Narcos - Rise of the Cartels Test+

Blei statt Silber

Hagen Gehritz / 22. November 2019 - 18:59 — vor 40 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4SwitchXOne
Strategie
Rundentaktik
18
Kuju Entertainment
Curve Digital
19.11.2019
Link
Amazon (€): 19,99 (), 19,99 (), 30,99 ()

Teaser

Im Rundentaktik-Spiel mit Netflix-Lizenz bekämpft ihr als Narcos die DEA oder jagt als Drogenfahnder den Kokain-König Pablo Escobar. Ein Lizenz-Kleinod oder doch nur auf Drogen unterhaltsam?
Narcos - Rise of the Cartels ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von Gamersglobal

Die Netflix-Serie Narcos behandelt in den ersten beiden Staffeln Aufstieg und Fall des kolumbianischen Gangsters Pablo
Escobar.
 Der Drogenbaron führte in den 1980ern von seinem Heimatort Medellin aus ein riesiges Kartell an und ließ unfassbare Mengen Kokain über die Grenze in die USA schmuggeln. Natürlich hatte der gute Mann auch einige Probleme mit der amerikanischen DEA.

Entwickler Kuju und Publisher Curve Digital sicherten sich die Narcos-Lizenz und gießen die Ereignisse der ersten Staffel der Show mit Narcos - Rise of the Cartels in eine Rundentaktik-Form. Das Tutorial erlebt ihr aus der Perspektive der US-Behörde DEA (Drug Enforcement Administration). Nachdem ihr den Auftakt absolviert habt, dürft ihr jedoch ebenso auf Seiten der Narcos das Kartell aufbauen, als auch versuchen, ihm das Handwerk zu legen. Spielmechanisch sind beide Kampagnen (die sich separat vom selben Spielstand laden lassen) aber identisch.

34 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

4.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 24.08.2020: Im Jahr 2015 erschien der erste Teil der Renn-Simulationen von den Slightly Mad Studios. Der erste Teil nach der Übernahme durch Codemasters ist gut, weicht aber auch von der bisherigen Formel ab.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 22. November 2019 - 18:59 — vor 40 Wochen aktualisiert
Hagen Gehritz Redakteur - P - 43142 - 22. November 2019 - 18:55 #

Ich wünsche viel Spaß beim Hören/Lesen/Ansehen!

Danywilde 24 Trolljäger - - 85812 - 22. November 2019 - 19:06 #

Ach Hagen, Du hast mit Deinen Tests aktuell aber kein Glück.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10185 - 22. November 2019 - 19:06 #

Oh schade, das spar ich mir besser ...

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 22013 - 22. November 2019 - 19:12 #

Wohl ein typischer Vertreter von "wir buttern richtig Kohle in die Grafik! Ach, Mist, KI brauchen wir auch? Nee, dafür ist jetzt weder Zeit noch Geld übrig".

Finde ich völlig richtig, dass dann so eine Note bei rauskommt. Ein Strategiespiel mit Schrottgrafik kann trotzdem ein gutes Spiel sein. Aber ein Strategiespiel mit Schrott-KI ist immer Schrott!

paschalis 28 Endgamer - - 112268 - 24. November 2019 - 11:29 #

Ich finde deine Betrachtung zu einseitig. Es ist schließlich auch Geld in die Lizenz geflossen ;-)

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 22013 - 24. November 2019 - 18:22 #

Stümmt :) Sonst wäre da grafisch noch mehr drin gewesen! ^^

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57056 - 22. November 2019 - 19:21 #

Schade, hatte doch auf ein besseres Spiel gehofft.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 14183 - 22. November 2019 - 19:34 #

Danke Hagen. Ich hoffe GG kommt gut durch die Saure-Gurken-Zeit.

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38092 - 22. November 2019 - 19:37 #

Das Potenzial war da, die Grafik ist jetzt auch nicht mies, aber sonst passt nicht viel. Schade, bei der genialen Vorlage.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 182255 - 22. November 2019 - 20:33 #

Hujj, gar nicht mal so gut also.

euph 27 Spiele-Experte - P - 91700 - 22. November 2019 - 20:44 #

Und noch eine schlechte Note, läuft gerade bei der Testauswahl :-)

Alain 19 Megatalent - P - 13234 - 22. November 2019 - 20:49 #

Irgendwie bieten verrisse ja zumindest nettes Gagpotenzial...

Teileise gibt es mehr Grund die Verrisse zu lesen - als von guten Spielen die dann nur auf dem MoJ landen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22099 - 22. November 2019 - 23:10 #

Ich sehe die Youtube-Meute schon wieder ihre Fackeln und Mistgabeln rausholen. :D
Danke für den Test Hagen.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7344 - 23. November 2019 - 10:13 #

Müsste das nicht schon in der Konzeptphase auffallen, dass die Idee der freien Charakterwahl bei jedem Zug komplett schwachsinnig ist? Natürlich rennt man dann immer nur mit den ein, zwei besten Einheiten durch die Gegend.

Harry67 19 Megatalent - - 16226 - 26. November 2019 - 7:45 #

Da ist nichts schwachsinnig daran. Jagged Alliance 2 hat das schon gehabt, und es war aufgrund der verteilten Rollen ein wichtiges taktisches Element.

Das "Schachsystem" finde ich aber auch potenziell problematisch. Obwohl: Müsste ich mal ausprobieren.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 7344 - 26. November 2019 - 13:19 #

Nö, das war bei JA2 komplett anders. Bitte einfach noch einmal das Video ansehen! Hagen erläutert das Problem sehr anschaulich.

Harry67 19 Megatalent - - 16226 - 27. November 2019 - 6:31 #

Ja, da bin ich vorschnell bei deinem ersten Satz mit der freien Charakterwahl pro Zug hängengeblieben. Das hat JA2 natürlich sehr wohl. Aber durch das Schachprinzip mit einer Figur pro Zug wird natürlich ein anderes Ding draus. Sorry.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23299 - 23. November 2019 - 11:42 #

Ihr haut ja derzeit einen Verriss nach dem anderen raus ;)

thoohl 16 Übertalent - - 4606 - 24. November 2019 - 10:39 #

Wohl noch nicht in gütiger Weihnachtsstimmung....

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 202075 - 23. November 2019 - 11:48 #

Schade, das unverbrauchte Setting machte Lust auf mehr, aber so bleibe ich doch lieber bei altbewährtem. Danke für den informativen Test.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22829 - 23. November 2019 - 14:22 #

Schaut nach Schrott aus. Nach Terminator noch ein Crap Game..naja aber Terminator werd ich mir bei einem Sale evtl holen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33142 - 23. November 2019 - 18:50 #

Hagen der Gnadenlose :D

TheLastToKnow 21 Motivator - P - 29247 - 25. November 2019 - 12:59 #

Bin jetzt doch etwas traurig, dass aus dem Spiel nix geworden ist. :(

Maverick 30 Pro-Gamer - - 550938 - 25. November 2019 - 17:02 #

Schade. Scheint mal wieder eine in den Sand gesetzte Umsetzung geworden zu sein. :-(

Harry67 19 Megatalent - - 16226 - 26. November 2019 - 7:03 #

"Daher ist es auch zeitlich viel effizienter, mit zwei Einheiten die Ziele anzugehen und die restlichen drei verfügbaren als Backup zu positionieren."

Ich wüsste wirklich nicht was es daran zu kritisieren gäbe. Zwei gehen vor der Rest sichert. Wieso sollte es Sinn machen, alle nach vorne zu werfen?

"... um zu verhindern, dass Spieler nur mit wenigen Figuren ziehen"

Verstehe ich auch nicht. Baut man seine Charaktere nicht auf? Das alleine ist doch schon Grund genug um alle einzubeziehen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33142 - 26. November 2019 - 11:34 #

Ich habe es so verstanden, dass die nicht "sichern", sondern einfach irgendwo rumstehen und nur was tun, wenn die anderen hopsgehen, weil mehr Charaktere bei so einem System eigentlich nur Nachteile haben.

Harry67 19 Megatalent - - 16226 - 27. November 2019 - 6:42 #

Ich hatte es zuerst so verstanden, dass das Sichern schon ein zentrales Spielelement ist.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33142 - 27. November 2019 - 11:45 #

Naja, das Video sagt doch gerade, dass es einfach nicht lohnt, alle Leute mitzuziehen, weil man dann einfach sehr viele Zuege braucht, um alle Leute zu bewegen. Ergo sind sie ja dann in der Praxis wohl oft nicht da, wo man gesichert werden muesste.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 43142 - 26. November 2019 - 17:34 #

Zum ersten Punkt: Die Figuren "sichern" aber auch nur, wenn ich durch Aktionen/Zuwarten Wachsamkeit aufbaue. Oder sie dienen halt als Ablenkung. Fühlt sich nicht befriedigend an, wie wenn zu Beginn von einer Runde Counter-Strike die Hälfte des eigenen Teams afk ist. ;-]

Zum zweiten Punkt: Die Figuren leveln schon allein für die Teilnahme an der Mission, nicht durch eigene Aktionen.

Harry67 19 Megatalent - - 16226 - 27. November 2019 - 6:41 #

Ok. Dann wäre die Art wie der Reflexschuss, oder wie auch immer man den nennt, aktiviert wird zu nervig um den gerne taktisch einzusetzen?

Dass die Figuren so schon mitleveln, ohne was dafür zu tun, ist natürlich albern und nimmt Motivation.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 43142 - 28. November 2019 - 20:23 #

Es kann sich lohnen, Runden zu investieren und Wachsamkeit für Gegenschläge aufzubauen. Viele Karten sind aber so groß, dass für spätere Phasen der Mission wachsame Truppen am Startpunkt herzlich wenig bringen und alle vorrücken zu lassen ist wirklich zu mühsam.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25790 - 26. November 2019 - 15:39 #

Schade, das hätte echt was Gutes werden können. Und diese kleine ThirdPerson-Einlage ist eigentlich sehr erfrischend...

Mersar 15 Kenner - P - 3893 - 27. November 2019 - 11:47 #

Also die Trefferwahrscheinlichkeit von UZI und MG liegen tatsächlich dicht beieinander...beide setzen auf Masse, statt auf Klasse... :)

Im Ernst: Leider wurde in Summe wohl wieder mal eine wunderbare Lizenz in den Sand gesetzt.

Sigrid Service 11 Forenversteher - P - 659 - 27. November 2019 - 17:08 #

"Doch Entwickler Kuju dreht sich damit selbst eine kolumbianische Krawatte."

:) Gefällt mir. Werde diese Szene aus the Counselor wohl nie mehr vergessen...