Torchlight 3 Test+

Von Diablo-Papa Max Schaefer

Hagen Gehritz / 17. Oktober 2020 - 7:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Action-RPG
12
Echtra Games
13.06.2020
Link
GMG (€): 18,99 (STEAM), 14,99 (STEAM)

Teaser

Hinter Entwickler Echtra steckt einer der Diablo-Erfinder. Doch erntete Torchlight 3 im Early Access viel Kritik. Gelingt mit der Vollversion nun das Spielspaß-Comeback?
Torchlight 3 ab 14,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Hinter Torchlight 3 steckt nicht mehr wie bei den ersten beiden Serienteilen das Studio Runic Games, sondern der aus Teilen der Runic-Belegschaft hervorgegangene Entwickler Echtra Games. Erhalten blieb ein kreativer Kopf hinter der Reihe, der zugleich einer der Mitschöpfer von Diablo war: Max Schaefer.

Die Entwicklungsgeschichte des Action-RPGs war bewegt. Zunächst hieß der Titel Torchlight Frontiers und sollte ein Free-to-Play-MMO werden, dass auch Mobile-Plattformen anvisierte. Den Plan verwarf Echtra nach der negativen Resonanz der Fans wieder. Als jedoch nun das zum dritten Serienteil gewandelte Projekt im Juni 2020 als Early Access veröffentlicht wurde, hagelte es wieder Kritik. Always-on-Zwang und mehr hinterließen den Eindruck, dass eben doch noch viel vom ehemaligen Frontiers im Titel steckt.

Nach ein paar Monaten Reifung im Early Access erscheint nun die Vollversion. Ihr könnt nun definitiv im Singleplayer und Offline spielen, wie es der Autor dieser Zeilen getan hat. Doch macht Torchlight 3 auch Spaß?

38 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

6.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 31.08.2020: Crusader Kings 3 ist im Kern mehr Mittelalter-RPG und schwarzhumoriger Geschichten-Generator als nüchterne Global-Strategie. Amüsiert schon das Grundspiel zum Launch königlich?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 17. Oktober 2020 - 7:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Altior 14 Komm-Experte - - 1896 - 17. Oktober 2020 - 7:37 #

Danke für den Test, hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt!

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12365 - 17. Oktober 2020 - 7:54 #

Irgendwie schade, ich mochte Torchlight. Aber nach der arg verkorksten Entwicklungsgeschichte auch keine Überraschung, dass ein eher halbgares Spiel dabei herauskommt.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 9045 - 17. Oktober 2020 - 7:57 #

Nach den nächsten Patches sehen wir klarer.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 559046 - 17. Oktober 2020 - 8:02 #

Schöner Text+, dessen Fazit mich nach dem Hin und Her mit der spielerischen Ausrichtung und dem Feedback zur Early-Access-Version auch nicht wirklich überrascht.

Torchlight 1+2 habe ich zum Release gerne gespielt, spielten sich vom Flow echt motivierend. Dass man TL 3 gegenüber den Vorgängern jetzt anscheinend noch vereinfacht hat, stößt bei mir auch nicht gerade auf Gegenliebe, das neue Fort hin oder her.

Mal abwarten, ob mit Patches/Updates noch nachträglich mehr Komplexität bzw. spielerische Motivation ins Spiel implementiert wird. Momentan ist TL 3 für mich wohl eher ein Sales-Kandidat für eine "Saure-Gurken"-Zeit im Action-RPG-Genre.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9463 - 17. Oktober 2020 - 8:35 #

Ja, leider stünde es in einer Liste der Kandidaten für die Suare-Gurken-Zeit bei mir auch nicht an Platz 1. W40k Inquisitor habe ich noch nicht durch, Victor Vran würde mich interessieren,...

angelan 13 Koop-Gamer - - 1731 - 17. Oktober 2020 - 8:38 #

Schade da installiere ich lieber noch mal teil 2

The Real Maulwurfn 15 Kenner - P - 3856 - 17. Oktober 2020 - 9:20 #

Nicht alles braucht Teil 3.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10192 - 17. Oktober 2020 - 9:44 #

Echt eine Enttäuschung. Habe sehr positive Erinnerungen an Teil 1.

Wuslon 19 Megatalent - - 14396 - 17. Oktober 2020 - 9:46 #

Ich bin jetzt am Anfang von Akt 2 und teile das Urteil. Ich finde, das Spiel und auch die Grafik haben Charme, den "Lokomotovführer" finde ich sogar klasse - hinter mir fährt die ganze Zeit ein kleiner Zug her und schießt auf Gegner :-)

Aber das Fazit insgesamt lautet leider: Da fehlt Wumms! Man merkt irgendwie nie, dass man ein wirkmächtiger Charakter in der Welt ist. Da fehlt Trefferfeedback und mir ist auch die Kamera zu weit rausgezoomt im Vergleich und anderen Genrevertretern (vielleicht ein Überbleibsel des MMO-Ansatzes?).

Außerdem hat das Spiel auf der PS4 noch einige Probleme: Im Fähigkeitenbaum überlagern die "Pop-up-Fenster" gern den halben Baum, die Navigation in den Menüs ist bestenfalls suboptimal, im Kampf kann man sich manchmal nicht richtig ausrichten (der Char schlägt einfach in die falsche Richtung) und ich hatte auch schon einen Komplettabsturz. Auf PS4 daher vielleicht noch auf Patches warten.

Einizger Punkt, bei dem ich nicht mitgehe: "Selbst im Vergleich mit dem Vorgänger fällt der Titel seichter aus." Torchlight 2 war meiner Meinung nach bei Erscheinen besser als Diablo 3. Der Höllenfürst hatte eben nur den längeren Atem (gut, und möglicherweise auch das bekanntere Franchise) und hat damit die Fackel von Teil 2 ausgepustet (haha, ha).

Danke für den Test!

Hagen Gehritz Redakteur - P - 46483 - 18. Oktober 2020 - 8:52 #

Mit dem Punkt unstreiche ich ja nochmal, dass Torchlight 3 in der getetsteten Fassung auch einen Rückschritt zu Torchlight 2 darstellt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19492 - 17. Oktober 2020 - 9:49 #

Ich bin Mitte Akt 2 und muss sagen, "Stimmt, Hagen".
Das Spiel ist wie englisches Essen, es fehlt die Würze.

Es fühlt sich einfach alles "Normal" an, ohne Eigenständigkeit.
Die Klassen sind eine Nette Idee, am Ende suche ich aber die Unterschiede zu etablierten Vertretern.

Ich hole mir im nächsten Sale lieber TL2 auf der Switch und spiele das nochmal.

minsche 13 Koop-Gamer - P - 1284 - 22. Oktober 2020 - 13:41 #

Als Engländer muss ich Dir da widersprechen :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 143516 - 17. Oktober 2020 - 10:08 #

Klassischer Saleskandidat. Oder irgendwann für Noppes von Epic. ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 183857 - 17. Oktober 2020 - 11:58 #

Ach schade. Auch anderswo sind die Tests nicht so prickelnd. Hab mich eigentlich drauf gefreut, aber naja, dann eben nicht...

TheRaffer 21 Motivator - P - 26086 - 17. Oktober 2020 - 13:34 #

Eher unterwältigend und erschreckenderweise kann man schon im Video sehen, was du meinst. Es fehlt was...

MicBass 19 Megatalent - P - 17451 - 17. Oktober 2020 - 21:03 #

Genau den Eindruck hatte ich auch, man kann die Kritik alleine durchs Ankucken nachvollziehen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10624 - 17. Oktober 2020 - 13:34 #

Sehr schade, weil ich die Vorgänger echt mochte!

Lencer 17 Shapeshifter - P - 6837 - 17. Oktober 2020 - 14:26 #

Hab Torchlight 1 & 2 durchgespielt, fand die sogar irgendwie besser als Diablo 3. Teil 3 werd ich mir jedoch schenken. Danke für den Test.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25664 - 17. Oktober 2020 - 17:37 #

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: ach schade! Anscheinend hat sich nichtmal technisch viel getan. Aber ich mochte Torchlight II sehr, ich gebe Teil 3 bestimmt eine Chance. Dir Frage ist nur wann.

Francis 16 Übertalent - P - 4480 - 17. Oktober 2020 - 18:30 #

War zu befürchten, dann schlag ich nicht zu.

Necromanus 19 Megatalent - - 13571 - 17. Oktober 2020 - 18:32 #

Huh, sehr ernüchternd. Ist jedoch verständlich argumentiert. Vielleicht mal in einem Jahr nach vielen Patches und in einem Sale reinschauen...

Goremageddon 15 Kenner - P - 3243 - 17. Oktober 2020 - 23:30 #

Sehr ernüchternd. Wie ist man darauf gekommen man müsse den Anspruch senken? Teil 1 und 2 waren ja durchaus ganz unterhaltsam aber nun wahrlich auch keine wirklich anspruchsvollen Spiele. Aber gut, man muss schließlich auch nicht alles spielen. Schade denn die Klassen finde ich schon originell und auch wenn der Grafikstil nicht so meines ist haben mich eben diese zum spielen von Teil 1&2 motiviert. Hier werde ich aber wohl passen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 559046 - 18. Oktober 2020 - 7:27 #

Erinnert mich ein wenig an den Sacred 3-Teil, die ersten beiden Serien-Teile fand ich wirklich unterhaltsam und waren mir das investierte Geld auch wert.

Aufgrund der Ernüchterung über diese missglückte Serien-Fortsetzung habe ich Sacred 3 seinerzeit nicht mal kostenlos via Games with Gold auf Konsole gespielt. Wobei ich bei Torchlight 3 die Hoffnung habe, dass sich da via Updates/Patches noch was tun könnte, um das Spiel aufzupeppen. ;)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3243 - 18. Oktober 2020 - 11:40 #

Das ging mir mit Sacred ähnlich, stimmt. Bleibt abzuwarten ob die Entwickler noch nachbessern, bzw. wie das Feedback der Spieler allgemein sein wird. Im besten Fall wirds noch etwas, im schlechtesten Fall mehr Zeit für andere Spiele ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 559046 - 20. Oktober 2020 - 9:37 #

So sehe ich das auch, entweder TL3 wird noch verbessert für ein runderes Spielerlebnis, sonst geht die Spielzeit halt für einen anderen Titel drauf. ;)

maddccat 19 Megatalent - F - 13358 - 18. Oktober 2020 - 11:40 #

Vielleicht muss das Teil im kommenden Jahr noch ein wenig reifen. D3 hat ja auch einen langen Weg von schlecht zu mittelmäßig hinter sich. ;)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3243 - 18. Oktober 2020 - 11:44 #

Durchaus möglich. War es denn bei D3 wirklich so? Ich habe es einige Monate nach Release gespielt und fand es im Anfangsschwierigkeitsmode absolut anspruchslos (und generell ziemlich mies). Einfach durchrennen ohne wirkliche Gefahr mal den Löffel abzugeben. Erzählt wurde mir von einigen das der Titel zu Release recht schwer gewesen sein soll...würde ja bedeuten das der Titel eher noch schlechter wurde.

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6703 - 19. Oktober 2020 - 7:35 #

Hatte mich sehr darauf gefreut. Dem Test, der Beurteilung und der Note entnehme ich für mich nun, dass es auf keinen Fall schlecht- und für Genrefans/Serienfans schon einen Blick wert ist.
Habe beschlossen mir das Spiel in nem Sale zu holen, wenn es mal iwo für 15 oder 10 Euro zu haben ist. Vielleicht wird ja auch noch das ein oder andere durch einen Patch verbessert.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35464 - 20. Oktober 2020 - 9:06 #

Schade. Ich liebe ja solche bunten Comic-Grafiken und dass Torchlight 3 nicht sehr anspruchsvoll zu sein scheint, hätte mich durchaus dazu bewegen können, in das Genre mal reinzuschnuppern.
Aber scheint ja doch kein so gutes Spiel zu sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61657 - 20. Oktober 2020 - 12:32 #

Wenn du ohne Anspruch in das Genre reinschnuppern willst, spiel Diablo 3. Auf den Schwierigkeitsgraden, die man vor dem ersten Durchspielen wählen kann, ist das ein Spaziergang. Und einigermaßen bunt ist Diablo 3 auch. ;)

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6703 - 20. Oktober 2020 - 10:37 #

Kann man denn Wolcen mittlerweile als Hack and slay Alternative empfehlen oder ist das Spielerlebnis immer noch derart von Bugs beeinflusst?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 46483 - 20. Oktober 2020 - 14:08 #

Von der Community ließt man immer noch nicht zu wenig Beschwerden über Bugs, etwa dass sich einzelne Items nicht aufheben lassen. Im Offline-Spiel ist es wohl mit den letzten Patches zumindest besser geworden, doch Online verschwinden noch immer Items aus Truhen und es kommt häufiger zu Verbindungsabbrüchen.

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 6703 - 20. Oktober 2020 - 14:11 #

Ok, da ich eh nur Offline spiele könnte ich es also mal versuchen.
Vielen Dank für die Info.

patt 19 Megatalent - P - 13236 - 20. Oktober 2020 - 15:50 #

Das Spiel ist eigentlich so wie ich es erwartet habe. Das Spiel macht nichts neu und scheint teilweise altbacken daherzukommen, macht trotzdem Spass.
Ok ich bin auch immer noch in der ersten Karte.

Brion Zane 19 Megatalent - - 19870 - 20. Oktober 2020 - 16:50 #

Ok, ist von der Wunschliste gestrichen. Auch wenn ich den ersten Teil gerne gespielt habe.
Seit meinem (durchaus mühsamen) ARPG-Umstieg auf Path of Exile war die Chance eh gering, dass das noch irgendwie interessant sein könnte. Wobei das jetzt (leider) auf fast alle Genrevertreter zutrifft.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 559046 - 22. Oktober 2020 - 15:46 #

Komplexer als in PoE wird es voraussichtlich auch nicht mehr in der Genre-Sparte zugehen, scheint mir zumindest (nach dem Eindrücken aus SupArais Artikel zu dem Titel). ;-)

zombi 17 Shapeshifter - - 6595 - 20. Oktober 2020 - 21:26 #

Was ein Schro....sorry. Was alles für ein Zeug auf den Markt kommt..

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2236 - 22. Oktober 2020 - 18:35 #

Sieht aus wie ein Handyspiel mit Fortnitegrafik hochaufgelöst.
Diablo für .......?!