Gotham Knights

Gotham Knights Test+

Spaß mit vier nächtlichen Rächern

Burtchen / 20. Oktober 2022 - 13:09 — vor 5 Wochen aktualisiert

Teaser

Ein Gotham-Spiel ohne Batman: Statt mit nur einem Helden machen wir in Gotham Knights die Stadt mit einem heroischen Quartett sicherer. Faustschlag für Faustschlag, Batarang-Wurf für Batarang-Wurf.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Gotham Knights ab 51,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Die Prämisse von Gotham Knights: Batman (alias Bruce Wayne) ist gestorben – und zwar bereits im Intro, das ist also kein großer Spoiler meinerseits. Jetzt gilt es zum Einen, die Umstände seines Todes näher zu untersuchen. Und zum Anderen natürlich, der Riege an Bösewichtern in Gotham an seiner Stelle zuzusetzen.

Für diese Aufgaben finden sich im Glockenturm Belfry die einstigen Sidekicks von Bruce Wayne zusammen – Batgirl, Nightwing, Red Hood und, richtig geraten, Robin. Im Spiel könnt ihr die aktive gespielte Figur zwischen den nächtlichen Missionen wechseln und so Spaß mit der ganzen Bat-Familie erleben. Ohne zu viel zu verraten: Im Laufe der Geschichte werdet ihr Bekanntschaft mit alten und neuen Antagonisten machen. Der sich uns entgegenstellende Klub kaltschnäuzig-kriegerischer Kreaturen wird in dessen Comic-Auftritten stets unheildräuend eingeführt und eng mit der Geschichte Gothams und seiner Prominenten verwoben und die Spiel-Premiere steht den Fieslingen gut zu Gesicht. Allgemein traf ich zwar in Gotham Knights auf einige Nerv-Faktoren, doch wie dieser Test zeigen wird, hatte ich so einigen Spaß mit dem Titel von Warner Bros. Montreal, der diverse Elemente aus den Arkham-Spielen um Batman übernimmt. Der Vergleich mit den Werken von Rocksteady liegt also auch spielerisch nahe.
 
Für diesen Test habe ich mich allein auf der PS5 durch Gotham gekämpft – grundsätzlich gibt es im Spiel einen Koop-Modus für zwei Teilnehmer. Später soll es per Patch möglich sein mit bis zu vier Helden gemeinsam zu spielen.
Seine einstigen Zöglinge und natürlich Butler Alfred Pennyworth treten an, Batmans Erbe zu verteidigen.
 

Tagsüber im Vereinszimmer, nachts in der Stadt

Der Glockenturm bildet tagsüber zwischen den Missionen den Hub, um zu trainieren, Beweise zu sortieren, unsere Ausrüstung zu verbessern – dazu entspinnen sich dort zahlreiche Dialoge zwischen den Vieren. Mit dieser Struktur unterscheidet sich Gotham Knights deutlich von den Arkham-Spielen. Die setzten auch seit dem zweiten Teil auf Open World, waren aber dabei insgesamt klarer auf eine Haupt-Story und auch enge zeitliche Begrenzung ausgerichtet. Der spielerische Unterschied in Gotham Knights ist kein großer, aber durch die Tag-Nacht-Einteilung und die Zwischensequenzen wirkt das ganze etwas weniger kompakt. Damit ihr regelmäßig zur Basis zurückkommt, reduziert das Spiel unter anderem die Anzahl der verfügbaren Health Packs und sagt auch ganz klar bei manchen Aufträgen: Komm morgen wieder.
 
Dieser ganze Aufbau hätte schief gehen können, gerade Batman - Arkham Asylum schätzen schließlich viele, eben weil es so dicht und auch linear ist – aber er funktioniert in Gotham Knights überwiegend gut, sogar richtig gut. Es erlaubt der Geschichte und dem erwartungsgerecht ausladenden Ensemble an Widersachern hinreichend Raum, statt in ein wildes Lore-Abhaken im Zehn-Minuten-Takt zu verfallen. Allerdings: Manche Teile der Narration funktionieren in diesem System nur mit viel gutem Willen. Die geplanten Verbrechen finden beispielsweise jede Nacht statt, bis ihr euch ihrer tatsächlich annehmt. Gut, Gotham ist ein gefährliches Pflaster – wo in anderen Städten nachts einmal der Bus fährt, wird also hier immer zur Sperrstunde derselbe Gefangenentransporter überfallen?
Wenn es mit dem Schleichen nicht funktioniert oder die Mission es so vorsieht, schwingen Fäuste, Füße und Fernkampfwaffen.


Batmans Letzter Fall

Für die eigentliche Hauptmission, Codename „Batmans letzter Fall“, sowie für die kleinen und großen Nebenmissionen des Spiels, gilt das aus den Arkham-Spielen bekannte Prinzip: Schleichen und die Deckung nutzen, um von hinten oder oben Gegner auszuschalten. Oder „immer feste ruff“ und zwar so, dass man meint, gleich erscheinen  „Pow!“ und „Bäm!“ wie in der Adam West-Fernsehserie auf dem Bildschirm. Der Ehrenkodex, wonach angeblich kein noch so malträtierter Ex-Gegner verstirbt, gilt weiterhin: Lebensversicherung optional, Zahnzusatz dringend empfohlen.

Ab und an gibt es in den Hauptmissionen kleine Rätsel. Für diese und auch zum Hacken oder sonstigen Scannen der Umgebung gibt es ein „Augmented Reality“-Feature, das grob dem Arkham’schen Detektivmodus entspricht. Aber eben nur grob, denn auf Dinge wie verschiedene Gegnerfarben je nach Bewaffnung wurde verzichtet. Es ist eines von vielen Beispielen dafür, wie Gotham Knights nicht nur die Vorlage nachbaut, sondern etwas eigenes – wenn auch nicht weltbewegend Neues – erschafft. Der Balance-Akt, mit dem Erbe der vier Teile der Arkham-Serie umzugehen, gelingt.
 
Jede Figur hat eine Fern- und eine Nahkampfwaffe sowie einen individuellen Talentbaum, auf dem ihr nach einem Levelaufstieg Punkte verteilt. Das Hacken von Kameras oder dergleichen ist zum Beispiel eine Sache für Batgirl oder Robin, Fernkämpfe sind mit Red Hood und seinen (nicht-tödlichen!) Pistolen besonders effektiv, Akrobatik ist die Spezialität von Ex-Zirkusdarsteller Nightwing. Dadurch lohnt es sich, auch wirklich alle vier zumindest auszuprobieren.
Anzeige
Mit dem „Augmented Reality“-Feature könnt ihr auch die Allianz anderer Figuren erkennen. Die Polizei Gothams ist uns anfangs nicht freundlich gesinnt.
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 51,95 (), 53,00 ()
Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 13:10 #

Heiliger Testbericht! Viel Spaß beim Lesen =)

kawie 13 Koop-Gamer - 1683 - 24. Oktober 2022 - 18:45 #

Ich musste tatsächlich grinsen, bin nur ich so alt ?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 24. Oktober 2022 - 19:31 #

Nee. Leider. Ich such mal meinen Batsnack hinter dem Batantihaispray.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 138733 - 25. Oktober 2022 - 15:25 #

Solange Du die Batkreditkarte stecken lässt, aber die kam ja auch erst 30 Jahre später.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 25. Oktober 2022 - 15:34 #

Ka-ching!

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 26. Oktober 2022 - 10:51 #

Boom! Boing!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22391 - 24. Oktober 2022 - 21:11 #

Nee, da kommen schon nette Erinnerungen hoch ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 20. Oktober 2022 - 13:23 #

Feiner Test. Danke. :)
Klingt durchaus nach einem Spiel welches ich mir beizeiten ansehen würde.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10254 - 20. Oktober 2022 - 13:26 #

Das Spiel sieht grafisch schlechter aus als das letzte Arkham Spiel. Es sind seitdem 7 Jahre vergangen und wir haben neue Hardware. Mir schleierhaft wie man mit dieser Grafik zufrieden sein kann. Dabei schaffen es die Entwickler nichtmal einen Performance Mode einzubauen. Das ist doch ein Witz! Auch John Linneman von Digital Foundry sagt zur Optik: "...seven year old Arkham Knight from Rocksteady looks DRAMATICALLY better visually." Gamespot & IGN geben 4 und 5 Punkte von 10, sehr schlechte Bewertungen.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 13:50 #

Danke für den Kommentar. Ich habe sehr lange über meine Wertung sinniert und gehadert - aber niemals auch nur ansatzweise in diese Richtung.

Einige der Kritiken aus dem Gamespot-Review etwa teile ich und habe das auch benannt (den Service-Aspekt, Qualität der Nebenmissionen, Open-World-Überflutung), andere überhaupt nicht (narrative Qualität etwa der Gegenspieler). Hmhm. Wenn jemandem GK halt wirklich so gar keinen Spaß gemacht, ist das halt so, aber für mich ist das meilenweit von meinem Erlebnis entfernt, auch wenn das Spiel klar besser sein könnte.

Grafik: "Zufrieden" heißt ja eben nicht "Oh toll, ständig den Fotomodus an, neue Referenz". Aber - mit Ausnahme der benannten Punkte - finde ich die optische Inszenierung wirklich passend und habe mir eben selten gedacht "Och das könnte jetzt aber besser ausehen".

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 20. Oktober 2022 - 14:24 #

Zumal Grafik net alles ist. Das Spiel mag nicht besonders super aussehen, aber trotzdem ist es alles andere als hässlich.

Lefty 14 Komm-Experte - 2279 - 20. Oktober 2022 - 16:06 #

Scheint aber auch einige Haken zu haben. Wenn ich mir den Wertungskasten so ansehe. Was die Grafik angeht, wenn das Spiel Spaß macht, ist mir die Grafik scheissegal. Umgekehrt wirds schwieriger.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 33154 - 20. Oktober 2022 - 14:35 #

Auf Metacritic ist alles dabei, von 95% bis 40%. Die M!Games hat übrigens in der aktuellen Ausgabe 85% gegeben.

euph 29 Meinungsführer - P - 117950 - 20. Oktober 2022 - 14:46 #

Und GamePro gibt eine 65, wirklich alles dabei.

rammmses 22 Motivator - P - 31064 - 24. Oktober 2022 - 19:34 #

Also der 95er "Test" und ein paar andere Kandidaten in der Richtung, sorry für den abgedroschenen Vorwurf, aber das kann nicht ganz unabhängig gelaufen sein. Den Text muss man mal lesen, da wird nicht eine einzige Schwäche gefunden, aber mit Superlativem um sich geworfen.
"Gotham Knights is up there with Elden Ring as a Game of the Year contender. Its fast, responsive, and action-packed combat is surpassed only by a narrative that had me glued from the very first cutscene. A must-play for fans of open-world titles"
Das hat doch die PR Abteilung von Warner selbst geschrieben oder?

Selo 13 Koop-Gamer - 1244 - 20. Oktober 2022 - 15:10 #

Keine 4K-Auflösung, kein Raytracing und nur 30 fps. Und trotz SSDs muss man sich weiterhin durch Wände quetschen um Ladezeiten zu kaschieren. Hoffentlich wird Suicide Squad besser.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 15:21 #

4K unterstützt es eigentlich - dass Bild- und Videomaterial hier nur Full HD sind, ist User Error seitens des Testers^^.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56220 - 20. Oktober 2022 - 15:41 #

Rocksteady traue ich wesentlich mehr zu als ihrem Abklatsch. Ihr Arkham Knight sieht heute noch fantastisch aus.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27587 - 20. Oktober 2022 - 17:49 #

Arkham Knight ist generell einfach eine exzellente Kombination aus technischer und stilistisch enorm guter Grafik. Das Alter sagt da nicht soviel aus, da es nur wenige Spiele danach gab, die besser aussehen.

Auch auf der Currentgen hält bisher nicht viel mit. Das ist nicht eine reine Hardwarefrage, sondern die Spitzenklasse bei Spieleentwicklern, die sowas hinbekommt.

Ob man sich 2022 dann mit weniger abfinden muss, ist Geschmackssache. Aber bei dir klingt das so, als wäre das letzte Batmanspiel uralt und mittlerweile hätten alle Grafik auf dem Level oder besser. So sieht's dann aber doch nicht aus.

Ist aber natürlich völlig legitim, sowas wegen mittelmäßiger Grafik nicht spielen zu wollen, keine Frage. Wenn man hunderte Euro oder mehr für neue Hardware ausgegeben hat, kann man auch erwarten, dass sie halbwegs gut ausgenutzt wird, sonst könnte man ja bei der alten Hardware bleiben.

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62515 - 20. Oktober 2022 - 13:50 #

Hab durchaus Interesse dran, aber es hat halt irgendwie das Pech (auf mich bezogen), dass es sehr nah zu Bayonetta 3 und God of War rauskommt. Daher werde ich das eher auf später verschieben.
Mich interessiert auch nur die Solo-Story. Das scheint ja gut zu sein. Aber was hält mich davon ab, das ganze Spiel als Nightwing mit eventuell ab und zu mal Batgirl zu spielen? Oder je nach gefallen des Spielstils anders herum? Vermutlich nichts, oder?

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 13:52 #

Also, gerade zB Batgirl dürfte gut funktionieren, weil sie etwa Kameras oder Terminals aus der Ferne hacken kann, was für einige Missionen enorm hilfreich ist. Grundsätzlich sollte das auch als Solo-Abenteuer mit dem bevorzugten Erben und netten KI-Kompagnions funktionieren =)

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 20. Oktober 2022 - 14:16 #

Ganz schön hohe Wertung für so viele Kritikpunkte.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 14:23 #

Möglich - aber die Kritikpunkte sind ja nur optisch gleichwertig. Wenn ich jetzt noch sowas hinzufügen würde wie "Navigation führt manchmal durch ungeeignete Passagen", ließe sich der Krittelpart weiter nach oben aufdrehen zulasten des Gesamteindrucks, ohne dass es substanziell zur Spielequalität etwas aussagt.

Der Kernpunkt, weswegen das Spiele seine Wertung verdient hat, sollte im Text aber deutlich rüberkommen: Eine überzeugend gezeichnete Familie und Geschichte, gepaart mit einem fundamental funktionsfähigem Gameplay. Das ist ein sehr robustes Fundament - aus ähnlichem hatten die Quasi-Vorgänger ja noch einmal deutlich mehr machen können =)

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 20. Oktober 2022 - 15:57 #

Ist ok, dennoch würde ich sagen, wenn das Gameplay „nur“ fundamental, sprich: grundlegend in Ordnung ist, wären das für mich keine 8 von 10, rein persönlich.
Da müßte deutlich „mehr“ kommen.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 16:00 #

So etwas wie eine überzeugende Story mit überwiegend fein gezeichneten Charakteren, bei der ich kein einziges Mal den Skip-Button gesucht habe? Und viele nette Lore-Details? :-]

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 20. Oktober 2022 - 22:32 #

Reicht nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 21. Oktober 2022 - 8:18 #

Dir nicht. Mir schon. :p

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 21. Oktober 2022 - 8:38 #

Ich kann ja nichts dafür, dass die Ansprüche so sehr gesunken sind. ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 21. Oktober 2022 - 9:11 #

Hat nichts damit zu tun. Story und interessante Charaktere nehmen bei mir 70% der Wertung bei so einem Spiel ein. Was Technik angeht, ich spiele auf der XSX immer noch 360 Spiele. Von daher bin ich nicht so geil auf NG Grafik. :D

Golmo 18 Doppel-Voter - 10254 - 21. Oktober 2022 - 9:22 #

Technik ist mehr als Grafik. Mir bringt das schönste Spiel der Welt nichts, wenn es mit 12-25 FPS läuft. Technik ist alles in einem Spiel: Von den Texturen, über die Ladezeiten zur Performance bis zur Auflösung.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 40941 - 21. Oktober 2022 - 9:24 #

Auch wieder rein subjektiv. Ich habe viele, viele Stunden in GW2 mit 10 - 25 fps investiert und hatte Spaß. Nicht jeden stört Ruckeln (und anderes) im gleichen Maße.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 21. Oktober 2022 - 10:56 #

Für mich nicht. Ich verzeihe der Technik sehr viel, wenn mich der Rest abholt. Hab ja auch im Gegensatz zu dir keinerlei Probleme wenn ein Spiel mit 30 Fps statt 60 läuft.

euph 29 Meinungsführer - P - 117950 - 21. Oktober 2022 - 13:31 #

Technik ist wichtig, für mich aber auch nicht alles. Mit reiner FPS-Zählerei konnte ich noch nie viel anfangen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 71946 - 21. Oktober 2022 - 22:33 #

Naja, gibt halt Leute, die sehen und spüren einen (störenden) Unterschied bei den FPS, ohne dafür einen Zähler bemühen zu müssen. :P

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 21. Oktober 2022 - 10:27 #

Wenn es die wenigstens hätte, aber aus heutiger Sicht, sorry, kann man das Spiel auch technisch nicht mehr schönreden und eine 8 von 10 sollte genau das (auch, neben den anderen Faktoren) bitteschön bieten, gerade auch für den Preis.
Was bekommen dann Spiele, die das bieten, eine 12 von 10?
Der Motor des Fahrzeuges ist Mist, aber immerhin hat es 4 runde Räder…das kann ich nicht mehr gelten lassen, nicht bei 80%, was einer Kaufempfehlung entspricht.
Ist natürlich auch eine Sache der persönlichen Gewichtung verschiedener Faktoren, das stimmt. Für mich ist es damit raus.

P.S. Ich spiele auf der PS5 auch noch genug PS4 Spiele, die ruckeln sich aber keinen ab.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 21. Oktober 2022 - 10:56 #

Bin sicher dass da noch Patches kommen.

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 21. Oktober 2022 - 11:38 #

Das denke ich auch.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 21. Oktober 2022 - 11:05 #

Schön, dass Du Deine Kaufentscheidung getroffen hast, ich würde allein wegen der Story im DC-Universum alles in Kauf nehmen, wenn das Spiel einen Koop-Modus an einer Konsole bieten würde und ich so gemeinsam mit meinem Sohn Gotham durchstreifen könnte…

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 21. Oktober 2022 - 11:41 #

Wirklich? Alles in Kauf nehmen?
Klingt ein bißchen voreilig…Alles in Kauf zu nehmen.
Aber ich habe auch keine Kinder, insofern kann ich das wahrscheinlich nicht ganz verstehen. ;-)

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 21. Oktober 2022 - 12:12 #

Ich meinte alle von Dir beschriebenen Mängel. Ich halte es mit der Fraktion, die von einem Spiel eine gute und erlebenswerte Handlung erwartet und wenn ich die bekomme, ist mir alles andere mindestens drittrangig.

Calewin 09 Triple-Talent - 294 - 21. Oktober 2022 - 12:46 #

Ich verstehe, aber hab eine andere Einstellung…nicht, wenn 75 Euro verlangt werden.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 21. Oktober 2022 - 12:26 #

Mit Kindern macht Koop richtig Laune. :) Wobei ich nicht weiss, ob das Spiel wirklich schon was für Janosch Sohn wäre....

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 21. Oktober 2022 - 14:23 #

Nicht nach FSK… Aber er mag Batman und DC. Alles was ich bis jetzt rausbekommen habe, geht Koop nur via Online, das heißt für mich, Gotham Knights muss warten…

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 21832 - 20. Oktober 2022 - 14:28 #

Fehlt da ein Wort "Im Spiel könnt ihr zwischen den nächtlichen Missionen auch immer wechseln und so einen Spaß mit der ganzen Bat-Familie erleben" ? Also es ist doch gemeint, die 4 Charaktere können zwischen den Missionen gewechselt werden, oder nicht?
-
"unheildräuend": Mich mal oute: wtf? xD

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 14:31 #

Gratulation, du hast den FdA (Fehler des Artikels) gefunden, den wir wie immer absichtlich eingebaut haben^^ zum Dank... äh... ich muss weg.

Dräuen ist eines meiner Lieblingsworte, zusammen mit Pandemonium, was sich leider viel zu selten in den Alltag integrieren lässt, wenn man nicht gerade über Jump & Runs der 90er spricht.

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 21832 - 20. Oktober 2022 - 14:38 #

Was hab ich gewonnen?
-
Weil du gerne in die verwirrten Gesichter schaust?^^

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6589 - 20. Oktober 2022 - 14:35 #

Kannte ich zwar auch nicht, aber laut Duden ist es "dichterisch" für "drohend". :D

Crizzo 20 Gold-Gamer - P - 21832 - 20. Oktober 2022 - 14:38 #

Und was reimt sich dann darauf? :D

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 272605 - 20. Oktober 2022 - 14:46 #

Wiederkäuend ;)

Timberwolf76 19 Megatalent - - 13503 - 20. Oktober 2022 - 14:37 #

Sehr schöner Test...danke :-) Gerade die kleinen Dinge sind ja heutzutage entscheidend für hop oder top. Mitlevelnde Gegner sind für mich auf jeden Fall erstmal der Rausschmeisser. Klar gibt einem das explorativ die komplette Freiheit und vereinfacht den Entwicklern das Design der offenen Welt, aber macht zumindest mein persönliches Gefühl von Progression komplett kaputt. Schade eigentlich. Aber God of War ist ja nicht weit weg.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56220 - 20. Oktober 2022 - 14:53 #

Der Zwang, die immer gleiche Aufgabe jeweils 10 mal zumachen, nur um grundsätzliche Dinge wie den Traversal der einzelnen Charaktere freizuschalten, ist schon echt hart. Schade, das die Welt so tot und repetetiv ist.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56220 - 20. Oktober 2022 - 14:49 #

Das ganze war hundertprozentig mal eine Marvels Avengers Kopie, bevor das untergegangen ist. Da sind soviel Elemente praktisch 1:1 Kopie, das ist viel zu offensichtlich.

Ne danke, das ist nichts mehr für mich.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 14:53 #

Gut beobachtet, da sind einige erkennbare Parallelen^^

vgamer85 21 AAA-Gamer - 29092 - 20. Oktober 2022 - 16:52 #

Dann höre ich mal auf dich und zocke Marvels Avengers, habs hier rumliegen. Dann überlege ich mir ob ich mir die Kopie hole^^

Selo 13 Koop-Gamer - 1244 - 20. Oktober 2022 - 15:12 #

Ich glaube ich warte lieber auf God of War - Ragnarök. Da sind ja die Testmuster raus seit dieser Woche.

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6589 - 20. Oktober 2022 - 15:14 #

Batman im Plural (Batmen) kannte ich vorher auch noch nicht. :D

Danke für den Test, mir fehlt allerdings eine Information zur Spielzeit, oder hab ich das übersehen?
Und: Hast du die Hauptstory durchgespielt? In anderen Tests wird speziell das Ende für seine Belanglosigkeit kritisiert.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 15:20 #

Die Spielzeit variiert ordentlich stark, je nachdem, wie effizient eins unterwegs ist, insbesondere in Bezug auf die ganzen Nebenmissionen. Ich habe das anfangs etwas zu ausgiebig gemacht und dürfte meine proportionale Gesamtzeit damit deutlich in die Höhe getrieben haben. Zwanzig Stunden scheinen mir ein plausibles Minimum, alles über vierzig riecht nach (bewusster?) Trödelei.

Zum Testzeitpunkt war ich mit der Haupt-Story noch nicht ganz fertig. Ordentlicher Aufbau des Gegners lässt tatsächlich eine ziemliche, richtig, Fallhöhe zu.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 56220 - 20. Oktober 2022 - 15:45 #

Aus der Sicht eines erfahrenen Spielers: Wenn man sich auf die Hauptmissionen konzentriert 6-10 Stunden. 100% schafft man in 20-25 Stunden laut unserer Discord Gruppen.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 15:51 #

Das erscheint mir etwas zügig, aber gut - ich habe auch etliche Stunden an einem Einsatz verbracht, der zum Kritikpunkt mit nicht erkennbar abschaltbaren Gegnerwellen geführt hat ;-)

Satus 10 Kommunikator - 499 - 20. Oktober 2022 - 17:11 #

Mir vergeht die Lust, wenn ich mir das Freeflow Kampfsystem des Vorgängers anschaue und dann das, da fehlt mit die Dynamik.
Grafisch ein Offenbarungseid,wenn man sich einem 7 bzw. 10 (Arkham City) Jahre alten Spiel geschlagen geben muss.
Styletechnisch ist die Stadt übrigens auch recht schlecht getroffen und zudem leer.
Ich traue da eher den 6x der Gamepro bzw. der Metascore, die eindeutig sagt, Finger weg bei Vollpreis.

Necromanus 19 Megatalent - - 17587 - 20. Oktober 2022 - 18:15 #

Schöner Test. Hat mir gut gefallen und ich denke dass ich mir das Spiel demnächst gönne :-)

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 61927 - 20. Oktober 2022 - 19:07 #

Ausgewogener Videotest, schön erklärt und doch eine witzige Dinge drin. Zum Spiel, ja ganz nett aber ich hab noch so viel anderes. Der Resourcenscreen sieht echt aus wie bei Destiny und Co. Servicegame *hust*

misc 18 Doppel-Voter - P - 10368 - 20. Oktober 2022 - 19:18 #

Ich mochte ja das letzte Batman Arkham Knight auf der PS4, aber hier sagt mir die Grafik wie ich sie im Videotest sehen konnte irgendwie gar nicht zu. Ich kann aber nicht sagen, woran es liegt...

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 21. Oktober 2022 - 9:44 #

Ein Punkt, der mir im Nachhinein aufgefallen ist: ein Großteil der Sequenzen zeigt recht ähnliche Szenerie, dabei gibt es einige recht hübsche andere Innenräume, die aus Zufall/Spoilervermeidung hier nicht enthalten sind. Die ändern jetzt nichts grundlegendes, zeigen aber doch etwas mehr Mut zur Farbpalette und ein paar andere Objekte.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 20. Oktober 2022 - 19:36 #

Hört sich doch ganz gut an. Hätte ich so nicht erwartet.

Punisher 22 Motivator - P - 31139 - 20. Oktober 2022 - 19:41 #

Mr. Burtchen, mir gefällt deine Herangehensweise an Games und die Art zu testen. Kritikpunkte benennen, aber wenn sie den Spielspaß nicht zerstören auch nicht zu arg gewichten, wenn sie offensichtlich nicht zu arg störend sind. Ist glaub ich der erste Test, den ich von dir lese, aber gern mehr in Zukunft.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 20. Oktober 2022 - 20:12 #

Besten Dank Mr. Punisher respektive in diesem Fall Mr. Praiser.

Audhumbla 19 Megatalent - - 13052 - 20. Oktober 2022 - 22:35 #

Das Spiel ist nicht intellektuell genug für Burtchen!!!1!!!11! :)) P.S. Schöner Test!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 230694 - 20. Oktober 2022 - 22:40 #

Ach doch, sieh einer an. Hm, dann werd ichs mir eventuell doch mal anschauen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 230694 - 21. Oktober 2022 - 13:06 #

Nach dem Video von Digital Foundry muss ich mein Interesse doch noch zurückziehen. Also, nö, schau ich mir erstmal nicht an.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 21. Oktober 2022 - 15:12 #

Viele gute Punkte macht der gute Mensch da. Ich würde anmerken, dass für mich jenseits von einem kurze Kampfsystem-Check quasi alles weitere im Spiel (also eben, wie heißt es noch, die Geschichte) seeehr kurz kam in dem Überblick. Dass AK aus technischer Sicht an weiten Teilen GK überlegen ist, bleibt natürlich ein Ärgernis (deswegen gibt es ja auch ungenutzte Noten über der Meinen).

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 26. Oktober 2022 - 11:23 #

In der aktuellen Episode von DF weekly war das Ganze das erste Thema. Hypothesen zum "Warum" sind, etwas verkürzt gesagt: Arkham Knight sei als Höhepunkt der Unreal Engine 3 erschienen und habe diese und insbesondere alles Wissen darüber vollkommen ausgenutzt. Gotham Knights benutzt die UE4 - die gibt es natürlich auch schon sehr lange, aktuell sind wir ja schon bei V5 -, aber scheine nicht genau um die Schwächen zu wissen, wann etwa komplexe Asset-Geometrie für instabile Frameraten sorgt (weswegen so etwas "smart" zu übernehmen einer der Kernpunkte von UE5 sei). Durch die starke CPU-Limitierung helfe den Konsolen ihre guten GPU auch nicht so.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 71946 - 21. Oktober 2022 - 0:59 #

Das was ich im Video gesehen hab, überzeugt mich nicht, werd es wohl auslassen. Schade, da ich eigentlich Lust auf das Spiel hatte.

Sonry 09 Triple-Talent - 293 - 21. Oktober 2022 - 6:18 #

Gebt dem Tester bitte ein gutes Mikrofon. Klingt irgendwie nicht sehr gut.
Zum Spiel muss ich sagen das ich mich darauf freue und mir es natürlich holen werde :)

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 21. Oktober 2022 - 9:39 #

Der Tester hat sich im Vorfeld ein neues Mikrofon angeschafft - das gleiche Modell wie der Herr Chefredakteur. Fürchte, viel anders wird meine Stimme nicht mehr klingen. Obwohl, vielleicht singen und dann autotune?

Sonry 09 Triple-Talent - 293 - 21. Oktober 2022 - 9:57 #

puhh wenn das auch nicht hilft dann hat der Tester für Video/Audio Tests nicht die beste Stimme dafür... aber gut es gibt ja noch die schriftlichen Tests :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 230694 - 24. Oktober 2022 - 2:55 #

Das liegt weniger an der Stimme als an der Optimierung der eingesprochenen Tonspur. Das Mikro mag in Ordnung sein, die Stimme hört sich dennoch in den tieferen Frequenzen ziemlich übersteuert und brummend an. Klingt wirklich nicht gut. Da man ja leicht den Vergleich machen kann, Herr Burtchen spricht ja auch im WoSchCa, da hört er sich trotz schlechterer Tonqualität "normaler" an. Man könnte also mit entsprechender Optimierung durchaus ein besseres Audio-Ergebnis hinbekommen. Aber auf GG ist Kritik an der Tonabmischung tabu.^^ Ich sag nur Twitch... ;)

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 24. Oktober 2022 - 11:25 #

Interessant. Beide Aufnahmen waren mit dem gleichen Mikrofon (und im selben Raum), aber die zum Video unter Windows, der WoSchCa unter Mac OS.

rammmses 22 Motivator - P - 31064 - 21. Oktober 2022 - 6:21 #

Das hatte ja eine sehr bewegte Geschichte und war 6 Jahre oder so in Entwicklung, die wussten auch bis zum Ende nicht, was sie wollten. Service? Koop? Singleplayer? Alles ein bisschen, nichts richtig. Erinnert mich an das Avangers Spiel, wobei das immerhin grafisch beeindruckend war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 449600 - 21. Oktober 2022 - 16:03 #

Übrigens gibt es heute im WoSchCa eine hochnotpeinliche, äh, eine ergebnisoffene Befragung von Christian zu just diesem Test :-)

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20515 - 21. Oktober 2022 - 16:18 #

Klingt nicht wie ein Spiel, das ich spielen möchte. Zuviel generische Inhalte, wie mir scheint.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 367102 - 21. Oktober 2022 - 18:11 #

Schöner Test, Uns Burtchen ist eine echte Bereicherung im GG-Testspektrum!

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 10073 - 21. Oktober 2022 - 21:06 #

Hey, Batgirl trägt High Waist Jeans, hat wohl bei Zalando geshoppt…

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 21. Oktober 2022 - 22:58 #

Die Outfits in Belfry lassen sich zumindest derzeit noch nicht anpassen - es gibt aber an jedem dritten Tag (Laundry Day!) ein Ersatzoutfit.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 22. Oktober 2022 - 9:53 #

Schöner, nachvollziehbarer Test. Ich halte ein Verhör dazu in Podcastform nicht für nötig, aber werde es mir gleich anhören. ;-)
Was mich an dem Spiel anspricht, sind die vier unterschiedlichen Charaktere (viele meckern darüber, dass Batman fehlt, ich freue mich über die Abwechslung) und dass es nicht mehr ganz so düster wie bei Arkham oder den letzten Filmen sein soll. Weniger gut klingen die Servicegame-Anleihen, Spielzeitstreckung und mitlevelnden Gegner. Was die Technik angeht, würde mich natürlich eine Einschätzung der PC-Version interessieren. Hat da jemand Erfahrungen?

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 71946 - 22. Oktober 2022 - 12:22 #

Wenn man die Steam-Reviews so anschaut, scheint es ziemlich schlecht optimiert zu sein. Hat ja auch schon recht hohe Hardware-Anforderungen gemessen an der Optik.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 22. Oktober 2022 - 12:56 #

Ich habe es befürchtet. Ist dann wohl eher ein Kandidat für einen Budget-Kauf nach hoffentlich ein paar Optimierungspatches und/oder dem nächsten Hardware-Upgrade. Zumindest das vielgescholtene Arkham Knight ist ja inzwischen technisch einwandfrei auf dem PC (und sieht auch heute noch grandios aus).

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 22. Oktober 2022 - 14:57 #

Für den Test hatte ich nur die PS5-Fassung genutzt. Immerhin: Arkham Knight habe ich mir aufgrund der schlechten PC-Fassung erst sehr viel später geholt und das lief schließlich sogar auf meinem Mittelklasse-Notebook aus 2018 prima.

Gekko Goodkat 19 Megatalent - - 17723 - 22. Oktober 2022 - 11:14 #

Ich habe es mir gestern geholt und hatte in den ersten Stunden sehr viel Spaß. Kann Christians Test sehr gut nachvollziehen, passt für mich.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 22. Oktober 2022 - 12:43 #

Gibt es einen Koop-Modus ohne Online-Verbindung an einem Gerät?

Gekko Goodkat 19 Megatalent - - 17723 - 22. Oktober 2022 - 13:12 #

Nein, leider kein Couch Coop.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 85626 - 22. Oktober 2022 - 13:21 #

Schade, Danke

Phoncible 22 Motivator - P - 33351 - 22. Oktober 2022 - 13:42 #

Geht mir genauso - bisher absolut passender Test und spaßiges Spiel

Robokopp 17 Shapeshifter - - 7517 - 22. Oktober 2022 - 15:43 #

Schönes Testvideo aber das Spiel werde ich mir wenn überhaupt wohl erst nach ein paar Patches in einem Sale zulegen.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10254 - 22. Oktober 2022 - 22:29 #

Habe nun auch ein paar Stündchen ins Spiel investiert. Es macht Spass aber von einer 8.0 ist das Spiel genauso viele Lichtjahre entfernt wie Cyberpunk von einer 10.0. Das Spiel hat schon einen gewissen Sog und guten Flow. Dem gegenüber steht aber die miserable Technik die irgendwo 2014 stecken geblieben ist. Jedesmal wenn ich auf dieses "Motorrad" steige, muss ich mich kaputt lachen aufgrund der super langsamen Geschwindigkeit die die Entwickler mit dicken Windeffekten am oberen Bildschirmrand völlig ungekonnt zu kaschieren versuchen. Da habe ich mit meinem Fahrrad ein höheres Geschwindigkeitsgefühl, bergauf!

Die Helden...nun ja, "Helden". Eher die zweite Reihe und den meisten wohl völlig unbekannt. Absicht oder Zufall das wir hier 3 weisse Männer und 1 weisse Frau haben und keinerlei Diversität? Sowas gehört ordentlich abgestraft. Wir haben 2022!

Die Geschichte ist bislang noch nicht in Fahrt gekommen und schleppert so vor sich hin. Interessanter als die aktuelle CoD MW2 Kampagne ist es jedoch allemal, immerhin!

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 22. Oktober 2022 - 23:52 #

Danke für den Kommentar und deine Ansichten. Ich werde dir deine Erfahrungen natürlich nicht absprechen, nur an einem Punkt widersprechen:

> Eher die zweite Reihe und den meisten wohl völlig unbekannt.

Das würde ich für Robin und Batgirl definitiv absprechen, für Red Hood spätestens nach äh, einem der vorherigen Titel von Rocksteady auch etwas. Nightwing sehe ich in Comics zwar häufiger, sonst ist er aber in der Tat etwas weniger bekannt. Witzigerweise gab es glaube ich vor einem Jahr bei Polygon oder so einen ziemlichen Kommentarshitstorm, weil ein Autor die Held:innen als B-Riege bezeichnet hatte :-D

Was ich damit sagen möchte: Ein wesentlicher Punkt des Spaßes ist sicherlich auch schlichtweg, wie sehr eins den Gedankengang, mit Batgirl et al. unterwegs zu sein, ganz unabhängig vom Spiel. Und der war mir sehr hoch.

Diversity: Zustimmung, da geht noch was.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 23. Oktober 2022 - 9:16 #

Diversity, welche künstlich erzwungen wird, geht immer in die Hose finde ich. Hier ist Batgirl im Batman-Universum das Ende der Fanenstange. Schwarze Helden kommen hier nicht vor, da muss man dann wo anders hin.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27587 - 23. Oktober 2022 - 10:56 #

Ich denke eher, dass es bei Diversität darauf ankommt, wie natürlich es umgesetzt ist. Da kann es durchaus von Anfang an eine Checklist geben, die umgesetzt werden muss - wenn die Autoren es glaubwürdig integrieren und es auch zum Szenario passt, funktioniert es trotzdem.

Ein Paradebeispiel für offensichtlich geplante, aber exzellent umgesetzte Diversität wäre für mich die Serie "Andor". Wirkt alles natürlich, stört nie. Die meisten Serien und Filme scheitern aktuell aber eher daran. Bei Spielen hängt es oft auch am Genre. In RPGs kann man ja traditionell seit Ewigkeiten die eigene Figur so gestalten, wie man will und die Gestaltunsgparameter wurden dann oft auch für zufallsgenerierte NPCs ausgereizt.

Wenn das schon existierende Universum es nicht hergibt, kann man natürlich wenig machen.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10254 - 23. Oktober 2022 - 11:05 #

Im neuen Batman Film ist Detektiv Gordon schwarz. Stört null, bringt Abwechslung rein. Die Helden in GK sehen alle gleich aus. Zum Glück gibt's ein paar Kostüme die wenigstens das Gesicht komplett verdecken.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 23. Oktober 2022 - 11:50 #

Dabei darf man aber auch nicht vergessen, dass der Film ein wenig ausserhalb des Canons steht. Aber ja, passt gut und fällt gar nicht weiter auf.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 23. Oktober 2022 - 13:12 #

Wie kommst du darauf dass der Film kein Kanon ist? The Batman spielt auf einer der zig verschiedenen Erden des DC Universe.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 24. Oktober 2022 - 12:31 #

Ich dachte im DC Universum gibt es nicht so eine Unzahl ein Welten wie bei Marvel? Weiter dachte ich, dass Sie diese Paralleluniversum nur geschaffen haben, weil The Batman nicht in das DCU passt. Kann mich aber auch irren.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 24. Oktober 2022 - 12:47 #

Siehe „DC Films“-Abschnitt hier: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_DC_Multiverse_worlds

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 24. Oktober 2022 - 13:06 #

Interessant. Danke. Das wusste ich gar nicht. Wieder eine Lücke geschlossen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 24. Oktober 2022 - 14:47 #

Bin nicht sicher ob DC damit nicht sogar angefangen hat. Bei den DC Serien der letzten Jahre, vor allem aber bei The Flash spielte das Multiversum bis zur Vernichtung eine sehr große Rolle.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20515 - 24. Oktober 2022 - 16:06 #

Ich habe schon in der 80ern DC-Comics gelesen, die auf „Erde 2“ spielten. Das fand ich aber irgendwie sinnlos und habe kurz danach keine DC-Comics mehr gekauft.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 24. Oktober 2022 - 19:30 #

Ich find es genial. Aber ich liebe ja auch Serien wie Sliders.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 23. Oktober 2022 - 11:52 #

"Wenn das schon existierende Universum es nicht hergibt, kann man natürlich wenig machen."

Dann macht man es wie amazon. Macht kein Sinn, aber das fragwürdige Publikum wird befriedigt.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27587 - 23. Oktober 2022 - 13:45 #

Ja, eben, die Umsetzung in "Ringe der Macht" finde ich völlig missraten. Genau so macht man das nicht.

Und damit meine ich nicht mal nur die Anpassungen an einem vordefinierten Universum, sondern auch die eigentliche Umsetzung an sich. Wenn man schon schwarze Elben einführt, sollte man auch bei den tausenden Elben in der großen Schlacht zu Beginn der Serie oder bei den im Hintergrund herumlaufenden Elben-Statisten welche mit dieser Hautfarbe haben und nicht nur die eine Hauptfigur. In der Form wirkt das halt extrem aufgesetzt.

Laziara 16 Übertalent - 4797 - 23. Oktober 2022 - 13:00 #

man hätte Lucios Fox Sohn aka Batwing nehmen können, dann hätte man zummindest einen Canon POC, wenns sein müsste.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 23. Oktober 2022 - 13:14 #

So der hier auf dieser Erde existiert....

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 23. Oktober 2022 - 16:17 #

Das können die Entwickler ja definieren, wie sie möchten.

Lacerator 16 Übertalent - 5234 - 25. Oktober 2022 - 19:24 #

"Absicht oder Zufall das wir hier 3 weisse Männer und 1 weisse Frau haben und keinerlei Diversität? Sowas gehört ordentlich abgestraft. Wir haben 2022!"

Waaas? Soll das heißen, Nightwing ist in diesem Spiel kein vom Islam zum Judentum konvertierter Trans-Mann mit afrikanisch/chinesischem Erbgut???

Ich werde ab sofort jedes Spiel dieses Entwicklers boykottieren!!!

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 25. Oktober 2022 - 19:32 #

Och Leute. Ich fand, wir hatten das bisher doch halbwegs zivilisert diskutiert ohne solche Strohmann/frau-Argumente.^^

Lacerator 16 Übertalent - 5234 - 25. Oktober 2022 - 19:39 #

Habe Zweifel dass der von mir zitierte Satz überhaupt ernst gemeint war.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 25. Oktober 2022 - 19:47 #

Ich hoffe es, aber bei dem Thema wird es halt schnell ungemütlich. Tatsächlich ist es ja durchaus merkwürdig, dass drei eher aus schwierigen Verhältnissen stammende Jugendliche in einer an NYC/Chicago angelehnten Stadt zufällig kaukasisch sind.

Ich nehme auch an, da konnte, selbst wenn sie gewollt hätten, WBM nicht einfach etwas ändern.

rammmses 22 Motivator - P - 31064 - 26. Oktober 2022 - 12:01 #

Doch, klar ginge das. Diese Batwoman Serie hat da zum Beispiel massiv drauf gesetzt und Batwoman erst homosexuell und später schwarz besetzt, was glaube ich beides nicht in der Vorlage so auftaucht, bin da aber auch kein Experte. Mir persönlich ist dieses ganze "Repräsentation/Diversität" Thema ziemlich egal, das triggert mich in keine Richtung, ich will einfach nur gut geschriebene Charaktere und Geschichten haben und es ist mir egal, wie die aussehen und ob das alles exakt dem Quellmaterial aus dem letzten Jahrtausend entspricht.

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62515 - 26. Oktober 2022 - 12:09 #

Zumindest das Kate Kane lesbisch ist, ist schon bald 20 Jahre so, seitdem der Charakter damals eine Neugestaltung erfuhr. Bin da aber sonst ganz bei dir. Ich bin da auch nicht getriggert und kann nur mit dem Kopf schütteln, was manche so von sich geben zu diesen Themen. Aber lassen wir das Thema am besten, sonst artet das aus :)

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 26. Oktober 2022 - 12:12 #

"...Diese Batwoman Serie hat da zum Beispiel massiv drauf gesetzt und Batwoman erst homosexuell und später schwarz besetzt,..."

Und sowas finde ich absoluten Mumpitz. Da können sie auch erst einmal was neues entwerfen und dann in die Filme/Spiele schmeissen. Das würde dann auch passen und nicht so erzwungen wirken.

Laziara 16 Übertalent - 4797 - 26. Oktober 2022 - 13:14 #

was ich dabei immer nicht verstehe, Sexualität, Ethnie oder was auch immer,
ist mir persönlich egal, warum muss das eigtl Heute immer öfter das Hauptthema auf einmal werden in so einer Serie/Franchise?

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 26. Oktober 2022 - 13:48 #

Es gibt und gab so viele Serien, wo männliche Hauptfiguren reihenweise Frauen flachlegen. Aber wenn eine weibliche Hauptfigur andere Frauen flachlegt, beschweren sich die Leute, dass ihre Sexualität so im Vordergrund steht. Komisch.

Laziara 16 Übertalent - 4797 - 26. Oktober 2022 - 14:00 #

wenns ins franchise passt gerne, aber bei Batman gibts spannenderes als sexuelle Handlungen (egal Ob Batman, Robin, Harley, Batwoman etc).
Das ist heute mehr eine Ausrede das es sonst nix spannendes zu erzählen gibt.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 26. Oktober 2022 - 15:55 #

Bidde? Bei Batman gibt es nichts spannendes zu erzählen? Welche Comic hast Du denn gelesen. Das gibt es haufenweise interessante Geschichten.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 26. Oktober 2022 - 16:35 #

Das schreibt er doch gar nicht?

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 26. Oktober 2022 - 19:50 #

Hab ich das falsch verstanden? Ist auch manchmal schwierg.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91551 - 26. Oktober 2022 - 21:27 #

Er schreibt doch dass es bei Batman spannenderes als sexuelle Geschichten gibt.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 26. Oktober 2022 - 21:39 #

Stimmt, nach fünfmaligen lesen komme ich auch dahin. o-O

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 26. Oktober 2022 - 23:04 #

Ich muss sagen, ich kenne bisher nur die Hälfte der ersten Staffel von Batwoman, aber da finde ich das gut eingebaut. Kate Kane ist lesbisch und macht drauf gelinde gesagt auch kein Geheimnis. Sie wollte sich nie verstellen oder verstecken, selbst als es sie ihre Militärkarriere gekostet hat. Aber jetzt, wo sie Batwoman ist, muss sie diesen Teil ihrer Identität vor den Menschen in ihrer Nähe verstecken und sie anlügen. Das fällt ihr sehr schwer, weil es einfach nicht ihrem Naturell entspricht. Klar, dieses Dilemma ist nicht neu bei Superheldengeschichten, aber in einem recht originellen Ansatz verpackt.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20515 - 27. Oktober 2022 - 7:37 #

Klingt für mich ziemlich herbeigeholt. Die eigene sexuelle Identität nicht verstecken zu wollen, ist doch etwas völlig anderes, als wenn eine Superheldin ihre wahre Identität verbergen muss, um ihre Freunde zu schützen.

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 27. Oktober 2022 - 7:57 #

Ich finde die sexuelle Identität von Menschen ja sowieso völlig überbewertet. Mich interessiert sie einfach nicht. Und ein Arschloch bleibt ein Arschloch, auch wenn es einer Minderheit angehört. Oder anders gesagt: Der Charakter eines Menschen ist wichtiger als seine Diversität.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 27. Oktober 2022 - 9:15 #

Dann würdest du Bruce Waynes Frauengeschichten oder die Flirterei zwischen Batman und Catwoman in früheren Filmen auch kritisieren? Oder ist das nicht sogar Teil ihres Chrakters?

Gorkon 19 Megatalent - - 19381 - 27. Oktober 2022 - 14:48 #

Wieso? Wo habe ich etwas in der Richtung kritisiert. Ich bis cher der letzte, der etwas in diese Richtung kritisiert.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 27. Oktober 2022 - 20:06 #

Na ja, das ist doch auch abhängig von der sexuellen Identität.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73274 - 26. Oktober 2022 - 13:43 #

Die Neubesetzung war halt nötig, weil die Darstellerin ausgestiegen ist. Ob die "neue" Batwoman auch eine Figur aus den Comics ist, weiß ich allerdings nicht.

Burtchen Freier Redakteur - P - 2926 - 26. Oktober 2022 - 12:16 #

Ich meinte tatsächlich mit können den vertraglichen/rechtlichen Rahmen. Aber habe natürlich keine besondere Einsicht.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 27587 - 26. Oktober 2022 - 16:40 #

Die schlecht aufgesetzte Diversität kann halt auch die Atmosphäre beschädigen.

Wenn ich in einem SciFi-Universum wie bei Andor oder in einem Jetztzeit-Szenario in London, New York oder Berlin alle möglichen Ethnien gemischt drin habe, fällt mir das nicht wirklich auf, ist halt realistisch so.

Aber im Mittelalter waren verschiedene Ethnien durch die räumliche Distanz eher selten gemischt. Wenn dann an das Mittelalter angelehnte Fantasy in einer kleinen Gruppe mehrere Ethnien unterbringt, wirkt das einfach sehr komisch.

Dito für einen schwarzen Wikinger wie in AC Valhalla.

Das fällt dann erst mal komisch auf und dann denkt man ja nicht "Naja, die Wikinger waren auch bis im Mittelmeer-Raum unterwegs, rein theoretisch kann das schon sein!" sondern eher "Ah, mal wieder aufgezwungene Checkbox-Diversität".

Mich reißt sowas ziemlich aus der Atmosphäre. Hab absolut kein Problem mit ganz bewusst eingesetzter Diversität, wenn es passt (z.B. Andor oder Watch Dogs Legion). Aber wenn es extrem künstlich aufgesetzt wirkt, ist das für mich in erster Linie handwerklich schlechte Arbeit.

Laziara 16 Übertalent - 4797 - 31. Oktober 2022 - 16:42 #

bin jetzt nach 25 Std einmal durch, es war echt kein schönes Erlebnis.
Kampfsystem nach erhalt aller Fähigkeiten ist ok.
-Story ist Mist.
-Nebenmissionen solala.
-der Sammelscheiß ist Rotz (dann wirklich lieber wieder 500 Riddler Rätsel)
-die Stadt fühlt sich leerer an wie in Arkham Knight oder City.
-das Artdesign ist zum vergessen
-1-2 Bosskämpfe waren dafür aber sehr cool
Die rosarota Batman fanboy Brille macht lässt einiges durchgehen...

Deadpool 17 Shapeshifter - - 6186 - 4. November 2022 - 7:52 #

Habe es zwar nur so 4-5 Stunden angetestet aber bin weitestgehend zum gleichen schluss gekommen. Nach deinem Kommentar habe ich doch besvhlossen, dass ich mir die Qual lieber erspare. Schade, da habe ich jetzt doch wieder Arkham Knight installiert.