Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74132 - 6. Februar 2022 - 11:04 #

Willkommen im Jahr 2022 und viel Spaß mit der neuen Galerie.

Besonders freue ich mich, diesmal zwei Neuzugänge begrüßen zu dürfen: Jürgen und Ridger reihen sich die Riege der DU-Autoren ein. Und Lencer gibt nach vier Jahren Pause sein Comeback. Super, weiter so! :-)

Vielen Dank außerdem an Q-Bert und Drapondur für die Unterstützung und ChrisL für alles andere, was mit dem DU-Projekt zu tun hat.

Und jetzt: Schönen Sonntag!

funrox 16 Übertalent - P - 4410 - 6. Februar 2022 - 13:09 #

Dem kann ich mich nur anschließen!

Herzlichen Willkommen Jürgen und Ridger!
Und herzlichen Dank allen Organisatoren und Schreibern / Schreiberinnen!

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 17:36 #

Wie immer gilt mein Dank allen Beteiligten der DU-Galerie! Es ist mir immer wieder eine große Freude, die neuste Ausgabe zu lesen. Danke dafür! :)

Ridger 22 Motivator - P - 31707 - 6. Februar 2022 - 20:59 #

Dachte ich hätte vor zig Jahren schon mal mitgemacht... so kann man sich täuschen. Man wird alt. :(

Vielen Dank! Versuche jetzt öfter dabei zu sein. :)

advfreak 21 AAA-Gamer - - 25776 - 6. Februar 2022 - 13:09 #

Wunderbar, der Sonntag Nachmittag ist gerettet! :)

@Alain

Freut mich das du ein wenig Spaß damit noch hattest und schade natürlich um das deutsche Sprachpaket. :( Ich habs zum Glück noch auf meiner PS4 Festplatte drauf und werd die auch niemals löschen. die Filme sind übrigens genau so witzig und sollten unbedingt nachgeholt werden. Das neue GOTG was letztes Jahr erschienen ist musste ich nach ein paar Stunden entnervt aufgeben. Selbst auf dem einfachen Schwierigkeitsgrad war einer der Endbosse für mich nicht schaffbar. So traurig. :'(

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72229 - 6. Februar 2022 - 13:55 #

Hatte Telltales Guardians of the Galaxy überhaupt deutsche Sprachausgabe? Soweit ich weiß gab es nur deutsche Untertitel.

advfreak 21 AAA-Gamer - - 25776 - 6. Februar 2022 - 14:16 #

Du hast recht, es hatte nur deutsche Untertitel. Deutsche Sprachausgabe hatte Minecraft Story Mode in der Staffel 2 sowie die finale Season von The Walking Dead. :/

Alain 23 Langzeituser - P - 39225 - 6. Februar 2022 - 14:48 #

Hhhmmm... Das Spiel mag "deutsches Sprach Paket" in der Fehlermeldung geschrieben haben und ich hab überinterpretiert. Deutsche Untertitel hatte ich auf jeden Fall.

timeagent 19 Megatalent - - 17093 - 6. Februar 2022 - 12:22 #

Jaaa, da ist sie endlich. Vielen Dank an Ganon und das Team, ist wieder schön geworden.

Und Jürgen war zum ersten Mal dabei? Hätte ich nicht gedacht. :O

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 13:12 #

Ne, ich hab im Laufe der Jahre zweimal mitgenacht, glaube ich. Momentan hab ich zu viel um die Ohren, um Artikel zu schreiben. Das möchte ich wenigstens hier mitmachen.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74132 - 6. Februar 2022 - 14:53 #

Oh sorry. Ich dachte, ich hätte in der Datenbank nachgeguckt und dich nicht gefunden.

EDIT: Tatsache, da steht ein Beitrag von dir aus 2015 und einer aus 2021. Na dann ist es eben dein erstes Triple. :-)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 15:19 #

Ich bin ja nun auch wirklich kein Stammgast :D

timeagent 19 Megatalent - - 17093 - 6. Februar 2022 - 15:59 #

Ah ok. Hätte mich auch schwer gewundert, wenn das dein Einstieg gewesen wäre.

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 6. Februar 2022 - 12:28 #

@Humankind: BruderSamedi beschreibt meine Befürchtungen, die sich allein auf der Basis von Videos und den Tests für mich ergeben. Ich mag das prinzip des Zivilisationtausches schon nicht und dann auch noch ein Wirrwar bei den Gegnerbezeichnungen. meh.

@Kingdoms of Amalur: Hab ich sehr gemocht, aber die Welt hat einfach nicht gelebt. Irgendwann war es mir dann egal, was man da für wen so tut und die Motivation ging verloren.

@Endzone: A World Apart: Hab ich eigentlich sehr gemocht, aber ich hätte mir einfach mal gewünscht, dass ich nicht das Gefühl habe durchweg im Dauerstress zu sein. Lief die Siedlung war der Zuwachs an Bevölkerung so groß, dass das unweigerlich zu Mangel an diversen Sachen führte. So schnell konnte man kaum nachsteuern. Einfach mal die Befriedigung zu haben, so, jetzt läuft es mit 200 Einwohner gut und jetzt versuche ich 300 zu erreichen. Aber eigentlich ist es ein wunderbar durchdachtes Aufbauspiel.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 17:39 #

Ja, den Vorwurf kann man Kingdoms of Amalur durchaus machen. Aus diesem und anderen Gründen kam ich auch zunehmend in die Motivationslosigkeit.

Wuslon 19 Megatalent - - 16078 - 6. Februar 2022 - 14:15 #

Auch von mir vielen Dank an die Organisatoren! Die DU ist eins meiner Highlights und sie macht nochmal so viel Spaß, wenn man selbst mitmacht. Also einfach trauen, sooo schwer ist das nicht :-)

@Jürgen: Als ich den Laura-Bow-Screenshot gesehen hab, hab ich spontan Bock auf Pixel-Point-&-Click bekommen. Ich wollte schon lange mal Future Wars wieder durchspielen - hmmmmm :-)

@Shake_S_beer: Amalur gefällt dir dann ja doch deutlich besser als mir. Ich hab inzwischen abgebrochen. Die Technik verhagelt mir schon ordentlich den Spielspaß (hab inzwischen auch schwebende Altare, Gegner/Kräuter out of Bounds, Clipping-Fehler und Gegenstände ohne Kollision gehabt) und die Spielwelt ist mir zu leer und langweilig. Wirklich schade drum.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 15:19 #

Freut mich sehr. Ein Ausflug in das Genre ist immer eine gute Idee :)

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 17:54 #

Ja, scheinbar schon ein wenig. :) Wobei ich auch sagen muss, dass mir beim Beitrag auch so ein wenig der Platz ausgegangen ist, um noch mehr Punkte anbringen zu können. :D
Die Technik stört mich aber tatsächlich kaum. Ich wusste ja von 2012 noch, was mich erwartet und habe bei einem Remaster auch keine riesigen Verbesserungen erwartet. Vielleicht lag es daran. Die langen Ladezeiten, speziell beim Betreten/Verlassen von Häusern, Höhlen etc. sind aber auch auf der Switch ziemlich nervig.
Ich bin nach wie vor dran, meine Motivation ist aber auch schon ziemlich gesunken. Ich renne eigentlich nur noch dem Questmarker der Hauptquest hinterher, um zum Ende zu gelangen und lasse links und rechts alles liegen. Das Spiel hat viele gute Ansätze, die Welt ist mir dann aber irgendwann doch zu statisch, viele Nebenquests zu generisch oder nicht interessant genug.

Wuslon 19 Megatalent - - 16078 - 6. Februar 2022 - 18:00 #

Wenn dir das Spiel gefällt und deine Motivation auch schon deutlich gelitten hat, bin ich ja beruhigt. Es ist wirklich schade, ich hatte echt auf ein richtig gutes Spiel gehofft :-(

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 19:21 #

Ja, ich glaube, so weit liegen wir gar nicht auseinander. :)
Das Prädikat "richtig gut" ist für das Spiel wahrscheinlich wirklich etwas hoch gegriffen. Dafür hat es ein paar Problemchen zu viel.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 6. Februar 2022 - 14:48 #

@Lencer: Hast du eigentlich auch schon die Addobs durch? Wie sind die im Vergleich zum Hauptspiel?

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 6. Februar 2022 - 15:04 #

Nein, ich habe erstmal ne spielerische Abwechslung gebraucht. Die Addons sollen sehr gut sein und ich habe sie noch oben auf dem Zettel, derzeit aber noch keine Einschätzung von mir.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 6. Februar 2022 - 16:00 #

Danke, du kannst ja mal berichten, falls du da Mal reinspielst. Bei den früheren Teilen waren die Addobs meiner Erinnerung nach besser (aber auch schwieriger).

Sokar 21 AAA-Gamer - - 28635 - 6. Februar 2022 - 19:49 #

Beim ersten Teil ja. Beim zweiten nur Dragon Storm, was noch von Phenomic kam. Wobei sie das nicht fertig entwickeln konnten, weil SF2 so ein kommerzieller Fehlschlag war und deshalb lang mit Bugs zu kämpfen hatte. Faith in Destiny und Demons of the Past waren glatt für die Tonne, die kannst du guten Gewissens auslassen (und wohl der Grund, warum SF3 ein Prequel wurde - an diese komplett konfuse und einfach billige Geschichte anschließen wird nicht einfach).

Sokar 21 AAA-Gamer - - 28635 - 6. Februar 2022 - 19:20 #

Das erste Addon hat schon vieles verbessert und wirkt ein wenig wie eine komprimierte Version des Hauptspiels, da "nur" ~25h statt 50+h Spielzeit.
https://www.gamersglobal.de/user-artikel/eine-zweite-chance-fuer-spellforce-3?page=0%2C2#h3num7

Zum zweiten bin ich selbst noch nicht gekommen, hat aber zumindest gute Kritiken bekommen.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 6. Februar 2022 - 19:57 #

Ach, danke. Den Artikel hatte ich damals gelesen, aber leider wieder vergessen. Klingt aber ja ziemlich gut und 25 Std passen mir auch besser als 50 ;)

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 26312 - 6. Februar 2022 - 15:56 #

Danke, diesesmal war irgendwie wenig für mich dabei.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 233658 - 6. Februar 2022 - 16:27 #

Richtig tolle Galerie mal wieder. Danke an alle Beteiligten und Organisatoren!

@Lencer: Sehr einladender und überzeugender Erfahrungsbericht. Ich hab Spellforce 3 Reforced überraschend im MoJ entdeckt, dachte ich hätte nur die ursprüngliche Version. Werd dann wohl mal reinschauen müssen, klingt echt ausgereift.

@Ganon: Ich spiel auch gerade M'GoTG und habe ähnliches festgestellt. Die Geschichte, Dialoge, Cutscenes etc. gefallen mir echt gut, die Kämpfe sind am Anfang, wo ich mich noch befinde, kurz vor dem "Monsterverkauf" wirklich chaotisch und schwer übersichtlich. Bin aber trotzdem gespannt wie es weitergeht.

@Drapondur: Das ist auch meine Befürchtung, ich habe Odyssee immer noch nicht beendet, bin so bei ca. 116 Std., und kann mir kaum vorstellen Valhalla anzugehen. Echt schade...

@Shake_s_beer/@Wuslon: Sehr unterschiedliche Wahrnehmungen in der Tat. Ich habe die ursprüngliche Version viele Stunden gespielt und bin aktuell auch in den Anfangsgebieten der Re-Reckoning Version. Obs das Upgrade in aller Konsequenz wirklich gebraucht hätte, weiss ich nicht, zumal sie ausgerechnet bei den Menüs und dem Inventar oder dem Skilltree, wo dringend eine Überarbeitung notwendig gewesen wäre, im Grunde gar nichts gemacht haben. Fehler sind mir nicht wirklich begegnet, die Spielwelt gefällt mir immer noch sehr gut, die Kämpfe finde ich schön flott, die Comicgrafik von Todd McFarlane ist klasse. Die Idee, sich auf die Hauptstory zu konzentrieren ist gar nicht schlecht, sollte ich angesichts des Umfangs des Spiel auch in Erwägung ziehen.:) Über den neuen DLC Fatesworn höre ich übrigens nur Schlechtes.

@timeagent: Gerade den ersten Teil der Trilogie habe ich mir in der remasterten Version fest vorgenommen. Der einzige Teil bisher, den ich von allen vier Mass Effect Spielen nur wenige Stündchen angespielt habe damals. Will ich auf jeden Fall nachholen.

@LRod: Wargroove werde ich vielleicht auf dem Steamdeck nochmal eine Chance geben. Vor ca. 2 Jahren oder so, konnte es mich trotz Vorfreude und Ähnlichkeit zu Advance Wars leider nicht überzeugen.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 6. Februar 2022 - 16:30 #

Ja, wie gesagt, Wargroove gefällt mir als Koop-Spiel auch deutlich besser als solo. Irgendwie ist die Kampagne, auch wenn ich sie jetzt länger gespielt habe, zu langatmig.

timeagent 19 Megatalent - - 17093 - 6. Februar 2022 - 17:20 #

Lohnt sich definitiv und ich wünsche schonmal viel Spaß bei der Story, solltest du sie noch nicht durch Spoiler komplett kennen.

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 6. Februar 2022 - 17:33 #

Du kannst bei Spellforce 3 Reforced nix mehr verkehrt machen. Entweder der Funke springt so wie bei mir über oder das Spiel ist einfach nix für Dich. Deine normale Version wurde übrigens automatisch ge-updated.

Wuslon 19 Megatalent - - 16078 - 6. Februar 2022 - 18:05 #

Für Inventarmanagement etc hatte ich keinen Platz mehr :-) Die Fehler haben sich bei mir sogar noch gehäuft, siehe Kommentar oben. Das sind oft nur Kleinigkeiten, haben sich dann aber doch schnell angehäuft.

Die Grafik gefällt mir auch richtig gut, das reicht aber leider nicht.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 19:14 #

Gebraucht hätte es das Upgrade wahrscheinlich nicht wirklich. Zumal sie - wie Du schon sagst - an vielen Punkten, wo man Verbesserungen hätte vornehmen können, nichts gemacht haben.
Insgesamt dennoch kein schlechtes Spiel. Ich kann aber wirklich nur empfehlen, sich nicht zu sehr mit den unzähligen Nebenquests aufzuhalten. Sind häufig für den Zeiteinsatz nicht befriedigend genug, so zumindest mein Eindruck.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60985 - 6. Februar 2022 - 17:47 #

Schönen Dank für die Galerie, die weiter Entwicklung von Spellforce 3 hört sich gut an. Das schlummert nämlich auch schon recht lange in meiner Steam-Bibliothek.

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 18:12 #

@Jürgen: Bei Conquests of the Longbow - The Legend of Robin Hood erinnere ich mich eigentlich nur noch daran zu dumm für Mühle gewesen zu sein. :(

@Sokar: Cultures - Die Entdeckung Vinlands klingt ja gar nicht so schlecht. Danke dafür!

@Shake_s_beer & Wuslon: Kingdoms of Amalur habe ich ausprobiert, bin aber auch nach ein paar Stunden im ersten Run stehen geblieben. Wollte ich immer mal eine neue Chance einräumen, weil ich soviel Gutes davon gehört habe.

@Alle: Danke für die Galerie :)

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 6. Februar 2022 - 19:16 #

Es ist auch durchaus kein schlechtes Spiel. Hat für mich schon viele gute Elemente und Ansätze. Aber eben auch so einige Problemchen. Wahrscheinlich ist auch deswegen schon 2012 nicht zum großen Hit geworden. :)

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 19:53 #

Ja, ich könnte nicht den Finger darauf legen, warum es nicht gezündet hat...

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74132 - 6. Februar 2022 - 19:45 #

Ja, Cultures sieht wirklich nett aus aus der Sicht des Siedler-2-Fans. Ging seinerzeit irgendwie an mir vorbei.

Sokar 21 AAA-Gamer - - 28635 - 6. Februar 2022 - 19:48 #

Cultures 1 gibts bei GOG zu kaufen, leider ohne das Addon, dafür im Bundle mit dem zweiten Teil.
Nordland und Das Achte Weltwunder sind quasi Stand-Alone Addons zu Cultures 2, ersteres hat viele Militärmissionen, das zweite fast nur friedliche Aufbaumissionen.

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 19:53 #

Danke für den Hinweis. Friedlicher Aufbau klingt doch interessant für mich :)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 20:11 #

Mühle ist ja nun nicht der Mittelpunkt des Spiels. Gib dir einen Ruck! ;)

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 20:20 #

Hehe, ich schloss ja einen erneuten Versuch nicht aus. Würde hierfür allerdings eine deutsche Übersetzung bevorzugen.

Es ist halt nur meine einzige Erinnerung an das Spiel, erschreckenderweise. ;)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 20:25 #

Was für ein trauriges Leben du führen musst ;)

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 20:27 #

Ja, ich gehe mich gleich wieder in den Schlaf weinen. :(

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 20:33 #

Oder du installierst das Robin-Spiel. Viel Spaß!

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 6. Februar 2022 - 20:48 #

Ich versuche mal dem Spiel habhaft zu werden, danke :)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 6. Februar 2022 - 20:55 #

GoG ist Dein Freund. Leider gerade knapp über Deiner Grenze. Ist aber immer wieder im Angebot.

Mr. Tchijf 17 Shapeshifter - - 6102 - 6. Februar 2022 - 19:10 #

Tolle Galerie! Danke an alle, die mitgemacht haben. Conquest of the Longbow. Steht noch unten in meinem Keller im Original :)

Sokar 21 AAA-Gamer - - 28635 - 6. Februar 2022 - 19:19 #

*hust* SpellForce 3 *hust*
https://www.gamersglobal.de/user-artikel/eine-zweite-chance-fuer-spellforce-3

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 6. Februar 2022 - 20:05 #

Ja, das war ein wichtiger Beitrag von Dir. Allerdings legt die Reforced -Version nochmal eine Schippe drauf und daher wird es Zeit für eine 3. Chance ;-)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 6. Februar 2022 - 19:51 #

Mein Highlight dieser Galerie ist "Virus At Home". :-) Hab ein Faible für so einen Schwachsinn. :-)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74132 - 6. Februar 2022 - 19:59 #

Das klingt tatsächlich erstaunlich reizvoll. :D

Berndor 18 Doppel-Voter - - 10181 - 6. Februar 2022 - 20:11 #

Danke an alle Beteiligten für die Galerie. Was da über "Kena - Bridge of Spirits" geschrieben steht, kann ich zu 100% unterschreiben. Selten ein Spiel so gemocht, aber dann wurde mir durch das Balancing und die schwammige Steuerung die letzte Phase des Endkampfes versagt. Da half auch kein Easy-Mode.

RoT 20 Gold-Gamer - P - 23095 - 6. Februar 2022 - 20:38 #

wie immer eine schöne galerie :D

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85627 - 6. Februar 2022 - 23:42 #

Dass hier eines meiner unbestrittenen Lieblingsspiele auftaucht, Conquest of the Longbow, hat mich fast genauso gefreut, wie die Erwähnung meines Lieblingshassspiels, Laura Bow the dagger of Amon Ra, Danke…

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 7. Februar 2022 - 10:20 #

Sehr gut :) Was genau hat Dir an dem Dolch denn nicht gefallen?

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85627 - 7. Februar 2022 - 14:42 #

Das Spiel ist schwierig, auf der einen Seite bietet es so viel Atmosphäre, spielt in den 1920ern, Laura Bow könnte fast cool sein, wenn sie etwas mehr emanzipiert und weniger fräuleinhaft wäre, aber das größte Manko stellt für mich das Rätsel- und Dialogdesign dar. Ich habe das Spiel dreimal durchspielt und jedes Mal hatte ich eine andere Auflösung der Morde, ohne, dass sich das für mich erschlossen hätte, letztlich ist es für mich eines dieser Sierra-Adventure, die man heute kaum ohne Komplettlösung genießen kann… Schade, dabei will ich das Spiel allein wegen seines Settings lieben…

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155575 - 7. Februar 2022 - 23:44 #

Update zu meinem Beitrag. Gerade platiniert. Laut Spielstand 218 Stunden und 43 Minuten, über einen Zeitraum von vier Monaten (im Oktober 21 habe ich angefangen). Alleine für die letzten vier Trophäen habe ich ca. 24 Stunden gebraucht. Totaler Schwachfug! Aber bin ja selber Schuld wenn ich mich ködern lasse und drauf anspringe... Und was spiele ich jetzt?

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 7. Februar 2022 - 23:52 #

Es kommt doch bald der Ragnarök DLC. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155575 - 8. Februar 2022 - 0:20 #

Ich weiß. Einerseits bin ich froh, jetzt endlich mal wieder was anderes zu spielen aber andererseits freue ich mich auch schon auf die Erweiterung. Bin ich dem Spiel verfallen? Ich befürchte schon... ;)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 8. Februar 2022 - 8:28 #

Klingt danach, als hättest Du Dich schon für den DLC entschieden...

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 8. Februar 2022 - 9:00 #

Den Eindruck habe ich auch. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155575 - 8. Februar 2022 - 9:10 #

Schon längst vorbestellt. ;)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 8. Februar 2022 - 8:28 #

214 Stunden?
Ich habe Roland gestern einen Screenshot Deiner Zahlen geschickt, weil er sein Projekt ja gerade vor sich herschiebt. Sein Kommentar: "Na ja, wenn man platiniert..." ;)
Herzlichen Glückwunsch! Oder Herzliches Beileid?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155575 - 8. Februar 2022 - 9:17 #

Definitiv Beileid... So zirka 60 - 70 Stunden muss er aber trotzdem einplanen. Ohne Erweiterungen!

rammmses 22 Motivator - P - 31321 - 8. Februar 2022 - 11:22 #

Mir wurde es nach 5 Stunden zu monoton. Hab allerdings auch die sehr ähnlichen Vorgänger gespielt. Über 200 Stunden habe überhaupt noch nie in irgendein einziges Spiel gesteckt.

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 8. Februar 2022 - 11:46 #

Skyrim, Valheim, Warband, Bannerlord... ;)

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 8. Februar 2022 - 12:27 #

Ein paar Titel mit 200+ Stunden habe ich auch. Skyrim, Witcher 3 (inkl. Addons), Breath of the Wild. Vielleicht habe ich auch noch irgendwas vergessen. Generell ist es aber doch eher die Ausnahme, dass ich so viel Zeit in ein Spiel stecke.

rammmses 22 Motivator - P - 31321 - 8. Februar 2022 - 17:46 #

Skyrim und Witcher 3 habe ich auch mit allen Add Ons jeweils durchgespielt, aber das waren nie und nimmer 200 Stunden, eher um die 100.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7692 - 8. Februar 2022 - 19:38 #

Ich hatte mich so gerne in den Welten herumgetrieben, dass ich da wirklich jeweils deutlich über den 200 Stunden war :)
Witcher 3 habe ich praktisch auch ohne Questmarker gespielt und mich nur darauf verlassen, was man in Dialogen oder Umgebung erfahren hat. Das ging erstaunlich gut, hin und wieder musste ich aber doch mal länger suchen. Das hat wahrscheinlich auch Zeit gekostet. Ansonsten habe ich auch so lange gebraucht, weil ich gefühlt jeden Quadratzentimeter der Welt erkundet habe.

Edit: Eben mal bei gog interessehalber nachgeschaut. Bei Witcher 3 stehen 270 Stunden und 58 Minuten. :D
Dass es sogar fast an die 300 Stunden ging, hatte ich selbst nicht mehr auf dem Schirm.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 8. Februar 2022 - 13:11 #

Total War - Warhammer 2 (und ab nächster Woche bestimmt auch 3 ;), Lego City Undercover, ...

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 71546 - 8. Februar 2022 - 13:12 #

Lego City Undercover über 200 Stunden? Ich mag das Spiel, aber was machst Du da über 200 Stunden?

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 8. Februar 2022 - 13:17 #

Multiplayer mit meinem Sohn. Haben das mittlerweile auf 100% und mehrfach durch, am liebsten will er aber auch einfach Verfolgungsjagden mit mir in der Open World spielen. Mittlerweile bin ich da aber raus, ich habe das Spiel nach bald 4 Jahren (darüber summieren sich die Stunden) echt über ;)

Schade, dass da kein Nachfolger in Sicht ist. Die Open World ist mit Abstand die beste in allen Lego-Teilen, wäre aber noch ausbaufähig, z.B. über Tag-/Nacht-Wechsel (die sind ja sogar im Rahmen der Story im Spiel) oder Zufallsereignisse wie Polizeieinsätze, die nicht nach einmaligem Abschluss für immer weg sind.

PS: In der 200+-Liste fehlt natürlich WoW. Da habe ich wohl nicht dran gedacht, weil das dermaßen weit über den 200 Stunden liegt :D

rammmses 22 Motivator - P - 31321 - 8. Februar 2022 - 19:40 #

Ja in sowas wie WoW hat bestimmt der ein oder andere auch über tausend Stunden gesteckt, so über die Jahre. Aber solche Endlos-Zeitfresser sprechen mich gar nicht an und selbst wenn ich wollen würde, ginge sowas gar nicht.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 47095 - 8. Februar 2022 - 15:30 #

X3 - Terran Conflict, Factorio, Underrail.
Und natürlich oGame, Age of Empires 2 und Counterstrike im Multiplayer.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72229 - 8. Februar 2022 - 15:53 #

In Forza Horizon 5 hab ich vor kurzem die 200 Stunden geknackt. Im vierten Teil hatte ich knapp 600 Stunden. :D Sonst hab ich aber glaub ich nix über 200 Stunden, nur ein paar Spiele über 100 Stunden wie Skyrim, The Witcher 3 oder die letzten beiden Assassin's Creed.

LRod 19 Megatalent - - 14835 - 8. Februar 2022 - 16:21 #

Bei 100+ könnte ich noch Sekiro (für 100%), Elder Scrolls V und Dawn of War 2 ergänzen :)

Witcher 3 sicher auch, aber das hatte ich ohne Gogs Galaxy gespielt und daher keine Stundenzahl.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74132 - 8. Februar 2022 - 20:05 #

Ich hab über 100 Stunden in Left 4 Dead. :-) Aber 200 habe ich m.W. noch nirgendwo geknackt.

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 8. Februar 2022 - 19:22 #

200h hab ich auch noch nicht geschafft. Mein längstes Spielerlebnis hatte ich mit NBA 2K18. Zwei komplette Saisons im Storymodus, dann war der Ofen aus.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72229 - 8. Februar 2022 - 19:44 #

Und wieviele Stunden waren das dann?

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 9. Februar 2022 - 8:46 #

Das nicht zu nennen, war natürlich dumm ... es waren 153h. ;-)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 9. Februar 2022 - 9:15 #

Soviel Zeit hat es mich in etwa gekostet, die 2200 japanischen Kanji zu lernen oder in Schwedisch von keinerlei Kenntnissen auf B1-Level zu kommen. :-)

Lencer 19 Megatalent - P - 13423 - 9. Februar 2022 - 10:43 #

Ich gratuliere!

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 9. Februar 2022 - 12:39 #

Schwedisch? Irgendwie cool. Kannst du nun fließend bei IKEA einkaufen? :)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 9. Februar 2022 - 17:09 #

Manche der Produktnamen sind nicht mehr lustig. Man erkennt dann halt so Dinge wie Kaffeepause (fika), Tasche (ficka) und bekommen (fick) und interpretiert keine anderen Dinge mehr hinein. :-)

Ansonsten ist die Sprache für Deutsche trivial. Ein Drittel der Wörter ist wie Englisch (z.B. syster für Schwester), ein Drittel wie Deutsch und ein Drittel völlig fremd. Die Grammatik ist größtenteils wie deutsche Grammatik in stark vereinfacht. Das schwierigste ist die Aussprache.

Der größte Nachteil ist eigentlich, dass man mit so einem Hobby zunehmend Probleme mit "sinnlosen" Hobbies wie eben Spielen bekommt. Früher hab ich mir bei 150 Stunden Spielzeit nichts gedacht, heute denke ich, dass ich in der Zeit eine einfache Sprache bis auf mittleres Level lerne. Am besten ist dann, wenn es das Spiel auch in der Sprache gibt, aber bei Schwedisch sieht es düster aus. Hab bisher nur "Unforgiving - A Northern Hymn" entdeckt, was auch schwedisches Audio hat.

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 9. Februar 2022 - 17:47 #

Okay, das mit den Namen kann ich verstehen. :)

Mir als total Sprachunbegabten liegt das Zocken dennoch weiterhin näher. ;)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 9. Februar 2022 - 18:37 #

Eigentlich ist niemand unbegabt. Man bekommt nur nicht in der Schule beigebracht, wie man Sprachen richtig lernt und wie es dann auch Spaß macht. Ich mochte es in der Schule auch nicht besonders und hab jetzt daran genauso viel Spaß wie mit Spielen, eher mehr.

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 10. Februar 2022 - 8:22 #

Okay, Spaß am Lernen stand wirklich nicht auf dem Lehrplan.

Hast du schon ein nächstes Projekt?

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 10. Februar 2022 - 18:37 #

JLPT N1 Prüfung bestehen. :-)

TheRaffer 22 Motivator - - 36424 - 10. Februar 2022 - 19:07 #

Viel Erfolg :)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 10. Februar 2022 - 19:14 #

Hab ich nötig, danke.

timeagent 19 Megatalent - - 17093 - 9. Februar 2022 - 8:10 #

Ich sehe mit Erschrecken, dass Xcom 2 auf 900 Stunden zugeht (die muss ich wohl mal knacken) und bei Elite Dangerous sind es gerade mal 1850 Stunden - da bin ich noch im unteren Bereich. ;)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27819 - 10. Februar 2022 - 19:13 #

Wieviel von den 1850 Stunden sind aktives Spielen und wieviele das Raumschiff einfach stundenlang alleine geradeaus fliegen lassen? :-)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22580 - 11. Februar 2022 - 8:26 #

Letzteres muss man sich wirklich nicht geben ;)
Eher sehr selten, dass man mal sowas wie das, deswegen auch hinreichend bekannte und berüchtigte, Hutton Orbital hat, das tatsächlich mal eine fies lange Flugstrecke hat.

Ansonsten ist man auch als Explorer schon ordentlich beschäftigt. Systeme werden gescannt, interessante nähere Planeten direkt angeflogen, Lebensformen entdeckt und analysiert, das eigene Rohstoffmanagement bedient...

In den anderen Rollen, Bountyhunter etc. geht es ja sowieso nicht um längeres unterwegs sein.

Wenn einem Navigation, Erfassen, Landeanflüge, Planetenerkundung usw. keinen Spaß machen, dann ist man aber vielleicht auch im falschen Spiel gelandet.