Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 14. Januar 2022 - 19:16 #

Sleeping Dogs!
Hätte ich hier mit gemacht wäre es vermutlich Guardians of the Galaxy geworden. Oder Unpacking. Beides echte Überraschungen für mich.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 15. Januar 2022 - 1:25 #

Joah, die Guardians waren überraschend gut geschrieben. Da stimme ich rammses auch zu. Um auch nur in die Nähe des Spiel des Jahres zu kommen war leider das Kampfsystem zu uninspiriert. Insgesamt aber sehr solide, für mich wohl irgendwo bei 8/10.

Und Sleeping Dogs ist Jahre her, aber ich habe gute Erinnerungen daran (wenn auch nur sehr verschwommen). Steam sagt, dass ich 2013 20 Stunden gespielt habe und ich bin sicher, ich war dann auch durch. Ich stelle gerade fest, ich habe sogar ein seltenes Achievement: Nur 8,2% haben es auch geschafft, 2 Minuten ein Auto zu fahren, ohne Schaden zu nehmen :D

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 15. Januar 2022 - 15:25 #

Sag mal, hast du GotG mit Maus & Tastatur gespielt? Ich hatte da teils massive Probleme, weil das Spiel nicht auf meine Eingaben reagierte. Bin deswegen z.B. oft in Abgründe gestürzt oder konnte im Kampf das Befehlsmenü erst nach mehrfachem Versuch öffnen. Fand ich sehr nervig. Scheint aber nicht bei allen Spielern aufzutreten, sonst wäre das bestimmt inzwischen mal gepatcht worden.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 15. Januar 2022 - 18:14 #

Nein, 3rd-Person-Titel spiele ich mittlerweile lieber mit Gamepad. Da ist ja die fehlende Präzision ja kein Problem (bei Ego-Shootern würde ich das nicht machen). Zu solchen Problemen kann ich daher nichts sagen, mit Pad hatte ich das nicht.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 15. Januar 2022 - 22:19 #

Hm, die Perspektive hat für mich erstmal nichts mit der nötigen Präzision zu tun. Ballern ist ballern und zielen ist zielen. ;-) Allerdings wusste ich vorher nicht, dass GotG auch mit M&T eine Autoaim-Funktion hat. Trotzdem habe ich es lieber so gespielt - wenn es denn richtig funktioniert hätte.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 15. Januar 2022 - 23:16 #

Naja, es ist aber im Sachen Präzision jetzt nicht wirklich mit einem Ego-Shooter vergleichbar, es ist gibt keine Headshots etc. Man muss ja nur grob in die richtige Richtung schauen und trifft schon. Das bekomme ich dann auch mit Pad noch hin ;)

Und der ganze restliche Kram, etwa das Gefährten-System, das ja wichtigter ist als die eigenen Angriffe, ist mit Pad intuitiver, da alles nach der Lage der vier Buttons angeordnet ist.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 20633 - 14. Januar 2022 - 19:20 #

Wow, nur ein Titel doppelt. Und dann gleich ein Spiel aus Deutschland. Sieht man auch nicht alle Tage. Denke aber, dass es in den anderen Galerien deutlich mehr Mehrfachnennungen geben wird ;)

selters 18 Doppel-Voter - P - 12839 - 14. Januar 2022 - 19:32 #

Danke für die interessante Galerie mit einigen auch für mich überraschenden Titeln. ;)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10837 - 14. Januar 2022 - 20:14 #

Dorfromantik und Valheim sind mir ziemlich oft untergekommen. Valheim werde ich auf Grund der Beteiligung von THQ aus bekannten Gründen nicht anfassen. Und Dorfromantik funktioniert nur wenn man am Fenster steht, wird also auch nix.

Hätte ich was geschrieben, dann wäre FH5 (stellvertretend für den miesen Zustand zum Launch) in meiner Enttäuschung gelandet. Dazu ist die Luft für mich schon raus.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6526 - 14. Januar 2022 - 20:35 #

Ganz schön tief der RS200

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 14. Januar 2022 - 23:23 #

Ich frag mich auch, warum die Reifen beim Lenken nicht anstoßen. Aber das wird anscheinend nicht berechnet.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 14. Januar 2022 - 21:03 #

@Sven

LIS ist wirklich eine Überraschung in vieler Hinsicht, ehrlich gesagt für mich war die Überraschung wie schwach der Teil doch war. Ich empfinde ihn storymäßig sogar schwächer als den 2. Teil, sehr gestört haben mich die vielen Schwarzblenden und Szenenwechsel ohne Animation und Zwischensequenzen. Es machte für mich den Eindruck das dieser Teil schnell zusammengestrickt wurde. Das macht auch gar nichts wenn man den Titel im Mid-Price-Segment auf den Markt bringt, aber ich finde das der Umfang und die faule Umsetzung keinesfalls die 70,- Euro rechtfertigt.
Grad im Vergleich zu einem House of Ashes das grafisch, deutsche Sprachausgabe und auch spielerisch auf alle Fälle ebenbürtig ist und für 30,- zum Release gekommen ist, so stimmt bei LIS Preis / Leistung überhaupt nicht mehr. Fand auch die Story eher dünn und schon nach einer Stunde wußte ich schon wie der große Twist angelegt ist und genauso ist er dann gekommen - den werd ich jetzt natürlich nicht spoilern. ;)

Aber mich freut es wenn die Leute zufrieden sind und ich hoffe natürlich das bald ein weiterer Teil angekündigt wird. Nur ich als Adventure-Zocker bin ehrlich gesagt hier nicht zufrieden gestellt worden. :(

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27524 - 14. Januar 2022 - 22:39 #

Ja LiS3 war auch für mich eine große Enttäuschung, die ich auch in besagter Galerie besprochen hätte, wenn es nicht eine noch größere Enttäuschung gegeben hätte.. Vor allem dass es jetzt Vollpreis ist, obwohl deutlich weniger umfangreich als die Vorgänger (Spielzeit und Umgebungen) finde ich auch frech, hat einfach nicht die Qualität eines AAA-Spiels.

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 14. Januar 2022 - 22:40 #

Und für mich war es eins der besten Spiele des Jahres

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 14. Januar 2022 - 23:00 #

Werden wir es noch erfahren warum es so war? ;)

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 14. Januar 2022 - 22:59 #

Ich bin echt beruhigt das es dir auch so erging weil ich schon geglaubt hatte ich hätte keinen Geschmack mehr und erkenne dieses Meisterwerk nicht weil ich zu blöd dafür bin. Ich fand ehrlich gesagt sogar Twin Mirror spannender obwohl das auch nicht gerade toll war. Auch Tell me why war storytechnischer ausgefeilter. Hätte man LIS3 in Episoden aufgeteilt wären wohl pro Episode nur 90 Minuten dabei heraus gekommen schätze ich.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41003 - 14. Januar 2022 - 23:52 #

Bin mir sicher, dass es noch viel mehr Spieler als euch beide gibt, die mit True Colors nix anfangen konnten :)
Pro Episode habe ich so zwei bis zweieinhalb Stunden gespielt, dabei aber auch quasi alles mitgenommen, was eben ging.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 15. Januar 2022 - 0:15 #

Naja das Problem ist eher das mir ja die ersten beiden Teile und vor allem Before the Storm recht gut gefallen haben. Von dem her war ich mir nicht sicher wie ich nun True Colors einschätzen kann. Aber ehrlich gesagt, ich wünsche mir in dem Setting da keine Fortsetzung mehr, lieber wieder was neues versuchen und vor allem das schöne viele Geld nun in gute Autoren investieren. :)

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27524 - 15. Januar 2022 - 0:06 #

Kann ich alles so unterschreiben. Die sehr hanebüchene und klischeehafte Story hat mich am meisten gestört. Sven nennt es ja sehr treffend "Friede Freude Eierkuchen Welt".

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41003 - 15. Januar 2022 - 1:25 #

Dazu möchte ich auch gerne noch anmerken, dass das Drama, um das es ja eigentlich geht im Spiel, durch diesen Friede-Freude-Eierkuchen-Überbau ziemlich deplatziert wirkt. Das wollte ich eigentlich noch im Beitrag selbst anmerken.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41003 - 14. Januar 2022 - 23:51 #

Ach, das passt doch auch so. Ich mache ja keinen Hehl daraus, dass ich einiges am Spiel überhaupt nicht gut fand, die Überraschung war ja für mich, dass mich diese Unzulänglichkeiten eben gar nicht so sehr gestört haben, obwohl sie mich sonst gestört hätten :)
Schwarzblenden habe ich ehrlich gesagt aber gar nicht mehr in Erinnerung, abgesehen natürlich jene, wenn ich beispielsweise aus meiner Wohnung in die Kneipe runter gegangen bin.

Was den Twist angeht, bin ich wohl mit einer gewissen Doofheit gesegnet. Es gab zwar keinen Moment, wo ich gesagt hätte „Donnerwetter, DA wäre ich aber niemals nicht drauf gekommen!!!“, aber die Lösung erschloss sich mir trotzdem nicht im Vorwege :).

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6082 - 14. Januar 2022 - 21:07 #

Hmm,
Sleeping Dogs sollte ich vielleicht mal anschauen. Hatte es eigentlich nur gekauft weil es super billig war und ich schon geahnt hatte, das bei gog jemand vergessen hatte Deutschland als Verkaufsregion zu sperren.

Kann mir jemand sagen ob man für "It takes Two" das Touchpad braucht ? Hatte es günstig bei MM mitgenommen und erst zu Hause ist mir eingefallen, das es im Haus nur ein Gamepad für die PS4 gibt. Ich hab noch nen 8BitDo USB-Empfänger da, damit würde ich mal versuchen meinen SN30 Pro an der PS4 zu hängen, damit geht aber natürlich die Touchpad-Funktion flöten.

Die Enttäuschung des Jahres war dieses Jahr für mich definitiv GOG: Keine weiteren Sony-Titel, blutrote Zahlen und nicht mal ein einziger AA-Release (von AAA ganz zu schweigen) in der Verkaufsaktion zu Weihnachten :o(

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 14. Januar 2022 - 23:03 #

Ich spiele It Takes Two auf PC mit XBox-Controller und vermisse das Touchpad dabei nicht. Großartiger Titel, viel Spaß damit!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20704 - 14. Januar 2022 - 21:13 #

Tolle Galerie. Fand jede Vorstellung schön und interessant geschrieben.
Dorfromantik hat mich zeitweise auch ganz gut gepackt. Allerdings bin ich stets weit von den 15000er Regionen meiner Holden entfernt. Hart aber wahr.

v3to 17 Shapeshifter - P - 7161 - 14. Januar 2022 - 21:31 #

Interessante Galerie. Auf Dorfromantik habe ich auch ein Auge geworfen.

Meine Überraschungen des Jahres waren:

- The Eternal Cylinder: So Evolutionsspiele sind jetzt nicht so oft und hier gefällt mir die Mischung doch sehr. Knuffige Aliens und ein Mix aus Exploration, etwas Lost-Vikings-Charakter und eine kleine Prise Survival.

- Unpacking: Das gechillte Auspacken von Umzugskartons würde ich mal mit einem klassichen Bilderpuzzle vergleichen. Man ordnet ohne Druck Gegenstände in einer Wohnung ein und erfährt unterschwellig Details aus dem Leben des Bewohners. Hat mir richtig gut gefallen.

- Boyfriend Dungeon: Die Kreuzung aus Dating-Sim und Dungeon-Geschnetzel, bei dem sich die Dates in Waffen verwandeln, ist doch kurzweiliger als ich dachte. Flirten für bessere Kampfwerte. Darauf muss man erstmal kommen. Das Spiel könnte gerne doppelt so lang sein.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 14. Januar 2022 - 22:16 #

Oha, danke für die tollen Tipps! Unpacking und Boyfriend Dungeons werd ich mir auf alle Fälle mal anschauen. :)

v3to 17 Shapeshifter - P - 7161 - 16. Januar 2022 - 16:15 #

Ich habe noch ein paar Titel vergessen.

- Webbed: Hireißender Puzzle-Platformer mit einer Prise Metroidvania in Pixelgrafik. Man spielt eine niedliche Spinne, deren Love-Interest von einer bösen Amsel entführt wurde. Das Spiel nimmt dabei das Spiderman-Credo "die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft" wörtlich und die Situationen, welche durch die Spinnfaden- und Schwung-Mechanik entstehen, verströmen schon Superhelden-Flair. Nur halt aus der Perspektive von Insekten und Spinnentieren.

- Death Trash: Bislang im Early Access. Ich habe das vom klassischen Fallout inspirierte RPG nur angespielt, bin aber schon sehr auf das Endresultat gespannt. Diese Endzeitwelt, wo Fleischmutationen das Panorama bestimmen ist ausgesprochen morbide wie faszinierend. Dazu passt auch der grobgepixelte Grafikstil und solche Ideen, wo man die eigene Kotze als Schmiermittel benutzen kann. Ich hoffe nur, dass das Spiel sich bei solch skurrilen Ideen richtig austobt.

Alain 21 AAA-Gamer - P - 25571 - 14. Januar 2022 - 22:11 #

Sleeping Dogs...

Das hab ich vor 9 beim meinem "Gaming PC" dazu bekommen (der etwas aufgerüstet immer noch mein PC ist). Hat gut die 3D Brille/Monitor demonstriert. Aber über 3 Stunden bin ich nie gekommen, obwohl ich den Titel echt gut bis dahin fand.

rammmses 21 AAA-Gamer - - 27524 - 14. Januar 2022 - 22:41 #

Hab das mehrmals durchgespielt, bin aber auch Fan der Hongkong-Kino-Vorbilder und das hat es einfach nur super eingefangen. Die überraschende Erwähnung hier 10 Jahre später, macht mir aber Lust, es mal wieder rauszukramen.

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 14. Januar 2022 - 22:45 #

Ich fand das auch super und hab es mehrmals durchgespielt. Bis heute hab ich diesen Song aus dem Soundtrack immer noch regelmäßig laufen
https://www.youtube.com/watch?v=wlJkdxYL1E4

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 14. Januar 2022 - 23:06 #

Fights in Tight Spaces ist mir bei Steam auch schon aufgefallen, aber zugeschlagen hatte ich dann doch nicht. Sollte ich anscheinend nochmal überdenken ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87604 - 14. Januar 2022 - 23:20 #

Sleeping Dogs ist einer der Titel wo ich sehnsüchtig auf eine Fortsetzung warte. Der Titel war richtig klasse. Vor allem wurde sehr schön vermittelt, wie Wei Shen immer mehr sich zwischen beiden Welten verliert. Ich hab seinerzeit die deutsche Steam Version gespielt und dann auf der Xbox mal die Definite bei GWG bekommen. Ist schon ein heftiger Unterschied bei den Kämpfen. Da man ja in der hiesigen Fassung viele Umgebungskills entschärft bzw entfernt hat, ist die deutsche Version teilweise deutlich schwieriger.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 14. Januar 2022 - 23:28 #

Das hatte mich eigentlich immer interessiert, aber da es bei Steam keine ungekürzte Fassung gab, ist das bei mir durchs Raster gefallen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87604 - 15. Januar 2022 - 10:25 #

Klar gibt's die ungekürzte. War nur geogelockt. Lies sich aber meines Wissens nach via VPN umgehen. Dummerweise nur wenn man noch nicht die deutsche gekauft hat. :D

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 15. Januar 2022 - 11:05 #

Ja, es gab sie halt nicht im deutschen Store. Hätte man natürlich bei anderen Anbietern kaufen können.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67481 - 15. Januar 2022 - 16:44 #

Ich konnte die Uncut sogar ohne VPN aktivieren. Keine Ahnung, ob das später geändert wurde. Auf jeden Fall ein tolles Spiel. :)

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62134 - 15. Januar 2022 - 10:36 #

Das schlimmste an der deutschen Steamversion fand ich damals, das die wichtige Patches nicht bekam. Ich erinnere mich dunkel, dass ich totale Probleme hatte, sobald man mal schießen musste. Was ja zum Glück sehr selten ist.

Aber ich fand es trotzdem super. Die Definitive Edition später hab ich dann aber auf jeden Fall mehr genossen.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 14. Januar 2022 - 23:27 #

Da sind ja wieder einige ungewöhnliche Beiträge zusammengekommen. Sehr interessant. :-)
Mein Überraschungshit des Jahres (der aber schon etwas älter ist) war wohl Yoku's Island Express. So ein unfassbar charmantes und spaßiges kleines Spiel. Habe ich aber schon per DU gewürdigt. Überrascht war ich auch vom Release von HuniePop 2, das Spiel war aber keine wirkliche Verbesserung zum Vorgänger. Auch Guardians of the Galaxy kam recht überraschend (wurde ja im selben Jahr angekündigt und veröffentlicht), war für mich aber ebenfalls kein so großer Hit.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41003 - 14. Januar 2022 - 23:40 #

Sleeping Dogs! Was für eine Überraschung (hahaha), davon hier nochmal zu lesen :)
Ich hatte mir das Spiel auch in der damals frisch erschienen Definitive Edition gegönnt und fand es auch ganz fantastisch. Wäre bei mir auch in der Überraschungsgalerie gelandet, vielleicht sogar bei den Highlights.

crux 17 Shapeshifter - P - 7526 - 14. Januar 2022 - 23:50 #

Klingt ja so, als ob sich ein paar andere auch gerne an Sleeping Dogs erinnern.

Das erste Life is Strange habe ich auch ganz gerne gespielt, aber inzwischen habe ich bei der Reihe ziemlich den Ueberblick verloren.

BruderSamedi scheint Rennspiele genauso zu spielen wie ich, ich wuerde da ein neues Lenkrad ans Herz legen und dann vielleicht Assetto Corsa...

Wer Dorfromatik mochte, findet auf der Achse "Knobeln <-> huebsche Bastelei" noch Slipways und Townscaper. Beides keine Ueberflieger-Spiele, aber sie haben mir dieses Jahr auch gefallen.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 15. Januar 2022 - 7:10 #

Da muss ich mal schauen, ist ja auch ne Platzfrage und immer dranbauen und wieder abbauen ist lästig. Vielleicht brauch ich auch erst einen neuen Schreibtisch, keine Ahnung ob die IKEA-Pappe das aushält. Und insgesamt bilden Rennspiele bisher einen zu kleinen Teil meiner Spielzeiten ab, um die Hardware zu rechtfertigen (mal ganz davon abgesehen, dass bei allen Arcade-Racern wie NFS & Co. die Pedalbedienung langweilig ist; einfach das Gas unten halten und fertig).

Monkbrew 09 Triple-Talent - 234 - 15. Januar 2022 - 0:27 #

Meine Überraschung des Jahres 2021 waren:

It Takes Two
GTA Trilogy

Zum ersten Spiel muss man nicht viel hinzufügen und zum zweiten Spiel:
Ich weiß, dass das Remake einen sehr schlechten Ruf hat, aber ich war sehr positiv überrascht von der Trilogy. Vermutlich hatte ich Glück und eher mit weniger Bugs zu kämpfen und die mir aufgefallen sind, ist die mittlerweile wieder sichtbare Brücke, die zuvor unsichtbar war und sonst waren dieselben Bugs von den Orginalspielen wieder mit dabei. Das Gameplay war nahezu identisch und die Grafik wurde deutlich verbessert. Definitiv mehr als ich erwartet habe, nachdem ich einige Editions alias "Neuauflage" gespielt habe, wo lediglich die Auflösung und Kantenglättung angepasst wurde.

Größte Enttäschung war

Oddworld Soulstorm

Nach ungefähr 5 Jahre Wartezeit kam es endlich raus und es war an sich nicht schlecht, aber leider ging der Spirit vollkommen verloren. Das Gameplay vom nach wie vor genialen Abe's Exoddus wurde komplett überarbeitet. Keine "Dialoge" mehr mit den Mudokons, keine kniffligen präzisen Stellen und keine bedrohliche Atmosphäre. Das wäre ja fast noch verdaulich, aber sie haben auch noch das Furzen gestrichen - ein wahres Markenzeichen der Oddworld-Abe-Spiele. Dafür aber viele Neuerungen durch Inventar, Doppelsprünge und neuen Gimmicks. Leider auch schwerwiegende Fehler, die das Spiel kaputt gespeichert haben und man einen Abschnitt komplett neu beginnen musste.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12733 - 15. Januar 2022 - 1:22 #

GTA Trilogy wäre auch noch ein Kandidat gewesen, aber da haben mich die Probleme beim PC-Release und ehrlich gesagt auch der hohe Preis etwas abgeschreckt. Zudem gibt es dann nicht einmal in einem der diversen Stores, für die ich ein Account habe :/ Vielleicht einmal in einem Sale, sofern ich den überhaupt mitbekomme ;)

Chrous wäre der andere Kandidat, der hier stehen könnte, der dann aber zu spät im Jahr kam.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 212662 - 15. Januar 2022 - 0:29 #

Eine echte Überraschung hier Sleeping Dogs zu sehen. :) Hat mir damals gut gefallen, weiss gar nicht genau, warum ichs nicht zu Ende gespielt habe...

Danke Ridger für die Erinnerung, mir einen NeoGeo Arcade Stick anzuschaffen. Hab das Teil schon fast vergessen, jetzt wirds aber langsam Zeit.

Tolle Überraschungsgalerie. Sind ein paar Titel dabei, von denen ich noch gar nie was gehört habe. So soll es sein. Freu mich schon auf die anderen Galerien.

Q-Bert 22 Motivator - - 33378 - 15. Januar 2022 - 1:48 #

Schöne Galerie mit viel Abwechselung und einem klaren Gewinner: Dorfromantik! Muss ich vielleicht doch mal spielen. :]

Leider etwas weniger Beiträge als letztes Jahr. Das ist ein bisschen schade, aber vielleicht machen beim nächsten Mal wieder mehr Leute mit! ;]

Player One 16 Übertalent - P - 4236 - 15. Januar 2022 - 7:27 #

Meine Überraschung 2021 ist kurioserweise Halo Infinite, die Kampagne spiele ich gerade zum zweiten Mal, in einem höheren Schwierigkeitsgrad. Mich hat keiner der Vorgänger wirklich abgeholt und ich kann auch nicht erklären, warum mir Infinite soviel Spaß macht aber ich muss einfach weiter auf diese dusseligen Grunts usw. ballern. Außerdem ist der Greifhaken ein geiles Feature im Kampf.

Wuslon 19 Megatalent - - 15710 - 15. Januar 2022 - 9:11 #

Schöne Galerie, bin schon gespannt auf die anderen Teile. Meine Überraschung war Death's Door - das kam irgendwie aus dem Nichts und hat mir so gut gefallen, dass ich es auf 100% gebracht habe.

timeagent 19 Megatalent - - 15540 - 15. Januar 2022 - 10:43 #

Interessante Galerie. Ob dieses Dorfromantik was für mich ist? Vielleicht mal im Sale zuschlagen.

So eine richtige Überraschung hatte ich letztes Jahr nicht. Wenn, dann hätte ich "Return to Na Pali" nennen müssen. Den DLC zu Unreal empfand ich als sehr gelungen - ich kannte ihn vorher noch nicht.

Shake_s_beer 15 Kenner - - 3558 - 15. Januar 2022 - 10:51 #

Danke für die interessante Galerie! Ich hab's leider trotz mehrmaligem Lesen der News dazu nicht geschafft teilzunehmen.

Sleeping Dogs habe ich vor Jahren auch gespielt. Ich mochte das auch sehr gerne und habe es mit viel Spaß gespielt. Tolles Spiel eigentlich. :)
Ansonsten stehen It Takes Two und Guardians of the Galaxy auch noch auf meiner Liste. Bei ersterem muss ich mit meiner Mitspielerin mal eine Terminabsprache treffen.
Vielleicht schauen ich irgendwann auch mal in Valheim rein, das klingt ganz interessant. Bin aber eigentlich auch überhaupt kein Typ für Early Access, daher habe ich bisher auch die Finger davon gelassen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22936 - 15. Januar 2022 - 11:17 #

Interessant das Dorfromantik gleich zweimal dabei ist. Ich selber hatte es auch gekauft, aber war sehr schnell davon gelangweilt und habs refundet.
Auch mit Valheim bin ich nicht so richtig warm geworden. Das waren beide bei mir eher Enttäuschungen, anstatt Überraschungen.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 8106 - 15. Januar 2022 - 18:55 #

Hat jemand von Plänen gehört, Dorfromantik für Tablets umzusetzen? Dort würde ich es sofort spielen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 194045 - 16. Januar 2022 - 8:18 #

Von offizieller Seite hieß es dazu mal: "[...] we are definitely hoping to bring it to mobile platforms"

Quelle: https://twitter.com/_Toukana/status/1375087756083351554

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78168 - 16. Januar 2022 - 12:31 #

Meine Überraschung des Jahres war Astros Playroom. Von einer kostenlosen Beigabe zu einer Konsole würde ich grundsätzlich schon mal nix erwarten, und alles was über "belanglos" hinausgeht wäre daher schon eine Überraschung. Aber Playroom fand ich richtig toll. Hat einerseits perfekt vorgeführt, was das neue Gamepad kann, ist aber auch so als Spiel echt unterhaltsam. Dazu dann noch der schöne Look und die vielen Playstation-Eastereggs und -Referenzen - super!

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65259 - 17. Januar 2022 - 10:27 #

Auf jeden Fall. Ich war begeistert und habe relativ viel Zeit reingesteckt. Ich mochte nur die Kugel-Passagen eher weniger. Aber der große Rest war einfach toll und liebevoll gemacht.

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 25445 - 16. Januar 2022 - 20:05 #

Schöne Galerie und irgendwie doch viele bekannte Titel dabei. Mich hat dieses Jahr tatsächlich nicht wirklich was überrascht, ausser dass Creaks so ist wie Creaks eben ist und das war ein wirklich sehr gutes spiel mit einem tollen Soundtrack. Amanita Design hat sich aber in den letzten Jahren doch etwas gewandelt und ist vielseitiger geworden. Schön.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32716 - 17. Januar 2022 - 18:57 #

Labrador Nelson, du hast das Valheim-Gefühl schön in Worte gefasst. :)

Nur beim Sumpf kann ich dir nicht zustimmen. ;)