Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2

Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2 Test+

Nostalgie auf neuen Achsen

Dennis Hilla / 4. September 2020 - 13:35 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5SwitchXOneXbox X
Sport
Fun-Sportspiel
12
Vicarious Visions
Activision
04.09.2020
Link

Teaser

Über 20 Jahre ist es nun her, dass der Birdman das Genre der Funsport-Spiele auf den Kopf stellte. Nun wurden die ersten beiden Teile neu aufgelegt und sorgen für zahlreiche Kindheits-Flashbacks.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Das waren noch Zeiten. So um die Jahrtausendwende herum hatte mein junges ich nicht viel anderes im Kopf, als nach der Schule mit meinem damaligen Lieblingsfreund nach Hause zu kommen, den Rucksack samt Hausaufgaben in die Ecke zu pfeffern, meiner Mama ein freundliches „gudndag“ entgegen zu grunzen und die Playstation anzuheizen. Ebenfalls zu dieser Zeit keimte in mir der Wunsch auf, ein eigenes Skateboard zu haben. Unter Umständen hängen die beiden Punkte direkt zusammen, denn auch wenn das eigene erste Rollbrett noch lange auf sich warten ließ, so rotierte doch viele Wochen lang Tony Hawk’s Pro Skater 2 in der ersten Sony-Konsole. Ich war der virtuelle Kombo-King und auf den vier Rollen, die mir die virtuelle Welt bedeuteten, machte mir keiner was vor. Egal ob in der Karriere oder im Splitscreen (Graffiti for the win!), ich spielte den Titel fast schon religiös und ebenso begeistert war ich von den Nachfolgern.

Kein Wunder also, dass ich vor einigen Wochen, also als (vor dem Gesetz) erwachsener Mann ganz aus dem Häuschen war, als mit Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 Neuauflagen von den ersten beiden Serienteilen angekündigt wurden. Doch schnell kamen auch Zweifel auf. Ich war noch geschädigt von dieser Absurdität, die da als Tony Hawk’s Pro Skater 5 (im Test, Note: 4.5) verkauft wurde. Auch das HD-Remake von Tony Hawk’s Pro Skater (im Test, Note: 5.0) ruft in der Retrospektive nicht unbedingt Freude hervor. Aber mit Vicarious Visions zeichnet zumindest ein Studio verantwortlich, dass die Materie kennt und sein Können mehrfach bewiesen hat. Trotzdem hat mich dieser Test im Vorfeld nervöser gemacht, als so manch anderer in der Vergangenheit. Im Nachgang hat er mich aber auch sehr glücklich gemacht.
Venice Beach gehört dank den hübschen Licht- und Schattenspielen zu den schönsten Levels der Neuauflage.
 

Alte Boards auf neuen Rollen

Wenn ihr die Originalspiele kennt, dann werdet ihr euch in Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 direkt heimisch fühlen. Denn die klassischen Levels wie die Lagerhalle, Venice Beach, der Hangar und die beiden Schule-Maps sind zwar optisch in die Neuzeit geholt worden, ihr Ursprung ist aber immer noch klar zu erkennen. Außerdem hat sich Vicarious Visions sichtbar Mühe gegeben, die Dimensionen der Originale einzuhalten, so dass ihr auch schnell eure Kombos von damals wieder zustande bringt.

Abgesehen von den überarbeiteten Levels glänzen die Rollbrett-Neuauflagen aber auch ganz allgemein bei der technischen Umsetzung. Besonders in 4K sind die Texturen schick anzusehen, es gibt fantastische Lichtstimmungen und auch die Pfützen reflektieren schön die Umgebung. Und auch die Animationen des virtuellen Skaters sind geschmeidig und so realistisch, wie für einen Funsport-Titel eben möglich. Wenn ihr die Möglichkeit habt, kann ich euch nur empfehlen, Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 mit aktiviertem HDR zu spielen. Durch den erweiterten Farbraum kommen die Licht- und Schattenspiele noch einmal besser zur Geltung.
Euren eigenen Skater könnt ihr auf vielfältige Arten und Weisen mit Klamotten und Hardware ausstatten.
 

Kurze Touren, viel Alternatives

Wenn ihr die normalen Touren spielt, dann ackert ihr euch ganz klassisch durch die Erfüllung von Zielen voran. Dazu erfüllt ihr in zwei Minuten langen Runs Aufgaben, beispielsweise müsst ihr versteckte Tapes finden, fünf Schulglocken zerstören, eine bestimmte Punktzahl sammeln, bestimmte Tricks an bestimmten Objekten machen und noch viele weitere Missionen erfüllen. Teils sind die bereits aus den Originalen bekannt, wie beispielsweise die zerstörbaren Polizei-Autos im San Francisco des ersten Teils. Vicarious Visions hat aber auch einige Challenges speziell für die Neuauflagen erdacht.

Allerdings wird euch die „Kampagne“ nicht länger als fünf bis sechs Stunden beschäftigen, selbst wenn ihr alle Ziele erfüllen wollt. Das ist zwar keine Ewigkeit aber vollkommen in Ordnung, denn mit den diversen Online-Modi kriegt ihr einiges an Zusatzfutter an die Hand. Allerdings ist zu erwarten, dass die Lobbies sehr schnell voll mit extrem guten Spielern sein werden, was besonders für Einsteiger einiges an Frustpotenzial bereithält. Die können sich aber in freien Runs oder Zeitchallenges versuchen. Außerdem ist auch wieder der umfangreiche Park-Editor Teil des Spiels. Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, wird die Community beständig für Nachschub in vielfältigster Form sorgen. Und dann gibt es ja noch den Shop, der leergekauft werden will, die Herausforderungen im Stil von „Lande 10.000 Flip-Tricks“ und freischaltbare Skater und Modifikatoren. Langweilig dürfte es so schnell also nicht werden.
Im Graffiti-Modus färbt ihr Objekte ein, indem ihr Tricks auf ihnen macht. Eine Belastung für die Freundschaft.
 

Musikauswahl par excellence

Ein nicht zu unterschätzender Faktor für jedes Tony Hawk’s Pro Skater ist der Soundtrack. Dieser war in den Originalen schon fantastisch und konnte zu großen Teilen auch wieder für die Remakes verbaut werden. Aufgrund lizenzrechtlicher Probleme haben die Entwickler aber nicht alle Songs bekommen, was aber nicht weiter schlimm ist. Die wichtigsten Tracks wie Superman von Goldfinger, Jerry was a Racecar Driver von Primus, When Worlds Collide von Powerman 5000 und You von Bad Religion sind wieder mit von der Partie.

Außerdem konnten 37 neue Künstler gewonnen werden, die sich stilistisch Teils stark unterscheiden. Mit Machine Gun Kelly, CHAII, Token und Viagra Boys wurde der allgemeine musikalische Ton, der an echten Skateparks herrscht, aber gut getroffen. Ganz allgemein gesprochen ist den Entwicklern die Mischung wieder hervorragend gelungen und falls euch ein Titel ganz besonders sauer aufstößt, dann könnt ihr ihn in den Optionen auch einfach aus der Rotation nehmen. Im 4K-Testvideo war es leider nicht möglich, die Musik aktiviert zu haben, da YouTube sonst aufgrund von Copyright-Verletzungen Probleme machen würde. Glaubt mir einfach, wenn ich sage, dass die Soundkulisse fantastisch ist.

Autor: Dennis Hilla (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Dennis Hilla

Vicarious Visions hat mit Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 so einiges gutgemacht, was in den letzten Jahren mit der Reihe verbrochen wurde. Mein Muskelgedächtnis hat sich sofort reaktiviert und dank der knackigen und präzisen Steuerung konnte ich schnell ellenlange Kombos aufs Parkett legen, die so in echt weder für mich, noch für einen Tyshawn Jones erreichbar sind. Macht aber nichts, denn wenn ich realistisches Skateboarding will, dann packe ich Session aus. In den Funsport-Neuauflagen geht es mehr um unkomplizierten Spaß und sicherlich auch um das Kitzeln der Nostalgie-Drüsen und das schaffen sie mehr als ordentlich – besonders, wenn ich im Splitscreen eine Runde Graffiti spiele, bin ich in meine Kindheit zurückversetzt.

Doch nicht nur für Serienkenner sind die Neuauflagen zu empfehlen, sondern generell für jeden, dem Session, Skate und Skater XL zu realistisch sind. Oder wenn ihr einfach auf der Suche nach einem sehr guten Arcade-Sportspiel seid. Denn für diesen Bereich hat sich Vicarious Visions mal eben die Spitze gesichert und nicht nur das beste Tony-Hawk’s-Spiel bis heute geschaffen, sondern für mich auch das beste Funsport-Spiel allgemein. Steuerung, Grafik, Soundtrack, alles fügt sich nahtlos zu einem spaßigen Cocktail zusammen, der beständig dieses „Eine Runde geht noch“-Gefühl auslöst. Und auch wenn die Touren mit etwa fünf bis sechs Stunden Spielzeit nicht lang ausfallen, wird es doch dank der Community und dem umfangreichen Park-Editor Futter für sehr lange Zeit geben.
 
Tony Hawk's Pro Skater 1+2 PCXOnePS4
Einstieg/Bedienung
  • Knackige, direkte Steuerung
  • Anfänger-freundliche Tutorials
  • Gute Lernkurve
 
Spieltiefe/Balance
  • Liebevolle Neuauflagen mit Sinn für die Originale
  • Starkes Kombo- und Trick-System
  • Ziele in den Touren motivieren zu Höchstleistungen
  • Eigener Skater vielfältig anpassbar
  • 21 Profisportler von damals und heute
  • 17 abwechslungsreiche Levels
  • "Mach dir den Park" verspricht zukünftig viel Zusatzinhalte
  • Neuer Tempolauf-Modus
  • Zahlreiche reale Marken für Boards, Klamotten und Accessoires
  • Grandiose Stimmung, nicht zuletzt dank Soundtrack
  • Free-Skate-Modus lässt Levels in Ruhe erkunden
  • Witzige Modifikationen (Riesenskater, etc.)
  • Verhältnismäßig Kurz (5-6 Stunden)
  • Trickerkennung nicht 100 Prozent sauber
  • Manche Freischaltungen frustig
Grafik/Technik
  • Fantastische Licht- und Schattenspiele
  • Geschmeidige Animationen
  • 4K- und HDR-Support bringt deutliches visuelles Upgrade
  • Vereinzelte Clipping-Fehler
Sound/Sprache
  • Abwechslungsreicher, grandioser Soundtrack
  • Weitestgehend realistische Skateboard-Geräusche
  • "Huiiiii"-Rufe nerven bisweilen
Multiplayer
  • Lokaler 2-Spieler-Splitscreen mit klassischen Modi
  • Online-Modus für Langzeitmotivation
 
9.0
Userwertung8.8
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • Kopierschutzlose GoG-Version
  • Epic Games Store
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner Angebote
Dennis Hilla 4. September 2020 - 13:35 — vor 1 Jahr aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - P - 162712 - 4. September 2020 - 13:35 #

Viel Spaß beim Lesen/Hören/Schauen!

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 4. September 2020 - 13:41 #

Ich spiele lieber gleich selbst :-)

Aixtreme2K 14 Komm-Experte - 2063 - 4. September 2020 - 16:05 #

Jo, ich auch! Gerade beim MM für knapp 39€ ergattert. Zusammen mit Avengers!

akoehn 17 Shapeshifter - - 7549 - 4. September 2020 - 13:44 #

Jaaa, THPS2 habe ich so lange gespielt, bin sehr froh endlich einen würdigen Nachfolger zu sehen! Das freie im-Level-Fahren und gegenseitig Highscores vergleichen war einfach top, insbesondere mit der (durchaus prägenden) Musik.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439560 - 4. September 2020 - 13:51 #

Das ist ja mal ein Wort :-)

Marulez 16 Übertalent - 4668 - 4. September 2020 - 14:19 #

Wie kommt man auf die Spielzeit von 5-6 Stunden?? Bis man alles Freigeschaltet hat oder auch alle Herausforderung auf 100% hat?

Dennis Hilla Redakteur - P - 162712 - 4. September 2020 - 14:22 #

Schreibe/sage ich ja: Wenn du rein die Touren durchspielen willst. Also letztes Level freischalten und abschließen. Alle Herausforderungen braucht deutlich länger.

Marulez 16 Übertalent - 4668 - 4. September 2020 - 20:57 #

Achso okay...bezog mich nur auf den Wertungskasten

Funatic 19 Megatalent - - 15816 - 4. September 2020 - 14:33 #

Yes! Genau das was ich mir erhofft hatte! War ja echt traurig, was die letzten Jahre aus der Reihe wurde. Umso schöner, dass jetzt so ein geiles Comeback hingelegt wird. Da muss ich wohl nach der Arbeit gleich noch in den Eleketromarkt meines Vertrauens. :-) Danke fürs anfixen Dennis.

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78726 - 4. September 2020 - 14:37 #

Ist gekauft! Allerdings habe ich die alten Teile alle nur per Tastatur gespielt...

Dennis Hilla Redakteur - P - 162712 - 4. September 2020 - 14:39 #

Ach ja, das kenne ich auch noch. Aber glaub mir, ein Gamepad bietet schon Komfortgewinn...

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78726 - 4. September 2020 - 14:43 #

Das auf jeden Fall. Wird halt nur eine komplette Umgewöhnung. ;)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 68660 - 4. September 2020 - 23:24 #

Ich auch, ging aber sehr gut, hab in Teil 2 und 3 jedenfalls in allen Levels alle Ziele erledigt. :) War super damals, heutzutage reizt mich das nicht mehr, auch wenn die Remakes gut geworden sind.

Woldeus 15 Kenner - 3165 - 7. September 2020 - 13:25 #

ich auch...und nach einigen versuchen gestern mit gamepad kehrte ich wieder zur tastatur zurück. muskelgedächtnis und so:D

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78726 - 7. September 2020 - 14:54 #

C-V-B for the win! ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 217600 - 4. September 2020 - 14:54 #

Schöner Test. Werd mir die Spiele bei Gelegenheit mal anschauen. gn4r:gn4r^^

Larnak 22 Motivator - P - 37516 - 4. September 2020 - 15:13 #

Auch viele Jahre später ist das eine der wenigen Serien, bei denen ich absolut nicht nachvollziehen kann, warum Leute daran länger als 3 Minuten Spaß haben :D Wird mir wohl in diesem Leben auch nicht gelingen. Aber schön, wenn es offenbar die Erwartungen erfüllt :)

SupArai 24 Trolljäger - P - 50142 - 4. September 2020 - 15:30 #

Man kann nen Treppengeländer mit dem Skateboard hochfahren? Wie unrealistisch ist das denn! ;-)

Außerdem: Skateboards sind doof! Ich will nen neues SSX... :-(

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41662 - 7. September 2020 - 10:00 #

Ein ordentliches SSX würde mir auch sehr gefallen :)

Sciron 20 Gold-Gamer - 23951 - 4. September 2020 - 15:34 #

Jaja, die gute alte Nostalgie. Vor fast 20 Jahren alleine die Demo von THPS2 rauf und runter gezockt und Hiscores mit Kumpels verglichen. Dazu Blood Brothers von Papa Roach im Ohr gedudelt.

Die große Faszination ging über die Jahre verloren, aber für ein paar Runden ist das Remake sicher noch gut. Skeptisch bin ich nur wegen den Reverts. Diese ändern doch die Suche nach der optimalen Route in den Arealen massiv. Hat mich schon in Teil 3 iritiert, dass man dann auch eine eigentlich schon verkackte Combo aus dem Ärmel geschüttelt noch retten konnte.

Zulegen werd ich mir das Remake dennoch. Nur der Vollpreis ist mir dafür noch etwas zu happig.

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 4. September 2020 - 17:58 #

Aktuell für 38,xx bei Media Markt - und auch die originären 44 Euro sind doch kein Vollpreis

Sciron 20 Gold-Gamer - 23951 - 4. September 2020 - 18:55 #

Der Release-Preis ist für mich automatisch der Vollpreis, selbst wenn's nur 15€ wären ;).

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 4. September 2020 - 18:57 #

Okay, dann definieren wir Vollpreis unterschiedlich

Goremageddon 15 Kenner - 3809 - 7. September 2020 - 9:42 #

Zumal es sich ja genau genommen um den Preis für 2 Titel handelt.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - 6646 - 5. September 2020 - 22:25 #

Eigentlich sind Reverts nur dazu da, Pipes mit in die Kombo einzubinden und das ist gar nicht mal so leicht, da das Timing genau stimmen muss.
Verkackte Kombos kann man damit nicht retten.

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 4. September 2020 - 18:14 #

Schönes Testvideo und Dennis hat doch deutlich bessere Skills als ich.....

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32106 - 4. September 2020 - 18:59 #

Dank seiner Strategie mit den Wandsprüngen aus dem Preview-Video zur Warehouse-Demo, bin ich dort auf über 150.000 Punkte gekommen. Das hätte ich sonst nicht hinbekommen.

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 4. September 2020 - 20:45 #

Das muss ich auch noch probieren

Maverick 33 AAA-Veteran - - 782157 - 5. September 2020 - 10:57 #

Klingt doch noch einer überzeugenden Neuauflage. Ein Instant-Buy wird es zwar nicht, aber im späteren Sale oder im GamePass würde ich mich doch glatt mal wieder aufs virtuelle Skateboard wagen. :)

Goremageddon 15 Kenner - 3809 - 6. September 2020 - 22:37 #

Kann dem Test nur zustimmen. Ganz großes Kino. Gestern Mittag geshopt und bis heute den ersten Teil fast durchgespielt. Hat mich direkt wieder angefixt, wie damals als Jugendlicher auch schon.

Die Musikauiswahl ist größtenteils echt verdammt gut gelungen. Ein paar wenige Tracks sind aus der Rotation raus aber hey, gute Quote.

"Can i kick it?"

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 7. September 2020 - 6:46 #

Der Soundtrack ist spitze und das "alte" Feeling bei mir auch wieder entfacht. Und es zeigt sich: Damals wie heute bin ich nicht das Kombo-Monster :-)

Goremageddon 15 Kenner - 3809 - 7. September 2020 - 9:40 #

Ja stimmt, das geht mir genau so. Es hat schon eine Weile gedauert bis die Kombos wieder einigermaßen flutschen. Wobei ich von den 7 Stelligen Wertungen aus der Schulzeit noch sehr weit entfernt bin. Keine Ahnung wie wir das "damals" geschafft haben. ;)

euph 29 Meinungsführer - P - 114813 - 7. September 2020 - 10:55 #

Ich muss schon zugeben, dass ich auch damals nur mäßig talentiert war und erstaunt auf die Punkte geschaut habe, die andere damals erreicht haben. Wenn ich mir jetzt die Kombos so ansehe, weiß ich a) wie die entstanden sind und b) das ich die niemals erreichen werde. Aber das ist auch nicht schlimm, ich habe auch so mehr als genug Spaß damit.

Goremageddon 15 Kenner - 3809 - 7. September 2020 - 11:30 #

Das ist der Punkt, Spaß soll es machen. Mich packt der Ehrgeiz natürlich trotzdem wieder aber aktuell hapert es noch an der Goldmedaille für den zweiten Contest im ersten Teil (~200k?)... im Onlinemodus sehe ich schon wieder Leute mit 2,8 Millionen Punkten auf dem Konto in dem Level, was mich an meinen Schulzeitrekord von 1,3 Millionen erinnert hat. Wie ich eben feststellen musste war auch das nicht das Ende der Fahnenstange ^^

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41662 - 7. September 2020 - 13:01 #

Ja, mein Talent war in solchen Spielen damals auch eher mäßig ausgeprägt. Aber Spaß hatte ich dennoch eine Menge.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41662 - 7. September 2020 - 10:03 #

Schöner Test. Ein Sofortkauf wird das nicht, aber Bock habe ich schon auf die alten Zeiten :)

TheRaffer 22 Motivator - - 33870 - 7. September 2020 - 14:53 #

Ich habe gefühlt nicht die Hälfte der Worte in diesem Test verstanden ;)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71370 - 10. September 2020 - 17:47 #

Danke für den Test. Die Wertung ist ja noch einen Tacken höher ausgefallen als von mir erwartet/erhofft. :-)
Mir fehlt allerdings die Information, auf welchem Launcher die PC-Version läuft. Habe es erst bei Steam gesucht, dann bei Epic gefunden. Könnte man im Wertungskasten noch ergänzen.
Nun, dann weiß ich jetzt wohl, wofür ich meinen übriggebliebenen Rabattgutschein vom Mega Sale ausgebe. Hatte zwar mit Maneater geliebäugelt, aber das hier ist besser. :-)

Dennis Hilla Redakteur - P - 162712 - 15. September 2020 - 10:23 #

Guter Hinweis, danke. Ist drinnen!