Life is Strange 2 Test+

Ein Auftakt nach Maß

Benjamin Braun / 26. September 2018 - 18:05 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Adventure
Story-Adventure
18
Square Enix
27.09.2018
Link
Amazon (€): 39,75 (PC)
Mit einer neuen Geschichte und frischen Charakteren startet Dontnod die zweite Staffel des beliebten Story-Adventures. Wir haben die Auftaktfolge gespielt und verraten spoilerfrei, ob sie was taugt.
Life is Strange 2 ab 39,75 € bei Amazon.de kaufen.
Mit der ersten Staffel von Life is Strange (im Test, Note: 8.0) spielte sich der Pariser Entwickler Dontnod Entertainment in die Herzen vieler Spieler. Nach der von einem anderen Team eingestreuten Bonusstaffel Life is Strange - Before the Storm, schickt Dontnod nun mit Life is Strange 2 die zweite reguläre Staffel an den Start. Max Caufield oder ihre Freundin Chloe spielen darin keine Rolle mehr. Stattdessen seid ihr in Roads, der ersten von insgesamt fünf Episoden, in der Rolle von Sean Diaz unterwegs. Der führt mit seinem Vater und seinem kleinen Bruder Daniel in Seattle eigentlich ein geregeltes Leben, muss jedoch nach einem schicksalhaften Ereignis mit Daniel aus der Stadt flüchten. Dabei muss der Schüler erst einmal in seine neue Aufgabe als Beschützer seines kleinen Bruders hineinwachsen und dabei seine Kindheit rasch hinter sich lassen.

Ähnlich wie in Staffel 1 spielt auch in Life is Strange 2 eine übernatürliche Kraft eine Rolle. Die allerdings setzt ihr nicht aktiv ein, wie ihr es mit der Zeitmanipulation von Max machen musstet. Die Spielmechanik basiert auch deshalb bislang stärker als früher auf dem Entscheidungssystem, das den Verlauf und den Ausgang der Geschichte beeinflussen soll. Aber auch Exploring nimmt eine bedeutendere Stellung ein.
In Life is Strange 2 geht es um mehr als die Beziehung von Sean (links) und seinem kleinen Bruder Daniel. Sie steht aber klar im Zentrum des Geschehens, wenigstens in der Auftaktepisode.


Entscheidungs-Import mit Fragezeichen

In Life is Strange 2 sollten die Entscheidungen aus Staffel 1 sowie aus der kostenlosen Bonusepisode Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit eigentlich eine Rolle spielen. So bei der von uns gespielten Xbox-One-Fassung jedoch kein Fehler vorliegt, spielt Captain Spirit keine Rolle und ihr werdet zu Beginn der neuen Staffel schlichtweg gefragt, wie ihr euch am Ende von Teil 1 entschieden habt. [SPOILER ANFANG]Da es letztlich jedoch bloß um eine kurze Szene geht, in der die Stadt Arcadia Bay in einer bestimmten Form auftaucht (oder je nach Entscheidung vielleicht auch nicht), wäre das Fehlen einer Importfunktion ohnehin nicht wirklich relevant. [/SPOILER ENDE] Einen wirklichen inhaltlichen Bezug zur ersten Staffel gibt es in Life is Strange 2 ohnehin nicht.

Das Spiel selbst steht aktuell rein als Download-Version, für PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One zum Kauf bereit. Ob nach dem Abschluss der zweiten Season eine zusätzliche Veröffentlichung als Discversion geplant ist, ist aktuell noch nicht bekannt.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Dennis Hilla (GamersGlobal)


 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

An die erste Staffel von Life is Strange habe ich noch viele gute Erinnerungen, auch wenn ich finde, dass sie in ihrer Ganzheit oft ein bisschen überschätzt wird. Von daher waren meine Erwartungen zwar hoch, uferten aber auch nicht in Richtung irgendwelcher Meilenstein-Hoffnungen aus. Mir hat der Auftakt jedenfalls sehr gut gefallen. Hier und dort darf man die Logik der Geschichte sicherlich nicht zu sehr hinterfragen, aber ich bin mit Sean als neuer Hauptfigur ziemlich schnell warm geworden und finde, dass sich die Beziehung zu seinem Bruder sehr glaubwürdig entwickelt.

Besonders gut gefällt mir, dass es so viel Raum zum Erkunden gibt, sowie viele kleinere und größere Entscheidungen, durch die ich mich richtig gut in die Rolle von Sean einfühlen kann. Dass die Spielmechanik abseits dessen eher mau ist, während Max immerhin hier und dort ihre übernatürliche Fähigkeit in rätselartiger Form nutzen musste, stört mich aufgrund der dichten Atmosphäre nicht. Noch weiß ich nicht, wie stark sich meine Entscheidungen wirklich auf den Verlauf oder den Ausgang der Geschichte auswirken. Aber wer weiß, vielleicht ist Life is Strange 2 am Ende ja das erste Adventure dieser Art, das mit wirklich weitreichenden Konsequenzen aufwartet.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf, wie es mit Sean und Daniel weitergeht. Für mich ist Episode 1 ein Grundstein, der nahelegt, dass Dontnod die Qualität der ersten Staffel halten oder sich am Ende womöglich sogar im Vergleich dazu steigern können wird.
 
Life is Strange 2 XOne
Einstieg/Bedienung
  • Extrem hürdenloses Spielprinzip
  • Spielfigur gibt Hinweise, falls man festhängt
  • Aktuelle Ziele stets einsehbar
  • Interaktionspunkte teils nicht optimal anvisierbar
Spieltiefe/Balance
  • Sympathisches Bruder-Duo, das einem schnell ans Herz wächst
  • Beziehungsentwicklung von Sean und Daniel sehr gut eingefangen
  • Wendungsreiche Geschichte
  • Viele größere und kleinere Entscheidungen
  • Für Story-Adventures sehr viel zu entdecken
  • Angemessene Spielzeit (hochgerechnet würde LIS2 bei 15-18 Stunden landen)
  • Ein paar kleinere Logikschwächen
  • Konsequenzen der Entscheidungen noch wenig spürbar
Grafik/Technik
  • Hübsche, detailverliebte Grafik mit Comicanleihen
  • Meist gute Animationen
  • Schöne Kamerafahrten
  • Mimik mit Verbesserungspotenzial
Sound/Sprache
  • Sehr gute englische Sprecher
  • Passende Musik
  • Überwiegend solide Soundeffekte
  • Keine deutsche Sprachausgabe
  • Wortwahl teils übertrieben vulgär
Multiplayer

Nicht vorhanden
 
[8]
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Nein
Hardware-Info
Keine Besonderheiten

 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
 
Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 26. September 2018 - 15:22 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören oder Lesen!

BIOCRY 15 Kenner - P - 3995 - 26. September 2018 - 20:55 #

...Die Auftraktepisode von Life is Strange 2 spielt sich...

S3r3n1ty 16 Übertalent - P - 4308 - 26. September 2018 - 18:08 #

Super! Ich bin wirklich gespannt, ob die Entwickler trotz "charakterlichem Neustart" in puncto Atmosphäre und Story an den ersten Teil heranreichen können!

vanni727 13 Koop-Gamer - P - 1406 - 26. September 2018 - 18:12 #

Den Test lese und schaue ich später. Möchte möglichst unvoreingenommen ins Spiel starten :-). Morgen gehts los :-D.

rammmses 19 Megatalent - P - 15599 - 26. September 2018 - 18:12 #

Klingt toll, mich hat der spielbare Teaser schon heiß gemacht. Schön, dass sie eine ganz neue Story anfangen. Ich warte aber noch auf die complete bzw. hoffe, dass sie nicht vorher pleite gehen. ;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 26. September 2018 - 18:18 #

Ich glaube, das wird nicht passieren. Ein Insolvenzverfahren hat Dontnod zwar schon hinter sich, aber mit Life is Strange und Vampyr (mit Square Enix und Focus im Rücken), bin ich sicher, dass die heutige Situation vielleicht nicht perfekt ist, aber immerhin erheblich rosiger aussieht als nach dem Capcom-Reinfall mit Remember Me (obwohl ich das Spiel wirklich gut fand, hatte nicht grundlos eine 8.0 gegeben, wenn auch 'ne knappe).

rammmses 19 Megatalent - P - 15599 - 26. September 2018 - 18:29 #

Ich dacht halt nur an Telltale, bei denen ich die Möglichkeit der Schließung auch nicht auf dem Radar hatte. Ist halt blöd bei Episoden-Titeln. Und ich könnte mir schon vorstellen, dass sie mit LiS2 auf die Nase fallen bzw. den Erfolg des Erstlings nicht wiederholen können. Das kommt nämlich nun zu einem ziemlich hohen Preis (40€) und sehr starken Konkurrenzumfeld (Spieleherbst). Und Square sind die ersten, die fallen lassen, wenn's nichts abwirft, siehe Sleeping Dogs, Hitman und Deus Ex.

KornKind 13 Koop-Gamer - P - 1653 - 26. September 2018 - 18:45 #

40€ ist doch nicht ein "ziemlich hoher Preis" für den zu erwartenden Umfang. Ja ich weiss, Teil 1 kostete die Hälfte - das war meiner Meinung aber auch extrem günstig.

Nun ist die Marke einiges bekannter und durch den höheren Preis sollten eher höhere Einnahmen möglich sein.

Und hinsichtlich Konkurrenz gibt's zwar einiges, aber nicht so wirklich viel ähnliches zu LiS2. Zudem läuft's ja mit den Episoden noch über den Zeitraum der kommenden Monate.

rammmses 19 Megatalent - P - 15599 - 26. September 2018 - 18:48 #

Für einen Indie-Adventure-Titel mit Minimal-Gameplay bewegt man sich da schon weit über Durchschnitt und ich denke auch der günstige Preis hat den ersten Teil zum Erfolg gemacht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 26. September 2018 - 18:54 #

Und für Twin Mirror haben sie ja jetzt auch noch Bandai Namco im Rücken.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 26. September 2018 - 18:59 #

Keine Ahnung, wie du das meinst. Aber Twin Mirror ist ja mit Supermassive Games ein ganz anderes Studio. Aber klar, trotz Horror-Ansatz ist das, genauso wie Supermassives Until Dawn, spielerisch schon sehr ähnlich. Der Unterschied ist halt, dass Life is Strange nie (und in Staffel noch weniger) QTEs einstreut. Es gibt ein paar wenige, aber die könnten wohl "die Männer vom Sägewerk" locker an einer Hand abzählen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 26. September 2018 - 20:07 #

Ich glaub, du verwechselst da was. Twin Mirror ist von Dontnod. ;) Hast es doch selber angespielt. :P

https://www.gamersglobal.de/news/148595/gc-2018-twin-mirror-angespielt-life-is-strange-gemischt-mit-remedy

Ich wollte damit sagen, dass sie jetzt halt neben Focus und Square Enix auch noch einen dritten Publisher haben, mit dem sie zusammen arbeiten und der ihnen Geld gibt. :)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 28. September 2018 - 14:31 #

Ja, ich habe da tatsächlich Twin Mirror und dieses Horror-ding von Supermassive Games durcheinander geworfen. Twin Mirror, diesmal meine ich das richtige ;), betont halt das Übernatürliche wieder stärker, eben auch im Rahmen der Spielmechanik. Bin auch sehr gespannt, könnte halt in mancher Hinsicht eher in Richtung der Stimmung der ersten Staffel von Life is Stränge gehen. Aber mal abwarten.

Sega-Ryudo 12 Trollwächter - 1077 - 26. September 2018 - 18:17 #

Ich kann es kaum erwarten die zweite Staffel zu spielen. Gekauft wird aber erst das Gesamtpaket.

ADbar 16 Übertalent - - 5762 - 26. September 2018 - 20:00 #

Jepp, so werde ich es bei diesem Teil auch wieder halten. Den ersten hatte ich mir auch nur deswegen gegönnt, weil das erste Kapitel mal für lau bei Steam zu bekommen war.
Sollte das Niveau hier über die verschiedenen Episoden gehalten werden, hole ich mir Teil 2 auf jeden Fall ohne vorherigen Gratis-Teaser. Aber eben erst, wenn das Spiel komplett erhältlich ist.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 26. September 2018 - 20:09 #

Kannst ja noch The Awesome Adventures of Captain Spirit spielen, falls nicht schon getan. Ist eine kostenlose Episode, die diesen Juni als kleiner Teaser für Staffel 2 diente.

ElCativo 14 Komm-Experte - 2053 - 26. September 2018 - 18:24 #

Bin mal Gespannt ich Finde Life is Strange hatte Vor allem ein Gut Gemachtes Ende und ein wirklich Mieses Ende ich Bemitleide jeden der sich am Ende für das Ende Entschieden hat wohl sie wohl keinen Bock mehr hatten.

Bastro 16 Übertalent - P - 4786 - 26. September 2018 - 18:34 #

"Aber wer weiß, vielleicht ist Life is Stange 2 am Ende ja das erste Adventure dieser Art, das mit wirklich weitreichenden Konsequenzen aufwartet."

Ich finde, in der Hinsicht war etwa "Detroit: Become Human" schon sehr gut dabei.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 26. September 2018 - 18:54 #

Stimme ich bedingt zu. Das war schon erheblich flächendeckender, aber imo auch nur der Ansatz dessen, was Spiel dieser Art leisten könnten.

Bastro 16 Übertalent - P - 4786 - 26. September 2018 - 19:26 #

Was sollten sie denn konkret leisten können, wenn es nicht reiner Selbstzweck sondern einer guten kohärenten Story unterworfen bleiben soll? Ich verstehe nicht ganz, wohin du willst.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8795 - 26. September 2018 - 19:50 #

Ich hab mir das Bündel mal gegönnt für 35 Euro. Lohnt sich schon, auch wenn ich erstmal mit anderem Spielestoff beschäftigt bin.

funrox 11 Forenversteher - P - 626 - 26. September 2018 - 19:57 #

Na da kann ich mich nach dem Urlaub richtig drauf freuen. Danke für den Test!

Maik 20 Gold-Gamer - - 23104 - 26. September 2018 - 20:14 #

Wie alle ähnlich gelagerten "Spiele" nix für mich. Mir ist das zuwenig Interaktivität. Von Life is Strange hatte ich, weil kostenlos, die erste Folge probiert. Der Funke war jedoch schon nach wenigen Minuten erloschen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 26. September 2018 - 20:20 #

Klingt alles gut soweit, freu mich drauf, es zu spielen, wenn es komplett ist. :)

Drapondur 29 Meinungsführer - - 121044 - 26. September 2018 - 20:57 #

Genau das. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49039 - 26. September 2018 - 21:16 #

Bei mir könnte der Kauf auch durchaus etwas früher stattfinden. ;)

Evoli 17 Shapeshifter - 6421 - 27. September 2018 - 0:04 #

Das unterschreibe ich :)

andreas1806 17 Shapeshifter - 6835 - 26. September 2018 - 20:31 #

Also die Thematik ist deutlich ansprechender für mich als noch im ersten Teil.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4209 - 26. September 2018 - 21:04 #

Schöner Test und sieht wieder sehr einladend aus, wird aber erst komplett geholt. =)

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 26. September 2018 - 21:16 #

Hört sich gut an, aber ich warte, bis es komplett ist.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 11199 - 28. September 2018 - 15:32 #

Da bin ich dabei :)

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9565 - 26. September 2018 - 21:34 #

Scheint gut zu sein, ist sehr beliebt. Beim ersten Teil nur die erste Episode gespielt und hat mich nicht so gepackt.

funrox 11 Forenversteher - P - 626 - 26. September 2018 - 21:39 #

Mich hatte der erste Teil schon beim Anfangssong "To all of you"...

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 26. September 2018 - 23:32 #

Mich auch. Max tritt raus in den Schulflor, Kopfhörer rein, Musik an und ich wusste, es wird ein super Spiel. :D Und sollte recht behalten. :)

Xalloc 15 Kenner - 3342 - 27. September 2018 - 16:10 #

So ging es mir auch. Die Szene ist schon toll.

Golmo 17 Shapeshifter - 6180 - 26. September 2018 - 21:46 #

Ich mag den Titel nicht. Life is Strange is son Hipster YOLO Gedöns. Sowas sagen echte Männer nicht.

Q-Bert 16 Übertalent - 5772 - 26. September 2018 - 22:34 #

Und Scrabble heißt jetzt "Buchstaben YOLO".

Golmo 17 Shapeshifter - 6180 - 26. September 2018 - 22:37 #

Nein, Nein...das ist irgendein viraler Witz von Böhmermann oder so. Das können die nicht ernst meinen.

Q-Bert 16 Übertalent - 5772 - 26. September 2018 - 22:44 #

Das dachte ich auch! Vor allem nach dem Spot hier:
https://youtu.be/lcxbsMt39dc

Aber doch. Mattel meint es ernst!
https://news.mattel.de/pressreleases/die-sensation-zum-jubilaeum-scrabble-heisst-jetzt-buchstaben-yolo-2705578

Despair 17 Shapeshifter - 6057 - 27. September 2018 - 10:19 #

Wowser!

Golmo 17 Shapeshifter - 6180 - 27. September 2018 - 19:30 #

Update: Es war Fake aber direkt von Mattel. Es heißt weiterhin Scrabble.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17974 - 27. September 2018 - 20:00 #

Gott sei Dank!

Tasmanius 19 Megatalent - - 17974 - 27. September 2018 - 6:05 #

Die Pressemitteilung ist mit das Peinlichste, was ich je gelesen habe. Selten habe ich mich so fremdgeschämt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 27. September 2018 - 7:10 #

Yeah, endlich bin ich auch Hipster - ganz ohne Bart.

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16613 - 26. September 2018 - 22:10 #

Ich müsste mal den ersten Teil spielen. Hatte bisher nur mal eine Stunde reingeschaut und hat mich in der Zeit nicht wirklich geflasht.

Golmo 17 Shapeshifter - 6180 - 26. September 2018 - 22:15 #

Dabei werden im ersten Teil doch soviele Selfies geschossen...höhöhö
Versteht ihr ? Wegen geflasht..Blitz...Kamera....nein? niemand ?

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 27. September 2018 - 7:11 #

Kommt mir bekannt vor:

https://www.ffh.de/on-air/comedy-podcasts/meController/Mediathek/meAction/index/meTopic/der-ffh-comedykeller.html

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9565 - 26. September 2018 - 22:17 #

Same here. Keine Liebe auf den ersten Blick..überhaupt nicht.

ganga Community-Moderator - P - 19466 - 26. September 2018 - 22:29 #

Fand es auch eher ganz nett. So richtig konnten mich die Charaktere nicht packen bzw waren mir teilweise zu anstrengend. Und auch das Gameplay ist wirklich sehr seicht. Im letzten Drittel wurde es dann richtig zäh.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48763 - 27. September 2018 - 7:45 #

Scheint doch ganz gut gestartet zu sein. Dann warte ich mal ab, wie das Spiel bewertet wird, wenn es fertig ist.

Major_Panno 15 Kenner - 3054 - 27. September 2018 - 8:44 #

Ich habe den Text nicht gelesen, da ich mich nicht Spoilern möchte, habe aber eine Frage:
Sollte man auch Life is Strange Before The Storm gespielt haben, oder reicht das normale Life is Strange, um der Handlung zu folgen?
Mir fehlt bei Before The Storm noch die letzte Episode, ich fand es aber nicht so prickelnd und habe sie daher noch nicht zu Ende gespielt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 27. September 2018 - 9:00 #

Der erste Satz reicht:

Mit einer neuen Geschichte und frischen Charakteren startet Dontnod die zweite Staffel des beliebten Story-Adventures.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12779 - 27. September 2018 - 11:00 #

ist keine inhaltliche fortsetzung. LiS1 und BtS gehören zusammen, LiS2 ist davon losgelöst.

direx 17 Shapeshifter - P - 7438 - 27. September 2018 - 9:34 #

Hm ... Also ich hätte meine Session gestern nach ca. 50 Minuten abgebrochen, wenn das Spiel mir nicht zuvor gekommen wäre - durch einen Absturz ... auf der PS4 ...
Ich muss gestehen, ich war ziemlich gelangweilt, von dem Geschehen. Die Dramaturgie für die ersten 30 bis 50 Minuten funktioniert gar nicht. Viel Teeniegelaber über eine Party und dann besteht die Aufgabe darin, die Zutaten für selbige Party zu suchen. Ui ... spannend. So stelle ich mir den Beginn einer Story NICHT vor.
Zum Vergleich. Im ersten Teil beginnt alles mit einem Albtraum von Max, dass ein Sturm Arcadia Bay zerstört. Sie wacht auf und wenn der Unterricht vorbei ist, kommt der geniale Titelsong und gleich darauf erleben wir die wichtigste Szene im Spiel, nämlich die dramatischen Ereignisse, die sich auf der Toilette in der Schule abspielen und die Max beeinflusst.
Innerhalb einer halben Stunde hat die Story jede Menge Punkte gesetzt, die mich motivieren dran zu bleiben. Und über die Plakate, die überall in der Schule hängen wird so ganz nebenbei noch das Mysterium über das Verschwinden von Rachel gestreut.
Die erste Episode des ersten Teils war nicht wirklich gelungen, aber die Geschicht war so gut geschrieben, dass ich trotzdem drangeblieben bin. Leider kann die erste Episode von Teil 2 dieses Writing nicht liefern. Ich werde es weiter spielen, aber nur, weil ich noch die Hoffnung habe, dass das Writing anzieht ...

Despair 17 Shapeshifter - 6057 - 27. September 2018 - 10:26 #

Ich denke mal, Dontnod will Alltag und Normalität vermitteln, bevor die eigentliche Geschichte ins Rollen kommt. Das vermute ich zumindest nach dem Trailer. Selbst gespielt habe ich es noch nicht.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 27. September 2018 - 20:09 #

Direx' Meinung in allen Ehren, aber er misst das Spiel aus meiner Sicht an seinen ausufernden Erwartungen und hat, das was du zurecht anmerkst, vielleicht auch nicht so ganz kapiert. Dass es ihm bislang nicht gefällt, seine Sache, aber nein, in seiner extrem persönlichen Einschätzung liegt er falsch. Da macht Life is Strange 2, obwohl es vieles anders macht, eigentlich sogar fast alles besser als Staffel 1. Direx' Aussage, dass die Auftaktepisode zu Staffel 1 erzählerisch nicht brillant war, untertreibt ein wenig, was tatsächlich der Fall war.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 27. September 2018 - 10:32 #

Der Anfang scheint dann ja das zu sein, was man auf der Gamescom spielen konnte. Und in der Tat ist der Einstieg dann nicht so gut, wie der von dir sehr gut beschriebne bei der ersten Staffel.

Mich hat der Anfang der Demo von LiS 2 auch etwas gelangweilt, aber nach dem wohl wichtigen Ereignis, hatte mich das Spiel immerhin soweit, dass ich dann doch wissen wollte, wie es danach wohl weiter geht. Nach 50 Minuten warst du über den Punkt wohl allerdings auch schon hinaus, denn die Demo ware ja vielleicht 20 Minuten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48763 - 27. September 2018 - 13:19 #

Wer es schon gespielt hat: Wie ist denn eure Meinung zur Darstellung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse durch Trump und Konsorten im Spiel? Dies scheint ja das Thema von LiS 2 zu sein.

Also z. B. die Behandlung der Kids durch weiße Amerikaner oder Black lives matter. Maurice bei GS hat dazu einen interessanten Beitrag geschrieben, würde mich interessieren, wie es andere sehen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 27. September 2018 - 20:21 #

Man muss es dabei sicherlich nicht übertreiben. Life is Strange 2 thematisiert es halt, Seans und Daniels Herkunft als Immigrantenkinder und die Fremdenfeindlichkeit der Provinzler in den USA spielt eine Rolle. Aber das wird nicht übertrieben dargestellt, als wenn sich jetzt durch Trump auf einmal alles verändert hätte. Aber wie in vielen Ländern auf der Welt ist der wachsende Rassismus, die Fremdenfeindlichkiet und die allgemeinen Ressantiments gegenüber "anderen" halt einfach ein wichtiges Thema, dem sich auch SPiele nicht verschließen sollte oder es gar nicht erst dürfen. Ich will mal von der AfD in ihrer heutigen Gestalt gar nicht erst anfangen, auch wenn Rechtsradikalismus und Co. immer eine Rolle spielten, gerade im Osten unserer REpublik. An die Brandanschläge auf Asylbewerberheime usw. kurz nach der Wende muss ich, entsprechend alte Leser, wohl nicht erinnern. Oder auch Brandanschläge im Westen wie Anfang der 90er in Solingen. Das Problem ist nicht zuletz halt, dass Ereignisse wie damals die Bevölkerung eher entsetzt haben, viele das mittlerweile aber fast schon als normal hinnehmen.

Aber das ist ein viel zu komplexes Theme für den Kommentarbereich. Wer jedenfalls behauptet, Dontnod würde ein solches Thema nur aus Effekhascherei aufgreifen und nicht, um eine imo bedeutende Botschaft zu senden, bei dem läuft im Gedankenkasten so einiges falsch oder derjenige unterschätzt, mit welchen Tendenzen es wir hier in Deutschland, aber auch mit Volksverhetzern wie Trump in den USA aktuell zu tun haben. Das ist eine Entwicklung, die man nicht tolerieren kann und darf.

Aladan 24 Trolljäger - P - 48763 - 28. September 2018 - 7:35 #

Danke für deinen Beitrag, Benjamin. Ich finde es auch sehr gut, dass Dontnod wie in Teil 1 z. B. das Thema Mobbing anspricht und vor allem nicht mit dem Holzhammer verwendet. Mal sehen, wie sich das neue Thema weiter durch das Spiel zieht, wenn es sicherlich auch etwas "fantastischer" wird.

Just my two cents 16 Übertalent - 5145 - 28. September 2018 - 1:43 #

Finde ich gut. Einerseits gut fürs Medium, dass auch mal größere Produktionen mal was gesellschaftlich relevantes machen und das nicht auf die kleinen Indies verlagern.Andererseits gut für das spiel, da Dontnod das, zumindest in der ersten Epsiode, imho sehr gut hinbekommen hat.

Tasmanius 19 Megatalent - - 17974 - 28. September 2018 - 16:57 #

Traurig finde ich, dass man bei solchen Artikeln auf der GS die Kommentare abschalten muss.

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 28. September 2018 - 17:03 #

Spricht für die Community hier, dass das hier nicht der Fall ist.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 28. September 2018 - 17:06 #

Wobei hier auf GG politische Diskussionen eigentlich auch nicht mehr unbedingt erwünscht sind, da sie ein paar Mal ziemlich ausgeartet sind.

"Liebe User,

da politische Diskussionen hier, ebenso wie an vielen anderen Stellen im Internet, wiederholt zu Unfrieden und schlechter Stimmung geführt haben, und uns darüber mehrfach Klagen von Nutzern erreicht haben, unterbinden wir ab sofort Diskussionen und Äußerungen zu politischen Themen, die nicht unmittelbar mit Videospielen zu tun haben, durch Kommentar eines Moderators, Löschung entsprechender Kommentare oder Schließung entsprechender Threads.

Wenn ihr Fragen oder Anregungen bezüglich dieser Änderung habt, könnt ihr euch wie üblich gerne per PN an uns wenden.

Euer Moderatoren-Team"

Tasmanius 19 Megatalent - - 17974 - 28. September 2018 - 17:12 #

Auch wieder wahr. Und auch traurig.

Despair 17 Shapeshifter - 6057 - 28. September 2018 - 17:44 #

Die Diskussion dazu findet im Forum statt. Wegen besserer Moderationsmöglichkeiten (die dringend vonnöten sind -.-).

Ganon 24 Trolljäger - P - 46268 - 29. September 2018 - 11:39 #

Enthält das Video Spoiler zu Teil 1? Den muss ich nämlich erst noch spielen. ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 29. September 2018 - 12:58 #

Die beiden Teile haben nichts miteinander zu tun, daher sollten da kleine Spoiler enthalten sein.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46268 - 29. September 2018 - 13:17 #

Dass sie nichts miteinander zu tun haben, weiß ich. Kann ja trotzdem sein, dass Storydetails aus dem Vorgänger erwähnt werden, um einen Vergleich anzustellen oder so.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 29. September 2018 - 14:51 #

Ne, keine Sorge.

Ganon 24 Trolljäger - P - 46268 - 29. September 2018 - 17:25 #

Gut, danke.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 43654 - 2. Oktober 2018 - 18:25 #

"kleine"? Meinst Du "keine"?

euph 25 Platin-Gamer - P - 63781 - 4. Oktober 2018 - 8:06 #

LOL, ja. Ich sollte aufhören Kommentare auf dem Handy zu tippen und nicht richtig zu sehen, was da steht:-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)