JRPG-Schmankerl mit krönendem Abschluss

Trails of Cold Steel IV Test

Michael Hengst 1. Januar 2021 - 18:42 — vor 6 Wochen aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

49 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten. Wir verraten dir jedoch gerne die Test-Note.

9.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 17.02.2021: Der Überraschungserfolg verkaufte sich in nur zwei Wochen zwei Millionen Mal auf Steam. Erklärt auch Hagen im Test Valheim zu seiner Wahlheimat oder ist der Indie-Titel überhyped?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Michael Hengst 1. Januar 2021 - 18:42 — vor 6 Wochen aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Januar 2021 - 18:40 #

Viel Spaß beim Lesen!

Wuslon 19 Megatalent - - 14551 - 1. Januar 2021 - 19:08 #

Als ich das letzte Mal auf den Herrn Hengst gehört habe (Dragon Quest 11), waren plötzlich 160h vergangen. Keine Ahnung, wie das passieren konnte. Und hier solen's dann gleich (für die Reihe) 350 bis 500h. Und ein "geheimes Ende" gibt's auch noch - gute Güte...

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 1. Januar 2021 - 20:54 #

Nun ja...aber die 500 Stunden lohnen sich :-D.

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 1. Januar 2021 - 19:19 #

Oh wow! Damit hab ich ja nicht gerechnet. Ich habe es natürlich auch schon durchgespielt und sehr genossen. Vor allem dafür, wie unfassbar viele Charaktere und Stories verarbeitet werden mussten, haben Sie das richtig gut zu Ende gebracht. Finde ich zumindest.

Für mich auch meine Lieblingsreihe, wobei ich damit durchaus die Gesamtreihe meine, von der ich aber auch nicht ganz alle gespielt habe. Ich hab ca. 2015 damit angefangen, würde ich schätzen, mit Trails of the Sky.

Ich hoffe, Hajimari No Kiseki kommt schnell zu uns und der lange vermutete Calvard-Handlungsstrang wurde nun auch endlich mit Kuro no Kiseki angekündigt.

Wer JRPGs mag und viel Zeit und durchaus auch einiges an Geduld mitbringen kann, der sollte sich die Reihe nicht entgehen lassen. Nur eben nicht wie Michael schon schreibt, mit diesem Teil anfangen. Denn da ist komplette Konfusion vorprogrammiert. Das Spiel hat keine Zeit mehr zu erklären, wer all die vielen Leute sind und warum was wie wo passiert ;)

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 1. Januar 2021 - 20:59 #

Absolut korrekt. Der Cast (Teil IV) ist mittlerweile fast größer, als die Protagonistenschar bei einem George Martin Roman . Einer meiner Lieblinge: Fie (als EVA/Tank aber ziemlich overpowered...)

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 1. Januar 2021 - 21:37 #

Juna/Kurt sind mein absolutes Dreamteam. Kurt ist meiner Meinung nach sogar noch effektiver als Fie durch seine Counter mit drastisch erhöhtem Critschaden. Hatte ihn bei 70+% Evasion und allein dadurch reiben sich viele an ihm auf ohne dass er wirklich was tun muss. Und Juna knüppelt die Breakleiste weg wie nix gutes und bekommt von mir immer auch Impede, damit sie mit normalen Angriffen möglichst viele Zauber unterbricht - je nach Modus auch gern mal mehrere. Sie ist sehr flexibel. Dazu noch den Link-Level gepusht, damit sie sich gegenseitig den Rücken decken - fantastisch.
Ich muss ehrlich sagen - und das hat mich auch überrascht - dass ich die alte Class VII oft eher auf der Ersatzbank hatte - von Elliot mal abgesehen, der eigentlich schon fast ein Cheat ist, bei dem was der einfach mal so wegheilt. Aber sie haben es ja durchaus geschickt gemacht, dass man jeden mal mitnehmen musste und das hat sogar immer gut zur Story gepasst. Und die sind ja auch alle super und haben ihren Platz in der Gruppe.

Ach so - ich gebe zu, wenn ich von Gesamtreihe spreche, meine ich die Trails-Reihe. Das ist natürlich eigentlich nicht richtig .. aber ich glaub die älteren kann man getrost ignorieren.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26328 - 1. Januar 2021 - 22:44 #

Ich hatte dank deiner Empfehlung mit Trails in the Sky vor einiger Zeit viel Spaß. Im Nachhinein bin ich wirklich erstaunt, wie schnell ich mich an Roboter, Energiewolken, Fleisch fressende Pflanzen und Riesenhamster als Gegner gewöhnt habe :-). Michael Hengst hat Recht, wenn er sagt, dass dieser bunte Mix innerhalb des Trails Universums irgendwie stimmig wirkt.

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 2. Januar 2021 - 13:38 #

Hehehe...Elliot nutze ich fast gar nicht. Emma ist bei mir fast immer dabei, alleine wegen dem Schildzauber. Aber genau das ist ja gerade das Tolle: Bei der Vielzahl an Figuren kann man wirklich aus dem Vollen schöpfen. Und was mir besonders gut gefällt -- du musst die Anderen nicht mühsam mitleveln. Einige Quarzkombos sind IMHO auch entschärft worden (gerade die mit EVA-Bonus), aber einige Kombinationen sind halt echt immer noch fast zu mächtig :-D.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 3. Januar 2021 - 12:48 #

Ich finde automatisches 100%-Mitleveln (sollten es 100% sein in Trails of Cold Steel!) störend. Dieser EXP-Kommunismus macht letztlich die tatsächliche Leistung der NPCs irrelevant. Zumindest einen EXP-Vorteil (25% z.B.) sollten die aktiven NPCs haben.

Yakuza 7 macht das sehr geschickt, hier kann man den Off-Duty-EXP-Faktor sogar mit der Zeit verbessern.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 3. Januar 2021 - 22:37 #

Ich finde das richtig gut, so kann man sich je nach Situation für die besten Leute entscheiden ohne sich darüber zu sorgen, dass die nicht die richtige Stufe haben. Und in an Betracht des Hintergrundes der Akademie macht es doch auch Sinn, dass die anderen nicht faul rum liegen und schlafen, während sich die eigene Gruppe gerade aufreibt. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 3. Januar 2021 - 22:48 #

Und noch mehr Sinn macht es, im aktiven Einsatz etwas mehr EXP zu scheffeln, findest du nicht? So sind die Lieblinge etwas stärker mit der Zeit, statt dass alle nach dem Waldorfschulenprinzip benotet werden...

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 4. Januar 2021 - 0:41 #

So kann man das natürlich auch sehen. :-) Ich hsbe aber such schon schlecjte Erfahrung mit FF VII Original damals am PC gemacht. Daher stört es mich nicht wirklich. Dein Argument verstehe ich jedoch durchaus.

Alex Müller 17 Shapeshifter - P - 6461 - 1. Januar 2021 - 20:13 #

Danke für den schönen Test. Die Reihe ist bisher auch an mir vorbei gegangen, aber Teil 1+2 wurden gleich mal bestellt. Mal sehen ob ich es schaffe die vielen Stunden in 2021 freizuschaufeln.

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 1. Januar 2021 - 20:55 #

Viel Spaß! Die Serie hat es es in sich...

StefanH 19 Megatalent - - 13533 - 1. Januar 2021 - 21:17 #

Danke für den Test! Gerade der Überblick über die Serie war für mich echt neu und Gold wert. Ich glaube, ich werde mich da mal rantrauen... Irgendwann... Mein Antrag auf die Stunden 25-36 JEDEN Tag ist leider noch in Arbeit. Kann also etwas dauern :D

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14949 - 1. Januar 2021 - 21:17 #

Puh, klingt ja nach einer Lebensaufgabe.
Gibt es auch Luftkämpfe mit den Schiffen im Bild?

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 1. Januar 2021 - 21:39 #

Nein, die Schiffe spielen im späteren Verlauf der Reihe eher die Rolle von mobilen Hauptquartieren und Reisemittel. Und es gibt durchaus auch mal Kämpfe, allerdings nur in Cutscenes.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14949 - 2. Januar 2021 - 14:55 #

Schade, also weiter auf Skies of Arcadia 2 warten.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16485 - 1. Januar 2021 - 22:06 #

Am liebsten würde ich abwarten, bis die "Trails in the Sky"-Teile auf einer aktuellen Plattform erscheinen, und da einsteigen. Aber das kann ja noch ewig dauern ...
Oder vielleicht doch direkt mit dem ersten "Cold Steel"-Teil?

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 1. Januar 2021 - 23:29 #

Es gibt die Spiele auf der aktuellsten Plattform überhaupt: dem PC.
Steam und GOG

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16485 - 2. Januar 2021 - 1:02 #

Danke für den Hinweis. Aber ich nutze weder Steam noch GoG und möchte das auch nicht ändern.

Cantus1977 12 Trollwächter - P - 887 - 2. Januar 2021 - 1:29 #

Die Trails in the Sky - Spiele sind schon schön, um sich in die Welt hineinzufinden, aber Du kannst durchaus einfach mit Cold Steel anfangen. Der spielbare Cast von Cold Steel ist gegenüber der ersten Reihe komplett neu, und auch das Kampf- und Orbment-System ändert sich zwischen den Reihen etwas. Ich spiele gerade Trails in the Sky 3 (PC) und Cold Steel 2 (PS4) parallel, weil ich doch schon Lust auf die neuere Reihe hatte.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38265 - 1. Januar 2021 - 22:41 #

Hm, zumindest der erste Teil liegt bei mir ja schon auf Halde, weil Olphas immer so überschwänglich von den Spielen schwärmt.
Aber wie hoch ist eigentlich der Anspruch für Englisch-Ungeübte?

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 1. Januar 2021 - 23:14 #

Hmm. Schwer einzuschätzen. Es ist für sich genommen sicher nicht furchtbar schwierig. Aber es ist halt wirklich unglaublich viel Text, der nicht vollständig vertont ist.

Cantus1977 12 Trollwächter - P - 887 - 2. Januar 2021 - 1:46 #

Was Olphas sagt. Die Sprache ist vergleichbar einfach, und die Dialoge und „Erzählerkommentare“ sind gut portioniert und keine seitenlangen Textwüsten. Aber es gibt sehr sehr viele davon. Die Trails-Titel sind manchmal quasi Visual Novels. Ein Teil des Spaßes liegt außerdem darin, dass sich die Kommentare der Statisten sich ständig abhängig von der Situation ändern und es sich lohnt, auch freiwillig unnötige Gespräche zu führen. Wenn Du englische Texte zum Verständnis aufmerksam lesen und manches nachschlagen musst, könnte das echt zäh werden.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38265 - 2. Januar 2021 - 5:59 #

Vielen Dank für eure Einschätzungen. Solange nicht in gefühlt jedem zweiten Satz völlig unübliche Wörter auftauchen, sollte ich eigentlich keine Probleme haben. Englisch beherrsche ich ja durchaus, bin nur völlig aus der Übung. Am Meisten sorge ich mich da in Bezug auf das Verständnis der Kampfmechaniken, Levelsysteme usw. Da scheint die Reihe ja echt nicht ganz ohne zu sein.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83786 - 2. Januar 2021 - 11:02 #

Du bist nicht alleine. Ich hätte auch Lust auf die Reihe, aber gerade bei detailierten Erklärungen rutscht mir gerne mal was durch. Und langes englisch lesen strengt mich eher als mir Genuss zu bereiten. Aber ich verstehe auch dass die Übersetzung wohl zu umfangreich wäre bei dem Volumen. Würde sich aufgrund der Nische wohl eher auch finanziell nicht lohnen.

Cantus1977 12 Trollwächter - P - 887 - 2. Januar 2021 - 12:26 #

Das ist wirklich keine Raketenwissenschaft, Sven, da brauchst Du keine Sorgen zu haben. Das System ist nicht schwierig zu verstehen, und Du kannst da selbst viel basteln. Das wird alles in Ruhe erklärt, ist nachlesbar, und Du hast sehr viel Gelegenheit, Dich da einzugrooven.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20275 - 1. Januar 2021 - 23:40 #

Ich muss erstmal LoH:TitS 1 beenden, dann 2 und 3. Danach dann gern TocS, am liebsten auch Teil 1, 2, 4 auf Switch.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 2. Januar 2021 - 8:43 #

Danke für den Test. Aber die Teil 1 - 3 mit 200 Std. Spielen um diesen hier getesteten Teil zu spielen? Da bleibe ich dann doch bei Star Ocean und Ys.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16485 - 2. Januar 2021 - 14:07 #

Der Weg ist das Ziel. Die ersten drei Teile sollen ja auch super sein.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 2. Januar 2021 - 16:55 #

Aber die Zeit... :-(

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 2. Januar 2021 - 17:22 #

:-D Stimmt. Die vier Teile sollte man als Gesamtkunstwerk betrachten.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 2. Januar 2021 - 21:07 #

Jetzt habe ich mir tatsächlich, auch dank Deines Tests zu Teil IV, den ersten Teil gekauft. Danke für den Tipp. :-) Ich bin schon gespannt darauf.

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 3. Januar 2021 - 12:31 #

Viel Spaß damit!

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10896 - 3. Januar 2021 - 22:33 #

Danke. :-) Macht bereits im Prologue irre viel Spass. Wie konnte so ein Spiel all die Jahre an mir vorbei gehen. Ich hatte immer gedacht, dass es so ein 08/15 JRPG ist. Wie man sich doch täuschen kann.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20275 - 2. Januar 2021 - 22:57 #

Na gut, in Dark Souls 3 bin ich wohl in noch ca. 10h durch. Die ersten Teile der beiden Reihen habe ich jetzt schonmal auf Gog gekauft, Rabatt (beide zusammen gut 30€) und GG-Link sei dank.

Du bist schuld! ;)

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 19568 - 2. Januar 2021 - 17:49 #

Schöner Test, vor allem da es sich ja um eher unbekannte Titel handelt. Finde ich gut dass so etwas auch seinen Platz findet. Spielen werde ich die Teile aber nicht, einfach weil ich noch so viel auf Halde habe und einfach viel zu wenig Zeit. Trotzdem habe ich den Text mit Genuss gelesen.

Berthold 20 Gold-Gamer - - 25777 - 3. Januar 2021 - 11:35 #

Michael schwärmte ja schon einige Male im Spieleveteranenpodcast von der "Trails of Cold Steel"-Serie und hat mir damit schon immer den Mund wässrig gemacht. Jetzt habe ich mal neugierig im PS-Store gesucht und gesehen, dass Teil 1 und 2 im Angebot sind. Die habe ich mir jetzt (aufgrund des Meinungskastens von Michael) mal geholt. Vielleicht kommen dann später mal Teil 3 und 4 dazu :-)
Für Michaels Tipps bin ich immer sehr dankbar, durch ihn wurde ich auf "Battle Chasers: Nightwar" aufmerksam und habe es sehr gut gefunden (da ist afair auch ein DU-Beitrag von mir im Archiv....)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24626 - 4. Januar 2021 - 13:56 #

Ich fand die Erläuterungen zu den unterschiedlichen Teilen und ihrer Rehenfolge etwas verwirrend und habe sie nachgeschlagen. Mal schauen, wann ich Zeit finden werde, denn interessant finde ich das Spiel schon.

Tino128 17 Shapeshifter - P - 7204 - 4. Januar 2021 - 19:06 #

Schöner Test, aber die Begeisterung für die Trails-Serie konnte ich noch nie nachvollziehen. Das Charakter- und Gegnerdesign, wirkt auf mich einfach nur grotesk und nicht organisch. Ich mag es da lieber klassisch. Die Dungeons sind zudem sehr linear und wirken inhaltsleer, sowas wurde zu PS3 Zeiten deutlich kritischer abgestraft. Die Technik ist zudem völlig veraltet, die ganze Optik erinnert an PS2 Niveau, welches über einen Emulator, auf eine höhere Auflösung skaliert wurde... Aber dennoch wer Spaß damit hat, dem sei es gegönnt :-)

Necromanus 19 Megatalent - - 13958 - 5. Januar 2021 - 12:52 #

Ich glaube für August muss ich hier mal die Spielreihe einplanen... danke für den wirklich schönen Test.

TheRaffer 21 Motivator - - 27923 - 5. Januar 2021 - 14:36 #

Sowas muss einem doch VOR dem Lockdown verraten werden ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62812 - 15. Januar 2021 - 17:43 #

Keine Sorge, der geht noch eine Weile...

TheRaffer 21 Motivator - - 27923 - 15. Januar 2021 - 20:49 #

Recht hast du und weiter weg als 15km darf ich jetzt auch nicht...

Berthold 20 Gold-Gamer - - 25777 - 6. Januar 2021 - 1:16 #

Tja, der Lockdown ist verlängert, also habe ich jetzt Zeit für Trails of Cold Steel 1 :-)
Ich habe bis jetzt 10 Stunden gespielt, technisch ist es ok (schnelle Ladezeiten, Grafik ist PS2-Niveau ohne Kantenflimmern), spielerisch macht es mich total an!

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 6. Januar 2021 - 11:14 #

Dann hast du ja noch ein bisschen was vor dir :-). Technisch ist klar. Der erste Teil ist ja schon 8 Jahre alt und Falcom macht für die neue Serie (so geplant) eh einen Enginewechsel, weil die Phyre-Engine doch arg in die Jahre gekommen ist. Auf alle Fälle noch viel Vergnügen. Ach ja: Das Fishing wurde dann für Teil III und IV doch deutlich entschärft :-D.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 36220 - 6. Januar 2021 - 17:45 #

Ich habe mir vor ein paar Monaten Teil 3 zugelegt und stimme zu: Mich Neuling schüchtert die Komplexität ein. Auch bin ich dank grünem FSK-Siegel und deutschem Klappentext ganz naiv von einer deutschen Übersetzung ausgegangen - nun ja, ganz naiv halt. Teil 3 ist zudem mein Einstieg in die Reihe...

Ich habe es nen Stündchen gespielt und seitdem steht es im Regal, mal sehen.

Seit gut 80 Stunden sitze ich an Personal 5 Royal, habe durchaus und die meiste Zeit meinen Spaß, tendiere aber zu der Ansicht, dass JRPG sich unnötig aufblasen und verkomplizieren, einfach weil sie es können. Zum Beispiel ist dieses Persona-System spielerisch doch völlig unnötig. Vielleicht nutze ich es natürlich unbewusst auch richtig und hätte ohne meine Experimente schon lange keine Chance mehr... ;-) Nun aber genug des unqualifizierten Nicht-Wissens.

Da ich in einem der Kommentare Battle Chasers las: Ach, was für ein tolles Spiel! Da habe ich sogar direkt das NewGame+ durchgespielt. Hat wer in diese Richtung einen Spieletip für mich?

Michael Hengst 16 Übertalent - P - 4059 - 7. Januar 2021 - 9:56 #

Teil 3 als Einstieg ist auch schwierig. Weil das mittendrin ist und du die Geschichte und die Charaktere kaum kennst. Aber ist halt alles in EN. Und bei der Menge an Text ist das heftig...