Ratchet & Clank - Rift Apart Test+

Pflichtkauf für PS5-Besitzer

Benjamin Braun / 8. Juni 2021 - 16:00 — vor 1 Woche aktualisiert

Teaser

Seit beinahe 20 Jahren sind Ratchet und Clank auf der PlayStation zuhause. Ihr neues Abenteuer spielt in gleich zwei Dimensionen, begeistert spielerisch und setzt technisch neue Maßstäbe auf PS5.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Ratchet & Clank - Rift Apart ab 71,85 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Ein Doktortitel macht niemanden zu einem besseren Menschen – in jedem Fall aber nicht zu einem besseren Roboter! Denn egal, was Dr. Nefarious auch studiert haben mag, der Hasser aller nicht-künstlichen Lebensformen ist ein ziemlich fieser Typ. Erstmals mussten ihn Fans im dritten Teil der Ratchet & Clank-Reihe besiegen, die inzwischen auf über ein Dutzend Spiele angewachsen ist. Im neuesten, PS5-exklusiven Serienableger Ratchet & Clank - Rift Apart hat Nefarious allerdings einen mächtigen Unterstützer: sich selbst! Die Erklärung, wie das geht, ist ganz einfach. In Rift Apart sorgt die anfängliche Zerstörung des sogenannten Dimensionators für die Verschmelzung der Welt des Helden-Duos mit einer alternativen Wirklichkeit, in der Nefarious mit seinen finsteren Plänen erfolgreich war und als Imperator herrscht.

Aber auch Ratchet und Clank, die kurz nach dem Unfall voneinander getrennt werden, existieren in Form der Widerstandskämpferin Rivet und des gelben, ebenfalls weiblichen Roboters Kit nun sozusagen doppelt. Gemeinsam versuchen sie in bewährter Manier den zweifachen Nefarious zu stoppen. Was dabei herauskommt, ist ein exzellentes Action-Adventure mit jeder Menge Balleraction, üppigen Jump-and-run- und RPG-Anteilen. Nicht zuletzt glänzt die tolle Technik, die mehr als nur andeutet, was wir künftig auf der PS5 noch erwarten dürfen. Warum ich von Rift Apart so angetan bin und das Abenteuer Besitzern der aktuellen Sony-Konsole nur empfehlen ...

90 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

9.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 13.05.2021: Mit 4K-Auflösung und getunter Technik, frischem Interface und ohne Multiplayer soll die Legendary Edition die Mass-Effect-Reihe neu entflammen. Ist die Remastered-Trilogie ihr Geld wert?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz Redakteur - P - 63641 - 8. Juni 2021 - 15:57 #

Viel Spaß mit dem Test!

Olphas 24 Trolljäger - - 61113 - 8. Juni 2021 - 16:02 #

Da wär ich so scharf drauf, aber da mir die PS5-Fee bisher noch nicht hold war, muss es wohl leider noch warten. Freu mich aber schon nachher das Video anschauen zu können.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22111 - 8. Juni 2021 - 16:03 #

Auch wenn es langsam abgedroschen ist: Eigentlich gerne, aber erstmal ne PS5 bekommen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17101 - 8. Juni 2021 - 20:50 #

Ja, ich komme mir auch langsam etwas doof vor, das unter jeden PS5-Test zu schreiben. :) Aber schön, dass die SSD offenbar das Spielerlebnis steigern kann. Ich spiel es dann auf der PS5 Pro. 2024 oder so.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 8. Juni 2021 - 21:32 #

Ich drücke euch weiterhin die Daumen!

Immerhin konnte ich bei meiner PS5 jetzt die weißen Faceplates durch schwarze ersetzen, damit sieht sie nicht ganz so schlimm aus.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 8. Juni 2021 - 22:29 #

Hab mir auch welche bestellt...kommen im Juli. War der Umbau leicht?
Hab mir dazu auch gleich den schwarzen Controller bestellt...damit da im Schrank wieder alles schwarz ist.
Switch, XBox Series X, PS5 und alle Controller sind schwarz....daneben die schwarze Synology NAS...nur noch ne schwarze Fritz!Box brauch ich.
Muss ich mal ne kaputte alte von 1 und 1 bestellen und das Gehäuse an meine schrauben.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 8. Juni 2021 - 22:49 #

Hat 2 Minuten gedauert und war kinderleicht, du musst nur ein wenig leichte Gewalt anwenden. Ich habe mich an dieses Video gehalten.

https://youtu.be/q6MJkUgBTU0

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 8. Juni 2021 - 16:06 #

Schön dass die Serie weiterhin gute Unterhaltung abliefert.
Schade das es immer noch soviele Leute gibt, die das mangels geeignetem Gerät nicht spielen können...

paule99 15 Kenner - P - 3358 - 8. Juni 2021 - 16:06 #

Ist bereits vorbestellt, hoffentlich wird es auch am Freitag geliefert.
Danke für den Test :-)

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 8. Juni 2021 - 16:56 #

Ich hab mir das digital sogar in der Deluxe Edition vorbestellt...ich weiß, ich armer Irrer ich. Aber ich mag die Serie einfach.
Werde hier den Test aber noch nicht so intensiv lesen weil ich am Freitag da unbefangen starten möchte.

Sathorien 19 Megatalent - - 16315 - 8. Juni 2021 - 17:34 #

Laut dem Countdown in der PS5 bei dem Spiel ist es angeblich schon ab Donnerstag 14:00 spielbar. Ist das bei Dir auch so? Oder ist das eine andere Zeitzone…

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 8. Juni 2021 - 17:40 #

Das ist Australien, die sind im Moment exakt 10 Stunden voraus. Aber kann ja sein, dass sie sich da nach der Region richten, die als erstes den 11. Juni erreicht.

Sathorien 19 Megatalent - - 16315 - 8. Juni 2021 - 22:41 #

Ja das hoffe ich, dass das so ist, denn der Donnerstag Abend ist die einzige Option für mich, das diese Woche noch spielen zu können… (wehe der Countdown wird angepasst) ;)

Sathorien 19 Megatalent - - 16315 - 10. Juni 2021 - 20:14 #

Mist tatsächlich erst Mitternacht. Gemein :(

Lorin 16 Übertalent - P - 5862 - 8. Juni 2021 - 18:09 #

ich hab’s mir ausnahmsweise auch digital geholt. Das verkaufe ich eh nie wieder. :)

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 8. Juni 2021 - 18:30 #

War auch mein Gedanke.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31029 - 8. Juni 2021 - 16:55 #

Schon lange vorbestellt, mal schaun obs am Freitag bereits ankommt.

Epkes 15 Kenner - P - 2775 - 8. Juni 2021 - 21:50 #

Sehr schön. Der nächste PS5 Kracher ist am Start.
Übrigens kann ich jedem der noch eine Konsole braucht, foraum.de empfehlen.

Lorin 16 Übertalent - P - 5862 - 8. Juni 2021 - 18:08 #

was freue ich mich das am Freitag spielen zu können :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25420 - 8. Juni 2021 - 18:16 #

Pflichttitel..nun ja...irgendwann wenn PS5 unter normalen Bedingungen zu kaufen gibt.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61534 - 8. Juni 2021 - 18:33 #

Sieht schon toll aus. Ich hab ja erst einmal mit dem Vorgänger zu tun. Und das Medimax-Fenster heute verpasst. Also: schönes Video. Gerne irgendwann mal.

Berndor 15 Kenner - P - 3148 - 8. Juni 2021 - 18:38 #

Startbereit, Preload mit Day 1-Patch abgeschlossen. Ich freue mich.

Sokar 19 Megatalent - P - 14450 - 8. Juni 2021 - 19:00 #

Hatte mit der Serie wegen PlayStation-Exklusivität nie viel am Hut, dazu hab ich mit 3D Plattformer wegen der Kamerasteuerung immer so meine Probleme. Aber das sieht interessant aus. Aber mangels PS5 geht das erstmal nix. Kann ich mir ja mal die Vorgänger anschauen.

direx 20 Gold-Gamer - - 25517 - 8. Juni 2021 - 19:42 #

Oha, das sieht einfach atemberaubend gut aus. Leider hat mich der Vorgänger doch ziemlich schnell gelangweilt und deswegen werde ich die geforderten 80 Öcken erst mal stecken lassen ...

Mike H. 15 Kenner - P - 2972 - 8. Juni 2021 - 19:47 #

Interessiert mich grundsätzlich, zumal ich am Wochenende entgegen meiner Vorsätze doch schwach geworden bin und für 660 Euro bei einem Scalper zugeschlagen habe. Das war direkt an meiner Schmerzgrenze für die PS5, 80 Euro für ein Game sind dagegen deutlich darüber. Daher werde ich einige Wochen warten, bis das Ganze billiger geworden ist. Bis dahin spiele ich Demon's Souls und meine PS4-Games. :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 8. Juni 2021 - 19:52 #

Mit dem Vorgänger hatte ich schon viel Spaß und der Test macht richtig Vorfreude auf den neuen Teil!

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 8. Juni 2021 - 20:11 #

Nix für mich, irgendwie finde ich solche "kinderfreundlichen" Spiele nie ansprechend. Technisch sah das jetzt nicht sehr beeindruckend aus im Video.

direx 20 Gold-Gamer - - 25517 - 8. Juni 2021 - 21:07 #

What?
Also, wenn das Wechseln eines kompletten Levels innerhalb von einer Sekunde dich nicht überzeugt, dann würde ich gerne mal wissen, was dich denn technisch beeindrucken würde ... ?

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 8. Juni 2021 - 22:15 #

So wie ich das verstanden habe, ist das kein "richtiges" Feature sondern tritt nur sporadisch und oft geskriptet auf.

direx 20 Gold-Gamer - - 25517 - 9. Juni 2021 - 8:43 #

Dem ist nicht so. Oft kann man auch zwischen den Welten wechseln innerhalb des normalen Gameplays. So wie ich das verstanden habe, gibt es keine Videosequenzen in dem Spiel. Alles ist in Echtzeit berechnet, selbst Überblendeffekte von einer Szene in die andere. Das ist absolut top notch ...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60673 - 9. Juni 2021 - 8:50 #

Gregor vom RPGHeaven meinte in seinem Review diese Wechsel sind sehr selten jnd praktisch nie so wie in dem Showcase von der Zahl der Welten.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 9. Juni 2021 - 9:30 #

Dass Zwischensequenzen in Echtzeit berechnet werden war schon vor Jahren auf PS4 Standard, siehe Uncharted usw.

direx 20 Gold-Gamer - - 25517 - 9. Juni 2021 - 15:36 #

Ich geb es auf ...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 9. Juni 2021 - 15:55 #

Der Klügere kippt nach. Prost.

Harry67 19 Megatalent - - 19463 - 11. Juni 2021 - 8:05 #

Zwischensequenzen in Echtzeit gab es schon in den 90ern. Also entweder ist Direx zu blöd, das auch zu wissen, oder an dir ist so völlig vorbeigegangen, worum es ihm ging.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 8. Juni 2021 - 21:00 #

Sieht nett aus, aber für mich ist das nichts mehr.
Übrigens würde ich mich freuen wenn ihr den Quatsch mit Pflichtkauf mal beerdigen würdet.
Warum sollte man sich ein Spiel für seine Plattform kaufen müssen, auch wenn man vielleicht damit gar nichts anzufangen weiß?
Besser wäre: "Empfohlener Kauf für Liebhaber des Genres auf dieser Plattform."

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17101 - 8. Juni 2021 - 21:06 #

Treffender wäre aber "auch für Nichtliebhaber des Genres ein absolut empfehlenswerter Titel". Zumindest würde ich "Pflichtkauf" so übersetzen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31029 - 8. Juni 2021 - 21:48 #

Man wird auf PS5 und Xbox Series X nicht gerade mit Exklusivtiteln überschüttet und Ratchet&Clank ist schon deutlich massenkompatibler als ein Returnal. Ist ja eh nur ein umgangssprachlicher Begriff und nicht wörtlich gemeint.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 8. Juni 2021 - 22:16 #

Na ja, aber nur weil es ein Exklusivtitel ist, muss man ihn trotzdem nicht als Pflichtkauf bezeichnen. Wenn mich weder das Genre noch das Spiel an sich anspricht, wird sich das kaum ändern nur weil ich es kaufe.
Ausserdem ist das ja von mir eher eine Bitte gewesen denn eine harsche Aufforderung. ;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 9. Juni 2021 - 14:25 #

Nun, man hätte sicherlich auch was anderes schreiben können. Aber in einer Titelzeile ist nunmal nur begrenzt Platz und es ist imo auch nicht der Ort, um eine differenzierte Aussage zu machen. Es ist aus meiner Sicht nicht irreführend. Ob ich etwas nun "genial", "Pflichtkauf", "Meilenstein" oder auch "Durchschnittskost" oder "Dreck" nenne, da gibt es immer jemand, der das anders sieht. Von daher ergibt es keinen Sinn, am Ende irgendwas Wischiwaschi-artiges zu schreiben. Die Haltung aller Spieler deckt man nie ab, und das kann auch nicht das Ziel von Titelzeile oder Note sein. Zum Differenzieren ist der eigentliche Text da.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 8. Juni 2021 - 22:16 #

Der Begriff wird auch nur von Leuten benutzt, die beruflich an ihre Spiele kommen und sehr selten selbst was kaufen ;)

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 17381 - 9. Juni 2021 - 11:35 #

"Seid ihr Fans der Reihe oder habt für derartige Spiele auch nur ein bisschen was übrig, dann ist Rift Apart für euch ein absoluter Pflichttitel!"

So schreibt es doch der Benjamin in seiner Meinung? Verstehe das Problem nur eingeschränkt.

Edit: Hab die Über-Überschrift nicht gesehen... Ja, das ist vielleicht etwas plakativ, gebe ich dir Recht.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12865 - 10. Juni 2021 - 16:44 #

Ich finde das Wort "Pflichtkauf" nicht schlimm, das wurde in Tests eigentlich schon immer so verwendet, wenn ein Titel ein "Systemseller" sein kann. Und das ist ja umgekehrt auch bei vielen Nintendo-Spielen so, dass sie wesentlich zum Verkauf der Plattform selbst beitragen. Ob man das deswegen wörtlich nehmen muss?

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 8. Juni 2021 - 22:20 #

Ich bin wohl der einzige der sich hier eher gelangweilt hat beim ansehen des Videos. Ist defintiv nicht meins. ich freue mich viel mehr auf Psychonauts 2, was es aber schwer haben wir an den genialen Vorgänger ranzukommen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39984 - 9. Juni 2021 - 8:53 #

Ich habe das Video noch nicht gesehen, glaube aber, dass auch dieses Ratchet &Clank an mir vorbeigehen wird. Ich habe einen Teil auf der Vita ausprobiert, diese Mischung aus Third-Person-Ballerei-Jump-and-Run mit Sammeleinsprenkseln hat mich aber nicht überzeugt. Den Teil, den Sony die Tage verschenkt hat, werde ich mal anspielen. Interessehalber, um meine Vorurteile zu bestätigen... ;-)

Für mich liegt Psychonauts einfach viel zum langen zurück, als dass mein Erinnerungsvermögen noch Vergleiche ermöglichen würde. Eigentlich ganz gut. Vor ein paar Tagen habe ich nämlich den zweiten Teil von Ori angespielt und fühlte mich so an den Vorgänger erinnert (den ich richtig gut finde), dass ich Teil 2 eher nicht weiterspielen werde, die "Gleichheit" beider Titel langweilt mich schon jetzt.

War und hat Psychonauts als Jump and Run so viel besser gemacht als die Konkurrenz? Ich habe es eher für seine besondere Optik und Atmosphäre in Erinnerung. Aber, über der liegt ein grauer Schleier...

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 9. Juni 2021 - 22:00 #

Ist ist die schier endlose Kreativität dieses Spiels. Jeder Level völlig einzigartig und mit so viel Liebe zum Detail und dazu mit teilweise grandiosen Ideen (Schachspiel mit napoleon auf 3 Ebenen, die milkman prophecy).
Ich fand aber auch die Spielmechanik überzeugend und mir ist durch die viele Abwechslung nie langweilig geworden. Hatte das Spiel damals direkt von doublefine gekauft, da es in Deutschland gar nicht erhältlich war.

Psychonauts 2 kann das eigentlich gar nicht toppen :) Freuen tue ich mich trotzdem drauf. WAs bisher zu sehen ist, gefällt mir schonmal ganz gut.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39984 - 10. Juni 2021 - 17:09 #

Mmmhhh, ich weiß das ich Psychonauts gespielt habe, aber nicht mehr auf welcher Plattform (PC oder Amiga?) und wie ich andere meine Version gelangt bin, auch nicht mehr... damals waren "wir" ja kr... kreativer...

Vielleicht haben ich dass Spiel sogar in nem Client rumliegen, gerade werde ich neugierig.

Player One 15 Kenner - P - 3522 - 9. Juni 2021 - 10:21 #

Wenn ich sporadisch mal Lust auf so ein Genre habe, dann ist Nintendo meine erste Wahl. Da brauche ich dann auch keine Bombast-Grafik. Von PS5 und Series X wünsche ich mir persönlich noch schönere Open-World-Spiele mit guter Performance aber das wird so schnell noch nicht passieren, da rechne ich irgendwann 2022 mit.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147214 - 9. Juni 2021 - 9:08 #

Sieht toll aus, wenn auch recht bunt, aber spricht mich nicht an. Wenn das irgendwann mal im PS+ dabei ist, schau ich eventuell mal rein.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8220 - 9. Juni 2021 - 11:26 #

Der Preis ist ja mal eine Ansage. Früher haben einige Spiele auch 80 bis 100 Mark gekostet. Wenn sie jetzt in Richtung 100 Euro gehen, dann haben wir also 100 Prozent Inflation erreicht. Interessant. Für mich ist das einer der Gründe, warum ich Konsolen gerne meide. Auf dem PC bekomme ich doch viele Spiele günstiger, selbst neue Spiele kann man in dem einen oder anderen Shop mit etwas Rabatt erhalten.

Ich finde es nicht falsch, auch mal als ambitionierter Gamer etwas Geld auszugeben, aber dann lieber mit zusätzlichen Dingen. Gerne kaufe ich mal einen Soundtrack, ein DLC oder ein e-Book zu einem Spiel, das ich sehr mag. Ich habe auch die eine oder andere Special-Edition mit physischen Beigaben bestellt.

Nur sollte das digitale Spiel an sich bezahlbar bleiben.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 9. Juni 2021 - 12:30 #

Deshalb wartet man auf Sales. ;)

SupArai 23 Langzeituser - P - 39984 - 9. Juni 2021 - 13:01 #

Wobei ich meine Spiele auf der Playstation leicht weiterverkaufen kann. Top-Titel bleiben auch auf dem Gebrauchtmarkt "anfangs" "relativ" Preisstabil. Physische Version natürlich vorausgesetzt, aber ich käme eh nie auf die Idee im Playstation Store eine digitale Version für 60+ Euro zu kaufen.

Ist natürlich nur dann interessant, wann man Spiele weiterverkaufen möchte...

Auf dem PC is mittlerweile fast alles neues (oder ich kenne die Ausnahmen nicht) an einen Launcher/eine Plattform gebunden. Wiederverkauf ist somit komplett ausgeschlossen.

Ich bin übrigens vom PC für ein paar Jahre zur Playstation 4 gewechselt, seit 2 Jahren spiele ich wieder mehrheitlich am PC. Das System der physischen Option auf der Konsole gefällt mir viel besser, weil ich Titel, wenn sie mir nicht gefallen oder ich sie durchgespielt habe, einfach verkaufe. Und wech sind se... Über die Inhalte meiner digitalen Spielebibliotheken habe ich schon lange den Überblick verloren.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8220 - 9. Juni 2021 - 13:10 #

Ja, macht Sinn, wenn man so agiert.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 9. Juni 2021 - 13:13 #

Ist auch über meiner Schmerzgrenze. 60-70€ gebe ich für absolute Toptitel noch aus (zuletzt Resi8) aber darüber geht nichts mehr. Aber da muss man heute ja nur wenige Wochen warten, um es günstiger zu bekommen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31029 - 9. Juni 2021 - 14:03 #

PS2-Spiele haben vor genau 20 Jahren 59,99€ gekostet. Diese entsprechen real heute 77,99€. Von daher liegt die Preisentwicklung nur ganz knapp über der Inflationsrate.

Digital gebe ich nur ungern mehr als 30€ für ein Spiel aus, dank der ganzen Gratis-Spiele im Epic Store kauf ich auf PC eh fast kaum noch was.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22111 - 9. Juni 2021 - 14:13 #

SNES-Module haben auch 120 - 140 DM gekostet.
Aber durch den Preisverfall auf PC werde ich keine 80€ für PS5-Titel ausgeben (es wird wahrscheinlich Ausnahmen geben, ich kauf ja auch Switch-Titel für 60€).

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31029 - 9. Juni 2021 - 15:46 #

Conker's Bad Fur Day hat sogar 180 DM gekostet, aber das lag in erster Linie am 512-MBit-Modul.

Player One 15 Kenner - P - 3522 - 9. Juni 2021 - 14:18 #

Ich habe für so manches Spiel früher bis zu 120 DM bezahlt, bzw. bei Karstadt, für das ein oder andere SNES Spiel oder für Simulationsspiele für den PC.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 9. Juni 2021 - 14:28 #

MK 2 für Snes. 180 Mark....

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25420 - 9. Juni 2021 - 16:34 #

Wenn man überlegt dass es Leute gibt die Special Editions für 200 Euro kaufen...oder Leute die Spiele für mindestens zwei Plattformen kaufen...tzzzz..sauerel :-)

SupArai 23 Langzeituser - P - 39984 - 9. Juni 2021 - 16:39 #

Für letztere sind Exclusives ein Geschenk Gottes... ;-)

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 9. Juni 2021 - 17:54 #

"Der Preis ist ja mal eine Ansage. Früher haben einige Spiele auch 80 bis 100 Mark gekostet."

Aber nicht für Konsolen. Da lag der Preis deutlich höher. Wobei "einige" natürlich hinkommt. Dem ist heute aber auch so, dass "einige" sehr viel weniger kosten. ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39159 - 9. Juni 2021 - 18:08 #

PlayStation-Spiele lagen in den 90ern durchaus im Bereich zwischen 80 und 100 Mark. Ausreißer waren Spiele wie Final Fantasy, die mit drei bis vier Discs ausgeliefert wurden, die lagen dann bei 120 Mark.

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 9. Juni 2021 - 18:23 #

waren die echt so "billig"? Hatte an Super Nintendo gedacht und eher regulär bis zu 140DM, als nicht so ungewöhnlich in Erinnerung.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39159 - 9. Juni 2021 - 19:19 #

Ja, waren sie tatsächlich. Lag glaube ich einfach daran, dass CD-ROMs wesentlich günstiger in der Produktion waren als Module. Bei Nintendo waren die Preise nämlich tatsächlich höher, da hast Du völlig recht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84752 - 10. Juni 2021 - 9:40 #

Die meisten Snes gab es aber für 99,-. Zumindest in meinem Lieblingsladen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 9. Juni 2021 - 18:35 #

Nun, auch wenn man heute potenziell mehr Geld mit Spielen verdienen kann, da der Markt größer ist, waren die Produktionskosten früher im Regelfall auch erheblich niedriger. Ich sehe deshalb nicht, weshalb die aktuell als "Startpreis" erhobenen 80 Euro überzogen wären. Da würde ich eher die anfänglich erohobenen 100 oder sogar 120 DM für Spiele als überteuert empfinden. Es gab zudem ja auch bereits in den 90ern (zugegebenermaßen sehr teuer produzierte) Titel, die anfangs auch mal bei 180 DM lagen (Teil 2 und 3 von Wing Commander beispielsweise, wenn ich mich recht entsinne). Die Inflation eingerechnet, wobei ich ich insbesondere aufgrund der Euro-Umstellung der Meinung bin, dass die Inflation da nicht ganz korrekt berechnet wird) wären diese Spiele heute entsprechend erheblich teurer als die 80 Euro für PS5-Exklusivtitel wie Rift Apart oder Returnal. Und ich würde behaupten, dass die Größe des Spielemarktes nicht so explodiert ist wie es bei den Kosten großer Spieleproduktionen der Fall ist.

Ob dir ein Spiel diesen Preis wert ist, liegt am Ende ja eh bei Kunden. Überzogen finde ich die Preise aber nicht, zumal der Markt noch nie mit neuen Spielen so überschwemmt wurde wie heute. Hinzu kommt, dass heute (abgesehen von Nintendo-Produkten) die Unterschiede zwischen UVP und Straßenpreis wesentlich weiter auseinanderliegen. Aus meiner Erinnerung heraus würde ich behaupten, dass man in den ersten Monaten für The Secret of Monkey Island oder so praktisch überall 120 DM gezahlt hat. Rift Apart gibt es etwa bei Amazon für 75 inkl. Versand (während man in den 90ern bei Pearl oder so dafür damals noch extra gezahlt hätte), was immer etwas mehr als 6 Prozent unter der UVP liegt. Bei Okaysoft gibt es das Spiel beispielsweise für knapp unter 70 Euro, womit es bereits 14 Prozent unterhalb der UVP sind. Da regelt "der Markt" doch einiges, und eben auch mehr als Anfang der 90er im Bereich der Computer- und Videospiele.

Davon abgesehen ist die UVP auf Dauer ja nicht in Stein gemeißelt. Die Hersteller haben auch auf PS4 und Xbox One versucht, eine höhere UVP zu etablieren. Tatsächlich lagen deshalb viele Titel zu Beginn auch bei ca. 70 Euro. Aber im Laden oder bei Online-Händler hat man diese Preise selten zum Start bezahlen müssen (dass es zudem oft innerhalb weniger Monate Sales oder allgemeine Preissenkungen gibt, kommt noch dzau).

Flächendeckend oder auf Dauer in der geüwnschten Höhe durchgesetzt haben sich die Preis zudem nicht mal im Online-Bereich. Klar, direkt im PSN (da blieb es noch am stärksten stabil bei der UVP) oder auf dem Xbox Marktplatz, sah das anders aus. Aber ob seriöse oder auch weniger seriöse Keyhändler, da bezahlte man auch dafür in den letzten Jahren oft nur einen Bruchteil der UVP. So oder so bleibt es am Ende eine Frage, was einem etwas wert ist. Wenn man die Preise von Spielen mal damit vergleicht, was man für einen Kinobesuch zahlt (jetzt mal abseits des oft in Teilen vorhandenen 3D-Zwangs), auch dann erscheinen mir etwa die 80 Euro für ein Ratchet & Clank zumindest nicht weniger angemessen, als 18 Euro für eine 3D-Vorstellung von Der Marsianer (um einfach ein völlig willkürliches Beispiel zu nennen).

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 9. Juni 2021 - 22:05 #

Ich habe damals nur ein einiziges GAme für 120 Mark im Horten gekauft und das war Indy 4 auf english. Die deutsche Fassung gab es wohl nicht. Danach hab ich beim WIAL Versand für kein neues Spiel mehr als 90 Euro bezahlt. Ich denke sogar meistens eher zwischen 70 und 80 Euro. Das galt auch für jedes damals neue Lucasfilm adventure. Die monatliche Anzeige des WIAL Versands in den Spielezeitschriften, war definitiv eine wichtige :D

Player One 15 Kenner - P - 3522 - 10. Juni 2021 - 6:37 #

Der gute Wial Versand war auch meine erste Anlaufstelle, war immer sehr günstig und zuverlässig.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 10. Juni 2021 - 7:39 #

Da habe ich auch öfters bestellt. Hat immer alles gut und schnell funktioniert.

Elton1977 19 Megatalent - - 19621 - 10. Juni 2021 - 17:51 #

Wial war wirklich super, genauso wie Joysoft, da war für mich die Postzustellung des aktuellen Preisheftchens immer schon ein kleines Ereignis.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 10. Juni 2021 - 17:50 #

Natürlich habe ich D-Mark bezahlt und keine Euros :)
Ja beim Wialversand hab ich bis 12.00 Uhr bestellt und die Lieferung kam immer am nächsten Tag :)
DAs klappte vor zig jahren schon perfekt bei der Post. Heute schaffen das irgendwie die wenigsten.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17101 - 9. Juni 2021 - 19:10 #

N64-Module kosteten zwischen 99 und 180 D-Mark. Mein teuerstes war "Mystical Ninja starring Goemon", glaube ich. Nach 20 Jahren kann man das inflationstechnisch quasi 1:1 in Euro umrechnen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60673 - 9. Juni 2021 - 19:26 #

Für mich ist das auch zu teuer.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 9. Juni 2021 - 11:38 #

Es sieht ja schick aus, aber die Faszination erschließt sich mir noch nicht. Aber man muss ja nicht alles mögen :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39159 - 9. Juni 2021 - 12:08 #

Sieht schon richtig gut aus, aber für mich ist das eher ein Sale-Kandidat. Dann aber gerne.

Necromanus 19 Megatalent - - 14204 - 9. Juni 2021 - 20:08 #

Nach dem Test direkt vorbestellt. Ich mochte schon den letzten Teil sehr. Das wird ein Spaß :-D

Bacardee 15 Kenner - - 3760 - 9. Juni 2021 - 21:35 #

Die Präsentation von dem Teil ist schon sehr toll, das sieht alles wirklich absolut geil aus. Leider kann ich mit dieser Art Spiel überhaupt nichts anfangen, die ziehen mich einfach nicht mit. Wenn's irgendwann im PS+ ist, schau ich evt. mal rein...

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6191 - 9. Juni 2021 - 21:57 #

Danke Benjamin für den umfangreichen und informativen Test! Dank deines Tests hat Sony auf jeden Fall einen Käufer gewonnen. Ich freue mich schon riesig auf Freitag!

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 9. Juni 2021 - 22:05 #

Der Cpt. meint es aber gut, wenn er den Beitrag gleich 6x veröffentlicht :D hat auch erst das problem, bei mir wars aber nur doppelt. Ich glaube gamersglobal wird unterwandert :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 9. Juni 2021 - 22:12 #

Ich war mal so frei. :)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22111 - 9. Juni 2021 - 22:15 #

Ja, es kommt momentan bei einiges Usern zu verstärkten Doppel- und Mehrfachposts.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 9. Juni 2021 - 22:20 #

Die Seite lädt manchmal langsam, warum auch immer, dann klickt man mehrmals auf "Speichern" und schon ist es passiert.

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6191 - 10. Juni 2021 - 21:49 #

Oh, das war in der Tat keine Absicht. Danke für's Beheben!

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5839 - 9. Juni 2021 - 23:49 #

Sony hat etwas durchgeknallte Vorstellungen, was die Spielepreise angeht. Ich verzichte gern, für den Preis der bekommt man ja eine PS2 und die drei Ratchet & Clank-Originaltitel.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17101 - 10. Juni 2021 - 15:41 #

Vielen Dank für den Test! Das hat mich dazu animiert, den Vorgänger aus meiner PS-Plus-Bibliothek jetzt mal anzugehen.
Update: Nach drei Missionen (glaube ich) überzeugt mich das Spielprinzip noch nicht so richtig ...

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147214 - 10. Juni 2021 - 17:26 #

Danke für den Hinweis, wusste gar nicht, dass es da drin war. :) Daran sieht man, dass es nicht so mein Fall ist und eigentlich mich nicht interessiert. Hab das jetzt auch mal installiert, aber nur ganz kurz (10 Minuten) reingeschaut. Werde ich mir nach ME-LE mal näher ansehen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17101 - 11. Juni 2021 - 16:32 #

Ich google einfach immer "[Spielname] PS Plus". Sonst wüsste ich auch nicht immer, was ich in meiner PS Plus-Bibliothek habe. :)

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31029 - 11. Juni 2021 - 7:56 #

Hab gerade eine Mail von Amazon bekommen mit einem Aktionsvorteil. Gibt es die "Verpixler"-Waffe wirklich nur für Vorbesteller? Das war doch eine der coolsten Waffen im Vorgänger.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7138 - 11. Juni 2021 - 15:55 #

Objektiv: Sieht nach einem sehr guten Spiel aus.
Subjektiv: Glaube nicht, dass ich dabei so lange Motivation hätte, es durchzuspielen.