The Inner World - Der letzte Windmönch Test

Hilfsmission in Asposien

Thomas Schmitz / 30. September 2017 - 23:00 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
AndroidiOSLinuxMacOSPCPS4SwitchXOne
Adventure
12
Studio Fizbin
Headup Games
20.10.2017
Link
Amazon (€): 14,00 (PC), 8,88 (PlayStation 4)

Teaser

Vier Jahre nach Teil eins müssen wir erneut der Flötennase Robert helfen. Diesmal geht es gegen einen rassistischen Diktator namens Emil, der alle Flötennasen deportieren und töten lässt.
The Inner World - Der letzte Windmönch ab 8,88 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Wenn man so will, erscheint dieses Spiel einen Monat zu spät. Denn die Bundestagswahl in Deutschland ist gelaufen und erstmals seit mehr als 70 Jahren ist wieder eine Partei mit eindeutig rechter Gesinnung im Parlament vertreten.

Was das jetzt mit The Inner World - Der letzte Windmönch zu tun hat? Eine ganze Menge. Denn der Entwickler, Studio Fizbin aus Ludwigsburg, packt hier eine ganze Menge Kritik an Faschismus, Rassismus und Diktaturen in ein nur rund sechs Stunden langes Point-and-Click-Adventure. Symbolik und Ton der fanatischen Conroyalisten, die die harmlosen und liebenswerten Flötennasen deportieren und exekutieren lassen, erinnern klar an die Nationalsozialisten. Statt eines Hakenkreuzes prangen auf den rot-weißen Flaggen aber Brezeln. Um die geistigen Fähigkeiten der Anhänger zu beschreiben, reicht der Satz eines Conroyalisten: "Verwirr Foggo nicht mit Tatsachen." Fake News lassen grüßen.

Doch kann man angesichts dieser pessimistischen, geradezu politischen Hintergrundgeschichte ein lebensbejahendes, Mut machendes Spiel erstellen? Auf jeden Fall, wie das Studio Fizbin zeigt. Selbst der Humor kommt, wie beim ersten Teil, der 2013 erschien, nicht zu kurz. Dazu später mehr.
 

13 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten. Wir verraten dir jedoch gerne die Test-Note.

8.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 31.08.2020: Crusader Kings 3 ist im Kern mehr Mittelalter-RPG und schwarzhumoriger Geschichten-Generator als nüchterne Global-Strategie. Amüsiert schon das Grundspiel zum Launch königlich?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun Freier Redakteur - 416309 - 30. September 2017 - 11:26 #

Viel Spaß beim Lesen!

funrox 14 Komm-Experte - P - 2385 - 30. September 2017 - 23:03 #

Danke. Freue mich schon, es zu spielen. Teil 1 war schon richtig toll.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57148 - 30. September 2017 - 23:15 #

Habe es doch sofort auf meine Steam-Wunschliste gesetzt!

Der Saarländer 14 Komm-Experte - 2008 - 30. September 2017 - 23:44 #

Klingt doch super (bis auf die Steuerungsdefizite).

Noodles 24 Trolljäger - P - 61613 - 1. Oktober 2017 - 0:05 #

Freut mich, dass auch Teil 2 gelungen ist. Vor allem die Welt Asposien hat mir beim ersten Teil gut gefallen und war für mich das Highlight. Aber schade, dass es wieder nur ein relativ kurzes Spiel ist und sie weiterhin auf die umständliche Touch-optimierte Steuerung setzen. Aber alles kein Nicht-Kaufgrund. ;)

andreas1806 17 Shapeshifter - F - 7916 - 1. Oktober 2017 - 7:54 #

Der erste Teil hat mich nicht wirklich überzeugt. Danke für den Test.

Tyntose 14 Komm-Experte - 1990 - 1. Oktober 2017 - 9:33 #

Flatulenz! ;)

EddieDean 15 Kenner - P - 3675 - 1. Oktober 2017 - 9:59 #

Sollte man den ersten Teil zuvor gespielt haben?

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25664 - 1. Oktober 2017 - 13:00 #

Steht im Test, nein muss man nicht. Sorgt aber für ein Atmosphäreplus.

TheRaffer 21 Motivator - P - 26042 - 1. Oktober 2017 - 10:01 #

Schöner Test. :)
Denke das Spiel setze ich, zusammen mit Teil 1, mal auf meine Wunschliste.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25664 - 1. Oktober 2017 - 13:01 #

"Diesmal geht es gegen einen rassistischen Diktator namens Emil, der alle Flötennasen deportieren und töten lässt."

Wow, das ist ja mal ganz schön düster!

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 71161 - 1. Oktober 2017 - 14:54 #

Schade, dass es noch so lange bis zum Release dauert. Teil 1 war eines der wenigen Adventures in der letzten Zeit, bei dem ich echt mal wieder lachen musste.

thatgui 15 Kenner - P - 3056 - 2. Oktober 2017 - 22:53 #

Ach, wenn es denn nur auf gog.com rauskommen würde...