Guacamelee 2 Test+

Metroidvania in stilvollem Mexiversum

Benjamin Braun / 21. August 2018 - 15:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Das Sequel zum Action-Adventure von 2013 mixt erneut ein humorvolles Setting mit Brawler-artigen Kämpfen und kniffligen Plattformereinlagen. Übertrifft das Metroidvania sogar den starken Vorgänger?
Es ist wieder mal etwas faul im Land der Toten! Obwohl sich der Luchador Juan nach der Rettung des Mexiversums im Metroidvania Guacamelee zur Ruhe gesetzt hatte, muss er nun wieder in sein Wrestlerkostüm schlüpfen. In Guacamelee 2 will der böse Luchador Salvador nämlich die heilige Guacamole stehlen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Um ihn aufzuhalten, müsst ihr ihm auf Suche nach drei mächtigen Artefakten zuvorkommen, euch mit fiesen Skeletten Faustkämpfe liefern, aber auch knifflige Plattformer-Passagen absolvieren.
 

Schläge als Plattforming-Mechanik

Das Besondere dabei ist, dass für beides vor allem die Kampffähigkeiten Juans herhalten. So nutzt ihr eine Dashangriff also etwa auch, um größere Kluften zu überwinden oder einen Uppercut-Schlag, um entsprechend an Höhe zu gewinnen. In Kämpfen und Plattformerabschnitten müsst ihr zudem manuell, teilweise auch durch die Aktivierung von Umgebungsobjekten, zwischen zwei Dimensionen wechseln. Ihr werdet nämlich wie gehabt in Kämpfen auch mal auf beiden Dimensionen von Feinden attackiert, könnt selbst aber nur den auf der aktiven Ebenen Schaden zufügen. Der Dimensionswechsel spielt zudem in den Jump-and-run-artigen Abschnitten eine Rolle. So lasst ihr bestimmte Wände erscheinen oder verschwinden oder verändert manuell einen Luftstrom, der euch unweigerlich in eine tödliche Falle lenkt, wenn ihr nicht aufpasst.
So groß wird das Huhn nur an wenigen Stellen, was einfach nur als kleine Gaudi gedacht ist.
 

Ich wünscht' ich wär' ein Huhn...

Neben einer Reihe von Spezialangriffen und Kombos verwandelt sich Juan in Guacamelee 2 auf Knopfdruck in ein Huhn. Das ging zwar bereits im Vorgänger, allerdings hat Entwickler Drinkbox Studios dieses Element deutlich erweitert. So müsst ihr in manchen Abschnitten zwingend mit dem Huhn kämpfen und Plattformer-Passagen absolvieren. Dazu stehen den pickenden Geflügel einige spezielle Fähigkeiten zur Verfügung. Mit einem Flügelflattern schwebt ihr etwas länger und mit geringerem Höhenverlust durch die Luft. Der Hühner-Schlitten ist wiederum eine Art Beinfeger, mit dem ihr euch engen Gängen an Fallen vorbei bewegt, aber auch Gegnern großen Schaden zufügt.

Im Kampf seid ihr zwar wie üblich recht frei darin, wie genau ihr vorgehen wollt, müsst aber bei den Gegnern darauf achten, über welche Art von Schutzschleier sie verfügen. Bevor ihr ihnen ernsthaft Schaden zufügen könnt, müsst ihr diesen mit einem bestimmten Spezialangriff zunächst brechen. Später ist in den oft aus mehreren Wellen bestehenden Kämpfen, die in der Regel in einer abgesperrten Arena stattfinden, auch der Wechsel zwischen Juan und seiner Hühnerform notwendig.

Guacamelee 2 erscheint am 21. August 2018 zunächst ausschließlich für PlayStation 4 und PC. Ähnlich wie bei der Super Turbo Championship Edition des Vorgängers darf man jedoch damit rechnen, dass auch andere Plattformen berücksichtigt werden. Bestätigt sind Umsetzungen für Xbox One und Nintendo Switch bislang aber noch nicht.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Jörg Langer, Dennis Hilla (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

Für mich war das erste Guacamelee einer der Überraschungshits des Jahres 2013. Nicht ohne Grund hatte ich das Spiel nicht nur auf der PSVita, sondern später auf einer anderen Plattform noch ein weiteres Mal durchgespielt. Guacamelee 2 macht auf den ersten Blick gar nicht viel anders, bietet mit neuen Gegnern und Fähigkeiten aber auch viel Neues. Insbesondere die teils kniffligen Plattformerpassagen sind kreativ und motivierend zugleich, aber auch die Brawler-artigen Kämpfe, in denen ich mit stumpfem Button-Mashing keine Chance hätte, haben es in sich.

Die Welt wäre sicherlich noch etwas stimmungsvoller, wenn Guacamelee 2 eine Sprachausgabe hätte. Aber bei dieser stil- und humorvollen Kulisse vermisse ich Sprachausgabe auch nicht wirklich. Besonders schön finde ich, dass Juans alternative Form als Huhn eine höhere Bedeutung hat als in Teil 1. Gerade die Plattformerabschnitte damit bringen viel Abwechslung rein, ohne dass ich je den Eindruck hatte, Drinkbox hätte das bloß als Mittel zum Zweck eingebaut, um sich stärker vom Vorgänger abzuheben.

Wer Guacamelee mochte, der muss bei Teil 2 einfach zuschlagen, egal, ob man es allein spielen oder auch mal den lokalen Koop-Modus für bis zu vier Spieler ausprobieren will. Aber auch jedem Metroidvania-Freund kann ich die Kombination aus klassischen Genre-Tugenden gepaart mit Brawler-artigem Kampfsystem nur wärmsten empfehlen – ja sogar dann, wenn euch das Setting an sich nicht anspricht.
 
Guacamelee 2 PS4
Einstieg/Bedienung
  • Eingängige Gamepad-Steuerung...
  • Drei zu Beginn wählbare Schwierigkeitsgrade
  • Sanft ansteigender Schwierigkeitsgrad
  • Faire Rücksetzpunkte
  • ... die ab und an nicht adäquat reagiert
  • Schwierigkeitsgrad nachträglich nicht änderbar
Spieltiefe/Balance
  • Komplexes, taktisch anspruchsvolles Kampfsystem
  • Sehr kreative, oft knifflige Plattformerpassagen
  • Enorm abwechslungsreiches Gegnerdesign
  • Spektakuläre Bosskämpfe
  • Viele optionale Rätsel und Kampfherausforderungen
  • Humorvolles Setting mit vielen Referenzen
  • Angemessene Solospielzeit
  • Keine grundlegenden Neuerungen zu Teil 1
Grafik/Technik
  • Schöne Comicgrafik mit ansprechenden Effekten
  • Kurze Ladezeiten
 
Sound/Sprache
  • Sehr gute Soundeffekte
  • Passende Musik
  • Gute deutsche Textübersetzung
  • Keine Sprachausgabe
Multiplayer

Nicht getestet
 
9.0
Userwertung8.7
Mikrotransaktionen
Nein
Hardware-Info
Keine Besonderheiten
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
 
Benjamin Braun Freier Redakteur - 383844 - 17. August 2018 - 10:18 #

Viel Spaß beim Anschauen, Anhören oder Lesen!

Aladan 24 Trolljäger - P - 48763 - 21. August 2018 - 15:09 #

Ah sehr schön das es so gut geworden ist. Wird auch jeden Fall geholt.

Olphas 24 Trolljäger - - 50975 - 21. August 2018 - 15:57 #

Herrje, das ist ja auch schon raus! Verlockend ... vielleicht überkommt mich da demnächst schon der Kaufrausch. Der Vorgänger war genial.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - P - 9151 - 21. August 2018 - 15:59 #

Oh wow, ich hatte viel erhofft, aber das scheint ja wirklich was geworden zu sein. Teil 1 war ja schon spitze :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 47183 - 21. August 2018 - 16:18 #

Freut mich, dass es so ein gutes Spiel geworden ist. :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 22805 - 21. August 2018 - 16:48 #

Beim ersten Teil hatte mich erst die Optik abgeschreckt, da ich sie sehr schräg fand. Das Spiel war dann überraschend spaßig, auch wenn der Schwierigkeitsgrad bei den unterschiedlichen Schilden der Gegner - rot, gelb oder grün gibt es auch hier wieder - bisweilen recht happig war. Bei den hier zu sehenden Elementen wird das auch wieder was für Fingerakrobaten. Wird also vermutlich bei mir landen.

feuergott666 12 Trollwächter - 1065 - 21. August 2018 - 17:08 #

Teil eins war echt super, auch wenn ich leider aufgrund der für mich nicht durchschaubaren Angriffsmuster nie den Endboss geschafft habe. Ich hoffe mal der zweite Teil ist da ein bisschen gnädiger... ;-)
Ach ja, den ersten Teil gibt's bei Video Games Plus in Kanada ziemlich exklusiv in einer Retail-Version für die PS4... Kostenpunkt: ca. 26,-€ plus 5,-€ Porto.

Evoli 17 Shapeshifter - 6421 - 21. August 2018 - 18:08 #

Vielleicht dann bald auch für die Switch?
Ansonsten nehme ich die PS4-Version.

Desotho 16 Übertalent - P - 5976 - 21. August 2018 - 18:52 #

Hatte Teil 1 mal angespielt und nicht verstanden warum es so toll ist.

xan 17 Shapeshifter - P - 8325 - 21. August 2018 - 19:02 #

Ui, war für mich auch eine Perle von Spiel, die sich aber doch ganz gut per Mundpropaganda rumgesprochen hat, glaube ich zumindest. Mich reizt der Titel, aber ich weiß nicht, ob ich die Zeit finde.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74607 - 21. August 2018 - 20:20 #

Teil 1 war wirklich gut, der Nachfolger offenbar auch. Das freut mich.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 74607 - 22. August 2018 - 0:29 #

Gerade noch einen Stream geschaut. Schaut sehr gut aus, wird Pflicht.

Epic Fail X 16 Übertalent - P - 5782 - 21. August 2018 - 22:17 #

Jetzt habe ich Lust, den ersten Teil, der bei mir noch auf Halde liegt, anzutesten.

Spiritogre 19 Megatalent - 13182 - 26. August 2018 - 15:42 #

Bei mir auch, hatte ihn damals kurz angespielt aber hatte damals einfach kein vernünftiges Pad für PC und mit M/T kann ich solche Games nicht vernünftig zocken, da kriege ich Knoten in den Fingern.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12763 - 22. August 2018 - 7:07 #

Schlummert schon auf meinem MoJ. Vorher wollen aber noch Battle for Azeroth und Monster Hunter Generations Ultimate weiter gezockt werden. In 300 bis 400 Spielstunden sehen wir uns dann, Mexiverse!

rsn47362 10 Kommunikator - 372 - 23. August 2018 - 0:08 #

Guacamelee war ein Knaller. Wie ich damals mit meinem Freund gelacht habe, als wir uns im ersten Teil zum ersten Mal in Hühner verwandelten. Schön das es weiter geht. Aber nun muss ich erstmal Teil eins weiter spielen.

Sheak 13 Koop-Gamer - 1627 - 25. August 2018 - 20:54 #

Der Vorgänger war toll, vielleicht schau ich mir den hier auch an :)

ExokillerDE 05 Spieler - 48 - 27. August 2018 - 21:26 #

Ich freue mich drauf;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)