als alternative "Mitmach"-Möglichkeit/Verbesserung:

Bei einigen Artikeln tauchen in den Kommentaren neben Kritik, ergänzenden Informationen, etc. auch Links zu anderen Seiten auf.
Meistens sind die Links ganz nützlich (z.B. neue Videos/Screenshots oder Hintergrundinformationen) und da man als "Otto-Normal-Leser" den Artikel und vielleicht auch die ersten drei, vier Kommentare liest, aber dann das teilweise "unsachliche Gequirle" einem den Lese-Spaß verdirbt (ist gottseidank noch weniger ausgeprägt - auf GamersGlobal), kommt man möglicherweise nicht in den Genuss genannter Querverweise.

Mein Vorschlag:
Eine Art "Related-Stuff-Panel" direkt unter dem "Spieledaten-Panel" indem User Links eintragen können, die zum Artikel/Spiel relevant sind. Zusätzlich um (z.B. auch Spam zuvermeiden) könnte man die "+ Punkt"-Dinger neben/unter dem Link platzieren/oder wenn ein interessierter Leser auf den Link klickt zählt der "+ 1 Punkt"-Zähler automatisch hoch.

Prinzipiell hasse ich es wenn irgendeine URL irgendwo hingeklatscht wird, deshalb würde ich, wie bei Quellenangaben, eine Art Kurzbeschreibung/Titel der Links (z.B. eine Zeile pro Link mit viell. 22 Zeichen...) innerhalb des Panels vorschlagen.

Naja, soweit die Idee.

PS: Bitte Feedback und/oder Verbesserungvorschläge! Werde auch mal gucken wo ich das noch posten kann...

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 30. Juni 2009 - 14:35 #

Hm, der letzte Punkt ist für mich der springende Punkt. Das zwanghafte News schreiben und wieder-aufkochen bringt auf Dauer nix. Man merkt imho bereits jetzt, dass die Qualität der News umgekehrt proportional zur Menge der Meldungen ist.

Ich würde mich für mehr User-Infos über bereits erschienene Spiele interessieren. Das wäre ein echter Unterschied gegenüber der werbeabhängigen Print-Magazinen. Vielleicht wären Blogs, Tips, Screenshots, Szeneberichte (After-Patch- und Mod-Rezensionen) zu älteren Spielen denkbar. Das könnte doch mit den Gaming-Steckbriefen verknüpft werden. Angesichts der langen Lebenszeiten von Spielen als Budget-Titeln ist das doch wirklich sinnvoll. Für MMOs und Online-Titel passt es ebenfalls.

Zille 20 Gold-Gamer - - 21456 - 24. September 2009 - 20:16 #

So etwas wie Spieleblogs einzelner User o.ä. würde ich auch interessant finden. Gerade bei neuen Spielen könnte da einiges an interessanten Dingen zusätzlich zu den Tests erscheinen.

Generell sollten andere Möglichkeiten als das News-Schreiben gefunden werden. Punkte kann man dann ja durch die Bewertungen durch Redaktion/andere User (im Prinzip als Kontrollinstanz) verteilen.

ADarkHero 11 Forenversteher - 710 - 11. August 2009 - 15:14 #

Ich würde ja gern für mehr Sachen voten:

1. Mehr Artikel: Kann ja nie schaden ;) Solange sie gut sind, zumindest.
2. Mehr Tests: Und dabei nicht nur aktuelle, sondern auch "Geheimtipps" oder immer noch gute Spiele, welche schon etwas älter sind.
3. Mehr Videos: Videos find ich immer gut. Wenn was vom Game gezeigt wird und dazu irgendwer informatives und auch ein bisschen witziges Zeug zeigt, bin ich zufrieden. (Ich hab auch für Videos gevotet)
4. Weniger Strenge Aufstiegsmöglichkeiten: Vielleicht, dass man n bisschen schneller auf LV 7 kommt
5. Alternative Mitmachmöglichkeiten: Klingt ma interessant...

monokit 14 Komm-Experte - 2495 - 28. November 2009 - 15:00 #

Ich würd z.B. gern mal den einen oder anderen Artikel schreiben...muß aber dazu erst noch gefühlte 1000000 News schreiben. Finde ich doof. Wenn ich News schreiben darf, will ich auch schon gleich Artikel schreiben dürfen.

Bernd Wener 19 Megatalent - P - 14040 - 28. November 2009 - 17:18 #

Ich kann mich mit dem News-Schreiben auch nicht anfreunden. Bekomme solche Dinge ohnehin eher über gängige Seiten mit. Soll ich jetzt beispielsweise News bei anderen Seiten abschreiben? Wäre wohl auch eher seltsam. Ständig auf den Twitter-Accounts von irgendwelchen Entwicklern bin ich nun mal aber leider nicht unterwegs, um an brandheiße Infos zu kommen, und es wird auch nie ein Hobby von mir sein.

Aber über Spiele bzw. das Umfeld zu bloggen ist seit kurzem ein Hobby von mir. Hatte eigentlich gehofft, meinen kürzlich gestarteten Blog hierher umziehen zu können, bis ich dann feststellen musste, dass es hier keine Möglichkeit zum Bloggen gibt.

Auch sehr interessant fände ich eine Übersicht von Patches. Mir ist bisher keine Seite bekannt, wo man fundierte Infos (nicht nur Patch-Notes) zu Spiele-Patches bekommt. Gerade extrem verbuggt auf den Markt gekommene Spiele, wie z.B. Stalker, würden mich nach wie vor sehr interessieren, aber selbst zum Budgetpreis schlage ich nicht zu, da ich bis heute nicht weiß, ob das Spiel nun halbwegs bugfrei zu genießen ist, oder ob die Patches nicht die Welt gebracht haben.