Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 8:32 #

Noch kurz ein paar Erklärungen:

Die Bilder lassen das Gefühl der Breite und der Immersion einfach nicht aufkommen. Dass muss man selbst erleben. Es war auch mit Kamera schwer einzufangen.

Ich hatte noch andere Spiele probiert, die man jedoch auf die hohe Auflösung stellen kann, aber dann nicht das ganze Bild ausfüllen. Leider gehört auch Elden Ring dazu. Das hätte ich gern als großen Bild gehabt.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29109 - 14. Juni 2024 - 8:42 #

Das ist ja meistens so, dass sich sowas nicht so einfach durch Bilder transportieren lässt. Sieht aber trotzdem sehr beeindruckend aus. Schöne Galerie!

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84485 - 14. Juni 2024 - 10:04 #

Ich finde, es sieht schon auf den Fotos ziemlich beeindruckend aus. In Bewegung aber bestimmt noch wesentlich mehr. :-)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 10:37 #

Ergänzungen:

Cyberpunk 2077 läuft auf Mittel/High ohne Raytracing stabil mit ca. 90 FPS - Völlig ausreichend. :)

Mechwarrior 5 ist durch durch die Möglichkeit, den Field of View deutlich zu vergrößern aus Cockpitsicht richtig gut. Man sieht jetzt durch die Seitenfenster deutlich mehr. Geiles Gefühl. :)

Hatte es erst mit HDMI am Laufen, da ging störungsfrei nur 120 Hz. Erst mit Displayport laufen die 240 Hz stabil.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57161 - 14. Juni 2024 - 15:46 #

Ich hab auch einen Samsung G9 mit 32:9 @ 5120x1440 und will NIEEE wieder einen kleineren Monitor haben :)

Ich kann das auch bestätigen, dass die meisten Spiele von der Breite profitieren (ich poste dazu ja auch immer 32:9 Screenshot-Galerien hier in den GG-Steckbriefen). Und wenn ein Spiel partou nicht will, sind halt rechts und links schwarze Ränder... na und.

Super Galerie! :)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 15:50 #

Freut mich, das ich nicht der Einzige bin. Man gewöhnt sich wirklich schnell an diese Größe.

Moe90 22 Motivator - - 35535 - 14. Juni 2024 - 8:35 #

Mit wie vielen FPS laufen die Spiele bei dir? Die 3060 ist ja nicht unbedingt die potenteste Karte für so eine Auflösung.

Ansonsten: sehr cool, bestimmt echt immersiv. Ich mag diese Ultra Wide Displays nicht zum arbeiten, von daher bin ich selbst weiterhin bei 16:9 (32 Zoll, 4K).

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 8:42 #

Die 3060 kann mit der Auflösung sogar noch höher gehen, dann jedoch für Triplescreens geeignet. Die FPS sind teilweise stark verschieden. Everspace 2 kommt locker auf 100, während Division 2 von 80 bis 20 runter und wieder hoch geht. Ich gucke schon Richtung einer RTX4070, die dann mehr Power gibt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 8:45 #

CPU nicht vergessen, wird wieder relevanter.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 8:46 #

Kommt noch, muss aber erstmal warten.

Moe90 22 Motivator - - 35535 - 14. Juni 2024 - 17:35 #

Das geht ja echt sogar. Besser als ich gedacht hätte!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 8:44 #

Echt? Ich genieße es jedesmal, wenn ich im Homeoffice bin, meine 3 Listen nebeneinander zu packen. Einige Kollegen stehen auf Hochkant was ich bei großen Datenmengen für völlig Kontraproduktiv und für zu anstrengendhalte.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 8:49 #

Geht mir auch so. Beim Arbeiten habe ich meist 7-8 Fenster parallel offen und das ist bei dem breiten Monitor einfach besser zu handeln.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14264 - 14. Juni 2024 - 9:46 #

Wie leicht ist das mit einem Monitor vs. zwei? Ich hab bisher 2 nebeneinander und meistens ein Fenster pro Bildschirm, das kriegt man auch schnell ein- und umgestellt. Bietet Windows bei Superbreitbild dann ne Drittelung an oder wie läuft das möglichst gut?

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 9:59 #

Du meinst 2 Geräte gleichzeitig anzeigen oder ein Gerät auf den Bildschirmen? Bei 2 Geräten wird der Bildschirm geteilt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 16:53 #

Ja Drittelung ist problemlos und auch in unterschiedlichen Breiten möglich. Im Büro habe ich 2 Monitore empfinde aber die Drittelung als weitaus angenehmer.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57161 - 14. Juni 2024 - 17:26 #

WIN + Cursor links/rechts

Die Tastenkombi platziert Fenster perfekt auf die linke/rechte Hälfte des Bildschirms. Klappt mit jedem Monitor. Das 32:9-Format ist ja exakt 2x 16:9, daher ist die 50:50 Aufteilung perfekt.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14264 - 15. Juni 2024 - 8:20 #

Genau, die kenn ich, ich denk mir nur wenn man das drittelt statt halbiert, könnte man den Platz vielleicht noch besser nutzen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 15. Juni 2024 - 10:42 #

Mit Fancy Zones aus den kostenlosen Powertoys geht das:
https://learn.microsoft.com/en-us/windows/powertoys/fancyzones

Damit kann man den Screen in beliebige Blöcke aufteilen und Fenster dann via Win+Pfeiltasten oder mit Strg+Maus einrasten lassen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 15. Juni 2024 - 10:44 #

Bei zwei Bildschirmen hast du halt immer den Balken in der Mitte.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 15. Juni 2024 - 13:30 #

Nein, Fancy Zones ist frei konfigurierbar und multimonitorfähig.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 15. Juni 2024 - 16:19 #

Nein ich meine schon den Balken der durch den Rahmen der zwei Monitore entsteht ;)
Ich habe meine Hauptlliste gerne in der Mitte vor mir und die beiden anderen etwas schmaler links und rechts. Das geht mit 2 Monitoren nicht. Da habe ich dann eher 4er Layouts, oder ein großes Links und die zwei anderen Rechts.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 15. Juni 2024 - 17:02 #

Dann verstehe ich deine Antwort noch weniger, denn es war ja von einem 32:9-Monitor die Rede, wo man Fenster zentriert, aber nicht maximiert platzieren will. Das geht perfekt mit dem Tool.

Ich hatte das jetzt so verstanden, dass du denkst, dass mein Vorschlag nicht funktioniert, wenn noch ein Monitor seitlich dabei ist. Aber wenn du nur von zwei normalen Monitoren redest, ergibt deine Antwort auf mein Posting ja überhaupt keinen Sinn.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 15. Juni 2024 - 18:47 #

Der Ausgangspunkt war ja 2 Standardmonitore vs. 1 Widescreen.
Bei Windows 11 brauchst du eigentlich kein Extratool für Drittelungen. Auf der mittleren Fensterschaltfläche links neben dem Schließen kreuz werden verschiedene Layouts auch für Drittelungen angeboten die sich natürlich auch mit der Maus anpassen lassen.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14264 - 15. Juni 2024 - 19:05 #

Ah das Mouseover an der Stelle kannte ich tatsächlich noch nicht, wieder was gelernt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 15. Juni 2024 - 19:09 #

Möchte ich nicht mehr missen ;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 15. Juni 2024 - 19:18 #

Ach so stimmt, wir waren ja schon explizit beim Widescreen Monitor, sorry habe ich nicht aufgepasst ...

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 15. Juni 2024 - 21:24 #

Wenn einem das nette Overlay von Windows 11 schon reicht, ist es natürlich unnötig. Fancy Zones läuft aber auch noch unter Windows 10 und man kann noch weit komplexere Sachen damit machen, wenn man das brauchen kann. Man kann sich den Monitor beliebig aufteilen.

Ich hab z.B. letztes Jahr mal einen Monat lang den Arbeitsplatz eines Kollegen benutzt, weil mein Büro renoviert wurde, und der hat einen (nicht verstellbaren) Hochkant-Monitor. Den hab ich mit Fancy Zones dann in eine obere und untere Hälfte aufgeteilt.

Und man kann halt alles mit der Tastatur bedienen, bei der Windows 11 Variante geht meiner Erinnerung nach nur Maus, wenn man eine Drittelung verwendet (andere Varianten wie 50/50 oder 2x2 gehen auch mit Tastatur).

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 14. Juni 2024 - 9:46 #

Hochkant kann praktisch bei textlastigen Aufgaben wie Programmieren sein, da man halt mehr Text unterbekommt. Ein Exkollege schwörte darauf.

Ich hab es mal probiert und wieder verworfen, ich hab gern angedockte Dinge wie Terminals und Konsolen in meiner IDE und mag die lieber an der Seite als unten, da ist 16:9 dann besser.

Unter zwei Monitoren geht aber auch nichts. Aktuell verwende ich im Büro vier und zuhause drei zum arbeiten. Alle 16:9, nach zu vielen schlechten Erfahrungen mit exotischen Seitenverhältnissen wie 5:4, 16:10 und 3:2 wird nicht mehr experimentiert, sondern nur noch das genommen, was immer perfekt funktioniert.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 9:55 #

Meinen alten Monitor hat ein Programmierer gekauft, weil um 90 Grad schwenkbar ist. Das ist ihm total wichtig gewesen, um die Quelltexte besser zu lesen. Bei mir stand auch im Raum, ob ich auf 2 oder eben einen großen gehe. Was es geworden ist, ist ja ersichtlich. :)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 14. Juni 2024 - 10:17 #

Solange du nur den Quelltext auf dem Screen hast, ist Hochkant auch eine enorme Verbesserung. Ich persönlich mag's nur nicht, so Elemente wie den Debugger auf einem der seitlichen Monitore zu haben und wenn das alles angedockt ist, hat man beim Querformat alles schön auf einem Screen.

Widescreen hat sicher in vielen Bereichen seinen Charme, aber ich meide die eher, weil ich meine Monitor lieber einzeln austausche, aktuell hab ich z.B. einen recht neuen 2160p-Screen mit 120 Hz in der Mitte und zwei acht Jahre alte 1080p-Screens mit 120 Hz links und rechts daneben. Etwas nervig mit dem eher hingeschluderten Windows, aber unter Linux (mit KDE und Wayland) sehr angenehm.

Ich hätte auch keine Lust die ganzen Probleme mit inkompatiblen Spielen ständig zu fixen. Ich hab schon auf Monitoren mit 5:4, 16:10 und 3:2 gespielt und mein Maß an Problemlösungen für ungewöhnliche Seitenverhältnisse ist einfach voll. :-) Viele Spieleentwickler testen halt leider nur 16:9.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 8:40 #

Netter Monitor. Bei Samsung bin ich mir mit der Farbtreue nicht so sicher, möglicherweise ein altes Vorurteil aus der TV Sparte. Aber das Format hat was.
Bei mir passt leider nur der 21:9 UWQHD zwischen die Audio Monitore aber Breitbild würde ich nicht mehr missen wollen.

Bei AC Odyssey spielt die CPU eine große Rolle. Wird ganz gerne zum Flaschenhals.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 8:45 #

Generell wird CPU und Mainboard ebenfalls ein Wechselthema werden, muss jetzt aber erstmal warten.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 14. Juni 2024 - 10:04 #

Ich hab AC Odyssey ohne Probleme auf einem zehn Jahre alten Core i7 4771 mit vier Kernen durchgespielt. :-)

Auf meinem ROG Ally Handheld läuft es auch problemlos.

Wenn man für einen 32:9-Screen ein sehr hohes FoV einstellt, kann sich das aber natürlich verschlechtern, es muss dann ja etwas mehr Geometrie berechnet werden.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 16:57 #

Vor dem AMD 5800x, hatte ich einen AMD 3400g der war bei 4k schon sehr auf der Bremse.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 14. Juni 2024 - 17:48 #

Die Auflösung ist reine GPU-Sache. Die Ausnahme wäre nur, wenn das LoD-System abhängig von der Auflösung mehr geometrische Details (die CPU-Power kosten) anzeigt, was bei Spielen aber ziemlich selten der Fall ist. Dort wird das LoD eher auf die Konsolenhardware optimiert und für den PC baut man noch ein paar Settings ein.

Kann mich noch gut erinnern als ich 2016 meinen ersten 4K-UHD-Screen hatte und alle Open-World-Games darauf eher schäbig aussahen, da die LoD-Stufen für 4K nicht ausgelegt waren. Hab sowas wie Skyrim dann wieder in 1080p gespielt, weil es damit besser als mit 2160p aussah.

Mein Punkt war auch eher, dass Odyssey keine so hohen Anforderungen haben kann, wenn es auf meiner zehn Jahre alten CPU und meinem Handheld noch passabel läuft. :-)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24693 - 14. Juni 2024 - 19:25 #

Ich weiß jetzt nicht was speziell den CPU Aufwand bringt. Aber gerade die Ubisoftspiele, z.B Odyssey oder FC6, oder anderes Beispiel der MSFS 2020 sind gerade unter 4K ordentlich CPU hungrig.
Mit einer 3080ti bin ich in 4K erst mit der neuen CPU verlässlich auf über 60fps gekommen. Bin gerade in
In der U-Bahn und zu faul zum googlen, aber es gibt durchaus Listen von CPU hungrigen Spielen.

Der Marian 21 AAA-Gamer - P - 29642 - 14. Juni 2024 - 9:29 #

Schöne Idee und spannend zu sehen.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271545 - 14. Juni 2024 - 9:52 #

Ist schon ein geiles Teil. Mein LG UltraGear GN950 38" hat zwar "nur" 3840x1600, aber ein viel größerer Monitor würde leider auch kaum in meine Gaming-Ecke passen. ;) Wie groß ist denn der Bildschirm des Samsung in cm horizontal und vertikal? Und hat das Ding G-Sync? Und welche Reaktionszeiten hat es? Danke schonmal und schöne Idee als Galerie. :)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 9:57 #

125 cm Breite, passt gerade so auf den Tisch. Höhe ca. 30 cm, hat G-Sync. Für weiteres musst du in die Techspecs gucken, die habe ich nicht ausm Kopf parat.

Gekko Goodkat 21 AAA-Gamer - - 25740 - 14. Juni 2024 - 10:07 #

Sehr cool, danke für's Teilen. Ich hatte seinerzeit mit Division mit 3 Monitoren rumgespielt, war schon sehr spannend, aber die Unterbrechungen zwischen den Monitoren haben mich dann doch zu sehr gestört. So sieht das schon sehr viel besser aus.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162463 - 14. Juni 2024 - 10:08 #

Schick. Hätte ich aber keinen Platz für. :)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 46082 - 14. Juni 2024 - 10:29 #

Wäre schön, aber so ein ultrabreites Dign nimmt mir selbst auf dem 1,80m breiten Schreibtisch zuviel Platz weg. Ich bin mit meinem 42-Zoll-Oled Monitor sehr zufrieden. Das ist auch sehr immersiv und dank Gasdruck-Arm auch Platzsparend angepasst.

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 549 - 14. Juni 2024 - 10:44 #

Mir hat man auf der Arbeit einen Breitbildschirm hingestellt, der allerdings nicht ganz so breit ausfällt. Das Problem sind die 1440 Pixel in der Vertikalen. Das hat bei Alltagsanwendungen gegenüber FullHD mit 1080 Pixeln keinen wirklichen Mehrwert, weil sich bei einer Auflösung von 112ppi kaum mehr Fenster sinnvoll auf dem Desktop platzieren lassen. Schraubt man die Auflösung weiter herunter, passen die Fenster besser, aber dafür werden Schriften zu klein oder zu pixelig.

Ich würde da also immer ein ganz normales 16:9-4K mit 3840x2160 mit 130ppi Auflösung bevorzugen.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 10:53 #

Hier gehts ums Zocken. Fürs ernsthafte Arbeiten wäre eine andere Lösung je nach Einsatzzweck wohl besser.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 472973 - 14. Juni 2024 - 10:44 #

Sehr schöne Idee!

Calmon 14 Komm-Experte - P - 2410 - 14. Juni 2024 - 11:32 #

Ich benutze seit knapp 1 Jahr einen Odyssey OLED G9 mit einer RTX 4090. Ich bin zufrieden damit. Musste mich anfangs mit dem ultra-wide anfreunden aber mitlerweile finde ich es Klasse für verschiedenste Spiele (Against the Storm, Cyberpunk, Hades 2)!

Ich musste allerdings die Ausgangsleistung im NVIDIA control center auf 120Hz stellen (bei 5120 x 1440). Bei 240Hz hatte ich ständig random black screens. Vielleicht sind die 240Hz auch nicht unbedingt für ultra-wide gedacht.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 11:53 #

Hast du eventuell HDMI? Denn dein Problem klingt danach, denn das hatte ich mit HDMI auch. Ich konnte mit HDMI nur 120 Hz fahren. Erst Displayport hat mir die 240 Hz ohne Störung geliefert.

Calmon 14 Komm-Experte - P - 2410 - 14. Juni 2024 - 12:19 #

Nope, ist DisplayPort und sollte auch ein aktuelles Kabel sein. Ich hatte auch schon Stromschwankungen im Verdacht, aber keine Ahnung ;).

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29043 - 14. Juni 2024 - 14:00 #

Sehr beeindruckend!
Aber der ultimative Test, steht ja noch aus!: Solitaire und minesweeper.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 14:15 #

Habe ich bei Windows schon lange entfernt. :)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105698 - 14. Juni 2024 - 14:45 #

Sehr schöne Eindrücke. Würde mir auch gefallen, aber der passt leider nicht auf meinen Schreibtisch. :(
Mal eine Frage zur Graka, was ist denn empfohlen?

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 15:35 #

Habe mich nach keiner Empfehlung umgeguckt. Meine 3060 macht ihren Dienst gut, wenn es nicht die Ultra-High-Ende-Grafik sein soll. Die ist nicht so teuer. Trotzdem würde ich jetzt eher zu 4060 oder höher greifen.

TSH-Lightning 26 Spiele-Kenner - - 65124 - 14. Juni 2024 - 15:48 #

Nah bitte keine 4060, das ist ein VRAM Krüppel; 8GB sind inzwischen zu wenig.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 14. Juni 2024 - 17:52 #

Eine Texturstufe kleiner vs. mehrere hundert Euro Aufpreis für eine 16GB-Karte. Ich glaube, ich würde die kleinere Texturstufe nehmen.

Nur wenn man abseits von Games auch viel mit Machine Learning machen will, tut man sich mit mehr als 8GB wirklich einen großen Gefallen. Ich habe eine RTX3060 und deren 12GB statt 8GB machen in dem Bereich viel Unterschied aus. Die kann je nach Szenario deutlich schnellere GPUs mit 8GB deklassieren.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 18:19 #

Genau deswegen hatte ich mir ebenfalls eine 3060 12Gb geholt. Ist quasi die Budgetkarte, aber macht was es soll. Nun denke ich an eine 4070 mit 12GB, wobei die 4090 mit 24Gb schon geiler sind, aber einfach zu teuer.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105698 - 14. Juni 2024 - 15:50 #

Hm, ich hab derzeit noch die 2080 drin.

TSH-Lightning 26 Spiele-Kenner - - 65124 - 14. Juni 2024 - 15:01 #

Schönes Teil, aber ich kann dem Format nix abgewinnen und habe auf der Arbeit lieber zwei Monitore. Zuhause hab seit Ostern den MSI MAG 274UPFDE mit 4K 120Hz + 150% Skalierung im Einsatz. "Befeuert" durch die Intel Xe Grafik vom X13 Yoga Gen2 und optional auch mit der RTX3060 (eGPU) zum Spielen. Erstaunlicherweise funktioniert das selbst in 4K ziemlich gut; wobei mir eher die CPU Leistung ausgeht.

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 28395 - 14. Juni 2024 - 15:57 #

Vielleicht kann man die Galerie mit weiteren Spielen ergänzen, da hier ja noch mehr Gamersglobal User das nutzen. Fände ich super.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 14. Juni 2024 - 16:31 #

Kann ich zwar machen, aber die News verschwindet dann mit der Zeit wieder in den GG-Tiefen.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 27681 - 14. Juni 2024 - 17:49 #

wenn du die richtigen leute erwischst, kann sowas auch mal hochgezogen werden. Ich würde aber vorschlagen, immer mal wieder kleinere Happen mit verweisen auf die vorausgegangenen Galerien zu platzieren. Am Ende dann vielleicht mit einer Liste der bereits getesteten Spiele und als sahnehäubchen sowas wie eindruck positiv, mittel oder negativ.

so, genug hingeledert :D

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 28395 - 14. Juni 2024 - 22:43 #

Gamersglobal nimmt das direkt als neues FEld in die Spieledatenbank auf :D
Dann wäre es perfekt getrackt.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 27681 - 14. Juni 2024 - 17:47 #

Gutes, geschmackvolles Einstiegsbild (jedenfalls mein Geschmack :P ) :D

Hier bleibt nur noch die Frage nach der Pivot-Funktion ;)

Sokar 24 Trolljäger - - 53808 - 14. Juni 2024 - 21:56 #

Wenn der Monitor breiter ist als der Tisch ;)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 15. Juni 2024 - 9:48 #

4 neue Spiele hinzu gefügt. :)

RoT 21 AAA-Gamer - P - 27681 - 15. Juni 2024 - 10:17 #

Hehe, sogar mit Tageslicht ;)

schau mal oben in meine Ideensammlung, weil die sonst für einige untergehen könnten. Im Wochenrückblick könnte ich aber nochmal darauf verweisen.

bei Assetto Corsa finde ich das vor allem erhellend, mit dem seitenblick aus den Türen...

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84485 - 15. Juni 2024 - 11:21 #

Super Service! :-)

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62615 - 15. Juni 2024 - 11:16 #

Das sund interessant Screenshots.

Ich habe aber direkt den reflexartigen Wunsch, oben und unten auch mehr sehen zu wollen.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26080 - 15. Juni 2024 - 11:38 #

Du hast recht, der Wunsch ist da. Nur wie groß muss dann der Monitor sein? :)

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62615 - 15. Juni 2024 - 12:32 #

Ja, aber Gigantismus kennt keine Grenzen!

floppi 24 Trolljäger - P - 52670 - 17. Juni 2024 - 23:00 #

VR. ;)

rammmses 22 Motivator - - 32819 - 15. Juni 2024 - 12:54 #

Erinnert mich an diese 3-Monitor-Set-Ups, die es vor 20 Jahren oder so mal gab :D

Zille 21 AAA-Gamer - - 26534 - 15. Juni 2024 - 14:26 #

Sehr interessanter Einblick - danke! :-)

floppi 24 Trolljäger - P - 52670 - 17. Juni 2024 - 23:10 #

Ich beneide jeden der mit Ultrawide was anfangen kann. Ich bin von 21:9 34“ wieder auf 16;9 32“, dafür in UHD gegangen. Ich spiele viele Indie-Spiele und da kam es mir zu oft vor, das es entweder eh nur in 16:9 ging, oder gleich gar nicht, weil etwa das Hauptmenü-Layout so zerschossen war, dass man relevante Menüpunkte nicht angezeigt bekam. Und auch bei AAA Spielen gibt es immer mal wieder keine Unterstützung, etwa Elden Ring, da braucht es Mods dafür. Und es gab leider zu dem Zeitpunkt noch kein Ultrawide mit 2160 vertikalen Bildpunkten. Inzwischen dürfte es das geben? Dann auch mit 240Hz? Denn daran habe ich mich jetzt gewöhnt und will nicht mehr weniger. ;)

Am Ende habe ich aber eh keine Lust auf das Gefrickel, müsste schon Standardmäßig ohne Probleme gehen. Egal bei was.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33752 - 18. Juni 2024 - 9:07 #

Ist halt immer eine Frage der Bandbreite des Anschlusses.

Die modernste Variante von HDMI, also 2.1, bietet UHD mit 120 Hz, also wird theoretisch zumindest 7680×2160 mit 60 Hz gehen, denn das braucht ja genau die gleiche Bandbreite.

Mit der aktuellsten Displayport-Variante geht immer noch etwas mehr, aber für 7680×2160 mit 240 Hz wird das vermutlich auch nicht reichen, da müssen dann eher Konstruktionen her, die zwei Eingänge nutzen und im Monitor zusammenrechnen.

Zwischen 120 und 240 Hz wirst du aber sowieso keinen Unterschied sehen können. Das ist reine Einbildung und würde bei einem Test, wo man nicht weiß, was aktiv ist, nicht bestehen.