Final Fantasy 7 Remake Test+

Neuauflage mit Licht aber auch Schatten

Hagen Gehritz / 6. April 2020 - 12:00 — vor 12 Wochen aktualisiert

Teaser

Square Enix hat die Neufassung seines Meilensteins in Episoden aufgeteilt. Kann der Auftakt in Midgar als erweitertes, eigenständiges Abenteuer genauso fesseln wie das Original?
Final Fantasy 7 Remake ab 57,75 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Vor 23 Jahren erschien mit Final Fantasy 7 der erste Ableger der traditionsreichen JRPG-Serie in 3D. Doch nicht nur der Sprung in die dritte Dimension mitsamt damals unglaublichen vorgerenderten Hintergründen und Zwischensequenzen machten den Titel zum Meilenstein. Die Geschichte um Söldner Cloud, Antagonist Sephiroth war reich an Twists und emotionalen Momenten und schickte die Party auf eine große Reise in verschiedene Gegenden, wo etliche Monster, Gardisten und anderes Kroppzeug auf sie lauerten. Durch das Active Time Battle getaufte System kam dabei etwas zeitkritische Spannung in die Rundenkämpfe.

Nun erscheint das seit der Ankündigung 2015 lang erwartete Final Fantasy 7 Remake wirklich. Doch auch wenn es der Titel nicht ahnen lässt: Square Enix hat die runderneuerte Neufassung von Final Fantasy 7 in Episoden aufgeteilt. Das Remake umfasst den ersten Akt des Originals, spielt damit also komplett in Midgar. Damit wächst dieser einst 5 bis 6 Stunden lange Abschnitt auf über 30 Stunden an. Wer denkt, daher sei Midgar nun eine Open World, der irrt: Das Rollenspiel ist erstaunlich linear. Die meiste Zeit verbringt ihr mit taktischen Action-Kämpfen, dem Ablaufen von Korridoren und aufwendigen Zwischensequenzen.

136 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 12.06.2020: Es ist größer und vielseitiger als Teil 1 – und gleicht diesem doch fast wie ein Ei dem anderen. Die Welt wird immer noch von Infizierten überrannt, und Gewalt ist immer die beste Lösung. Wirklich?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 6. April 2020 - 12:00 — vor 12 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 136 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.