The Crew 2 Test+

Ein Raser für alle Fälle?

Christoph Vent / 27. Juni 2018 - 18:25 — vor 22 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Sport
Rennspiel
12
Ubisoft
29.06.2018
Link
Amazon (€): 19,99 (PC), 39,95 (Xbox One), 44,90 (PlayStation 4), 18,80 (PC), 69,99 (xbox_one)
GMG (€): 29,99 (UPLAY), 26,99 (Premium), 17,42 (UPLAY), 15,68 (Premium)
Zu Land, Wasser und in der Luft. Keine Sorge: The Crew 2 ist nicht plötzlich ein Actionspiel mit den Navy Seals, sondern weiterhin ein Rennspiel, das euch nun noch mehr Freiheiten als zuvor lässt.
The Crew 2 ab 17,42 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Crew 2 ab 18,80 € bei Amazon.de kaufen.
Grenzenlose Freiheit – das versprach schon The Crew aus dem Jahr 2014. In dem Open-World-Rennspiel von Ubisoft stand euch nicht einfach irgendeine Spielwelt zur freien Erkundung mit dem Auto zur Verfügung, sondern gleich die kompletten USA. Natürlich wurde das Spiel nicht im originalen Maßstab nachgebildet, aber schon im Erstling konntet ihr alle wichtigen Städte und Sehenswürdigkeiten besuchen. Mit The Crew 2 kehrt der Raser nun abermals in die USA zurück.

Als große Neuerung bereichern nun neben Autos und Motorrädern auch Boote und Flugzeuge euren Fuhrpark. Seid ihr im freien Spielmodus unterwegs, dürft ihr sogar jederzeit fließend zwischen den drei Fahrzeugtypen wechseln. Ihr möchtet euch bei eurem Roadtrip durch Amerika den Umweg durch den Wald sparen? Kein Problem! Fliegt doch einfach drüber hinweg! Während diese Funktion aber alles in allem eher als Gimmick zu verstehen ist, erweitert sich durch die Boote und Flugzeuge auch die Vielfalt bei den Events. Street Races, Jetboat-Rennen, Air Races, Punkteherausforderungen im Monster Truck oder Querfeldein im Rallyewagen – langweilig wird es mit The Crew 2 so schnell nicht.
Las Vegas mit seinen vielen Casinos ist nur eine der vielen Städte und Sehenswürdigkeiten in The Crew 2.


Die Spielwelt als Hauptdarsteller

Eines der großen Highlights ist aber die Spielwelt. Obwohl The Crew 2 grafisch nicht mit Konkurrenztiteln wie Forza Horizon 3 (im Test, Note: 9.0) mithalten kann, macht es einfach Spaß, die Miniatur-Version der USA abseits der Events auf eigene Faust zu erkunden. In diesen Momenten fällt auch nicht die große Schwäche ins Gewicht. In den Rennen gegen KI-Gegner müsst ihr euch auf einen verhältnismäßig starken Gummiband-Effekt einstellen: Egal, wie schnell ihr auch seid, abhängen könnt ihr das restliche Fahrerfeld nie.

In unserem Videotest stellen wir euch The Crew im Detail vor. Wir zeigen euch Teile der Spielwelt, die Events, viele Fahrzeugtypen, gehen auf das Fahrmodell ein und erklären, warum die optionalen Mikrotransaktionen einen faden Beigeschmack hinterlassen.

Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Christoph Vent

Ich wollte das erste The Crew wirklich mögen und habe ihm mehrmals eine Chance gegeben. Das Fahrmodell hat mich dann aber doch immer wieder schnell genervt – ich hatte einfach keine Lust, meinen Wagen erst mühsam hochrüsten zu müssen, damit er sich halbwegs gescheit fährt. Umso überraschter war ich dann, als ich The Crew 2 vor einem Jahr erstmals auf der E3 anspielen durfte und ich richtig Spaß damit hatte.

Großen Gefallen hatte ich vor allem an dem Konzept gefunden, jederzeit zwischen Autos, Booten und Flugzeugen wechseln zu dürfen. Nun gut, dieses Extra hat sich in der Praxis als eher enttäuschend entpuppt. Trotzdem bringt die Erweiterung des Fuhrparks um die Jetboats und die Flieger einen deutlichen Mehrwert mit sich. Zwischendurch mal ein paar Kunstflugprüfungen abzulegen, hat mich doch immer wieder motiviert.

Perfekt ist auch The Crew 2 nicht. Gerade das Gummiband hat mich teils enorm genervt. Und die teuren Autos hinterlassen in Verbindung mit der Tatsache, dass ich sie auch gegen Echtgeld kaufen könnte, einen faden Beigeschmack. Allerdings sind diese Ärgernisse umso schneller wieder vergessen, wenn ich das nächste Event starte und mit meinem Audi TT RS quer durch die USA heize. Bei der Detaildichte der Spielwelt und auch dem Fahrmodell mag die Konkurrenz in Form von Forza Horizon 3 zwar klar überlegen sein – die reine Größe und den Wiedererkennungswert muss Ubisoft aber erstmal jemand nachmachen.
 
The Crew 2 PS4
Einstieg/Bedienung
  • Eingängiges Arcade-Fahrmodell
  • Auch aufgerüstete Autos reagieren etwas schwammig
Spieltiefe/Balance
  • Viele Fahrzeugklassen
  • Im freien Modus jederzeit Wechsel zwischen Auto, Boot und Flugzeug möglich
  • Enorm viele Events
  • Gelungene Miniaturversion der USA mit vielen Hotspots lädt zum Entdecken ein
  • Diverse Nebenmissionen wie Slalom-Events
  • Spaßige Fotoherausforderungen und versteckte Upgrade-Kits
  • Einfaches, unkompliziertes Tuningsystem
  • Starker Gummiband-Effekt
  • Das Sparen für neue Autos kann sich etwas in die Länge ziehen
  • Teils schwankender Schwierigkeitsgrad
Grafik/Technik
  • Sehr schöne Lichteffekte
  • Hübsche Bodentexturen für Matsch und Co.
  • Insgesamt recht detailarme Grafik
  • Kaum Umgebungseffekte
  • Leicht schwankende Framerate (PS4 und PS4 Pro)
Sound/Sprache
  • Größtenteils passende Motorengeräusche
  • Lizenzierter Soundtrack
 
Multiplayer
  • Koop-Modus für bis zu vier Spieler
  • PvP wird erst per Patch nachgereicht
  • Auch Solospieler müssen online sein
7.0
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Ja ("Crew-Credits" für den Kauf von Autos)
Hardware-Info
Keine Besonderheiten
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
 
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 19,99 (PC), 39,95 (Xbox One), 44,90 (PlayStation 4), 18,80 (PC), 69,99 (xbox_one)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 29,99 (UPLAY), 26,99 (Premium), 17,42 (UPLAY), 15,68 (Premium)
Christoph Vent Redakteur - P - 164946 - 27. Juni 2018 - 18:25 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören und / oder Lesen!

Smutje 16 Übertalent - P - 5052 - 27. Juni 2018 - 18:39 #

Hui, das klingt ja doch erstaunlich ernüchternd ... Steep lässt grüßen, scheint es mir.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 27. Juni 2018 - 21:19 #

Während der Beta stellte sich mir lustigerweise genau die Frage, warum ich mir The Crew 2 kaufen sollte, wo ich doch in Steep ganz entspannt einen Berg erkunden kann?

Jetzt werden vielleicht manche sagen: "Autos!" Doch ich fand die Auswahl der verfügbaren Autos ziemlich ernüchternd. Da gibt es einen F40, aber keinen F50, keinen Testarossa, nichts dergleichen. Da gibt es einige Porsche, aber der 93er Boxter ist Premium-Pass exklusiv und sonst gibt es kein altes, attraktives Modell. Bei Jaguar ist ein Concept-Fahrzeug und der F-Typer dabei, aber nicht einmal der allseits beliebte XJ 220, eines meiner Lieblingsautos? Bugattis habe ich glaube ich gar keine gesehen. Lamborghini war für mich auch eher langweilig. Mal abgesehen von den in den USA vielleicht selteneren europäischen Exklusiv-Marken gab es dann aber beispielsweise auch im japanischen Sektor ziemlich wenig. Wo war der AE86? So zieht sich das in einer Tour durch. Verzichte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 27. Juni 2018 - 22:04 #

Spiel Forza Horizon. ;)

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 28. Juni 2018 - 9:31 #

'schreibt sich eine Notiz' Also das erste könnte ich ja noch! Muss mal dran denken, mir demnächst eine Basis Xbox One zu kaufen. Oder einen neuen PC, der keine 10 Jahre auf dem Buckel hat

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 27. Juni 2018 - 23:19 #

Mir scheint, Du hast die Erwartungshaltung, jedes Rennspiel möge sich doch bitte am Fuhrpark eines Forza Motorsport oder Gran Turismo orientieren.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 28. Juni 2018 - 9:28 #

Nicht unbedingt. Das damalige Test Drive Unlimited hatte ja auch einen relativ beschränkten Fuhrpark, doch das hatte meiner Meinung nach damals schon eine angenehmere Auswahl an Fahrzeugen und hat mich so auch sehr lange gefesselt!

Timmäää 14 Komm-Experte - 1864 - 28. Juni 2018 - 6:29 #

Mir stellt sich eher die Frage wie man einen F50 vermissen kann wenn man einen F40 hat. Und der angesprochene Boxster ist wohl das schlimmste Auto das Porsche in seiner Historie jemals gebaut hat, neben dem 996 und dem 914 ;)

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 28. Juni 2018 - 9:29 #

Herrje, war ja auch der 911er gemeint 'schäm'

Und der F50 ist im Vergleich natürlich potthässlich, aber er gehört halt irgendwie dazu wie der Blinddarm.

andreas1806 17 Shapeshifter - 7116 - 27. Juni 2018 - 18:42 #

Mir hat der erste Teil nicht zugesagt. War auch verwundert, dass man da einen weiteren Teil gemacht hat. Hoffe es macht den Käufern genug Spaß.

Desotho 17 Shapeshifter - 6142 - 27. Juni 2018 - 18:49 #

Ich bleibe bei Wreckfest.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 17236 - 27. Juni 2018 - 19:14 #

Erzähl mal? Schafft Wreckfest das Spielgefühl von Flatout 2 zu übertragen? :)

Desotho 17 Shapeshifter - 6142 - 27. Juni 2018 - 23:21 #

Also ich finde es geil. Für mich ist es auch ein ganz anderes Immersionsgefühl als bei anderern Spielen wenn die Strecke ein Schlachtfeld ist, die Autos in Mitleidenschaft gezogen werden und man durch Reifenstapel schön durchrauschen kann.

Ich bin normalerweise kein Multiplayer Spieler aber Online einem Server zusammen mit 'nem Freund zu joinen - es macht mir einfach Spaß. Und es gibt immer absurde Aktionen zu bestaunen.

Vergleich zu Flat Out 2- ich hatte das gespielt aber 12 Jahre sind eine verdammt lange Zeit - demnach kA.
Zur Not anspielen und bei Nichtgefallen refunden.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 956 - 27. Juni 2018 - 23:25 #

Wreckfest brachte bei mir das Gefühl vom damaligen Destuction Derby zurück. Einfach großartig, wenn man einfach nur Spaß haben möchte. Kanns jedem empfehlen, der mal wieder so richtig die Sau raus lassen möchte. :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27136 - 27. Juni 2018 - 18:50 #

Always Online und der PvP-Modus kommt erst per Patch im Dezember? Wollen die uns verarschen?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 27. Juni 2018 - 20:04 #

Ein MMO ist Always on? Nein...echt jetzt? :D

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27136 - 27. Juni 2018 - 21:10 #

Das soll ein MMO sein???

Wo sind dann die ganzen anderen Spieler in dem Testvideo?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 28. Juni 2018 - 6:54 #

Kommen noch, sind in der Werkstatt!

direx 17 Shapeshifter - P - 7616 - 27. Juni 2018 - 18:53 #

Nachdem die Beta mich ordentlich abgeschreckt hatte, bestätigt das Video meine Eindrücke. Kein Spiel für mich.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 27. Juni 2018 - 19:35 #

Geht mir auch so. In der Beta fand ich das Fahrverhalten (wenn man es denn überhaupt so nennen kann) und der Sound mehr als abgeschreckt. Die maue Grafik hat dann den Rest erledigt.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 27. Juni 2018 - 20:03 #

Komisch, ich fand das Fahrverhalten um Lichtjahre besser zu Teil 1. :D

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 27. Juni 2018 - 20:05 #

Lichtjahre ist eine Maßeinheit für Strecken! Gutheit misst man in Welten: Das Fahrverhalten ist um Welten besser als...!!!1!11

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12938 - 27. Juni 2018 - 20:18 #

Das Fahrverhalten war um einen Quantensprung besser. :P

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 27. Juni 2018 - 20:42 #

Mmhhhh... wenn ich mit einem PickUp eine gefühlt 100m hohe Klippe runter falle, es dann „plop“ macht und die Kiste nicht einen Millimeter nachfedert, wie war dann Fahrverhalten in Teil 1?
Von der Steuerung der der Boote fange ich mal gar nicht erst an ;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 28. Juni 2018 - 6:56 #

Wieso? Die Boote fahren sich doch richtig gut? Es sei denn du definierst gut über realistisch. Dann bist du bei TC aber falsch, da dieser schon in Teil 1 voll der Arcade Racer war.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 28. Juni 2018 - 8:09 #

Ne, Realismus erwarte ich von TC wirklich nicht, ich finde die Boote haben aber eher etwas von einem Elefanten auf Glibberpudding.
So oft bin ich wohl noch nie an einer Brücke/Pfeiler hängen geblieben.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 28. Juni 2018 - 8:36 #

Dann machst du definitiv was falsch. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 379535 - 27. Juni 2018 - 18:57 #

Danke für das gelungene Testvideo, ich warte dann mal auf Forza Horizon 4. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 27. Juni 2018 - 22:05 #

Das ist auch mein Plan. :D

Marulez 15 Kenner - P - 3941 - 28. Juni 2018 - 5:51 #

Jop mit FH4 und ner Xbox kann man das auslassen. Als PSler hat man in dem Sektor ja dann keine Alternative

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 28. Juni 2018 - 6:53 #

Ich hatte mit The Crew 1 mehr Spass als mit Forza....

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 28. Juni 2018 - 14:00 #

Ich nicht. :P

Pro4you 19 Megatalent - 14431 - 27. Juni 2018 - 18:59 #

Allein die Welt schreckt mich ab. Das sieht so seelenlos aus. Da spiel ich ein Forza Horizon Ableger um längen lieber.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 27. Juni 2018 - 19:15 #

Die paar Monate bis Forza Horizon 4 krieg ich auch ohne The Crew 2 rum. Sorry Ubisoft.

misc 16 Übertalent - P - 4995 - 27. Juni 2018 - 19:19 #

Nun ja. Optisch finde ich das Spiel nicht gerade eine Offenbarung. Kann man denn Forza Horizon sinnvoll offline spielen oder ist da auch Online angesagt?

Marulez 15 Kenner - P - 3941 - 28. Juni 2018 - 5:52 #

Ja geht auch klasse offline. Online ist nur optional

Vidar 19 Megatalent - 13977 - 27. Juni 2018 - 19:27 #

Mich wundert ja das diese furchtbaren Dialoge nicht kritisiert wurden, die nervten mich in der beta schon nach ner Viertelstunde und nicht nur weil sie sich da schon wiederholten.
Für mich ein guter Beweis das Rennspiele sich so Pseudo-Story lieber sparen solltem...
Aber letztlich war vor allem das Fahrverhalten das was mich am meisten abgeschreckt hat, bin Rückblickend echt froh über die Beta.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12337 - 27. Juni 2018 - 19:59 #

Klingt jetzt nicht nach dem großen Wurf. Schaue vielleicht erstmal in The Crew 1 rein, das gab es mal für lau...

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 27. Juni 2018 - 22:07 #

Spar dir den Download und deine Zeit. ;)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12337 - 28. Juni 2018 - 15:31 #

Danke für die Warnung :)

steever 17 Shapeshifter - P - 8263 - 28. Juni 2018 - 15:57 #

öhm... also es kommt drauf an was man erwartet. Ich hatte enorm viel Spaß mit The Crew 1, war ein tolles Feierabendspiel: Lenkrad angeschlossen, Spiel eingeworfen und einfach mal durch die USA gefahren, herrlich. Hatte mir dann eigene Ziele gesetzt, von Washington aus bis nach Las Vegas z.B. Ich hatte meinen Spaß, von den eigentlichen Spielmodi habe ich allederings nicht viel gesehen. ;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 28. Juni 2018 - 16:12 #

Das kann ich so unterschreiben.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 30. Juni 2018 - 7:52 #

Gerade nach Feierabend habe ich für sowas keine Geduld. ;-) Aber zum Glück kann man sich das Open-World-Gedöns ja komplett sparen und alle Events direkt anspringen.
Also zumindest bei Teil 2. Habe da mal in die Beta reingespielt und Teil 1 ebenfalls aus einem Gratis-Event im Ubi-Account. Ist es da auch so?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 30. Juni 2018 - 12:01 #

Ja, du kannst dich da auch jederzeit an jede beliebige Stelle der Map teleportieren.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12337 - 30. Juni 2018 - 20:46 #

Jetzt bin ich aufgrund der Meinungen doch verwirrt und muss mir wohl eine eigene zulegen. :P

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 27. Juni 2018 - 20:00 #

Habe den Vorgänger hübscher in Erinnerung. War der auch schon so, nunja, hässlich?

zukosan (unregistriert) 27. Juni 2018 - 20:03 #

Oha, da kann man nun wirklich nullkommanull mehr glauben, dass ihr dieses Spiel tatsächlich getestet und gespielt habt.

Gummiband KI? Das ist so lächerlich ausgelutscht das "Argument". Aber wenn man ein Spiel nicht gespielt hat, dann liegt man bei 90% der Rennspiele halt damit richtig.

Ich spiele das Spiel nun seit gut 12 Stunden. Und GERADE, dass dieses Spiel ENDLICH mal keine Gummiband KI hat, war mir als allererstes aufgefallen.

Wenn the Crew 2 Gummiband hat, dann haben Forza Horizon 3 und Co. Magnet-KI.

Soviele Karambolagen mit der Umgebung, Positionskämpfe, Fahrfehler, alles im positiven Sinne, gabs noch in keinem Rennspiel. Zudem gibt es hier, ausser in den Live-Events, kein dümmliches "Warten" der KI, wenn man einen Fehler begangen hat. Fast jeder KI Teilnehmer fährt eine komplett andere Linie. Manche auch komplett andere Wege. Also wenn DAS Gummiband ist, dann muss ich echt über Euch nur noch mit dem Kopf schütteln. Lachhaft.

Und seit der Release Version, liegt das Spiel, zumindest auf der One X, fast komplett gleichauf, bei manchen Dingen sogar über Forza Horizon 3.

Nächstes mal vielleicht kein Review zu einer Beta schreiben. Was anderes ist hier nämlich nicht geschehen. Denn die Beta, welche 2 Tage vorm Gold-Edition Release noch draussen war, unterscheidet sich von der Releasefassung IMMENS. In Sachen Grafik, vorallem auch in der KI etc.

Also an alle anderen, wartet lieber auf ECHTE Tests und nicht auf Schnellschuss Tests, damit man Erster ist, so wie hier.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 27136 - 27. Juni 2018 - 21:14 #

Eine Gummiband-KI seh ich hier auch nicht:
https://youtu.be/kwSUEzJw-MY

Aber leider sehe ich hier auch kein gutes Rennspiel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378776 - 27. Juni 2018 - 21:31 #

Also hättest du geschrieben, nullkommanullperiodenull, dann hätte ich mir Sorgen gemacht, aber so sind wir noch mal mit einem blauen Auge davongekommen. Interessanterweise hatte ich bei der SdK auch den Eindruck, dass es keine Gummiband-KI gibt, aber Christoph ist da anderer Meinung und hat es deutlich länger gespielt als ich. Selbstverständlich haben wir die Testversion gespielt, nicht die Beta. Mein Rat: Schau dir morgen mal die SdK an, sie wird dir bestimmt Freude bereiten.

steever 17 Shapeshifter - P - 8263 - 27. Juni 2018 - 21:35 #

Gamepro sprach zumindest im Mai auch von einer nervigen Gummiband-KI.

https://www.gamepro.de/artikel/the-crew-2-was-uns-am-ubisoft-rennspiel-gefaellt-und-was-noch-nicht,3329702.html

Pro4you 19 Megatalent - 14431 - 27. Juni 2018 - 21:44 #

Diese unnötige Agression

Galford 13 Koop-Gamer - 1245 - 27. Juni 2018 - 22:07 #

Vielleicht fällt dir die Gummiband-KI in kürzeren Rennen nicht so auf, aber in dem, im Video erwähnten, Harley Davidson Rennen, ist mir selbst die Gummiband-KI auch deutlich aufgefallen. Außerdem bin ich ein Rennen mit einem Hypercar gefahren, welches mich ungefähr 40 Minuten beschäftigt hat, und aller spätestens bei diesem Rennen, kann doch niemand mehr behaupten, dass Spiel hätte keine Gummiband-KI. Man kann sich zwar ein paar Sekunden Vorsprung herausfahren, aber bei einem kleinen Fehler oder sobald die Strecke etwas kurviger wird, ist die KI einem wieder dicht auf den Fersen.

Christoph Vent Redakteur - P - 164946 - 27. Juni 2018 - 22:28 #

Es fällt ja leider auch in den kürzeren Rennen auf. Häufig kann man nur drei bis fünf Sekunden Vorsprung rausfahren. Kommt man dann mal komplett von der Strecke ab und fällt nach dem Zurücksetzen sechs Sekunden hinter den Führenden zurück, hat man ihn nach zwei oder drei Kurven schon wieder eingeholt.
Die von dir erwähnten Kurven sind auch ein gutes Beispiel. Wie sich die Verfolger da teilweise wieder an einen heransaugen, lässt sich nicht mehr durch eine bessere Linie erklären.

zukosan (unregistriert) 28. Juni 2018 - 1:35 #

is ja interessant. Scheint eine besondere Testfassung dann bei Euch sein. Die Gummiband Version.

Denn das selten dämliche heransaugen, warum ich Forza Horizon 3 verflucht habe, da es einfach nur lächerlich ist, gibts in meiner Crew 2 Version nicht. Hmmm, echt komisch.

Macht doch mal n Video. Ich würde mal zu gern sehen, wie ihr Euch bei nem zb. Jetboot Rennen nach einem Fehler wieder "ransaugt". Ich erwarte freudig die Videos. Dann werde ich mal euren 9er Titel Forza Horizon 3 als Videos zusenden, wo das tatäschlich in JEDEM Rennen vorhanden ist.

Man kann ja über alles diskutieren. Die einen mögens arcadig, die anderen nicht usw. Alles ja kein Ding. Man kann die Grafik mögen der nicht. Auch okay.

Aber Unwahrheiten regen mich einfach nur auf. Diese Gummiband und Ransaugen Dinge, gibt es bei the Crew 2 AUSSCHLIEßLICH in den Live Event Rennen. Was ja nicht mal 0,1% der Rennen ausmacht. Und bei einem Titel der dies NUR beinhaltet bekommt aber eine 9,0. Achja, steht Forza drauf. Sorry mein Fehler. Ist ja wie mit Mario... ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378776 - 28. Juni 2018 - 7:38 #

Dir scheint The Crew 2 ja wirklich sehr am Herzen zu liegen. Dennoch irrst du, wenn du glaubst, wir würden Majestätsbeleidigung betreiben oder lügen, wenn wir unsere ehrlichen Erkenntnisse niederschreiben bzw. in ein Video packen. Insoweit wäre es wirklich schön, wenn du deinen vorwurfsvollen Ton einstellen und weitere Verleumdungen vermeiden würdest.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 385174 - 27. Juni 2018 - 22:33 #

Die Entwickler versuchen das Gummiband zu verbergen, sogar recht clever. Allerdings ist es je nach Event (denn davon hängt die Qualität stark ab) sogar ziemlich massiv. Verwunderlich ist das für einen Arcade-Racer nicht, und ja sogar in gewissser Weise sinnvoll, aber eine KI, die einen Gummiband-Verzicht möglich macht, wäre immer besser. Schafft allerdings kaum ein Rennspiel.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 27. Juni 2018 - 23:08 #

So oft wie ich hier jetzt „Gummiband“ gelesen habe, träume ich da bestimmt gleich von. Na danke! ;)
Ach ja: Gummiband, Gummiband, Gummib... na lieber nicht, ist vielleicht wie mit dem Bogeyman!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5161 - 29. Juni 2018 - 7:32 #

Würde ich auch als eine passable Lösung sehen, ein Gummiband per Konfiguration entschärfbar zu gestalten. Ich würde es gerne ausschalten.
Man könnte es auch für totale Anfänger einseitig gestalten: Es bremst die anderen bei einem Fahrfehler des Spielers, aber es saugt die Gegner nicht mehr ran, wenn man einmal vorne ist.

Später, wenn man besser ist, kann sich das ja wieder ändern.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 27. Juni 2018 - 20:19 #

Ajo gegen Horizon hat es eh keine Chance. :-)

-Stephan- 13 Koop-Gamer - P - 1753 - 27. Juni 2018 - 20:44 #

Starke Gummiband KI? Und tschüss. Es ist schade das solche eigentlich für mich interessanten Rennspiele darauf setzen, nur um künstlich Spanung zu erzeugen.

knusperzwieback 12 Trollwächter - 956 - 27. Juni 2018 - 23:27 #

Jo, bei Gummiband bin ich auch raus.

vanni727 13 Koop-Gamer - P - 1722 - 27. Juni 2018 - 21:15 #

Habe die Beta angetestet und kurz darauf das Spiel gleich wieder deinstalliert. Das Fahrgefühl war absolut gruselig, hat mir überhaupt nicht gefallen. Man konnte auch nichts einstellen bzw. „Fahrhilfen“ ausschalten, denn so hat sich das die ganze Zeit angefühlt, als wären da Hilfen am Werk. Zudem hat mich die unfassbar hässliche Grafik abgeschreckt. Bin mal u. a. durch Las Vegas gecruist und ja, man hat zwar vieles erkennen können, aber die Grafik sieht aus wie bei einem Spiel aus 2000. Daraufhin habe ich dann erstmal Forza Horizon 3 wieder angemacht und freue mich nun umso mehr auf FH4 :-). Um TC2 werde ich genauso einen weiten Bogen machen wie um den ersten Teil.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 55667 - 27. Juni 2018 - 21:21 #

Schade, ich hatte irgendwie gehofft, dass der Fahrzeugwechsel auch in den Rennen vorkommt (so in Richtung Diddy Kong Racing). Hätte eine spannende Geschichte werden können...

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6128 - 27. Juni 2018 - 21:23 #

Großes Lob dafür, dass Sprechertext und Videomaterial über die gesamte Videolänge wie Arsch auf Eimer zusammen passen!

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 27. Juni 2018 - 22:38 #

Nach dem ersten Teil hab ich echt nicht viel erwartet, aber ich hatte mit der Beta doch weit mehr Spaß als gedacht. Nach dem Horizon 3 - Totalausfall endlich mal wieder nen Rennspiel das man spielen kann..

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 28. Juni 2018 - 0:23 #

Was ist denn an Horizon 3 ein Totalausfall?

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 28. Juni 2018 - 15:56 #

Hatte es bspw bei der Preview zu FH4 schon mal geschrieben: die Steuerung ist nicht direkt. Mache ich bei anderen Racern nen Volleinschlag, steht der Reifen direkt entsprechend. Horizon bewegt den Reifen erst langsam nach aussen. Sieht man schön wenn man beim Lenken auf die Seite guckt. Grausiges Spielvergnügen, ich bin ständig nur am Nachjustieren, statt mit einer Lenkbewegung durch die Kurve zu kommen. Keine Ahnung wie Leute so fahren können, im Freundeskreis ist es deswegen zumindest komplett durchgerasselt - sind aber auch alles RaceRoom-Spieler muss ich dazu sagen^^.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 28. Juni 2018 - 16:11 #

Kein Problem, FM und FH so ohne Probleme fahrbar, mit Pad oder Lenkrad, ohne nachjustieren, im Sim-Modus.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 28. Juni 2018 - 20:33 #

Der Modus is FH leider komplett egal, du siehst in der Aussenkamera auch wie der Honk am Steuer anfängt zu kurbeln, und entsprechend drehen sich die Räder dann "langsam" in die Richtung in die du steuerst.
FM dagegen keine Probleme, das nimmt meinen Lenkeinschlag direkt an.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 28. Juni 2018 - 17:59 #

Hm, ich spiel nur Arcade-Racer und keine Simulationen und hab nix an der Steuerung von Horizon auszusetzen gehabt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 28. Juni 2018 - 18:33 #

Wüßte auch nicht, wo da ein Problem sein sollte. Steuert sich sehr gut.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 28. Juni 2018 - 20:36 #

Ich denke, wenn man sich eh an die Kurven "herantastet" ist es bedeutend einfacher. Ich bin es einfach gewohnt das nen Wagen direkt den Einschlag übernimmt, und ich so am Anfang die eine Lenkbewegung mache, und (gleichmäßige Geschwindigkeit vorausgesetzt) der Winkel sich während der Kurvenfahrt nicht ändert.
Versuchst du _so_ in Horizon zu fahren, feuerst du entweder nach spätestens 30min das Gampad durch den Monitor, oder wirst langsam wahnsinnig ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 0:00 #

weder noch :P

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 4:51 #

Moment - stell dich mal irgendwo ab, dreh die Kamera zur Seite, und lenk. Volleinschlag rechts, Volleinschlag links. Ich hab es extra auf mehreren Rechnern getestet, der Honk am Steuer fängt immer gemächlich an zu kurbeln, und es dauert bis du nen Lenkeinschlag hast. Demo, Vollversion, X Einstellungen getestet, verschiedene Eingabegeräte, immer das gleiche.
Davon ausgehend, bewirkt eine direkte Lenkeingabe nicht eine direkte Lenkbewegung, sondern der Wagen fängt langsam an, den Winkel zu ändern. Wie willst du da mit _einer_ Bewegung durch die Kurve? Du bekommst doch gar kein unmittelbares Feedback vom Einschlag, sondern musst erstmal die Sekunde warten, bis deine Eingabe überhaupt umgesetzt ist. Da ist Nachjustieren doch gar nicht vermeidbar..

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 29. Juni 2018 - 5:05 #

Aber eigentlich sind Kurvenradien doch sowieso nicht konstant? D.h. man muss den Lenkradeindchlag dem Kurvenverlauf eh anpassen?

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 29. Juni 2018 - 5:28 #

Das ist doch auch völlig logisch. Kein Auto hat von einer Sekunde zur nächsten den vollen Lenkeinschlag, auch Videospiele orientieren sich da an der Realität. Trotzdem fängt jedes Auto in jedem Rennspiel sofort mit dem Lenken an, sobald Du den Befehl dazu gibst. Du musst die physikalisch logische Verzögerung eben mit einrechnen, genauso wie das in der Realität der Fall ist.

Ich möchte Dir wirklich nicht zu nahe treten, aber Deine Erwartungshaltung zu einer Rennspielsteuerung kenne ich so eigentlich wirklich nur von Grundschülern, die noch kein Gefühl für die physikalischen Gesetzmäßigkeiten einer Fahrzeugsteuerung haben.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 29. Juni 2018 - 5:32 #

Naja, aber das ist ja eine mechanische Übersetzung, Reifen folgen der Lenkradbewegung schon sehr direkt. Inso spricht ja mehreren Sekunden Verzögerung und so tröge sind die Reifen nicht. Leider habe ich FH nicht mehr installiert, ich würde das gerne überprüfen.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 29. Juni 2018 - 5:40 #

FH selbst kenne ich nun nicht, aber mehrere Sekunden Verzögerung kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und halte ich für völlig übertrieben, jedenfalls bei voller Fahrt. So wäre ja jedes Rennspiel unspielbar, weil Du durch jede Kurve schon durch wärest, ehe der Einschlag übernommen wird.
Beim Stillstand kommen die mehreren Sekunden schon eher hin, denn da ist der mechanische Einschlag ohnehin viel größer, als es im fahrenden Auto möglich wäre, zudem ist der Reibungswiderstand höher.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19713 - 29. Juni 2018 - 6:08 #

Naja, bei echten Autos geschieht die Übertragnug der Lenkbewgung auf die Reifen schon instantan, wenn ich länger drüber nachdenke. Die Zeit, die die Reifen brauchen, um die gewünschten Winkelstellung zu erreichen, ist die Zeit, die der Fahrer braucht, um das Lenkrad entsprechend weit zu drehen. Ob das Auto steht oder nicht, spielt dafür erstmal keine Rolle. Es geht im Stehen nur schwerer, länger dauern tut es nicht.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 29. Juni 2018 - 6:22 #

„Die Zeit, die die Reifen brauchen, um die gewünschten Winkelstellung zu erreichen, ist die Zeit, die der Fahrer braucht, um das Lenkrad entsprechend weit zu drehen.“
-> Natürlich, das meinte ich auch so. Wenn ich Inso richtig verstehe, ist das genau das, was er bemängelt, denn was Du beschreibst ist ja die Zeitverzögrung.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 8:22 #

Die Inkonsistenz dabei ist: im echten Auto ist Lenkradstellung = Reifenstellung = Kurvenwinkel. Das was ich tue hat eine _direkte_ Auswirkung, direktes Feedback.
Bei FH hab ich eine Verzögerung. Ich habe den Analogstick in einer bestimmten Position, aber der Wagen braucht erst noch Zeit, die Reifen entsprechend zu stellen. Das ist für mich als Spieler aber gar nicht nachvollziehbar, vor allem wenn ich noch in der Aussenkamera bin und gar nicht sehe was der Fahrer da gerade macht und ob er noch lustig kurbelt.
Lass es "nur" 500ms sein - ist für mich eine gefühlte Ewigkeit. Ich empfinde die Verzögerung am (nicht für´s Spielen ausgelegten, älteren) TV schon als unangenehm in Rennspielen und Shootern und spiel daher lieber am Monitor.
Lenkräder müssen btw auch nicht unbedingt langsamer als mein Analogstick in der Umsetzung sein. Schau dir mal DTM oder Formel 1 oder so aus Helmkamerasicht an, das sind teil extrem schnellere Lenkbewegungen und Umsetzungen.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 29. Juni 2018 - 9:22 #

Ich verstehe schon, was Du meinst, aber ich finde es logisch so, wie Du FH beschreibst. Es ist eben unmöglich, "realistisch" die Reifenstellung so schnell einzustellen, wie Du den Analog-Stick einstellst. Daher die daraus resultierende Verzögerung ... wenn es denn tatsächlich eine gibt. Ich möchte zwar Deine Erfahrungen nicht abstreiten, aber ich habe bisher noch nie ein Rennspiel gespielt (egal wie hoch bzw. niedrig der Simulationsanspruch war), bei dem ich eine Verzögerung wahrgenommen hätte. Da mag FH wirklich eine Ausnahme sein, aber so recht vorstellen kann ich mir das nicht.
Ich kenne es nur so, dass mein Fahrzeug immer prompt auf meine Analog-Stick-Eingabe reagiert, ganz egal, wie stark ich den Stick neige, und das Fahrzeug schlägt immer genau in dem Maße in die Kurve ein, wie ich es erwarte.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 9:57 #

Die Demo liegt im M$-Store, schau es dir an..
"Ich kenne es nur so, dass mein Fahrzeug immer prompt auf meine Analog-Stick-Eingabe reagiert" - genau so kenne ich es auch - und würd es mir halt auch von FH wünschen.
Wie gesagt, selbst in der Formel Eins mit echten Lenkrädern geht es _bedeutend_ schneller als in Horizon.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 11:24 #

Von der Seite betrachtet bewegt sich das Rad genau so, wie ich den Stick von Nullstellung in einen Richtung bewege, jeder Lenkwinkel wird genau umgesetzt, ohne Verzögerung.
Jetzt kommt aber das beschriebene Problem, knalle ich den Stick voll auf Anschlag also quasi millisekunden schnell, braucht die Umsetzung der Lenkbewegung zwar nicht länger, aber man hat den Stick ja schon voll am Anschlag, erwartet, warum auch immer, das die Räder auch in einer millisekunde nach rechts oder links stehen. Man will also mit einem Analogstick digital lenken... nur setzt FH und auch FM diese Analoge Bewegungen linear um und nicht exponentiell.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 14:20 #

Ich hab es nach Release auf mehreren Systemen getestet und auch noch bestätigt bekommen und in Foren auch einiges gefunden. Geht mir nicht um ne handvoll ms, ich spreche von 500ms bis zu ner Sekunde für ne Lenkbewegung. Würde mich kaum was mehr freuen als wenn sie es rausgepatcht bekommen haben - mit welcher Version hast du es getestet, Demo oder Vollversion, One oder PC?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 14:30 #

Voll One.
Beweg denn Stick mal langsam, du wirst sehen: Null Verzögerung, den anderen Fall hab ich doch erklärt. Mehr kann ich nicht dazu sagen.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 29. Juni 2018 - 16:12 #

Genau das meinte ich, dass es eben völlig unlogisch wäre, dass die Reifenstellung von einer Millisekunde zur nächsten voll einschlägt, nur weil es mit dem Analogstick so schnell geht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 29. Juni 2018 - 14:13 #

Die von Inso beschriebene Verzögerung gibt es im Spiel bei mir einfach nicht. Gerade noch einmal auf dem PC getestet. Das Spiel steuert sich genauso wie zig andere Arcade-Rennspiele.

Falls er die Bewegung von komplett links nach rechts oder umgekehrt als "Verzögerung" empfindet, liegt er aber Goldrichtig, denn die ist natürlich mit drin. Ich glaube die letzten Spiele, die diese Verzögerung nicht drin hatten, waren noch Super Nintendo Spiele.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 14:17 #

Hier auch noch mal, ich hab es echt auf mehreren Systemen (jedoch alles PCs) getestet, gibts im Netz auch zig Anleitungen zu wie man das wenigstens ein bischen entschärft, sprich ich kanns mir kaum eingebildet haben^^
Wo hast du es getestet, Demo oder Vollversion? PC oder One?

Aladan 24 Trolljäger - P - 49903 - 30. Juni 2018 - 8:19 #

Vollversion, PC.

rammmses 19 Megatalent - P - 15971 - 29. Juni 2018 - 17:11 #

Ich habe auch keine Ahnung, was er meint. Jedenfalls finde ich die Steuerung von FH sehr gelungen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48189 - 29. Juni 2018 - 18:06 #

Ich auch. Schön arcadig, aber dennoch spürt man zwischen jedem Fahrzeug einen Unterschied.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 10:53 #

Brauchst mir das nicht erneut erklären, hab FH 2 und 3 selbst hier, ja wenn du stehst und den Stick auf Anschlag knallst, alles richtig, dreht er eben das Lenkrad, weil das eben nicht Instant in die Stellung geht, nur während der fahrt knallt man den stick eben nicht VOLL auf Anschlag, da folgt die Stellung der Räder der Stellung des Sticks, die Dämpfung die da bei hoher Geschwindigkeit wirksam wird, verhindert dann bei wilden Stickakrobaten, dass das Fahrzeug durch Instant-Voll-Lenkauschlag abfliegt.
So, im Simulationsmodus ist diese Dämpfung bei hoher Geschwindigkeit aus, da der für Lenkrad gedacht ist, welches natürlich durch die Bauart Stickakrobatik verhindert. Dennoch, wenn du im Stand mit Controller im Sim-Modus vollausschläge (wann braucht man die noch beim Racing?) produzierst, braucht das simulierte Fahrzeug nunmal seine Zeit um das umzusetzen, der honk hat ja keinen Controller, der nur 3mm Weg zurücklegen muss, sondern 720 bis 900 Grad!

In Bewegung macht sich das also nicht so bemerkbar, wie es sich im Stand darstellt. Was dein schlingern/nachkorrigieren angeht, ehrlich, weiss ich nicht, was du da treibst, du bist da der erste, von dem ich das so lese, der da solche Probleme hat.

Es ist problemlos fahrbar, es liegt wohl eventuell am Fahrstil.

Fazit, Auto im Stand mit Auto in fahrt vergleichen ist nicht zielführend, Arcadeschmu mit Sim, oder FH-Simcade vergleichen, auch schon schwierig. Fahrstil anpassen wäre eine Lösung, oder eben nicht FH spielen, letztendlich macht FH es nicht falsch.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 14:40 #

Über falsch lässt sich sicherlich streiten. Fakt ist das es das ganze anders handelt als jedes Rennspiel das ich sonst kenne (und ich fahr die Palette rauf und runter). Als Spieler erwarte ich, das meine Eingaben 1:1 umgesetzt werden, und nicht das das Spiel eine künstliche Latenz schafft, die für mich je nach Kamera nicht einmal ersichtlich ist. Sowohl im Arcarde als auch im Sim-Modus.
"verhindert dann bei wilden Stickakrobaten, dass das Fahrzeug durch Instant-Voll-Lenkauschlag abfliegt." Sorry aber das ist Blödsinn. Schau dir doch mal F1 oder DTM oder so an, da ist so ein Gegensteuern völlig normal und wird auch fix vom Wagen umgesetzt. Würd ja gern mal sehen wie die ne Doppelkurve nehmen sollen, wenn die Reifen zur Umsetzung der Bewegung über ne Sekunde Latenz brauchen würden :D
_Keine_ der guten Sims da draussen käme auf _so_ eine Umsetzung, ich bin ja selbst mit Lenkrad schneller als der beim Kurbeln.
"der honk hat ja keinen Controller, der nur 3mm Weg zurücklegen muss, sondern 720 bis 900 Grad!" Hast du bei Arma bei ner 180°-Wende ne Sekunde Verzögerung, nur weil sich der Protagonist ja nicht _so_ schnell mit Gewehr im Anschlag drehen könnte wie du es mit deiner Maus tust? Natürlich nicht, da würd sich auch jeder nur an den Kopf packen.
Egal bei welchem Spiel, es wird nur das simuliert was man entsprechend benötigt und für gut befindet. Hier hab ich nen Rennspiel, das Oma Erna auf dem Weg zum Edeka am Lenkrad simuliert, statt nem "Rennfahrer" in seiner 300.000€-Kiste.
Ihr kommt mit der schwammigen Umsetzung klar, ist akzeptiert. Trotzdem ist es für einige unbefriedigend umgesetzt.
Ich hab echt noch nie gesehen, das ein schwammiges Fahrgefühl so vehement verteidigt wurde..

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 14:51 #

Ok, FH ist scheisse, besser jetzt, mehr als erklären kann ich nicht, schönen Tag noch.

Das schwammig stimmt halt nicht, muss ich halt so sagen.

Eins noch, weder in F1 noch DTM, VLN, WEC, GT Masters, noch sonst einer Rennserie die ich kenne, werden bei korrekturen volle Lenkeinschläge erreicht, es geht nur um kurze Lenkimpulse. Fahr mal ne Runde NS mit einem richtigen Rennwagen, kleiner Clio reicht schon, kann man mieten, dann merkst vielleicht, was ich meine.

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 29. Juni 2018 - 15:35 #

"FH ist scheisse" - nein, die Steuerung ist es ;). Ich hab jetzt gerade noch mal die Demo am PC angeworfen: 1800X mit 16Gig Ram, RX580 8GB - daran kann es nicht liegen. Elite und One-Controller. (beim One merkt man es weniger, da man bei den kleinen Nöppels eh immer nen bissi am schwimmen ist wie ich finde). Lenkrad hab ich gerade nicht eingerichtet bekommen.
Tippelschritte gehen, geb ich dir recht. Gaaaanz langsam in die Kurve und du kannst es verbergen. Aber richtige Lenkbewegungen sorgen einfach für nen schwammiges Hin und Her. Ich hab jetzt einige Zeit begeistert mit der Crew verbracht, das war einfach Fahrspaß. FH ist Arbeit. Millimetergenau irgendwo durch ist da für mich einfach nicht drin, es ist schlicht anstrengend dieses Spiel zu spielen. Ich "bin" nicht der Wagen, ich hab da nen bockiges Etwas und muss irgendwie schauen das es tut was ich von ihm erwarte. Physik in Kurven kann ich fühlen, kann ich mit arbeiten - mit Latenz nicht.
Ich möchte dieses Spiel mögen, wirklich - aber es lässt mich einfach nicht.
Und klar hast du bei Impulsen nicht sofort Volleinschlag, immerhin muss der Reifen ja hinterher. Er ist aber bei längerem Einschlag _bei weitem_ nicht so träge wie uns das ein FH verkaufen will. Und FH ist Arcade!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 21385 - 29. Juni 2018 - 17:09 #

Einigkeit: FH ist Arcade mit kleinen Ausflügen Richtung Sim!

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 29. Juni 2018 - 18:58 #

Nur mal so, ich kann deine Einwände auch nicht nachvollziehen. Fahr mal The Crew 1, das ist schwammig in Reinkultur. Dagegen ist FH total harmlos.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 10587 - 3. Juli 2018 - 21:59 #

Gibts ja nicht! Ich muss meine Meinung was the Crew 2 angeht tatsächlich ändern...
Wenn man dem Anfangsquatsch überstanden hat und sich mit der Steuerung auseinander gesetzt hat, macht es tatsächlich Spaß.
Oder hat der Day One Patch im Vergleich zur Beta so viel verändert?

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7430 - 30. Juni 2018 - 7:55 #

Dann fahr halt mit Lenkrad? Dann bewegst wenigstens du dich realistisch.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 28. Juni 2018 - 18:52 #

Das klingt doch sehr nach der Tastatur-Steuerung, die damals noch ein Grand Prix 2 hatte.

Sowas dann auch auf den analogen Controller oder das Lenkrad zu übertragen ist doch arg merkwürdig?

Inso 16 Übertalent - P - 4980 - 28. Juni 2018 - 20:37 #

Genau mein Gedanke :D

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 27. Juni 2018 - 23:27 #

Einerseits eine ernüchternde Wertung, andererseits habe ich weiterhin echt Bock auf das Spiel.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 378776 - 28. Juni 2018 - 7:39 #

Findest du? Ich finde das noch eine gute Wertung, wo man halt gut zuhören / nachlesen sollte, ob die Kritikpunkte für einen selbst den Spielspaß zu sehr reduzieren.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30804 - 28. Juni 2018 - 8:27 #

Klar, deswegen habe ich ja auch weiterhin Bock auf das Spiel ;)
Das, was mir am Meisten bei den Negativ-Sachen hängen geblieben ist, ist einerseits die nicht supergute Grafik (ich finde sie gar nicht so übel, vor allem nachts in einer Stadtumgebung und den ersten Teil habe ich technisch in weitaus schlechterer Erinnerung) und die Gummiband-KI. Mit Letzterem kann ich durchaus leben, wenn die Rennen einen moderaten Schwierigkeitsgrad haben.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7580 - 30. Juni 2018 - 11:45 #

Warte mal, bis du die Grafik im Flugzeug siehst... v.a. wenn man FarCry 5 gespielt hat, ist das echt ein Schock, um wieviele Klassen das schlechter aussieht.

Generell ist die Grafik arg durchwachsen, noch sehr viel mehr als beim Vorgänger. Das geht von "ganz hübsch" bis "Spiele ich gerade N.I.C.E. 2?". Und das im Auto. Im Flugzeug kommt noch "Spiele ich gerade Pilotwings 64?" dazu. In der PC-Version mit maximalen Details.

Aber Spaß macht's, wenn man den Vorgänger mochte, wird es einem gefallen. Flugzeuge und Schiffe machen auch Spaß.

Vielleicht gibt's bei der Grafik ja wieder ein Update. Der Vorgänger hat damals nach ein paar Monaten eines bekommen, was die Grafik deutlich aufgewertet hat.

Baumkuchen 16 Übertalent - 5005 - 30. Juni 2018 - 13:05 #

He, N.I.C.E. 2 war damals echt hübsch! Raube mir jetzt nicht meine regenbogenfarbenden Erinnerungen! -_-

rammmses 19 Megatalent - P - 15971 - 28. Juni 2018 - 7:01 #

Den ersten fand ich schon sehr schwach und habe ich nicht lange gespielt. Das hier klingt auch nicht so viel besser. Ich bleibe bei Forza Horizon.

Dukuu 13 Koop-Gamer - P - 1544 - 28. Juni 2018 - 9:09 #

Scheint mir ein geeigneter Kandidat zu sein, um das Sommerloch zu stopfen. Ich mochte den Vorgänger ganz gerne und das hier wirkt auf mich wie ein würdiger Nachfolger. Bin gespannt auf die Boote und Flugzeuge, auch wenn Christoph diese im Test bemängelt. Ansonsten erwarte ich jetzt keinen Forza Horizon Konkurrenten, sondern einfach nur ein spaßiges Rennspielchen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49540 - 28. Juni 2018 - 9:21 #

Das ist eher nichts für mich.

tidus1979 12 Trollwächter - P - 1033 - 28. Juni 2018 - 19:06 #

Gummiband-KI?
Ich bin raus.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 5161 - 29. Juni 2018 - 7:39 #

Den ersten Teil habe ich mal günstig oder gar geschenkt bekommen und bin damit nicht warm geworden. Es erschien mir wirr und es gab keine echten Anreize, Ziele oder Ereignisse, die mich rein gesaugt haben.

Im Augenblick scheint es ein Stunt-Simulator zu sein, aber auch nicht richtig und mit Gummiband ist es eh suspekt. Da spiele ich lieber mal wieder Flatout 2. Das geht irgendwie immer :)

zfpru 16 Übertalent - P - 5618 - 29. Juni 2018 - 8:00 #

Das ist kein Spiel für mich.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 30. Juni 2018 - 8:25 #

Die Kritik an den Motorrädern wundert mich, gerade die haben mir in der Beta Riesenspaß gemacht und ich kam damit wesentlich besser um die Kurven als mit den Autos. Dass die Sprünge sich nicht allzu spektakulär anfühlen, stimmt allerdings. Mein Problem sind die Straßenrennen, ich bleibe ständig an irgendwelchen Ecken hängen und schaffe es dann nicht mehr, aufzuholen. Das dürfte aber mein generelles Problem mit solchen Spielen sein und nicht das des Spiels. ;-)
Aber deswegen fand ich es beim Anspielen cool, dass es so viele unterschiedliche Events gibt. Street Racing liegt mir nicht? Dann fahre ich eben Rennen auf dem Wasser oder mache Stunt-Herausforderungen in der Luft. Oder fahre Offroad, etc. etc.
Trotzdem jetzt nichts, was ich zum Vollpreis kaufen würde.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7580 - 30. Juni 2018 - 11:29 #

Mal ein kurzer Ersteindruck aus Sicht von jemandem, der "The Crew" nur als Spazierfahrtsimulator gespielt hat:

Hab mir den zweiten Teil v.a. wegen der vermeintlich besseren Grafik und der Flugzeuge gekauft. Wie im Vorgänger muss man anfangs erst ein paar peinliche Missionen mit noch peinlicheren Sprechern ertragen. Danach kann man wieder komplett frei über die Karte fahren oder fliegen.

Lenkrad wird unterstützt (PC-Version) und es gibt auch für alle Fahrzeuge eine Cockpitansicht. Sowas wie TrackIR müsste halbwegs machbar sein, da es eine separate Kopfkamera gibt, wenn auch sehr limitiert (wie im Vorgänger).

Im Auto schwankt die Grafik. Mal ist sie besser als beim Vorgänger, aber manchmal auch schlechter, v.a. außerhalb von Städten. Generell ist sie ziemlich veraltet. Hab mehr erwartet.
Im Flugzeug sieht die Grafik leider furchtbar aus, zeitweise wie Pilotwings auf dem N64, meistens etwa auf PS2-Niveau. Anscheinend wird einfach das "Level of Detail"-System von der Autosicht verwendet und man hat ganz extreme Popups und mitwachsende Schatten - auf maximaler Detailstufe in der PC-Version wohlgemerkt.

Im Flugzeug wird leider auch die Illusion der riesigen Map zerstört. Auf der Straße wirken Strecken sehr lang, weil die Straße nicht gerade, sondern oft sehr kurvig ist. In der Luft sieht man, wie kurz die Distanzen wirklich sind. Ich würde mal schätzen, dass die ganze USA-Map maximal die vierfache Größe von FarCry 5 hat. Eher weniger.
Auch gigantische Städte wie Los Angeles sehen jetzt wie eine Kleinstadt aus.

Auch enorm schade für Spazierfahrer: man hat nicht mehr so eine Art "Fog of War" auf der Karte, wo man sehen kann, wo man überall schon war. Das fand ich im Vorgänger super und bin dann bewusst immer neue Strecken gefahren.

Ansonsten erfüllt es in Sachen Spazierfahrt aber noch seinen Zweck und macht weiterhin Spaß. Auch dass man jetzt fliegen kann ist super, v.a. da man nahtlos wechseln und damit auch mal schnell eine Bergstrecke abkürzen kann. Die Boote sind aufgrund der wenigen Wasserflächen für Spazierfahrer eher uninteressant.

Bereut hab ich den Kauf nicht, aber ich bin v.a. von der Grafik sehr enttäuscht. Hoffe, es gibt bald Mods, die das LoD im Flugzeugmodus optimieren. Die Grafik dort ist wirklich das hässlichste, was ich seit "Deadly Premonition" gesehen habe.

Noch ein Tipp: das Chatfenster bekommt man (wie im Vorgänger) mit F3 weg. Mit Controller alleine kann man es am PC nicht ausblenden.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 73771 - 30. Juni 2018 - 12:22 #

Wie fährt es sich mit Lenkrad? Der Vorgänger überzeugte mich da überhaupt nicht.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7580 - 30. Juni 2018 - 13:19 #

Ja, der war doppelt so anstrengend mit Lenkrad. Hab Teil 2 bisher nur mit Controller ausprobiert, aber schließe im Lauf des Wochenendes das Lenkrad mal an und schreibe dann was dazu. Bin v.a. gespannt, wie das mit Flugzeugen, Booten und Motorrädern funktioniert.

Cat Toaster (unregistriert) 30. Juni 2018 - 16:08 #

Mich hat ja beim ersten Teil maßlos aufgeregt, als ich nach einem Jahr Pause mal die ganzen DLCs+SeasonPass im Angebot nachgekauft hatte und das Ding noch einmal "komplett" vorn spielen wollte, dass dies überhaupt nicht ging.

Laut Ubisoft weil das ja ein "MMO" sei und praktischerweise gibt es keinen "Reset", kein "Start New Game" und auch keinen weiteren "Charakter"-Slot. Wenn es im gleichen Haushalt weitere "Spielende" gibt? Geht nicht, sollst Du das Spiel auf einem separaten Uplay-Konto noch mal kaufen.

Ist das bei "The Crew 2" immer noch so?
Geht Cockpit/1st-Person noch, oder wurde beeredigt?

rammmses 19 Megatalent - P - 15971 - 30. Juni 2018 - 22:11 #

Du kannst einfach dein savegame löschen.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7580 - 1. Juli 2018 - 12:04 #

Cockpit mit halbwegs freiem Umsehen auf der x-Achse ist noch da, auch in den Flugzeugen.

Es gibt aber weiterhin nur ein Profil. Der aktuelle Aufreger ist auch, dass man die optisch nicht mehr editieren kann. Es gibt nämlich ein paar Frauenmodelle, die eher männlich aussehen und einige haben die gewählt und regen sich jetzt auf, dass sie eine Frau als Figur haben und das nicht mehr ändern können. :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 47634 - 1. Juli 2018 - 19:54 #

Hehe, in der Beta war ich mir beim Durchschalten der Charaktere teilweise auch nicht sicher, ob das Frauen sein sollten. Zumal die alle diese blöde Wollmütze aufhaben.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4398 - 8. Oktober 2018 - 22:15 #

Macht mir weniger Spaß als der Vorgänger.
Der fliegende Wechsel klingt auf dem Papier interessant, ist fertig implementiert aber schnell langweilig. Gerade weil ich jetzt per Flugzeug abkürze, statt die schöne Wald- oder Bergstrecke zu nehmen, geht Atmosphäre verloren. Mir scheint es auch überhaupt keine Erkundungsfunktion mehr zu geben, die mag ich aber eigentlich bei offenen Spielwelten (n% der Straßen befahren, n% der Flüße, n% der Starts und Landungen an Flughäfen).
Amerika verkommt hier leider zur Hub-Welt, bei der man irgendwann nur noch von Icon zu Icon springt.
Hätte ich die 33 Euro nicht besser in AddOns zu American Truck Simulator investiert?
(Wobei ich ETS2 das bessere Spiel finde - spielerisch wichtige Elemente wie den Fährverkehr und Linksverkehr auf der Insel haben die USA nicht)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)