Final Fantasy 7 Remake Test+

Neuauflage mit Licht aber auch Schatten

Hagen Gehritz / 6. April 2020 - 11:00 — vor 32 Wochen aktualisiert

Teaser

Square Enix hat die Neufassung seines Meilensteins in Episoden aufgeteilt. Kann der Auftakt in Midgar als erweitertes, eigenständiges Abenteuer genauso fesseln wie das Original?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Final Fantasy 7 Remake ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Vor 23 Jahren erschien mit Final Fantasy 7 der erste Ableger der traditionsreichen JRPG-Serie in 3D. Doch nicht nur der Sprung in die dritte Dimension mitsamt damals unglaublichen vorgerenderten Hintergründen und Zwischensequenzen machten den Titel zum Meilenstein. Die Geschichte um Söldner Cloud, Antagonist Sephiroth war reich an Twists und emotionalen Momenten und schickte die Party auf eine große Reise in verschiedene Gegenden, wo etliche Monster, Gardisten und anderes Kroppzeug auf sie lauerten. Durch das Active Time Battle getaufte System kam dabei etwas zeitkritische Spannung in die Rundenkämpfe.

Nun erscheint das seit der Ankündigung 2015 lang erwartete Final Fantasy 7 Remake wirklich. Doch auch wenn es der Titel nicht ahnen lässt: Square Enix hat die runderneuerte Neufassung von Final Fantasy 7 in Episoden aufgeteilt. Das Remake umfasst den ersten Akt des Originals, spielt damit also komplett in Midgar. Damit wächst dieser einst 5 bis 6 Stunden lange Abschnitt auf über 30 Stunden an. Wer denkt, daher sei Midgar nun eine Open World, der irrt: Das Rollenspiel ist erstaunlich linear. Die meiste Zeit verbringt ihr mit taktischen Action-Kämpfen, dem Ablaufen von Korridoren und aufwendigen Zwischensequenzen.

136 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 11.11.2020: Valhalla ist keine Neuerfindung der Serie, es führt einige nervige Neuerungen der letzten Teile fort. Aber es hat wieder eine überzeugende, toll aussehende Spielwelt, viel Zeitvertreib und viel Story.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 6. April 2020 - 11:00 — vor 32 Wochen aktualisiert
Olphas 24 Trolljäger - - 59823 - 6. April 2020 - 11:12 #

Ich freu mich sehr drauf. Ich seh schon ein paar Leute in meiner Freundesliste, die es bereits spielen, aber bei meiner Vorbestellung hatte ich leider nicht das Glück, dass ich früher versorgt werde. Naja, bis Freitag kann ich jetzt auch noch warten.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 6. April 2020 - 11:28 #

Klassischer Modus ist witzlos. Warum? Oder erklärt ihr das im Video, dass ich gerade leider nicht schauen kann?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 6. April 2020 - 11:39 #

Der "klassische Modus" ist einfach, den Leuten auf "Einfach" beim Selberkämpfen zuzusehen, wobei man immer noch die Spezialattacken anordnen darf bzw. muss, da sich die KI nicht beeinflussen lässt und erratisch agiert (mal heilt sie, mal heilt sie nicht).

Wir würden bei "klassischer Modus" den klassischen ATB-Modus von FF7 erwarten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 11:42 #

Mal heilt sie, mal nicht verstehe ich nicht ganz? Das ist doch eine Fähigkeit, die man selbst auslösen muss, es sei denn, man hat eine Auto-Heal drin?

Wer Xenoblade Chronicles gespielt hat: Genau so spielt sich der Classic Mode nur mit Aktionspunkten (ATB).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 6. April 2020 - 13:07 #

Manchmal heilen sie, manchmal nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 13:16 #

Sie heilen, sobald die letzte Aktion beendet ist. Es gibt wie bei der Manuellen Steuerung keinen Animation-Cancel, damit kein Button-Smashing statt findet. Wird auch der Grund sein, warum die Gegner im Klassischen Modus so stark wie im "Einfach-Schwierigkeitsgrad" sind.

Eventuell drehen sie daran noch einmal was, wobei der Modus mit Animation-Cancel dann wohl eher "Very Easy" wäre. ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 6. April 2020 - 12:20 #

Schade, genau das hatte ich auch erwartet.

Argumon 13 Koop-Gamer - F - 1449 - 26. April 2020 - 19:55 #

Ja, das ist auch mein Hauptkritikpunkt bei dem ansonsten fantastischem Spiel. Mit dem klassischen ATB-Modus wie FF7 oder auch 8/9/X wäre es perfekt. Der klassische Modus ist zu einfach, nur die Bosskämpfe fordern etwas. Aber wenn ich FF spiele will ich FF und kein Bayonetta.
Trotzdem find ich's insgesamt super.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19558 - 6. April 2020 - 11:33 #

Wohl doch nicht der Allheilsbringer. Ich warte mal auf einen 25€ Sale oder die Complete-Edition mit allen Teilen in ferner Zukunft. Solange spiele ich P5R, nachdem ich P5 auslies.

Danke für die Einschätzung!

P.S. Hat es einen Grund, wieso das Video genau 10 Minuten lang ist?

JarmuschX 15 Kenner - P - 3588 - 6. April 2020 - 12:26 #

Ich fürchte, für die Complete Edition musst du noch bis zur PS6 warten...

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19558 - 6. April 2020 - 12:56 #

Ja, aber das halte ich aus. Habe auch noch FF 8, 9, 10, 10-2 und 12 auf der Switch.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8043 - 6. April 2020 - 11:39 #

Schade das es keinen Story-Mode ohne Kämpfe gibt... :(

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23750 - 6. April 2020 - 12:06 #

Schau dir einen Zusammenschnitt der Cutscenes auf YouTube an? So wie ich das verstanden habe, besteht das Spiel nur aus linearen Kämpfen und Zwischensequenzen.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8043 - 6. April 2020 - 14:57 #

Ja danke für den Tipp. Ich werde mal in ein Lets Play hinein schauen und dann entscheiden, aber auf keinen Fall zum Vollpreis jetzt. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144016 - 6. April 2020 - 18:17 #

Schau Dir mal die Demo an. Ich bin auch ein notorischer Story-Modus-Spieler. Hab es auf leicht gespielt, und selbst der Bossgegner war dann auch relativ leicht. Ich werde es mir deshalb irgendwann mal zulegen.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10463 - 6. April 2020 - 11:48 #

Nun warten bis es die PC in einem Sale gibt. Den vollen Preis nach 1 Jahr Wartezeit Zahl ich sicher nicht.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55577 - 6. April 2020 - 12:33 #

Was hat die Wartezeit mit dem Preis zu tun?

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10463 - 6. April 2020 - 12:50 #

Weil es dann ein altes Spiel ist und kein neues mehr.
Dazu gibt es dann die PS4 schon mit mehr als 50% Rabatt, sehe dann nicht ein noch den Vollpreis zu zahlen.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55577 - 6. April 2020 - 12:56 #

Wie Du meinst.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 6. April 2020 - 18:42 #

Finde ich schon nachvollziehbar.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 7. April 2020 - 5:54 #

Ich kann das auch nachvollziehen, geht mir bei anderen Spielen auch so. Innerlich sträubt sich bei mir auch z.B. alles dagegen, für den Witcher auf der Switch nochmal 60 Euro hinzulegen, wo es auf anderen Plattformen für deutlich weniger zu haben ist.

maddccat 19 Megatalent - F - 13386 - 7. April 2020 - 17:19 #

Nintendos Onlinestore sorgt in dieser Hinsicht ebenfalls zuverlässig für das eine oder andere Kopfschütteln.^^

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55577 - 8. April 2020 - 13:00 #

Ich kann es bedingt nachvollziehen. Aber wenn ich ein Spiel unbedingt spielen will, kaufe ich es eben bei Erscheinen für den Vollpreis. Wenn nicht, warte ich. Ich verstehe nur diese „Ich bin jetzt beleidigt“-Haltung nicht. Will ich das Spiel? Kaufen. Dann ist mir egal, dass es schon eine andere Version gibt.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23750 - 8. April 2020 - 15:31 #

Das ist ja hier eine Art künstliche Zurückhaltung wegen eines Exklusiv-Deals. Man muss ja solche Geschäftspraktiken nicht noch durch Vollpreiskäufe belohnen, wenn man es blöd findet, dass man ein Jahr länger warten soll. Das hat ja nichts mit "beleidigt" zu tun finde ich.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10463 - 8. April 2020 - 21:55 #

Ich will das Spiel ja, aber JETZT. Geht halt ohne PS4 nicht.
In 1 Jahr hätte ich bei vielen Titeln, die nicht FF7 sind schon wieder vergessen, dass ich sie will. Oder habe dann doch keine Lust mehr drauf.

Da die letzten FF Titel auch alle auf den PC gekommen sind, gibt es wenig Grund dass Spiel hier sofort zu kaufen. SE sind auch nicht so klein, dass ein Port sie überfordern würde.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 9. April 2020 - 7:59 #

Die PC-Portierung ist ja längt angekündigt. Der (höchstwahrscheinlich) einzige Grund für dessen Verspätung ist der Exklusiv-Deal mit Sony.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 9. April 2020 - 10:41 #

Ich denk mal, dass sie auch schon dran arbeiten, um sie genau zum Ende des Deals zu veröffentlichen.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 4979 - 17. April 2020 - 6:08 #

Interessanter Aspekt... ob ein Spiel / Erlebnis / etc. für mich selbst "neu" ist, hat ja eigentlich nichts damit zu tun, ob es gerade erschienen ist oder schon 10 Jahre auf dem Markt.
Diese starke Verbindung von Preis und Neu - ist die noch zeitgemäß? Insbesondere bei den -zugegebenermaßen nicht allen- Titeln, die sich als "Werke mit Bedeutung" bezeichnen lassen...?

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 6. April 2020 - 11:59 #

Dieses Aufteilen und Aufblähen von Teilabschnitten gefällt mir irgendwie nicht, von daher ist das für mich aktuell noch kein Must-Have. Ich werde wohl erstmal abwarten und ggf. bei einem Sale zugreifen.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33682 - 7. April 2020 - 12:49 #

Ja, bin auch nicht so der Freund dieser Aufteilung und dann ist halt auch die Story in dieser ersten Episode dünn.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23750 - 6. April 2020 - 12:04 #

Die Grafik finde ich nicht besonders gut, da sind ja einige sehr verwaschenen Texturen zu sehen und die grauen Gänge hauen mich nun nicht um. Fand ich schon in der Demo nicht so toll.
Wenn die Story unvollständig ist und für Neuansteiger nicht viel taugt bzw die alten Japano Klischees abspult, werde ich das wohl nicht spielen, danke für den Test, hat mir die Entscheidung erleichtert. Ist wohl nur für Fans.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2405 - 6. April 2020 - 12:34 #

Sieht interessant aus, wobei ich nicht weiß, ob ich für so ein Spiel die Zeit habe. Und auch die Hardware-Anforderungen muss ich mir genauer anschauen. Vielleicht lade ich erst mal die Demo.
Wieviel GB hat das fertige Spiel eigentlich?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 6. April 2020 - 13:40 #

90 GB braucht es, daher enthält die Packung im Laden auch zwei Blu-Rays

funrox 14 Komm-Experte - P - 2405 - 6. April 2020 - 13:58 #

Huiii, das ist nicht gerade wenig.
Danke für die Info.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3263 - 6. April 2020 - 12:45 #

Satz mit X....
Nachdem das bekannt wurde dass das Kampfsystem umgekrempelt wurde habe ich nicht mehr viel erwartet und nach dem Test weiß ich nun das der Titel nix für mich ist. Linearität ist ja durchaus zu begrüßen aber melodramatische Seifenoper und Spielzeitstreckung durch ständiges gekloppe und Backtracking brauche ich beim besten Willen nicht.

Vlt spiele ich eher das Original nochmal....irgendwann.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 6. April 2020 - 12:53 #

Das war in der Beziehung auch net besser. :)

wilco96 15 Kenner - 2998 - 6. April 2020 - 18:07 #

doch, Spielzeitstreckung wie im Remake hat es da nicht gegeben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 6. April 2020 - 18:09 #

Naja, also die ständigen Zufallskämpfe waren jetzt auch nicht der Renner im Original. Damals hat mich das nicht groß gestört, weil ich in so einem Abschalt-Flow drin war und das glaube ich vom vegetativen Nervensystem habe ausfechten lassen, den viertausendsten Standard-Open-World-Kampf. Aber doll war das jetzt nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 6. April 2020 - 19:00 #

Wenn total übertriebenes Grinding für dich keine Streckung ist, dann ja.

wilco96 15 Kenner - 2998 - 6. April 2020 - 19:27 #

Im Gegensatz zu beispielsweise Dragon Quest VIII ist bei Final Fantasy VII überhaupt kein Grinding notwendig. Es gibt halt die Zufallskämpfe. Diese sind allerdings viel kürzer als beispielsweise in Final Fantasy VIII. Wie im Test beschrieben ist der Teil in Midgar viel kürzer als im Remake....

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 6. April 2020 - 19:36 #

Also wenn Du nicht irgendwann Probleme mit Bosskämpfen haben wolltest, musstest Du auch in FFVII grinden. Vielleicht nicht so viel wie in anderen klassischen JRPGs, aber einfach nur durch die Abschnitte rennen funktionierte auch nicht.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 20:09 #

Will mal sehen, wie irgendein Spieler damals ohne leveln Sepiroth geknackt haben mag. Manche Kämpfe sind selbst heute mit Speedrun strats noch Glücksspiel und wir kennen heute jede Schwäche jedes Gegners, bevor wir ihn im Spiel zu Gesicht bekommen. ;-D

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 6. April 2020 - 21:11 #

Na gut, dann lad mal ein Video hoch wie du die Weapons und Sephiroth ohne Grinding platt machst. Du verwechselst glaube gerade 7 und 8. In 8 leveln die Gegner ja mit, da kannst du auch mit Level 1 den Endboss plätten.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 6. April 2020 - 18:17 #

Hatte das Original nicht das schlimme Grinding?

Goremageddon 15 Kenner - P - 3263 - 7. April 2020 - 15:05 #

Naja klar hatte das Original allein durch die ganzen Zufallskämpfe auch ein erzwungenes Grinding. ABER, wie ich erwähnte turnt mich das veränderte Kampfsystem schon ab wohingegen ich an den Rundenkämpfen im original Spaß hatte. Das macht in der Art des Grindings schon einen relevanten Unterscheied für mich. Hinzukommt wie auch im Test (..oder wars die SDK?) erwähnt das die Cutscenes das ganze viel Langatmiger machen als damals die Texte zu lesen und auch wenn die teils melodramatisch geschrieben waren so wirkte das nicht ganz so "peinlich" wie teils in den Szenen des Remakes.

Wäre es jetzt nur das "grinding" dann wäre das halb so wild aber die Summe der Dinge die mir eher nicht gefallen, allem voran das Kampfsystem, brachten mich zu meinem ursprünglichem Kommentar.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 15:42 #

Wieso erzwingen Zufallskämpfe das Grinding?
Grinding gab es, weil Du für Bosskämpfe mitunter zu schwach gewesen wärst, wenn Du einfach nur durch die Gegnergebiete gerannt wärst.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3263 - 7. April 2020 - 16:35 #

Habe ich so nicht Erinnerung, ist aber auch ne Weile her.
So wie ich mich erinnere waren da so viele Zufallskämpfe das ich eigentlich auf dem passenden Level war, aber mag sein dass das verklärt ist.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 17:46 #

Das Original ist aber grafisch und von der Präsentation (komisches Gewackel für Emotionen in Zwischensequenzen) nicht gut gealtert. Die Rundenkämpfe sind am Anfang kaum erträglich, weil total anspruchslos und durch das ATB daher ausgewalzt - das macht die Remaster für PC und Co. interessant, da man dort per Cheat die Kämpfe sehr schnell abfrühstückt.

So rein vom Kampf-Gameplay ist Final Fantasy 7 Remake trotz der vorhandenen Kritik in meinen Augen eine angemessene Modernisierung, die Spaß macht - auch wenn sich so mancher lieber Rundenkämpfe zurück gewünscht hatte. Was Square Enix wohl zurecht nicht getan hat, ich glaube mit Rundenkampf wäre eine neue Generation schwerer zu begeistern.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 6. April 2020 - 13:35 #

Wo hört das Remake denn auf?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 6. April 2020 - 13:44 #

Wenn die Truppe Midgar verlässt. Im Original ging es dann auf die Weltkarte für eine Szene nach Kalm. Das ist schon nicht mehr enthalten.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 6. April 2020 - 15:38 #

Da fängt das Spiel ja gerade erst an. Davor ist es ja gerade mal ein winziger Teil des Ganzen Spieles. Wie viele Teile wollen die denn davon veröffentlichen? Wenn sich das nicht gut Verkauft, weil die Leute lieber das ganze Paket haben wollen, endet das bestimmt wie bei HL 2 Episode 3, welche ja bekanntlich nie erschien.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10214 - 7. April 2020 - 0:23 #

Soweit ich weiß halten sie sich über die Anzahl bedeckt. Das kann ich durchaus nachvollziehen, da sie vermutlich selber noch keinen detaillierten Plan haben und lieber einen mehr oder weniger rausbringen. Sonst kommt ein letzter Teil vergleichbar mit der letzten Staffel von GoT bei herum :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 7. April 2020 - 5:55 #

Und am Ende geht es uns wie mit Shenmue :-(

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 9:44 #

Im Gegensatz zu Shenmue gibt es aber bereits ein vollständiges Spiel mit vollendeter Geschichte. Wenn man denn den originalen Teil spielen möchte. Ich finde ihn ja immer noch sehr charmant.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 7. April 2020 - 10:13 #

Wenn man die gesamte Geschichte allerdings in Remake-Form spielen möchte, gibt es das bisher noch nicht.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 12:15 #

Soweit ich weiss muss man hier nur die entsprechenden Spin-Offs spielen, welche auch existieren. ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 7. April 2020 - 12:50 #

Spin offs?

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 14:32 #

Before Crisis beispielsweise.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82868 - 7. April 2020 - 14:38 #

Ach ja.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 15:50 #

Oder Crisis Core oder Dirge of Cerberus ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 7. April 2020 - 9:33 #

Warum musstest du diese Schande erwähnen? :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 7. April 2020 - 10:58 #

Wir schätzen den Anteil von Midgar im Original-FF7 so auf 1/5 oder 1/6, wer natürlich besonders viel Zeit in der Open World oder in Golden Saucer oder wo auch immer verbringt, für den verringert sich der Anteil weiter.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 12:16 #

Sprich, es kommen noch vier Episoden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 7. April 2020 - 12:36 #

Ich tippe eher auf zwei weitere.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 16:30 #

Hoffen wir mal, dass sie es bis zum Ende bringen können. Nicht, dass es am Ende nichts wird, weil es sich finanziell nicht lohnt, da die Verkäufe den Erwartungen hinterher hinken.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11444 - 6. April 2020 - 14:05 #

So sehr ich FF VII liebe... ich werde warten, bis es das gesamte Spiel gibt. Ich hatte eigentlich gedacht, die ganze Episodenkacke hätte sich erledigt. Meh. :(

Olipool 17 Shapeshifter - - 7847 - 6. April 2020 - 14:34 #

Sooo witzlos ist der klassische Modus nicht, mir war z.B. in der Demo der Endgegner schon viel zu hektisch und nen Kampf 5 mal versuchen kann ich bei Dark Souls und da macht es mir auch schon keinen Spaß. Wenn das Auto-Play natürlich auch 5 mal den Kampf versemmelt...ok, dann wäre es witzlos.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 17:32 #

Aber der Kampf ist im Klassik-Modus doch genau so leicht wie auf einfach nur die Automatik kommt dazu. Bei Klassik schaue ich also mehr oder weniger einer KI beim Lets Play zu und darf Spezialmanöver auslösen, die aber auf der einfachen Schwierigkeitsstufe gar nicht mehr so taktisch klug eingesetzt werden müssen...

Olipool 17 Shapeshifter - - 7847 - 7. April 2020 - 21:51 #

Ah danke, da habe ich einfach mit Klassik zusammengeschmissen. Das gibt mir ja Hoffnung, ich bin hauptsächlich der Story wegen da und möchte nicht die Kämpfe als "plotstopper" haben.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 22:44 #

Der einfache Schwierigkeitgrad sehr zahm, da wirst du gut durchkommen. =]

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22735 - 6. April 2020 - 14:41 #

Scheint ja doch vorteilhaft zu sein, das Original mal gespielt zu haben, um überhaupt zu bemerken, wenn das Remake ganz bewusst mit Erwartungen bricht. Aber ich habe vor ein paar Jahren mal versucht, FF7 pflichtbewusst nachzuholen und irgendwie hat's mich nicht motiviert und kam mir schlecht gealtert vor. Ich werde das Remake wahrscheinlich trotzdem spielen, hoffe aber, dass ich nicht vollkommen "lost in translation" (oder darf ich das Wort "remakation" erfinden?) bin.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 6. April 2020 - 14:51 #

Ja, das hilft beim Handlungskapieren und Erwartungsbrucherkennen :-)

Man versteht aber schon alles Wesentliche, denke ich, und vielleicht kann man das Ganze unbeschwerter genießen, wenn man nicht die ganze Zeit die nostalgischen Erinnerungen an FF7 im Kopf hat.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 17:36 #

Man versteht das Wesentliche bis zum Ende des Spiels, dann produzieren einige wenige Szenen ohne Vorwissen höchstwahrscheinlich nur Fragezeichen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 15:12 #

FF 7 steigt sowohl im Ursprung als auch bei der Neu-Interpretation mitten in der Geschichte ein.. Wie schon beim Original wird die eigentliche Hauptgeschichte lange Zeit nur spärlich genutzt und der Fokus liegt von Anfang an auf den Charakteren. Der erste Part des Remake schafft noch wesentlich mehr Platz für sowohl Haupt- als auch Nebencharaktere.

Ein Problem, dem zu folgen sehe ich da nicht. Das Spiel hämmert nicht mit tausend Erklärungen auf einen ein, aber Gespräche, Umgebung und Quests führen einen ein. Die neuen Elemente gefallen mir bisher sehr gut.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 6. April 2020 - 14:58 #

Das Testvideo gefällt mir gut. Ich werde definitiv zugreifen. Schon die Demo hat mich gut unterhalten :-)

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38202 - 6. April 2020 - 15:29 #

Also das Original hab ich nie gespielt und wenn man jetzt das Remake nachholt versteht man mache Sachen nicht? Hab mir bisher extra keine Videos angeschaut, aber irgendwie spricht alles dagegen sich das Spiel jetzt zu Kaufen solange es nicht mal vollständig ist. Kaufe mir evtl. dann das Remastered Remake in der Complete Collection für PS5 Pro...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 6. April 2020 - 15:33 #

Nein, das dann auch nicht. Es ist so: Als FF7-Kenner weißt du halt vieles schon und kapierst das Meiste sofort. Wenn du neu einsteigst, wird halt vieles im Unklaren gelassen und erst nach und nach erklärt. Das war aber schon bei FF7 so.

Was Hagen beschreibt, sind halt Dinge, die du als Alt-Fan fest erwartest, und die dann (erst mal...) nicht eintreten, was ein Bruch mit deiner Erwartung. Das kannst du als neuer Spieler natürlich nicht mitbekommen.

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38202 - 6. April 2020 - 16:06 #

Danke für die Erklärung, also es wird schon später aufgeklärt und sind keine Insider. Allerdings mag ich Episodenformat nicht so wirklich und würde wirklich erst mal anderen Spielen der Vorzug geben.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 6. April 2020 - 15:54 #

Ich bleib bei meinen nostalgischen Erinnerungen. FF7 mit Sprachausgabe und "realistischen" Charaktermodellen will mir einfach nicht munden. Sehe für mich schlicht den Reiz dieses Remakes nicht. Für Neueinsteiger sicher interessanter.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 17:07 #

Für Fans mindestens genauso interessant. Hab momentan einen riesen Spaß dran, die Charaktere neu kennenzulernen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144016 - 6. April 2020 - 18:22 #

Noch nie ein FF gespielt. Fand die Demo aber sehr ansprechend und auf leicht war es auch leicht, zumindest der Abschnitt der Demo inkl. Bossgegner. Bin sehr interessiert. Würde es liebend gerne auch sofort spielen, bin aber noch mit God of War beschäftigt und hab erst letzte Woche noch AC - Odyssey gekauft.

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 6. April 2020 - 18:35 #

Hmmm...irgendwie bin ich unterwältigt. Das alte FF7 wurde immer SO gelobt und nun ist es nicht das, was ich mir darunter immer ausgemalt habe...

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 6. April 2020 - 18:45 #

Das Hauptproblem des Remakes scheint zu sein, dass ein kleiner Teil des Originals auf ein volles Spiel gestreckt wurde. Wenn du die Faszination von FF7 nachvollziehen möchtest, musst du wohl das klassische spielen...

Cyd 19 Megatalent - - 15199 - 6. April 2020 - 18:48 #

aber dann am besten auch per Zeitmaschine zur damaligen Zeit reisen. ;) Damals hat mich das Spiel überwältigt, die Grafik, die cineastischen Zwischensequenzen, der Soundtrack, die Geschichte,... aber heute wird es wohl nicht mehr den gleichen Effekt haben.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 6. April 2020 - 19:05 #

...und viel Spaß mit Grinding haben...

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 7. April 2020 - 9:35 #

Och, bei Diablo 1 ging es noch...aber seitdem ist meine Lebenszeit irgendwie nicht mehr geworden :(

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 6. April 2020 - 19:11 #

Bin gespannt, wann die Streckung beginnt. Bisher wurde gar nichts bei mir gestreckt, es gibt nur sehr viel neues, vor allem rund um die Charaktere in Midgar.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 7. April 2020 - 5:57 #

Ich sollte mal die Playstation Mini wieder anwerfen :-)

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 7. April 2020 - 9:34 #

Ich beginne ein Problem zu erkennen... ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 7. April 2020 - 9:51 #

Ich kenne nun FF7 nicht, aber ich vermute, vieles ist schlicht dem Perspektivenwechsel geschuldet. Eine Gasse in 2D braucht halt nur ein oder zwei Felder. In 3D ist alles unter 10 Metern eher ein Parkplatz als ein Gasse; Fest aufgestellte Feinde an denen man eventuell vorbei muss, anstatt Zufallsbegegnungen mit Fluchtoption usw. Dazu eine gewisse Gigantomanie, weil es glaubwürdig wirken soll und der Spieler es so gewohnt ist und schon läuft man in unweigerlich in gewaltige Streckungen rein.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 7. April 2020 - 10:01 #

Das kann schon sein, sicherlich wurde die Aufteilung beschlossen, weil es nach heutigen Ansprüchen zu groß für ein einzelnes Spiel geworden wäre. Umgekehrt wurde aber dem Anschein nach durch die Entscheidung, den im Original relativ kleinen Teil in der anfänglichen Stadt zu einer umfangreichen Episode aufzublasen, bewusst zusätzliche Streckung eingebaut. Vielleicht meinte man auch, den Wegfall der Zufallskämpfe durch andere Streckungsmaßnahmen ausgleichen zu müssen. Um bei einem stark linearen Spiel auf 30 Stunden Spielzeit zu kommen, braucht man schon entweder viel Content oder einiges an Wiederholung (Stichwort zweimal durch die Kanalisation).

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 7. April 2020 - 10:54 #

Bin inzwischen noch etwas weiter gekommen. Immer noch keine Streckung entdeckt, sondern logische Erweiterung der Ortschaften, Gespräche, Charaktere etc.

Midgar ist echt stimmig umgesetzt. Sektor 5 und 7 haben einen komplett anderen Flair ganz zu schweigen von der oberen Platte.

Mir gefällt besonders, das sich viele Locations wie klassische Final Fantasy Dungeons anfühlen inklusive einiger Geheimnisse, Sackgassen und so weiter.

Und der Soundtrack ist aus einer anderen Welt, ein Ohrenschmaus. Ähnlich wie bei Octopath Traveler gehen auch verschiedene Stücke ineinander über.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 7. April 2020 - 11:27 #

Ich kann ja nur widergeben, was im Test genannt wird. :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 7. April 2020 - 11:51 #

Vielleicht entdeckst du ja auch einfach nicht, was du nicht entdecken möchtest?

Nach dem ersten Reaktor dann auch einen zweiten ausschalten zu sollen, ist dann beispielsweise überhaupt keine Streckung, sondern wertvolle Quality Time. Die grauen Gänge und grauen Bodenplatten wirken ja auch gleich ganz anders, wenn man weiß, dass es ein anderer Reaktor ist. Und überhaupt, wäre es nicht schön, wirklich alle Mako-Reaktoren ausschalten zu dürfen?

Jedenfalls weiterhin viel Spaß, ist doch schön, wenn du ein Spiel vorbehaltlos fantastisch finden und genießen kannst!

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 7. April 2020 - 12:44 #

Beide Reaktoren sind doch bereits im Original enthalten und gerade der zweite spielt eine entscheidende Rolle für die folgenden Ereignisse. Im Gegensatz zum Original geht man die beiden aber sehr unterschiedlich an, wobei die Tunnel-Szene auch aus dem Original ist.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 7. April 2020 - 13:47 #

Im Original waren das aber nur ein paar umschaltende Bildschirme, da wirkte das lang nicht so gestreckt, als wenn ich ewig durch die immer gleichen grauen Korridore und Maschinenhallen laufe.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 14:33 #

Das mag durchaus sein, die Alternative wäre dann aber wohl eine ... Kürzung der Story? Fände ich jetzt auch nicht so geil.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 7. April 2020 - 15:13 #

Die Alternative wäre, ein vollständiges Remake in einem Spiel zu machen :-)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 15:38 #

Das wäre natürlich traumhaft gewesen :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 7. April 2020 - 15:45 #

Zum Beispiel keine Kürzung der Story, aber eine Verdichtung wäre möglich gewesen. Eine Straffung der Laufwege durch Cutscenes, stringentere Levelschläuche oder kleinere Hubs.

All dies hätte aber von den Fans ordentlich Gemecker gegebe.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 16:09 #

Der letzte Satz ist eben genau der Punkt: Ein Remake ist immer die Herausforderung, einerseits die Alt-Fans nicht (zu sehr) zu verärgern, andererseits modern genug zu werden, um auch neue Spieler anzulocken.
Diese Form der Spielzeitstreckung (wenn man denn hier wirklich davon reden kann) kennt der Spieler von heute aus zig anderen Spielen in noch extremerer Form, z.B. in der berüchtigten Ubisoft-Formel. Und es wird akzeptiert.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 7. April 2020 - 21:46 #

Du vergisst bei einem Remake aber einen Punkt, weswegen Altfans immer meckern werden: Etwas neues Wagen und Eigenständigkeit sein.

Ich kenne die "Konsolen" - Klassiker nicht gut genug um mir dort ein Urteil zu erlauben, aber man könnte die Frage stellen, ob Final fantasy 7 remake vielleicht nur ein Remaster in 3D ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 7. April 2020 - 22:20 #

FF7 hatte auch schon 3D-Grafik. ;-)

Das Remake ist definitiv ein Remake, kein Remaster. Es wurde ja komplett neu gebaut und hat ein anderes Kampfsystem.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 22:23 #

Das trifft doch aber auch nur auf einen Teil der Alt-Fans zu. Ich bin so ein Alt-Fan und stehe den Änderungen absolut positiv gegenüber ... schon alleine, weil ich zumindest anhand des bisherigen Videomaterials sowie der Demo den Eindruck habe, dass das Original mit großem Respekt gewürdigt wird. Hendrik ist auch ein Alt-Fan und ist ganz begeistert von dem, was er bisher gesehen hat. Aladan scheint das Original ebenso zu kennen und ist ... begeistert. GG ist natürlich nicht repräsentativ, aber es werden sich wohl nicht die drei einzigen Alt-Fans der Welt hier versammelt haben, die sich an der Modernisierung nicht weiter stören.
Und so relativiert sich die Gruppe der Alt-Fans zu einer ganz normalen Gruppe. Denn Meckerer gibt es immer zu irgendwas, egal wo.

Bei einem von Grund auf neu entwickelten Videospiel auf Grundlage eines Originals verbietet sich der Begriff „Remaster“ von selbst.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 7. April 2020 - 23:12 #

Ich erinnere an meinen "Praetorians Remaster" Check. Wenn man den 17 Jahren alten Code nicht in einer staubigen Kiste gefunden hat und ihn auf wundersameweise per Knopfdruck in eine gänzlich andere Engine transportieren konnte, war das Spiel ebenfalls eine Neuentwicklung.^^

Die Frage ist, ob die komplette Umsetzung in 3D samt der damit verbunden Änderungen ausreichend für ein Remake ist. Jörg und Aladan argumentieren ja beide damit, daß es nahe am Orginal ist. Für mich als Laien ist es da eher ein spannender theoretischer Gedanke.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415195 - 8. April 2020 - 8:55 #

Äh, nein, ich argumentiere keinesfalls damit, dass Ff7Re nah am Original sei. Um genau zu sein, sage ich das Gegenteil.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 8. April 2020 - 11:36 #

"Im Original waren das aber nur ein paar umschaltende Bildschirme, da wirkte das lang nicht so gestreckt, als wenn ich ewig durch die immer gleichen grauen Korridore und Maschinenhallen laufe."
Meine Interpretation ist folgende: Es mag ja sein, daß der Weg schon damals einen Kilometer lang war, aber da brauchte ich / die Spielfigur nur eine Minute dafür und jetzt sind es 10 Minuten. Dazu ist der Weg aber nicht interessant genug und streckt nur das Spiel.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 8. April 2020 - 9:22 #

Es ist ja nicht einfach nur „umgesetzt“, FF7R ist von Anfang bis Ende komplett neu programmiert inklusive neuem Gameplay.
Als theoretische Gedankenspielerei mögen Deine Überlegungen was taugen wegen der Nähe zum Original, in der Realität aber ist FF7R von einem Remaster so weit entfernt wie es nur geht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 7. April 2020 - 14:36 #

Dafür fallen (hoffentlich?) die ewigen Ladezeiten nach jedem Schauplatzwechsel weg. ;-)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 17:28 #

Die richtigen Abs kamen für mich im letzten Drittel, aber vielleicht trägt deine Begeisterung dich ja über alles hinweg. =)
Kapitel 4 ist z.B. schon inhaltlich eine der schönen Ergänzungen, aber der Fahrzeug-Abschnitt darin auch schon etwas zu lang. Kapitel 6 ist ein verzichtbarer Umweg, hat aber andere Qualitäten wie die schöne Aussicht, mal Raum zum Verlaufen und mehr Verstecktes - anders als gewisse andere Abschnitte später, die mich anders als Kapitel 4 und 6 stärker genervt haben.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 6. April 2020 - 18:46 #

Also heißt Aeris jetzt auch auf deutsch Aerith? Den englischen Namen fand ich immer doof.
Aber eigentlich stand ich eh schon damals mehr auf Tifa. ;-)

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4117 - 6. April 2020 - 19:07 #

Am Ende kommt Episode 3 nicht....

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 6. April 2020 - 19:33 #

Danke für den Test!
Dass Sephiroth hier recht blass bleibt, liegt wohl daran, dass er im Original noch fast keine Rolle gespielt hat, solange man noch in Midgar war.
Das ist auch etwas, was mir hier beim Remake noch nicht so ganz schmeckt: Dass Sephiroth hier schon mehr integriert zu werden scheint.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90655 - 6. April 2020 - 19:52 #

Danke für den Test, mit Final Fantasy 7 konnte ich aber schon damals nichts anfangen.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2590 - 7. April 2020 - 8:40 #

Bin echt gespannt, wie da die Verkaifszahlen aussehen werden.
Vermutlich wird es eines der meistverkauften JRPG's dieser Generation, auch wenn die Meinungen nicht ganz so euphorisch sind wie erwartet.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 9:46 #

Da bin ich mir nicht so sicher. Es ist ja nur ein Teil des Spiels fertig. Das wird der eine oder andere sicher warten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 7. April 2020 - 10:58 #

Das Spiel verkauft sich bereits wie geschnitten Brot, zusammen mit Animal Crossing weltweit klar vorn.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22998 - 7. April 2020 - 11:21 #

Juhuu!Es gibt also aufjedenfall einen tollen Nachfolger bzw die Geschichte geht weiter :-) Freue mich auf den Release-Tag des ersten Teils

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144016 - 7. April 2020 - 16:28 #

Beruhigt mich. Dann brauch ich ja nicht zum Release zuschlagen. Würde aktuell nämlich nicht zum Spielen kommen und dann ärger ich mich hinterher wieder.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 7. April 2020 - 16:35 #

Das Spiel muss sich noch ne Ecke besser als geschnitten Brot verkaufen. Es müssen ja nicht nur die Entwicklungs wieder rein sondern der Gewinn muss einen Nachfolger rechtfertigen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 17:21 #

Ich würde sagen, Verkäufe „wie geschnitten Brot“ rechtfertigen einen Nachfolger absolut.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4117 - 7. April 2020 - 17:29 #

Geschnitten Brot fault schneller ;)

xan 18 Doppel-Voter - P - 10214 - 8. April 2020 - 0:17 #

Wobei ich persönlich weder noch nachvollziehen kann. Aber solange es läuft, mache ich wohl was falsch :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 11:25 #

Das bezweifle ich. Selbst die kleinere Deluxe Edition ist bei Amazon schon längst nicht mehr vorbestellbar, das kenne ich sonst nur von den limitierteren großen Editionen, die noch mit Figuren, dicken Artbooks usw. aufwarten.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 7. April 2020 - 17:16 #

Wobei da momentan auch Prdouktionsprobleme wegen der Pandemie reinspielen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 7. April 2020 - 17:23 #

Das stimmt auch wieder. Leider weiß ich nicht, wie es um die Vorbestellbarkeit vor der Pandemie stand.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95538 - 8. April 2020 - 6:09 #

Zumindest wurde schon vor zwei-drei Wochen angekündigt, dass es zu Lieferengpässen kommen kann.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 52121 - 7. April 2020 - 18:01 #

Danke für den Test. Ich kann also getrost auf das Spiel verzichten, und mich "nie fertig werd Spielen" widmen ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 7. April 2020 - 18:06 #

Hehe, ist so eine Absolution nicht schön? :)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 52121 - 9. April 2020 - 12:12 #

Stimmt :)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 48256 - 8. April 2020 - 13:55 #

Also ab und an eine vorgefertigte Geschichte mit sympathischen Charakteren, Spannungsbögen, Motiven und Co ist doch mal schön als Abwechslung zu all dem emergenten Geschichtchen die das Gameplay der Endlosspiele schreibt. ;]

Vampiro 24 Trolljäger - P - 52121 - 9. April 2020 - 12:14 #

Darum habe ich Vampyr durchgespielt, zur Abwechslung ;)

Asia-Setting ist eh nicht soooo meins und dann ca. 1/5 des Spiels auf rund 40 Stunden, mehr oder minder positiv, gestreckt, das fange ich lieber erst gar nicht an :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35722 - 12. April 2020 - 9:52 #

Ich bin gerade mit Reaktor 5 fertig geworden gestern Nacht und die Kritik der Spielzeitstreckung kann ich durchaus nachvollziehen. Bis zum Beginn der erwähnten Mission hatte das Spiel ein ganz gutes Pacing, aber hier war ich jetzt irgendwas zwischen drei und vier Stunden nonstop durch Feindesgebiete mit mehreren Bosskämpfen unterwegs, ohne richtigen Fortschritt. Aufgelockert wurde das alles nur durch wenige, kurze Zwischensequenzen und In-Game-Dialoge. Fand ich schon recht mühsam zum Ende hin.
Ansonsten aber ein großartiges Spiel. Square Enix hat viel richtig gemacht.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9452 - 14. April 2020 - 9:19 #

Nach dem ich den Test gelesen und dann aus Neugier die Demo gespielt habe, muss ich als grosser FF VII Fan denn doch anmerken: Ich bleibe beim Original und spiele es mal wieder zu Ende.

Alleine schon, wenn ich bedenke, dass das Spiel erst richtig losgeht, wenn man Midgar verlässt, will ich nicht eine gefühlte Ewigkeit auf den 2/3 Rest warten wollen.

Lorin 16 Übertalent - P - 5770 - 18. April 2020 - 19:55 #

Ich hab jetzt seit 40 Std echt Spaß mit dem Spiel, aber dass ich in Kapitel 18 grad mal 20-30 Minuten Motorrad fahren soll verleidet mir echt alles. Hab grad den Controller entnervt weggeworfen, welcher vollidiot hat sich bitte mal diese Steuerung ausgedacht. Bin mir nicht sicher ob ich das wirklich zu Ende spielen will wenn ich mir so einen Mist antuen muss nur damit das Spiel noch ne halbe Stunde länger dauert, völlig ohne Mehrwert, ohne Spaß und völlig unnötig. Was denkt man sich nur dabei.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6205 - 28. Juni 2020 - 16:58 #

Ich kann das Spiel im PS-Store nicht kaufen, weil ich kein PSplus habe? Was soll das denn?