Wasteland 3: Battle of Steeltown

Wasteland 3: Battle of Steeltown Test

Neue Abenteuer im Endzeit-Rollenspiel

Rüdiger Steidle / 3. Juni 2021 - 12:01 — vor 1 Jahr aktualisiert

Teaser

Das erste Addon zum letztjährigen Rollenspiel-Hit erweitert das Ödland um eine zusätzliche Siedlung, in der jede Menge frische Quests, Rundenkämpfe und fordernde Spielmechaniken auf eure Ranger warten.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

 Wasteland 3 war – siehe Topspiele-2020-Artikel sowie meinen Test (Note: 9.0) – mein Lieblings-Rollenspiel im Pandemiejahr – auch wenn ich mir zugegebenermaßen Cyberpunk 2077 immer noch nicht angeschaut habe. Seit der Veröffentlichung letzten August haben die Macher von Inxile Entertainment ihr Magnum Opus um jede Menge zusätzlichen Stoff bereichert: Nicht nur Bugfixes und Balancing-Verbesserungen, sondern komplett neue Inhalte wie einen Hardcore-Spielmodus, erweiterte Charakterentwicklung und zuletzt sogar ein überaus nützliches Crafting-System, mit dem ich seltene Waffen, Panzeranzüge und andere Ausrüstungsgegenstände herstellen kann. All das gibt es lobenswerterweise komplett gratis für Käuferinnen und Käufer des Hauptprogramms.
 

Zwischen den Fronten

The Battle of Steeltown ist nun die erste kostenpflichtige Erweiterung für Wasteland 3. Für rund 14 Euro bekommen Spieler einen weiteren Quest-Hub in der postapokalyptischen Wüste, der in puncto Umfang mit den bekannten Nebenschauplätzen wie Denver oder Aspen mithalten kann: die titelgebende Industriestadt Steeltown, ehemals Pueblo, Colorado.
 
Überraschenderweise ist der neue Standort nicht nur für Highlevel-Partys zugänglich. Ihr bekommt die Mission, dort nach dem Rechten zu sehen, schon mit Level 9; die Entwickler empfehlen einen Besuch ab Level 11. Weil die dortigen Gegner und Skill-Checks aber mit der Spielerstufe skalieren, bietet Steeltown selbst erfahrenen Kampfgruppen, die kurz vor dem Endkampf in Colorado Springs stehen, durchaus noch knifflige Herausforderungen – und lohnenswerte Beute. Ihr könnt also, wenn ihr das klassische Party-Rollenspiel nicht noch mal durchspielen wollt, auch einen Spielstand kurz vor dem Finale hernehmen, um die Inhalte zu erleben.
 
Jedenfalls erfahrt ihr bei einer eurer Patrouillenfahrten per Funk, dass sich in der Nachbarschaft der Hauptstadt Unheil zusammenbraut: Die Arbeiter des dortigen Stahlwerks streiken, und ihr sollt zwischen den Konfliktparteien vermitteln oder schlimmstenfalls den Aufstand niederschlagen – denn Steeltown stellt wertvolle militärische Hardware für die Streitkräfte des Patriarchen her und nun stockt der Nachschub.
 
Bevor ihr aufs Fabrikgelände dürft, müsst ihr einen amüsanten "Einstellungstest" absolvieren.


Fabrik unter Belagerung

Bei eurer Ankunft merkt ihr schnell, dass auf dem Fabrikgelände manches im Argen liegt. Die Tore werden von Flüchtlingen belagert, zwischen der Belegschaft und dem Werksschutz sind offene Kämpfe ausgebrochen und zu allem Übel überfallen regelmäßig Banden aus dem Ödland das verlockende Ziel.
 
Wie schon im Hauptspiel gibt es neben der Primäraufgabe eine Menge Mini-Quests zu absolvieren und ihr müsst regelmäßig moralische und strategische Entscheidungen treffen, die weitreichende Auswirkungen auf die Versorgungslage in Colorado sowie euren Ruf haben. Schlagt ihr euch auf die Seite der Gewerkschaft, die sich gegen die mörderischen Arbeitsbedingungen wehrt? Oder stellt ihr euch hinter die Werksleitung, die händeringend versucht, genügend Waffen herzustellen, um die steigende Bedrohung aus dem Umland einzudämmen? Sind die umherziehenden Banden da draußen wirklich nur mordlüsterne Chaoten? Oder lassen sie sich vielleicht auch ohne Waffengewalt befrieden? Und was hat es eigentlich mit dieser ominösen Rechenmaschine auf sich, die im Stahlwerk offenbar alle Fäden zieht?
 
Falls ihr die Arbeiter nicht töten wollt, müsst ihr Taser-Waffen einsetzen
 

Beinhartes Kampfsystem

Der Spielablauf gleicht dem im Hauptprogramm: Es gibt einige Botengänge zu erledigen, viele Multiple-Choice-Dialoge durchzuklicken (Englisch eingesprochen, aber deutsch untertitelt), einige beinharte Kämpfe zu überstehen, ein, zwei kleine Rätsel zu lösen und andere Herausforderungen zu meistern. Fast immer führen mehrere Wege zum Ziel und verschiedene Herangehensweisen ergeben unterschiedliche Resultate. Die Story fügt sich nahtlos in die Ereignisse des Hauptspiels ein und vermittelt Hintergrundinformationen zur Wasteland-Saga und ihrer Schlüsselfiguren.
 
Dazu kommen zwei neue Kampfmechaniken: Betäubungsschaden und Elementarschilde. Die gab es in ähnlicher Form zwar schon früher, aber The Battle of Steeltown setzt noch was obendrauf. So solltet ihr in den teils unvermeidlichen Gefechten gegen die streikenden Arbeiter und Exilanten möglichst keine tödliche Gewalt anwenden – schließlich ist die Fabrik ohne ihre Belegschaft keinen Pfifferling wert. Stattdessen nutzt ihr diverse Taser-Waffen, die Opfern bei Treffern sich stapelnde Debuffs verpassen. Nach zehn solcher Schwächeeffekte gilt der Gegner als vorübergehend kaltgestellt.
Anzeige
Die Geisterbande hat Arbeitsroboter zu tödlichen Battle-Mechs umfunktioniert.
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 445586 - 3. Juni 2021 - 12:00 #

Viel Spaß beim Lesen!

Arno Nühm 18 Doppel-Voter - 9277 - 3. Juni 2021 - 12:51 #

Vielen Dank für den Test.
Das Addon wird sowas von gekauft :-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38861 - 3. Juni 2021 - 12:52 #

Wie gut, dass ich Wasteland 3 noch auf dem MoJ habe. Jetzt fehlen nur noch die 36h je Tag (alternativ 4 Tage Wochenende).

Danke für den Test Rüdiger!

StefanH 23 Langzeituser - - 38307 - 3. Juni 2021 - 14:15 #

Also die 36 h pro Tag gehen in die richtige Richtung. Einigen wir uns auf 48 h? :D Bei mir liegt immer noch Wasteland 2 in der Warteschlange :(

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76228 - 3. Juni 2021 - 14:21 #

Dito :(

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26892 - 3. Juni 2021 - 14:40 #

Wo kann man sich für den 48h Tag abmelden? Über einen Link oder ähnliches würde ich mich sehr freuen :-)!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 3. Juni 2021 - 15:05 #

Das liest sich doch super! Danke für den Test! Battle of Steeltown wird auf jeden Fall demnächst mal zwischengeschoben :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28982 - 3. Juni 2021 - 16:31 #

DLC, die mitten ins Spiel gesetzt werden, sind ein No-Go. Das Spiel ist fertig und ich fange ganz sicher nicht nochmal an.
Wenn man ein halbes Jahr nach Release einen DLC bringt, hat der gefälligst nach der Hauptstory zu spielen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 3. Juni 2021 - 16:39 #

Ich finde die Idee mit dem Speicherstand ganz nett. Abgesehen davon kannst du doch mit deiner Endgame Party losziehen. Das Addon skaliert doch?

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76228 - 3. Juni 2021 - 16:41 #

Wenn ich das richtig lese im Test, musst du aber einen Spielstand vor Spielende nehmen, um mit der Endgame Party loszuziehen.

Das ist daher imho auch eine blöde Lösung, weil man ja mit Leuten eine Geschichte erlebt, die man geblitzdingst haben muss.

Hätte ich Wasteland 3 schon durch, würde ich mir den DLC daher nicht holen. So aber vielleicht schon.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 3. Juni 2021 - 16:50 #

Bin mir jetzt gar nicht sicher, wie das da war. Wenn das Spiel nach dem Endkampf beendet wird, dann fehlt dir fürs Addon ja nur der Endkampf. Wäre mir für eine gute Story egal, bei Wastelands eh. Da geh ich ja nur ins Addon und das Hauptspiel interessiert nicht mehr. Bloß auf komplett von Null aufskillen hätte ich keinen Bock...

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76228 - 3. Juni 2021 - 17:00 #

Für mich als Ironman-Fan wäre genau das natürlich nix. Dieses rollback. Es sollen aber noch ich glaube 2 Erweiterungen kommen. Bis die da sind, bin ich vielleicht auch mit Wasteland 2 durch :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 3. Juni 2021 - 17:15 #

Ok, für Ironman Fans ist das wirklich doof. Andererseits weißt du dann halt, dass deine Party den Endkampf gut geschafft HÄTTE und kannst beruhigt ins Addon ziehen ;)

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76228 - 3. Juni 2021 - 17:16 #

Haha, das stimmt :D Aber wenn meine Truppe wohin zieht, klappt das doch immer ähhh fast immer also ähh ;-D

Rüdiger Steidle Freier Redakteur - P - 14110 - 3. Juni 2021 - 17:01 #

Ja, man kann irgendeinen Spielstand kurz vor dem Endkampf verwenden. Sobald man auf die Weltkarte wechselt, erhält man die Quest für Steeltown. Es reißt einen natürlich etwas aus der Story, den bereits laufenden finalen Feldzug für einen Nebenschauplatz zu unterbrechen, aber es geht.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 3. Juni 2021 - 17:18 #

Ah, danke. Wie gesagt ich bin eh schon soweit raus dass ich mir ganz gerne ein nettes Mittelspielsave nehmen werde.

SupArai 24 Trolljäger - P - 52283 - 4. Juni 2021 - 0:16 #

Dem Standpunkt kann ich mich nur anschließen!

Wasteland 3 ist ein super Spiel, in dem ich richtig gerne sehr viele Stunden verbracht habe. Tolles Rollenspiel!

Ich habe es im GamePass gespielt und bereits deinstalliert. Wer weiß ob und wo sich ein Spielstand befindet. Und von vorne möchte ich dieses inhaltliche Schwergewicht nichts beginnen.

Aber so isses eben, nochmal meckere ich nicht, andere Entwickler haben auch schöne Spiele... ;-)

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 261268 - 6. Juni 2021 - 7:47 #

Das gefällt mir zwar auch nicht, aber für Wasteland 3 mache ich eine Ausnahme.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28876 - 3. Juni 2021 - 20:25 #

Puh..ich müsste das Hauptspiel endlich weiterspielen..es ist so toll..aber die Zeit..

Micha 18 Doppel-Voter - - 9370 - 3. Juni 2021 - 21:23 #

Das wird -etwas verspätet dann zwar, aber egal- zusammen mit dem Hauptspiel mein "Sommerloch-Spiel 2021" :) Danke für den Test!

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10245 - 4. Juni 2021 - 11:04 #

"Addon klinkt sich ins Hauptprogramm ein statt es fortzuführen – das ist äußerst doof für alle, die es schon durchgespielt haben" Damit werde ich das Addon nicht kaufen. War nach ziemlich genau 60h durch und werde es bestimmt nicht noch einmal spielen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 4. Juni 2021 - 23:27 #

Musst du doch auch gar nicht?

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28876 - 5. Juni 2021 - 9:58 #

Deswegen sagt er es dass er es nicht will :-)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 5. Juni 2021 - 10:16 #

Bezog mich schon auf das nochmal spielen ;)
Geht man halt kurz vor dem Endkampf rein ...

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10245 - 5. Juni 2021 - 15:04 #

Wenn das ginge, warum wird dass dann im Test so betont? Ich dachte, das Addon kann für einen bestimmten Spielstand gar nicht aktiv sein, sondern man muss das Spiel zwingend von vorn beginnen. Hmm, kann ein dummer Denkfehler von mir sein.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22202 - 5. Juni 2021 - 15:34 #

Steht auch im Text bzw. Rüdiger hats oben noch mal erläutert: Spielstand ab Level 11 empfohlen. Die Gegner skalieren, du kannst also auch das Savegame vor dem Endkampf nehmen und hast dann das Ganze auf ordentlichem Niveau. Die neue Quest erscheint, wenn du auf die Karte gehst.

Das ist nicht unbedingt die eleganteste Variante, aber jetzt auch nicht so unüblich.

Zille 20 Gold-Gamer - - 24825 - 4. Juni 2021 - 21:12 #

Ich nehme sowas nur mit, wenn es *vor* meinem Playthrough erscheint.

Bei Kingdom Come Deliverance hatte ich letztens den Fall, dass ich den gekauften DLC *vor* dem weiterspielen des Main Quests erledigen *hätte müssen*. Hat mir aber keiner gesagt - und da die Savegames arg limitiert sind, müsste ich nun von vorne anfangen. Ärgerlich. Bei Storyspielen bin ich für ein EU-Verbot von nachgelieferten mittendrin-DLCs.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28982 - 4. Juni 2021 - 23:33 #

So ist es, ja Kingdome Come hatte auch so einen Siedlungs-DLC lange nach Spielende. Einfach nur Irrsinn.

TheRaffer 22 Motivator - - 34941 - 6. Juni 2021 - 19:44 #

Was ein Glück, dass ich mit dem Hauptspiel noch nicht angefangen habe. Scheint sich ja zu lohnen Steeltown einzuschieben :)

Arno Nühm 18 Doppel-Voter - 9277 - 6. Juni 2021 - 21:47 #

Das kann ich bestätigen. Ich hatte noch ein Savegame meines zweiten - noch nicht abgeschlossenen - Durchganges im Midgame, da passt Steeltown absolut rein.
Habe bislang viel Spaß damit.
Auch wenn ich eben durch das Auswählen einer falschen Dialogoption die letzten beiden recht harten Fights noch einmal Spielen darf.

TheRaffer 22 Motivator - - 34941 - 7. Juni 2021 - 12:52 #

Letzteres klingt ja eher nervig, als nach Spielspaß...

Arno Nühm 18 Doppel-Voter - 9277 - 8. Juni 2021 - 10:58 #

Ach, das war eher dem geschuldet, dass ich eine Annahme getroffen habe, die das Spiel eigentlich gar nicht so gemeint hat.
Beim erneuten Spielen - und wenn man sich die Dialogoption dann mal in Ruhe durchliest - dann versteht man schon, in welche Richtung das gehen soll.

Da saß der Fehler also eher rd. 80cm vor dem Monitor ;-)

TheRaffer 22 Motivator - - 34941 - 8. Juni 2021 - 13:00 #

Verstehe. Danke für die Aufklärung. Ja sowas kommt vor. Selbst gesetzter Schwierigkeitsgrad ;)

Hanseat 14 Komm-Experte - P - 1884 - 10. Juni 2021 - 13:39 #

Aus meiner Sicht war der 3. Teil deutlich schwächer als der 2. Die Skillprüfungen waren ein Witz und ab Mitte des Spiels konnte ich jede Falle entschärfen, jeden NPC überzeugen, jeden Computer hacken etc.

TheRaffer 22 Motivator - - 34941 - 12. Juni 2021 - 7:54 #

Oder du hast einfach nur ordentlich die Skillpunkte verteilt? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 445586 - 16. Juni 2021 - 19:46 #

Ist aber auch mein Eindruck. Wenn man ein wenig aufpasst beim Steigern -- es ist ja für die allermeissten Sachen nur wichtig, dass einer im Team sie hat --, gibt es kaum Dinge, die man nicht öffnen/nutzen etc. kann.

TheRaffer 22 Motivator - - 34941 - 17. Juni 2021 - 17:13 #

Genau, alles eine Frage des Überblicks beim Steigern :)