The Persistence Test+

Intensives PSVR-Survival-Abenteuer

Benjamin Braun / 24. Juli 2018 - 6:00 — vor 12 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PS4
Survival-Horror
18
Firesprite
24.07.2018
Link
Amazon (€): 22,15 (PlayStation 4)
Gute Spiele für die PSVR waren zuletzt rar gesät. Entwickler Firesprite feuert die Faszination VR auf PS4 nun aber wieder an. Wir sagen euch, warum uns das Survival-Actionspiel so gut gefällt.
The Persistence ab 22,15 € bei Amazon.de kaufen.
Zuletzt bekleckerte sich Sony mit seinen exklusiven VR-Titeln für die PS4 selten mit Ruhm. Das Survival-Actionspiel The Persistence ist da anders. Die Entwickler aus Liverpool liefern einen gutaussehenden, fordernden und vor allem spielmechanisch tiefgehenden Titel ab, der sich gar mit VR-Vorzeigetiteln wie Resident Evil 7 (im Test: Note 9.0) messen kann.

Ihr selbst müsst in The Persistence vom namensgebenden Schiff entkommen und allerlei Systeme wiederherstellen. Dabei trefft ihr auf zombieartige Kreaturen, die ihr im Heimlichstil oder mit roher Waffengewalt ausschaltet. So manches im Spiel erinnert an das System von Dark Souls. Stirbt eure Heldin nämlich, verliert sie (fast) alles. Hinzu kommt allerdings, dass die Umgebungen mit jedem Bildschirmtod neu generiert werden, und ihr jedes Mal aufs Neue den Weg zum Einsatzziel finden müsst.
Die Gravitationsbombe erzeugt ein kleines Schwarzes Loch, das alle in der Nähe in sich zieht – auch euch, wenn ihr zu nah dran seid.
 

Sammeln, bis der Arzt kommt

Während die umfangreich individuell anpassbare Steuerung und die allgemeine Spielbarkeit sehr hoch ausfällt, gibt es in The Persistence letztlich nur ein Manko. Die üppige Auswahl an Waffen, Gadgets und Upgrade-Optionen werden im Spiel von einer recht stark ausgeprägten Grinding-Mechanik begleitet. Bevor ihr eine oder gar mehrere Waffen auf das Maximallevel aufwertet, werdet ihr bereits sehr viele Tode gestorben sein. Noch extremer fällt das Grinding nur bei den genetischen Verbesserungen aus, über die ihr etwa die maximalen Trefferpunkte oder auch eure Schleichkünste verbessert.

An der Motivation, es endlich zu schaffen, kratzt das allerdings letztlich kaum. Zudem habt ihr immer ein konkretes Ziel vor Augen und wisst ganz genau, was noch fehlt, um diese oder jene Granate, Waffe oder eben eure Charakterwerte auf die nächste Stufe zu bringen. Heraus kommt am Ende ein VR-Spiel mit einer vergleichsweise komplexen Spielmechanik, einem hohen Umfang und einer Qualität, den so gut wie kein PSVR-Titel der letzten Monate erreicht hat.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Christoph Vent (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

Nachdem The Persistence so lange in der Entwicklung war, hatte ich schon Schlimmes befürchtet. Am Ende aber zählt es für mich zu den besten PSVR-Titeln seit Resident Evil 7. Denn die VR-Anbindung sorgt für genau das Mittendringefühl, das ich von einem VR-Titel erhoffe, bietet aber gleichzeitig ein vollwertiges Spielsystem. Ganz so zentral hätte das Grinding beim Charakterfortschritt sicherlich nicht sein müssen. Obwohl ich aber für meinen Geschmack etwas zu schnell ins Gras beiße, bin ich durchweg motiviert, meine Heldin zu verbessern und für den nächsten Anlauf zu rüsten.

Eine tolle Geschichte dürft ihr vielleicht nicht erwarten. Das Setting an sich, gepaart mit der Spielmechanik, gefällt mir allerdings gut. Da erzählerisch letztlich nicht wirklich viel geboten wird, stört es mich auch nur begrenzt, dass Sony diesmal keine vollständige Lokalisation spendiert hat – und die Textübersetzung selbst teilweise auf dem Niveau des Google-Translator liegt.

Perfekt ist The Persistence nicht, und aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrads sowie der potenziellen Frustmomente ist es nicht für jeden geeignet. Unterm Strich stimmt mich das Spiel von Firesprite aber zuversichtlich, dass es auch trotz des zunehmend sinkenden VR-Hypes auch in Zukunft noch gute VR-Spiele geben kann.
 
The Persistence PS4
Einstieg/Bedienung
  • Gutes Headtracking ...
  • Vergleichsweise geringe Gefahr für Motion Sickness
  • Eingängige Gamepad-Steuerung
  • Gute Tutorialfunktion
  • Drei wählbare Steuerungsvarianten
  • Hilfreiche Karte
  • ... mit Schwächen beim Looten
  • Fester Schwierigkeitsgrad
Spieltiefe/Balance
  • Üppiges Angebot an Waffen und Upgrades
  • Vielfältige Gegner
  • Intensive Schockeffekte
  • Ordentliche Story
  • Motivierendes Fortschrittssystem
  • Hohe Solospielzeit (ca. 10 Stunden)
  • Grinding-Aspekt zu zentral
  • Level-Generierung kann nerven
Grafik/Technik
  • Detaillierte Grafik
  • Meist schöne Animationen
  • Kurze Ladezeiten
  • Gelegentlich unscharf
Sound/Sprache
  • Sehr gute Soundeffekte
  • Passende Musik
  • Sprachausgabe nur auf Englisch
  • Teils holprige deutsche Textübersetzung
Multiplayer

Nicht vorhanden
 
8.0
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Nein
Hardware-Info
PSVR erforderlich
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Benjamin Braun Freier Redakteur - 383831 - 22. Juli 2018 - 17:11 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören und/oder Lesen!

Aladan 24 Trolljäger - P - 48731 - 24. Juli 2018 - 6:05 #

Ein wirklich passendes Spiel für die recht große Diskussion unter der Sonntagsfrage letzte Woche. Danke für den Test und die Meinung, Benjamin.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6630 - 24. Juli 2018 - 19:53 #

Jupp, schöne Kombi. Intelligent verknüpft, so was macht Spaß.
Auch von meiner Seite aus Danke.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63747 - 24. Juli 2018 - 6:18 #

Schöner Test und interessantes Spiel.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9704 - 24. Juli 2018 - 8:03 #

Ein schöner Test und gut für die VR Technik. Ist in letzter Zeit ja etwas still um VR geworden, da können gute Spiele bestimmt nicht schaden.

advfreak 15 Kenner - P - 3710 - 24. Juli 2018 - 8:25 #

Danke für den Test lieber Benjamin. Move & Aim-Controller werden vermutlich nicht unterstützt oder?

falc410 15 Kenner - 2829 - 24. Juli 2018 - 10:09 #

Das wäre jetzt auch meine erste Frage gewesen. Wäre doch super für den Aim Controller gewesen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383831 - 24. Juli 2018 - 10:27 #

Wird beides nicht unterstützt, aber gerade der Aim Controller würde nicht passen. Man benutzt ja nicht bloß Schusswaffen, kann nicht über Kimme und Korn oder durch ein Visier zielen. Das würde sich jedenfalls nicht besser, sondern in dem Fall unnatürlicher anfühlen.

falc410 15 Kenner - 2829 - 24. Juli 2018 - 11:13 #

Ok danke für die Antwort!

direx 17 Shapeshifter - P - 7438 - 24. Juli 2018 - 9:03 #

Vieln Dank für den ausführlichen Test, Ihr seid neben 4Players wirklich die einzige Seite, die auch vor VR nicht die Augen verschließt. Das find ich super.
Ich hab gestern Nacht ca. 1h gespielt und bin begeistert. Im Grunde ist das ein "Dead Space" in VR, verkleidet als Rouge Like. Tolles Spiel.

Kurz Anmerkung zum Video. Es sieht so aus, als wäre etwas Text am Anfang verloren gegangen. Erst kommt die Begrüßung von Benajmin und plötzlich zählt er die Eigenschaften des Spiels auf, ohne Hinführung. Fehlt da evtl. der eine oder andere Satz?

Christoph Vent Redakteur - P - 162529 - 24. Juli 2018 - 10:16 #

Da fehlt eigentlich nichts. Nach der Begrüßung kommt ein "Darin", woraufhin Benjamin schon mal vorab sagt, worum es geht.

xan 17 Shapeshifter - P - 8159 - 24. Juli 2018 - 9:45 #

Schöner Test und interessant klingendes Spiel, wobei die gewürfelten Levels und das Grinding nicht zu schlimm ausfallen dürften.

Wi7cher 11 Forenversteher - 742 - 24. Juli 2018 - 10:45 #

Ups, mein Kommentar zu den Kontrollern hat sich bereits erledigt.

Janosch 22 AAA-Gamer - - 37425 - 24. Juli 2018 - 10:48 #

Mir reicht schon Grinding und kaum erzählerische Tiefe, um das Ding nicht anzuspielen. Aber der Test war wie immer lesenswert.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9546 - 24. Juli 2018 - 11:19 #

Sieht ganz gut aus und von der Atmosphäre her kann man auch nicht meckern. Aber Grinding ist nicht so mein Fall :-) Schönes Testvideo.

rammmses 19 Megatalent - P - 15598 - 24. Juli 2018 - 12:01 #

Gekauft :)

joker0222 28 Endgamer - P - 107953 - 24. Juli 2018 - 12:22 #

Sieht aus als müsse ich mir demnächst mal wieder PSVR zulegen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46236 - 27. Juli 2018 - 19:06 #

Mal wieder? :D

joker0222 28 Endgamer - P - 107953 - 27. Juli 2018 - 19:27 #

Ja hatte mal ein paar Wochen eins und hab damit Resi und u.a. auch die Persistence-Demo gespielt.

Olphas 24 Trolljäger - - 50971 - 24. Juli 2018 - 13:52 #

Ich hatte irgendwann mal die Demo ausprobiert, die in der Demosammlung mal dazu gekommen war. Mir hatte es nicht so gefallen. Aber Gruseln in VR brauch ich generell nicht wirklich :D

revo 14 Komm-Experte - P - 2408 - 24. Juli 2018 - 14:08 #

Ich finde es sieht die meiste Zeit so aus als würdest Du geduckt durch die Level gehen und nur hin und wieder aufstehen. Ist das so?

Just in einer der letzten Szenen, wo einer der körperlich größeren Gegner kommt, war ich immer noch in dem Eindruck du wärest geduckt. Dadurch wirken sowohl der Gegner als auch Du plötzlich zu klein für die restliche Spielwelt (diese "Liegen).
Oder täusche ich mich da komplett?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383831 - 24. Juli 2018 - 17:16 #

Ich bin tatsächlich in den ausgewählten Szenen oft geduckt unterwegs. Ich gehe dann zwar trotzdem fürs Video oft auf Kollisionskurs, aber man kann sich häufig auch an Gegnern einfach vorbeischleichen. Das hat u.U. den Nachteil, dass man weniger Stammzellen abgreift, was beim "Absaugen" nach einem gut getimten Block im Kampf schon zu einer geringen Ausbeute führt, als wenn man unentdeckt bleibt. Im Stehen ist man jedenfalls normalerweise auf "Augenhöhe" mit den Gegnern.

Green Yoshi 21 Motivator - 27034 - 24. Juli 2018 - 14:49 #

Müsste ich mal die Demo ausprobieren.

Goremageddon 14 Komm-Experte - P - 2348 - 24. Juli 2018 - 15:16 #

Ein wirklich toller Test, gefiel mir ausgesprochen gut!
Das Spiel sagt mir ebenfalls sehr zu und allein vom anschauen des Tests würde ich behaupten das es wohl der, für mich, beste VR Titel ist den es bisher gibt.

Letztlich wird aber auch dieser Titel mich nicht dazu bewegen mir eine PS4 + VR Equipment zuzulegen. Mit Resident Evil 7 und jetzt The Persistence reicht mir das Angebot an interessanten Titeln einfach nicht. Hätte ich immerhin eine PS4 daheim sähe es sicherlich anders aus aber die wiederum hat außer die "günstige" VR Option nichts was mich dazu veranlassen würde sie mir zu kaufen.

ADbar 16 Übertalent - - 5762 - 24. Juli 2018 - 18:31 #

Das Spiel ist in vielerlei Hinsicht so gar nichts für mich: VR in Kombination mit zombieartigen Gegnern, Dunkelheit, gruselige Atmosphäre... Ich schütte ja schon Adrenalin aus, wenn ich Jörg bei Dark Souls zuschaue....

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9546 - 24. Juli 2018 - 19:11 #

Könnte auch von mir stammen :-) Außder dem letzten Punkt, da spiele ich Dark Souls sogar persönlich :-)

Evoli 17 Shapeshifter - 6397 - 24. Juli 2018 - 18:42 #

Wenn ich VR-mäßig ausgerüstet wäre, würde ich es mir auf jeden Fall mal anschauen.

direx 17 Shapeshifter - P - 7438 - 25. Juli 2018 - 13:17 #

Vielleicht ist dieses Spiel ja ein guter Grund über so eine süße kleine Brille nachzudenken? Es gibt gerade für die PSVR noch sehr gute andere VR Titel, die nicht nur kleine Techdemos sind ...

Janosch 22 AAA-Gamer - - 37425 - 26. Juli 2018 - 19:19 #

Nein, ist es nicht... ;)

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20981 - 24. Juli 2018 - 19:45 #

Klingt richtig gut für VR. Evtl. teste ich PSVR mal im Herbst, aktuell ist es bei mir zu heiß dafür.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63747 - 24. Juli 2018 - 19:54 #

So eine kleine Gesichtssauna ist doch was :-)

Drapondur 29 Meinungsführer - - 121040 - 24. Juli 2018 - 20:22 #

Interessant aber mangels VR und Frustresistenz nichts für mich.

bsinned 17 Shapeshifter - 7724 - 25. Juli 2018 - 7:28 #

Dem Meinungskasten zufolge hätte ich eine weit niedrigere Wertung erwartet, denn da gibt´s nicht viel positives zu lesen.

Necromanus 17 Shapeshifter - P - 6041 - 25. Juli 2018 - 9:00 #

Sieht ja tatsächlich ganz verlockend aus. Werde ich mir anschaffen :-D

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 1985 - 25. Juli 2018 - 9:19 #

Das klingt ja mal richtig spannend. Die letzte Zeit waren gute VR Spiele eher mau...

Crazycommander 14 Komm-Experte - 2652 - 25. Juli 2018 - 18:51 #

Ich glaube so langsam halte ich mal nach einem guten PSVR-Angebot Ausschau.....

Damien Karras (unregistriert) 26. Juli 2018 - 11:10 #

Über VR liest man seit einigen Monaten bei Gamersglobal eigentlich eher wenig bis gar nichts, nicht mal Moss wurde getestet, einer der besten VR Titel der jüngeren Zeit. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber den Eindruck hatte ich bis eben. Umso erfreulicher hier was über The Persistence zu lesen.

Dennis Hilla Redakteur - 59026 - 26. Juli 2018 - 11:25 #

Da muss ich dir widersprechen. Das von dir angesprochene Moss haben wir getestet, ebenso wie beispielsweise Skyrim VR, Bravo Team oder Doom VFR. In unserer Videoshow Hauptmenü haben wir beispielsweise Budget Cuts oder L.A. Noire VR behandelt. Wenn es einen aus unserer Sicht interessanten Titel gibt, nehmen wir uns den schon vor.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)