rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 19:08 #

Da sind aber erschreckend viele absolute Top-Titel dabei ;)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:45 #

Ja ist mal wieder spannend. :-)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16421 - 11. Januar 2018 - 19:09 #

Wieder mal eine schöne User-Galerie. Mich würde hier von CK interessieren, wie er denn jetzt PUBG bewertet, weil die fertige Version doch ordentlich an den Perfomance-Schraube gedreht hat.
Desweiteren muss ich Ganon wiedersprechen. Ich habe das sogenannte Crafting-System von Far Cry 3 gehasst wie die Pest. Und bin froh das Tomb Raider diesen Quatsch nicht auch hat.

marcw11 12 Trollwächter - P - 907 - 11. Januar 2018 - 19:51 #

Bezgl. Tomb Raider kann ich nur zustimmen. Crafting nervt mich ziemlich. Ich empfinde das eher als Spielzeitstreckung. Ich will mich bei nem Actiontitel halt nicht stundenlang mit Inventarmanagement und dem kombinieren von Kram auseinandersetzen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45538 - 11. Januar 2018 - 23:17 #

Ich hätte auch auf Crafting in Tomb Raider verzichten können. Aber so wie es drin war, war es halt langweilig. In Far Cry (ab Teil 3) ist es gehaltvoller und das ist ohnehin ein Spiel voller Nebenaufgaben, da ist es müßig, von Spielzeitstreckung zu sprechen.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16421 - 12. Januar 2018 - 0:09 #

Gehaltvoller? Ich fand das eher zu re­pe­ti­tiv und hab nach paar Stunden dann aufgehört. FC4 und Primal habe ich deswegen erst gar nicht gekauft.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45538 - 12. Januar 2018 - 9:55 #

Ist halt Geschmackssache. Für mich fügte scih das Crafting in Far Cry 3 gut in das Open-World-Spiel ein mit seinen diversen kleinen und grpßen BEschäftigungen. Ok, ein bisschen gleichförmig war das Ganze, Teil 4 ist da IMHO besser geworden. Da gibt's z.B. nicht an jedem Außenposten die gleichen zwei Arten von Nebenmissionen, sondern mehr Abwechslung.
TR ist linearer, was voll ok ist. Vieles am Gameplay erinnerte mich aber tatsächlich an FC (vielleicht spielte da auch das Dschungel-Szenario mit rein), und da muss es sich halt den Vergleich gefallen lassen. Immer nur Kisten zerdeppern um eine Einheitsressource zu sammeln, mit derm man dann stupide seinen Kram aufrüsten kann, ist doch nicht zu spannend, wie in das Revier gefährlicher Tiere einzudringen und um ihre Felle zu kämpfen. ;-)

CK 14 Komm-Experte - 2657 - 12. Januar 2018 - 17:24 #

Bin nachwievor kein Fan des Entwicklerteams. Die neue Karte ist, verzeih die Ausrucksweise, der letzte Dreck. Verstehe nicht wieso sie das Ding auf Teufel komm raus noch ins Update mit reinhauen mussten. Auch die Ankündigung, man könne sich aussuchen auf welcher Karte man spielt wurde einfach klammheimlich unter den Tisch fallen gelassen.
Was die Performance angeht sehe ich LEICHTE Verbesserungen, das absoluzt lächerliche Rubberbanding besonders zu Anfang der Spiele zerstört mir, der ich einen etwas offensiveren Spielstil pflege, das komplette Spielerlebnis. Das Spiel ist mittlerweile von der Platte gewandert, da kann ich den Platz sinnvoller verwenden :)
Habe aber nachwievor kein Problem damit, wenn Leuten das Spiel gefällt, das Potenzial ist nachwievor riesig. Ich schau in nem halben Jahr nochmal rein, mal sehen was sich dann getan hat...

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16421 - 12. Januar 2018 - 17:50 #

Vielen Dnak für die Rückmeldung. :-)
Die neue Karte finde ich auch bescheiden, auch das man nicht wählen kann ist ein Kritikpunkt meinerseits und kann ich gut nachvollziehen.
Die Perfomance selber, finde ich wesentlich besser als noch EA-Modus, wenn auch das Rubberbanding zu Beginn stört.
Ich selber spiele es auch nur zusammen mit meiner Schwägerin, alleine macht es mir keinen Spaß.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20295 - 11. Januar 2018 - 19:23 #

Ach, JoG. Hättest du doch nur den Button für die Ausweichrolle (mit knusprigen iFrames!) gefunden ;). Der Glücksfaktor spielt in EtG sicher eine weniger hohe Rolle als in Isaac, aber manchmal kriegt man schon einen OP-Run hin. Erstmal nach und nach die einzelnen Charaktere befreien, den Hub füllen und potentielle Drops freischalten, gehört eben auch mit dazu. Wer in Isaac mithalten kann, sollte hier eigentlich mit etwas Übung irgendwann immer konstant bis zu letzten Ebene kommen. Ich würde da wirklich nicht so schnell aufgeben.

Ansonsten, wenigstens fand jemand Resi 7 genauso enttäuschend wie ich.

Aber wieeeee, Mankind Divided ist kein gutes Spiel? Mal vom etwas schlappen Prag als Hauptlocation und der unvollständigen Story abgesehen, gab's durch eine erstklassige Spielmechanik und interessante Nebenquests sehr ordentlichen Ausgleich.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:50 #

Prag als Location war in meinen Augen eher eine der Stärken, alles andere waren die Schwächen. ;-)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20295 - 11. Januar 2018 - 21:02 #

Naja, bei Nacht wirkt's besser. Ich verstehe unter atmosphärischem Cyberpunk halt was anderes, als hell erleuchtete Ostblock-Hinterhöfe.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 21:10 #

Ist halt mal nicht immer das selbe.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20295 - 11. Januar 2018 - 21:15 #

Das macht's aber nicht besser ;).

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 21:31 #

Ich fand das Setting ganz nett, war nur irritiert, dass es das war. Mindestens ein weiterer Hub hätte es schon sein sollen.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 11. Januar 2018 - 20:46 #

Ich würde nie bestreiten, dass es mir da an der Geduld gemangelt hat, wahrscheinlich ist das sogar der Hauptfaktor. Aber nachdem ich immer wieder und wieder früh gescheitert bin, und nur ganz selten mal etwas weiter kam (glaube das weiteste war die vierte Ebene) ist der Faden irgendwann gerissen. Immerhin hier alles andere als ausgeschlossen, dass ich mich nochmal ran wage.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30051 - 11. Januar 2018 - 20:55 #

Die Spielmechanik war wie auch in Human Revolution gut, gar keine Frage, aber selbst die Nebenquests fand ich einfach nur leidlich interessant.
Naja, so unterschiedlich können Geschmäcker und Wahrnehmungen eben sein.

v3to 15 Kenner - P - 2825 - 11. Januar 2018 - 19:31 #

Schöne User-Galerie.
@Labrador Nelson: An den Kommentar Wonderboy Dragon's Trap erinnere ich mich noch. So unterschiedlich kann die Wahrnehmung ausfallen. Ich finde die Steuerung völlig ok, wobei das nach zig Teilen auch Gewöhnung sein kann. Würde mich mal interessieren, wie du im Vergleich die ähnlich gestrickte Shantae-Serie findest. Für mein Empfinden sind dort die Kontrollen direkter und das Leveldesign orientiert sich mehr an der 16Bit-Ära.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124309 - 11. Januar 2018 - 22:46 #

Shantae werde ich mir sicher anschauen, nachdem ich dieses Jahr mir eine Switch besorgen werde. Ich gebe dann gerne Feedback. :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:39 #

Akalabeth im Jahr 2017 – grossartig! :-D

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6372 - 11. Januar 2018 - 22:43 #

Der Burner :) Hier werden Mythen entzaubert!

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 12. Januar 2018 - 1:31 #

Da sieht man Lootboxen und Mass Effect Genörgel gleich in einem anderen Licht ;)

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 2:44 #

Ohh jenes ist eine gute Idee. Wer den vierten Akt von Mordor - Schatten des Krieges zu grindig und lootboxoptimeriert findet, kann hier mal einen Abgleich versuchen.

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:47 #

Definitiv DAS Highlight bei den Enttäuschungen :)

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 2:41 #

Zumindest hat damit keiner gerechnet! (^-^)

crux 15 Kenner - 2850 - 11. Januar 2018 - 19:39 #

Ich haette auch zwei Spiele in meiner Enttaeuschungs-Liste, die mir allerdings zu belanglos schienen, sie jetzt in der Galerie zu bringen.

Don't Starve Together: einer meiner Multiplayer-Freunde hat uns zu der Anschaffung bewogen. Was fuer ein missguenstiges Spiel! "Du meinst, deine paar Aufbauten waeren eine Basis? Dann schicke ich dir jetzt ein riesiges Monster, um dir alles plattzumachen. Wenn du nicht alles immer wieder von vorne spielen muesstest, wuerdest du vielleicht zu schnell herausfinden, dass es hier nicht viel Content gibt".

Beholder: fing sehr interessant an, mit einem aehnlichen Setting wie Papers, Please. Nur leider scheitert man auf dem empfohlenen Schwierigkeitsgrad immer und immer wieder (manche Storylines scheinen gar kein gutes Ende zu haben) und muss dann wieder dieselben Mini-Geschichten abarbeiten. Faszination wird sehr schnell zu Langeweile.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:49 #

Sven, ging mir exakt genau so mit Deus Ex Mankind Divided. Und da ich sowas eigentlich immer voll Stealth und ohne Töten spiele war ich hinterher um so enttäuschter nach dem ich Dishonored 2 gespielt hatte, was das so viel besser macht, inklusive einer in-game Statistik in der man sehen kann, ob man auch wirklich niemanden getötet oder Alarme ausgelöst hat. Sowas sollte eigentlich in Zukunft in jedem Stealth Spiel Pflicht sein.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30051 - 11. Januar 2018 - 20:57 #

Es wird wohl wirklich mal Zeit, dass ich die beiden Dishonored-Titel nachhole.

LRod 15 Kenner - - 2897 - 11. Januar 2018 - 21:44 #

Wenn fu Stealth-Spiele magst: Ja, große Empfehlung!

Olphas 24 Trolljäger - - 50797 - 11. Januar 2018 - 21:46 #

Den ersten fand ich ganz gut, aber bin jetzt nicht der größte Fan. Aber beim zweiten Teil war ich dann auch voll im Boot. Das war richtig klasse!

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 11. Januar 2018 - 21:10 #

Ja, diese Statistik ist wirklich eine sehr gute Idee.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:51 #

Olphas, High Five. Auch wenn es mir in Wahrheit in der Seele weh tut... :-(

Olphas 24 Trolljäger - - 50797 - 11. Januar 2018 - 20:01 #

Ja, wirklich ... heute sollen die nächsten Schritte für den Masterplan zur Rettung im wöchentlichen Blogeintrag verkündet werden. Das wird gerade sehr heiß erwartet.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 20:25 #

Ich hoffe daß Destiny 2 dann meine Nummer 1 für "Überraschung 2018" in einem Jahr sein wird.

Olphas 24 Trolljäger - - 50797 - 11. Januar 2018 - 20:31 #

Ich drücke uns die Daumen! Mir fehlt das gerade schon sehr ... aber jeder Versuch wieder einzusteigen endet bei mir nach ein oder zwei Tagen in Langeweile ... Los Bungie, reißt das Ruder rum!

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12693 - 11. Januar 2018 - 19:53 #

Tolle Galerie, auch wenn es mir in der Seele weh tut, hier The Long Journey Home und Nier: Automata zu finden :-D

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:56 #

Mir tat es in der Seele weh, daß ich es leider nicht unterbringen konnte NieR: Automata in meinem Highlight Beitrag zu nennen. Ooops, war das jetzt ein Spoiler? ;-)

Aber ich hoffe auf Nennungen von meinen Mitschreibern. :-)

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30051 - 11. Januar 2018 - 20:59 #

Bei NieR:Automata stimme ich zu, aber wer weiß? Vielleicht erbarmt sich ja jemand zum Ausgleich.

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:46 #

Na, immerhin war dein Test zu Long Journey der einzige in ganz 2017, den ich wirklich von Alpha bis Omega durchgelesen habe... zwei Mal! ;p

SaRaHk 16 Übertalent - 4925 - 11. Januar 2018 - 19:54 #

Ich wette, die Hälfte der hier abgewatschten Spiele tauchen in zwei Tagen bei den User-Highlights wieder auf. :D

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 19:58 #

Vermutlich. Daumen drücken für Akalabeth. ;-)

ChrisL Unendliches Abo - P - 153002 - 11. Januar 2018 - 19:58 #

Haha, herrlich! :D

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20799 - 11. Januar 2018 - 20:39 #

:D Kommentarkudo +1

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 2:37 #

Keine Angst mein Highlight kommt auch aus dem letztem Jahrtausend... Es ist aber etwas Jünger. ;-)

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:35 #

Bestimmt - vielleicht sogar von denselben Usern!? Manche Games scheinen mir prädestiniert für eine Hassliebe: Highlight und Enttäuschung zugleich.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 4501 - 11. Januar 2018 - 19:57 #

Moment! Man kann Akalabeth durchspielen? Ich dachte bislang, das sei Open End.

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 2:39 #

Hast Du den damals das Handbuch nicht gelesen? Tztz Casualgamer! ;-p

Makariel 19 Megatalent - P - 15743 - 11. Januar 2018 - 20:03 #

Hah, SaRaHk hat offensichtlich noch nicht Fire Emblem Heroes gespielt! DAS ist das schlechteste Fire Emblem aller Zeiten ;-)

Auch überrascht gleich zwei mal PUBG zu sehen, dachte das wäre das beste Ding seit geschnitten Brot? Ich selbst hab's nie gespielt, ich kauf mir keine Early Access Sachen mehr.

Und es fühlt sich wie ein Stich ins Herz an Nier: Automata hier zu sehen *heul*

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16421 - 11. Januar 2018 - 20:06 #

CK bemängelt die schlechte Perfomance von PUBG und die ist seit 1.0 schon viel besser geworden.
Der andere (Name entfallen) bemängelt mehr Early Access an sich und das fällt bei PUBG durch die Millionen-Verkäufe halt massiv auf.

Ich mag EA-Spiele und hatte bisher immer "Glück", bei meinen Käufen.

crux 15 Kenner - 2850 - 11. Januar 2018 - 20:11 #

Early Access, nicht Electronic Arts, verstehe ich das richtig?

Fuer mich ist das einfach nur ein Begriff, der nicht unbedingt etwas aussagen muss. Mit Prison Architect, Kerbal Space Program, Factorio (und ich glaube Assetto Corsa) habe ich schon mehrer EA-Titel gekauft, die ein komplettes, faszinierendes Spielerlebnis geboten haben. EA hiess in diesem Fall nur, dass die Langzeitmotivation noch erhoeht wurde, da mit der Zeit noch Content dazukam. Auf der anderen Seite kann man "fertige" AAA-Vollpreistitel zum Release kaufen und mit schweren Bugs und Performanceproblemen zu kaempfen haben. Man muss einfach von Fall zu Fall schauen, was Sache ist.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16421 - 11. Januar 2018 - 20:19 #

In diesem Zusammenhang, steht EA für Early Acess. :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 20:28 #

"Early Access, nicht Electronic Arts, verstehe ich das richtig?"

Dieses Jahr schreibt niemand "ich mag" und "Electronic Arts" in einem Satz. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 21:05 #

Ich mag Electronic Arts eher nicht. Da! In einem Satz!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 21:12 #

Du Lümmel!

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 21:03 #

Sich vorher zu informieren, ist natürlich immer am schlausten. Dass irgendein EA Titel "fertiger" als der AAA-Standard sein könnte, klingt jetzt aber sehr abwegig.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 11. Januar 2018 - 21:14 #

Lustig daß man sich auch hier nicht sicher sein kann, ob nicht vielleicht doch Electronic Arts gemeint ist. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 21:27 #

Ach, deren Spiele sind schon recht gepolished aber dafür auf konzeptioneller Ebene unfertig, undurchdacht und lieblos zusammengesetzt. Sozusagen umgedrehter Early Access.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7698 - 11. Januar 2018 - 20:08 #

PUBG ist für eine Menge Spieler ein Treffer, der ihnen viel Spaß macht. Alle kann das sicher nicht begeistern, aber was tut das schon?

EddieDean 15 Kenner - P - 3015 - 11. Januar 2018 - 20:22 #

In meiner ursprünglichen Fassung zu nier:automata waren noch mehr versöhnliche Worte für dessen Fans drin. Die haben aber meine Kürzungen leider nicht überlebt, tut mir leid ;-)

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 5139 - 11. Januar 2018 - 20:33 #

Torment war auch eine meiner Enttäuschungen dieses Jahr, allein des zu simplen Probensystems wegen und dass ich es wegen eines Bugs (vermutlich) kurz vor Schluss nicht mehr weiterspielen konnte, ohne die letzte Stunde zu wiederholen (und dafür nicht die Motivation hatte). Schön zu wissen, dass ich nicht alleine dagestanden hätte, hätte ich dieses Jahr was eingereicht.

floppi 24 Trolljäger - - 46109 - 11. Januar 2018 - 20:35 #

@Q-Bert: Du hast schon Recht, The Long Journey Home ist Schrott und wurde zu Unrecht viel zu hoch bewertet. ;)

@ganga: Volle Zustimmung, ich habe es gar nur etwa 25 Stunden in ME:A ausgehalten und dann angewidert liegen gelassen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 20:39 #

Ich hatte nach 18 Stunden die Haupthandlung durch und es dann seicht unterhalten weiter verkauft ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 50797 - 11. Januar 2018 - 20:41 #

Ich bin glaube ich nach 10 Stunden ausgestiegen ... aber angewidert wäre zu viel gesagt. Eher total gleichgültig ... halt keine Lust mehr gehabt. Was bei einer Reihe wie Mass Effect bei mir eigentlich noch viel, viel schlimmer ist ... Ich hab ja nicht umsonst seit Jahren einen ME-Avatar hier.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 11. Januar 2018 - 20:50 #

Wenn ihr das alle so schreibt frage ich mich ernsthaft, ob ich wirklich die 3,99 Euro für einen Monat Origin Access aufbringen soll, oder mir nicht lieber sogar das spare...

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 20:57 #

Ganz ehrlich: Behalte die Trilogie in guter Erinnerung oder spiele die ggf nochmal. Die Existenz von Andromeda würde ich ignorieren und in ein paar Jahren weiß auch keiner mehr, dass es das mal gab, so belanglos wie das ist.
(Es sei denn du gehörst zu den Leuten, die auch Dragon Age 3 mochten, dann könnte es was für dich sein, das hat ganz ähnliche Probleme)

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 11. Januar 2018 - 21:02 #

Ich will dir jetzt nicht den Aufwand aufhalsen, durch die vorletzte Flopgalerie durchzuklicken, aber meine Gedanken zu DAI sind dort vermerkt ^^ Wobei ich da tatsächlich nicht alles schlecht fand und auch lobendes zu sagen hatte, aber so alles zusammengenommen war es dann dennoch Grütze.

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 21:09 #

Das kann man exakt so auch über Mass Effect Andromeda sagen. Und das sind mir immer die unangenehmsten Spiele, weil sie meine Zeit verschwenden. Richtigen Käse breche ich schnell ab, aber dieses "solala und wird vielleicht ja noch besser" kann echt anstrengend und im Nachhinein ärgerlich sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 11. Januar 2018 - 21:15 #

Geht die Trial auch nur über Origin Access?

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 11. Januar 2018 - 21:50 #

Trial hab ich schon gespielt, blind ohne die hätte ich Access gar nicht erst in Betracht gezogen. Fand die aber nur so mittel aussagekräftig, da halt recht eingeschränkt. Mich würde halt vielleicht interessieren, wie es danach weiter geht (endet ja bevor man in einen Tempel oder so was reingeht), aber spielerisch hat es mich nicht wirklich mitgenommen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 11. Januar 2018 - 22:10 #

Gibts denn im Origin Access noch andere Sachen, die dich interessieren? Dann wäre der Monat nicht verschwendet, wenn dir Andromeda nicht gefällt. ;)

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:32 #

Anscheinend hat TLJH ja außer uns kaum jemand gespielt, sonst würden hier viel mehr zustimmen ^^ ist aber vielleicht auch besser so.

doomkarloff 16 Übertalent - P - 4898 - 11. Januar 2018 - 20:36 #

Hab vergessen den Ironiedetektor anzuschmeissen, war das jetzt mit Akalabeth ernst gemeint. Ist die erste Version nicht schon aus dem Jahre 1979?

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:26 #

Kann doch beides sein? Also, ernst gemeint und dabei trotzdem total ironisch ;)

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 2:33 #

Gesichert ist die erste Version aus dem Jahr 1981. Garriot selbst gibt aber 1979 an.

Vielleicht kommt es nicht so rüber, aber wir reden hier von einem in meiner Historie prägendem Spiel: Es begründete sowohl meine Leidenschaft zum cRPG wie zum P&P - RPG. Ich kann mir da kaum eine größere Enttäuschung vorstellen, als festzustellen, daß es wirklich ein schlechtes Spiel ist.

Ich gehe ganz gerne in die Spielehistorie und überprüfe mein Meinung zu alten Titeln. Meistens finde ich die Spiele dann allerdings gleich gut / schlecht oder auch besser. Schlechter sind sie nur sehr selten und Akalabeth gehörte dazu.

crux 15 Kenner - 2850 - 12. Januar 2018 - 4:01 #

Ich habe letztes Jahr sowas aehnliches mit The Bard's Tale probiert, das bei mir einen aehnlichen Stellenwert hat. Und das hat mir durchaus noch Spass gemacht, bis ich in Tarjan's Tempel einen recht gemeinen TPK erlebt habe. Seither ruht es, auch wenn ich noch vorhabe, ein Backup der Charakterdiskette einzuspielen und weiterzumachen.

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 14:15 #

Aber Du hattest Spaß bis zu dieser Stelle.
Das alte Spiele gerne einmal ihre unfairen Frustmomente haben und nicht den heutigen Feinschliff haben, würde ich ihnen genauso wenig ankreiden wie meine Unfähigkeit sie heute noch zu spielen. Der Dieb ist zum Beispiel ein großartiges Element in Zork. Akalabeth ist er ein Gamebreaker, denn selbst wenn man ihn niederschlägt bekommt man seine geklaute Waffe nicht zurück und es gibt viele Diebe.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 11. Januar 2018 - 20:51 #

Schön abwechslungsreich mit einigen überraschenden Nennungen, jedenfalls wenn man sich ansieht wie so die allgemeine Spielerschaft über manches der Spiele denkt. Danke an die Mitwirkenden!

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 6065 - 11. Januar 2018 - 21:29 #

Die Liste könnte genauso gut als GotY Liste fungieren :)

LRod 15 Kenner - - 2897 - 11. Januar 2018 - 21:45 #

Traurig, aber wahr.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48738 - 11. Januar 2018 - 21:49 #

Da sind ja schon einige Überraschungen dabei. ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 17491 - 11. Januar 2018 - 21:51 #

Wie immer, tolle Galerie. Dank an alle Teilnehmer.
@Q-Bert: Da kann Tides of Numenera jetzt aber wirklich nix dafür!

Q-Bert 16 Übertalent - 5329 - 12. Januar 2018 - 1:23 #

Ich mache Tides of Numera da ehrlich auch keinen Vorwurf! Ich freue mich durchaus drauf, das Ding irgendwann zu spielen. Aber es bleibt für mich eine derbe Enttäuschung, dass ich in dem ganzen Jahr keinen Drang verspürt hatte, das Spiel wenigstens mal kurz zu starten... vor nem Jahr hätte ich es auf meine Liste der heißesten Wartespiele gepackt! Nur diese enorme Fallhöhe macht es zur Enttäuschung (für mich).

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 10663 - 11. Januar 2018 - 22:18 #

Danke für die spannende Galerie. Manches kann man sofort nachvollziehen, bei manchen muss man schmunzeln und manches macht einen fassungslos. Ganz großes Tennis :)

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124309 - 11. Januar 2018 - 22:56 #

Richtig gute Galerie! Alle Texte super und auch nachvollziehbar, selbst wenn ich nicht immer der gleichen Meinung bin. Ja EA ist total buuuuh!, Mass Effect Andromeda wird ständig unfair behandelt...Was? Nier Automata = Enttäuschung? Skandal!^^ Icewind Dale fand ich damals schon doof, aber Super Mario Odyssee? Das Spiel ist doch perfekt. Naja, bis auf das Mondsammeln am Ende und den MP... ;) Und VR ist trotzdem der neuste Shit und ich bin sicher, dass da noch was geht, auch wenn ich selber die Tech zu fast 70 Prozent nur für Porn nutze, das ist aber sensationell...*gnihihi... Die Hakenkreudebatte hat mich das Jahr auch ziemlich bewegt, da es offenbar mit der Freiheit der Kunst wohl doch nicht so weit her ist...Komplexes Thema, an sich aber doch so einfach. Sehr ärgerliche Entscheidungen mit reichhaltigen Folgen...

euph 25 Platin-Gamer - P - 62045 - 11. Januar 2018 - 23:03 #

Sehr interessant zu lesen, was den einzelnen so nicht gefallen hat.

Ganon 23 Langzeituser - P - 45538 - 11. Januar 2018 - 23:23 #

Spannende Galerie, ich denke, einige der Titel werden wir übermorgen noch einmal sehen. :-)

Interessant fand ich den Beitrag zur Hakenkreuzdebatte. Denn die große Enttäuschung fand ich dabei nicht die Diskussion, sondern dass es wieder nur eine zensierte Version ohne Möglichkeit, im O-Ton zu spielen, gibt.

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 11. Januar 2018 - 23:59 #

Zumal das in jeder Hinsicht unnötig war. Man könnte Problemlos Nazis, Juden usw verwenden, macht das neue Call of Duty ja auch. Die paar Hakenkreuze wären relativ egal, aber diese Gesamtzensur von Wolfenstein ist wirklich seltsam und schießt weit übers Ziel hinaus.

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7488 - 12. Januar 2018 - 8:36 #

Ich fand vor allem enttäuschend in dieser Hinsicht das ich oft das Gefühlt hatte das Spiel nur darauf reduziert. Schon nach der Ankündigung ging es in vielen Diskussionen die ich verfolgt habe nur darum wie stark es zensiert wird, andere Dinge (auf einem Panzerhund reiten der Feuer speit und andere geile Sachen) gingen da völlig unter. Vor allem fand ich das viele der Äußerungen völlig unreflektiert werden nur der Marke "Das ist Zensur das ist shice" ohne es sich näher anzusehen. Da wurde z.b. bei der GameStar in den Kommentaren eine Abwertung von 80 Punkten oder mehr (!!!) gefordert werden Zensur was ich total lächerlich fand.
Mich persönlich haben die ganzen Veränderungen nicht so gestört wie manch anderen. In RtCW z.b. fand ichs etwas lächerlich weil es wirkte als wäre das sehr spät erst gemacht worden, hier haben sich die Entwickler schon mehr Gedanken gemacht, allein dass ein Großteil des Eindruck es mit einem brutalen, faschistischen Regimes mit einer menschenverachtenden Ideologie vor sich zu haben durch Charaktere wie BJ Vater und vor allem Frau Engel getragen wird, das Hitler Cameo würde ich dagegen unter "lustig, fast schon Slaptstick, aber auch irgendwie unnötig" einordnen.
Ich finde das Spiel hat aber die Chance verpasst mehr von Alltag der Leute zu zeigen und wie sich die Diktatur des Regimes/der Nazis auf die auswirkt wie es z.b. The Man in the High Castle (gucke ich gerade, bisher [S1E6] sehr empfehlenswert) deutlich besser macht. Gut, ist auch kein Ego-Shooter wo es primär darum geht alles umzuholzen, aber trotzdem eine verpasste Chance. Eine Debatte darüber warum man in Filmen sowas problemlos zeigen kann und in Spielen nicht würde ich mir wünschen allein schon um in der Situation für Klarheit zu sorgen, aber die ist wie heute leider üblich bereits wieder abgeflaut und nur Wochen nach dem Release kräht kein Hahn mehr danach.

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 10:40 #

Wobei Wolfenstein TNO und TNC immerhin schon einige Andeutungen macht wie in es manchen Personenkreisen im Alltag aussieht. Das zeigen des Alltages wäre da rein vom Tempo her schon schwierig.
Die Disskusion selbst ist da an einem totem Punkt, weil alle Argumente letztlich ausgetauscht sind.

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3659 - 12. Januar 2018 - 0:00 #

MGS5: Habe um Weihnachten rum nach gut einem Jahr Pause endlich meine Frust-Mission geschafft (Caravan) und mir vorher eine mögliche Lösung auf YT angesehen, nur um festzustellen, dass die Lösung bei mir nicht klappt, weil Ghost bei mir einfach nicht genug Schaden verursacht.

Wolfenstein2: Ich fand sehr enttäuschend, dass die Diskussion auch Wochen nach dem SVP-Podcast mit Frank Matzke noch Vermutungen in den Raum warf, die er im Podcast schon lange hinlänglich beantwortet hatte.

Meine Flops des Jahres: entweder meine Hände, oder die zu kleinen JoyCons, oder allgemein die Tatsache, dass die stationäre SwitchHome für 149 Euro mit Pro Controller noch nicht angekündigt ist. Dann wäre der Preis für die Leistung auch okay. Ein weiterer Flop wäre der 2. Kabelbruch bei einem X360-Gamepad dieses Jahr.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7413 - 12. Januar 2018 - 0:05 #

One Eyed Jack hat vollkommen recht mit Icewind Dale 2:
ich liebte als Baldurs Gate - Fan den Vorgänger IWD, obwohl der sich deutlich anders spielte als sein großer Bruder, trotz Infinity Engine, trotz, AD&D.
Aber hier hatte ich ebenfalls das Gefühl, man habe die Spielzeit einfach gestreckt, indem man lauter hirn- und ideenlose Kämpfe reingepackt hatte in eintönige Schneelandschaften, welche man trotz der Einheitsfarbe Weiß auch hätte anregender gestalten können.
Ich habe es nie zuende gespielt, obwohl ich es 3 Mal versucht habe. Aber hier hat sich schon das Ende abgezeichnet.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6372 - 12. Januar 2018 - 6:14 #

Im Grunde hattest du aber schon ähnliche Probleme im ersten Teil. Ich weiß nicht wie oft ich manche Karten für die zwölfzigste Questunteraufgabe rauf und runter latschen musste. So gerne ich es hatte, so ermüdend war es stellenweise.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 4501 - 12. Januar 2018 - 13:04 #

Bei mir ist IWD2 schon etwas länger her. An Details kann ich mich nicht erinnern. Was hängen geblieben ist, ist: routiniert und ein wenig lieblos.
Von den Infinity Engine-Titeln mit Sicherheit der irrelevanteste und beliebigste.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 12. Januar 2018 - 14:28 #

Das war für mich aber auch schon ein Problem im ersten Icewind Dale, weswegen ich das damals auch nie zu Ende gespielt hatte. Im Grunde waren diese überflüssigen Kämpfe eigentlich schon immer ein Problem von Bioware, in meinen Augen.

One-Eyed Jack 14 Komm-Experte - 1945 - 12. Januar 2018 - 15:14 #

Icewind Dale war aber gar nicht von Bioware, sondern von Black Isle. Bioware hat die "zu viele Trashmobs"-Falle, wie ich finde, in ihrem IE-Produkt Baldur's Gate ganz gekonnt umschifft, indem ein großer Teil der Begegnungen zumindest auf höheren Schwierigkeitsgraden zu einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Puzzle wurden - vor allem wenn menschliche Gegnergruppen, in denen verschiedene Charakterklassen vertreten waren, gegen den Spieler gesetzt wurden. Icewind Dale hatte ein gewisses "Goblinsyndrom", und das war im zweiten Teil noch viel, viel ausgeprägter.

Übrigens kranken viele Black Isle und auch Obsidian-Spiele an genau diesem Problem. Planescape: Torment hatte auch beinahe nur austauschbare (dankenswerterweise wenige) Kämpfe, ähnlich verhielt es sich mit Pillars of Eternity, wo man auch selten gegen einen interessanten Mix antreten musste. Bei Fallout ist das streitbar, weil ich mir nicht sicher bin, ob das Kampfsystem da überhaupt mehr hergegeben hätte. So toll wie die Spiele sind, das war irgendwie dünn.

One-Eyed Jack 14 Komm-Experte - 1945 - 12. Januar 2018 - 15:21 #

Es ist übrigens ziemlich bezeichnnend, dass die einfachste Möglichkeit Icewind Dale durchzuspielen daraus besteht, nur Hexenmeister zu rollen und AoE-Zauber auf alles zu ballern was bei drei nicht auf dem Gletscher ist.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 13. Januar 2018 - 14:39 #

Stimmt, da hast Du Recht. Irgendwie werfe ich immer gedanklich diese ganzen alten Infinity Engine Spiele alle in einen Topf, denn ich finde die nehmen sich da nicht sonderlich viel.

Icewind Dale hatte schon eine schöne Atmosphäre damals, aber irgendwann kam eigentlich nur noch ein langweiliger Kampf nach dem nächsten, und dann wurde es mir leider zu öde.

Fallout fand ich dagegen definitiv besser, auch was die Kämpfe anging. Gerade in Teil 2 hat mir das Kampfsystem richtig gut gefallen.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7413 - 12. Januar 2018 - 0:30 #

Anmerkung zu Rohrkrepierer:
den Begriff "Revisionismus" verwendest Du hier völlig falsch.

Rohrkrepierer 14 Komm-Experte - P - 1843 - 12. Januar 2018 - 22:59 #

Danke für diesen Hinweis. Der Begriff stammt nicht von mir, sondern wurde im Zuge der Debatte immer wieder ins Feld geführt. Z.B. von Sueddeutsche.de und Spiegel online. In wie weit der Begriff in der Debatte falsch sein soll, erschließt sich mir aufgrund fehlender Belehrung dennoch nicht.

rammmses 19 Megatalent - P - 15436 - 12. Januar 2018 - 23:43 #

Der Begriff passt schon, Revisionismus war zwar sicher nicht die Intention, aber man kann darüber reden, was es heißt, wenn in der deutschen Fassung alle Verweise auf den Holocaust fehlen.

hex00 18 Doppel-Voter - P - 9035 - 12. Januar 2018 - 8:41 #

Ich spiele gerade den Vorgänger von Deus Ex. Und Human Revolution gefällt mir sehr gut. Schwer zu glauben, dass der Nachfolger so eine Enttäuschung ist. Vor allem, weil ja augenscheinlich irgendwie doch alles gleich ist. Hm.

PUBG spiele ich nicht. Von der beschriebenen Enttäuschung habe ich schon öfters gelesen. Dafür finde ich Fortnite ganz gut. Auch was die Leistung vom Spiel angeht, hat Epic seine Sache aus meiner Sicht gut gemacht. Ich sehe daher keinen Grund, Geld für PUBG auszugeben, wenn ich das gleiche für lau haben kann. :-)

Tolle Beschreibung bei Enter the Grungeon. Ich hatte mich erst gewundert, warum das Spiel eine Enttäuschung sein könnte, weil es mich irgendwie sehr anspricht (habe es noch nicht gespielt) und war dann erleichtert, dass es auf die eigene Person (sorry ;-)) bezogen war. John of Gaunt: Nicht aufgeben, durchhalten! ;-)

Alle anderen Titel sind eher an mir vorbeigegangen. Mit VR (PS4) hatte ich im Saturn auf dem Kopf und durfte ein Rennen fahren. Fand ich richtig gut. Aber ich besitze keine PS4 und mein Laptop ist zu schwach für VR. Schade. Ansonsten würde ich persönlich zupacken. :-) Best-Case-Szenario: XBox One X mit VR Zubehör. Ich würde mir beides zulegen. ;-)

timeagent 17 Shapeshifter - P - 7479 - 12. Januar 2018 - 10:02 #

Interessante Galerie. Da sieht man schön, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Ich hatte viel Spaß mit Tomb Raider, gerade weil keine Kletterpassagen und überknifflige Rätsel dabei waren. Bei den Quicktime-Events stimme ich allerdings zu, die waren Mist.

Jetzt bin ich aber doch auf die Highlights gespannt. Hoffentlich sind da auch ein paar Überraschungen dabei.

crux 15 Kenner - 2850 - 12. Januar 2018 - 19:21 #

Muss nur mal kurz testen, ob's einen Erfolg fuer den 100. Kommentar gibt.

Edit: awww :-(

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 12. Januar 2018 - 19:39 #

Eigentlich gibt es den. Vielleicht ein Bug mit der Galerie+?

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 12. Januar 2018 - 19:50 #

Das war doch "Striker" oder? Den Erfolg hat er.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 12. Januar 2018 - 20:09 #

Ne, Striker ist für den zehnten Kommentar, für den 100. gibt es Sniper.

Elfant 21 Motivator - P - 28386 - 13. Januar 2018 - 2:51 #

Verdammt verwechselt. Aber zumindest jetzt hat er Beide.

v3to 15 Kenner - P - 2825 - 13. Januar 2018 - 4:28 #

2017 hatte ich kein Spiel gespielt, welches ich so richtig als Enttäuschung empfand. Jedenfalls nicht, was die Qualität angeht.

Bei Mass Effect Andromeda hat mich EA enttäuscht. Das ging schon Mitte 2016 mit dem etwas merkwürdigen Marketing los, dann die Gerüchte um den Entwicklungsstand. Ich war extrem gehyped bei der ersten Ankündigung, davon war kaum noch was übrig. Der Shitstorm ging mir am Arsch vorbei, aber dann dieses Geeiere mit den Patches und Support nährten weiter Zweifel. Aufgrund von Kommentaren hier auf GG habe ich das Spiel dann doch gekauft und es ist glücklicherweise wirklich besser als sein Ruf. EA hatte zwar auch sonst die letzte Zeit mir als passionierten Singleplayer nicht viel zu bieten, aber mir vergeht da echt die Lust auf deren Spiele.

Cuphead ist so eine Enttäuschung über mich selbst. Das hätte ich beim Kauf besser wissen müssen. Ich liebe Retro-Jump-and-Runs oder Run-and-Guns, aber ich mochte Boss-Rush-Games noch nie. Das Spiel ist nun wirklich toll aufgemacht, die Steuerung funktioniert gut, da steckt viel Kreativität und Liebe drin - es macht mir aber keinen Spaß.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12660 - 13. Januar 2018 - 14:41 #

schade. sonst wärst du ja eigentlich voll auf deine kosten gekommen. hatte viele stunden spaß damit und mir bei jeder stage ein perfektes ranking erspielt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)