Horizon - Forbidden West

Horizon - Forbidden West Test+

Verboten guter Nachfolger

Dennis Hilla / 14. Februar 2022 - 10:00 — vor 2 Jahren aktualisiert

Teaser

Das zweite Abenteuer von Aloy entführt euch in ein neues Gebiet, in dem frische Gesichter und unbekannte Gefahren drohen. Auf spielerischer Seite bleibt alles gewohnt stark, mit kleineren Neuigkeiten.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Horizon - Forbidden West ab 29,83 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Mit dem 2004 veröffentlichten Killzone machte sich das niederländische Studio Guerilla Games einen großen Namen in der Spielebranche. Der Erfolg des Ego-Shooters veranlasste sogar Sony Computer Entertainment (heute Sony Interactive Entertainment) dazu, die Spieleschmiede zu übernehmen. Seit dem Kauf im Jahr 2005 folgten weitere Killzone-Ableger, bevor man im Jahr 2017 schließlich etwas gänzlich Neues wagte. Horizon - Zero Dawn sollte größer und ambitionierter werden als alles, was das Studio bisher veröffentlicht hatte. Der mutige Schritt ging auf und so konnte der ehemalige PS4-Exklusivtitel im GamersGlobal-Test satte 8.5 von 10 Punkten einheimsen.

Nicht ganz unschuldig an dieser Note dürfte das ungewöhnliche Szenario sein. Denn auch wenn die Welt und ihre Bewohner vorsintflutlich anmuten, so ist die Handlung in weiter Zukunft angesiedelt. Die Menschheit hat nicht nur ein katastrophales Erlebnis von apokalyptischem Ausmaß hinter sich, in der Spielwelt tummeln sich außerdem die Maschinen. Diese sind Dinosauriern und Wildtieren nicht ganz unähnlich, bestehen aber komplett aus synthetischen Bauteilen. Als rothaarige Heldin Aloy habt ihr mehr über die Vergangenheit und eure Rolle dort erfahren.

Diese Story wird nun mit Horizon - Forbidden West weitergesponnen. Nach den Ereignissen des ersten Teils muss sich Aloy einer deutlich größeren Bedrohung stellen und den namensgebenden verbotenen Westen bereisen. Aus Spoilergründen gehe ich nicht weiter auf die Story ein, da sie abermals komplex, verwoben und sehr spannend ist. Aber im nachfolgenden Test erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Trip mit Aloy. Alternativ könnt ihr auch das oben eingebundene 4K60-Testvideo schauen, das zum größten Teil auf der PS5 im Leistungsmodus aufgenommen wurde. Szenen, auf die dieser Umstand nicht zutrifft, sind entsprechend markiert.
Der Bebenzahn ist ein neues Monster, das euch ordentlich viel abverlangt.
 

Aloy gegen die Maschinen

Wie schon erwähnt sind die nicht-so-ganz-tierischen Bewohner die großen Stars der Spielwelt. Denn die Designs der Kreaturen mögen sich an echten Tieren orientieren, wirken aber dank immens vieler Details und cleverer Mechaniken eigenständig genug, um mich jedes Mal wieder zu beeindrucken.

Neben aus dem ersten Teil bekannten Gesellen wie Grasern, Lanzenhörnern und Plünderern gibt es einige neue Maschinen. Und die sind wie gehabt schick designt und oftmals absolut beeindruckend. Früh im Spiel trefft ihr auf die Riesenkobra Schlängelzahn, deren Säurebeutel ihr zerstören müsst, um sie etwas weniger gefährlich zu machen. Der Panzerschnapper hingegen mag nach langsamer Schildkröte aussehen, würde aber im Rennen gegen jeden Hasen gewinnen. Außerdem beharkt er euch mit Kanonen. Die Sonnenflügel sind Flugmaschinen, die ihr sogar überbrücken und auf ihnen fliegen dürft und gegen die an Mûmakils erinnernden Bebenzähne müsst ihr alle Register ziehen. Die Elefanten mit Schlachtfestungen auf dem Rücken teilen heftig aus und stecken viel ein.
Euer Fokus zeigt euch, welche Elemente effektiv sind und wo ihr am besten angreift.
 

Alles im Fokus

Wie schon in Horizon - Zero Dawn ist auch in Forbidden West der Fokus euer wichtigstes Werkzeug. Der AR-Ohrstöpsel scannt auf Knopfdruck die Umgebung und hebt Kletterpunkte oder sammelbare Ressourcen hervor, die ihr zur Heilung und Herstellung von Munition benötigt. Doch auch im Kampf solltet ihr den Knopf im Ohr nicht vernachlässigen. Wenn ihr eine Maschine untersucht, dann zeigt euch das Gerät genau an, welche Schwachstellen das Biest hat und mit welcher Munitionsart ihr es am besten angreift. Wenn euch Aloys Überleben also am Herzen liegt, dann solltet ihr scannen, bis die maschinelle Schwarte kracht!
Oft ist es ratsamer, aus dem Hinterhalt heraus anzugreifen und nicht einfach Rambo zu spielen.
 

Kämpfe mit Taktik

Nur zu wissen, wo eine Maschine besonders empfindlich ist, reicht aber oftmals nicht aus. Oftmals ist es für den Sieg immens wichtig, dass ihr bestimmte Teile abschießt, um die Maschinen auszubremsen. Bei manchen Kreaturen könnt ihr sogar die Kanonen absprengen und gegen sie verwenden. Oder ihr lockt sie in eine Stolperfalle, die Explosions-, Schock-, Säure oder anderen Schaden verursacht. Alternativ ist es auch immer eine Möglichkeit, zu schleichen und aus dem Schatten und hohen Gras heraus zu agieren.

Die Vielfalt bei der Jagd auf die Maschinen macht wie schon im ersten Teil einen immensen Teil des Spielspaßes aus. Wenn ein Gräber in eine von euch gestellte Sprengfalle latscht oder ihr mit dem Häcksler punktgenau Teile entfernt, dann ist das einfach befriedigend. Allerdings solltet ihr zusehen, dass ihr stets mit genügend Ausrüstung loszieht, sonst kann der Frust schon einmal überwiegen. Denn nur zu sterben, weil ihr keine Munition mehr craften könnt oder nicht mehr genügend Lebenskraut dabei habt, das muss doch nicht sein.
Anzeige
Eine gute Anlaufstelle für Nebenquests sind die zahlreichen Dörfer der Stämme.
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 34,99 (PlayStation 5), 29,83 (PlayStation 4)
Dennis Hilla 30 Pro-Gamer - P - 172475 - 11. Februar 2022 - 18:37 #

Viel Spaß beim Lesen und Schauen!

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 8376 - 14. Februar 2022 - 10:06 #

Danke, pünktlich zum Embargoende und die perfekte Flucht an einem grauen Montagmorgen!

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 22256 - 14. Februar 2022 - 10:06 #

Hört sich gut an und hätte ich Lust drauf, werde aber zu Gunsten von Elden Ring erst einmal passen.

calleg 15 Kenner - 3734 - 14. Februar 2022 - 10:11 #

Danke Dennis. Was meinst du denn mit "Auf der PS4 Pro müsst ihr euch übrigens mit 30fps und verringerter Bildrate zufriedengeben." Heisst das von 60 auf 30 verringerte Bildrate oder sogar unter 30 auf PS4 Pro?

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 10:20 #

Soll wohl Auflösung und nicht Bildrate heißen. Wobei eine grobe Angabe dann nett wäre. Volle 4K schafft ja so gut wie kein PS4-Spiel und es wäre interessant zu wissen, ob es mit üblichen halben 4K oder 1440p läuft oder noch weniger.

Berndor 19 Megatalent - - 17388 - 14. Februar 2022 - 11:13 #

Meines Wissens nach kann die PS5 kein natives 1440p, obwohl dies schon oft von der Community gefordert wurde und auch technisch umzusetzen wäre.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 12:11 #

Ging ja um die PS4. Nativ muss es ja auch nicht sein, im Gegenteil. Wenn man einen 4K-TV hat, ist es ja besser wenn die GUI weiterhin in vollen 4K gerendert wird und nur 3D in 1440p.

Die Anzahl der Leute, die die PS5 an einen 1440p-Monitor hängen, dürfte wohl auch sehr überschaubar sein. Sony interessiert das dann nicht. Microsoft ist in der Hinsicht besser. Ich hatte damals zu Xbox360-Zeiten einen der ersten Flatscreen-Fernseher, der nur SD konnte, aber schon 1280x720 Pixel hatte. Die waren 1:1 nur mit VGA nutzbar, HDMI gab es noch nicht. Und MS hatte tatsächlich ein VGA-Kabel für die Xbox 360, womit ich den Fernseher anschließen konnte und dann ein perfektes HD-Bild hatte. Fúr die PS3 gab es sowas nie.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470665 - 14. Februar 2022 - 10:25 #

Habe den Absatz erweitert :-) Die genaue Auflösung kennen wir nicht, aber PS4 < PS4 Pro (=weniger Kantenflimmern) < PS5. Auf jeden Fall ist die PS4 Pro näher an der PS4 dran als an PS5. Dennoch beschreibt Hagen die PS4-Fassung als eine gute Version.

calleg 15 Kenner - 3734 - 14. Februar 2022 - 10:45 #

Danke

Toddybaer 11 Forenversteher - P - 580 - 14. Februar 2022 - 19:51 #

Das heißt also, die PS4 Version ist auch eine 9.0?
Hab Zero Dawn sehr gemocht bin aber noch nicht in den Genuss einer PS 5 gekommen…

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 16. Februar 2022 - 11:24 #

Über der Wertungskasten steht PS4 und PS5, also sollte die Wertung für beide Fassungen gelten.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20316 - 14. Februar 2022 - 10:16 #

Sehr schön, nachdem der erste Teil eines meiner liebsten Spiele überhaupt ist, habe ich mir diesen blind vorbestellt, um mir die schöne Edition bei Amazon zu sichern. Dass das Spiel gut wird habe ich nicht bezweifelt, aber gut zu lesen, dass es auch so richtig gut ist. Yay!

euph 30 Pro-Gamer - P - 130365 - 14. Februar 2022 - 10:23 #

Das liest sich alles, wie ich es erwartet habe. Ich denke, da setze ich jetzt doch noch eine Vorbestellung ab :-).

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 10:25 #

Die für mich wichtigste Info fehlt: hat es noch immer so viele "Ubisoft-Elemente" wie z.B. Tiere erlegen, um Taschen craften zu können, die das Munitionslimit erhöhen. Oder viele 08/15-Nebenquests.

Das war der Aspekt, der mich am Vorgänger mit weitem Abstand am meisten gestört hat. Hab ihn deswegen auch nie durchgespielt, nachdem die Hintergrundstory weitestgehend aufgedeckt war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470665 - 14. Februar 2022 - 10:28 #

Wie dem Text zu entnehmen ist, musst du wieder craften. Und ja, auch Munitionstaschen kannst/solltest du wieder erweitern.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 10:46 #

Danke! Ich meinte eher, welchen Stellenwert es einnimmt. Bspw. hatte man im Vorgänger ohne erweiterte Munitionstaschen einen ganz erheblichen Nachteil, ich würde sagen, spätere Missionen sind unschaffbar ohne die Upgrades. Und je nach Munitionstyp musste man ein bestimmtes Tier erlegen und nicht jedes erlegte Tier hinterließ Ressourcen. Bei selteneren Arten, die nur in bestimmten Gegenden anzutreffen waren, war das schon enorm nervig und zeitraubend. Gab nichts frustrierenderes als endlich einen bestimmten Fisch zu finden, ihn zu erlegen, hinzuschwimmen und dann keine Ressourcen zu bekommen.

Die meisten Nebenquests waren auch nur simple Fetchquests ohne nennenswerte Story. Im Test klingt es so an als wären die diesmal spielenswerter, aber sicher bin ich mir da ehrlich gesagt nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470665 - 14. Februar 2022 - 10:50 #

Deine Crafting-Frage müsste Dennis beantworten (der hat heute Urlaub), aber ich würde stark vermuten, er hätte geschrieben/gesagt, wenn dem so wäre bzw. ihn das massiv gestört hätte.

Und ja, Dennis hält die Nebenquests für spannend, also einige davon sind richtige eigene Stories mit entsprechender Spielzeit.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 12:13 #

Danke! Gut zu wissen. Aber ich muss eh erst mal an eine PS5 herankommen, auf der PS4 will ich das nicht mehr spielen.

So langsam erscheinen ja auch Titel, wo man sich den Quatsch mal antun kann, irgendwelchen PS5-Bots bei Twitter zu folgen, um in einem 2min-Zeitfenster dann ein Gerät zu ergattern. :-)

Berndor 19 Megatalent - - 17388 - 14. Februar 2022 - 13:26 #

Hast Du Dich mal bei Playstation Direct registriert ? Vielleicht gibt es da jetzt was.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 15:51 #

Nein, ich hatte bisher den Standpunkt, dass ich sie nur kaufe, wenn ich sie einfach bei Amazon zur UVP bekomme. So wirklich lohnte sich bisher der Kauf ja auch nicht.

Ändern wird sich das nur mit Exklusivtiteln, die das Kasperletheater um den PS5-Kauf auch wert sind. Bei Horizon Forbidden West bin ich mir aber auch noch nicht sicher, ich fand einiges am Vorgänger nervig und will erst mal abwarten, wie es mit diesen Punkten beim Nachfolger ist. Wenn die weg wären, wäre das aber tatsächlich der erste PS5-Titel für den ich die Konsole dann doch gern mal langsam hätte.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9259 - 14. Februar 2022 - 10:40 #

Sehr schöner Test. Nun kann das Spiel reifen und Erweiterungen bekommen, die dann irgendwann als Gesamtpaket auf dem PC landen. Der Padawan übt sich solange in Geduld :)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 14. Februar 2022 - 10:42 #

"Gegner die nicht einsehen wollen dass sie tot sind"
Danke für den Lacher am Morgen. :D

Micha 19 Megatalent - - 14621 - 14. Februar 2022 - 11:00 #

Text jetzt - Video heute Abend - Spiel...wenn irgendwann endlich mal ne PS5 im Hause ist :)
Danke für den schönen Test und damit das Schüren meiner Vorfreude!

Berndor 19 Megatalent - - 17388 - 14. Februar 2022 - 11:14 #

Danke für den Test und den Epilog von Dennis. Genau das, was ich erwartet habe: nicht mehr, aber auf keinen Fall weniger. ;-) Freue mich auf Freitag !

Lorin 17 Shapeshifter - P - 8502 - 14. Februar 2022 - 11:16 #

hach ich freu mich drauf. durch zufall habe ich sogar Urlaub und den werde ich mitunter dafür nutzen! Auf das es Freitag werde.

Sonry 11 Forenversteher - 654 - 14. Februar 2022 - 11:23 #

Wau! Das Spiel wird der Hammer... ach der Februar ist echt zach heuer... Dying Light 2, Lost Ark, Horizon Forbidden West, Totat War Warhammer 3, Elden Ring... wenn das Spiele Jahr nur halbwegs so weitergeht wird das der Hammer :D

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 14. Februar 2022 - 11:33 #

Das hört sich ja sehr gut an, mal sehen wie der finale Test zu Elden Ring aussieht, dann entscheide ich was davon als nächstes gezockt wird. Ich habe auf beide Lust, aber nur hintereinander ;-)

-Stephan- 14 Komm-Experte - 2137 - 14. Februar 2022 - 11:37 #

Kann bitte schon Freitag sein? Ich bin ja Xbox Spieler, aber genau dieser Titel ist einer der Gründe, warum auch eine PS5 ins Hause musste. Ich liebe den Vorgänger einfach und mehr vom gleichen ist für mich in dem Fall ein Sechser im Lotto. Ich hoffe man kann direkt um 0 Uhr starten.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24182 - 14. Februar 2022 - 11:43 #

Will ich mir das noch auf der schwachbrüstigen PS4 antun? Eher weniger. Also aktuell nix für mich.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163760 - 14. Februar 2022 - 11:44 #

Ein sehr guter Test von Dir, Dennis!

Das klingt alles wirklich wunderbar und das Popupproblem wird sicherlich noch verbessert werden. Ein ganz klaren Anwärter auf mein Spiel des Jahres.

Der Umfang ist ähnlich wie beim ersten Teil?

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 70152 - 14. Februar 2022 - 11:51 #

Danke für den Test, freue mich auf meine Vorbestellung!

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 14. Februar 2022 - 11:58 #

Danke für den Test. Alles keine Überraschung, aber schön, dass es so gut geworden ist, wie es erwartet wurde. Jetzt führe ich mir noch den Technikvergleich zu Gemüte und dann werde ich mir mal überlegen, ob ich mir das Spiel noch für meine alte PS4 Slim holen will oder ob ich doch warte, bis mal eine PS5 im Haus ist.

paule99 16 Übertalent - P - 5296 - 14. Februar 2022 - 12:09 #

Klasse, ich hatte gehofft dass das Spiel so gut werden wird. Vorbestellt ist es eh schon, freue mich schon auf Freitag.

Kurze Frage, ist das klettern noch immer so arg auf gelb markierte Vorsprünge begrenzt? Das war so das einzige was mich am ersten Teil gestört hat - Aloy konnte den kleinsten Vorsprung nicht hochklettern wenn die Kante nicht gelb angepinselt war.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9259 - 14. Februar 2022 - 12:12 #

In einer Vorschau las ich mal, dass das Klettern jetzt freier sein soll.

paule99 16 Übertalent - P - 5296 - 14. Februar 2022 - 17:27 #

Sehr schön, danke für die Info :-)

Maestro84 19 Megatalent - - 18516 - 14. Februar 2022 - 12:16 #

Ich bin gespannt. Bei Teil 1 hatte ich recht schnell genug von der offenen Welt. Freu mich nachher auf das Video.

Lacerator 16 Übertalent - 5304 - 14. Februar 2022 - 12:31 #

Sieht gut aus. Dann hoffen wir mal, dass die PC-Version nicht erst - wie beim Vorgänger - in 3,5 Jahren kommt.

Bzw. dass sie überhaupt kommt.

J.C. 16 Übertalent - 5226 - 14. Februar 2022 - 13:02 #

Geht was verloren wenn man den DLC von Teil 1 nicht gespielt hat?

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 14. Februar 2022 - 14:12 #

Das Hauptspiel war genial. Den DLC habe ich gespielt, fand den aber total belanglos und habe den Inhalt schon längst vergessen. Deshalb würde ich sagen, du brauchst es nicht aber ich glaube es ist nicht so teuer, also warum nicht mal reinschauen?

J.C. 16 Übertalent - 5226 - 14. Februar 2022 - 20:19 #

Perfekt, danke. Ich habe den DLC, habe ich aber nie wirchlich angefangen und nun auch kein Savegame mehr. Habe vor kurzem HZD nochmal angefangen aber nicht wirklich die Zeit und Lust das nochmal zu spielen. Teil 2 hingegen schon!

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 14. Februar 2022 - 14:19 #

Überhaupt nicht, würde ich sagen. Der DLC hatte ja einfach ein neues Gebiet an die Welt des Hauptspiels rangepappt, in der eine eigene Geschichte erzählt wurde. Das war nett, war für die Hauptstory oder das Spiel im Allgemeinen aber keinesfalls entscheidend.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9259 - 14. Februar 2022 - 14:47 #

Dennoch kann ich den DLC empfehlen, der hat interessantere Personen gehabt, eine dichtere Story (weil ja auch auf einem etwas kleinerem Gebiet) und man hatte nochmal eine ordentliche Progression und einen gewaltigen Speer am Ende, mit dem man in dem alten Gebiet sehr mächtig geworden ist.

Mir hat das DLC mehr Spaß als das Hauptspiel gemacht.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 17:42 #

Ich fand den DLC auch super, exakt wegen Deiner genannten Punkte. Besonders die Inszenierung der Story war deutlich besser, weil es auch viel mehr richtige Zwischensequenzen gab und weniger normale Dialogsequenzen.

J.C. 16 Übertalent - 5226 - 14. Februar 2022 - 13:05 #

“Die Tauchermaske hingegen eliminiert die Notwendigkeit, unter Wasser Luft zu holen.”

Wie bitte?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470665 - 14. Februar 2022 - 13:10 #

Ich bin sicher, du kannst diese spielmechanische Aussage deuten :-)

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 13:18 #

Schön. Freue mich auf die PC-Version. Bis dahin bin ich vielleicht auch mit Teil 1 durch :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 14. Februar 2022 - 13:21 #

Sehr schön. Fand den Vorgänger großartig und bin sehr gespannt. Vorbestellt hatte ich eh schon. Und "super-einfach" ist genau mein Ding. :)

vgamer85 (unregistriert) 14. Februar 2022 - 13:26 #

Lädt schon herunter auf der PS5 :-) sabber*

Sokar 24 Trolljäger - - 48441 - 14. Februar 2022 - 13:27 #

Scheint ja eine gelungene Fortsetzung zu sein. Jetzt sollte ich erstmal den Vorgängers spielen. Wenn es dann in ~3 Jahren auf den PC kommt, kann ich es dann auch spielen ;)

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 13:43 #

Ich freu mich schon drauf, das Spiel dann in ein bis zwei Jahren zu spielen. Hier lagert noch genug anderes - und auch der Vorgänger ist nochmal ganz von vorne dran, weil ich wie üblich mittendrin pausiert habe und nie wieder richtig reinkam.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130365 - 14. Februar 2022 - 14:12 #

Das bekomme ich auch nie hin, wieder in ein Spiel einzusteigen, nachdem ich mal raus war. Da bewundere ich Leute, die das können.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 14. Februar 2022 - 14:31 #

Jaaaaa, huldige mir! :)

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 14:48 #

Lieber nicht ;)

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 14:48 #

Vielleicht kaufe ich auch einfach Dir Dein Exemplar ab, wenn Du es durch hast :)

vgamer85 (unregistriert) 14. Februar 2022 - 15:31 #

Jahre später in Skyrim wieder angekommen...Spielstand geladen...Level 46?Gebirge?Zweihandschwert?Schnee?wo bin ich...was soll ich tun..wo bin ich stehen geblieben...noooooo

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 15:33 #

Ich in so ziemlich jedem Spiel :D

vgamer85 (unregistriert) 14. Februar 2022 - 15:37 #

In letzter Zeit erwische ich mich auch öfters :D Hab mal dies pausiert(horizon zero dawn am PC, auf der ps4 ja durch), mal da weitergemacht(GTA 5) und wieder was neues geholt dazwischen(Dying Light 2,God of War PC, Sales...)...ach mal etwas Retro(Splinter Cell nachgeholt) hier und da geht auch noch..

Dying Light 2 hab ich zum Glück durchgesuchtet in einem halben Rutsch

Phoncible 22 Motivator - - 33512 - 14. Februar 2022 - 13:47 #

Habe mich nun jahrelang auf kaum ein Spiel mehr gefreut als dieses. Freitag werden Überstunden abgefeiert - damit sollte ich gegen Mittag einsteigen können. Dennis Worte klingen in meinen Ohren nach vielen Stunden großer Spielspaß. Ich kann’s kaum erwarten…

andima 16 Übertalent - P - 5287 - 14. Februar 2022 - 13:55 #

Schwierige Entscheidung: Auf der PS4 jetzt schon spielen, oder warten bis ich eine PS5 ergattere...

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 14:48 #

Jetzt schon auf der PS4 spielen und dann später auf der PS5 einen zweiten Durchgang machen. Ist ja mit kostenlosem Upgrade.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 14. Februar 2022 - 14:56 #

Das kostenlose Upgrade ist löblich, die Frage ist nur, ob man dann wirklich noch auf einen zweiten Durchgang Lust hat. Wenn ich ehrlich bin, spiele ich solche riesigen Open World-Spiele meist nur einmal durch, da sie mir für mehrfache Durchgänge einfach zu viel Zeit fressen. Da überlege ich mir jetzt auch genau, ob ich es auf PS4 oder dann später auf PS5 spielen möchte. Denn zu einem zweiten Durchgang wird's wahrscheinlich nicht kommen.

Jürgen (unregistriert) 14. Februar 2022 - 15:13 #

Gut, geht mir ganz genauso. Aber wenn wie hier die Lust auf das Spiel vorhanden ist (und die PS4-Version ja anscheinend auch sehr gut geworden ist), dann würde ich nicht warten - und im Zweifelsfall später einfach nochmal reinschauen.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 14. Februar 2022 - 16:47 #

Das stimmt natürlich. :)
Mit der PS4 Fassung macht man ja auch offenbar nichts falsch. Ich denke da auch drüber nach, es einfach demnächst auf meiner alten PS4 Slim zu spielen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 15:49 #

Ich nehme mir immer wieder vor, solche Zeitfresser im NG+ erneut anzugehen, weil man dann meist schon alle Skills hat, „alle“ Trophäen hat (die man sich holen wollte) und einfach ganz entspannt dem Hauptpfad folgen kann, ohne befürchten zu müssen, irgendwas zu verpassen.
Aber getan habe ich das bisher so gut wie nie.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19087 - 14. Februar 2022 - 16:51 #

Ja, geht mir ähnlich. Meistens macht man das dann doch nicht.
Wobei die Konzentration auf die Hauptstory in so einem NG+ ja fast noch mit einem vertretbaren zeitlichen Aufwand daherkommt. Da ist man ja meist in 10, 15 oder 20 Stunden durch, je nach Spiel.
Aber das Spiel mit allem drum und dran nochmal zu spielen, das ist mir dann definitiv zu viel.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 17:17 #

Eben dieser „vertretbare zeitliche Aufwand“ (schön ausgedrückt) ist es, weshalb ich mir das immer wieder vornehme. Einfach die eigentliche Story straight erleben, ohne jegliche Ablenkung. Und dann interessiert trotzdem was anderes gerade mehr :)

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268081 - 14. Februar 2022 - 14:09 #

Sehr schön. Dann warte ich also geduldig auf die PC-Version. :)

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 14. Februar 2022 - 14:10 #

Dito. Ich hoffe das Sony dabei bleibt seine Exclusives nach einer Zeit für den PC zu veröffentlichten.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 14. Februar 2022 - 14:17 #

Das Spiel sieht wie erwartet bombastisch aus. Ich freue mich darauf. Den ersten Teil habe ich mehrfach durchgespielt. Die Story fand ich hammermäßig. Mal schauen ob die im Nachfolger mithalten kann.

Ich erinnere mich diese merkwürdige „Pausbacken“-Diskussion um Aloys Gesicht. Meiner Meinung sieht sie aber genau so aus wie im ersten Teil, oder?

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 16:00 #

Nicht ganz:
https://zephyrnet.com/wp-content/uploads/2021/05/horizon-forbidden-west-aloy-face-model-was-it-changed-1.jpg

Die Spekulationen um die (geringen) Änderungen laufen nur wieder ziemlich aus dem Ruder.

Frage mich, was für einen Aufschrei es heute beim Gesichtswechsel von Max Payne zu Max Payne 2 erst geben würde. :-)

Oder wie man heute Alyx aufnehmen würde, wenn Half-Life 2 nicht 2004, sondern 2022 erschienen wäre.

Irgendwie hat Social Media die Menschheit ein gutes Stück bekloppter gemacht, hab ich den Eindruck.

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 16:39 #

Ich muss gestehen, in dem Vergleichsbild gefällt mir die 2017er-Version deutlich besser und ich würde sie jederzeit vorziehen. Es spielt ja aber wohl auch paar Jahre später, dass sie da jetzt anders aussieht, ist schon gut erkennbar.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 18:53 #

Mir auch, ich mag die Änderung auch nicht.

Ich verstehe nur das Drama darum und was alles hineininterpretiert wurde, nicht. Wenn Leute einfach nur sagen würden "ich fand die Version aus Teil 1 besser" schließe ich mich dem nur an. Aber der ganze Käse wie dass das Spiel inklusiver gestaltet sein soll... da fällt mir nicht mehr viel ein.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163760 - 14. Februar 2022 - 19:38 #

Welche Diskussionen gab es denn da, habe nichts mitbekommen?

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 14. Februar 2022 - 19:46 #

Da haben sich ein paar Leute beschwert das Aloy jetzt weniger hübsch und etwas fülliger aussieht. Manche redeten sogar von einem „Maskulinitätsproblem“. Alles ganz schön übertrieben.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163760 - 14. Februar 2022 - 20:04 #

Ach so. Ok, danke für die Info!

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 19:56 #

Ja, das ist alles etwas übertrieben gewesen. Wobei, die einen sagen die ist zu dick. Und die anderen sagen, die war vorher hübscher. Und dann läuft man ja schon Gefahr, des bodyshaming bezichtigt zu werden, selbst wenn man nicht sagt "die wollten es zwanghaft inklusiver machen".

Mir ist aber letztlich egal wer wie was sagt, ich fand vorher einfach hübscher :)

J.C. 16 Übertalent - 5226 - 15. Februar 2022 - 0:37 #

Muss halt nicht jeder gut finden wenn ein weiblicher Charakter gleich wieder nach Aussehen beurteilt wird und Horden von Gamern verbal auf die Barrikaden gehen weil ihnen eine Veränderung nicht passt. Paar Kilo zunehmen und etwas runder im Gesicht werden ist in einigen Monaten übrigens problemlos möglich.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 15. Februar 2022 - 10:36 #

Leider ja. Dazu braucht es nicht mal Monate. :/

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40441 - 15. Februar 2022 - 11:14 #

Das wieder los zu werden dauert dann aber leider Jahre. :(

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 15. Februar 2022 - 11:54 #

Wem sagst du das.....

vgamer85 (unregistriert) 15. Februar 2022 - 12:12 #

Kann ja auch in andere Richtung gehen. Aber sie müssen ja keine Models werden :D Verstehe die Aufregung auch nicht.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 15. Februar 2022 - 16:49 #

Ich glaube das viele auf die Barrikaden gingen weil sie dahinter das zur Zeit moderne Inklusions-Thema vermuteten. Wie gesagt: ich habe da keinen großen Unterschied in den Videos gesehen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 15. Februar 2022 - 19:20 #

Auch mein Eindruck, ideologische Hysterie, ausgelebt von Leuten, die etwas "ideologisches" wittern. Das sind dann die Leute die solange auf dem Thema herumreiten, bis sie sich moralisch darüber entrüsten können, dass das Thema zu viel Raum einnimmt :)

Einfache Machos können unterhaltsam sein, diese ganzen Kopfchauvis finde ich mittlerweile aber nur noch lästig.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 15. Februar 2022 - 22:09 #

Kopfchauvis XD
Wenn Frauen in Games sexy oder gar oversexed dargestellt werden bin ich zugegebenermaßen einer der Männer die sich nicht darüber beschweren ;)
Aber was manche Leute in gewisse Dinge hineininterpretieren ist oft einfach nur noch hanebüchen. Von beiden Lagern, den Chauvis sowie auch den Moralaposteln.

LRod 19 Megatalent - - 18652 - 15. Februar 2022 - 23:30 #

Danke, ich stehe da auch ganz in der Mitte und kann über beide Seiten oft nur den Kopf schütteln.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 16. Februar 2022 - 2:44 #

Da findet man mich auch.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 16. Februar 2022 - 7:54 #

Mich auch. Und gerade das macht es meist unterhaltsam. :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 16. Februar 2022 - 7:21 #

Es gibt auch eine Menge Frauen, die sich nicht über sexy Männer beschweren. Da kann man schon gelassen bleiben. Auch wenn man zu den restlichen 95% gehört ;)

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 16. Februar 2022 - 3:26 #

Alle Menschen werden eigentlich immer erstmal nach Aussehen beurteilt, teilweise ist das sogar genetisch codiert. Daher der wichtige Spruch: Never judge a book by its cover.

Klar, geht, aber in der Spielwelt naja.

Männliche CharKtere werden auch nach Aussehen beurteilt. Habe das damals im Detail nicht mitverfolgt, Kritik ist denke ich doch eher die optische Wandlung und nicht die Pausbäckchen per se?

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 16. Februar 2022 - 7:56 #

"Alle Menschen werden eigentlich immer erstmal nach Aussehen beurteilt"
Wie jetzt, beurteilt du etwa nicht nur die inneren Werte? Wie kannst du nur! :D

joker0222 29 Meinungsführer - 114733 - 14. Februar 2022 - 20:24 #

Es spielt glaube ich nur wenige Monate später. Mein Problem mit der Änderung ist, dass es für mich einfach nicht mehr nach derselben Person aussieht.

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 22:02 #

Ach Herrje dann ergibt dieser krasse optische ja gar keinen Sinn. Hätte gedacht ok, 20 Jahre später, gibt auch mehr Essen. Aber so :-/

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 14. Februar 2022 - 22:23 #

Echt, so extrem empfindest du das? Sie ist halt etwas pausbäckiger, aber für mich immer noch ganz klar als Aloy erkennbar. Jedenfalls den Testvideos nach zu urteilen, die ich heute gesehen hab.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 15. Februar 2022 - 1:09 #

Ehrlich gesagt wäre mir überhaupt kein Unterschied aufgefallen, wäre das hier in den Kommentaren nicht erwähnt worden. Und ich finde, Aloy hat ihr durchaus markantes Gesicht auch in Forbidden West behalten.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 15. Februar 2022 - 10:37 #

Mir fällt auch kein großer Unterschied auf.

vgamer85 (unregistriert) 14. Februar 2022 - 23:09 #

Ist das wirklich so schlimm?:D Sieht irgendwie noch wie Aloy aus

joker0222 29 Meinungsführer - 114733 - 14. Februar 2022 - 23:19 #

Für mich nicht und ich habe gestern stundenlang den Horizon-DLC gespielt. Sieht halt aus wie ne x-beliebige andere mit gleicher Haarfarbe.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18453 - 14. Februar 2022 - 18:33 #

Diesen Vergleich habe ich bereits gesehen. Da ist tatsächlich schon ein Unterschied und das schlankere Gesicht sieht auch in meinen Augen hübscher aus. Aber alles was ich von ihr hier im GG-Test gesehen habe sieht wieder mehr wie im Vorgänger aus, zumindest gefühlt.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 14:40 #

Geil, ich hab da wirklich so richtig Bock drauf. Leider bin ich trotzdem noch mitten in Greedfall und wenn ich das beendet habe, steht GT7 auch schon in den Startlöchern, wenn es dann nicht sogar schon erschienen ist.
Und ja, GT7 wird trotz des phänomenalen Erstlings Zero Dawn den Vorrang bekommen.

Die Blockbuster kommen gerade einfach zu dicht beieinander :(

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 15:00 #

Zum Glück jetzt ohne Tearing :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 15:50 #

Kommt leider immer mal wieder, aber dann starte ich halt neu (das hilft tatsächlich manches Mal) und inzwischen kann ich es doch auch relativ gut ignorieren :)

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 15:52 #

Ah, also doch wiederkerhend immer mal. Schade. Zum Glück klappt es halbwegs mit dem Ignorieren :) Trotzdem ein echt komisches Problem.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 15:55 #

Ja, ist wirklich merkwürdig. Vor allem, weil sich das Tearing völlig untypisch verhält, also nicht bloß bei einer horizontalen Kamerabewegung entsteht, sondern auch beim sturen Geradeauslauf. Da würde mich schon mal interessieren, wie das eigentlich entsteht.

Goremageddon 16 Übertalent - 4041 - 14. Februar 2022 - 15:17 #

Nachdem ich den ersten Teil nach ca. einer Stunde abgebrochen habe da mir die Mischung aus Steinzeit und SciFi einfach gar nicht gefallen hat spare ich mir das Geld diesmal direkt.

Vielen gefällt es ja offensichtlich aber die futuristischen HUD Elemente etc. wirken auch hier wieder auf mich wie die Vergewaltigung der ansonsten wunderschönen Optik. Ohne diesen Umstand könnte ich die Open World vlt. ertragen und mich auf die Story fokussieren. Beides zusammen halte ich aber nicht aus.

Bleibt mehr Zeit für andere Dinge. Hat ja auch etwas. ;)

zz-80 14 Komm-Experte - 2269 - 14. Februar 2022 - 15:27 #

Ging mir mit dem ersten Teil leider ähnlich. Vl. hätte ich es ohne Open World weiterverfolgt.

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 15:49 #

So, jetzt auch gelesen. Toller Test!

Frage: Gibt es auch wieder Ruinen aus der Zeit vor der Apokalypse zu erkunden? Das find ich in Teil 1 am besten :)

Das jetzt echt jedes Spiel nen Gleitschirm (und fast jedes einen Wurfhaken) bekommt, nervt mich schon hart :D Zumal ja auch die Welten entsprechend gestaltet werden, das man es ggf. sogar braucht. Gibt dann natürlich ganz andere Welten.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 21. Februar 2022 - 23:16 #

Was gibt's besseres als Gleitschirm und Wurfhaken, ums ich durch eine große offene Welt zu bewegen? :-)

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 22. Februar 2022 - 0:27 #

Den Fußbus :D

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 22. Februar 2022 - 1:24 #

Lieber einen Katzenbus!

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 22. Februar 2022 - 10:19 #

Wie langweilig. ;-)

editor0range 13 Koop-Gamer - 1251 - 14. Februar 2022 - 17:15 #

Ok, ich hab jetzt mal eine Stunde Videos zum Spiel geschaut und Berichte gelesen. Da war jetzt viel dabei (IGN, easy allies, gamepro, gamersglobal, 4players).

Und ich in mir steigt der Gedanke Hypetrain auf. Ganz stark.
Meine Wenigkeit kriegt ja beinahe Augenkrebs, wenn in Zwischensequenzen bei jedem Kamerawechsel die Lichteffekte für eine Zehntelsekunde flackern, von Pop-Ups gar nicht zu reden. Das Gegriesel auf PS4 Pro regt mich beim Zusehen schon auf und jeder der die Base PS4 lobt, weil sie ja dieses Spiel doch noch abspielt findet es sicher auch epic, wenn Crysis in 240p auf einer Voodoo 2 läuft. Dazu passen die steifen Gesichtsanimationen, die meiner Meinung nach noch immer nichts in einem AAA-Titel verloren haben, wie die Horizon-Serie es sein will.
Das neue 4players gibt verblendete 93/100 Punkten. Der Test ist so inhaltslos - da kann ich das Spielhandbuchlesen und weiß dasselbe! Gamepro sagt die Story sei schlechter als bei Horizon 1, das ich gespielt und durchaus gut gefunden habe. Easy Allies zeigt mir Glitches, die mich an Cyberpunk erinnern und was ist mit Crafting und Gameplay? Das sieht aus wie vor fünf Jahren. Gibt´s da irgendwas Neues außer dem geklauten Gleitschirm und Greifhaken von Zelda? Na gut, das Tauchen lasse ich gelten. Macht sicher Spaß, so wie das Herumfliegen mit dem Sonnenvogel.

Ok. I´m old and grumpy I guess. Aber Sachen die wohl jedem auffallen und zumindest seltsam aussehen:
Im GG-Testvideo bei 2:02 heißt es, die Gegner sind so genial designt und im selben Moment verschwindet der aufsteigende Rauch, als ob die Anmiation abgerochen wurde.

Jetzt kriegt das Spiel 9/10 auf gamersglobal, weil das eh alles nicht so ins Gewicht fällt und das fast unveränderte Gameplay mit seiner Story und Spielwelt das Spiel zum Award trägt. Ich erlaube mir diesbezüglich einen ganz persönlichen Kommentar:

Wenn jemand ein Spiel testet und erklärt, dass die technischen Fehler wie Glitches, Pop-Ups, Bugs, etc. den Spielspaß nicht schmälern, denn soll er bitte von seinem eigenen Spielspaß reden, weil genau mit so einem Wording kommt die Hypetrain in Fahrt: Ach kommt schon leute, das Spiel ist eh spaßig und überhaupt - bald gepatched - kauft es! Sorry, das war jetzt sehr süffisant, aber ich kann´s gerade nicht anders erklären. Das ist einfach nicht objektiv und lässt die Glaubhaftigkeit eines Tests für mich extrem abfallen. Geschmäcker sind einfach verschieden und ich wünsche mir einfach etwas mehr Neutralität in diesem Punkt, wenn schon das sehr persönliche Thema Spielspaß angesprochen wird. Das schlägt in die Kerbe: "Für mich ist dieses 70er Spiel so viel wert wie 95, weil es das einzige ist, das meine Lieblings-Netflix-Serie lizenziert und obwohl es schon 47 Patches gibt, die es noch imme nicht fixen, spiele ich es weiter!".

Bin jetzt eeeeetwas off topic gekommen, aber ich dachte, das ist es wert, wenn es jemand von GG liest und das vielleicht so ankommt, wie ich es meine.

Zurück zum Spiel:
Ich glaube, es ist schlecht. :-P

Vampiro Freier Redakteur - - 123090 - 14. Februar 2022 - 17:22 #

Ich bin zwar nicht von GG, aber: Seit 17.03.2018 sind die GG-Noten subjektive Spielspaßnoten.

https://www.gamersglobal.de/sonstiges/sotestenwir

Wen also z.B. Popups hardcore nerven (wie mich) kriegt den Hinweis darauf und kann gedanklich was von der Note abziehen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 14. Februar 2022 - 17:24 #

Und beim Lesen Deines Kommentares steigt der Gedanke auf, Du regst Dich um des Aufregens Willen auf. Ganz stark!
Ernsthaft, was Du an den PS4-Fassungen zu mäkeln haben willst, erschließt sich mir überhaupt nicht. Die sind technisch vollkommen in Ordnung und entsprechen der Hardware (Bezug nehme ich auf den Technikvergleich von PC Games). Wenn das für Dich so schlimm ist, frage ich mich, wie Du bis vor drei, vier Jahren überhaupt Videospiele ertragen konntest.

Aber egal. Spiele wie Horizon locken halt auch immer Spieler in die Kommentare, die sich darüber profilieren wollen, dem „Hypetrain“ standgehalten und die „wahre Qualität“ der Spiele erkannt zu haben.

malkovic (unregistriert) 15. Februar 2022 - 7:26 #

Keine Ahnung, warum immer wieder Haltungsnoten verteilt und egozentrische Absichten unterstellt werden müssen, wenn jemand mal Tester oder Test kritisiert.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 15. Februar 2022 - 10:13 #

Mag ja sein, dass ich dem User da unrecht tue. Aber sein Kommentar ist nun einmal schlecht durchdacht sowie argumentiert (Beispiel Gesichtsanimationen), wirkt dadurch hingeschludert und zumindest ich lese auch eine leichte Überheblichkeit heraus. Letzteres muss nicht unbedingt zutreffen, aber der Eindruck ist bei mir zumindest da.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 14. Februar 2022 - 19:11 #

Die Tests auf Gamersglobal sind subjektiv und wollen es sein. Von daher passt doch alles.

Was mich - nicht nur bei dir - irritiert, ist die völlig von den derzeitigen technischen und produktiven Möglichkeiten losgelöste Erwartungshaltung. Was die PS5 hier, insbesondere für ihren Preis, an Grafik stemmt ist großartig und nötigt mir als Besitzer eines Highend PCs absoluten Respekt ab.

Das das Teil ach noch auf einer PS4 akzeptabel läuft würde ich ebenfalls eher als technische (und Design-)Leistung verbuchen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 14. Februar 2022 - 19:39 #

Bewertet wird ja nur, wieviel Spaß es macht.

Ob sowas wie Popups daran was ändern, ist sehr subjektiv. Mich stören solche Dinge auch, aber es ändert ziemlich wenig daran, wieviel Spaß mir das Spiel macht. Da muss es schon auf "ungepatchtes Cyberpunk 2077 auf einer Xbox One"-Level sein, damit das Spiel für mich weniger Spaß macht.

Die Wertungen von GG sind seit einer Weile auch subjektiv. Und den Tester scheinen diese Probleme dann auch nicht besonders beim Spielen einzuschränken.

Wenn solche kleinen Mängel einem das Spiel verderben, dürfte kaum ein Magazin ein guter Maßstab sein. Da ist es sinnvoller, sich die Videos von Digital Foundry anzusehen und sich selbst eine Meinung zu bilden.

Das ist halt auch immer die Krux mit subjektiven Wertungen. Wenn es nach mir ginge, könnte man jedem Spiel, wo Looten und Crafting 10% der Spielzeit oder mehr ausmachen, direkt 30% abziehen. Aber das sehen andere Spieler wieder komplett anders. Genauso ist es mit kleineren Technikschönheitsfehler.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 7555 - 21. Februar 2022 - 1:38 #

Beim jährlichen Patch von Sportspielen zum Vollpreis wäre ich dabei, aber einen 2. Teil dafür kritisieren, dass er mechanisch bewährtes beibehält und eine neue Geschichte erzählt, das ist mir die verfrühte Diagnose einer Sequelitis.
Und wer sich schon an Tag 1 auf Tests und Wertungen stürzt, ist selber Passagier des Hype-Trains und sollte wissen, dass diese Taktung seit Jahrzehnten nur funkioniert, wenn die Presse unfertige Vorabmuster bekommt und es lange üblich war, in der Branche technische Probleme zu verschweigen, weil diese laut Publisher und Presse-Kit-Infos in der Verkaufsversion nicht mehr vorhanden sein sollten.
Computerspiele sind nicht besser, wenn sie frisch sind, also einfach abwarten und das Spiel auf die Beobachtungsliste für den Black Friday 2022 setzen. Oder noch besser, warten, bis die "Complete Edition" auf den Markt kommt.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 21. Februar 2022 - 23:20 #

Ohne eines der beiden Spiele selbst gespielt zu haben, irritiert mich auf den ersten Blick die höhere Wertung von Forbidden West im Vergleich zum Vorgänger. Ich weiß aber natürlich, dass es an der Umstellung auf subjektive Wertungen liegt und vermute, dass Horizon Dawn für Dennis auch eine 9.0 gewesen wäre. Trotzdem erscheint mir von außen betrachtet unter den Gesichtspunkten "ist nur mehr vom selben" und "hat noch einige Bugs" die 8.5 als passender. Allerdings hatte ich bei Dennis' Tests schon öfter das Gefühl, dass die Wertung aus meiner Sicht etwas zu hoch ist. Da muss ich in Gedanken wohl einfach ein bisschen was abziehen. Ist ja in Ordnung, wenn man das als regelmäßiger Leser weiß und einschätzen kann.

Der_Brechreiz 12 Trollwächter - 958 - 14. Februar 2022 - 17:41 #

Teil 1 war für mich das bessere Zelda.

joker0222 29 Meinungsführer - 114733 - 14. Februar 2022 - 18:14 #

Das Spiel steht und fällt für mich mit der Story. Und da wüsste ich nicht, was sie nach dem ersten Teil noch draufsetzen könnten.
Habe gerade den DLC zum ersten beendet und der war einfach nur langweilig und überflüssig.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78508 - 14. Februar 2022 - 18:25 #

Schön dass es wohl gut geworden ist. Aber mit Elden Ring und bald danach GT7 muss Horizon leider warten bis irgendwann mal.

rammmses 22 Motivator - P - 32714 - 14. Februar 2022 - 18:41 #

Scheint mir zu viel "more of the same", vor allem wenn bereits der Vorgänger ein Assassins Creed Klon war. Habe zu viel solche Spiele gespielt.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 14. Februar 2022 - 19:03 #

Ich hab den Vorgänger erst Ende letzten Jahres gespielt, auf Forbidden West hätte ich jetzt gar keine Lust, dafür sieht es echt zu sehr nach mehr vom Gleichen aus. Aber ich muss ja eh auf die PC-Version warten, bis dahin hab ich dann sicher Lust drauf. ;)

Selo 14 Komm-Experte - 1936 - 14. Februar 2022 - 19:45 #

Fand Teil 1 ziemlich öde, weil ich irgendwie was anderes erwartet hatte. Wenn die Nebenmissionen diesmal besser sind und es nicht so viel künstliche Spielzeitstreckuzng gibt, dann ist es vielleicht einen Blick wert. Oder vorher nochmal den Vorgänger spielen? Die Complete Edition von Horizon Zero Dawn hat Sony ja während Corona verschenkt. Läuft glaube ich auch mit 60 fps auf PS5.

Wird der Charakter aus dem VR-Horizon, das Ende 2022 erscheint, eigentlich näher vorgestellt in dem Spiel?

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40441 - 14. Februar 2022 - 20:07 #

Sehr gut, freut mich. :)
Der Vorgänger wird wohl auch mal auf meiner Platte landen.

Zup 15 Kenner - P - 2894 - 14. Februar 2022 - 21:07 #

Danke für den Test. Mein erstes erhofftes Spiele-Highlight in 2022 und die Entwickler scheinen geliefert zu haben. Fehlt nur noch die standesgemäße PS5 ;)

Sh4p3r 16 Übertalent - 4999 - 14. Februar 2022 - 21:13 #

Schaut das wieder gut aus. Fand den ersten schon sehr gut, da wird der Zweite direkt gekauft :)

LRod 19 Megatalent - - 18652 - 14. Februar 2022 - 21:52 #

Ich war kurz am Überlegen, ob ich Teil 1 doch nochmal eine Chance geben sollte. Dann habe ich die Diskussion zum Jagen von seltenen Tieren zum Craften größerer Taschen gelesen und verzichte dann doch auf einen zweiten Anlauf.

Zum Glück kommt diese Woche Warhammer 3 ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 15. Februar 2022 - 12:10 #

Habe mir gerade mal den ziemlich ausführlichen Review Talk von RBTV angeschaut. Da wird vor allem die komplexe Story wie auch das (bereits auf dem mittleren Schwierigkeitsgrad) anspruchsvolle Kampfsystem gelobt.

Toxoplasmaa 22 Motivator - - 31011 - 16. Februar 2022 - 12:08 #

Bin auch sehr angetan! Aber da ich rein PC Spieler bin wird dann bald mal Teil 1 nachgeholt *Nach oben auf den Pile of Happyness leg*

Super Test Dennis!

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36322 - 16. Februar 2022 - 21:14 #

Kann es sein, dass die Bildqualität im Performance-Modus deutlich schlechter ist als beim ersten Teil (auf der PS5)? Ziemlich viel Aliasing und Shimmering. Mit 30 fps sieht alles perfekt aus, aber ich hab mich diese Gen an 60 fps gewöhnt.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 19. Februar 2022 - 20:15 #

Kurze Frage: Enthält der Test Spoiler zum Ende von Teil 1? Soll ja ein ganz interessantes Mysterium sein. Zero Dawn steht aber noch auf meiner Steam-Wishlist. ;-)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 19. Februar 2022 - 20:45 #

Zumindest im Video ist mir kein Spoiler aufgefallen, den Text hab ich nicht gelesen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 19. Februar 2022 - 21:31 #

Bezüglich des Videos kann ich bestätigen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 20. Februar 2022 - 14:43 #

Das Gesprochene im Video und der Testtext sind mehr oder weniger identisch.

Mir ist kein Spoiler aufgefallen, aber ich hab auch nicht besonders darauf geachtet, da ich Teil 1 so weit gespielt habe, dass die grundlegende Story weitestgehend klar war. Beendet hab ich es bis heute nicht, zum Ende von Teil 1 gibt es also definitiv keinen Spoiler, das hätte ich gemerkt.

Ehrlich gesagt - und ich hoffe, das wird jetzt nicht als Spoiler aufgefasst - so schlimm ist es nicht, wenn man die Story gespoilert bekommt. Die meisten werden sie eh schon sehr früh erahnen. Das Gute ist eher die Erzählweise und die nimmt einem auch kein Spoiler.

rammmses 22 Motivator - P - 32714 - 20. Februar 2022 - 0:59 #

Nein, der Test hier umgeht das. Das Spiel selbst erzählt aber alle großen Twists von Teil 1 in den ersten Minuten.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 20. Februar 2022 - 13:44 #

Ich würde sagen: Wenn du Teil 1 noch spielen möchtest, vermeide Spoiler und den zweiten Teil um jeden Preis. Und leg schnell mal los mit Teil 1 ;-)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 20. Februar 2022 - 13:48 #

Da ich mittlerweile auch noch die SdK geschaut hab: Die würde ich noch nicht schauen, ein paar kleine Spoiler zu dem Mysterium aus Teil 1 gibt es dort. Da ich Teil 1 schon kenne, kann ich zwar nicht einordnen, wie sehr man die als Nichtkenner von Teil 1 verstehen würde, aber sicher ist sicher. ;)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 20. Februar 2022 - 19:02 #

Danke für eure Antworten. Dann kann ich den Test ja konsumieren, werde die SdK aber vorerst meiden.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 25. Februar 2022 - 18:24 #

Leider hat Jörg bei den Spieleveteranen (ich konnte heute erst die Folge von letzten WE nachholen) etwas fallen lassen, das schwer nach Spoiler klang. Sei doch bitte mal etwas vorsichtiger bei sowas. :-(

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 25. Februar 2022 - 22:38 #

Spieleveteranen hör ich nicht, sonst hätte ich dich davor auch noch gewarnt. ;)

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163760 - 20. Februar 2022 - 14:27 #

Die bessere Erfahrung hast Du m.M.n., wenn Du zuerst Teil 1 spielst.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24520 - 20. Februar 2022 - 14:50 #

Dem würde ich zustimmen. Das macht das ganze Setting nachvollziehbarer.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84068 - 20. Februar 2022 - 19:03 #

Natürlich will ich Teil 1 vor Teil 2 spielen. Aber mich interessiert ja trotzdem der Test. :-)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 7555 - 21. Februar 2022 - 1:06 #

Ich finde mühselig und unlogisch, dass die Handlung an Teil 1 anschließt, aber Aloy als Heldin bei Waffen, Ausrüstung und Skills wieder bei Null anfängt. Auch das System der Elementarschäden finde ich merkwürdig, weil Gleiches mit Gleichem zu bekämpfen ja eigentlich eher untypisch ist. Klar, "rote Pfeile auf rote Ziele", das kann man sich einfacher merken ...
Auf jeden Fall spielt es sich für mich sehr zäh, da ich nach 2 Tagen immer noch eine Aloy durch die Gegend schicke, die weit von dem entfernt ist, was ich in meinen Save-Games von Teil 1 zurückgelassen habe ...

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105306 - 21. Februar 2022 - 7:41 #

Ich finde mühselig und unlogisch, dass die Handlung an Teil 1 anschließt, aber Aloy als Heldin bei Waffen, Ausrüstung und Skills wieder bei Null anfängt"
Stimme zu. Nicht nur speziell in diesem Fall. Generell ist sowas albern, selbst wenn es an den branchenüblichen Gedächtnisverlust gekoppelt wird. Dann sollten sie lieber eine Option einbauen, bei welcher der Spieler entscheidet ob der Char wieder bei Null anfängt. Soll ja Leute geben die gerne immer wieder neu beginnen. :)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25305 - 21. Februar 2022 - 9:58 #

Kann ich verstehen. Wenn am Anfang des Spieles, Spieler mit unterschiedlichen Werten aufeinandertreffen musst du das Pasing hart anpassen. Ich denke der Ertrag steht in keinem Verhätniss zum Aufwand. Bei ME2 konntst du deinen Charakter importiern. Die Verbesserung war aber nur in Nuancen spürbar gegenüber einem neunen Charakter. Mit dieser "Disonanz" musst man bei Fortsetzungen leider leben bzw. zum X-Mal die Geschichte vom Gedächtnisverlust\schweren Verletzung\beinahne Tod ertragen. Noch schlimmer finde ich es bei der Fallout-Reihe mit ihren großen Entscheidungsmöglichkeiten. In meinem Fallout New Vegas wurde die RNK ausgelöscht. In Fallout 4 höre ich, das es die Pappnasen noch gibt. Aber mir würde keine Möglichkeit einfallen, das zu verbessern. Muss ich halt mit der RNK leben.:)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33592 - 21. Februar 2022 - 10:57 #

Wenn man den Vorgänger lange nicht gespielt hat, ist das bei Null anfangen sicher auch besser. Ich hab den Vorgänger nie beendet und durch die Berichte wieder Lust darauf bekommen. Aber da wieder reinzukommen, ist enorm schwer. Hab es nach einer halben Stunde wieder beiseitegelegt.

Option wäre nicht schlecht, aber ich glaube, das ist viel zu kompliziert. Spiele gestalten frühe Missionen ja passend zu den Möglichkeiten des Spielers und wenn man dann voll ausgerüstet antritt, ist alles viel zu leicht.

Man könnte es nur auf einen separaten Tutorial-Part auslagern, aber das fand ich in Spielen nie gut. Neue Spieler müssen dann zu lange auf das echte Spiel warten und erfahrene Spieler haben den Eindruck, was zu verpassen.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 21. Februar 2022 - 16:49 #

Von der Logik her hast Du natürlich Recht, aber als alter Silberrücken mit inzwischen ramponiertem Kurzzeitgedächtnis freue ich mich, wenn ich mich in die Spielmechanik und Steuerung mit einem reduzierten Fertigkeitensatz wieder einarbeiten kann. :)

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 12. Oktober 2022 - 11:08 #

Da ich weiß das einige die alten Artikel noch tracken: ich hole Forbidden West gerade nach und finde es deutlich besser als ich befürchtet hatte. Macht wirklich Spaß.

Aber: liegt es an mir oder ist das Klettern wirklich so unfassbar schlecht? Wenn es nur um schön auszusehen so behäbig wäre, okay. Aber obwohl der Fels voll mit Markierungen ist, komme ich oft nicht weiter. Auch nicht mit Springen. Oben an der letzten Markierung angekommen schwingt Aloy sich nicht hoch, sondern bleibt dumm 5cm unter Kante hängen. Meine Hoffnung ist das es wirklich an mir liegt und ich die Steuerung nicht kapiere, so kann das nicht gedacht sein.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 12. Oktober 2022 - 12:11 #

Es liegt nicht an Dir. Das Klettern ist wirklich so nervig. Hab da auch das eine oder andere mal geflucht. Das kann Assassin's Creed wesentlich besser. Aber das ist der einzige Kritikpunkt an dem Spiel, ansonsten ganz toll.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 12. Oktober 2022 - 12:20 #

Nein, das Klettern hat mich auch einige Male zur Weißglut gebracht.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 12. Oktober 2022 - 13:07 #

Irre! Das ist mit Abstand die schlechteste Kletter-Umsetzung die ich jemals in einem AAA-Titel gesehen habe. Zum Glück braucht man das nicht zu oft, das würde mich sonst tatsächlich dazu bringen den Titel nicht weiterzuspielen. Ich dachte tatsächlich es liegt an mir, weil es auch im Test nicht angesprochen wird und ich auch sonst nirgendwo etwas dazu gehört hatte.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 12. Oktober 2022 - 14:53 #

Ist das auch schlechter als in Zero Dawn? Forbidden West habe ich noch nicht gespielt, aber in Zero Dawn ging es zumindest auf der PS4 doch einigermaßen gut.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8818 - 12. Oktober 2022 - 15:30 #

Ich habe an das Klettern in Zero Dawn keine Erinnerung mehr, aber an das in Forbidden West werde ich mich sehr lange erinnern ;-)

Aber es sollte dich nicht davon abhalten es zu spielen, Forbidden West ist sehr gut, wenn auch nicht ganz die Qualität vom ersten Teil erreicht.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 12. Oktober 2022 - 18:14 #

Bin mir ziemlich sicher, dass das Klettern im ersten Teil deutlich besser funktioniert hat.